Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Ayahuasca. Der Ruf der großen Mutter

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 9,50 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: HT-5510
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Ayahuasca. Der Ruf der großen Mutter

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Liane der Geister, Liane der Seelen"

Seit vielen Jahren befasst sich Heidi Baatz mit indigenen Völkern und mit dem uralten Menschheitserbe des Schamanismus. Indigene Urvölker sind schützenswerte Bewahrer von Lebensweisen, denn sie leben noch in weiser Verbindung mit der Natur.

Der Einfluss psychoaktiver Pflanzen auf diese alten Kulturen wird bis heute unterschätzt: Nicht Vergnügung oder Betäubung im Rausch stehen dort im Mittelpunkt, sondern Gottesbegegnungen. Diese tief spirituelle Beziehung prägt ihr Weltverständnis fundamental.

Südamerikanische Schamanen verwenden die heilige Pflanze Ayahuasca, um durch sie die Pflanzengeister selbst sprechen und handeln zu lassen. Ayahuasca wird zum Erkennen und Behandeln von Krankheiten, für spirituelles Wachstum und zur Stärkung der Lebenskraft verwendet.

Erfahrungen mit Ayahuasca in substanzieller Form haben deutliche Übereinstimmungen mit jenen aus der homöopathischen Arzneiprüfung in höheren Potenzen. Unter den vorherrschenden Themen von Nancy Herricks Prüfung zeigten sich: Schwärze (Pandoras Büchse), Tod und Selbstmord, Aggression und Kompression, aber auch Fließen, Expansion und Kraft.

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: HT (Berliner Homöopathietage)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Ayahuasca, Ethnomedizin, Schamanismus

Abspieldauer (ca.): 48 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

9,50 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
11,90 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Ayahuasca. Der Ruf der großen Mutter

"Liane der Geister, Liane der Seelen"

Seit vielen Jahren befasst sich Heidi Baatz mit indigenen Völkern und mit dem uralten Menschheitserbe des Schamanismus. Indigene Urvölker sind schützenswerte Bewahrer von Lebensweisen, denn sie leben noch in weiser Verbindung mit der Natur.

Der Einfluss psychoaktiver Pflanzen auf diese alten Kulturen wird bis heute unterschätzt: Nicht Vergnügung oder Betäubung im Rausch stehen dort im Mittelpunkt, sondern Gottesbegegnungen. Diese tief spirituelle Beziehung prägt ihr Weltverständnis fundamental.

Südamerikanische Schamanen verwenden die heilige Pflanze Ayahuasca, um durch sie die Pflanzengeister selbst sprechen und handeln zu lassen. Ayahuasca wird zum Erkennen und Behandeln von Krankheiten, für spirituelles Wachstum und zur Stärkung der Lebenskraft verwendet.

Die Substanz hat eine energetisierende und stimulierende Wirkung. Sie kann intensivste Ekstasen mit phantastischen Visionen und Offenbarungen auslösen, jedoch auch in erschreckende Innenwelten führen. Daher sollte sie keinesfalls für einen konsumistischen Drogenrausch missbraucht werden. Ihre Anwendung erfordert ein komplexes Ritual zur Herstellung und inneren Vorbereitung sowie eine kompetente Begleitung.

Erfahrungen mit Ayahuasca in substanzieller Form haben deutliche Übereinstimmungen mit jenen aus der homöopathischen Arzneiprüfung in höheren Potenzen. Unter den vorherrschenden Themen von Nancy Herricks Prüfung zeigten sich: Schwärze (Pandoras Büchse), Tod und Selbstmord, Aggression und Kompression, aber auch Fließen, Expansion und Kraft.

Heidi Baatz' eigene Arzneiprüfung brachte ihr schwierige Seelenanteile näher, z. B. ihre Neigung zur übermäßigen Selbstkritik. Zudem weckte sie initiatische Träume und verband sie empathisch tief mit der damaligen Protestbewegung um "Standing Rock" (Öl-Pipeline-Bau in den USA). Schließlich träumte die Referentin von ihrem Vater, der ihr den Segen gab - und damit Erlösung von altem Kummer und vergeblicher Sehnsucht.

 

Gesamtlänge (48:11)
1. Begrüßung / Dank an den Schwarm / Widmung für die indigenen Völker / Dreidimensionale Ikaros-Muster (05:36)
2. Hilfe zum Bewusstseinssprung / Die Pflanze, Rezepte, Verwendung und Voraussetzungen (08:18)
3. Wirkung von Ayahuasca / Beschreibung einer Reise / Transformierende Erfahrung / Biochemie (07:09)
4. Gute Voraussetzung: Öffnung für die Innenwelten / Ayahuasca als homöopathische Arznei (07:04)
5. Der eigene Prozess: Gefühl ein Alien zu sein, Gereiztheit, Schwäche, Infragestellung (04:33)
6. Traum: Es wird Licht / Reise zum Protest in Standing Rock (06:58)
7. Schamanenwochenende: Spirit-Kanu / Traum vom Vater / Der Segen fließt (08:30)

Heidi Baatz im Vortrag (Foto: Martin Bomhardt)

Heidi Baatz

Heilpraktikerin seit 2006 mit den Schwerpunkten Homöopathie, Neoschamanismus, Gestaltarbeit, Systemische Therapie, Cranio-Sacral-Therapie und Leibarbeit. Leiterin und Supervisorin des schamanischen Ambulatoriums seit 2009. Kursleiterin der Wolf &Engel-Ausbildung in Neoschamanismus seit 2010. Lehrerin für Haka, Rede- und Heilkreise an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin seit 2010.

Weitere Infos: Webseite von Heidi Baatz


1 Audio-CD in dekorativer Buchformatbox, oder als MP3-Download.


Bild auf der Covervorderseite:
"drip" / Pixabay.com
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

55. Berliner Homöopathietage, Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 11./12. Februar 2017


Dieser Vortrag ist Teil der 55. Berliner Homöopathietage, einer zweitägigen Veranstaltung mit einer Vielzahl interessanter Vorträge. Alle verfügbaren Vorträge können Sie zum stark vergünstigten Paketpreis ebenfalls bei uns erhalten:

HT-55


Kundenrezensionen:

Autor: Manfred S. am 28.09.2017
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Ich hab gestaunt, wie gehaltvoll der Vortrag ist.
Zunächst macht Heidi Baatz mit dem Zuhörer einen Ausflug in die schamanische
Welt der Ayahuasca-Anwendung. Ich fühle mich nun gut informiert über die Hintergründe und rituelle Anwendung der Pflanze. Wobei es eigentlich um zwei heilige Pflanzen geht, die zu einem Sud verarbeitet werden. Daraus hat Nancy Herricks dann die homöopathische Arznei herstellen lassen. Das ist ein anderes Mittel, als das in Deutschland übliche aus der Liane.
Weiter gehts im Vortrag mit den Themen, die Frau Herricks mit ihrer Prüfung herausgearbeitet hat.
Wenn Heidi dann von ihrer Prüfung spricht, wirds noch mal intensiver und persönlich. Die Welt von Ayahuasca wird sehr lebendig.
Hörenswert ! ist mein Fazit.

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Chara intermedia. Die Armleuchteralge

Chara intermedia. Die Armleuchteralge

Auch auf CD erhältlich - für nur 10,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Das Wasser ist unser aller Anfang."

Chara intermedia, die Armleuchteralge, ist eine der ältesten Wasserpflanzen dieses Planeten. Schon seit 2,5 Millionen Jahren wandeln Algen durch massenhafte Sauerstoffproduktion die Erdatmosphäre in einen Lebensraum, der Atmung überhaupt erst ermöglicht.

Homöopathisch verhilft sie auch dem Menschen zur Klärung und Reinigung, zum Abwerfen unnötig gewordenen Ballasts. Patienten kommen mit Problemen des Leberstoffwechsels oder des Bewegungsapparats (Steifheit, Erstarrung) und fallen durch rituelles Verhalten oder einen Putzfimmel auf.

Christine Zarft spannt einen weiten Bogen von der Signatur über die Prüfungssymptome und einen typischen Fall hin zu eigenen Erfahrungen mit dieser urzeitlichen Alge.

Engagierter Vortrag über ein uraltes, doch homöopathisch noch junges Wasserwesen mit einem klärenden heilerischen Potenzial, das weit über die unmittelbare Ähnlichkeitsverwendung hinausreicht.

Themen

  • Wasser als Anfang allen Lebens
  • Signatur: Uraltes Fossil und junge Pionierpflanze
  • Gemüts- und Allgemeinsymptome
  • Klärung und Reinigung von altem Ballast
  • Träume und Erfahrungen
  • Fall: Hüftarthrose

     

    8,60 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
  • Über das Geborenwerden. Geburtstrauma - Der schwere Weg ins Leben

    Über das Geborenwerden. Geburtstrauma - Der schwere Weg ins Leben

    Auch auf CD erhältlich - für nur 16,50 €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Schwangerschaft und Geburt dürften die entscheidendsten Erlebnisse im Leben eines Menschen überhaupt sein, denn sie prägen unsere spätere spezifische Bindungs- und Beziehungsfähigkeit. Darum ist das Aufwachsen von Kindern in einer Atmosphäre liebevoller Geborgenheit und fürsorglichen Verständnisses die beste Voraussetzung für eine gelingende Zukunft. Schmerz- oder angstreiche Erfahrungen im Mutterleib und bei der Entbindung können hingegen zu Ursachen späterer Störungen werden.

    Andreas Krüger berichtet von seiner eigenen traumatischen Geburt (Beckenendlage, Drachennest genannt), die ihn und seine Mutter beinahe das Leben gekostet hätte. Als Folge dieses Erlebnisses entwickelte er eine ausgeprägte Konfliktunfähigkeit. "Wenn ich in einen Konflikt gehe, sterbe ich", lautete lange Zeit sein Glaubenssatz, der sich nach längerer Einnahme von Lac lupi in ein "Bis hierher und nicht weiter!" transformierte.

    Yeshi Choedon, Homöopathin und Hebamme aus Potsdam, spricht über ihr Verständnis holistischer Homöopathie und die Rückkehr zu einem natürlichen Geburtsprozess. Heidi Baatz beschließt schließlich diesen perinatalen Vortragsreigen mit einer berührenden Seelenreise zur "Gute(n) Geburt".

    Themen

    • Lac lupi: Der Weg, ein böser Junge zu werden
    • Fluoricum acidum: Das Drachennest
    • Homöopathische Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung
    • Prägung durch pränatale und frühkindliche Erfahrungen
    • Seelenreise zur "Guten Geburt"

     

    13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Schlangen. Von der verzweifelten Ambivalenz zur Einfachheit. Boa, Lachesis, Vipera, Naja, Crotalus

    Schlangen. Von der verzweifelten Ambivalenz zur Einfachheit. Boa, Lachesis, Vipera, Naja, Crotalus

    Referentengruppe des Monats Juni


    Das Gelbe Haus

    Prozessorientierte Homöopathie
    am Schwielowsee
    Hans-Jürgen Achtzehn, Ekkehard Dehmel, Ulrike Müller, Sara Riedel & Hiltrud Schmolla


    Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 21,- € (statt 24,-) oder als CD nur 24,- € (statt 28,-) bis 30. Juni 2018!


    Auch auf CD erhältlich!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    "Die Schlangen behüten uns"

    Schlangen werden im Allgemeinen als machtvoll, bezaubernd und abschreckend zugleich empfunden. In der Signatur der gespalten Zunge kommt diese starke Ambivalenz augenfällig zum Ausdruck. Bereits seit dem frühesten biblischen Mythos (Vertreibung Adams und Evas aus dem Paradies) werden Schlangen mit dem Bösen assoziiert. Doch werden ihnen ebenso große Heilkräfte zugeschrieben. Seit der legendären Lachesis-Prüfung von Constantin Hering haben sich die Schlangen auch einen unverzichtbaren Platz im homöopathischen Arzneimittelschatz erobert.

    An diesem Homöopathischen Sonntag widmen sich Denise Lang, Ulrike Müller und Sara Riedel sowohl der inneren Konflikthaftigkeit verschiedener Schlangenarzneien als auch ihrer verwandelnden und schützenden Kraft.

    Dieser einfühlsame Blick auf die Gemeinsamkeiten und Ambivalenzen verschiedener Schlangenarzneien schafft ein Verständnis für ihre tief heilende und beschützende Kraft.

    Vorgestellte Schlangen

    • Boa constrictor
    • Lachesis
    • Vipera berus
    • Naja tripudians
    • Crotalus horridus

       

      21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Nosoden. Wie reagieren wir auf die Welt? Psor., Carc., Lyss., Syph., Med.

    Nosoden. Wie reagieren wir auf die Welt? Psor., Carc., Lyss., Syph., Med.

    Referentengruppe des Monats Juni


    Das Gelbe Haus

    Prozessorientierte Homöopathie
    am Schwielowsee
    Hans-Jürgen Achtzehn, Ekkehard Dehmel, Ulrike Müller, Sara Riedel & Hiltrud Schmolla


    Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 21,- € (statt 24,-) oder als CD nur 24,- € (statt 28,-) bis 30. Juni 2018!


    Auch auf CD erhältlich!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    "Wer möchte, dass die Welt bleibt wie sie ist, will nicht, dass sie bleibt" (U-Bahn-Spruch)

    Nosoden (Arzneien aus Krankheitsprodukten) werden in der Homöopathie konstitutionell, miasmatisch oder als Zwischenmittel eingesetzt. Ihre Arzneimittelbilder sind durch die Erreger und Auswirkungen ihrer Krankheit gekennzeichnet und durch die Zeitumstände, als sie erstmals epidemisch in Erscheinung trat. An diesem Sonntag reflektieren drei erfahrene Homöopathinnen die wichtigsten Nosoden in ihrer tieferen essenziellen Bedeutung.

    Ein umfassender, detailreicher und doch kompakter Überblick über die wichtigsten Miasmen und Nosoden, mit anschaulichen Fallbeispielen.

    Themen

    • Nosoden als Krankheitsprodukte
    • Seelische Bedeutung der Nosoden an sich
    • Anwendungsformen und Signatur
    • Miasmen nach Hahnemann: Psora, Sykose, Syphilis
    • Die zusätzlichen Nosoden
    • Ausführliche Beschreibung der Miasmen und ihrer Nosoden
    • Vergleich der Miasmen, Miasmen als Reaktionsweisen
    • Wirkung von Nosoden im Familiensystem
    • Kinder und Erwachsene

     

    21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

    Diesen Titel haben wir am Dienstag, 29. August 2017 in unseren Katalog aufgenommen.

    Warenkorb 

    Ihr Warenkorb ist noch leer.

    Willkommen zurück!

    Ihre E-Mail-Adresse:
       Passwort:
    Passwort vergessen?

    Rezensionen 

    Autoreninformation

    Weitere Titel:
  • Baatz, Heidi
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden

    Parse Time: 0.434s