Katalog/Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Kategorien 

Mehr über...

Informationen

Partner

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

Senile Demenz und Alzheimer II - Das große Vergessen

Referent des Monats

Michael Antoni

Homöopathie - Astrologie - Symbolmedizin

Dieses Seminar jetzt nur 22,- statt 26,- € (bis 31. März 2015)


Auch als Download - für nur 19,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Viele Demenz- oder Alzheimer-Patienten leben als Gefangene ihrer eigenen Welt. Intellektuelle Fähigkeiten lassen erkennbar nach und auch die Persönlichkeit selbst unterliegt Veränderungen. Betroffene und Angehörige versuchen sich mit den ungünstigen Prognosen zu arrangieren und stehen häufig hilflos vor den zunehmend fremd erscheinenden Liebsten. Welche Möglichkeiten bleiben der Familie und dem Behandler?

Im vorliegenden zweiten Teil der Homöopathischen Sonntage zum Thema "Senile Demenz und Alzheimer" erläutern die Referenten neben weiteren homöopathischen Arzneimitteln flankierende therapeutische Maßnahmen und thematisieren auch den Umgang mit therapeutischen Misserfolgen. Welche Erkenntnisse kann der Homöopath hier aus seinen Fehlern ziehen? Andreas Krüger berichtet sowohl von Fehlschlägen als auch von Erfolgen bei der Behandlung von Alzheimer-Patienten. Anhand eines gelungenen Therapieverlaufs erläutert er exemplarisch verschiedene unterstützende Verfahren, die den Erkrankten auf seinem Weg in einen heileren Zustand begleiten können (Testverfahren, ATA, Diätetik, Yoga, Schamanismus).

Weitere Information...


Schlüsselworte (mit Querlinks)

Demenz, Morbus Alzheimer, Senilität, Senioren, Staphisagria.

Edition: SO (Homöopathischer Sonntag Berl

Bestnr.: SO-186

22,00 EUR

inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage

Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Senile Demenz und Alzheimer II - Das große Vergessen
Bild vergrößern

Abspieldauer (ca.)
3 Std. 34 Min.
Klang sehr gut (HiFi) Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium: 
   Audio-CD
   MP3-Download (Download-Bedingungen) ( - 3,00 EUR )

Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung Merkzettel (Wunschliste) Senile Demenz und Alzheimer II - Das große Vergessen
Viele Demenz- oder Alzheimer-Patienten leben als Gefangene ihrer eigenen Welt. Intellektuelle Fähigkeiten lassen erkennbar nach und auch die Persönlichkeit selbst unterliegt Veränderungen. Betroffene und Angehörige versuchen sich mit den ungünstigen Prognosen zu arrangieren und stehen häufig hilflos vor den zunehmend fremd erscheinenden Liebsten. Welche Möglichkeiten bleiben der Familie und dem Behandler?

Im vorliegenden zweiten Teil der Homöopathischen Sonntage zum Thema "Senile Demenz und Alzheimer" erläutern die Referenten neben weiteren homöopathischen Arzneimitteln flankierende therapeutische Maßnahmen und thematisieren auch den Umgang mit therapeutischen Misserfolgen. Welche Erkenntnisse kann der Homöopath hier aus seinen Fehlern ziehen? Andreas Krüger berichtet sowohl von Fehlschlägen als auch von Erfolgen bei der Behandlung von Alzheimer-Patienten. Anhand eines gelungenen Therapieverlaufs erläutert er exemplarisch verschiedene unterstützende Verfahren, die den Erkrankten auf seinem Weg in einen heileren Zustand begleiten können (Testverfahren, ATA, Diätetik, Yoga, Schamanismus).

"Alzheimer oder das große Vergessen" ist der spannende Vortragstitel der Ausführungen von Roxana Schulz. Sie greift auf Arzneien zurück, die für ihren großen ungelösten Lebenskummer bekannt sind (wie Aurum, Causticum, Natrium Mur.) und setzt sie in Beziehung zum Phänomen des Nicht-Erinnerns. Jérome Niggebrügge schildert therapeutische Erfahrungen und differenzialdiagnostische Hinweise zu Staphisagria, Phosphor und Mercurius. Folgt man Michael Antoni und der Astrologie, so kann die Alzheimer-Demenz unter dem Blickwinkel der Neptun-Saturn-Dualität als abnehmender Widerstand gegen den Lebensfluss verständlicher werden.

Abschließend referiert Andreas Krüger noch einmal über Staphisagria - das große Homöopathicum des Unterdrücktseins. Nicht gelebte Anteile als mögliche Auslöser der Krankheit beziehen sich auch bei dieser Arznei hauptsächlich auf die Sexualität. Krüger erkennt in ihr einen potenziellen Risikofaktor für schwere Pathologien, in deren Folge auch Demenz in all ihren Spielarten hervortreten kann.

Hier finden sie den ergänzenden ersten Teil:
SO-185 "Senile Demenz und Alzheimer I - Kindliche Alte"
Beide Teile sind zum günstigen Paketpreis erhältlich:
SO-18S "Senile Demenz und Alzheimer"


Zur Veranstaltung "Der Homöopathische Sonntag"
Die "Homöopathischen Sonntage" sind eine seit über 15 Jahren regelmäßig monatlich an Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin stattfindende Veranstaltung, in denen ein halber Tag (fünf Stunden) einem einzigen Arzneimittel, einem theoretischen oder praktischen Thema umfassend gewidmet ist. Sie gehören zu den kontinuierlichsten und zugleich fortschrittlichsten homöopathischen Vorlesungen, da das jeweilige Thema aus der aktuellen Sicht und Erkenntnis der homöopathischen Empirie und Forschung vermittelt wird.


Die Mitwirkenden v.l.n.r.: Michael Antoni, Roxana Schulz, Andreas Krüger, Jerome Niggebrügge

CD 1 (71:46)
Andreas Krüger
1. Einleitung (09:48)
2. Umgang mit Fehlern und Misserfolgen (09:18)
3. Fall: Alzheimer (07:45)
4. Allergische Patienten (08:17)
5. Fall: Colitis ulcerosa (11:06)
6. Repertorisation (07:11)
7. Fallverlauf / Schleifensymbolik (06:16)
8. Medorrhinum (05:15)
9. Phosphor und Aurum / Zusammenfassung (06:46)

CD 2 (63:21)
Roxana Schulz
1. Alzheimer oder das große Vergessen (07:45)
2. Aurum und Causticum (08:37)
Jerome Niggebrügge
3. Staphisagria und Phosphor (07:54)
4. Mercurius (04:43)
Michael Antoni
5. Was Kinder brauchen / Anteilnahme (06:44)
6. Negative Wirkung von Lob (08:20)
7. Planetenprinzipien (08:26)
8. Handeln soll Freude sein (10:49)

CD 3 (77:15)
Andreas Krüger
1. Unterdrückte Wut / Sexualität (12:04)
2. Verletzlichkeit / Sexuelle Traumata (11:42)
3. Autoaggression (10:55)
4. Ersatzhandlung Rauchen (09:24)
5. Zystitis-Ätiologie (05:07)
6. Vom Quälenden zum Lustvollen gehen (08:24)
7. Vortragsangst besiegen (12:19)
8. Bewusstseinsstufen / Schluss (07:17)


Andreas Krüger
geboren 1954, ist seit 1988 Schulleiter der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin und Mitbegründer der Prozessorientierten Homöopathie. Seit 1982 arbeitet er in eigener Praxis als Heiler, Aufsteller undSeelenreisender. Er ist Autor mehrerer Bücher und vieler Fachartikel. Seine Fähigkeit tiefes Wissen auf humorvolle und einprägsame Weise zu vermitteln zeichnen ihn als Lehrer aus.

Weitere Infos: Webseite von Andreas Krüger sowie auf unserer Seite Buchautoren


Michael Antoni - Autobiographisches
Seit meiner Jugend beschäftige ich mich intensiv mit der spirituellen Philosophie und ihren Themenkreisen; hier fasziniert mich vor allem die Astrologie (seit 1986). Die ersten spirituellen Wurzeln liegen in dem Gedankengut der damaligen
€Münchner-Esoterik-Wiege€ von Thorwald Dethlefson, Nicolaus Klein und Ruediger Dahlke. Trotz der großen Faszination kam erst einmal ein Studium der Elektrotechnik mit Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) in der Energie-Technik. Neben dem Studium ließ ich michvon Nicolaus Klein (www.nicolausklein.de) zum Astrologen ausbilden (1994). Fortbildungen in Astrologie bei Peter Orban, Wolfgang Denzinger und anderen.

Um die Tätigkeit als Astrologe auf einen therapeutischen Boden zu stellen, kam 2000 eine dreijährige Ausbildung zum Heilpraktiker und Homöopathen an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin (www.samuelhahnemannschule.de) € Aus- und Fortbildungsstätte des Fachverbands Deutscher Heilpraktiker, Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. unter der Leitung von Andreas Krüger. Als persönlicherSchüler von Andreas Krüger ging ich nochmals drei Jahre in die €Lehre€ und schloss eine Ausbildung zum Homöopathie-Lehrer, sowie zum Ikonographen der Seele (wunderorientierte Aufstellungs- und Ritual-Arbeit) ab (www.andreaskruegerberlin.de). Zusätzliche Ausbildung in Systemischer Struktur- und Familien-Aufstellung bei Ekkehard Dehmel (www.ekkehard-dehmel.de).

Seit 2003 arbeite ich zusammen mit meiner Frau Annett Antoni (Homöopathie, Lymphdrainage, Craniosakrale Therapie und Leibarbeit) in unserer eigenen Naturheilpraxis.
In der Praxis ist die Homöopathie meine Basis der Therapie. Um den Prozess der Wandlung und Erkenntnis zu begleiten, stehen verschiedene Möglichkeiten zu Verfügung: Aufstellungsarbeit (ob Ikonen, Horoskop-, Familien-, Struktur- oder Traum-Aufstellungen), psychotherapeutische Gespräche und Symbol- und Trance-Therapie. Die Astrologie ist dabei ein wichtiger Wegweiser und Kompass durch die Länder der Seele.

Als Lehrer für prozessorientierte Homöopathie unterrichte ich an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin. Dort bin ich auch als "Haus- und Hof-Astrologe" zuständig für die Erforschung der Zusammenhängevon Astrologie und Homöopathie und deren erfolgreichen Verbindung. Ich leite Ausbildungs-Seminare für den Verband in Astrologie, AstroMedizin und Krankheitsbilder-Deutung. Einmal im Monat gestalte ich mit Andreas Krüger zusammen den "HomöopathischenSonntag".

Ich habe mehrere Artikel veröffentlicht zum Thema €Astrologie & Homöopathie€ in der homöopathischen Fachzeitschrift €Homöopathische Einblicke€. Mehrere Artikel zur Astrologie in verschiedenen spirituellen Zeitschriften. Reichhaltige Audio-CDs mit denThemenschwerpunkten Astrologie, Homöopathie und Krankheitsbilderdeutung (www.homsym.de). 2010 kam eine Ausbildung bei Dr. Richard Bartlett hinzu in Matrix Energetics® (www.matrixenergetics.com).

Weitere Infos: Webseite von Michael Antoni

3 CDs in kompakter Buchformatbox


Bild auf der Covervorderseite:
Happy Planet 2 © Patrick Doheney / www.flickr.com (License CC 2.0)
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

186. Homöopathischer Sonntag, Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 26. September 2010

Die beiden Sonntage zum Thema "Senile Demenz und Alzheimer" sind zu einem vergünstigten Paketpreis erhältlich:

SO-18S



Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Faulheit. Wege in die Freiheit des Tuns. Graphit, Barium Carb., Petroleum, Sulphur, Psorinum

Faulheit. Wege in die Freiheit des Tuns. Graphit, Barium Carb., Petroleum, Sulphur, Psorinum

Arzneigruppe des Monats März
Sulfur und die Sulfuricums
Lebensfeuer, Erneuerung & Reinigung

Dieses Seminar jetzt nur 22,- statt 26,- € (bis 31. März 2015)


Auch als Download - für nur 19,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Faulheit als Haltung ist etwas anderes als bewusstes Nichtstun und beruht auf vielerlei oft tief in der Persönlichkeitsentwicklung verankerten Ursachen. Die Repertoriumsrubriken "Faulheit" oder "Abneigung gegen die Arbeit" oder "verschiebt alles auf den nächsten Tag" nennen übereinstimmende Mittel wie Sulphur, Graphit, Petroleum oder Psorinum. Oft leiden die Patienten unter ihrer eigenen Trägheit und Schwäche, Ideen und Pläne in Taten umzusetzen.

An diesem Homöopathischen Sonntag werden die bekanntesten Mittel differenziert und es werden Hilfen und Möglichkeiten genannt, Leistungsfähigkeit, Disziplin und effektive Aktivität zu fördern. Michael Antoni stellt auf bewährte Weise Bezüge zur Astrologie her und vermittelt so ein tieferes Verständnis der Problematik. Marion Rausch nimmt sich des Themas über das Märchen "Die drei dummen Teufel" an. Weitere Mitwirkende sind Sophia Chafirovitch und Griselda Enciso.

22,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Der Geist entscheidet I - Ferrum Metallicum - Der geschwächte Kämpfer

Der Geist entscheidet I - Ferrum Metallicum - Der geschwächte Kämpfer

Referent des Monats

Michael Antoni

Homöopathie - Astrologie - Symbolmedizin

Dieses Seminar jetzt nur 22,- statt 26,- € (bis 31. März 2015)


Auch als Download - für nur 19,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Ferrum Metallicum, eines der wichtigsten Mittel bei ausgeprägter Willensschwäche, steht im Mittelpunkt dieses ersten von drei Homöopatischen Sonntagen zum Thema "Der Geist entscheidet". Andreas Krüger erweitert den Satz von Kollwitz: "... und die größte Aufgabe des Menschen ist, diese Gabe zu verwirklichen". Die Verweigerung, so zu werden, wie man gemeint ist, bedeute Verrat an der Schöpfung. Wenn "nichts mehr geht", also bei extremer Schwäche und
Müdigkeit, sind eigene Gaben kaum realisierbar. Oft korrespondiert eine solche Schwäche gar mit einem physischen Mangel an substanziellem Eisen. Die Anthroposophie nach Steiner ordnet Ferrum Metallicum der Willenskraft zu und verwendet es potenziert zur besseren Inkarnation des Ichs. Auch aus prozessorientiert homöopathischer Sicht geht es beim Eisen um die Entwicklung von Ego, um lebendige Aggressivität, Kampfkraft und Durchsetzungsfähigkeit.

22,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Der Geist entscheidet II - Calcium Carbonicum - Der schüchterne Träumer

Der Geist entscheidet II - Calcium Carbonicum - Der schüchterne Träumer

Referent des Monats

Michael Antoni

Homöopathie - Astrologie - Symbolmedizin

Dieses Seminar jetzt nur 22,- statt 26,- € (bis 31. März 2015)


Auch als Download - für nur 19,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Wie willensstark ist Calcium Carb.? Am zweiten Homöopathischen Sonntag der dreiteiligen Reihe "Der Geist entscheidet" untersuchen die ReferentInnen Andreas Krüger, Michael Antoni und Roxana Schulz die spezifischen Willensaspekte des Austernschalentyps. Hin- und hergerissen zwischen schüchterner Unsicherheit und einem durchaus sturen Eigen(en)sinn sucht Calcium Carbonicum die harmonische Balance. Wie könnte eine angemessene Lösung für den Träumer mit dem weichen Willen aussehen?

22,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Der Geist entscheidet III - Tuberculinum - Der sehnsüchtige Flüchtige

Der Geist entscheidet III - Tuberculinum - Der sehnsüchtige Flüchtige

Referent des Monats

Michael Antoni

Homöopathie - Astrologie - Symbolmedizin

Dieses Seminar jetzt nur 22,- statt 26,- € (bis 31. März 2015)


Auch als Download - für nur 19,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die letzte Folge der Trilogie "Der Geist entscheidet" widmet sich Tuberculinum, dem ewig jungen und ungestümen Arzneityp, der scheinbar den Tod nicht fürchtet, sondern am Abgrund sogar ein Hochgefühl empfindet.
Die Willensstruktur eines Tuberkulinikers wird man daher kaum verstehen ohne sein Risikoverlangen und seine Ungebundenheit nachempfinden zu können. Was treibt den tuberkulinen Menschen, was steckt hinter seiner Suche, was macht den (Sch)Windsüchtigen glücklich? Andreas Krüger lässt die spezifische Energie von Tuberculinum in die Gemüter der Zuhörer wehen - mittels eigener Erlebnisberichte sowie kultureller Hinweise, z. B. auf passende Filme oder Musik.

22,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Schütze (Astrologie + Homöopathie) - Tuberculinum, Phosphor, Medorrhinum

Schütze (Astrologie + Homöopathie) - Tuberculinum, Phosphor, Medorrhinum

Referent des Monats

Michael Antoni

Homöopathie - Astrologie - Symbolmedizin

Dieser Vortrag jetzt nur 18,- statt 22,- € (bis 31. März 2015)


Auch als Download - für nur 16,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Michael Antoni umreißt die wesentlichen Qualitäten des Sternzeichens aus astrologischer Sicht. Im weiteren stellen die Vortragenden drei große homöopathische Mittel vor, die durch diese Qualität besonders gekennzeichnet sind. Dazu gehören auch differentialdiagnostische Betrachtungen.

Andreas Krüger ergänzt die Ausführungen durch seine eigenen Erfahrungen. Fallbeispiele und persönlich erlebte Prozesse der beteiligten ReferentInnen lassen das Thema lebendig und praxisnah werden.

Der Sonntag wird abgerundet durch ein Märchen - zum Thema ausgesucht, vorgetragen und erläutert von Marion Rausch, die unsere Homöopathischen Sonntage seit Anbeginn (vor über 10 Jahren) märchenhaft begleitet.



18,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Titanium - Die Heilung des (AVA)Täters

Titanium - Die Heilung des (AVA)Täters

Auch als Download - für nur 12,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Das Wort Titan leitet sich von einem griechischen Verb ab, das "sich recken" bedeutet. Andreas Krüger erkennt im Sich-Recken, Sich-Aufrichten oder -Auflehnen eine Voraussetzung für die Entwicklung des göttlichen Kerns im Menschen. Die Titanen lehnten sich gegen die olympischen Götter auf und konnten erst nach mehr als zehn Jahren Kampf besiegt und unterworfen werden. Trotz ihres Scheiterns blieben sie ein Sinnbild für das menschliche Bemühen, sich dem Göttlichen anzunähern.

16,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 23. November 2011 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

Ihre E-Mail-Adresse:

Weiterempfehlung

 

Parse Time: 0.343s