Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

47. Berliner Homöopathietage

ab

Preis für MP3-Download 74,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: HT-47
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Günstiger Paketpreis für alle 9 Vorträge!

Nur 74,- € / 92,- € (statt 85,40 € / 107,70 € einzeln)


Auch auf CD erhältlich - für nur 92,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Persönliche Erfahrungen mit homöopathischen Arzneien ermöglichen ein besonders tiefes Verständnis für die jeweilige Substanz und ihre Anwendungsmöglichkeiten bei Patienten. Die offenherzige und mutige Schilderung solcher Erfahrungen ist ein typisches Merkmal der Referenten und ihrer Vorträge auf den halbjährlich stattfindenden Berliner Homöopathietagen.

Die 47. Berliner Homöopathietage (Februar 2013) standen unter dem Leitthema des Willens, der Selbstbestimmung und der Durchsetzungsfähigkeit. Prototypisch für diese Thematik wurde in drei Vorträgen das metallische Eisen (Ferrum met. und Ferrum sidereum - Marsmeteorit) behandelt. Doch auch die anderen Arzneivorträge (Pulsatilla, Hydrogenium, Fluoricum Acidum) befassten sich direkt oder indirekt mit Fragen der menschlichen Willensbildung und mit den damit verbundenen Konflikten sowie möglichen Heilungsverläufen.

Zwei weitere Vorträge stellten zum einen die Arbeitsweise der Predictive Homoeopathy nach Vijayakar vor, zum anderen die Möglichkeiten der Homöopathie bei der Sterbebegleitung schwer kranker Patienten. Der Abschlussvortrag griff das marsianische Grundmotiv dieser Tage erneut auf und nahm eine Bestandsaufnahme des modernen Mann-Seins vor.

Mit Offenheit, Mut und Forschergeist präsentieren die Referenten Arzneien, Themen und Erfahrungen, die bei der Entwicklung der Willenskraft sehr hilfreich sein können.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: HT (Berliner Homöopathietage)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Ferrum met., Fluoricum acid., Hydrogenium, Männer, Männlichkeit, Marsmeteorit, Pulsatilla, Sterbebegleitung, Sterben, Wille

Abspieldauer (ca.): 7 Std. 12 Min.

Klang sehr gut (HiFi) enthält eine Trance (Seelenreise) mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

74,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
92,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) 47. Berliner Homöopathietage
Ulrike Müller zeigt in ihrem Vortrag, dass das Mars-Thema auch in Arzneien zu finden ist, wo man es auf den ersten Blick nicht vermutet: Pulsatilla ist nicht nur eine bekannte Arznei für die Geburtshilfe, sondern auch für eine gestörte Eisenaufnahme (Anämie). Im Mittelpunkt des Vortrags steht die Willenskraft des Stehaufmännchens, das sich immer wieder aufrafft. Kehrseite ist die Vorstellung, alles alleine schaffen zu müssen.
Näheres zum Vortrag: HT-471

Lena Grabowski beschäftigt sich in ihrem Hydrogenium-Referat mit dem Grundgefühl des Wasserstoff-Patienten, für den die Welt schwer fassbar erscheint - ein Problem unvollständiger Inkarnation. Er sehnt sich nach Erlösung vom Irdischen. So geht es um Themen wie Trennung, Isolation, Einsamkeit und um das Ringen mit der eigenen Existenz im irdisch Realen: "Existiere ich oder existiere ich nicht?" Näheres zum Vortrag: HT-472

Sara Riedel betrachtet in ihrem Beitrag Ferrum metallicum (Eisen) aus einer besonderen Perspektive - der Treue zu sich selbst. So stellt sie die magnetischen Eigenschaften des Eisens als Sinnbild der inneren Ausrichtung dar - als Konflikt zwischen eigenen Bedürfnissen/Willen und dem Willen anderer. Damit stellt sich auch die Frage, wie man ins selbstbestimmte Tun gelangen kann und wie rigide oder flexibel man dabei bleibt.
Näheres zum Vortrag: HT-473

Gunter Stegk und Steffen Frey referieren über ihre Erfahrungen mit dem großen indischen Homöopathen Dr. Prafull Vijayakar und dem von ihm entwickelten Behandlungsformat "Predictive Homeopathy". Vijayakars System wurzelt fest in Hahnemanns Organon und rückt zentrale Allgemeinsymptome und konstitutionelle Eigenschaften in den Mittelpunkt der Fallanalyse, basierend auf den klinischen Erfahrungen tausender Fälle. Diese prägnante Methodik mit wenigen Parametern ermöglicht eine effiziente Similewahl und eine klare Verlaufsbeurteilung.
Näheres zum Vortrag: HT-474

Jérôme Niggebrügge stellt das bislang weitgehend unbekannte Mittel Marsmeteorit (ähnlich: Ferrum sidereum) vor. Dabei bezieht er sich auf Ergebnisse der C4-Verreibung sowie eine eigene Prüfung. Der hohe Eisenanteil und die Herkunft vom "kriegerischen Planeten" lassen eine Beziehung zu typischen Marsthemen vermuten. Ähnlich wie Meteoriteneinschläge zeichnen sich die Symptome durch plötzliches Auftreten und rasante Verläufe mit heftiger Dynamik aus. Thematisch geht es um Fragen der Standhaftigkeit, vor allem bei Beziehungskonflikten.
Näheres zum Vortrag: HT-475

Heike Martens, bekannte Berliner Krebstherapeutin, spricht über den schwierigen Übergang vom Leben zum Tod. Was bedeutet uns der Tod, vor allem auch als Behandler, die mit schwer Kranken zu tun haben? Wie können wir mit sterbenden Patienten angemessen und unterstützend umgehen? Ein sehr wahrer, ehrlicher, berührender Vortrag einer erfahrenen Praktikerin mit zwei Fällen aus ihrer eigenen Praxis.
Näheres zum Vortrag: HT-476

Andreas Krüger charakterisiert das metallische Eisen anhand seiner thematischen Eckpunkte: das Ich, die Treue, der Wille und die Männlichkeit. In einem berührenden Beitrag über ihre Heimat Schottland veranschaulicht Franziska Feist diese Themen, die im schottischen Volk, seinen Konflikten und seiner Geschichte tief verankert sind. Andreas Krüger stellt schließlich drei Fälle vor, bei denen er Eisen verordnete. Hier wird die mögliche Wirksamkeit der Arznei für die Entwicklung der Willensstärke deutlich. Abschließend führt Heidi Baatz die Zuhörer auf eine Trancereise zur "Geburt des Herzens".
Näheres zum Vortrag: HT-477

Melanie Vogt spricht in ihrem berührenden Vortrag über persönliche Erfahrungen mit (Hydro)fluoricum acidum (Flusssäure). Offen und mutig erzählt sie von Existenz- und Versagensängsten am Übergang ihrer Ausbildung zur Praxis und über die existenziellen Fragen, mit denen sie dabei konfrontiert wurde. Mit Hilfe der Flusssäure begibt sie sich auf einen heilsamen Weg und kann überzogene eigene Ansprüche sowie unangemessene Meinungen anderer überwinden. Der ersehnte Erfolg stellt sich schließlich "von selbst" ein.
Näheres zum Vortrag: HT-478

Ekkehard Dehmel beschließt das homöopathische Wochenende mit einer Bestandsaufnahme über heutige Männer und Formen der Männlichkeit. So stellt er vier Typen vor, die den Riemannschen Angstformen entsprechen: die Rigiden (Lebensängstlichen), die Schizoiden (Menschenverachter), die narzisstisch verführerischen Freigeister und schließlich die depressiven "Frauenversteher". Dazu präsentiert er verschiedene Fälle, weist auf mögliche Arzneien hin und ruft die Männer auf, sich selbst zu emanzipieren und die nötigen Schritte aus den vermeintlichen Rollenbildern heraus zu tun, um sich selbst neu zu entdecken, zu definieren und auszufüllen.
Näheres zum Vortrag: HT-479


Referenten und Mitwirkende der 47. Berliner Heilpraktikertage (Foto: Martin Bomhardt)
Das Gesamtpaket "47. Berliner Homöopathietage" besteht aus folgenden 9 Vorträgen:

HT-471 Pulsatilla.Komm und hilf (Müller, Ulrike)
HT-472 Hydrogenium. Nur das Chaos kann einen tanzenden Stern gebären (Grabowski, Lena)
HT-473 Ferrum metallicum. Der freie Wille (Riedel, Sara)
HT-474 The sky is the limit. Predictive Homoeopathy (Vijayakar) - Einführung und Erlebnisbericht (Stegk, Gunter & Frey, Steffen)
HT-475 Marsmeteorit. Kosmische Befruchtung und zornige Buddhas (Niggebrügge, Jerome)
HT-476 Sterbebegleitung mit Homöopathie. Weil Sterben auch Leben ist (Martens, Heike)
HT-477 Ferrum metallicum. Treue, Wille und der Kampf des Ich (Krüger, Andreas & Feist, Franziska)
HT-478 Hydrofluoricum acidum. Haben oder Sein? (Vogt, Melanie)
HT-479 Männer. Eine Bestandsaufnahme (Dehmel, Ekkehard)

Nähere Informationen und Hörproben zu allen Titeln erhalten Sie, wenn Sie die Bestellnummer des jeweiligen Titels anklicken.

Bild auf der Covervorderseite:
Iron Smelting © Hans Splinter (www.flickr.com, Lizenz: Lizenz: CC BY 2.0)
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

47. Berliner Homöopathietage, Samuel-Hahnemann-Schule, 16./17. Februar 2013

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Crotalus Horridus - Die Klapperschlange

Crotalus Horridus - Die Klapperschlange

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Am Beispiel der Klapperschlange führt Beate Latour in das Wesen der homöopathischen Schlangen-Arzneien ein. Für die Schlangen ist eine starke Polarität der Charakterzüge charakteristisch: Auf der einen Seite wirken sie sehr anziehend und charismatisch, und mit ihrer durchdringenden Intelligenz und großen Kraft sind sie in der Lage, auch höchste spirituelle Ziele zu erreichen. Andererseits sind sie durch ihre Eifersucht und ihren Hang zu Manipulation und Machtmissbrauch immer wieder in der Gefahr, sich und ihre Mitmenschen in destruktive Prozesse hinein zu ziehen. Zur Heilung dieser Janushaftigkeit spielt die Integration der schattenhaft verdrängten Anteile der Persönlichkeit eine fundamental wichtige Rolle.

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Agaricus

Agaricus

Als Download (keine CD)!


9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Agaricus AMP

Agaricus AMP

Auch auf CD erhältlich - für nur 12,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Aus dem Veranstaltungsprospekt
- Lebendige, berührende und oft auch erschütternde Homöopathie - Homöopathie nicht nur erlernen, sondern auch erfahren im eigenen Prozess der Verwandlung - Vorträge, Mittelbilder, Arzneimitteltrancen und systemische Rituale - Ein Seminar besonders auch für den Heiler, der nicht nur wissender, sondern auch wirklich heiler werden möchte.

9,80 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Opium - Schreck lass nach - AMP und Erfahrung

Opium - Schreck lass nach - AMP und Erfahrung

Als Download (keine CD)!


9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Aurum metallicum - Der siebenarmige Leuchter. (Arzneimittelbild)

Aurum metallicum - Der siebenarmige Leuchter. (Arzneimittelbild)

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Metallisches Gold glänzt verführerisch, steht für Werterhalt und vermittelt existenzielle Sicherheit - scheinbar! Andreas Krüger und Jürgen Becker begeben sich auf die Suche nach den Licht- und Schattenseiten von Aurum und vermitteln einen tiefen Einblick in die Essenz dieser großen homöopathischen Arznei.

Andreas Krüger lässt uns an seiner eigenen "Reise zum Gold" teilnehmen und skizziert einen typisch "solaren" Menschen, der in der Ambivalenz zwischen innerem und äußerem Gold lebt, zwischen Sinai und Wallstreet, zwischen Diesseits und Jenseits. Auf der Jagd nach materiellem (äußerem) Gold, verliert er seine Anbindung an das "innere Gold" - den Zugang zur eigenen Spiritualität. Ein finanzieller Ruin kann ihn dann in tiefste Depression stürzen. Ein Lösungsweg liegt in bewusster Distanzierung vom äußeren Schein und der Hinwendung zum inneren Sein.

Aurum strahlt, wenn es sein goldenes Herz fühlen kann.

Die Reihe "Boller Homöopathiewoche"
Das Anliegen der legendären Boller Homöopathiewochen war die Erkundung des Wesens der Arznei, insbesondere ihrer seelischen Heilkraft. Boll wurde zum Ausgangspunkt einer Homöopathie, die Heilung nicht allein als Beseitigung von Pathologie versteht, sondern als Wandlungs- und Erkenntnisweg.

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Agaricus. Arzneimittelbild und Vorträge.

Agaricus. Arzneimittelbild und Vorträge.

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die "kleinen" Arzneimittel werden im dritten Unterrichtsjahr der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin jeweils einen halben Unterrichtstag lang behandelt. Der Schwerpunkt der Vermittlung liegt hier auf Bewährter Anwendung und Differenzialdiagnose. Die Beiträge werden hauptsächlich von DozentenschülerInnen gehalten, die sich intensiv mit den einzelnen Aspekten des Mittels und seiner Themen auseinandergesetzt haben. Andreas Krüger ist hier in der Regel nicht selbst Vortragender, doch moderiert er die Beiträge oft und bringt immer wieder Ergänzungen ein.

Jedes Arzneimittel umfasst einen halben Unterrichtstag (1-2 CDs). Der Schwerpunkt liegt hier auf Bewährter Anwendung und Differentialdiagnose.

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Donnerstag, 29. August 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

Parse Time: 1.262s