Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

ATA. Der Weg des AvaTäters. (ATA-Buch)

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating

49,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: 233
Leseprobe:

ATA. Der Weg des AvaTäters. (ATA-Buch)

Das Lehrbuch zur Theorie und praktischen Anwendung der AvaTäter-Arbeit


Zahme Vögel singen - freie fliegen

Avatar - Verkörpertes göttliches Prinzip allumfassenden Bewusstseins Täter - Der Mensch als aktiv und kreativ Handelnder
Der Weg des AvaTäters führt, durch die Überwindung von Selbstunterdrückung und Verleugnung, zum Bewusstsein konsequenter Verantwortung für die eigene Schöpfung - zum Wohle des Ganzen. Ein Weg, um sich aus der Gefangenschaft des unglücklichen Opferdaseins zu befreien, damit sich das individuelle Glückspotenzial verwirklichen kann.

Die von Andreas Krüger entwickelte und von Klaus Jürgen Becker dokumentierte Ava-Täterarbeit (kurz »ATA«) ist ein effektives, leicht zu erlernendes Geisteshaltungstraining für die persönliche und therapeutische Anwendung. Die einfach durchzuführenden ATAFormate dienen dazu, vorhandene Realitäten einerseits wertschätzend anzunehmen, andererseits schöpferisch zu korrigieren. Das im Leben Fehlende wird sichtbar, oft allein schon durch den neuen Blick aus einer besseren Richtung.

Das hässliche Entlein verwandelt sich in einen frei fliegenden, leuchtenden Schwan!

Form und Gestaltung
  • 728 Seiten, gebunden, 27 Abb., 49 Grafiken, Tabellen
  • Ausführliche Anleitungen zu über 50 ATA-Formaten, mit praktischen Fallbeispielen
  • Spannende Hintergründe und theoretische Grundlagen der ATA-Entwicklung
  • Vielseitige Übungen zur Schulung von Sensitivität, Intuition und Selbsterforschung

Nähere Informationen weiter unten

Schlüsselworte (mit Querlinks): ATA, Avatäterarbeit, prozessbegleitende Medien, prozessorientierte Therapie, Sensitivität, Testung, therapiebegleitende Medien, TOA, Übung

Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte
Merkzettel (Wunschliste) ATA. Der Weg des AvaTäters. (ATA-Buch)
Ich bin Schöpfer meiner Realität (Andreas Krüger)
Bewusstseinswandel im Laufe der Menschheitsgeschichte

Im Laufe unserer Geschichte hat sich das Selbst-Bewusstsein des Menschen in mehreren Etappen gewandelt und erweitert. Während sich unsere Vorfahren in Frühzeit und Antike den Naturgewalten gänzlich ausgeliefert sahen, fühlten sie sich im Mittelalter der Gnade eines strengen Gottes und seiner Vertreter unterworfen. Erst die Aufklärung erweckte das individuelle Ich, seine Vernunft und seinen eigenen Willen. Der Mensch lernte, die Welt mithilfe des rational Erklärbaren und naturgesetzlich Beherrschbaren neu zu verstehen und zu beeinflussen. Dennoch nahm sich der Einzelne meist weiterhin als Opfer seiner Umstände wahr.

Mit dem Wassermannzeitalter vollzieht sich allmählich ein weiterer Bewusstseinswandel. Die Quantenphysik lehrt, dass Beobachter und Beobachtetes nicht unabhängig voneinander sind. Und dass die Realität keine Einbahnstraße ist, sondern wir sie erheblich mitgestalten - im Positiven wie Negativen, im Individuellen wie Kollektiven. Wir erkennen, dass die Welt morphogenetisch ganzheitlich vernetzt ist, und dass jeder Gedanke eine Wirkung hat.

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheit.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.

(Talmud)
Das neue Bewusstsein des "AvaTäter"

AvaTäter zu sein bedeutet, die persönliche Opferhaltung zu verlassen und konsequent Verantwortung für alles zu übernehmen, was im eigenen Leben geschieht. Der AvaTäter erlebt, dass er selbst ein schöpferisches Bewusstsein ist, mit der Möglichkeit, seine inneren und äußeren Realitäten zu verändern. So kann er aktiv sein individuelles Potenzial verwirklichen und sich von Selbstunterdrückung und Verleugnung befreien. Der Weg des AvaTäters führt in die eigenverantwortliche Freiheit. AvaTäterschaft meint jedoch lediglich eine persönliche Geisteshaltung. Sie begründet kein metaphysisches Weltbild, das sich den egozentrischen Größenwahn eines universellen Schöpfertums anmaßen würde.

AvaTäterarbeit als Geisteshaltungstraining

Ausgehend von der Grundhaltung konsequenter Täterschaft, initiiert durch einen Traum seines Geisthelfers Vywamus, hat Andreas Krüger die AvaTäterarbeit (kurz: ATA) gemeinsam mit anderen entwickelt. Es handelt sich um eine hocheffektive, leicht zu erlernende und einfach durchzuführende Methode. Sie basiert auf den langjährigen Erfahrungen des Autors in seiner heilkundlichen Praxis sowie eigenen Therapien und Schulungen. Elemente aus dem Schamanismus, der Aufstellungsarbeit, dem "Heilen mit Zeichen" und anderen Wurzeln verschmelzen hier zu einem effektiven Training.

Die ATA-Methode bietet sich an, um Unterdrücktes, Desintegriertes, Fehlendes im Leben bewusst zu machen und zu korrigieren. ATA kann auch hilfreich sein, um den Sinn leidvoller Erfahrungen besser verstehen und erlittenes Unglück leichter annehmen zu können und das eigene Leben aus neuen Perspektiven zu sehen ("aus einer besseren Richtung schauen"). Dies eröffnet Wege, um vom Unglück ins Glück zu gelangen und ureigene Wünsche und Träume verwirklichen zu können. ATA holt den Menschen jeweils genau dort ab, wo er gerade steht, ohne ihn zu manipulieren.

Die AvaTätermethode beinhaltet verschiedenste therapeutisch bewährte Einzelformate, die im Buch umfassend beschrieben werden. Das Buch dient primär als praktische Arbeitsanleitung und vermittelt gleichzeitig die notwendigen theoretischen Grundlagen für eine professionelle Anwendung.

Auf dass diese Welt wirklich eine Welt wird, die von Freien erwählt wird. Auf dass eine freie Wählerschaft eine freie, demokratische und friedliche Welt erwählen wolle.
(Andreas Krüger)
ATA im Detail
Eine einzelne AvaTäter-Arbeit besteht in der Regel aus einem assoziativen Dialog zwischen Trainer/Therapeut und Klient/Patient. Eine große Rolle spielen dabei Wiederholungsfragen und Korrekturformeln (Wandelwörter). Ziel der Arbeit ist, dass der Klient sich vorhandener Glaubenssätze, Emotionen, Gedanken, Bilder, Handlungen und Haltungen bewusst wird und mögliche selbstschädigende Faktoren korrigieren kann.

ATA-Arbeiten finden zwar meist im Dialog statt, können jedoch von Geübten auch alleine durchgeführt werden. Manche ATAs sind darüber hinaus speziell für den Eigengebrauch geeignet (z. B. die "Editier-ATA" oder die "Tagesvorausschau").

Einen anschaulichen Filmausschnitt aus einer ATA finden Sie hier: AK-2110 "ATA-Woodstock"

Wie und wofür kann ATA genutzt werden?
  • Zur Prozessarbeit mit Klienten/Patienten im Rahmen von Lebensberatung, Therapie oder heilkundlicher Behandlung
  • Eine einzelne ATA-Arbeit dauert meist nur 5-10 Minuten und ist daher auch als therapeutische Einzelarbeit in psychotherapeutische oder medizinische Behandlungen integrierbar.
  • Besonders gut verbindet sich ATA mit Homöopathie, weil die Selbsterforschung des Klienten sowohl arzneidiagnostische Schlüssel als auch verlaufsdiagnostische Hinweise liefern kann.
  • Als effektive Methode zur Selbsterforschung
  • Zur Verbesserung der intuitiven Wahrnehmung
  • Als Selbstschulung zur Übernahme von mehr Eigenverantwortung

Was enthält das Buch?
  • 728 Seiten mit 27 Abbildungen, 49 Grafiken/Übersichten, mehrere Tabellen
  • Zweifarbig gestalteter, übersichtlicher Druck
  • Über 50 ATA-Formate werden in ihrem Ablauf genau beschrieben. Grafische Darstellungen geben zusätzlich einen schnellen Überblick über die einzelnen Schritte.
  • Arbeits- und Fallbeispiele veranschaulichen und erläutern die praktische Anwendung.
  • Hintergrundinformationen zu jedem Format verdeutlichen ihren Sinn und Zweck.
  • Die Wurzeln der ATA-Entwicklung werden im theoretischen Teil auf spannende Weise nachvollzogen, mit dem Ziel, das Potenzial der AvaTäterarbeit in ihrer Tiefe zu begreifen.
  • Die umfassende Betrachtung bisheriger Therapie- und Bewusstseinsschulungen, mit vielseitigen kurzen Übungen und Beispielen, bietet eine Grundschulung in Sensitivität und Intuition und fördert die Öffnung für neue Gedanken- und Blickrichtungen.

Wir wussten, es ist unmöglich - darum haben wir es getan.
(Nelson Mandela)
Alle ATA-Formate im Buch alphabetisch

Alles-okay-ATA, Baum-Unterstützungs-ATA, Dankes-ATA, Dankes-Surrogat-ATA, Editier-ATA, Elizitier-ATA, ESRA-ETA, Ikonen-ATA, Imprägnations-ATA, Innere-Kind-ATA, Innere-Kind-Versöhnungs-ATA, Intentions-ATA, Intentions-ATA, Interaktive Schau, Klondike-Such-ATA, Kombinierte Opfer- und Täter-ATA, Kontrast-ATA, Krafttier-Imprägnations-ATA, Leib-ATA, Liebes-ATA, Lobes-ATA, Lösch- und Imprägnations-ATA, Lösch-ATA, Matrix-ATA, Mentale Tagesvorausschau, Opfer-ATA, Opfer-Wandlungs-ATA, Organ-ATA, Polaritäts-ATA, Primär-ATA, PU-ATA, Schatten-ATA, Schatten-Widerstands-Lösch-ATA, Schöpfer-ATA, Situative ATA, Spiegel-ATA, Stretching-ATA, Such-ATA, Surrogat-ATA, Symptom-ATA, Symptom-Surrogat-ATA, TOA-ATA, TRIAS, Täter-ATA, Verbindungs-ATA, Verleugnungs-ATA, Vorlebensorientierte Beziehungs-ATA (VOBA), Vyvamus-Aufstellungs-ATA, Wandlungs-Spiegel, Widerstands-Lösch-ATA, Wunscherfüllungs-ATA, Zielannäherungs-ATA
ISBN 978-3-937095-23-3


Youtube-Video

Interview des Autors Klaus Jürgen Becker mit dem Internet-Fernsehsender Jeet TV über die Entwicklung seiner AvaTäterarbeit und zum ATA-Buch, mit einer kurzen ATA-Vorführung)


- Danksagung
- Vorwort von Andreas Krüger
- Vorwort von Klaus Jürgen Becker
- Anmerkungen
- Wie alles begann

Teil I - Theoretische Grundlagen


- Worum es in diesem Buch geht
- Die größte Kraft im Universum
- Die Abkürzung ATA
- Leiden wir an unserer Intelligenz?
- Das Tribunal
- Der Schwan als Symbol und Krafttier der ATA
- Der Täter in uns
- Gutmenschentum pro und contra - Die moralische Zwangsjacke
- Umziehen im Gehirn
- Provokation zur Täterschaft
- Das kollektive Primärprogramm: Tiefste Hilflosigkeit
- Wie wir Hilflosigkeit er- und wieder verlernen
- ATA - Patch oder Debugger für die Seele?
- Wahl und Lebens-Schemata
- Die verborgene Intelligenz hinter ungeliebten Kreationen und Selbstsabotagen
- Vom Kernschatten zur Kernkompetenz
- Spieglein, Spieglein an der Wand
- Jeder sieht die Welt, wie er ist
- Das Gesetz der Anziehung - Wir erhalten, was wir vibrieren
- Quantenphysik - oder auch: Wir wirken immer, egal wie!
- Radikaler Konstruktivismus - Wie wir unsere Wirklichkeit selbst erfinden
- Schöpferisches Bewusstsein
- Alles Ihr eigener Traum?
- Abgrenzung zwischen ATA und »magischem Denken«
- Die vier Stufen von Schöpferbewusstsein
- Die Fünf-Perspektiven-Technik
- Inwieweit hat »AvaTäter« mit »Avatar« zu tun?
- ATA und die Geburt des Bewusstseins
- Vom Vorbild zum Inbild
- Ist der AvaTäter-Gedanke nicht doch ein Ausdruck von Größenwahn?
- ATA - »Pilates« für den Geist
- Wie neue Erkenntnisse unsere Gene und die unserer Sippe heilen
- Pluto im Steinbock - kollektive Depression versus kollektives Erwachen.
- Fühlen - wollen - gewillt sein
- Der beharrliche Mensch kann alles erreichen
- Der Dickens-Prozess und die Frage »Hast du genug davon?«

Teil II - Praktische Grundlagen


- Ein Blick in das Innere von ATA
- Die Anamnese
- Anamnesebogen
- Das ATA-Stressablösungsmodell
- Das Anliegen
- Mut zum Hinfühlen
- Die Wahrnehmung verschiedener Sinnes-Zustände
- Das innere Sehen
- Kontrolle und innere Wahrnehmung
- Das Unbewusste - Helfer bei der Testung und im ATA-Prozess
- Testen mithilfe des Unbewussten - Der Wert der Absichtslosigkeit
- Testen mit Pendel oder Einhandrute
- Intuitive Wahrnehmung aus der Stille
- Somatische Marker
- Bodyscan und Bodywalk
- Focusing
- Kern-Transformation
- Die emotionale Reise
- Widerstände gegen die Erfüllung löschen - Der Unterschied zwischen »Positivem Denken« und dem »Ausgraben des Positiven«
- Bewusstsein produktiv nutzen - Die Komfortzone überschreiten
- Wie belastende Erfahrungen das Schöpferbewusstsein blockieren
- Der Einsatz von EMDR im ATA-Prozess
- ATA und »Heilen mit Zeichen«
- Die Wasserübertragung mit geometrischen Zeichen nach dem ATA-Prozess
- Korrigierbefehle und Wandelwörter
- Das Rasseln beim Korrigieren
- Die angemessene Haltung des Klienten im ATA-Prozess
- Die angemessene Haltung des ATA-Trainers
- Den Klienten abholen, wo er steht - Pacing & Leading
- Schöpferische Umdeutung - Vom Problem zur Aktualfähigkeit
- Reframing - Die goldene Brücke vom Opfer- zum Schöpferbewusstsein
- Klienten-Clearing - Wenn eine Klienten-Trainer-Beziehung zu Ende geht
- Die Bedeutung der Akzeptanz in der avatäterischen Geisteshaltung
- Das Ehren von Kreationen des Klienten
- Die freie Assoziation - so wertvoll wie das »schwarze Gold«
- Das Prinzip Wahrnehmen - Fühlen - Korrigieren

Teil III - Die praktische Durchführung


- Der Sprung in die Praxis von ATA
- Die ATA-Formate auf einen Blick
- Das Testen vor dem ATA-Prozess
- Der ATA-Atem
- Haltung des Kreators - ATA-Tagesritual und ATA-Übung
- Kontakt mit dem gesunden Anteil
- Die TRIAS
- Die TOA-ATA (Traumaorientierte Aufstellung)
- Die telefonische ESRA-ETA
- Vom Anliegen zum Ausgangs-Satz
- Die Lobes-ATA
- Die Dankes-ATA und Dankes-Surrogat-ATA
- Die Alles-okay-ATA
- Die Such-ATA und die Klondike-Such-ATA
- Die Intentions-ATA
- Die Lösch-ATA
- Die Widerstands-Lösch-ATA
- Die PU-ATA: Psychologische Umkehrungen erkennen und löschen
- Die Imprägnations-ATA
- Die Innere-Kind-ATA und die Innere-Kind-Versöhnungs-ATA
- Die Krafttier-Imprägnations-ATA
- Die Baum-Unterstützungs-ATA
- Die Lösch- und Imprägnations-ATA (Intentions-ATA)
- Elizitier-ATA, Wunscherfüllungs-ATA, Stretching-ATA, Kontrast-ATA
- Die Symptom-ATA und die Symptom-Surrogat-ATA
- Die Organ-ATA
- Die Leib-ATA
- Die Editier-ATA und die mentale Tagesvorausschau
- Die situative ATA
- Die Zielannäherungs-ATA
- Die vorlebensorientierte Beziehungs-ATA (VOBA)
- Die Schatten-ATA und die Schatten-Widerstands-Lösch-ATA
- Die Verleugnungs-ATA oder auch die »ich nicht«
- Die Spiegel-ATA
- Die Primär-ATA
- Mit 15 Fragen vom Opferbewusstsein zum inneren Frieden
- Die Opfer-Wandlungs-ATA
- Das Leben ist wunderbar
- Die Opfer-ATA
- Die Täter-ATA
- Die kombinierte Opfer- und Täter-ATA
- Die Polaritäts-ATA - beide Seiten einer Medaille korrigieren
- Die Schöpfer-ATA
- Die Liebes-ATA
- Die Surrogat-ATA
- Der Wandlungs-Spiegel
- Die Interaktive Schau
- Die Matrix-ATA
- Die Verbindungs-ATA
- Die Ikonen-ATA - »Sieben auf einen Streich« oder »Wenn alles gut ist«
- Vyvamus-Aufstellungs-ATA

Teil IV - Spezialthemen von A-Z


- Die Beziehungs-ATA
- Die Beziehungs-Klärungs-ATA
- Die Begnadigungs-ATA für Beziehungen
- Exkorporierte Kommunikation - Zuhören, Innehalten, Annehmen, schöpfendes Sprechen
- Wenn ATA nicht funktioniert
- Homöopathie und andere Heilmittel
- Selbsthass auflösen
- Schuldgefühle löschen
- Lebenssituationen von Stagnation
- Überbewertung (Angst-vor-dem-Versagen-ATA)
- Wahrheit - Das Schöpfer-Tetralemma

Anhang


- Testbogen von Andreas Krüger
- ATA-Behandlungsplan / ATA-Sitzung
- Testchart (alternativ)
- Endnoten
- Medienverzeichnis (Literatur, CDs und DVDs, Spielfilme)
- Bildnachweis
- Vita Andreas Krüger
- Vita Klaus Jürgen Becker


Klaus Jürgen Becker (links) mit Andreas Krüger (rechts)


Andreas Krüger
Andreas Krüger (* 1954)
Praxis für homöopathische und schamanische Heilkunst sowie Leibarbeit, seit 1988 Leiter der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin. Mitbegründer der prozessorientierten Homöopathie, Initiator derAvaTäterarbeit und der »Ikonen der Seele«.
International geschätzter Seminardozent und Autor mehrerer Bücher und vieler Fachartikel. Seine Fähigkeit tiefes Wissen auf humorvolle und einprägsame Weise zu vermitteln zeichnen ihn als Lehrer aus.

Weitere Informationen zum Autor: Webseite von Andreas Krüger


Klaus Jürgen Becker
Klaus Jürgen Becker (* 1956)
Ehemals Finanzwirt und Vertriebsleiter, lebt seit 1988 seine Berufung als Unternehmens- und Lebensberater in eigener Praxis. Seminarleiter für Ho`ponopono, Tantra und AvaTäter-Arbeit. Autor, Koautor und Editor zahlreicher Bücher zu spirituellerLebenshilfe.

Weitere Informationen zum Autor: Webseite von Klaus-Jürgen Becker

Eine ausführliche Vita beider Autoren finden Sie auch in der Leseprobe: ATA Leseprobe

Ein Interview des Autors Klaus Jürgen Becker mit dem Internet-Fernsehsender Jeet TV (zur Entwicklung seiner AvaTäterarbeit und zum ATA-Buch, mit einer kurzen ATA-Vorführung) können Sie hier anschauen:
Interview mit Klaus J. Becker in Jeet TV


Lehrbuch zur Theorie und Praxis der von Andreas Krüger entwickelten AvaTäterarbeit. Das vielseitige Geisteshaltungstraining bringt den Menschen in seine Eigenverantwortung für die Schöpfung seines eigenen Lebens und ermöglicht tiefgreifendeVeränderungen der Grundhaltung
728 S., 16x24 cm, gebunden, zweifbg. Druck, 27 Abb., 49 Grafiken, Tabellen, über 50 ATA-Formate mit genauen Anleitungen.

Zur ATA-Arbeit gibt es bereits verschiedene Video-DVDs mit praktischen Demonstrationen und Anleitungen
AK-2110 "ATA-Woodstock"
AK-2112 "ATA-Training 2"
AK-2120 "ATA-Training 2012"

Günstiger Paketpreis für alle drei ATA-Trainings-Seminare auf DVD:

ATA-Trainingspaket - Drei Live-Videoseminare zur Avatäterarbeit (Bestnr. AK-ATAP)

Die komplette Liste aller Hör-CDs zum Thema finden Sie hier:
Alle CDs und DVDs zur AvaTäterarbeit (ATA)

Kundenrezensionen:

Autor: Silvia Z. am 23.07.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

ATA: Der Weg des AvaTäters - Was für ein Buch. Wer sich mit der Konzeption: "Der Mensch als Schöpfer seiner Realität" anfreunden kann, findet in diesem Werk einen Verbündeten, den er nicht mehr missen möchte. Meiner Meinung nach ist dieses Buch genauso geeignet für die therapeutische Praxis als auch für den interessierten Laien, der sich auf die Reise zu sich selbst begeben möchte. In diesem umfangreichen Werk bekommt der Leser viele Wegweiser angeboten, sich von alten Mustern zu befreien und sich an das Potiential zu erinnern, das dem Menschen als Schöpfer innwohnt. Vielen Dank für dieses phantastische Werk!

Autor: Christel A. am 17.04.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Andreas Krüger stellt in diesem Buch das von ihm entwickelte ATA vor. Dabei lässt er seine vielfältigen Erfahrungen mit vielen verschiedenen Methoden einfließen. Ein ungeheurer Erfahrungsreichtum, den er als etwas Neues Ganzes zusammenfügt - und dabei vereinfacht. Das bedeutet keinesfalls, dass es "Firlefanz" wäre. Im Gegenteil. Es darf eben auch einfach gehen.
Es gibt keine komplizierte Struktur. Man braucht das Prinzip nur einmal zu verstehen und kann es - man könnte sagen eigentlich in fast jeder Situation - leicht anwenden. Dabei lässt es offen, selbst kreativ damit umzugehen, was sogar erwünscht ist.

Das Buch ist trotz des kompakten Wissens leicht verständlich geschrieben, lässt sich gut lesen und vor allem - sofort umsetzen. Es muss nicht von vorne nach hinten durchgearbeitet werden, jeder kann sich herausgreifen, was ihn gerade anspricht.

Es ist immer wieder wunderbar, mit wie viel Liebe und Begeisterung Andreas Krüger seinen wertvollen Erfahrungsschatz weitergibt.

Autor: Dr. Stephan S. am 15.12.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Worte können nur schwer beschreiben, was für eine große Leistung da von Krüger & Becker vollbracht worden ist. Ich will es mal so sagen: Normalerweise sind solche Bücher, die ein derartig neues Konzept vorstellen, so aufgebaut: Das Eigene wird als das Supergroßartigste präsentiert, was die Welt jemals gesehen hat, und überhaupt sind die Autoren die Allergrößten, die in ihrer unendlichen Güte den Leser von ihrem Geheimnis partizipieren lassen.

Anders bei ATA: Hier werden die Grundlagen beschrieben und zu anderen Systemen in Bezug gesetzt. Bei ATA merkt man: Das ist als Idee in der Praxis gewachsen! Das ist nicht einfach ausspintisiert und auf Bekanntes aufgepfropft. Das ist organisch und gliedert sich ein und wächst weiter, weil es ein lebendiges System ist.

Und während ich jetzt diese Rezension schreibe, frage ich mich: Wie lange habe ich eigentlich an dem Buch gelesen? Oder besser gesagt: Mich durchgearbeitet? Denn ich las es nicht an einem Stück. Dafür musste ich das Dargestellte stückweise verdauen, weil es beim Lesen in einem arbeitet. Ich überlegte: ein halbes Jahr? Bei amazon ist der Verkaufsstart auf den 29.11.2012 datiert, aber ich weiß noch, dass ich es nicht sofort gekauft habe, sondern einige Zeit später. Jedenfalls bin ich jetzt erst fertig geworden und ich war sehr beglückt, als ich am Ende des Buches einen Satz fand, der meinen Leseeindruck besser zusammenfasst, als ich es mit eigenen Worten kann, quasi die Quintessenz von ATA und des Buches: „In Wahrheit ist ATA praktizierte Demut und funktioniert auch nur aus der Demut heraus.“

Zum Abschluss möchte ich noch einmal Andreas Krüger für seine gelebte Offenheit danken (was auch schon meine Vor-Rezensentin zu Recht gelobt hat, somit stehe ich mit dieser Einschätzung nicht alleine), denn dass er u.a. sein ATA-Tagesritual mit-teilt und auch den ATA-Anamnesebogen hat mir sehr gut gefallen. Danke, danke und nochmals danke, lieber Andreas Krüger!

Autor: Sabine M. am 22.04.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Als Waage-Aszendent lege ich Wert auf ästhetischen Genuss beim Lesen. Als ich das Buch in den Händen hielt, war ich über seine liebevolle und hochwertige Gestaltung hoch erfreut: Leinen-Einband, Lesebändchen, hochwertiges Papier, aufwendiger Zweifarbdruck, kunstvolle Gestaltung mit fliegendem Schwan und Kapitelüberschrift auf jeder Kopfzeile - all diese "Äußerlichkeiten" spielen bei meinem Lesevergnügen eine Rolle.

Als passionierte Roman-Leserin ist mir ein flüssiger Schreibstil sehr wichtig. Auch wenn es sich hier um ein Sachbuch handelt, so ist das Buch doch sehr unterhaltsam geschrieben. Im Mittelpunkt des vorliegenden Werkes steht - so verstehe ich dieses Buch - die "Erinnerung" an die jedem Menschen innewohnende Schöpferkraft. AvaTäter zu sein bedeutet, die volle Verantwortung für das eigene Leben und seine Gestaltung zu übernehmen und in letzter Konsequenz für die gesamte Schöpfung.

Ich bin angenehm berührt davon, dass dieser Gedanke nicht einfach in den luftleeren Raum gesetzt wurde, sondern die Autoren sich die Mühe gemacht haben, ein breites und auch für den Laien nachvollziehbares Fundament dafür zu bereiten.

Die Lese-Reise beginnt mit Ausführungen über das Phänomen der "erlernten Hilflosigkeit" als Primärprogramm jedes Menschen und zeigt auf, wie es dem Menschen möglich ist, aus der Falle der kollektiven wie der individuellen Ohnmacht auszusteigen und die eigene Schöpferkraft in Besitz zu nehmen und, den eigenen Schatten durchschreitend, den Weg ins Licht zu gehen. Allein schon diese Ausführungen stimmen mich hoffnungsvoll.

Nach dem "Gesetz der Anziehung" und den interessanten Zusammenhängen von Quantenphysik und Bewusstsein erhalten der Kontakt mit dem Unbewussten sowie die einzelnen Grundgedanken der AvaTäterischen Geisteshaltung breiten Raum.

An späterer Stelle werden die einzelnen "Formate" des AvaTäterischen Trainings in leicht nachzuvollziehender Weise beschrieben. Ich lasse mich immer wieder gerne zum Ausprobieren anregen und bin jedesmal erstaunt über die intensive Wirkung dieser ebenso einfach wie genialen Formate.

Ähnlich wie damals Alexa Mohls "Zauberlehrling" für das NLP halte ich den "Weg des AvaTäters" für ein Grundlagenwerk, das dem Leser eine Schritt für Schritt-Anleitung gibt, wie er als Trainer in seiner Praxis oder als Selbstanwender den Weg des AvaTäters ganz praktisch gehen kann.

Auf der Internetseite des Verlags Homöopathie & Symbol, Berlin, gibt es übrigens ein größeres Angebot an Audio-CDs und DVDs, in denen Andreas Krüger die Geisteshaltung und die praktische Anwendung von ATA mit Klienten/Kursteilnehmern demonstriert.

Positiv erwähnen möchte ich noch, dass es sich bei ATA um kein "geheimes Wissen" handelt, in das man erst durch den Kauf teurer Kurse eingeweiht wird. Im Gegenteil: Andreas Krüger stellt bereitwillig sein ganzes ATA-Wissen in diesem Buch, seinen CDs, DVDs, aber auch in Internetauftritten, z.B. in YouTube zur Verfügung. Er lädt mit diesem Buch jeden ATA-Anwender ein, diese Methode an Bekannte weiter zu geben oder selber Übungsgruppen zu bilden. Damit drückt er den Respekt vor der Eigenverantwortung eines jeden Menschen aus, was mir persönlich sehr imponiert.

Ich habe schon lange kein so gut recherchiertes und fundamentiertes Buch gelesen. Es enthält alleine über 500 Fußnoten und Querverweise und ergießt sich dabei so flüssig, dass man Spaß hat weiter zu lesen. Eine wunderbare Inspiration, um auf Basis eines soliden Fundaments nach den Lichtgipfeln des Schöpferbewusstseins zu streben.

Autor: Astrid v. am 14.04.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Tolle Arbeit, tolles Buch! Es ist ein wirklich nützliches Praxis-Handbuch, in dem ich immer wieder nachschlage und ausserdem noch mal viel über die Hintergründe verschiedener psychotherapeutischer Ansätze gelernt habe. Wer die ATA-Arbeit und die ATA-Briefe schon kennt, findet hier noch vertiefende Anregungen. Wer die ATA-Arbeit noch nicht kennt, bekommt mit dem Buch die beste Darstellung einer wahrhaft einfachen und zugleich revolutionären Technik. DANKE, DANKE, DANKE!

Autor: Anna B. am 30.01.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Ein hilfreiches Grundlagenwerk für Psychotherapeuten, Lebensberater, Persönlichkeitstrainer und Selbstanwender im Bereich Bewusstseins- und Persönlichkeitsentwicklung!

In meiner Eigenschaft als langjährige Supervisorin für die Dozenten der Samuel Hahnemann Schule, SHS, Berlin, deren Leiter Andreas und Arne Krüger sind, stehe ich mit dem einen der beiden Autoren des vorliegendem Buches seit Jahrzehnten in intensivem beruflichen Kontakt.

Die Entwicklung des AvaTäter-Gedankens und seine geniale methodische Umsetzung konnte ich so im Zuge der letzten Jahre hautnah mitvollziehen.
In meiner therapeutischen Arbeit unterstütze ich Supervisanden und Klienten in der „Selbstbeschau“, Verantwortung für die eigenen Gefühle, ja das gesamte eigene (Er-)Leben zu übernehmen, jene Haltung, welche die Autoren (Ava)Täterschaft nennen.

"Schattenarbeit" (der Blick auf Ungelebtes und Ungeliebtes) und "Glaubenssatz-Arbeit" (der Blick auf lebenshinderliche unbewusste Überzeugungen) sind im ATA beziehungsweise im Prozess des "Aterns" auf neuartig leichte, gleichzeitig intensiv tief gehende Weise enthalten. Beeindruckend beim "Atern" ist auch die Erfahrung der glaubwürdig bedingungslosen Annahme dessen, "was ich erschaffe", was an Bildern, Vorstellungen, Zuständen zum Vorschein kommt, - denn wenn es nicht mehr zu mir passt, wird es ja gelöscht! Dies allein schon erfuhr ich selbst als fundamental heilsam.

Im Laufe der letzten Jahre erlebte ich begeistert, in welchem Ausmaß SchülerInnen der SHS, KlientInnen und Supervisanden, die diese "ATA"-Methode erlebten und aktiv übten, sich in ihren "Selbstschöpfungen" ganz anders annehmen und sich ermutigt fühlen, in die eigene Freiheit durchzubrechen.

Der Gedanke der 100%igen (Ava)Täterschaft ist radikal. Doch das Erkennen des eigenen Schöpfertums befreit: Die Verwechselung von Verantwortung mit Schuld, die es entweder von sich zu weisen, anderen zuzuschieben oder zu verdrängen gilt, wird aufgelöst. Der Weg wird frei, alte hemmende, lebensfeindliche Überzeugungen loszuwerden und so die eigene Gestaltungskraft für sein Leben zu fühlen und umzusetzen.

Bis jetzt fehlte ein Grundlagenwerk, welches die wunderbare Methode und Geisteshaltung – ATA - in allen Details erläutert. Heute, wo ich das ATA-Buch in den Händen halte, ist die Lücke geschlossen. Ich bin beglückt, dass dort nicht nur die Methode erläutert ist, sondern dieses über Jahre gereifte Meisterstück einen Streifzug durch die moderne Psychologie einbezieht.
Zahlreiche Stress-Ablösetechniken unterstützen den ATA-Anwender in der Durchführung seiner eigenen Selbstbefreiung.

Im Übrigen ergänzen sich die beiden Autoren hervorragend: Während Andreas Krüger die ATA-Formate begründet, weiterentwickelt und erstmals in seinen "ATA-Briefen" kundgetan und großzügig zur Verfügung gestellt hat, trug Klaus Jürgen Becker sämtliches Material zusammen und schuf aus den Einzelteilen ein in sich schlüssiges Buch, ergänzt durch einen umfassenden Rundumblick auf verwandte Methoden und unterstützende Übungen. Was er auf diese Weise zu einem Ganzen vereinigte, ist weit mehr als die Summe seiner Teile.

Wenn Paul Gauguin schreibt: „Die große Herausforderung des Lebens liegt letztendlich darin, die Grenzen in dir selbst zu überwinden und so weit zu gehen, wie du dir niemals hättest träumen lassen!“ gibt dies einen Ausblick auf den goldenen Topf am Ende des Regenbogens, den dieses Buch spannt.

Reinhild Anna Bittmann, Dipl. Psychologin, Approbierte Gestalt-Psychotherapeutin, Berlin.

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Impotenz des Mannes

Impotenz des Mannes

17,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Miasmen und Kultur. Krankheit und Heilung aus homöopathischer und kulturhistorischer Sicht.

Miasmen und Kultur. Krankheit und Heilung aus homöopathischer und kulturhistorischer Sicht.

Die Entwicklung der Miasmen im epochalen Zeitgeist der Jahrhunderte


Das Buch in Stichpunkten

Theorie
  • Das Miasmenmodell - Was sind Miasmen und in welcher Beziehung stehen sie zueinander?
  • Dynamik, Elemente, Erscheinungsformen und Heilungswege der Miasmen - Was sind die Wesenszüge von Syphilinie, Sykose, Psora, Tuberkulinie und Karzinogenie?
  • Miasmen als kollektives Phänomen - Wie haben sie sich in unserer Kulturgeschichte entwickelt?
  • Das Miasma als Ausdruck eines Zeitgeistes - Auf welchem Boden entsteht es und was sind Hintergründe eines unheilvollen kollektiven Potenzials?
  • Das Potenzial des Miasmas - Wie zeigen sich seine kranken, gesunden und heilenden Merkmale in der jeweiligen Kulturepoche? Welche Bedeutung kommt der Musik und anderen Kunstformen zu (Hörbeispiele zum kostenlosen Download verfügbar)?

Praxis
  • Der Behandlungsweg - Wie gelangt der Patient durch sein "Miasmenhaus"?
  • Das Behandlungskonzept - Wie entwerfen wir einen einfachen und klaren Therapieplan?
  • Krankheits- und Heilungsprinzipien der Miasmen - Welches Miasma ist beim Patienten vorherrschend? Woran kann man dies erkennen?
  • Die Arbeit mit dem Patienten - Was ist bei den einzelnen miasmatischen Phasen zu beachten? Welche zusätzlichen Maßnahmen sind möglich oder nötig?
  • Fallbeispiele zum praktischen Vorgehen

Form und Gestaltung

38,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Gesund in den Himmel. Der miasmatische Heilweg. Ein homöopathisches Lese- und Lehrbuch

Gesund in den Himmel. Der miasmatische Heilweg. Ein homöopathisches Lese- und Lehrbuch

"Endlich eine leicht verständliche und zugleich umfassende Einführung in die Miasmatik!" - Für HomöopathInnen und ihre PatientInnen

2., bearbeitete und ergänzte Auflage

Vor 200 Jahren entdeckte Samuel Hahnemann, dass Krankheiten eine innere Bereitschaft zugrunde liegt, die er als Miasma bezeichnete. Konsequent entwickelte er eine spezielle homöopathische Therapie, die aus der Krankheitsspirale herausführt.
Das leicht verständliche Lesebuch ist eine Ermutigung für Patienten, Krankheit als sinnvollen und notwendigen Ausdruck des Lebens zuzulassen und sich auf einen ganzheitlichen Heilweg zu begeben, der Körper und Seele gleichermaßen einbezieht - um später einmal »gesund in den Himmel« zu kommen!

Als Lehrbuch ermutigt und schult es Homöopathen, miasmatische Therapien durchzuführen. Sie eignen sich besonders bei schweren chronischen Erkrankungen, bis hin zum Krebs. Die innere Logik der diagnostisch und prognostisch präzisen Beurteilung von Krankheits- und Heilungsverläufen ermöglicht eine schlüssige Behandlung »nach deutlich einzusehenden Gründen«. An einer Vielzahl von Fallbeispielen wird ihre praktische Umsetzung veranschaulicht.

Ein mitreißender Ruf, sich auf den miasmatischen Heilweg zu begeben...
Eine begeisternde Vision von Homöopathie als Heilkunst der Zukunft!


Aus dem Inhalt
  • Einführung in die Grundprinzipien der Homöopathie
  • Wie unterscheiden sich akute und chronische Krankheit?
  • Was sind Miasmen, welche Bedeutung haben sie und wie entstehen sie?
  • Die drei Hauptmiasmen (Psora, Sykose und Syphilinie)
  • Die drei Intermediärmiasmen (Tuberkulinie, Carcinogenie, Parasitose)
  • Homöopathische Arzneien und ihre miasmatischen »Haltepunkte«
  • Die unterschätzte Nosode Carcinosinum und der Krebs
  • Homöopathie im Sterbeprozess
  • Zur Philosophie von Krankheit und zur Frage nach den Ursachen
(Ausführliches Inhaltsverzeichnis unten im Register "Inhalt")
Form und Gestaltung
  • Feste Hardcover-Fadenbindung mit künstlerisch gestaltetem Umschlag von Ute Maria Wentzel
  • Handliches A5-Format (15x21 cm)
  • 351 Seiten im zweifarbig übersichtlichen Druck
  • 18 Farbabbildungen der Künstlerin Ute Maria Wentzel
  • Mehrere Tabellen und viele Listen

    34,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Wie Herr Lebenskraft gerettet wurde. Eine homöopathische Geschichte.

Wie Herr Lebenskraft gerettet wurde. Eine homöopathische Geschichte.

Eine homöopathische Geschichte für Kleine und Große...


"Seit Karlis Geburt wohnt ein kleiner Mann in ihm. Der heißt Herr Lebenskraft. Herr Lebenskraft hat immer eine Lampe in seiner Hand und früher leuchtete sie in alle Ecken von Karlis Körper. Er wanderte von oben nach unten und vom Bauch bis zu den Händen, um Karli vor bösen Eindringlingen zu beschützen.

Aber jetzt brennt seine Lampe nur noch ganz wenig. Er sitzt in einer Ecke und ist traurig. Wollt ihr wissen warum? Ich erzähle es euch..."


Auf kindgerecht geschriebene Weise lässt Dana Krieg den Jungen Karli in dieser kleinen, humorvollen Geschichte von seiner Erfahrung mit der Lebenskraft berichten - eine spannende Erzählung über das Gesundsein, das Krankwerden und eine gelungene homöopathische Heilung.
  • Ein wundervolles Buch mit Hörbuch-CD für Kinder ab etwa 4 Jahren und Erwachsene, zum Anschauen, Zuhören und für die Größeren zum selbständigen Lesen.
  • Ein prima Geschenk für jung und alt, die so auf metaphorisch einfache Weise erfahren können, wie Homöopathie funktioniert. Dieses Büchlein bereitet auf kindliche Weise viel Freude und macht Hoffnung auf Heilung!

Form und Inhalt
  • 2., bearbeitete Auflage
  • Stabile Hardcover-Fadenbindung mit farbigem Bezug
  • Festes Papier für Kinderhände
  • 52 Seiten im handlichen A5-Querformat
  • 25 ganzseitige Zeichnungen der Illustratorin Yvonne Heinrich (artyfakt) farbig bebildert.
  • Hörbuch-CD inklusive! Vorgelesen von Hans-Peter Beck (subliveaudio)

14,80 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Edelmetalle - Silber, Gold und Platin. Glanz, Klang und Härte.

Edelmetalle - Silber, Gold und Platin. Glanz, Klang und Härte.

Arzneigruppe des Monats November

Schwermetalle

Schwere Last - homöopathisch erleichtern


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 26,- € (statt 29,-) oder als CD nur 33,- € (statt 37,-) bis 30. Nov. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Metalle gehören zu den wenigen Substanzen der unbelebten Natur, die aus sich heraus "sprechen" können: über ihren Klang. Und sie sind in der Lage Licht zu reflektieren und spiegeln so die Welt.

Dieses Seminar ist eine Entdeckungsreise in das gemeinsame Mysterium von Gold, Silber und Platin. Es war das Anliegen der ReferentInnen, die drei bekanntesten (und wertvollsten) Edelmetalle in einer echten Zusammenschau zu untersuchen. Was haben diese faszinierenden Metalle gemeinsam - und worin unterscheiden sie sich? Was sind ihre verbindenden Themen? Selbstverständlich werden die drei Arzneien auch jeweils einzeln betrachtet und ihre charakteristischen Aspekte herausgearbeitet, doch im Fokus der Wesenszüge von Edelmetallen an sich.

26,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Ein Zyklus über die Liebe III. Platin - Die unerreichbare Liebe

Ein Zyklus über die Liebe III. Platin - Die unerreichbare Liebe

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Zur Vortragsreihe:
Viel erwarten wir von der Liebe: Glück, Erfüllung und Lust. Doch Sehnsucht und Wirklichkeit driften häufig auseinander. Aus Liebe wird Leid.

In ihrer Trilogie "Ein Zyklus über die Liebe" widmen sich Andreas Krüger, Michael Antoni und weitere ReferentInnen der verhinderten Liebe, ihren Hintergründen und Folgen, aber auch ihrem innewohnenden Potenzial.

Drei Arzneien zum Thema stehen im Zentrum: Natrium muriaticum, Staphisagria und Platin. Krügers reichhaltige Praxis- und Lebenserfahrung und Antonis astrologisch-symbolische Betrachtung werden durch die umfangreichen Differenzialdiagnosen der anderen Referenten sinnvoll ergänzt. Spannende Fälle aus der Praxis zeigen mögliche Wege vom verhinderten zum verwirklichten Liebespotenzial auf.

Zu diesem Teil:
Der letzte Teil der Liebes-Trilogie ist Platin und der Sexualität als treibender Kraft gewidmet. Der Praxisfall von Andreas Krüger verdeutlicht die Platin-Problematik: Begehrt von allen Männern, gilt ihre große Liebe demjenigen, der sie als einziger abweist.

Melanie Vogt führt durch die Phasen der sexuellen Entwicklung des Kindes und erörtert die Entstehung von Pervertierungen: Wie wird eine bereichernde Vorliebe zur einengenden Sucht? Ihr persönlicher Exkurs zur Homosexualität räumt mit vielen Vorurteilen auf. Auch in den weiteren Differenzialdiagnosen geht es um Erotik und Perversion. Marion Neitzel und Otto Hempel stellen vergleichend die Problematik und das sexuelle Potenzial von Lachesis, Hyoscyamus, Medorrhinum, Palladium, Lac caprinum (Ziegenmilch) und Cantharis vor.

Die astrologische Erkundung von Michael Antoni macht die schwer auszuhaltende Spannung zwischen Bindung und Freiheit spürbar. Sie birgt jedoch auch eine große Kraft. Andreas Krüger sieht im Platin-Narzissmus die Grundlage für einen verleugneten Lebenserfolg. Ein abschließender Praxisfall zeigt, wie sich eine solche Selbstsabotage lösen kann.

Ein homöopathischer Sonntag über die Anerkennung der sexuellen Kraft. Befreit wird sie zu einem Schlüssel für das eigene Lebenspotenzial.

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Samstag, 10. November 2012 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

Ihre E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.494s