Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Das Herz der Finsternis. Die Spinnen und das Netz der Mutter (Der große Wechsel III)

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 24,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: SO-224
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Das Herz der Finsternis. Die Spinnen und das Netz der Mutter (Der große Wechsel III)

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Bei diesem 224. Homöopathischen Sonntag wagen die ReferentInnen eine magische Reise ins Herz der Finsternis (Jürgen Becker) der Spinnen. Die Spinnenkraft kann eine anstehende tiefe seelische Wandlung in der Beziehung zu unserer inneren Mutter unterstützen.

Während es bei den Milchmitteln eher um die fehlende Mutter geht, spannt sich bei den Spinnen ein Netz zur Mutter als verschlingender, fressender Macht, bis hin zum egoistischen Missbrauch des Kindes. Gerade bei männlichen Patienten kann diese Erfahrung später zur Gewaltneigung und gestörten Sexualität führen. Doch in den Abgründen unserer Seele spiegelt beispielsweise die Kreuzspinne (Aranea diadema), eine der destruktivsten Arzneien, nicht nur die eigene Sexualität und Gewalttätigkeit, sondern auch unsere Mächtigkeit und Magie!

Themen
- Spinnenphobie / Phobien und Mächtigkeit - Der Aranea-Mensch in Alltag und Film - Die Spinne in der Psychologie - Der Aranea-Mann / Aversion gegen Frauen / Angst gefressen zu werden - Hektik und Bewegungszwang - Vernetzung und Empfindsamkeit - Aggression und Heftigkeit - Kontaktabbruch und Verzweiflung - Konkurrenz unter Frauen - Schwarze Witwe (Latrodectus): Signatur, Modalitäten und Wesen - Orangen-Spinne (Theridion): Workaholic, Beschäftigungszwang - Tarantel (Tarantula): Körperliche Anspannung und Tanz - Vogelspinne (Mygale): Schwäche und Kälte - Anorexie als Strafe - Parallelen zwischen Skorpion und Spinnen - Rosengewächse und Spinnen / Romantik und Stacheln - Geburtstrauma und Spinnenphobie - Vernetzung zwischen Homöopathie, Aufstellungsarbeit und Hypnotherapie - Meditation und Schattenarbeit - Geistige Entwicklung des Homöopathen: Der Blick in den "Keller" - Supervision und der Halt durch die Gruppe: das tragende, haltende und kommunizierende Netz
Ein abwechslungsreicher Sonntag, der zur eigenen Auseinandersetzung und Weiterentwicklung im magischen Netz der Spinnen anregt.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: SO (Homöopathischer Sonntag Berlin)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Aranea, Hydrocyanicum acid., Latrodectus mactans, Magie, Mygale, Rosales, Rosengewächse, Scorpio, Spinnen, Spinnenphobie, Theridion

Abspieldauer (ca.): 3 Std. 32 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

24,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
28,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Das Herz der Finsternis. Die Spinnen und das Netz der Mutter (Der große Wechsel III)
Bei diesem 224. Homöopathischen Sonntag wagen die ReferentInnen eine magische Reise ins Herz der Finsternis (Jürgen Becker) der Spinnen. Die Spinnenkraft kann eine anstehende tiefe seelische Wandlung in der Beziehung zu unserer inneren Mutter unterstützen.

Während es bei den Milchmitteln eher um die fehlende Mutter geht, spannt sich bei den Spinnen ein Netz zur Mutter als verschlingender, fressender Macht, bis hin zum egoistischen Missbrauch des Kindes. Gerade bei männlichen Patienten kann diese Erfahrung später zur Gewaltneigung und gestörten Sexualität führen. Doch in den Abgründen unserer Seele spiegelt beispielsweise die Kreuzspinne (Aranea diadema), eine der destruktivsten Arzneien, nicht nur die eigene Sexualität und Gewalttätigkeit, sondern auch unsere Mächtigkeit und Magie!

Gemeinsam mit Isabelle Henkel und Anne Uhlemann beleuchtet Andreas Krüger die Arachnophobie, besonders unter dem Aspekt der Verleugnung einer übermächtigen Weiblichkeit. Dazu stellt Andreas Krüger typische Themen und Merkmale der Kreuzspinne vor, die er in seiner Praxis erlebt hat (z. B. das Verlangen, sich zu tätowieren, Bondage oder Kampfsport). Dabei zeigt der Referent auch Ähnlichkeiten zu Lac caninum auf und beschreibt den Heilweg der Parasitose.
Elaine Schlecht geht auf den Bewegungsdrang der Spinnen und ihre Aktivitäten ein, die sich vorrangig im familiären Bereich manifestieren. Darüber hinaus erläutert sie die Neigungen, Modalitäten, Ätiologien und differenziellen Themen verschiedener Spinnen: Schwarze Witwe (Latrodectus mactans), Orangen-Spinne (Theridion), Tarantel (Tarantula), Vogelspinne (Mygale) und Skorpion (Scorpio). Faszinierend ist auch die Ähnlichkeit der Rosengewächse mit den Spinnen.

Abschließend lässt Andreas Krüger die Zuhörer an seinen Erlebnissen mit anderen Homöopathen teilhaben. Für Therapeuten, die insbesondere in Bezug auf ihre eigene Aggression selbst oft zur Verdrängung neigen, sind Supervision und eigene Therapie von elementarer Bedeutung. Hier können die Spinnen dabei helfen, die eigenen unbewussten Verstrickungen zu erkennen und zu lösen.

Ein abwechslungsreicher Sonntag, der zur eigenen Auseinandersetzung und Weiterentwicklung im magischen Netz der Spinnen anregt.

CD 1 (68:10)
1. Andreas Krüger: Einleitung / Aranea und Zeus / Gemeinsamkeiten Aranea und Lac-c. (09:16)
2. Phobien und Mächtigkeit / Fitnessneurose (07:43)
3. Der Aranea-Mensch in Alltag und Film / Abgründe der Seele (09:33)
4. Die Spinne in der Psychologie / Themen der Spinne / Typen von Aranea (07:34)
5. Angst der Männer gefressen zu werden / Der Aranea-Mann / Aversion gegen Frauen (08:13)
6. Elaine Schlecht: Hektik und Bewegungszwang / Vernetzung und Empfindsamkeit (08:59)
7. Aggression und Heftigkeit / Modalitäten und Bezüge / Arten von Netzen / Gemüt von Aranea (10:29)
8. Kontaktabbruch und Verzweiflung / Konkurrenz unter Frauen (06:19)

CD 2 (66:36)
1. Schwarze Witwe (Latrodectus): Signatur, Modalitäten und Wesen (06:25)
2. Orangen-Spinne (Theridion): Workaholic und Beschäftigungszwang (06:46)
3. Tarantel (Tarantula): Körperliche Anspannung und Tanz (10:01)
4. Vogelspinne (Mygale): Schwäche und Kälte (07:46)
5. Isabelle Henkel: Meine Spinnenphobie / Skorpionarten (09:13)
6. Anorexie als Strafe / Parallelen von Skorpion und Spinne / Skorpion: Modalitäten und Themen (11:00)
7. Hydrocyanicum acid. (Blausäure): Vorkommen und Vergiftung (06:13)
8. Rosengewächse: Romantik und Stacheln / Rosengewächse und Spinnen (09:07)

CD 3 (76:38)
1. Anne Uhlemann: Mein erlöstes Trauma / Geburtstrauma und Spinnenphobie (10:01)
2. Homöopathie, Aufstellungsarbeit und Hypnotherapie vernetzen (06:42)
3. Andreas Krüger: Das Verdienst der Spinne / Meine Araneazeichen / Freundin mit tödlicher Diagnose (08:30)
4. Verknüpfen oder Vermischen (09:23)
5. Aufstellungen ohne feste Formate (09:29)
6. Meditation und Schattenarbeit / Geistige Entwicklung des Homöopathen / Aranea und der Blick in den "Keller" (09:12)
7. Treuebekenntnis für eine neue Schule (10:08)
8. Supervision und Halt durch die Gruppe (06:24)
9. Das tragende, haltende und kommunizierende Netz / Sucht nach Nintendo(R) (06:44)


Die Referenten:



Andreas Krüger
geboren 1954, ist seit 1988 Schulleiter der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin und Mitbegründer der Prozessorientierten Homöopathie. Seit 1982 arbeitet er in eigener Praxis als Heiler, Aufstellerund Seelenreisender. Er ist Autor mehrerer Bücher und vieler Fachartikel. Seine Fähigkeit tiefes Wissen auf humorvolle und einprägsame Weise zu vermitteln zeichnen ihn als Lehrer aus.
Weitere Infos: "Webseite von Andreas Krüger"

sowie auf unserer Seite Buchautoren

3 CDs in dekorativer Buchformat-Box.

Coverbild: "Dew on spiders web" © Darren Teagles (Quelle: flickr.com, Lizenz CC BY 2.0)

224. Homöopathischer Sonntag der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 27. April 2014

Informationen über weitere Veranstaltungen:
Samuel-Hahnemann-Schule

Kundenrezensionen:

Autor: Silvia Z. am 12.04.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Andreas Krüger nimmt uns mit in die Unterwelt der Seele. Die Themen hier sind keine leichte Kost. Es geht u. a. um Missbrauch, Gewalt und gestörte Sexualität.
Herr Krüger beschreibt beispielhaft, wie gerade Spinnenmittel heilsam auch bei schweren Pathologien sein können. Er spannt den Bogen zu unserer Zeit des Internets mit dem großen Suchtpotential, besonders bei Jugendlichen. Hier können Spinnenmittel eine große Hilfe sein. Die Schilderung von Anne Uhlemann zu ihrem eigenen Prozess ist beeindruckend und zeigt wie sehr Spinnenmittel den eigenen Heilungsprozess beeinflussen können. Wer sich mit diesen Themen auseinandersetzen will sollte sich das Seminar unbedingt kaufen.

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Stramonium. Arzneimittelbild und Vorträge

Stramonium. Arzneimittelbild und Vorträge

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die "kleinen" Arzneimittel werden im dritten Unterrichtsjahr der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin jeweils einen halben Unterrichtstag lang behandelt. Der Schwerpunkt der Vermittlung liegt hier auf Bewährter Anwendung und Differenzialdiagnose. Die Beiträge werden hauptsächlich von DozentenschülerInnen gehalten, die sich intensiv mit den einzelnen Aspekten des Mittels und seiner Themen auseinandergesetzt haben. Andreas Krüger ist hier in der Regel nicht selbst Vortragender, doch moderiert er die Beiträge oft und bringt immer wieder Ergänzungen ein.

Jedes Arzneimittel umfasst einen halben Unterrichtstag (1-2 CDs). Der Schwerpunkt liegt hier auf Bewährter Anwendung und Differentialdiagnose.

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Lac caninum - Romulus und Remus. Der Hund im Mensch. (Arzneimittelbild)

Lac caninum - Romulus und Remus. Der Hund im Mensch. (Arzneimittelbild)

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Der Mensch und sein Hund - eine lange Geschichte und ein besonders inniges Verhältnis. Um die homöopathische Arznei Lac caninum (Milch vom Rottweiler) besser verstehen zu können, nähert sich Dr. Gerhardus Lang zunächst dem Wesen dieses treuen Rudeltiers. Er erläutert charakteristische Arzneimerkmale, Symptome und klinische Indikationen. Die Kernthemen der Arznei veranschaulicht er anhand verschiedener Fälle aus seiner Praxis sowie eines klassischen Falls aus der Literatur von Adolph zur Lippe.
Die Hundemilch wird nicht nur häufig bei Diphterie und Mastitis verschrieben, sondern auch bei möglichen Folgen eines zu frühen Abstillens, sexuellen Missbrauchs, Verlusts der Mutter, Vaterlosigkeit oder genereller elterlicher Vernachlässigung. Lac caninum ist nach Ansicht von Jürgen Becker für Pathologien geeignet, bei denen "...nicht mehr menschliche Mutterinstinkte gelten, sondern nur mehr tierisch-hündische Verhältnisse" (Becker).

Ein Vortrag über kollektive und individuelle Aspekte, die den Menschen auf den Hund kommen lassen.

Die Reihe "Boller Homöopathiewoche"
Das Anliegen der legendären Boller Homöopathiewochen war die Erkundung des Wesens der Arznei, insbesondere ihrer seelischen Heilkraft. Boll wurde zum Ausgangspunkt einer Homöopathie, die Heilung nicht allein als Beseitigung von Pathologie versteht, sondern als Wandlungs- und Erkenntnisweg.

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Schlangenmittel in der Praxis. Naja Tripudians und andere Schlangen. Differenzialdiagnose und Fälle

Schlangenmittel in der Praxis. Naja Tripudians und andere Schlangen. Differenzialdiagnose und Fälle

Unser Weihnachtsmarkt 2017


Leuchtende Sterne - Magische Kügelchen

Die bunte Vielfalt homöopathischer Vorträge & Seminare


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 11,- € (statt 13,-) oder als CD nur 15,- € (statt 17,50) bis 31. Dez. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Der Leipziger Homöopathietag
Der Leipziger Homöopathietag fand nun bereits zum 9. Mal statt, mit lehrreichen Vorträgen versierter Praktiker. Wie immer hatte auch dieser Leipziger Homöopathietag ein spezielles praxisrelevantes und vielseitiges Thema zum Inhalt:

"Die Schlangenmittel in der Homöopathie"

11,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Aurum - Die dunkle Seite der Sonne

Aurum - Die dunkle Seite der Sonne

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die homöopathische Arznei Aurum ist bekannt für schwere Selbstvorwürfe, die sich aus einem tiefen Schuldgefühl speisen. Dieses Gefühl resultiert aus einem großen Verantwortungsbewusstsein, das sich auf verschiedenen Ebenen zeigen kann. Im existenziellen Bereich sind es zumeist finanzielle Verpflichtungen, die diesen Arzneityp in schwere Depressionen stürzen lässt, häufig auf der Vorstellung basierend, den Geboten eines strafenden Vatergotts nicht zu genügen. Aus dieser verzweifelten Grundstimmung heraus resultieren schließlich hartnäckige Gedanken an Selbstmord, die bei Aurum nicht selten in die Tat umgesetzt werden.

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Platin - Zwischen Hitler und dem Dalai Lama

Platin - Zwischen Hitler und dem Dalai Lama

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Was ist der Schatten eines Charakters, der sich im Extrem durch Affektiertheit, eitle Arroganz, anmaßendes Verhalten, Größenwahn, boshaften Hass und kalten Vernichtungswillen kennzeichnet? Selbst die Beziehungen sind bei manchen Platin-Patienten dadurch charakterisiert, dass sie ihre Partner nicht als gleichwertig ansehen. In der Sexualität Platins drückt sich die Verachtung des Anderen oftmals in sadistischen Praktiken aus. Doch wie sieht die Schattenseite des bekannten hypertroph negativen Arzneimittelbildes aus? Hier findet sich das schiere Gegenteil: Gefühle von Schande und absoluter Wertlosigkeit mit Selbsterniedrigung.

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Opium (AMB, Trance, Erfahrungen)

Opium (AMB, Trance, Erfahrungen)

Nur auf CD erhältlich!


Opium - Der Saft des Schlafmohns oder "Wenn der Schmerz zu stark ist" oder "Lass uns den Drachen fliegen" oder "Das große Erwachen"

26,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 08. Oktober 2014 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

Ihre E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.470s