Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Beziehungen - Die Suche nach dem Gegenüber. Die Riemann'schen Typen und Homöopathie. Sepia, Lyc., Staph., Nat-m., Lac can. u. a.

ab

Preis für MP3-Download 24,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: SO-236
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Beziehungen - Die Suche nach dem Gegenüber. Die Riemann'schen Typen und Homöopathie. Sepia, Lyc., Staph., Nat-m., Lac can. u. a.

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Als soziale Wesen sind wir vom Grundbedürfnis nach einem Gegenüber geprägt. In Beziehungen ersehnen wir das Gegenstück zum eigenen Wesen und suchen das Fremde, um es in uns aufzunehmen. Ist das gelungen, endet eine Beziehung nicht selten, denn sie hat ihren Zweck erfüllt. Dies trifft in besonderer Weise auf Beziehungen zwischen "schizoiden" und "depressiven" Persönlichkeiten zu.

Die Referenten stellen in ihrem Vortrag Fritz Riemanns "Grundformen der Angst", einen Klassiker der tiefenpsychologischen Literatur, vor und bieten für die Riemann'schen Beziehungstypen mögliche Lösungen und passende Arzneimittel aus dem homöopathischen Arzneischatz an.

Die legendären "Beziehungsspiele", eine neue Ausgabe des homöopathisch-komödiantischen Sketch-Programms von Ulrike Müller und Ekkehard Dehmel, bilden den unterhaltsamen Höhepunkt dieses Homöopathischen Sonntags.

Ein tiefenpsychologisch geprägter Homöopathischer Sonntag, der das Thema Beziehungen unverkrampft und humorvoll, doch voller Tiefgang behandelt.

Themen
  • Fritz Riemanns "Grundformen der Angst"
  • Der schizoide Typ: Angst vor Selbstverlust
  • Die depressive Persönlichkeit: Angst vor Selbstwerdung
  • Der zwanghafte Typ: Angst vor Veränderung und Entscheidung
  • Der hysterische Typ: Angst vor Festlegung
  • Unerreichbarkeit, Unnahbarkeit: Natrium mur., Naja, Staphisagria
  • Folgen von Gewalt und Konflikten: Lac-c., Tarantula, Magnesium muriaticum, Ambra grisea
  • Beziehungsspiele - humoristisch-homöopathische Arzneibegegnungen

Nähere Informationen weiter unten

Edition: SO (Homöopathischer Sonntag Berlin)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Angst, Beziehung, Beziehungsstörung, depressiv, hysterisch, Lac caninum, Lycopodium, Natrium mur., Riemann, schizoid, Sepia, Staphisagria, zwanghaft

Abspieldauer (ca.): 3 Std. 0 Min.

Klang gut (nahe HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

24,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
28,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Beziehungen - Die Suche nach dem Gegenüber. Die Riemann'schen Typen und Homöopathie. Sepia, Lyc., Staph., Nat-m., Lac can. u. a.
Als soziale Wesen sind wir vom Grundbedürfnis nach einem Gegenüber geprägt. In Beziehungen ersehnen wir, Dr. Peter Orban zufolge, das Gegenstück zum eigenen Wesen. Wir suchen das Fremde, um es in uns aufzunehmen. Ist das gelungen, endet eine Beziehung nicht selten, denn sie hat ihren Zweck erfüllt. Dies trifft in besonderer Weise auf Beziehungen zwischen "schizoiden" und "depressiven" Persönlichkeiten zu.

Sara Riedel stellt in ihrem Vortrag Fritz Riemanns "Grundformen der Angst", einen Klassiker der tiefenpsychologischen Literatur, vor. Darin begegnen wir vier idealtypischen Charakteren: Der Schizoide, der von seiner Angst vor Selbstverlust beherrscht wird; der Depressive mit existenzieller Angst vor Selbstwerdung; der Zwanghafte, der aufgrund tiefer Verunsicherung jede Veränderung meidet und der Hysterische, der sich aus Angst vor Anforderungen allen Festlegungen entzieht. Für jeden dieser Typen und ihre spezifischen Beziehungsprobleme bietet Riedel mögliche Lösungen und passende Arzneimittel aus dem homöopathischen Arzneischatz.

Kerstin Rauchfuß und Doreen Fantke referieren anhand charakteristischer Arzneien über die Themen Unerreichbarkeit und Unnahbarkeit in der Liebe sowie über die Folgen von Gewalt, Streit, Aggression und Konflikten. Porträtiert werden hier Natrium muriaticum, Staphisagria, Naja, Lac caninum, Tarantula und Ambra grisea.

Eine neue Ausgabe der "Beziehungsspiele", ein schon legendäres homöopathisch-komödiantisches Sketch-Programm von Ulrike Müller und Ekkehard Dehmel, bildet den unterhaltsamen Höhepunkt dieses Homöopathischen Sonntags und veranschaulicht wichtige Beziehungs-Arzneien. Humorvoll verpackt geht es um die Grundpfeiler jeder funktionierenden Beziehung: das beiderseits freie Sich-Einlassen auf den Partner.

Wenn Beziehungen unharmonisch verlaufen, liegt oft ein gestörtes Verhältnis der Partner zu sich selbst zugrunde. Im Gegenüber sucht man dann das Komplement zur eigenen Störung, um Schwächen auszugleichen. Werden wir uns dieser Verstrickungen bewusst und können zugrunde liegende Ängste anerkennen, gewinnen wir neue Handlungsspielräume und damit ein Stück verloren gegangener Freiheit zurück.

Ein tiefenpsychologisch geprägter Homöopathischer Sonntag, der das Thema Beziehungen unverkrampft und humorvoll, doch voller Tiefgang behandelt.

Vorgestellte Arzneien
Ambra grisea, Arsen, Carcinosinum, Causticum, Ignatia, Kalium carbonicum, Lac caninum, Luesinum, Lycopodium, Magnesium muriaticum, Naja, Natrium muriaticum, Phosphor, Pulsatilla, Sepia, Silicea, Staphisagria, Tarantula, Tuberculinum
CD/Teil 1 (71:59)
Sara Riedel:
1. Einführung / F. Riemanns "Grundformen der Angst" / Typen und Achsen (07:48)
2. Der schizoide Typ: Angst vor Selbstverlust / Gefährliche Nähe / Sepia (06:17)
3. Lycopodium / Erlösung: Mut zur Angst (08:21)
4. Depressive Persönlichkeit: Angst vor Selbstwerdung / Das Lebensgefühl (07:37)
5. Nat-m., Puls., Causticum, Carc. / Erlösung: Ich treffe die Entscheidung (10:36)
6. Der zwanghafte Typ: Angst vor Veränderung und Entscheidung / Ich muss richtig sein! (07:29)
7. Beispiel für Zählzwang / Ars., Lues., Sil., Kali-c. / Lösung: Worum geht es eigentlich? (08:02)
8. Hysterischer Typ: Angst vor Festlegung / Reifungsstillstand / Ätiologie (07:23)
9. Nur scheinbare Nähe / Lösung: Der Realität ins Auge schauen / Ign., Phos., Tub. (07:41)

CD/Teil 2 (29:57)
Kerstin Rauchfuß:
1. Arzneien zum Thema Unerreichbarkeit, Unnahbarkeit / Nat-m.: Folgen von Trennung (05:31)
2. Staphisagria: Folgen von Demütigung und unterdrückter Wut / Naja: Folgen von Dominanz (08:02)
Doreen Fantke
3. Folgen von Gewalt und Konflikten / Lac-c.: Werde bloß nicht wie Dein Vater! / Gedicht (06:27)
4. Tarantula, Magnesium muriaticum, Ambra grisea / Kurze Zusammenfassung (09:48)

CD/Teil 3 (78:05)
Ekkehard Dehmel, Ulrike Müller:
1. Einführung in Beziehungsspiele: Kalle (Nat-m.) und seine Mutter (Cann-i.) 1. Akt: Sorge um Kalle (09:04)
2. Kalle und Mutter erzählen sich ihre Beschwerden (09:20)
3. 2. Akt: Nach der Behandlung / Ich werde ein Mann / Kalles Studium und Mutters Reise (07:36)
4. Kalle emanzipiert sich und Mutter entspannt (09:50)
5. Brigitte (Lachesis) und Rolf (Lac caninum) 1. Akt: Streit um Nichtigkeiten / Sex hier und jetzt (08:22)
6. Wunsch nach Entspannung / Wer würde um mich weinen? / Es gibt Grenzen (07:53)
7. 2. Akt: Endlich Eier in der Hose / Kopfzerbrechen (04:58)
8. Kann ich Dir vertrauen? / Keine Geschäfte mehr! / Ich lüge doch nicht (07:20)
9. Agathe (Cimicifuga) und Hede (Ignatia): Klagende Wilmersdorfer Witwen (07:30)
10. Klatsch, Tratsch, Aufregung und Hysterie (06:07)


Kerstin Rauchfuß, Doreen Fantke, Ulrike Müller, Ekkehard Dehmel und Sara Riedel (Foto: Fred Beideck)

Ekkehard Dehmel
1963 in Berlin geboren, Homöopathie- und HP-Ausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule. Seit 1996 in eigener Praxis tätig, mit Schwerpunkten Homöopathie sowie systemische Struktur- und Familienaufstellungen (Schüler von Matthias Varga von Kibéd, InsaSparrer und Jörg Petersdorf). Leitet seit 2000 selbst Aufstellungen. Seit 1997 Lehrer für Prozessorientierte Homöopathie, Anatomie und Pathologie an der SHS Berlin und verschiedenen anderen Schulen. Ekkehard Dehmel lebt mit seiner Lebensgefährtin undeinem Sohn in Berlin-Mitte.
Ausführlichere Informationen: "Webseite von Ekkehard Dehmel"

Ulrike Müller
Ulrike Müller ist seit vielen Jahren an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin als Dozentin für Homöopathie, Supervisorin und (ab 2009) Leiterin des Ambulatoriums tätig. Darüber hinaus unterrichtet sie regelmäßig in den Homöopathie-Kursen des Jonathan-Heilkundezentrums in Leipzig. Vor ihrer Homöopathieausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin studierte sie Pädagogik und Soziologie. Seit über 15 Jahren behandelt sie Menschen in ihrer homöopathischen Praxis in Berlin. Neben der Homöopathie arbeitet sie dort mitPressel-Massage, Gestalttherapie und Leibarbeit. Sie ist Mutter einer Tochter.

Doreen Fantke
Doreen Fantke ist Heilpraktikerin für berufsbedingte Erkrankungen, seit 3 Jahren in eigener Praxis in Berlin Friedrichshain tätig und absolviert derzeit die Dozenten-Ausbildung für Homöopathie an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin.
Als studierte Pädagogin, Gender-Expertin und Heilpraktikerin bringt sie in ihrer Praxis Sozialarbeiterisches Denken, strukturiertes Coaching, homöopathisches Arbeiten und Heilhypnose zusammen und begleitet ihre Patientinnen und Patienten auf deren Weg zurberuflichen Erfüllung und Potenzial-Entfaltung.

Informationen zu Doreen Fantke finden Sie hier: Webseite von Doreen Fantke


Sara Riedel
Sara Riedel (HP) arbeitet seit 2001 als Homöopathin und Aufstellerin. Außerdem ist sie Dozentin an der Samuel-Hahnemann-Schule und leitet dort den Homöopathie-für-Laien-Kurs und die Abendausbildungfür Prozeßorientierte Homöopthie.

Informationen zu Sara Riedel finden Sie hier: Webseite von Sara Riedel


3 CDs in dekorativer Buchformat-Box oder als Download

Coverbild: "Shall we dance?" © Ivan (Quelle:www.flickr.com Lizenz: CC by 2.0)

We thank the photographer for the permission to use this picture!
Wir danken dem Fotografen für die Erlaubnis zur Nutzung des Bildes!

236. Homöopathischer Sonntag der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 10. Mai 2015

Zur Veranstaltung "Der Homöopathische Sonntag"
Die "Homöopathischen Sonntage" sind eine seit 1994 regelmäßig monatlich an Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin stattfindende Veranstaltung, in denen ein halber Tag (fünf Stunden) einem einzigenArzneimittel, einem theoretischen oder praktischen Thema umfassend gewidmet ist. Sie gehören zu den kontinuierlichsten und zugleich fortschrittlichsten homöopathischen Vorlesungen, da das jeweilige Thema aus der aktuellen Sicht und Erkenntnis derhomöopathischen Empirie und Forschung vermittelt wird.

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Das Mysterium des Wassers. Über das Nehmen der Fülle.

Das Mysterium des Wassers. Über das Nehmen der Fülle.

Als Download
kostenlos!


Auch auf CD erhältlich - für nur 19,80 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Über das Nehmen der Fülle, von der Kraft des Wortes und der Botschaft des sich erinnernden Wassers.

Ein Vortrag über die Arbeiten zur Informationsspeicherung von Wasser (Masaru Emoto) und ihre Bedeutung in der Homöopathie.

Text- und Bildmaterial zum Vortrag liegt als Heft bzw. als PDF (Download) mit bei.


19,80 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Der Bonus der Arznei. Ihre Stärken, Schwächen und Begabungen.

Der Bonus der Arznei. Ihre Stärken, Schwächen und Begabungen.

Als Download (keine CD)!


9,80 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Muttersöhne und Vatertöchter - Die Behandlung von Beziehungsstörungen mit Homöopathie und Ritualarbeit

Muttersöhne und Vatertöchter - Die Behandlung von Beziehungsstörungen mit Homöopathie und Ritualarbeit

Auch auf CD erhältlich - für nur 73,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Glücklich lieben zu können setzt innere Freiheit voraus. Eine Freiheit, die zunächst Untreue gegenüber den eigenen Eltern erfordert, um sich einem fremden Gegenüber offen zuwenden zu können. Denn häufig belasten alte Gefühlsverstrickungen mit dem gegengeschlechtlichen Elternteil die Beziehung mit dem Partner im Heute - Söhne bleiben ihren Müttern treu und Töchter ihren Vätern.

Eine Belastung, die sich dann auch häufig in der nächstfolgenden Generation fortpflanzt, indem sich die Kinder der Betroffenen wiederum an den (Un)Glücks-Formen ihrer Eltern orientieren. Andreas Krüger nähert sich diesem Dilemma auf vielen Wegen: Er präsentiert in diesem Seminar homöopathische, avatäterische, ikonografische sowie paartherapeutische Methoden und demonstriert Rituale, die eine Lösungshilfe für alte und verfahrene Verhaltensmuster anbieten können.
Beziehungen prägen schließlich unser Leben, sie sind die Basis unserer Gemeinschaft und wir können sie verstehen, pflegen und auch manchmal ändern.

Ein Seminar, um (störungs)freiere Paarbeziehungen zu ermöglichen.

59,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Phosphor - Zartheit und Schärfe der Engel

Phosphor - Zartheit und Schärfe der Engel

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Aus dem Infoblatt des Veranstalters
Homöopathie und Schamanismus

ReferentInnen und Themen

9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Prüfungsangst. Erfolg durch angstfreie Kreativität

Prüfungsangst. Erfolg durch angstfreie Kreativität

Aktuelles klinisches Thema

Die gestörte Seele

Homöopathie bei psychischen Erkrankungen, Traumata & Sucht


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 21,- € (statt 24,-) oder als CD nur 25,- € (statt 28,-) bis 18. Okt. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Das Heil der Welt liegt nicht in anderen Maßnahmen, sondern in einer anderen Gesinnung." (A. Schweitzer)
Leistungsdruck und Pflichterfüllung bestimmen unsere gegenwärtige Kultur, die Menschen oft nur noch als nutzbare Ressource sieht. Michael Antoni, Ragna Knebel und Friedrich Koller befassen sich an diesem homöopathischen Sonntag mit einer häufigen Konsequenz aus dieser Haltung: der weit verbreiteten Prüfungsangst. Statt selbstentfremdender Dienstleistungsmentalität wären Kreativität und die Bereitschaft zu persönlicher Verantwortung gefragt, auf der Basis von Freude und Begeisterung. Doch oft genug ist das Gegenteil der Fall.

Wie entstehen Ängste vor schlechter Bewertung, vorm Versagen, vorm Durchfallen, vor Kontrollverlust? Oder woher stammt die Hemmung zu zeigen, wer man ist und was man kann? Friedrich Koller unterscheidet in seiner Differenzialdiagnose die drei großen, bekannten Arzneien für Prüfungsangst: Argentum nitricum, Gelsemium und Arsen. Anschaulich erläutert er, woher die jeweilige Angst stammt und wie sie sich anfühlt. Und schließlich: Wie gelingt die Heilung?

Homöopathische Wege aus der Selbstentfremdung und Dienstleistungsmentalität hin zur Eigenverantwortung und individuellen Kreativität , die authentische Erfolge ermöglicht.

21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Marsmeteorit. Kosmische Befruchtung und zornige Buddhas.

Marsmeteorit. Kosmische Befruchtung und zornige Buddhas.

Auch auf CD erhältlich - für nur 10,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Jérôme Niggebrügge stellt das bislang weitgehend unbekannte Mittel Marsmeteorit (ähnlich: Ferrum sidereum) vor. Dabei bezieht er sich auf Ergebnisse der C4-Verreibung sowie eine eigene Prüfung. Der hohe Eisenanteil und die Herkunft vom "kriegerischen Planeten" lassen eine Beziehung zu typischen Marsthemen vermuten. Ähnlich wie Meteoriteneinschläge zeichnen sich die Symptome durch plötzliches Auftreten und rasante Verläufe mit heftiger Dynamik aus. Thematisch geht es um Fragen der Standhaftigkeit, vor allem bei Beziehungskonflikten.

8,60 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 02. September 2015 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

Ihre E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.894s