Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Carcinogenie - Der miasmatische Weg

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 21,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: SO-175
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Unsere Sommeraktion 2017
300 Titel ermäßigt!


Weite, Breite & Tiefe...
Homöopathische Vielfalt!

Bei uns bekommen Sie was zu hören!


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 21,- € (statt 24,-) oder als CD nur 25,- € (statt 28,-) bis 31. August 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Zur Reihe "Der miasmatische Weg"
Die "Homöopathischen Sonntage" der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin gehören zu den ältesten Vortragsreihen deutschsprachiger Homöopathie und finden regelmäßig einmal monatlich statt. Jeder Homöopathie-Sonntag widmet sich einem Arzneimittel, einem klinischen oder theoretischen Thema, das von mehreren ReferentInnen, prozesshaft aus dem aktuellen Erkennntnis- und Erfahrungsstand heraus, vorgetragen wird.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: SO (Homöopathischer Sonntag Berlin)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Asterias, Carcinosinum, Cocculus, Conium, Gienow, Graphites, Karzinogenie, Krebs, Kreosotum, Lac humanum, Miasmen, Miasmenmodelle, Staphisagria

Abspieldauer (ca.): 3 Std. 29 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

21,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
25,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Carcinogenie - Der miasmatische Weg
Zur Reihe "Der miasmatische Weg"
Die "Homöopathischen Sonntage" der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin gehören zu den ältesten Vortragsreihen deutschsprachiger Homöopathie und finden regelmäßig einmal monatlich statt. Jeder Homöopathie-Sonntag widmet sich einem Arzneimittel, einem klinischen oder theoretischen Thema, das von mehreren ReferentInnen, prozesshaft aus dem aktuellen Erkennntnis- und Erfahrungsstand heraus, vorgetragen wird.

Mit dem Zyklus "Der miasmatische Weg", der über 7 Sonntage einen vollständigen Kreis um alle bekannten Miasmen zieht, unternehmen der prozessorientierte Homöopath Andreas Krüger, der Miasmatiker Falk Kuhfuhs, der Homöopath und Astrologe Michael Antoni sowie weitere MitstreiterInnen erstmals den Versuch, ihr Verständnis der Miasmatik aus prozessorientierter Sicht zu verbinden. Bekanntlich ist der miasmatische Ansatz in der Homöopathie nach wie heftig umstritten und umkämpft. Nicht-Miasmatiker feinden Miasmatiker an - und umgekehrt. Die Haltung heutiger Homöopathen ist gespalten zwischen Miasmatik als höchster Weisheitssstufe und als seniler Spinnerei des alten Hahnemann.

Mit dem Satz "Leben in der Liebe zum Handeln und leben lassen im Verständnis des fremden Wollens ist die Grundmaxime des freien Menschen." (Rudolf Steiner) eröffnet Andreas Krüger den Zyklus, bereit und offen für die Ergründung des Wesens der Miasmen in der heutigen Zeit. Dieser spannende Vortragsreigen vermittelt nicht nur einen umfassenden Überblick über die Miasmen selbst, ihre Geschichte, Theorie und praktischen Anwendungsmöglichkeiten, sondern ein tiefes Verständnis für das, was Miasmen im menschlichen Gesund- und Kranksein repräsentieren.

Für prozessorientierte Homöopathen bietet die Reihe einen einführenden Zugang zur Miasmatik. Miasmatisch arbeitende Homöopathen, die über die reine Begutachtung von Symptomen hinaus ein Interesse am Sinn von Krankheit haben, können neue Anregungen und aufschlussreiche Ideen zur Entwicklung eines tieferen Verständnis der Miasmatik gewinnen.

Siebtes Miasma - Die Carcinogenie
Der Zyklus durch die sieben Miasmen findet mit diesem Sonntag seinen Abschluss im Miasma der Carcinogenie. Krebs, die prototypische Krankheit des Miasmas, ist die am stärksten mit Angst besetzte Erkrankung der heutigen Zeit. So ist es sicher für Viele kaum vorstellbar, dass Krebs - aus miasmatischer Sicht - gewissermaßen einen letzten Selbstheilungsversuch des Organismus auf Zellebene darstellt. Was steckt eigentlich hinter dem Krebsgeschehen? Welcher Teil des Lebens hat sich so verfestigt, dass er sich abkapseln und mit großer Kraft und Kreativität autonom weiter gestalten muss?

Andreas Krüger spricht über sein Verständnis des carcinogenen Prinzips, über "gute und böse Mädchen", über "Orchi" (das heilige Nein) oder "Orchis" (Hoden), die Hinwendung zur radikalen Lebendigkeit und Lust. Falk Kuhfuss erörtert das Miasma aus der Sicht zeitgenössischer Miasmenerkenntnis. Carcinogenie ist in seinem Verständnis ein Miasma, das sich aus Sykose und Syphilinie verbunden hat. Neben der Diskussion um die Bedeutung, die Erlösung und letztendlich den tieferen Sinn des carcinogenen Geschehens werden auch Fragen zur praktischen Arbeit mit Krebspatienten angesprochen. Wie gehen wir als Behandler damit um, wenn ein Mensch mit der Diagnose Krebs in die Praxis kommmt? Krebs ist eine lebensbedrohliche Situation. Dem homöopatisch arbeitenden Therapeuten bleibt oft nur wenig Zeit und eine dogmatische Ablehnung schulmedizinischer Maßnahmen (wie der Chirurgie) seitens mancher Homöopathen erscheint fragwürdig.

Michael Antoni wirft, wie schon bei den anderen Miasmen, sein spezielles Sternenlicht auf die Carcinogenie und betrachtet sie unter den Aspekten von Löwe (Sonne) und Skorpion (Pluto). Wie immer werden auch typische Arzneien aus dem miasmatischen Arzneischatz vorgestellt: Heidi Baatz und Stephanie Engert differenzieren und beschreiben Cocculus, Kreosotum, Asterias rubens, Lac Humanum, Staphisagria und Graphit. Andreas Krüger schließt den Zyklus mit zwei Arzneien ab, die er für zentral hält zum Verständnis des carcinogenen Prinzips: natürlich zum einen Carcinosinum selbst, zum anderen das Mittel der lebensversagenden Askese: Conium.

Der miasmatische Weg und Zyklus endet in einem lebensbejahenden Appell an unbekümmerte Lebendigkeit, Begeisterung und Lust.


Die ReferentInnen
vlnr: Falk Kuhfuhs, Heidi Baatz, Andreas Krüger, Stephanie Engert, Michael Antoni
Überblick über alle Titel des Zyklus "Der miasmatische Weg"
SO-167 Der miasmatische Weg - Die Psora
SO-168 Der miasmatische Weg - Die Tuberkulinie
SO-171 Der miasmatische Weg - Die Sykose
SO-172 Der miasmatische Weg - Die Skrophulose
SO-173 Der miasmatische Weg - Die Syphilinie
SO-174 Der miasmatische Weg - Die Parasitose
SO-175 Der miasmatische Weg - Die Carcinogenie

Den kompletten Zyklus gibt es auch als günstiges Gesamtpaket


SO-M Der miasmatische Weg - Alle 7 Miasmen im Paket
Näheres siehe unten unter "Hinweise"

Links: ursprüngliches Miasmenmodell von Peter Gienow, rechts: Miasmenmodell heute Abbildungen (C) Peter Gienow, mit freundlicher Genehmigung. Nähere Informationen über Peter Gienow und seine Arbeit finden Sie auf seiner Webseite: http://tsoraat.de)
CD 1 (72:02)
1. Andreas Krüger: Der Miasmenbaum (04:40)
2. Wille und Würde - Das heilende Nein (07:16)
3. Indian Summer - Mein Krebs ist geheilt (06:32)
4. Die Gemeinschaft der Freunde (09:14)
5. Helden kämpfen wie Griechen - Der Tag des Nein (05:38)
6. Gute und böse Mädchen (05:38)
7. Carcinogene Ätiologien - Fallbeispiel (11:09)
8. Wir sind Riesen - Radikale Lebendigkeit (07:18)
9. Falk Kuhfuhs: Das carcinogene Prinzip (06:55)
10. Das Krebs-Miasma - Verfestigte Lebensenergie (07:44)

CD 2 (62:05)
1. Perfektionismus und Krebs - Fall: Mammaektomie (06:24)
2. Der Diagnose-Schock - Aconit (04:58)
3. Die Intelligenz des Natürlichen (05:31)
4. Niemals aufgeben - Fallbeispiel (06:11)
5. Die Dynamik der Unterdrückung - Syphilinie und Sykose (04:08)
6. Metastasierung - Rheuma (06:48)
7. Der sanfte Vampir - Angst vor Leben - Perfektion und Erstarrung (07:27)
8. Heidi Baatz: Cocculus - Leitsymptome (07:08)
9. Kreosotum - Leitsymptome (05:53)
10. Asterias - Leitsymptome (02:26)
11. Stephanie Engert: Lac humanum - Signatur und Leitsymptome (05:06)

CD 3 (74:57)
1. Staphisagria - Signatur und Leitsymptome (04:32)
2. Graphit - Signatur und Leitsymptome (04:00)
3. Michael Antoni: Astrosophie und Carcinosinum (09:54)
4. Die Botschaft der Erkrankung Krebs (06:48)
5. Ego und Vorstellung - Löwe und Skorpion (12:09)
6. Andreas Krüger: Carcinosinum - Leitsymptome (07:11)
7. Carcinosinum - Heilung der Carcinogenie (14:24)
8. Conium - Signatur - Unterdrückung - DD Titanium (06:44)
9. Conium - Exkorporationen: Licht und Schatten (09:09)


Andreas Krüger
geboren 1954, ist seit 1988 Schulleiter der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin und Mitbegründer der Prozessorientierten Homöopathie. Seit 1982 arbeitet er in eigener Praxis als Heiler, Aufstellerund Seelenreisender. Er ist Autor mehrerer Bücher und vieler Fachartikel. Seine Fähigkeit tiefes Wissen auf humorvolle und einprägsame Weise zu vermitteln zeichnen ihn als Lehrer aus.

Weitere Infos: Webseite von Andreas Krüger sowie auf unserer Seite Buchautoren


Michael Antoni - Autobiographisches
Seit meiner Jugend beschäftige ich mich intensiv mit der spirituellen Philosophie und ihren Themenkreisen; hier fasziniert mich vor allem die Astrologie (seit 1986). Die ersten spirituellen Wurzeln liegen in dem Gedankengut der damaligen
€Münchner-Esoterik-Wiege€ von Thorwald Dethlefson, Nicolaus Klein und Ruediger Dahlke. Trotz der großen Faszination kam erst einmal ein Studium der Elektrotechnik mit Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) in der Energie-Technik. Neben dem Studium ließ ich michvon Nicolaus Klein (www.nicolausklein.de) zum Astrologen ausbilden (1994). Fortbildungen in Astrologie bei Peter Orban, Wolfgang Denzinger und anderen.

Um die Tätigkeit als Astrologe auf einen therapeutischen Boden zu stellen, kam 2000 eine dreijährige Ausbildung zum Heilpraktiker und Homöopathen an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin (www.samuelhahnemannschule.de) € Aus- und Fortbildungsstätte des Fachverbands Deutscher Heilpraktiker, Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. unter der Leitung von Andreas Krüger. Als persönlicherSchüler von Andreas Krüger ging ich nochmals drei Jahre in die €Lehre€ und schloss eine Ausbildung zum Homöopathie-Lehrer, sowie zum Ikonographen der Seele (wunderorientierte Aufstellungs- und Ritual-Arbeit) ab (www.andreaskruegerberlin.de). Zusätzliche Ausbildung in Systemischer Struktur- und Familien-Aufstellung bei Ekkehard Dehmel (www.ekkehard-dehmel.de).

Seit 2003 arbeite ich zusammen mit meiner Frau Annett Antoni (Homöopathie, Lymphdrainage, Craniosakrale Therapie und Leibarbeit) in unserer eigenen Naturheilpraxis.
In der Praxis ist die Homöopathie meine Basis der Therapie. Um den Prozess der Wandlung und Erkenntnis zu begleiten, stehen verschiedene Möglichkeiten zu Verfügung: Aufstellungsarbeit (ob Ikonen, Horoskop-, Familien-, Struktur- oder Traum-Aufstellungen), psychotherapeutische Gespräche und Symbol- und Trance-Therapie. Die Astrologie ist dabei ein wichtiger Wegweiser und Kompass durch die Länder der Seele.

Als Lehrer für prozessorientierte Homöopathie unterrichte ich an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin. Dort bin ich auch als "Haus- und Hof-Astrologe" zuständig für die Erforschung der Zusammenhänge von Astrologie und Homöopathie und deren erfolgreichen Verbindung. Ich leite Ausbildungs-Seminare für den Verband in Astrologie, AstroMedizin und Krankheitsbilder-Deutung. Einmal im Monat gestalte ich mit Andreas Krüger zusammen den "HomöopathischenSonntag".

Ich habe mehrere Artikel veröffentlicht zum Thema €Astrologie & Homöopathie€ in der homöopathischen Fachzeitschrift €Homöopathische Einblicke€. Mehrere Artikel zur Astrologie in verschiedenen spirituellen Zeitschriften. Reichhaltige Audio-CDs mit denThemenschwerpunkten Astrologie, Homöopathie und Krankheitsbilderdeutung (www.homsym.de). 2010 kam eine Ausbildung bei Dr. Richard Bartlett hinzu in Matrix Energetics® (www.matrixenergetics.com).

Weitere Infos: Webseite von Michael Antoni

3 CDs in kompakter Buchformatbox

175. Homöopathischer Sonntag der Samuel-Hahnemann-Schule, 4. Oktober 2009

Paketpreis für den gesamten Zyklus "Der miasmatische Weg"

Alle 7 Sonntage des Zyklus erhalten Sie zum Paketpreis von nur 159,- €. Hier finden Sie das Paketangebot: SO-M Der miasmatische Weg
Probierangebot
Wenn Sie zunächst nur einen Einzeltitel bestellen und sich erst später für den gesamten Zyklus entscheiden, rechnen wir Ihnen den schon erworbenen Titel auf den regulären Paketpreis (159,- €) an.

Ergänzende Empfehlung: Miasmen-Vorträge und Seminar von Falk Kuhfuhs
Wenn Ihnen die Vorträge von Falk Kuhfuhs gefallen, empfehlen wir Ihnen als Vertiefung sein Miasmen-Seminar, in dem er die "Landkarte der Miasmen" übersichtlich und leicht verständlich präsentiert:

Die Landkarte der Miasmen

.Sie finden diesen Titel unter unserer Bestellnummer HF-292.

Kundenrezensionen:

Autor: Dr. Stephan S. am 06.11.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Dieser Vortrag hat mich tief berührt wegen der Emotionalität, die Andreas Krüger (seine Erzählung über seine Tanten geht unter die Haut und stellt doch beileibe keinen Einzelfall dar, sondern wird sich in vielen Familien ereignet haben), Falk Kuhfuhs (eindringlicher kann man die sterile Perfektion der Carcinogenie kaum schildern!) und die anderen Referenten hier an den Tag legen.

Die Sykose erkennt man verhältnismäßig leicht, die Syphilinie ist in ihrer Destruktivität schier unübersehbar, aber gerade das unter der scheinbar perfekten Oberfläche Lauernde der Carcionse ist es, die einen "Respekt vor dem Geist dieser Krankheit" abnötigt, um es mit den Worten Falk Kuhfuhs' zu sagen.

Großartiges Seminar, das einen nicht bedrückt, doch auch keine falsche Sicherheit vermittelt, als wäre dank der enormen Erweiterung des homöopathischen Wissens in den letzten Jahrzehnten die Behandlung von Tumoren leicht.

Krebs ist und bleibt eine tiefgreifende, schwerwiegende Krankheit, die man - und auch das wurde im Seminar betont - immer versuchen sollte zu heilen; keinesfalls sollte man aufgrund schulmedizinischer Todesurteile ("Diagnosen") kampflos die Waffen strecken.

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Auch für komplizierte Krankheiten gibt es einfache Heilungswege

Auch für komplizierte Krankheiten gibt es einfache Heilungswege

Nur auf Video-DVD erhältlich!


Im Vortrag geht es um die Frage, wie man komplexen und komplizierten Krankheiten mit einfachen Zugehensweisen begegnen kann. Einfachheit entsteht durch kreatives assoziatives und vernetztes Denken und durch eine Entsprechungslehre. Bei Krankheiten Zusammenhänge von Einzelsymptomen als Muster zu erkennen, ist ein erster Schritt. Erkennt man das Muster, dringt man auch leichter zur Ursache chronischer Krankheiten durch.

25,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Carcinogenie - Ein Weg durch die Miasmen I

Carcinogenie - Ein Weg durch die Miasmen I

Auch auf CD erhältlich - für nur 37,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Im ersten Teil der allgemeinen Einführung in die Miasmatik analysiert Dr. Beate Latour das Wesen der Carcinogenie. Destruktive Geschehnisse erhalten dort großen Raum, wo sich der Mensch seinen Schattenseiten entziehen möchte. Die Unterdrückung und Verdrängung eigener Anteile können das Terrain der Carcinogenie begünstigen, das sich aus der Verschmelzung von Sykose und Syphilinie entwickelt.

Carcinosinum-Patienten verlieren sich oft auf ihrer Suche nach eigener Identität und wählen als ungesunde Überlebensstrategie die Anpassung. Ein miasmatische Therapie hat das Ziel, die Syphilinie von der Sykose trennen und damit den Organismus zu entlasten. Gesundheit entsteht, wenn eigene Anteile nicht verdrängt, sondern angenommen werden.

Zum Erkennen eigener Schatten präsentiert Latour den Teilnehmern drei Trancen, die den ungel(i)ebten Selbstanteilen ins Licht helfen.

29,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Wortfindungs- und Sprachstörungen. Gehirnmittel in der Homöopathie

Wortfindungs- und Sprachstörungen. Gehirnmittel in der Homöopathie

Unsere Sommeraktion 2017
300 Titel ermäßigt!


Weite, Breite & Tiefe...
Homöopathische Vielfalt!

Bei uns bekommen Sie was zu hören!


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 11,- € (statt 13,-) oder als CD nur 15,- € (statt 17,50) bis 31. August 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Warum kommen zunehmend Patienten in die Praxis, die Schwierigkeiten mit dem sprachlichen Ausdruck haben? Trotz vorhandener Intelligenz und intakter Sprechwerkzeuge können sich viele moderne Menschen verbal kaum so ausdrücken, wie sie eigentlich möchten. Sie finden nicht die richtigen Wörter und melodischen Ausdrucksformen, gerade auch wenn es um eigene Gefühle geht.

Als Ursache dafür sieht die Referentin den Verlust des eigenen Rhythmus im Dauerstress. Die Lösung besteht darin, "Hirnareale wieder frei" zu machen und den Mut zu gewinnen, eigene Ideen auszudrücken. Sie zeigt Übungen, die jeder Therapeut mit seinen Patienten machen kann, wie das Formulieren einfacher Sätze u.a.

11,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Homöopathie und Intuition. Zur Wahrnehmung von Arzneifamilien.

Homöopathie und Intuition. Zur Wahrnehmung von Arzneifamilien.

Auch auf CD erhältlich - für nur 64,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Dr. Rosina Sonnenschmidt hat sich nicht nur im Bereich der prozessorientierten und miasmatischen Homöopathie einen hervorragenden Namen gemacht, sondern auch im Bereich der Medialitäts- und Sensitivitätsschulung - auf dem Boden ihrer eigenen intensiven spirituellen Schulung. Die Entwicklung unserer therapeutischen Potenziale hinsichtlich besserer Wahrnehmung und Vertrauen in die eigene Intuition fördert nicht nur heilerische Qualitäten als solche, sondern kommt gerade der homöoopathischen Arbeit in vielfacher Weise unterstützend zugute: sie erweitert unsere Möglichkeiten der Arzneifindung und erleichtert das Verständnis für den Patienten.

Im vorliegenden Seminar geht es um solche Möglichkeiten, eigene Intuition und Feinwahrnehmung im Rahmen der homöopathischen Arbeit bewusster und gezielter einzusetzen. Schwerpunkt des Seminars bildet hier exemplarisch die Wahrnehmung von Arzneifamilien (Arzneireichen oder Kingdoms, ähnlich der Herangehensweise von Sankaran und anderen) zur Eingrenzung der Arzneiwahl. Beispielhaft werden einzelne Mittel aus den Naturreichen (Mineralien, Tiere und Pflanzen) wie Mercurius, Lac caninum, Ambra und Bambus ausführlicher dargestellt und mit Fallbeispielen illustriert. Die Referentin zeigt darüber hinaus, wie wichtig es ist, bei jedem Patienten nicht nur die erforderlichen Heilkräfte (= Arzneien) wahrzunehmen, sondern insbesondere auch seine vorhandenen positiven Potenziale zur Entwicklung seines gesundes Selbst.

52,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Sprache als Ausdruck und Vermittlung. Die Behandlung von Störungen des Lernens, Lehrens und Sprechens.

Sprache als Ausdruck und Vermittlung. Die Behandlung von Störungen des Lernens, Lehrens und Sprechens.

Referent des Monats Juli


Andreas Krüger

Die 200 beliebtesten Vorträge & Seminare


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 47,- € (statt 52,-) oder als CD nur 57,- € (statt 64,-) bis 31. Juli 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Der Mensch macht den Mund nicht nur zum Essen auf, sondern auch zum Reden. Das Sprechen an sich sowie die Beherrschung des Mediums Sprache als geistige Ausdrucksform und als Verbindungs- und Begegnungsmöglichkeit mit anderen Menschen und der Außenwelt gehört zu den wichtigsten Fähigkeiten, die unsere Spezies von anderen Tieren unterscheiden. In der Sprache zeigt sich nicht nur geistige Kapazität, sondern auch Differenziertheit - sowohl von Individuen als auch der ganzen Kultur.

In der heutigen Zeit nehmen Mängel im Umgang mit der sprachlich-geistigen Ebene in Besorgnis erregender Weise zu, insbesonderere bei Jugendlichen, jedoch auch bei Erwachsenen. Geistige Verarmung breitet sich aus. Dazu gehören nicht nur manifeste Störungen wie Legasthenie, frühe Gehirnsklerose oder diverse Lernschwächen, sondern auch eine generelle Verflachung, Verrohung und Verkürzung der Sprache, die man in diversen Subkultur-Jargons, in der SMS- und Chat-Sprache, in Fernseh-Shows oder Werbung (z.B. auch in der Zunahme von Anglizismen) beobachten kann. Man vergleiche nur mal die blumige Sprache Hahnemanns vor 200 Jahren mit heutigen Emails oder Blogs mancher "krassen Kids".

47,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die Causticums. Das Leidtragende.

Die Causticums. Das Leidtragende.

Unsere Sommeraktion 2017
300 Titel ermäßigt!


Weite, Breite & Tiefe...
Homöopathische Vielfalt!

Bei uns bekommen Sie was zu hören!


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 11,- € (statt 13,-) oder als CD nur 14,- € (statt 16,50) bis 31. August 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

LEID - Für die meisten Menschen eine Qualität, die sie aus ihrem Leben möglichst fernhalten wollen. Doch warum sind wir so ungern Leid-Tragende? Was ist so schlimm daran, Leid zu tragen? Und was ist schweres Leid überhaupt? Was ist sein tieferer Sinn? Und wie können wir mit Leid umgehen? Diesen schwierigen, zumeist als unangenehm empfundenen Themen spürt Jürgen Becker, Mitinitiator der C4-Homöopathie, in seinem leidenschaftlichen Vortrag über die Causticum-Verbindungen nach.

Er macht deutlich, dass eine Annahme des Leidens lohnend ist, weil es dann zu persönlichem Wachstum und menschlicher Reife beitragen kann. Mit Hilfe der Causticums können wir damit beginnen, Leid überhaupt zu fühlen und zuzulassen, und treten damit in einen besonderen Reifungs- und Wachstumsprozess ein.

Eine mutige Würdigung des Leidens aus homöopathischer Sicht, die uns ein tiefes Verständnis für das Wesen der Causticum-Gruppe eröffnet.

Themen
  • Umgang mit Leid und Leidensaffinität
  • Kaffee und Burnout
  • Missbrauch von Leid
  • Die Kraft des Schmerzes: Wachstum durch Leid
  • Causticum: Herstellung, Zusammensetzung und Indikationen
  • Das Laugenprinzip und der Unterschied zu den Säuren
  • Fallbeispiele: Leichte Erregbarkeit; Erschöpfungszustände
Besprochene Arzneien
  • Causticum hahnemannii: Das Leid des Anderen
  • Calcium causticum: Reifung am eigenen Leiden
  • Kalium causticum (Kalilauge): Das das Leid im System, das christliche Thema
  • Natrium causticum (Natronlauge): die Revision der Verblendung hinsichtlich des eigenen "höheren Wesens" - eine Arznei für "harte" Fälle!
  • Magnesium causticum: das kollektiven Leiden an der gegenwärtigen Welt!
  • Ammonium causticum (Salmiak): die Überprüfung eigener und fremder Glaubenssätze auf ihren Realitätsgehalt

11,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Donnerstag, 03. Dezember 2009 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

Ihre E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.489s