Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Apis Mellifica - Die Honigbiene. (Arzneimittelbild)

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 8,60 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: BO-8801
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Apis Mellifica - Die Honigbiene. (Arzneimittelbild)

Auch auf CD erhältlich - für nur 10,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Um die Arznei Apis mellifica (Honigbiene) zu verstehen, sollte man zunächst das Leben dieser nützlichen Insekten kennenlernen: Wie leben Bienen? Welche Sozialstrukturen regeln ihr Miteinander? Wie werden die Aufgaben im Bienenstaat verteilt?

Im Arzneimittel spiegeln sich die Komplexität und Vielschichtigkeit dieser Lebensform, insbesondere wenn man über die rein organotrope Anwendung bei blassroten, ödematösen und stechenden Schwellungen hinausgeht, die dem Stich der Biene ähneln. Denn Apis hat weit mehr zu bieten: Über die Körper-, Geistes- und Gemütssymptome der Arznei entfaltet Gerhardus Lang einen ersten Zugang zum inneren Wesen dieses Mittels. So zeigt sich Apis konstitutionell oft bei sehr fleißigen (bienenhaft emsigen) Charakteren mit einer Tendenz zur Eifersucht.

Die Apis-Kasuistik eines Neugeborenen und eine Aufzählung aller wichtigen bewährten Indikationen komplettieren diesen bestechend pointierten Vortrag.

Die Reihe "Boller Homöopathiewoche"

Das Anliegen der legendären Boller Homöopathiewochen war die Erkundung des Wesens der Arznei, insbesondere ihrer seelischen Heilkraft. Boll wurde zum Ausgangspunkt einer Homöopathie, die Heilung nicht allein als Beseitigung von Pathologie versteht, sondern als Wandlungs- und Erkenntnisweg.

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: BO (Boller Homöopathiewoche)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Apis

Abspieldauer (ca.): 28 Min.

Klang mäßig bis gut Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

8,60 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
10,90 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Apis Mellifica - Die Honigbiene. (Arzneimittelbild)

Um die Arznei Apis mellifica (Honigbiene) zu verstehen, sollte man zunächst das Leben dieser nützlichen Insekten kennenlernen: Wie leben Bienen? Welche Sozialstrukturen regeln ihr Miteinander? Wie werden die Aufgaben im Bienenstaat verteilt?

Im Arzneimittel spiegeln sich die Komplexität und Vielschichtigkeit dieser Lebensform, insbesondere wenn man über die rein organotrope Anwendung bei blassroten, ödematösen und stechenden Schwellungen hinausgeht, die dem Stich der Biene ähneln. Denn Apis hat weit mehr zu bieten: Über die Körper-, Geistes- und Gemütssymptome der Arznei entfaltet Gerhardus Lang einen ersten Zugang zum inneren Wesen dieses Mittels. So zeigt sich Apis konstitutionell oft bei sehr fleißigen (bienenhaft emsigen) Charakteren mit einer Tendenz zur Eifersucht.

Die Apis-Kasuistik eines Neugeborenen und eine Aufzählung aller wichtigen bewährten Indikationen komplettieren diesen bestechend pointierten Vortrag.

Tipp: Auch im günstigen Kennenlernpaket mit 10 Boller Vorträgen!

Die Reihe "Boller Homöopathiewoche"

In den Jahren 1987 bis 1992 trafen sich unter der Leitung von Jürgen Becker und Dr. Gerhardus Lang zweimal jährlich Homöopathie-Begeisterte in Bad Boll zu einwöchigen Intensivseminaren mit Arzneivorträgen, Liveanamnesen, speziellen Workshops und Gruppenprüfungen - der heute legendären Boller Homöopathiewoche. Revolutionär an Boll war die Erkundung von Arzneien weit über die übliche pathologische Symptomatik hinaus, um ihr essenzielles Wesen, ihre seelische Kraft erfahrbar zu machen. Eine besondere Rolle für das Verständnis der Arznei spielten daher auch kollektive Symbole, Märchen und Träume. Die Boller Homöopathie wurde zur Grundlage und zum Ausgangspunkt einer Homöopathie, die Heilung nicht allein als Beseitigung von Pathologie versteht, sondern als Erkenntnisweg zur Wandlung tiefer Konflikte und zur Befreiung verborgener Ressourcen. Boller Vorträge und Arzneiprüfungen vermitteln einen einmalig verdichteten und berührenden Zugang zum Wesen der Arznei.

 

CD (27:48)
1. Was wissen wir von der Biene? / Wirkung von Apis / Symptome und Modalitäten (08:52)
2. Die Arbeitsbiene / Der Apis-Kranke / Organe / Ödeme / Gemüt (10:16)
3. Fall: Ödem eines Neugeborenen / Neurologische Affektionen / Indikationen / Die Ikarus-Sage (08:39)


Dr. Gerhardus Lang

Gerhardus Lang

- Geb. 1931

- Medizin-Studium Freiburg i. Br.

- Fortsetzung des Studiums in Paris, Approbation 1961

- Praktischer Arzt und Geburtshelfer

- Seit 1961 als homöopathischer Arzt in Bad Boll tätig

- Begründer der Homöopathiewoche Bad Boll 1983

- 1998 Fortbildung in der Sehgal-Methode

- Zahlreiche Übersetzungen und Veröffentlichungen in homöopathischen Zeitschriften

- Viele Vorträge, mehrere Buchveröffentlichungen


Boller Homöopathiewoche, April 1988 (AMB 1)


Diesen Vortrag erhalten Sie auch als Teil eines stark vergünstigten Kennenlernpakets "Boller Vorträge". Nähere Informationen zu diesem Paket finden Sie hier:

Kennenlernpaket Boller Vorträge


Kundenrezensionen:

Autor: Stefanie S. am 21.04.2017
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Ich war total überrascht : In der Kürze liegt die Würze !!
Herr Dr. Lang schafft es in noch nicht einmal 28 min. dem Hörer ein wirklich umfassendes Arzneimittelbild zu vermitteln. Nicht nur auf der körperlichen Ebene, auch auf der Gemütsebene. Die Symptomatik, Modalitäten und der Einsatzbereich wird sehr verständlich erklärt, sodass es auch einem Anfänger möglich ist Apis in einem Akutzustand zu geben, da er Dr. Lang in diesem wirklich kurzen Vortrag auch differenzialdiagnostisch wichtige Hinweise einfliessen zu lassen.
Abgerundet bekommt der Zuhörer sogar noch ein Fallbeispiel.
Ein toller, lehrreicher Vortrag :-)

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Apis mellifica

Apis mellifica

Nur auf CD erhältlich!


Hier erleben Sie, wie Ravi Roy sich in das homöopathische Arzneimittelbild Apis melifica hineinversetzt und seine Kenntnisse und Erfahrungen dazu live vorträgt. Der Mittelvortag kann auch im therapeutischen Rahmen verwendet werden, da die Auseinandersetzung mit dem Mittel das individuelle Bewusstsein erweitern und die persönliche Erfahrung und Entfaltung positiv unterstützen kann. Ravi Roy erreicht die Menschen durch seine Stimme und seine Ausstrahlung. Schon durch das Hören der CD kann man mit der Schwingung des Arzneimittels in Resonanz treten - eine Begegnung mit der Arznei, die über die reine Information hinaus reicht.

 

16,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Sulfur - Des Teufels rußiger Bruder. (Arzneimittelbild und Märchen)

Sulfur - Des Teufels rußiger Bruder. (Arzneimittelbild und Märchen)

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Viele Arzneimittellehren sind Ansammlungen unverbundener Symptomreihen. Wie können wir das Verbindende einer Arznei erfassen? Das von Dr. Gerhardus Lang geleitete Kolloquium über Sulfur zeichnet ein einprägsames und in sich stimmiges Portrait, das leicht zu lernen und zu behalten ist.

Grundthese: Sulfur ist das Chaos - sowohl im Hinblick auf die Vielfalt seiner Symptome als auch auf seine Persönlichkeit. Kein anderer Arzneityp reicht mit seinem inneren Tumult und dem gleichzeitigen Anspruch auf Größe auch nur annähernd an die Egozentrik des Schwefels heran. Lang verdichtet diese verschiedenen Facetten zu einer verständlichen Essenz.

Auszüge aus Homers "Odyssee", Goethes "Faust", Twains "Huckleberry Finn" und dem Grimm'schen Märchen "Des Teufels rußiger Bruder" illustrieren unterschiedliche Seiten - eine allegorische Reise durch Sulfur-Charakteristika, die sich auch bei Patienten wiederfinden lassen.

Eine vulkanisch heiße Hommage an einen Grundwesenszug des Menschen - seine Psora. Mit einem Ausblick auf mögliche Erlösung: durch die Fähigkeit zu Scham und Selbstkritik.

Die Reihe "Boller Homöopathiewoche"

Das Anliegen der legendären Boller Homöopathiewochen war die Erkundung des Wesens der Arznei, insbesondere ihrer seelischen Heilkraft. Boll wurde zum Ausgangspunkt einer Homöopathie, die Heilung nicht allein als Beseitigung von Pathologie versteht, sondern als Wandlungs- und Erkenntnisweg.

 

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Pulsatilla - Die Küchenschelle

Pulsatilla - Die Küchenschelle

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Flauschig, kuschelig und einfach ganz behaglich ... so liebt es unsere Pulsatilla. Und dass ich, der ich ein echter "Vollblutstier" bin, Pulsatilla ebenfalls sehr liebe, liegt auf der Hand. Pulsatilla liebt es, getröstet und genährt zu werden. Sie weiß die Liebe ihrer Mitmenschen so richtig wertzuschätzen. Und das macht die Kü(h)chenschelle so besonders. Und besonders ist auch die Art und Weise, mit der Beate Latour uns mit viel Liebe in den Geist dieser besonderen Pflanze einführt, von dem übrigens auch unser guter Andreas Krüger einen großen Anteil an seiner inneren Tafelrunde hat."

Kundenrezension zum Titel von Kai H.

 

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Rhus Toxicodendron in der Praxis

Rhus Toxicodendron in der Praxis

Als Download (keine CD)!


9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Anacardiaceae (Sumachgewächse). Mango, Anacardium, Rhus tox. & Co.

Anacardiaceae (Sumachgewächse). Mango, Anacardium, Rhus tox. & Co.

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Anacardiaceen (Familie der Sumachgewächse) sind zwar vorrangig in Amerika, Südostasien und Afrika beheimatet, doch gehören zwei ihrer Vertreter schon seit Hahnemann zu unseren wichtigen Arzneien: Anacardium orientale und Rhus Tox. Viele weitere Arten sind homöopathisch allerdings kaum bekannt.

In ihrem Überblicksvortrag stellt Dr. Juliane Hesse verschiedene unbekanntere Sumach-Arzneien vor und beleuchtet ihre verbindenden und unterscheidenden Merkmale, darunter mehrere Rhus-Arten sowie ausführlich die Mango (Mangifera indica) - mit einem spannenden, aufschlussreichen Bericht über die C4-Verreibung dieser süßen Frucht und über Erfahrungen der Referentin während einer schamanischen Reise.

Themen

  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede innerhalb der Pflanzenfamilie der Anacardiaceen
  • Die zentrale Empfindung der Anacardiaceen nach R. Sankaran
  • Allgemeines zur Vital-Sensation-Methode
  • Folgen der Unterwerfung unter Glaubenssysteme (Starre, Steifheit, Ängste)
  • Innerer Widerstreit, Unfähigkeit zur Entscheidung
  • Schamanische Reise zur Mango und Bericht über die C4-Verreibung
  • Kurze Fallbeispiele zu Rhus-t. und Rhus-rad.
Besprochene Arzneien

  • Anacardium orientale
  • Mangifera indica (Mango)
  • Rhus toxicodendron
  • Im Überblick: Rhus glabra, Rhus radicans, Rhus venenata, Rhus aromatica und Rhus typhina

 

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die Causticums. Das Leidtragende.

Die Causticums. Das Leidtragende.

Referentengruppe des Monats

Materia-Medica-Pioniere

Die moderne Arzneifamilienforschung

Dieser Vortrag auf CD jetzt nur 14,- statt 16,50 € bis 28. Feb. 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

LEID - Für die meisten Menschen eine Qualität, die sie aus ihrem Leben möglichst fernhalten wollen. Doch warum sind wir so ungern Leid-Tragende? Was ist so schlimm daran, Leid zu tragen? Und was ist schweres Leid überhaupt? Was ist sein tieferer Sinn? Und wie können wir mit Leid umgehen? Diesen schwierigen, zumeist als unangenehm empfundenen Themen spürt Jürgen Becker, Mitinitiator der C4-Homöopathie, in seinem leidenschaftlichen Vortrag über die Causticum-Verbindungen nach.

Er macht deutlich, dass eine Annahme des Leidens lohnend ist, weil es dann zu persönlichem Wachstum und menschlicher Reife beitragen kann. Mit Hilfe der Causticums können wir damit beginnen, Leid überhaupt zu fühlen und zuzulassen, und treten damit in einen besonderen Reifungs- und Wachstumsprozess ein.

Eine mutige Würdigung des Leidens aus homöopathischer Sicht, die uns ein tiefes Verständnis für das Wesen der Causticum-Gruppe eröffnet.

Themen

  • Umgang mit Leid und Leidensaffinität
  • Kaffee und Burnout
  • Missbrauch von Leid
  • Die Kraft des Schmerzes: Wachstum durch Leid
  • Causticum: Herstellung, Zusammensetzung und Anwendungen
  • Das Laugenprinzip und der Unterschied zu den Säuren
  • Fallbeispiele: Leichte Erregbarkeit; Erschöpfungszustände
Besprochene Arzneien
  • Causticum hahnemannii: Das Leid des Anderen
  • Calcium causticum: Reifung am eigenen Leiden
  • Kalium causticum (Kalilauge): Das das Leid im System, das christliche Thema
  • Natrium causticum (Natronlauge): die Revision der Verblendung hinsichtlich des eigenen "höheren Wesens" - eine Arznei für "harte" Fälle!
  • Magnesium causticum: das kollektiven Leiden an der gegenwärtigen Welt!
  • Ammonium causticum (Salmiak): die Überprüfung eigener und fremder Glaubenssätze auf ihren Realitätsgehalt

 

14,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Donnerstag, 19. Juli 2012 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Lang, Gerhardus
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 1.325s