Katalog/Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Santo Daime (Ayahuasca) - Wozu wir da sind...

Santo Daime (Ayahuasca) - Wozu wir da sind...
16,00 EUR
inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand

Autor/ReferentIn

Kategorien 

Mehr über...

Informationen

Partner

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

Senile Demenz und Alzheimer I - Kindliche Alte

Referent des Monats

Andreas Krüger
Die große Werkschau
zum 60. Geburtstag

Dieses Seminar jetzt nur 22,- statt 26,- € (bis 31. Juli 2014)

Auch als Download - für nur 17,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Die ewigen Kinder
- oder die gute Absicht von seniler Demenz und Alzheimer
- oder lasst uns nicht kindische, sondern kindliche Alte werden."


Weitere Information...


Schlüsselworte (mit Querlinks)

Alter, Anacardium, Barium Carb., Demenz, Geriatrie, Morbus Alzheimer, Senilität.

Edition: SO (Homöopathischer Sonntag Berl

Bestnr.: SO-185

22,00 EUR

inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage

Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Senile Demenz und Alzheimer I - Kindliche Alte
Bild vergrößern

Abspieldauer (ca.)
3 Std. 38 Min.
Klang sehr gut (HiFi) mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium: 
   Audio-CD
   MP3-Download (Download-Bedingungen) ( - 5,00 EUR )

Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung Merkzettel (Wunschliste) Senile Demenz und Alzheimer I - Kindliche Alte
"Die ewigen Kinder
- oder die gute Absicht von seniler Demenz und Alzheimer
- oder lasst uns nicht kindische, sondern kindliche Alte werden."


Die beiden homöopathischen Sonntage zum Thema "Senile Demenz und Alzheimer" widmen sich den degenerativen Hirnerkrankungen, mit seinem sich allmählich entwickelnden Verlust der persönlichen Identität. Mit einer ergreifenden Schilderung von Erlebnissen aus seinem persönlichen Umfeld leitet Andreas Krüger in den hier vorliegenden ersten Teil ein. Anhand des wichtigen Demenz-Mittels Barium carbonicum beschreibt er verschiedenen Formen des Verlusts. Mit der passenden Arznei besteht Aussicht auf eine positive Beeinflussung der Erkrankung, zumindest im Anfangsstadium. Diese Zuversicht steckt das geistige Terrain ab, auf dem auch die nachfolgenden ReferentInnen aus unterschiedlichen Perspektiven Stellung zum Thema beziehen.

Falk Kuhfuhs beschreibt die Alzheimer-Pathologie anhand der physiologisch-anatomischen und morphologischen Veränderungen des Gehirns. Zugleich nimmt er eine miasmatische Zuordnung vor. Hinweise auf phänomenologisch verwandte Krankheiten leiten über zur Darstellung eines Falles aus der Praxis, mit dem er auf exemplarische Weise die miasmatische Herangehensweise demonstriert. Dabei stellt er die methodischen Vorteile der miasmatischen Betrachtungsweise gegenüber der rein klassischen heraus, die in solchen Fällen leicht in Gefahr gerät, den Überblick zu verlieren.

Ausgehend von Peter Gienows Rubrik "Alzheimer, senile Demenz", unternimmt Roxana Schulz eine differenzialdiagnostische Untersuchung von zwei Arzneien aus miasmatischer Perspektive: Calcium Carbonicum - "das ewige Kind" und Anacardium - "Existenzberechtigung durch Anerkennung". Jerome Niggebrügge führt den Sonntag mit einer astrologisch inspirierten Differenzialdiagnose zu Alumina, Plumbum und Bufo fort. Auf filigrane Weise bringt er dem Hörer den "dementen Zug" dieser Mittel nahe, indem er, neben charakteristischen Leitsymptomen, die unverwechselbare Dynamik der Arzneien im Krankheitsverlauf aufzeigt.

Auch Michael Antoni stellt das Thema Demenz aus astrologischer Sicht dar. Er beschreibt den Lebensweg eines Menschen als Aufstiegsweg, der im Krankheitsfall an entscheidender Stelle verhindert ist. Eiweiß, Grundbaustoff auch der genetischen Strukturen, ist das formgebende Prinzip, das dann nicht mehr adäquat integriert, sondern in Form der berüchtigten Plaques inadäquat in Hirnzellen eingebettet wird. Demenz versteht er als kompensatorischen Ausdruck eines zunehmenden Widerstands gegen das Leben - also auch hier: Krankheit als Lösungsversuch.

Zum Schluss ergreift Andreas Krüger noch einmal das Wort zu Barium Carbonicum. Er zeichnet ein Bild des glücklichen Imbezilen, dessen Glück teilweise auf mangelndem Widerstand gegen die Misslichkeiten des Lebens beruht. Barium ist in seiner unschuldigen Harmlosigkeit unfähig zur Verleugnung, denn: "Verleugnung erfordert Intelligenz"! Darum hat Barium Angst vor allem Fremden, vor allem im intellektuellen Gewand. Er zeichnet sich u. a. durch langsames Begreifen aus.
Alzheimer und andere Formen von Demenz-Erkrankungen begreift Andreas Krüger als Ausdruck eines sklerotischen Prinzips, für das er zusätzlich viele wertvolle diätetische und andere therapeutische Hinweise gibt. Eine umfassende Aufzählung von Barium Carbonicum-Symptomen und amüsant-plastische Berichte über mehrere Barium-Fälle runden diesen ersten Teil des Seminars ab.

Hier finden sie den ergänzenden zweiten Teil:

Beide Teile sind auch zum günstigen Paketpreis erhältlich:

Zur Veranstaltung "Der Homöopathische Sonntag"

oder praktischen Thema umfassend gewidmet ist. Sie gehören zu den kontinuierlichsten und zugleich fortschrittlichsten homöopathischen Vorlesungen, da das jeweilige Thema aus der aktuellen Sicht und Erkenntnis der homöopathischen Empirie und Forschung vermittelt wird.


Die Mitwirkenden v.l.n.r.: Michael Antoni, Jerome Niggebrügge, Roxana Schulz, Andreas Krüger

CD 1 (77:00)
Andreas Krüger
1. Einleitung / Verlustformen (10:19)
2. Alzheimer ist behandelbar (10:43)
Falk Kuhfuhs
3. Alzheimer-Pathologie / Miasmatische Zuordnung (12:58)
4. Miasmatische Dynamik / Schichten (09:11)
5. Fall: Neuroborreliose (07:35)
6. Fallverlauf / Symptomenliste (06:59)
7. Miasmatischer Weg (05:07)
8. Schamanen-Krankheit (06:22)
9. Follow-up / Zusammenfassung (07:41)

CD 2 (64:59)
Roxana Schulz
1. Calcium Carb.: Das ewige Kind (06:58)
2. Anacardium: Existenzberechtigung durch Anerkennung (06:34)
Jerome Niggebrügge:
3. Differenzialdiagnosen / Leitsymptome (11:27)
Michael Antoni
4. Astrologische Deutung der Demenz (08:26)
5. Altern als zunehmender Widerstand (11:48)
Andreas Krüger
6. Verleugnung (08:44)
7. Barium Carb.: Angst vor allem Fremden (10:58)

CD 3 (73:47)
Andreas Krüger
1. Das sklerotische Prinzip (12:09)
2. Mangel an Selbstvertrauen (09:08)
3. Fall 1: Falsche Selbstwahrnehmung (08:01)
4. Fall 2: Kindisches Verhalten / Unentschlossenheit (09:28)
5. Fall 3: Bewegungsverleugnung (10:11)
6. Fall 4: Zorn durch völlige Hilflosigkeit (08:07)
7. Geht gern mit Kindern um! (06:06)
8. Schlussworte (10:33)


Andreas Krüger

und vieler Fachartikel. Seine Fähigkeit tiefes Wissen auf humorvolle und einprägsame Weise zu vermitteln zeichnen ihn als Lehrer aus.




Michael Antoni - Autobiographisches
Seit meiner Jugend beschäftige ich mich intensiv mit der spirituellen Philosophie und ihren Themenkreisen; hier fasziniert mich vor allem die Astrologie (seit 1986). Die ersten spirituellen Wurzeln liegen in dem Gedankengut der damaligen
€Münchner-Esoterik-Wiege€ von Thorwald Dethlefson, Nicolaus Klein und Ruediger Dahlke. Trotz der großen Faszination kam erst einmal ein Studium der Elektrotechnik mit Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) in der Energie-Technik. Neben dem Studium ließ ich mich


Fortbildungsstätte des Fachverbands Deutscher Heilpraktiker, Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. unter der Leitung von Andreas Krüger. Als persönlicher Schüler von Andreas Krüger ging ich nochmals drei Jahre in die €Lehre€ und schloss eine Ausbildung


Seit 2003 arbeite ich zusammen mit meiner Frau Annett Antoni (Homöopathie, Lymphdrainage, Craniosakrale Therapie und Leibarbeit) in unserer eigenen Naturheilpraxis.
In der Praxis ist die Homöopathie meine Basis der Therapie. Um den Prozess der Wandlung und Erkenntnis zu begleiten, stehen verschiedene Möglichkeiten zu Verfügung: Aufstellungsarbeit (ob Ikonen, Horoskop-, Familien-, Struktur- oder Traum-Aufstellungen), psychotherapeutische Gespräche und Symbol- und Trance-Therapie. Die Astrologie ist dabei ein wichtiger Wegweiser und Kompass durch die Länder der Seele.


erfolgreichen Verbindung. Ich leite Ausbildungs-Seminare für den Verband in Astrologie, AstroMedizin und Krankheitsbilder-Deutung. Einmal im Monat gestalte ich mit Andreas Krüger zusammen den "Homöopathischen Sonntag".

Ich habe mehrere Artikel veröffentlicht zum Thema €Astrologie & Homöopathie€ in der homöopathischen Fachzeitschrift €Homöopathische Einblicke€. Mehrere Artikel zur Astrologie in verschiedenen spirituellen Zeitschriften. Reichhaltige Audio-CDs mit den



3 CDs in kompakter Buchformatbox

185. Homöopathischer Sonntag, Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 29. August 2010



Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Titanium - Die Heilung des (AVA)Täters

Titanium - Die Heilung des (AVA)Täters

Referent des Monats

Andreas Krüger
Die große Werkschau
zum 60. Geburtstag

Dieser Vortrag jetzt nur 12,- statt 16,- € (bis 31. Juli 2014)

Das Wort Titan leitet sich von einem griechischen Verb ab, das "sich recken" bedeutet. Andreas Krüger erkennt im Sich-Recken, Sich-Aufrichten oder -Auflehnen eine Voraussetzung für die Entwicklung des göttlichen Kerns im Menschen. Die Titanen lehnten sich gegen die olympischen Götter auf und konnten erst nach mehr als zehn Jahren Kampf besiegt und unterworfen werden. Trotz ihres Scheiterns blieben sie ein Sinnbild für das menschliche Bemühen, sich dem Göttlichen anzunähern.

12,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Miasmenkurs 1: Syphilinie und Sykose

Miasmenkurs 1: Syphilinie und Sykose

Auch als Download - für nur 79,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Für viele Homöopathen sind Miasmen nach wie vor ein Buch mit sieben Siegeln. Manche lehnen die Miasmentheorie von vorneherein als spekulativ und theoretisch ab, andere halten die Miasmen zwar für existent, aber kaum verstehbar.

Rosina Sonnenschmidt gelingt es aufgrund ihres enormen kulturellen Wissens und ihres großen Erfahrungsschatzes nicht nur als Homöopathin, sondern auch als langjährige klassische Musikerin, die Miasmen in ihrem kulturell historischen Wirken (als Grundbelastung aller Menschen) deutlich zu machen und sie nach klaren Richtlinien in der Behandlung schwerer chronischer Krankheiten einzusetzen. Sie folgt dabei dem Modell von Dr. Peter Gienow, bei dem die fünf zentralen Miasmen (Syphilinie, Sykose, Tuberkulinie, Psora und Karzinogenie) eine direkte und logische Beziehung miteinander haben. Diese Beziehung findet sich nicht nur beim einzelnen Patienten, sondern auch in den wichtigsten geschichtlichen Epochen unserer westlichen Hemisphäre wieder. Es ist äußerst spannend, aus diesem Erfahrungsschatz historischer Tiefe zu schöpfen und sie in der Übertragung auf den heutigen Patienten und uns selbst anwenden zu können.

Die günstige komplette vierteilige Miasmenreihe gibt es hier:

Paket aller Miasmenkurse MW-25


96,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Psittacus erithacus - Die homöopathische Arzneiprüfung des Graupapageis

Psittacus erithacus - Die homöopathische Arzneiprüfung des Graupapageis

Skript (ohne ISBN) - nicht im Sortimentsbuchhandel erhältlich!

Stichpunkte
  • Arzneimittelprüfung, Verreibung und Erfahrungen bei Patienten mit einem ganz besonderen Vogel, dem Graupapagei
  • 70 Seiten im handlichen Format DIN A4
  • Ringbindung mit farbigem Bild
  • Schwarzweißabbildungen im Text

  • 22,00 EUR (inkl. 7 % MwSt zzgl. Versand)
    Im Reich des Wassers. Mit Pottwal, Ohrenqualle, Lachs, Aalserum, Seestern u.v.a.

    Im Reich des Wassers. Mit Pottwal, Ohrenqualle, Lachs, Aalserum, Seestern u.v.a.

    Sommeraktion 2014

    Die lebendige Vielfalt
    homöopathischer Arzneiwesen

    Über 300 Arzneivorträge zum sommerlich leichten Preis!

    Dieses Seminar jetzt nur 22,- statt 26,- € (bis 15. Sept. 2014

    Auch als Download - für nur 18,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Der 207. Homöopathische Sonntag führt in die Tiefen des Meeres und zu dessen Bewohnern. Die Arzneischätze aus diesem Reich sind bislang nur zu einem Bruchteil erforscht. Michael Antoni und seine Kollegen Marion Neitzel und Fabian Strumpf gestalten einen Kompass, um sich in den Weiten und Tiefen des Wassers zu orientieren.

    Sie stellen 14 Arzneien von Wasserbewohnern und deren Leitsymptome vor, darunter bekannte Vertreter wie der Pottwal (Ambra) oder der Delphin (Lac delphinum). Das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf den weniger bekannten Mitteln. Patienten, die von diesen Arzneien besonders profitieren, sind oftmals verschlossen, zurückhaltend und undurchsichtig. Wenn scheinbar passende Polychreste wie Natrium mur., Silicea oder Calcium nur unzureichend wirken, sollte man an seltenere Meeresmittel denken.

    Ergänzt wird die Expedition ins Wasserreich durch eine aufschlussreiche astrologische Betrachtung des Sternzeichens "Fische". Dabei entsteht auch ein Grundverständnis für das Wasser- Element an sich.

    Ein schöner Einblick in die große Familie alter und neuer Arzneien aus dem lebendigen Reichtum des Wassers.

    22,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
    Senile Demenz und Alzheimer II - Das große Vergessen

    Senile Demenz und Alzheimer II - Das große Vergessen

    Referent des Monats

    Andreas Krüger
    Die große Werkschau
    zum 60. Geburtstag

    Dieses Seminar jetzt nur 22,- statt 26,- € (bis 31. Juli 2014)

    Auch als Download - für nur 17,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Viele Demenz- oder Alzheimer-Patienten leben als Gefangene ihrer eigenen Welt. Intellektuelle Fähigkeiten lassen erkennbar nach und auch die Persönlichkeit selbst unterliegt Veränderungen. Betroffene und Angehörige versuchen sich mit den ungünstigen Prognosen zu arrangieren und stehen häufig hilflos vor den zunehmend fremd erscheinenden Liebsten. Welche Möglichkeiten bleiben der Familie und dem Behandler?

    Im vorliegenden zweiten Teil der Homöopathischen Sonntage zum Thema "Senile Demenz und Alzheimer" erläutern die Referenten neben weiteren homöopathischen Arzneimitteln flankierende therapeutische Maßnahmen und thematisieren auch den Umgang mit therapeutischen Misserfolgen. Welche Erkenntnisse kann der Homöopath hier aus seinen Fehlern ziehen? Andreas Krüger berichtet sowohl von Fehlschlägen als auch von Erfolgen bei der Behandlung von Alzheimer-Patienten. Anhand eines gelungenen Therapieverlaufs erläutert er exemplarisch verschiedene unterstützende Verfahren, die den Erkrankten auf seinem Weg in einen heileren Zustand begleiten können (Testverfahren, ATA, Diätetik, Yoga, Schamanismus).

    22,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)

    Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 23. November 2011 in unseren Katalog aufgenommen.

    Warenkorb 

    Ihr Warenkorb ist leer.

    Willkommen zurück!

    Ihre E-Mail-Adresse:
    Passwort:
    Passwort vergessen?

    Rezensionen 

    Autoreninformation

    Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Weiterempfehlung

     

    Parse Time: 0.407s