Katalog/Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Santo Daime (Ayahuasca) - Wozu wir da sind...

Santo Daime (Ayahuasca) - Wozu wir da sind...
16,00 EUR
inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand

Autor/ReferentIn

Kategorien 

Mehr über...

Informationen

Partner

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

Arzneimittelfindung (Kurs Prozessorientierte Homöopathie Teil IV)

Referent des Monats

Andreas Krüger
Die große Werkschau
zum 60. Geburtstag

Dieser Vortrag jetzt nur 13,- statt 16,- € (bis 31. Juli 2014)

Auch als Download - für nur 10,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Zur Neuherausgabe des Kurses "Prozessorientierte Homöopathie"
Um seinen Schülern und anderen Interessierten die Anwendung der prozessorientierten Homöopathie ganz konkret und praxisnah zu vermitteln, führte Andreas Krüger 1996 einen sechsteiligen Abendkurs an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin durch, der seither zu unseren beliebtesten Titeln gehört. Da er zunächst nur in Kassettenform vorlag, war er jedoch seit einiger Zeit nicht mehr verfügbar. Nach digitaler Bearbeitung und Reinigung ist die Reihe nun wieder ganz neu auf CD erhältlich! Auch wenn sich die prozessorientierte Homöopathie als ebenfalls dynamischer Prozess seit ihren Anfängen stetig weiterentwickelt hat, dient dieser Kurs doch wie kein anderer als hervorragende Einführung und Basisschulung, zumal die Grundlagen der prozessorientierten Arbeit nach wie vor gültig sind.

Weitere Information...


Schlüsselworte (mit Querlinks)

Arzneimittelfindung, Prozessorientierte Homöopathie.

Edition: PH (Prozessorient. Homöopathie)

Bestnr.: PH-964

13,00 EUR

inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage

Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Arzneimittelfindung (Kurs Prozessorientierte Homöopathie Teil IV)
Bild vergrößern

Abspieldauer (ca.)
2 Std. 11 Min.
product rating product rating product rating product rating product rating
Klang gut (nahe HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen Unterricht  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium: 
   Audio-CD
   MP3-Download (Download-Bedingungen) ( - 3,00 EUR )

Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung Merkzettel (Wunschliste) Arzneimittelfindung (Kurs Prozessorientierte Homöopathie Teil IV)
Zur Neuherausgabe des Kurses "Prozessorientierte Homöopathie"
Um seinen Schülern und anderen Interessierten die Anwendung der prozessorientierten Homöopathie ganz konkret und praxisnah zu vermitteln, führte Andreas Krüger 1996 einen sechsteiligen Abendkurs an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin durch, der seither zu unseren beliebtesten Titeln gehört. Da er zunächst nur in Kassettenform vorlag, war er jedoch seit einiger Zeit nicht mehr verfügbar. Nach digitaler Bearbeitung und Reinigung ist die Reihe nun wieder ganz neu auf CD erhältlich! Auch wenn sich die prozessorientierte Homöopathie als ebenfalls dynamischer Prozess seit ihren Anfängen stetig weiterentwickelt hat, dient dieser Kurs doch wie kein anderer als hervorragende Einführung und Basisschulung, zumal die Grundlagen der prozessorientierten Arbeit nach wie vor gültig sind.

Zur Edition: Was ist und was will "Prozessorientierte Homöopathie"?

Hier finden Sie eine zusammenfassende Information zur Kurs-Reihe


Zum vorliegenden Teil "Arzneimittelfindung"
Im vierten Teil der Vortragsreihe erläutert Andreas Krüger den Prozess der Arzneimittelfindung. Nach einer Zusammenfassung seiner bisherigen Ausführungen folgen zunächst Anmerkungen zu diätetischen Anweisungen, Antidotierung, Allergien und zur Verwertbarkeit von Träumen in der Anamnese. Dann geht um die zentrale Frage, wie ein möglichst tiefes Krankheitsverständnis erreicht werden kann. Diese Bestimmung des "Kerns des Falles" ist die wichtigste Voraussetzung für alle nachfolgenden Schritte.

Symptomanalyse, Gewichtung und Hierarchisierung nach Intensität, Genauigkeit und Tiefe und die Berücksichtigung der Behandlungsreihenfolge sind unabdingbare Voraussetzungen für ein erfolgreiches Arbeiten. Der Referent weist auch auf die legitime Möglichkeit der Behandlung symptomarmer Fälle mit Hilfe bewährter Indikationen hin. Generell sollte jede Verordnung "aus dem Herzen" erfolgen und alle auftretenden Symptome als Wegweiser zur heilenden Arznei stets willkommen geheißen werden. Prozessbegleitende Medien wie systemische Rituale, Leibarbeit, Glaubenssatzarbeit und andere Formate und Hilfsmittel können in die Behandlung mit einbezogen werden, um den Gesundungsprozess nach möglichst vielen Seiten hin zu unterstützen.

Anhand von Publikumsfragen und praktischen Beispielen werden am Ende verbliebene Unklarheiten hinsichtlich der anamnestischen Methodik und ihrer Probleme auf informative und unterhaltsame Weise gelöst.


Andreas Krüger

Andreas Krüger
geboren 1954, ist seit 1988 Schulleiter der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin und Mitbegründer der Prozessorientierten Homöopathie. Seit 1982 arbeitet er in eigener Praxis als Heiler, Aufsteller und Seelenreisender. Er ist Autor mehrerer Bücher und vieler Fachartikel. Seine Fähigkeit tiefes Wissen auf humorvolle und einprägsame Weise zu vermitteln zeichnen ihn als Lehrer aus.

Weitere Infos über Andreas Krüger:
Webseite von Andreas Krüger

sowie auf unserer Seite Buchautoren

CD 1 (61:59)
1. Anamnese (10:21)
2. Heilungshindernisse und Compliance (11:04)
3. Empfindung und Resonanz (11:56)
4. Systemische Dynamiken (08:21)
5. Die kollektive Schicht / Diätetik (07:19)
6. Auswertung und Repertorisation (12:56)

CD 2 (68:16)
1. Was ist der Kern des Falles? (07:34)
2. Gewichtung und Hierarchisierung (09:17)
3. Hierarchisierungs-Schemata (11:22)
4. Empfindungen und Modalitäten (09:52)
5. Prozessbegleitende Medien (07:25)
6. Nichtrepertorisierbare Symptome (08:43)
7. Arzneimittellehren (06:48)
8. Fragen (07:11)

2 CDs in kompakter Buchformatbox

Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 15. Mai 1996

Dieser Vortrag gehört zum sechsteiligen "Abendkurs Prozessorientierte Homöopathie".

Die gesamte Reihe besteht aus folgenden Vorträgen:
PH-961 Grundlagen
PH-962 Anamnese I - Die Erinnerung
PH-963 Anamnese II - Das Verständnis
PH-964 Arzneimittelfindung
PH-965 Widrigkeiten
PH-966 Begleitende Medien

Die komplette Reihe zum stark ermäßigten Paketpreis finden Sie hier: PH-96

Kundenrezensionen:

Autor: Dr. Stephan S. am 15.02.2014
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Es wird ausführlich beschrieben, wie man die Symptome des Patienten beachtet, bewertet und einordnet, um zum passenden Arzneimittel zu finden. Auch hier gilt: Der Weg ist das Ziel. Der Anfänger sollte nicht glauben, zu Beginn auf Anhieb DAS allein seligmachende Mittel zu verschreiben, wie er auch überhaupt nicht dem Irrglauben aufsitzen sollte, mit einem Mittel eine (chronische) Krankheit sofort und komplett heilen zu können.

Wo solche spektakulären Fallbeschreibungen auftauchen, so sind es meistens Ausnahmen und handelt es sich nicht um die Regel. Im Praxisalltag wird man mehrere Mittel verschreiben müssen, um sich dem Problem zu nähern, um vielleicht Schicht für Schicht abzutragen, um überhaupt erst zum eigentlichen Kern vorzustoßen.

Diese Problematik hat Krüger gut herausgearbeitet!

Auch diese CD finde ich richtig super; was mir persönlich in diesem Teil lediglich etwas zu kurz kommt, sind die am Schluss gestellten Fragen. (jedoch wäre dies kein Grund für einen Punktabzug)

Autor: Kai H. am 05.04.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Im 4. Teil dieses sechsteiligen Basiskurses zur prozessorientierten Homöopathie nähern wir uns dem spannenden Thema der Arzneimittelfindung.

Einige Fragen, deren Antworten dir nach Andreas Krügers Vortrag klarer sein werden:
Was ist eine
Differenzialdiagnose? In wie weit kann uns das miasmatische Modell dienlich sein (bekannte Vertreter der Miasmatik sind Peter Gienow und Rosina Sonnenschmidt), um die verschiedenen Schichten bzw. zeitlichen Stadien eines Krankheitsprozesses zu erfassen. Ich empfehle dir sehr, dich im Anschluss an diesen Basiskurs eingehend mit der Miasmatik zu befassen (z.B. indem du Rosinas Bücher liest oder dir Miasmatik-Seminare auf DVD anschaust).

Gibt es Symptome, die nicht repertorisierbar sind? Wie gilt es für den Therapeuten zu handeln, wenn ein Patient nicht sein volles Engagement in den Heilungsprozess hinein gibt (Non-Compliance).

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Wege der Freude - zu einer erfüllten Sexualität

Wege der Freude - zu einer erfüllten Sexualität

Referent des Monats

Andreas Krüger
Die große Werkschau
zum 60. Geburtstag

Dieser Vortrag jetzt nur 12,- statt 15,- € (bis 31. Juli 2014)

Sexualität als Urkraft des Lebens: Die orgastische Potenz nach Wilhelm Reich - Die Wunder-Frage an den Patienten - Der Zusammenhang zwischen freier Sexualität und friedlichem Zusammenleben - Der Bonobo als dem Menschen ähnlichste Spezies - Vision der Kraft und Exstase - Was trennt uns vom kraftvoll exstatischen Erleben? - Praktische Arbeit mit dem Patienten: die tägliche Übung - Wie man sein erotisches Potential im Körper ankert - Zauberzunge: Das Wunder in die Seele schreiben - Mit der erotischen Vision eines Patienten arbeiten: "in die Seele lesen"

Die Göttin Jamunda: Visualisation - Patiententräume als Hinweis auf homöopathische Mittel - Fallgeschichte Sepia - Fallgeschichte Silicea / Cantaris - Auswertung von Patiententräumen - Der Hirsch als Symbol für Potenz - Fallgeschichte Platin - Der Therapeut kann nur heilen, was in ihm geheilt und angenommen ist - Behandlung von Orgasmusschwierigkeiten - Erotische Träume

12,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Kontrolle - Die Angst sich zu verlieren

Kontrolle - Die Angst sich zu verlieren

Referent des Monats

Andreas Krüger
Die große Werkschau
zum 60. Geburtstag

Dieses Seminar jetzt nur 52,- statt 59,- € (bis 31. Juli 2014)

Auch als Download - für nur 37,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Lenin soll einmal gesagt haben: "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!"
Soweit überhaupt ein stabiles Grundvertrauen vorhanden ist, kann dieses Prinzip durchaus eine (relative) Sicherheit vermitteln. Doch je geringer das Urvertrauen und je stärker die Ängste sind, umso häufiger und aufwändiger muss kontrolliert werden.
Bisweilen werden Verunsicherungen und Ängste so dominant, dass jegliche Lebensfreude durch eine Vielzahl an Kontrollen und Routinen gänzlich erstickt wird. In diesem Seminar geht es um die Frage, was sich hinter solchen Ängsten verbirgt und wie sie überwunden werden können.

52,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Die große Krise. Homöopathisch-seelenheilkundliches zu leeren Praxen und Existenzängsten.

Die große Krise. Homöopathisch-seelenheilkundliches zu leeren Praxen und Existenzängsten.

Referent des Monats

Andreas Krüger
Die große Werkschau
zum 60. Geburtstag

Dieser Vortrag jetzt nur 12,- statt 16,- € (bis 31. Juli 2014)

Auch als Download - für nur 10,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Das Geld kommt durch die Tür"

Dieser schöne Glaubenssatz von Maria von Heyden steht bei vielen Selbständigen - in unseren Berufsgruppen besonders bei Praxisanfängern der Heilkunst - leider oft diametral zu ihrer täglichen Erfahrung, die man so umschreiben könnte: "Morgens kam keiner und nachmittags wurde es ein bisschen ruhiger". Solch bisweilen dauerhafter Misserfolg oder auch nur zeitweiliger ökonomischer Niedergang bringt natürlich massiv Existenzängste mit sich. Es ist aufschlussreich, hinter die scheinbare Erfolglosigkeit zu schauen: oft sind Existenzängste nicht nur Folge, sondern auch Ursache dieser Situation.

Andreas Krüger, der in seinem Berufsleben selbst schon "aureale Bedrohungen" erleben musste, zeigt in diesem Überblicksvortrag mögliche Gründe für Praxiserfolg oder -misserfolg auf und macht deutlich, wie zentral hier die Rolle von alten Mustern und Glaubenssätzen ist ("selbst geschaffene Realität"). Anhand von Fallbeispielen spricht er typische homöopathische Mittel zu dieser Thematik an und zeigt Möglichkeiten zur Lösung und Überwindung auf, auch durch oft sinnvolle zusätzliche Maßnahmen wie Zeitlinienarbeit oder Aufstellung. Die Problematik ist hier auf heilkundlich Tätige ausgerichtet, lässt sich aber genauso auf andere Berufsgruppen übertragen.

12,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Träume, Symbole & Homöopathie. Archetypische Dimensionen des Heilens.

Träume, Symbole & Homöopathie. Archetypische Dimensionen des Heilens.

Kurzbeschreibung
Träume sind für viele Homöopathen Bücher mit sieben Siegeln und scheinbar bestenfalls als Repertoriumsrubriken nützlich. Doch die höchst individuelle und nicht manipulierbare Erfahrung des Traums führt als »Königsweg« direkt zur Seele, zu unbewussten Orten, wo Konflikte, Gegensätze und Paradoxien versöhnt und integriert werden können, damit Heilung möglich wird. Dort ist auch die heilende Arznei zu finden.

29,00 EUR (inkl. 7 % MwSt zzgl. Versand)
Hypochondrie - Lehrmeister Angst

Hypochondrie - Lehrmeister Angst

Auch als Download - für nur 19,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Ein hypochondrischer Patient stellt den behandelnden Homöopathen zumeist vor große Herausforderungen. Typischerweise rufen Hypochonder mehrmals täglich an, und der Behandler steht oft vor dem Dilemma, wie er auf die Besorgtheit dieses Patienten reagieren soll, ohne sich von ihm die Zeitplanung für diesen Praxistag gänzlich durcheinander bringen zu lassen. Kennzeichnend für hypochondrische Patienten ist ihre große Besorgnis um ihr gesundheitliches Wohlergehen. Anderen geringfügig erscheinende Veränderungen seines körperlichen Befindens ängstigen ihn schnell soweit, dass eine kleine Störung zu einer bedrohlichen Krankheit uminterpretiert wird.

26,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)
Alexanderkreis I - Heilwege zum Erfolg

Alexanderkreis I - Heilwege zum Erfolg

Referent des Monats

Andreas Krüger
Die große Werkschau
zum 60. Geburtstag

Dieser Vortrag jetzt nur 12,- statt 15,- € (bis 31. Juli 2014)

Der Alexanderkreis wurde von Andreas Krüger an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin ins Leben gerufen, um SchülerInnen außerhalb des Curriculums die Vielfalt der von ihm praktizierten heilkundlichen Formate näher zu bringen - Verbindungslinien zwischen Homöopathie, Naturheilkunde, Aufstellungsarbeit und Schamanismus. Dieses Treffen schuf die Möglichkeit zum Austausch von Menschen, die einen ähnlichen therapeutischen Weg gehen wollten. So entstand ein Forum, in dem Heilkunst gemeinsam erfahrbar wurde und wo sämtliche Fragen und Themen von Lernenden zum Umgang mit Patienten und zu wichtigen Aspekten der Praxisarbeit Raum fanden.

12,00 EUR (inkl. 19 % MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 16. März 2011 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Krüger, Andreas
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Weiterempfehlung

     

    Parse Time: 0.349s