Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Argentum Metallicum - Genoveva, der Mond und das Silber. (Arzneiprüfung und Literaturstunde)

ab

Preis für MP3-Download 52,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: BO-8802
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Argentum Metallicum - Genoveva, der Mond und das Silber. (Arzneiprüfung und Literaturstunde)

Auch auf CD erhältlich - für nur 64,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Schillernd erscheint Silber im Außen, doch homöopathisch ist Argentum Met. bislang wenig bekannt, am ehesten als Mittel für Kehlkopf oder Hoden. Jürgen Becker lässt gemeinsam mit den Prüfern der Boller Blindprüfung ein lebendiges und umfassendes Bild dieser Edelmetall-Arznei entstehen.

Argentum metallicum symbolisiert den Mond und die Dreiheit von Seele, Selbst und Silber, besonders auch die dunkle Seite des Mondes: Sie erlebten Aggression, männliche Grausamkeit, subtile Gewalt. Das Silber befindet sich im Spannungsfeld zwischen Sein (Sonne) und Schein (Mond), zwischen dem Heiligen und dem Scheinheiligen, zwischen Tabu und Tabubruch, zwischen Wahrhaftigkeit und Verleugnung. Es reflektiert die enorme Energie der Polarität zwischen "männlich" und "weiblich". Nur die Wiedervereinigung scheinbar unüberwindlicher Gegensätze kann Erlösung und Erleuchtung bringen.

Die Reihe "Boller Homöopathiewoche"
Das Anliegen der legendären Boller Homöopathiewochen war die Erkundung des Wesens der Arznei, insbesondere ihrer seelischen Heilkraft. Boll wurde zum Ausgangspunkt einer Homöopathie, die Heilung nicht allein als Beseitigung von Pathologie versteht, sondern als Wandlungs- und Erkenntnisweg.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: BO (Boller Homöopathiewoche)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Argentum met.

Abspieldauer (ca.): 5 Std. 49 Min.

Klang mäßig mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

52,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
64,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Argentum Metallicum - Genoveva, der Mond und das Silber. (Arzneiprüfung und Literaturstunde)
Schillernd glänzend erscheint Silber als Metall im Außen, sehnsuchtsvoll sein arzneiliches Pendant im Inneren. Die Homöopathie kennt metallisches Argentum bislang nur wenig, am ehesten als organotropes Mittel mit Bezügen zum Kehlkopf oder zu den Hoden. Ein lebendiges und umfassendes Verständnis für dieses Edelmetall fehlte. Gemeinsam mit den Prüfern der Boller Blindprüfung erarbeitet Jürgen Becker einen Zugang zu den Wesenszügen des Silbers.

Thomas Nasterlak beginnt mit einem offenen und mutigen Bericht über intensive Träume während seiner Arzneimittelprüfung. Dabei spielen Themenfelder wie Kindheit und Mutter, Eleganz und Extravaganz eine zentrale Rolle. Andere Prüfer bemerkten körperliche Symptome wie Herzklopfen oder vermehrten Speichelfluss. Sie waren müde, mit schmerzhafter Wirbelsäule, streitlustig und empfindsam. Mehrere erlebten eine auffällige Angst vor Männern und typisch kindliche Gefühle.

Argentum met. symbolisiert schon seit Urzeiten den Mond und die Dreiheit von Seele, Selbst und Silber. So bekamen die Prüflinge auch die dunkle Seite des Mondes zu spüren: durch auffällige Aggression, Zerstörungsneigung, grausame Formen von Männlichkeit, Brutalität oder subtile Gewalt. Eine aufgeladene Spannung entsteht zwischen dem Sein (Sonne) und dem Schein (Mond), zwischen dem Heiligen und dem Scheinheiligen, zwischen Tabu und Tabubruch, zwischen Wahrhaftigkeit und Verleugnung. Argentum met. reflektiert ganz besonders die enorme Energie der Polarität zwischen "männlich" und "weiblich".

Dabei kommt der Verantwortung von Frauen für die Bewahrung des Femininen im Menschen eine Schlüsselrolle zu: Wie kann sie dieser Verantwortung gerecht werden? In alten Zeiten war sie durch das Tabu der Menstruation geschützt: In dieser Phase des Mondzyklus war sie für den Mann begehrenswert und unerreichbar/unberührbar zugleich.

In der Silberproblematik spiegelt sich das verleugnete Prinzip des Weiblichen und der Kraft des Emotionalen an sich. So befinden sich auch Silberpatienten oft in einem individuellen Konflikt zwischen dem Femininen und Maskulinen, im Spannungsfeld zwischen Wunsch und Wirklichkeit, zwischen Kontinuität und Wandel. Allein die Wiedervereinigung scheinbarer polarer innerer Gegensätzlichkeiten kann Erlösung und Erleuchtung bringen.

"Das Ewigweibliche zieht uns hinan." (Goethe, Faust II)
Goethes Gedicht "An den Mond" leitet über zum literarischen Teil der Argentum Metallicum-Betrachtung: Genoveva, die ehrbare Gräfin von Brabant, wird durch die rachsüchtigen und liebeswütigen Intrigen ihres Hofmeisters zu Unrecht bei ihrem Gatten denunziert. Es entwickelt sich eine Geschichte über Liebe und Krieg, ehrlose Lüsternheit und Verrat, demütige Treue und Barmherzigkeit. Erlösung findet sich schließlich in der göttlichen Gnade.

Das Lied "Abendstille überall" verabschiedet die Hörer aus diesem silbrig glänzenden Seminar im Spannungsfeld zwischen dem Männlichen (Sonne) und dem Weiblichen (Mond).

Die Reihe "Boller Homöopathiewoche"
In den Jahren 1987 bis 1992 trafen sich unter der Leitung von Jürgen Becker und Dr. Gerhardus Lang zweimal jährlich Homöopathie-Begeisterte in Bad Boll zu einwöchigen Intensivseminaren mit Arzneivorträgen, Liveanamnesen, speziellen Workshops und Gruppenprüfungen - der heute legendären Boller Homöopathiewoche. Revolutionär an Boll war die Erkundung von Arzneien weit über die übliche pathologische Symptomatik hinaus, um ihr essenzielles Wesen, ihre seelische Kraft erfahrbar zu machen. Eine besondere Rolle für das Verständnis der Arznei spielten daher auch kollektive Symbole, Märchen und Träume. Die Boller Homöopathie wurde zur Grundlage und zum Ausgangspunkt einer Homöopathie, die Heilung nicht allein als Beseitigung von Pathologie versteht, sondern als Erkenntnisweg zur Wandlung tiefer Konflikte und zur Befreiung verborgener Ressourcen. Boller Vorträge und Arzneiprüfungen vermitteln einen einmalig verdichteten und berührenden Zugang zum Wesen der Arznei.

CD 1 (42:21) (Arzneimittelprüfung Nasterlak)
1. Argentum Metallicum in der Materia medica (06:17)
2. Thomas Nasterlaks Prüfung: Träume, Trägheit, Gewicht, Verletzungen (08:41)
3. Träume: Prüfungen, Zungentumor, Schleim und Verschleimung (08:46)
4. Träume: Obst, Meeeresfrüchte, Alter, Verwandte, Magnete und Magnetismus (09:25)
5. Träume: Gefühle für die Bank, Medizin, Badeanstalt, Seefahrt (09:10)

CD 2 (43:49) (Arzneimittelprüfung Nasterlak/Becker)
1. Träume: Seefahrt Forts., Untergang, Sauna, Vergangenheit - Angst vor Männern (09:35)
2. Träume: große Angst nach Traum, Gedanken zur Reinkarnation, Mondprinzip (08:30)
3. Jürgen Becker: Grenzzustände / Weitere Prüfungen: Müdigkeit, Herzlichkeit (09:30)
4. Der Nonnenchor / Traumthemen (08:30)
5. Mond und Träume / Leichtigkeit / Das Wesen von Silber / Resümee (07:43)

CD 3 (58:38) (Arzneimittelprüfung)
1. Jucken, Herzklopfen, Speichelfluss, Kopfschmerzen, Durst, Schlaf (09:59)
2. Wirre Träume, unangenehme Empfindungen, Müdigkeit (10:08)
3. Traumfragmente, Reizbarkeit, Stärke, Vornehmheit (09:36)
4. Streit und Schlichtung, Angriffslust, Appetitlosigkeit (10:27)
5. Aggressivität, Zerschlagenheits-Schmerz, Dehnbarkeit (08:43)
6. Eintracht, Wut, Abgrenzung, Stimmigkeit, Empfindsamkeit (09:42)

CD 4 (59:37) (Arzneimittelprüfung)
1. Angst vor Männern, kindliche Gefühle (10:12)
2. Schutzlosigkeit, Ähnlichkeit zu Ignatia, Mond-Zeit (08:10)
3. Moderne Rituale, Hingabe, die alte Jungfer (07:18)
4. Zusammenfassung zentraler Themen / Orientierungslosigkeit (06:03)
5. Zusammenfassung zentraler Themen Forts. / Silberschmuck (07:25)
6. Der Dreiklang von Seele, Selbst und Silber / Träume: Soldaten, Aggression, Gewalt (09:17)
7. Aggression, Brutalität, Zerstörung und Gewalt / Träume (11:09)

CD 5 (54:21) (Arzneimittelprüfung)
1. Die Polarität "männlich-weiblich" / Subtile Gewalt (10:23)
2. Besessen von wilder Liebe / Menstruationstabu (07:26)
3. Märchen: Das Marienkind / Tabu und Tabubruch / Das Silber-Prinzip (10:04)
4. Der verbotene Orgasmus / Männliche und weibliche Sexualität (08:04)
5. Weiblicher Umgang mit subtiler Macht / Der Mondmythos / Das Opfer der Menstruation (09:39)
6. Konflikt zwischen Kontinuität und Wandel / Im Fluss bleiben (08:42)

CD 6 (46:37) (Literarische Stunde)
1. Goethes "An den Mond" / Märchen / Genoveva von Brabant: Liebe und Krieg (09:56)
2. Genoveva Forts.: Rachsucht, Ehrbarkeit, Standhaftigkeit, Geburt des Knaben (09:11)
3. Intrige, Dragos Tod, Arglist, Täuschung, Heuchelei (09:47)
4. Kindliche Unschuld, Treuegelöbnis, Versündigung, Barmherzigkeit (09:08)
5. Abgeschiedenheit und Vorsehung, blutige Milch, das Engelwunder (08:32)

CD 7 (41:01) (Literarische Stunde)
1. Genoveva Forts.: freundliche Tiere, kluges Kind, Todesnähe, Traum, Mitleid, Reue (09:16)
2. Gewissensbisse, Flucht, Wahrheit, Zorn, Falle, Wiedervereinigung (09:26)
3. Gnade, Vater, Sohn, Demut, Dank, Gerechtigkeit, Vision (09:13)
4. Heiligung, Segen, Trauer, Wunder über Wunder, Einsamkeit (07:32)
5. Schlusslied: "Abendstille überall" (05:29)


Jürgen Becker

Jürgen Becker
- Studium der Medizin
- Homöopathische Ausbildung parallel zum Studium
- Homöopathischer Arzt in Freiburg
- Gemeinsam mit Dr. Gerhardus Lang Leitung der Boller Homöopathiewoche von 1987 bis 1992
- Leiter des Instituts für homöopathische Arzneimittelforschung (IHHF) in Freiburg
- Webseite: http://www.ihhf.de/ihhf/index.htm

Boller Homöopathiewoche, Juni 1988 (AMP1/MMS1)

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Lac caninum - Romulus und Remus. Der Hund im Mensch. (Arzneimittelbild)

Lac caninum - Romulus und Remus. Der Hund im Mensch. (Arzneimittelbild)

Unsere Sommeraktion 2017
300 Titel ermäßigt!


Weite, Breite & Tiefe...
Homöopathische Vielfalt!

Bei uns bekommen Sie was zu hören!


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 11,- € (statt 13,-) oder als CD nur 15,- € (statt 17,50) bis 31. August 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Der Mensch und sein Hund - eine lange Geschichte und ein besonders inniges Verhältnis. Um die homöopathische Arznei Lac caninum (Milch vom Rottweiler) besser verstehen zu können, nähert sich Dr. Gerhardus Lang zunächst dem Wesen dieses treuen Rudeltiers. Er erläutert charakteristische Arzneimerkmale, Symptome und klinische Indikationen. Die Kernthemen der Arznei veranschaulicht er anhand verschiedener Fälle aus seiner Praxis sowie eines klassischen Falls aus der Literatur von Adolph zur Lippe.
Die Hundemilch ist nicht nur häufig bei Diphterie und Mastitis indiziert, sondern auch bei möglichen Folgen eines zu frühen Abstillens, sexuellen Missbrauchs, Verlusts der Mutter, Vaterlosigkeit oder genereller elterlicher Vernachlässigung. Lac caninum ist nach Ansicht von Jürgen Becker für Pathologien geeignet, bei denen "...nicht mehr menschliche Mutterinstinkte gelten, sondern nur mehr tierisch-hündische Verhältnisse" (Becker).

Ein Vortrag über kollektive und individuelle Aspekte, die den Menschen auf den Hund kommen lassen.

Die Reihe "Boller Homöopathiewoche"
Das Anliegen der legendären Boller Homöopathiewochen war die Erkundung des Wesens der Arznei, insbesondere ihrer seelischen Heilkraft. Boll wurde zum Ausgangspunkt einer Homöopathie, die Heilung nicht allein als Beseitigung von Pathologie versteht, sondern als Wandlungs- und Erkenntnisweg.

11,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die Sulfuricums. Homöopathische Arzneien - Archetypen der Schöpfung

Die Sulfuricums. Homöopathische Arzneien - Archetypen der Schöpfung

Auch auf CD erhältlich - für nur 47,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Angesichts ständig wachsender Symptomensammlungen wird es für Homöopathen immer schwieriger, die wesentlichen, mittelweisenden Aspekte bei ihren Patienten zu erkennen und herauszufiltern. Umso entscheidender ist es, die "innere Weisheit" einer Arznei, ihre charakteristische Essenz, zu begreifen.

Der homöopathische Arzt Jürgen Becker, Mitbegründer der "Boller Homöopathie" und der "C4-Forschung", bemüht sich seit Jahrzehnten um ein tieferes Verständnis des charakteristischen Wirkprinzips der Arznei, auch auf der seelischen Ebene.
Im vorliegenden Seminar veranschaulicht Becker seinen Erkenntnisweg und dessen praktische Umsetzung anhand einer ganzen Arzneimittelgruppe, den Schwefelverbindungen (Sulfuricums). Er weist zunächst darauf hin, dass jeder Organismus aus 11 Grundelementen aufgebaut ist. Diese Mineralien gehören bereits seit Hahnemann zu den wichtigsten Arzneien bei chronischen Krankheiten.

Was ist das gemeinsame Prinzip der Schwefelsalze? Wie lassen sich die einzelnen Substanzen unterscheiden und in welcher Beziehung steht das Salz (Kind) zu seinen beiden Komponenten (Eltern)? Was unterscheidet die Sulfuricums von einer anderen Familie, z. B. den Chlorsalzen Muriaticums? Und was sind die Heilprinzipien der sieben "heiligen" Metalle und ihrer Salze?

In seiner Essenz und Tiefe verstanden, kann das richtige Mittel nicht nur zur Heilung der chronischen Krankheit beitragen, sondern auch zur persönlichen Weiterentwicklung.

39,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Homöopathische Fallanalyse - Teil 3

Homöopathische Fallanalyse - Teil 3

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Homöopathische Fallanalyse erläutert anhand von Fallbeispielen. Frau Dr. Kessler stellt praktisch die verschiedenen Möglichkeiten vor, an einen Fall heranzugehen und möglichst schnell und klar das gesuchte Mittel zu finden. Die Ansätze von Hahnemann (§153, Gesamtheit der Symptome) und seinen Nachfolgern (Künzli, Keller usw.) werden erörtert. Hierarchisierung - sprich: welche Symptome sind wichtig und welche nicht, welche benutze ich und welche sind zu vernachlässigen - ist eine der schwierigsten Aspekte der Homöopathie. Aus ihrer 20-jährigen Praxis gibt die Referentin dazu konkrete Tipps weiter und zeigt klare Linien der Mittelfindung auf.

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Ein akuter Fall mit Hintergrund. Pseudo-Krupp-Anfälle während der Schwangerschaft

Ein akuter Fall mit Hintergrund. Pseudo-Krupp-Anfälle während der Schwangerschaft

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Ulrike Kessler hat sich intensiv mit den Lehren Hahnemanns und seinen Originalschriften auseinandergesetzt, nicht nur mit dem Organon, sondern auch mit seinen anderen Werken, um ein tieferes Verständnis über sein Denken, die Homöopathie selbst und ihre Prinzipien zu gewinnen.

In diesem Vortrag geht sie zunächst auf die grundlegende Frage ein, was Heilung in der Homöopathie eigentlich bedeutet. Der Schlüssel zum Verständnis Hahnemanns therapeutischer Arbeit sowie der im Organon verfassten Regeln liegt in seinen Krankenjournalen: hier wird seine Herangehensweise plastisch und nachvollziehbar.

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Santo Daime (Ayahuasca) - Wozu wir da sind...

Santo Daime (Ayahuasca) - Wozu wir da sind...

Unsere Sommeraktion 2017
300 Titel ermäßigt!


Weite, Breite & Tiefe...
Homöopathische Vielfalt!

Bei uns bekommen Sie was zu hören!


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 11,- € (statt 13,-) oder als CD nur 14,- € (statt 16,50) bis 31. August 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Bei Ayahuasca handelt es sich um einen psychoaktiven Trank, der rituell in Südamerika benutzt wird, um Erfahrungen mit dem Göttlichen zu ermöglichen. Ayahuasca bedeutet "Liane der Geister" oder "Ranke der Seelen".
Santo Daime, eine religiöse Gemeinschaft in Brasilien, verwendet diesen Trank als heiliges Sakrament. Im Weltbild der "Daimistas" ist Ayahuasca ist Bewahrer ihrer Kultur und Quelle tiefer künstlerischer Inspirationen. Es bildet somit den Mittelpunkt des sozialen und spirituellen Lebens. Gleichzeitig ist es das wichtigste Heilmittel - eine universelle Medizin für Krankheiten, Verhaltensstörungen und negative Gewohnheiten. Damit es zur Heilwirkung kommt, muss der Adept sich jedoch auch selbst um Erkenntnis bemühen. Gesundheit liegt im Erkennen der eigenen transzendenten Einheit mit Gott.

Der bekannte homöopathische Arzt Dr. Johannes Latzel aus Freiburg lebte selbst längere Zeit in Südamerika mit Santo-Daime-Gemeinschaften zusammen. Hier berichtet er von seinen persönlichen Erfahrungen mit der Ayahuasca-Wirkung, mit den Initiierungsritualen und Liedern von Santo Daime. Die zutiefst spirituell ausgerichtete Lebensweise dieser Gemeinschaft, ihr ausgeprägtes Bewusstsein für die Belange der Natur und ihr starkes sozialpolitisches Engagement haben ihn tief beeindruckt.

In der homöopathischen Arzneimittelprüfung von Ayahuasca traten einerseits Empfindungen wie Alleinsein, Erschöpfung, Sehnsucht und Traurigkeit, andererseits aber auch eine große innere Kraft, Lebensfreude, Frieden und Gelassenheit auf. Latzel schließt daraus, dass es keine spezifischen Indikationen für Ayahusaca gibt, sondern dass die Arznei als vertiefende Unterstützung anderer homöopathischer Arzneien begleitend eingesetzt werden kann, sofern bereits ein spiritueller Weg eingeschlagen wurde.

Die Erforschung von Ayahuasca stellt die Frage nach dem Zusammenhang zwischen Materie und Geist. Ayahuasca lädt dazu ein, sich mit dem Sinn des Lebens zu beschäftigen. Die lakonische Antwort der Schamanen auf diese Frage lautet: "Trink Ayahuasca, dann wirst du es verstehen."

Erfahrungsreiche Einblicke in eine fremde Welt und in die heilsamen Potenziale einer zutiefst spirituellen Arznei.

11,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die Verzweiflung der Nitricums - Die homöopathische Bedeutung der Stickstoffverbindungen

Die Verzweiflung der Nitricums - Die homöopathische Bedeutung der Stickstoffverbindungen

Unsere Sommeraktion 2017
300 Titel ermäßigt!


Weite, Breite & Tiefe...
Homöopathische Vielfalt!

Bei uns bekommen Sie was zu hören!


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 11,- € (statt 13,-) oder als CD nur 14,- € (statt 16,50) bis 31. August 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Patienten, die homöopathische Arzneien aus Stickstoffverbindungen (Nitricums), insbesondere die Salpetersäure (Nitricum Acidum), benötigen, gelten als schwer zugänglich und in ihrer Unversöhnlichkeit oftmals kaum zu ertragen - zum Verzweifeln! Doch welche positiven Aufgaben im Aufbau und Kreislauf des Lebens erfüllen die Säure und die Salze des Grundelements Stickstoff? Warum haben die Nitricums so viel mit Verzweiflung zu tun? Welche systemischen Aspekte werden von ihnen berührt und welche Konflikte verbergen sich dahinter?

Jürgen Becker nähert sich den Stickstoffderivaten zunächst von ihrer chemisch-naturwissenschaftlichen Seite. Er erklärt, in Analogie zu den antiken vier Elementen, die inneren Zusammenhänge der Grundstoffe des Lebens und ihre Rangordnung sowie die besondere Aufgabe der Säuren. Anschaulich porträtiert er dann die wesentlichen Themen der Nitricums und ihrer Salzverbindungen aus der spirituellen Sicht der C4-Homöopathie und erläutert ihre tiefere Bedeutung.

In seinem Vortrag geht Becker auch auf die Gruppe der Kalium-Salze ein. Bei ihnen stehen die Erfüllung und Einhaltung sozialer Normen in systemischen Zusammenhängen im Vordergrund. Die Verbindung aus Kalium und Stickstoff Kalium nitricum ist seines Erachtens das wichtigste Salz des Stickstoffs. Weitere Salzgruppen, die hier angesprochen werden, sind Natrium-, Magnesium- und Ammoniak-Verbindungen.

Jürgen Becker nimmt die Hörer wieder einmal mit auf eine fesselnde Reise, zu "einschneidenden" Erkenntnissen über das Wesen besonders scharfer Substanzen!

11,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Donnerstag, 19. Juli 2012 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

Ihre E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.455s