Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Das Kriegsenkel-Trauma - Homöopathische Heilung für die Nachkriegsgeneration

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 59,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: WI-211
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Das Kriegsenkel-Trauma - Homöopathische Heilung für die Nachkriegsgeneration

Unser Weihnachtsmarkt 2017


Leuchtende Sterne - Magische Kügelchen

Die bunte Vielfalt homöopathischer Vorträge & Seminare


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 59,- € (statt 67,-) oder als CD nur 72,- € (statt 79,-) bis 31. Dez. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Ist der Krieg nicht längst vorbei?

Die heute lebenden Nachkommen der Weltkriegs- und Nachkriegsgeneration kennen jene schreckliche Zeit nur noch aus Erzählungen. Auf vielerlei Weise zeigt sich jedoch, dass traumatische Erlebnisse von Eltern oder Großeltern eine erhebliche systemische Wirkung auf ihre heute längst erwachsenenen Kinder, Enkel oder gar Urenkel haben können. Aus scheinbar unerklärlichen Gründen treten eine Vielzahl von Ängsten, Depressionen, Burn-Out-Phänomenen und emotionale Störungen in einer Generation auf, die eigentlich in "Frieden und Fülle" aufgewachsen ist und der es so gut geht wie nie zuvor in unseren Breiten. Trotzdem fällt es den "Kriegsenkeln" bisweilen sehr schwer, einfach glücklich zu sein. Obwohl alles vorhanden zu sein scheint, herrscht ein Gefühl des Mangels vor, eine Sehnsucht und Gier nach mehr. Woher stammt dieser scheinbare Widerspruch?

Nähere Informationen weiter unten

Edition: WI (Wiesbaden Homöopathiezentru)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Aconit, AMEA, Arnica, Arsenicum album, Aurum, Carcinosinum, Ferrum met., Fluoricum acid., Ignatia, Krieg, Lac humanum, Lycopodium, Nachkriegszeit, Opfer, Opium, Stramonium, Täter, Trauma

Abspieldauer (ca.): 10 Std. 41 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Seminar Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

59,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
72,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Das Kriegsenkel-Trauma - Homöopathische Heilung für die Nachkriegsgeneration
Ist der Krieg nicht längst vorbei?

Die heute lebenden Nachkommen der Weltkriegs- und Nachkriegsgeneration kennen jene schreckliche Zeit nur noch aus Erzählungen. Auf vielerlei Weise zeigt sich jedoch, dass traumatische Erlebnisse von Eltern oder Großeltern eine erhebliche systemische Wirkung auf ihre heute längst erwachsenenen Kinder, Enkel oder gar Urenkel haben können. Aus scheinbar unerklärlichen Gründen treten eine Vielzahl von Ängsten, Depressionen, Burn-Out-Phänomenen und emotionale Störungen in einer Generation auf, die eigentlich in "Frieden und Fülle" aufgewachsen ist und der es so gut geht wie nie zuvor in unseren Breiten. Trotzdem fällt es den "Kriegsenkeln" bisweilen sehr schwer, einfach glücklich zu sein. Obwohl alles vorhanden zu sein scheint, herrscht ein Gefühl des Mangels vor, eine Sehnsucht und Gier nach mehr. Woher stammt dieser scheinbare Widerspruch?

Kinder, die im Krieg geboren werden, erleiden oft schon sehr früh schwere Traumen, die sie noch nicht bewusst einordnen und bewältigen können. Um die Seele zu schützen, wird das zu schmerzhaft erlebte Geschehen abgespalten und aus dem Bewusstsein verdrängt. So kann eine Schatten- oder Desintegrationsthematik entstehen, die unbewusst von Generation zu Generation weitergereicht wird. Solche Abspaltungs- oder gar "Abschaltungs"-Tendenzen können ein Leben lang fortbestehen. Sie machen es traumatisierten Eltern fast unmöglich, eine tiefe Beziehung zu ihren Kindern aufzubauen. Miasmatisch betrachtet stehen vor allem die Syphilinie und die Karzinogenie im Mittelpunkt, deren Ursprung in solchen Traumatisierungen liegen kann. Ihnen wird in diesem Seminar daher besondere Beachtung geschenkt. Beide Miasmen beinhalten eine starke Täter-Opfer-Thematik, wobei in der Syphilinie mehr die Täterebene und in der Karzinogenie mehr die Opferebene zum Ausdruck kommt.

Anhand moderner psychologischer Erkenntnisse erklären Dr. Beate Latour und Andreas Krüger typische psychische Reaktionsmuster und Störungen, die sich in Folge einer traumatischen Extremsituation zeigen können, wie die posttraumatische Belastungsstörung oder die Entwicklung einer schizoiden Persönlichkeitsstruktur. Mithilfe der im Seminar vorgestellten Körpertherapien, systemischen Arbeitsformaten und spezifischen homöopathischen Arzneimitteln wird von den Referenten ein Weg aufgezeigt, wie den verschiedenen Ausdrucksformen dieser Traumata begegnet werden kann. Verschiedene Trancereisen führen den Hörer in unterschiedliche innere Bildwelten und zu eigenen Erfahrungen. In der aktiven Begegnung mit erlebten Traumata wird auch eine erste Wandlung möglich. Wichtig in diesem Prozess ist an erster Stelle die Ehrung des "Opfertums" der unter dem Kriegstrauma Leidenden. Danach kann eine Annäherung an den inneren Täter stattfinden, wodurch weitere zentrale Heilungsschritte möglich sind. Anschaulich demonstriert Andreas Krüger mittels einer "Leib-ATA" zum inneren Täter wie seine Integration gelingen kann. Wenn sowohl das Opfer- als auch das Täter-Ich (als zwei Seiten derselben Medaille) einen angemessenen Platz im Bewusstsein erhalten, verliert der Schatten an Mächtigkeit und kann überflüssig werden.

Auf Basis der langjährig erfahrenen homöopathischen und psychologischen Erkenntnisse beider Referenten wird dieses Thema von ihnen erstmals in so tabuloser Tiefe und Breite entschlüsselt. Auch mithilfe der vorgestellten Übungen entsteht eine sehr persönliche und tiefe Berührung. Im lebendigen Wechsel mit interessanten Fallbeispielen, offenen Einblicken in die persönlichen Familiengeschichten der Referenten und einer besonderen Carcinosin-Arzneimittelaufstellung wird dieses Seminar zu einem durchweg intensiven und äußerst lehrreichen Erlebnis.

Besprochene Arzneimittel in alphabetischer Reihenfolge:
Aconit, Arnica, Arsenicum, Aurum, Carcinosinum, Ferrum, Fluoricum Acid., Ignatia, Lac Humanum, Lycopodium, Opium, Stramonium

CD 1 (73:30)
Beate Latour:
1. Warum dieses Seminar? (10:01)
2. Sekundäres Trauma / Schutz-Mechanismen (09:20)
3. Ignatia: Schweigen und Leiden (10:39)
4. Leben in einer "Heilen Welt" (10:46)
5. Schmerz und Krieg / Traum und Lösung (10:33)
6. Schizoide Persönlichkeit / Beziehungslosigkeit (04:17)
Andreas Krüger:
7. Trance-Reise: Heilung der Kriegswunden (17:51)

CD 2 (72:51)
Andreas Krüger:
1. Gedanken zum Krieg (10:45)
2. Krieg und Miasma (09:13)
3. Ferrum-Fall: Panzerfahrer / Im Krieg (09:52)
4. Übung: Exquisites Zuhören (11:04)
Beate Latour:
5. Kriegskinder und Kriegsenkel (10:09)
6. Vater Latour / Ferrum (11:14)
7. Traumatisierung und Isolation (10:30)

CD 3 (73:53)
Beate Latour:
1. Kriegszitterer / Extremsituationen (11:37)
2. Posttraumatische Belastungsstörung (11:14)
3. Kollektive Verdrängung des Leids (13:23)
4. Wie haben meine Eltern den Krieg überlebt? (09:15)
5. Erfahrungsaustausch (16:23)
Andreas Krüger:
6. Männer und Krieg / Grundformen der Angst (11:50)

CD 4 (75:33)
Andreas Krüger:
1. Vater Krüger (11:52)
2. Trauma / Seelenverlust / Fixation (12:10)
3. Beim Zahnarzt / Aurum / Lac Lupi (11:24)
4. Opfer und Täter / Wir heilen als Täter (09:06)
5. Fluoricum Acid. / Nehmen und Lassen (07:34)
Beate Latour:
6. Heil-Trance (12:13)
7. Kriegskinder / Schock-Arzneien (11:11)

CD 5 (69:06)
Beate Latour:
1. Syphilinie: Arsen und Lycopodium / Kleinmachen (14:45)
2. Charakterisierung der Miasmen (09:47)
3. Karzinogenie: Versteckter Daseinswille / Egoismus (10:17)
4. Eltern der 60er Jahre / Stramonium (07:12)
Andreas Krüger:
5. Im Hier und Jetzt (13:44)
6. Vermeidung von Schuld / Carcinosinum / Pflichtgefühl (13:19)

CD 6 (74:01)
Andreas Krüger:
1. Erfolg und Schuld / Sexuelle Gewalt (15:05)
2. Heilung der Karzinogenie: Schuldig werden! (09:18)
3. Lieber krank als schuldig / Missbrauchs-Fall (11:07)
4. Nein! (10:38)
5. Demonstration: Leibarbeit (15:53)
6. Leib-ATA zur inneren Täterin (11:58)

CD 7 (78:56)
Andreas Krüger:
1. Leib-ATA zum inneren Täter 2 (13:54)
2. Erfahrungsaustausch (08:56)
3. Erschaffung von Realität (09:56)
4. Fragen zum Verfahren (12:47)
Beate Latour:
5. Vom Kleinsein und Sehnsüchten (08:39)
6. Lac Humanum: Einsamkeit (12:45)
7. Sehnsucht nach dem Ja (11:55)

CD 8 (58:18)
Beate Latour:
1. Lac Humanum: Mangel (09:01)
2. Übertragung des elterlichen Schattens (11:06)
3. Vernachlässigung durch die Mutter (05:44)
4. Trance: Verbindung mit dem inneren Kind (11:01)
Andreas Krüger:
5. Das Wesen von Arzneien / AMEA (11:48)
6. Carcinosinum-AMEA / Aufstellung der Teilnehmer (09:36)

CD 9 (62:23)
Andreas Krüger:
1. Carcinosinum-AMEA: Stellvertreter (12:20)
2. Carcinosinum C40 aus C5 (10:26)
3. Carcinosinum C220 (11:46)
4. C1300 Systemische Ebene (08:33)
5. C7800 Spirituelle Ebene (11:27)
6. Abschluss und Dank (07:47)

Die ReferentInnen:


Andreas Krüger

geboren 1954, ist seit 1988 Schulleiter der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin und Mitbegründer der Prozessorientierten Homöopathie. Seit 1982 arbeitet er in eigener Praxis als Heiler, Aufsteller und Seelenreisender. Er ist Autor mehrerer Bücher und vielerFachartikel. Seine Fähigkeit tiefes Wissen auf humorvolle und einprägsame Weise zu vermitteln zeichnen ihn als Lehrer aus.

Weitere Informationen zu Andreas Krüger finden Sie hier: Webseite von Andreas Krüger



Dr. Beate Latour

Homöopathische Ärztin. Bei der Arzneimittelfindung und Heilung von Traumata spielt die Reise zu den inneren Bildern der Seele in ihrer Praxis eine große Rolle. Seit vielen Jahren unterrichtet sie Ärzte, Heilpraktiker und Laien in prozessorientierterHomöopathie.

Weitere Informationen zu Dr. Beate Latour finden Sie hier: Webseite von Dr. Beate Latour


9 CDs in kompakter Buchformatbox

Homöopathiezentrum Weiterbildung Rhein-Main, Bodenheim bei Mainz, 8./9. April 2011

Kundenrezensionen:

Autor: Silvia Z. am 30.08.2017
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Ein sehr wichtiges und absolut bereicherndes Seminar von Beate Latour und Andreas Krüger- Das Trauma des Krieges und seine Wirkung über Generationen bis zur heutigen Zeit ist ein sehr wichtiges und verdrängtes Thema das hier in virtuoser Art und Weise aufgearbeitet wird. Es fiel mir schwer das Seminar am Stück zu hören so sehr hat es mich berührt und bewegt. Sehr bewegend war für mich die persönliche Schilderung von Beate Latour. Die AMEA zu Carcinosinum hat mich sehr berührt. Dieses fantastische Seminar bekommt von mir eine uneingeschränkte Kaufempfehlung. Danke!!!

Autor: Evelyn R. am 18.04.2014
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Dieses Seminar ist für mich eine Offenbarung: Ich bin überwältigt, unendlich dankbar, unendlich berührt und das in ganz vielerlei Hinsicht, zu vielerlei Themen, die noch gar nicht alle zuEnde gedacht und gefühlt worden sind... Ich fühle mich, als hätte sich ein ganz neues Kapitel meines Denkens und Wahrnehmens bei mir eröffnet, das mich ganz tief persönlich betrifft, mein Leben, meine Fragen, Leiden und Suchen wie auch meine gesamte Familie bis hin zu Themen des alltäglichen Erlebens meiner Umgebung, meiner Mitmenschen, meines Landes, dieses Deutschland; aber die Dimensionen gehen noch viel viel weiter, ins Globale bis hin ins Göttliche... Wie man liest, bin ich überwältigt von der Kraft und Tiefe dieses Seminars... ich einzelnen bin ich berührt von den vielen vielen persönlichen Geschichten von Frau Latour und Herrn Krüger, die uns tief und mutig an ihren Seelen und ihren Prozessen teilhaben lassen... Wie wohltuend, sich ihnen beim Hören so nahe zu fühlen. Die Mittel, die uns als starke Helfer aufgezeigt werden...
Ja, eine ganze Reihe der Geschichten und Themen sich schwer auszuhalten, sicher wird dabei jeder Hörer an anderen Stellen gepackt und gebeutelt, aber es ist gut und heilsam, dazu stehen auch die verschiedenen Heiltrancen und Übungen zur Verfügung, die man ja immer wieder anhören kann. Bei mir bleiben als stärkste Wirkung: ein neues Gefühl der Gnade und des Verständnisses, und ich wiederhole mich, mir, meiner Familie, meinem Land und seinen Bewohnern gegenüber... Und als zweites: Ich bin unglaublich gerührt von der AMEA zu Carcinosin, die den - ich muß wirklich sagen: heiligen Abschluß bildet und deren Lösung! Was für eine Offenbahrung! (Auch hier wiederhole ich mich, muß ich mich wiederholen...) Ich hörte sie heute am Karfreitag-abend des Jahres 2014!
10 000 dankbare Sterne für dieses Seminar und den großen Mut, es ins Leben zu rufen und die riesen Kraft, die es in sich trägt. Traut euch bitte zu, da mit den beiden straken Heilern durchzugehen. Es ist sehr sehr sehr gut!

Autor: Christel A. am 29.12.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Es liegt vielleicht in der Natur dieses Themas, dass es hier etwas „härter zur Sache geht“. Ich musste erst mal eine längere Pause beim Hören einlegen.
V.a. traumatisierte Menschen sollten gut auf sich achten können!

Ein Thema, welches in meiner Kindheit sehr präsent war, meine Großmütter erzählten manchmal etwas, einige Lehrerinnen in der Schule, kriegsversehrte Männer prägten auch in den 70er Jahren noch das Straßenbild. (scheinbar) Alles Opfer.
In der DDR wurde uns Kindern ein regelrechtes schwarz-weiß- Bild vermittelt,
Vollkommene Spaltung in Gut und Böse.
In vielen Familienaufstellungen habe ich bei Anderen miterlebt, wie weit der Krieg mit seinen Folgen noch in unsere und die nachfolgende Generation hineinwirkt. Dieser Vortrag hat einiges in mir aufgewirbelt. Aber auch eine Chance, heute, wo wir solange schon in Sicherheit leben dürfen, diese Dinge für uns und unsere Kinder aufarbeiten zu können.

Autor: H. H. am 09.08.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Auch ich habe mich mit den Texten von Bode bereits auseinandergesetzt - und wie einer anderen Kundin erging es mir ganz ähnlich: Vieles konnte ich nachvollziehen, manches bleib mir auch nach merhmaliger Beschäftigung damit sehr fremd. Vielleicht liegt es daran, dass diese CD eben kein Buch, sondern ein "gruppendynamisches Ereignis" ist, jedenfalls ist das Thema sehr viel klarer und intuitiv verstehbarer aufbereitet als alles, was ich bisher zum Thema gelesen habe. A. Krüger ist dafür bekannt, dass er kein heißes Eisen unangepackt lässt - auch dieses Mal für dieses schwierige Thema und seine Ausführungen volle Punktzahl !

Autor: Claudia G. am 28.07.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Das ist neben Sucht und Sehnen die beste CD die ich von Herrn Krüger bisher gehört habe!!

Wer die Bücher von Susanne Bode gelesen hat und ich würde meinen, sie sollten eigentlich zur Pflichtlektüre erklärt werden, der wird diese CDs von dem sowieso genialen Gespann Latour/Krüger mit Spannung hören. Viele Fragen die die Bücher aufgeworfen haben, wurden mir durch dieses Seminar beanwortet.

Wieder ein weiterer Schritt zum besseren Verständnis meiner Vorfahren und der bei mir durch meine Familie wirkenden "Programme". Im Kontext dieser Betrachtungsweise werden viele für sich betrachtet unverständliche Verhaltensweisen auf einmal ganz klar.

Das Hören und Verstehen dieses Seminars kann sich als eine Frieden schaffende Maßnahme erweisen!

Danke für dieses tolle Seminar!

Autor: Kai H. am 15.04.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Dieses Seminar geht unter die Haut ... zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich Beate Latour und Andreas Krüger deswegen so schätze, weil sie Greueltaten und Schrecklichkeiten, ja perverse Auswüchse menschlicher Bestialität nicht entschuldigen, wie dies leider in der seichten Esoszene gang und gäbe ist. Beate Latour sagt es treffend: "Der Krieg ist brutal ... und es gibt an ihm nichts, aber auch nichts zu beschönigen."

Dementsprechend riesig ist das Engagement und das Herzblut, das die beiden diesem besonderen Seminar, nach dem du einen tieferen Einblick und bestimmt auch mehr Empathie für unsere Vorfahren entwickeln wirst. Viele unserer Großväter spalteten das unsäglich Schlimme, was sie erfuhren (und taten), aus ihrer Psyche ab - und ernteten dadurch Krankheiten, v.a. Krebs und Demenz.

Beide Referenten integrieren auch ihren schamanischen Ansatz in dieses Seminar.

Sehr, sehr bewegend, gerade weil es sich um ein derartiges Tabuthema handelt. Mein Tipp: Bitte hinschauen, und nicht weghören!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

AvaTäterische Arbeit und Geistestraining. Wege zum Schöpfertum

AvaTäterische Arbeit und Geistestraining. Wege zum Schöpfertum

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

ATA ist nicht nur der Name eines altbekannten Scheuermittels, sondern auch Abkürzung für die Avatäterarbeit nach Andreas Krüger, die gewissermaßen therapeutische Reinigungsmöglichkeiten anbietet. In diesem Vortrag gibt Krüger einen einführenden Überblick über die seit ca. 10 Jahren bewährte ATA-Arbeit.

"ATA heißt, so zu tun, als wäre man Schöpfer der eigenen Wirklichkeit"

Mehrere bewährte ATA-Formate werden hier mit Teilnehmern live vorgeführt. Die "Opfer-ATA" eignet sich besonders bei Traumanarben, mit der Angst vor erneut bösen Konsequenzen des eigenen Tuns. Die "Täter-ATA" soll Gründe für Misserfolg löschen. Die "Anti-Delegations-ATA" ist ein denkbares Format, wenn andere Personen im (unbewussten) eigenen Auftrag nachteilig handeln.

Starke innere Widerstände bei Patienten, die den therapeutischen Erfolg sabotieren, können häufig mit einer "Surrogat-ATA" behoben werden: Dabei werden Stellvertreter eingesetzt, die das Thema bearbeiten und die Lösung anschließend auf den Patienten übertragen. Als Ergänzung kann eine "Imprägnations-ATA" das neue emotionale Erleben verankern.

Die vielseitig bewährten Formate der Krügerschen AvaTäter-Arbeit werden in dieser kompakten Einführung anschaulich demonstriert.


24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Im Kreis des Medizinrads - Norden. Lebe Deine entschiedene Kraft.

Im Kreis des Medizinrads - Norden. Lebe Deine entschiedene Kraft.

Jetzt zum Einführungspreis (bis 27. November 2017)!
MP3-Download nur 47,- € statt regulär 52,- €
oder CD-Version nur 57,- € statt 64,- €


Auch auf CD erhältlich - für nur 57,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Im Kreis ist alles gehalten, im Kreis ist alles geheilt."

 

Zum Medizinrad-Zyklus

Unsere beliebte Referentin Dr. Beate Latour ist aus ganzem Herzen Homöopathin und zugleich Schamanin. Seit ihrer Visionssuche 2014 erfährt sie täglich die Weisheit des "Medizinrads", eines archaischen indianischen Symbols.

Im Kreis des "Medizinrads" dienen die vier Himmelsrichtungen als natürliche Orientierung, um eine innere Ordnung zu finden: Darin darf alles sein, was ist. Der Weg durch das Himmelsrad führt in die eigene Seelenheimat.

Jede Himmelsrichtung beinhaltet eigene Themen: Der Osten beherbergt das innere Kind. Im Süden liegt das lebendige, sinnliche Sein. Der Westen birgt die Tiefe der Seele und unsere Schatten. Im Norden gelangen wir ganz in die Kraft.

Mögliche Heilwege werden mittels Übungen, Singen, Trommeln, Krafttieren, Engelwesen, Seelenreisen und den homöopathischen Arzneien der Mutter Natur erkundet.

 

Zum vierten Teil - Der Norden

"Norden heißt: Weitergehen"

Im "Norden" vollendet sich das magische Rad. Es ist der Ort der inneren Stille, wo wir der Einsamkeit, den eigenen Ängsten und Befürchtungen begegnen. Wer diese kalte, dunkle Region durchschreitet, wird gefestigter, gereifter und erwachsener daraus hervorgehen und dem Leben besser standhalten können.

Im vierten, abschließenden Teil ihres Medizinrad-Zyklus lädt uns Dr. Beate Latour erneut in ihren magischen Kreis. Hier loten wir das Verhältnis zwischen dem eigenen Ego und den Grenzen der anderen aus, in einer lebendigen Pulsation zwischen Abstand und Nähe. Wo befinde ich mich gerade mit mir im Leben? Dabei geht es auch um Macht und Gleichgewicht.

Der Norden konfrontiert uns mit der eigenen Opferstruktur. Nur wenn wir Wurzeln in uns selbst finden, lässt sie sich auflösen. Ein achtsam kreativer Raum entsteht, um zu wachsen, um erwachsen zu werden. Doch wo hört Achtsamkeit auf und beginnt Kontrolle? Wann ist Kontrolle nötig, wann können wir uns entspannen? Das Zulassen des Scheiterns, des Nicht-Gelingen, des Fehlermachens ist ebenfalls ein Aspekt gesunden Wachstums.

Mit ihrer langen homöopathischen, therapeutischen Erfahrung und einem umfangreichen Repertoire an heilsamen Ritualen, Geschichten, Gesängen und schamanischen Reisen geleitet uns Beate Latour auf den Weg zur eigenen Nordkraft.

Nordkraft ist Tatkraft: Präsent, entschieden und bereit, Klarheit in die Welt zu bringen. Die erfahrene Seelenbegleiterin Beate Latour zeigt Möglichkeiten auf, diese Kraft auf erwachsene Weise zu verwirklichen.

 

47,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Warum bin ich krank? Die Sprache der Krankheit

Warum bin ich krank? Die Sprache der Krankheit

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Im Verständnis der Homöopathie ist Krankheit das Resultat einer Störung der Lebenskraft. Die dabei entstehenden Symptome können - vor allem bei einem chronischen Verlauf - als Ausdruck eines nicht gelösten Lebensproblems betrachtet werden. Hört man ihnen aufmerksam zu, wird eine eigene Sprache erkennbar, die vom Behandler angemessen übersetzt werden sollte, um den Kern und Sinn der Krankheit zu verstehen - und damit die passende homöopathische Arznei.
Anschaulich erläutert Marco Riefer seinen Zugang zum individuellen Krankheitsverständnis anhand von Praxisbeispielen. In seinem Vortrag erörtert er verschiedene typische Krankheitsformen, darunter Diabetes, Morbus Crohn, Borderline, Hautprobleme und Harnwegserkrankungen. Seine Fallanalysen begründen nachvollziehbar das jeweils verabreichte Arzneimittel, darunter Calcium carbonicum, Belladonna, Aristolochia clematis, Tuberculinum und Natrium muriaticum.

Riefer macht das "Warum?" von Krankheit anhand ihrer eigenen Sprache sinnvoll verständlich und übersetzbar - und damit die naheliegende homöopathische Arznei.

Themen
  • Krankheit als Störung der Lebenskraft
  • Symptome als Sprache von Krankheit
  • Möglichkeit zum Verständnis des Krankheitsausdrucks
  • Grundbedürfnisse wie Verlangen nach Sicherheit, Anerkennung
  • Problemmuster und ihre Kompensation
  • Sprache als Wegweiser
  • Beispiele von Krankheiten und Arzneien

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die Gnade des Perspektivwechsels. Das Wohlwollen des Problems

Die Gnade des Perspektivwechsels. Das Wohlwollen des Problems

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Perlen entstehen aus Dreck."

Welche Wahrheit steckt in einem Problem? Ein zentraler Aspekt von Dehmels Arbeit liegt darin, gemeinsam mit dem Patienten über dessen emotionale Verletzung hinauszublicken und den wohlwollenden Kern ihrer Botschaft ausfindig zu machen. Seine therapeutischen Angebote können dem Patienten helfen, eine passende(re) Perspektive zu probieren und die Lösung des Problems selbst zu entdecken.

Anhand spontan geäußerter Schimpfworte aus dem Publikum (wie "Pfeife", "Tusse" oder "Arschloch") veranschaulicht er die praktische Herangehensweise. So kann sich hinter dem Wort "Tusse" womöglich eine "glückliche Frau" verbergen. Sogar das Schweigen des Gegenübers mag ein gut gemeinter Versuch sein, den anderen nicht zu verletzen.

Einblicke in die Arbeit mit möglichen Perspektivwechseln, die nicht nur Patienten helfen, sondern auch die kreative Arbeit des Therapeuten bereichern.

9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Angststörungen und Panikattacken. Einführung in die homöopathische Behandlung.

Angststörungen und Panikattacken. Einführung in die homöopathische Behandlung.

Auch auf CD erhältlich - für nur 19,80 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

30% aller Erwachsenen in Deutschland litten in ihrem Leben schon mindestens einmal an einer psychischen Störung. Trotz dieser Häufung sind psychische Leiden in unserer Gesellschaft weithin mit einer Art Tabu belegt.

Lars Friedrich, erfahrener klassischer Homöopath und Dozent, arbeitete zwölf Jahre lang in der Gemeindepsychiatrie. Diese Erfahrungen fließen mit in den vorliegenden Vortrag ein, der Homöopathie-Anfängern und interessierten Laien eine kompakte Einführung in die homöopathische Behandlung von Ängsten vermittelt.

Nach der Erfahrung vieler Homöopathen ist im Zuge einer homöopathischen Behandlung - insbesondere in Kombination mit Psychotherapie - eine Reduktion der Psychopharmaka möglich - bis hin zur dauerhaften Behebung der Störung. Dazu stellt Friedrich eine Reihe von Fällen vor. Die jeweilige Mittelwahl begründet er anhand von Repertoriumsrubriken und der vergleichenden Materia Medica.

So kam beispielsweise Natrium muriaticum bei unbestimmter Traurigkeit und Angstzuständen einer Patientin zum Einsatz. Platin heilte in einem anderen Fall die Zwangsidee, das Enkelkind umbringen zu müssen. Gelsemium erlöste eine Studentin von ihrer Prüfungsangst. Chamomilla befreite einen kleinen Jungen von ständigen Alpträumen.

Friedrich zeichnet in diesem Vortrag ein klares, plastisches und ermutigendes Bild der praktisch-homöopathischen Unterstützung bei psychischen Erkrankungen.

Mit visuellem PDF-Seminarmaterial (Präsentation)


16,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Angststörungen und Depressionen - Die homöopathische Behandlung

Angststörungen und Depressionen - Die homöopathische Behandlung

Unser Weihnachtsmarkt 2017


Leuchtende Sterne - Magische Kügelchen

Die bunte Vielfalt homöopathischer Vorträge & Seminare


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 47,- € (statt 52,-) oder als CD nur 57,- € (statt 64,-) bis 31. Dez. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Wenn sich solche Sätze häufen, ist Hilfe vonnöten. Unter Angststörungen und Depressionen leidet in unserer westlichen Gesellschaft inzwischen jeder Vierte mindestens einmal im Laufe seines Lebens. Wie kann die Homöopathie in solchen Fällen helfen?

47,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 22. Juni 2011 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

Ihre E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.477s