Katalog/Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Kategorien 

Mehr über...

Informationen

Partner

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

Anamnese II - Das Verständnis (Kurs Prozessorientierte Homöopathie Teil III)

Zur Neuherausgabe des Kurses "Prozessorientierte Homöopathie"
Um seinen Schülern und anderen Interessierten die Anwendung der prozessorientierten Homöopathie ganz konkret und praxisnah zu vermitteln, führte Andreas Krüger 1996 einen sechsteiligen Abendkurs an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin durch, der seither zu unseren beliebtesten Titeln gehört. Da er zunächst nur in Kassettenform vorlag, war er jedoch seit einiger Zeit nicht mehr verfügbar. Nach digitaler Bearbeitung und Reinigung ist die Reihe nun wieder ganz neu auf CD erhältlich! Auch wenn sich die prozessorientierte Homöopathie als ebenfalls dynamischer Prozess seit ihren Anfängen stetig weiterentwickelt hat, dient dieser Kurs doch wie kein anderer als hervorragende Einführung und Basisschulung, zumal die Grundlagen der prozessorientierten Arbeit nach wie vor gültig sind.

Weitere Information...


Schlüsselworte (mit Querlinks)

Anamnese, Prozessorientierte Homöopathie.

Edition: PH (Prozessorient. Homöopathie)

Bestnr.: PH-963

16,00 EUR

inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand

Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Anamnese II - Das Verständnis (Kurs Prozessorientierte Homöopathie Teil III)
Bild vergrößern

Abspieldauer (ca.)
2 Std. 6 Min.
product rating product rating product rating product rating product rating
Klang gut (nahe HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen Unterricht  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung Merkzettel (Wunschliste) Anamnese II - Das Verständnis (Kurs Prozessorientierte Homöopathie Teil III)
Zur Neuherausgabe des Kurses "Prozessorientierte Homöopathie"
Um seinen Schülern und anderen Interessierten die Anwendung der prozessorientierten Homöopathie ganz konkret und praxisnah zu vermitteln, führte Andreas Krüger 1996 einen sechsteiligen Abendkurs an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin durch, der seither zu unseren beliebtesten Titeln gehört. Da er zunächst nur in Kassettenform vorlag, war er jedoch seit einiger Zeit nicht mehr verfügbar. Nach digitaler Bearbeitung und Reinigung ist die Reihe nun wieder ganz neu auf CD erhältlich! Auch wenn sich die prozessorientierte Homöopathie als ebenfalls dynamischer Prozess seit ihren Anfängen stetig weiterentwickelt hat, dient dieser Kurs doch wie kein anderer als hervorragende Einführung und Basisschulung, zumal die Grundlagen der prozessorientierten Arbeit nach wie vor gültig sind.

Zur Edition: Was ist und was will "Prozessorientierte Homöopathie"?

Hier finden Sie eine zusammenfassende Information zur Kurs-Reihe


Zum vorliegenden Teil "Anamnese II"
Am dritten Vortragsabend der Reihe zur prozessorientierten Homöopathie bildet die Erstverschreibung einen Schwerpunkt, als Fortsetzung des Anamnesethemas vom vorherigen Kursteil. Andreas Krüger geht dann ausführlich und detailliert auf die praktische Durchführung der Anamnese ein. Im Vordergrund stehen die Eröffnungsfrage und die Bedeutung der Ätiologie für das Krankheitsverständnis und die spätere Arzneiverschreibung.

Der Referent gibt wertvolle Hinweise über das Vorgehen bei "leerer" Anamnese, zu Fragen der Akutanamnese und zur gelenkten Befragung, die auch eine Exploration des bedeutsamen familiären, beruflichen und historischen Umfelds des Patienten einschließt. Beispiele zur Psychoanamnese, Ausführungen über Gesundheitskriterien, exkorporiertes Verhalten, sowie ein umfangreicher Exkurs zu den immer wieder heiß diskutierten Heilungshindernissen wie Störfeldern, wurzelbehandelten Zähnen, Medikationen, Unfällen und Traumata reichern den Vortrag mit zahlreichen erhellenden, praxisrelevanten Informationen an.

Weitere, wichtige Punkte zur Anamnese und Patientenbegleitung sind: Widerstände, Heil- und Therapiekrisen, arzneispezifische Erkennungsfragen und die Gestaltung einer guten therapeutischen Beziehung. Mit einem Ausblick auf den psychotherapeutischen Kontext schließt Andreas Krüger diesen wichtigen Teil der Vortragsreihe ab.


Andreas Krüger

Andreas Krüger
geboren 1954, ist seit 1988 Schulleiter der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin und Mitbegründer der Prozessorientierten Homöopathie. Seit 1982 arbeitet er in eigener Praxis als Heiler, Aufsteller und Seelenreisender. Er ist Autor mehrerer Bücher und vieler Fachartikel. Seine Fähigkeit tiefes Wissen auf humorvolle und einprägsame Weise zu vermitteln zeichnen ihn als Lehrer aus.

Weitere Infos über Andreas Krüger:
Webseite von Andreas Krüger

sowie auf unserer Seite Buchautoren

CD 1 (63:03)
1. Resumee Anamnese 1.Teil (09:17)
2. Bedeutung der Ätiologie (11:56)
3. Die wichtigste Anamnesefragen (12:43)
4. Gelenkte Befragung (10:03)
5. Psycho-Anamnese (08:36)
6. Das Hauptkriterium für Gesundheit (04:02)
7. Kopf-zu-Fuß-Schema (06:23)

CD 2 (62:57)
1. Heilungshindernisse (05:44)
2. Medikamente (07:09)
3. Unfälle und Traumata (05:58)
4. Fragen zur Differenzialdiagnose (08:48)
5. Erstverschreibung (09:12)
6. Fragen zur Anamnese (11:14)
7. Therapeutische Beziehungen (09:37)
8. Grenzüberschreitungen (05:12)

2 CDs in kompakter Buchformatbox

Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 17. April 1996

Dieser Vortrag gehört zum sechsteiligen "Abendkurs Prozessorientierte Homöopathie".

Die gesamte Reihe besteht aus folgenden Vorträgen:
PH-961 Grundlagen
PH-962 Anamnese I - Die Erinnerung
PH-963 Anamnese II - Das Verständnis
PH-964 Arzneimittelfindung
PH-965 Widrigkeiten
PH-966 Begleitende Medien

Die komplette Reihe zum stark ermäßigten Paketpreis finden Sie hier: PH-96

Kundenrezensionen:

Autor: Dr. Stephan S. am 09.02.2014
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

In diesem Teil geht es um die gelenkte Befragung des Patienten. Konkret: Wie „hake“ ich als Therapeut gezielt nach, um die Anamnese zu vervollständigen? (Schlechtes) Beispiel: Fühlen Sie sich am Meer immer unwohl? Sie schlafen bei offenem Fenster oder?

Krüger macht den Unterschied zwischen offenen und suggestiven Fragen klar, denn natürlich sollte die Frage des Therapeuten besser lauten. Wie schlafen Sie (bei offenem oder geschlossenem Fenster)? Wie fühlen Sie sich am Meer? Usw.

Auch geht es bei der Befragung nicht darum, den Patienten in die Enge zu treiben. Andreas Krüger nennt dies „Grenzüberschreitungen“. Am Ende gibt es wieder eine Fragenbeantwortung, sodass auch dieser Teil insgesamt von mir die volle Punktzahl bekommt, denn ich habe ihn gerne gehört und er hat mir auch was gebracht. Bislang hält die Vortragsreihe also das eingeschlagene Niveau und darüber bin ich sehr froh. Das Ganze ist nicht nur für den Laien absolut empfehlenswert!

Autor: Kai H. am 05.04.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Nachdem im 1. und 2. Teil dieses Krüger'schen Basiskurses zur Prozessorientierten Homöopathie bereits das Weltbild, das ihr zugrunde liegt, sowie die inhaltlichen Grundlagen rund um das Anamneseprocedere abgehandelt wurden, wird es in diesem 3. Teil ein bisschen technischer - doch auch die gezielte Anamnese kann - sobald sie uns in Fleisch und Blut übergegangen ist - Freude machen und ist zweifellos für unseren Beruf ganz wichtig.

Um welche Fragen geht es also im 3. Teil? Einige seien hier erwähnt: Welche Rolle spielt die Ätiologie in der homöopathischen Anamnese? Was hat es mit dem Kopf-zu-Fuß-Schema auf sich? Welche ethischen und moralischen Grundsätze sind in der Interaktion zwischen Klient und Therapeut unbedingt einzuhalten?

Wenn du dir zu der letzten Frage eine sehr bewegende Erzählung von Andreas wünschst, so möchte ich dir seinen "Natrium muriaticum-Unterricht" empfehlen, in dem er es bedauert, dass er mit Natrium-Patienten nicht noch empathischer und liebevoller umgegangen ist ...

... Ja, es ist eben das A&O, sich auf sein Gegenüber einzuschwingen und ihn als wertvolles Individuum, als einmalige Persönlichkeit anzunehmen :-).



Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Die Sehnsucht nach dem Paradies - Homöopathie, Miasmen und Astrologie

Die Sehnsucht nach dem Paradies - Homöopathie, Miasmen und Astrologie

Anhand eingängiger bildhafter Beispiele entwickelt der Münchner Homöopath Alfons Pollak eine schlüssige Philosophie des Heilwerdens aus biblischer Mythologie, Astrologie und Symbolik. Sein Ziel dabei ist, die vier bekannten homöopathischen Miasmen und ihre wichtigsten Arzneien verständlicher zu machen. Die "Sehnsucht nach dem Paradies" ist ein starker Antrieb, der die Herzen der Menschen seit Urzeiten bewegt. Im irdischen Leben kann dieses kollektive Heimweh nie völlig gestillt werden und motiviert uns, über uns selbst hinaus zu streben und nach Heilung zu suchen. In Form von Leidensdruck ist die Sehnsucht einer der stärksten Impulse zur Heilung.
"Es gibt nichts Neues, man hat nur einfach vieles vergessen." Schon das Wort Anamnese besagt nichts anderes als eine Aufforderung zur Wiedererinnerung!

79,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Wage zu wundern - Die Verleugnung von Schönheit

Wage zu wundern - Die Verleugnung von Schönheit

Dieser Vortrag fand zwei Tage nach dem Erdbeben und Tsunami in Japan statt, mitten während der drohenden Atomkatastrophe von Fukushima. Unter diesem Eindruck berichtet Krüger, unterstützt von seinem Team, von selbst erlebten Heilungen bei teilweise schweren Erkrankungen, mithilfe verschiedenster Heilverfahren wie Homöopathie, Rolfing, Gestaltarbeit, Bioenergetik oder magischem Operieren.

Ganz praktisch stellt er im weiteren leicht umsetzbare Therapiebausteine vor, wie die Wunder-Annäherungs-Aufstellung, die Wunder-Imprägnations-Trance und das Wunder-Widmen. Diese Formate können dabei helfen, einengende Glaubenssätze zu erkennen und aufzulösen. Auf diese Weise wird ein innerer Raum geschaffen, in dem die oft verleugneten Kräfte der Liebesfähigkeit und der eigenen Schönheit im Alltag intensiv erlebbar werden können, bis hin zu geradezu orgastischen Erfahrungen.

Krügers heitere, grundoptimistische und Eigenverantwortung fördernde Lebenseinstellung, gepaart mit seinem großen Erfahrungsreichtum, motivieren dazu, Wundern im eigenen Leben mehr Möglichkeiten zur Verwirklichung einzuräumen.

26,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Epigenetik und Miasmen - Das modulierte Erbe - Parallelen zwischen Biologie und Homöopathie

Epigenetik und Miasmen - Das modulierte Erbe - Parallelen zwischen Biologie und Homöopathie

Auch als Download - für nur 22,00 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Menschen werden genetisch nicht nur durch die Vererbung geprägt. Chromosomen können sich auch durch äußere Faktoren wie Umwelteinflüsse, Ernährung, Rauchen sowie psychische Störungen oder Stress verändern und Krankheiten begünstigen. Diese Erkenntnisse aus jahrelanger Forschung im Bereich der Epigenetik vermittelt uns Dr. Gabriele Hickmann in diesem anregenden Vortrag.

Kann der Mensch also selbst auf die Folgen seines genetischen Erbes Einfluss nehmen, dann ist nach Dr. Thomas Koch auch eine Medizin gefragt, die individualisiert und ganzheitlich den Patienten in all seinen Facetten erkennt und behandelt.

Ein Vortrag über die verblüffenden Parallelen zwischen neuester biologischer Forschung und alten miasmatischen Erkenntnissen.

26,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Medorrhinum - Die Sehnsucht nach Vereinigung

Medorrhinum - Die Sehnsucht nach Vereinigung

Auch als Download - für nur 22,00 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Beim diesem Homöopathischen Sonntag mit Andreas Krüger und seinem Referententeam steht die wichtige Nosode der Sykose Medorrhinum im Zentrum des Interesses. Andreas Krüger geht zunächst auf die Leitsymptome ein und stellt dann die Grunderscheinungsformen des medorrhinischen Patienten vor: den hypertone und hypotonen Typ sowie Patienten, bei denen medorrhinisches Potenzial nur als Schattenanteil deutlich wird.
Im Zentrum der Thematik steht die Sehnsucht nach Vereinigung und es geht bei medorrhinischer Heilung häufig um die Entwicklung des persönlichen Charismas. Der Vortrag von Andreas Krüger ist, wie immer, geprägt von lebendigen und symbolhaften Geschichten (z.B. Platons Gastmahl) und erlebten Patientenfällen aus seiner Praxis.

26,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Begleitende Medien (Kurs Prozessorientierte Homöopathie Teil VI)

Begleitende Medien (Kurs Prozessorientierte Homöopathie Teil VI)

Zur Neuherausgabe des Kurses "Prozessorientierte Homöopathie"
Um seinen Schülern und anderen Interessierten die Anwendung der prozessorientierten Homöopathie ganz konkret und praxisnah zu vermitteln, führte Andreas Krüger 1996 einen sechsteiligen Abendkurs an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin durch, der seither zu unseren beliebtesten Titeln gehört. Da er zunächst nur in Kassettenform vorlag, war er jedoch seit einiger Zeit nicht mehr verfügbar. Nach digitaler Bearbeitung und Reinigung ist die Reihe nun wieder ganz neu auf CD erhältlich! Auch wenn sich die prozessorientierte Homöopathie als ebenfalls dynamischer Prozess seit ihren Anfängen stetig weiterentwickelt hat, dient dieser Kurs doch wie kein anderer als hervorragende Einführung und Basisschulung, zumal die Grundlagen der prozessorientierten Arbeit nach wie vor gültig sind.

16,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Sexualität. Die Heilung der Rose - Wege zu einer erfüllten Libido

Sexualität. Die Heilung der Rose - Wege zu einer erfüllten Libido

Osteraktion 2014
Ein österlicher Blumengruß
Homöopathische Blütenpflanzen

Dieser Vortrag jetzt nur 22,- statt 26,- € (bis 30. April 2014)

Sexualität und Libido sind Lieblingsthemen von Andreas Krüger, der - nicht anders als viele psychotherapeutische Richtungen - in der Sexualität eine der zentralen Antriebskräfte unseres Lebens (und Liebens) sieht. Dieser homöopathische Sonntag widmet sich ganz der Frage, wie Sexualität positiv gefördert und entwickelt werden kann, insbesondere aber nicht nur bei Menschen, die ein Problem mit ihrer Sexualität oder sexuellen Orientierung haben. Michael Antoni gibt einen ausführlichen Abriss über die Stellung der Sexualität im Horoskop, mögliche Hemmnisse oder Problemaspekte, die sich dabei ergeben und erläutert, wie sie sich lösen lassen.

Die Heilung der Rose ist die Heilung unserer Liebesfähigkeit und sexuellen Hingabe. Die wichtigsten Mittel, um die Rose blühen zu lassen sind Staphisagria Medorrhinum, Lilium Tigrinum, Hyoscyamus und Lachesis und werden hier in ihrer jeweiligen Besonderheit besprochen, wie immer nicht nur theoretisch, sondern anhand von vielen Geschichten und Beispielen aus dem Leben und aus der homöopathischen Praxis.

Wie bei so vielen homöopathischen Sonntagen rundet Marion Rausch das Thema mit einer besonderen Geschichte ab.

22,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 16. März 2011 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Krüger, Andreas
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Weiterempfehlung

     

    Parse Time: 0.359s