Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Der Geist entscheidet III - Tuberculinum - Der sehnsüchtige Flüchtige

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 21,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: SO-190
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Der Geist entscheidet III - Tuberculinum - Der sehnsüchtige Flüchtige

Unsere Sommeraktion 2017
300 Titel ermäßigt!


Weite, Breite & Tiefe...
Homöopathische Vielfalt!

Bei uns bekommen Sie was zu hören!


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 21,- € (statt 24,-) oder als CD nur 25,- € (statt 28,-) bis 31. August 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die letzte Folge der Trilogie "Der Geist entscheidet" widmet sich Tuberculinum, dem ewig jungen und ungestümen Arzneityp, der scheinbar den Tod nicht fürchtet, sondern am Abgrund sogar ein Hochgefühl empfindet.
Die Willensstruktur eines Tuberkulinikers wird man daher kaum verstehen ohne sein Risikoverlangen und seine Ungebundenheit nachempfinden zu können. Was treibt den tuberkulinen Menschen, was steckt hinter seiner Suche, was macht den (Sch)Windsüchtigen glücklich? Andreas Krüger lässt die spezifische Energie von Tuberculinum in die Gemüter der Zuhörer wehen - mittels eigener Erlebnisberichte sowie kultureller Hinweise, z. B. auf passende Filme oder Musik.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: SO (Homöopathischer Sonntag Berlin)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Geist, Heilungsprozess, Tuberculinum, Wille

Abspieldauer (ca.): 3 Std. 25 Min.

Klang sehr gut (HiFi) mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

21,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
25,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Der Geist entscheidet III - Tuberculinum - Der sehnsüchtige Flüchtige
Die letzte Folge der Trilogie "Der Geist entscheidet" widmet sich Tuberculinum, dem ewig jungen und ungestümen Arzneityp, der scheinbar den Tod nicht fürchtet, sondern am Abgrund sogar ein Hochgefühl empfindet. Die Willensstruktur eines Tuberkulinikers wird man daher kaum verstehen ohne sein Risikoverlangen und seine Ungebundenheit nachempfinden zu können. Was treibt den tuberkulinen Menschen, was steckt hinter seiner Suche, was macht den (Sch)Windsüchtigen glücklich? Andreas Krüger lässt die spezifische Energie von Tuberculinum in die Gemüter der Zuhörer wehen - mittels eigener Erlebnisberichte sowie kultureller Hinweise, z. B. auf passende Filme oder Musik.

Roxana Schulz erläutert differenzialdiagnostische Feinheiten der "willentlichen Verneinung" gegenüber anderen Arzneimitteln: Pulsatilla (Verneinung aus Harmoniebedürfnis), Ignatia (gefangen in Liebessehnsüchten) und Chamomilla (zornige Verneinung). Michael Antoni erarbeitet ein vertieftes Verständnis anhand miasmatischer und astrologischer Perspektiven. So begreift er die Tuberkulinie als einen Verlust des Gefühls für sich selbst: Die Erschütterung der inneren Gefühlswelt (Mond) durch Uranus (Freiheit, Verwirrung, Heimatverlust). Sie findet sich in individuellen Biographien oft als Herausfallen aus einer (familiären) Heimat. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Flüchtlings- oder Scheidungskinder besonders häufig Tuberculinum benötigen. Sie tragen die lebenslange Frage in sich: "Wo bin ich zu Hause?"

Andreas Krüger beschließt den Tag mit einer Fallschilderung und mit Bedeutungsanalysen einiger aufschlussreicher Tuberculinum-Phänomene: Sucht, Sehnsucht, Nomadentum und Polyamorie.
Ein vielseitiger Sonntag über die fernen (Sehn)süchte unseres Lebens und ihre Integration in ein selbstbestimmtes Leben am eigenen Ort.

Die beiden anderen Sonntage der Trilogie "Der Geist entscheidet" finden Sie hier:
SO-188 Calcium Carbonicum - Der schüchterne Träumer SO-189 Tuberculinum - Der sehnsüchtige Flüchtige
Alle drei Teile sind zu einem vergünstigten Paketpreis erhältlich: SO-18G

Die "Homöopathischen Sonntage" sind eine seit über 15 Jahren regelmäßig monatlich an Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin stattfindende Veranstaltung, in denen ein halber Tag (fünf Stunden) einem einzigen Arzneimittel, einem theoretischen oder praktischen Thema umfassend gewidmet ist. Sie gehören zu den kontinuierlichsten und zugleich fortschrittlichsten homöopathischen Vorlesungen, da das jeweilige Thema aus der aktuellen Sicht und Erkenntnis der homöopathischen Empirie und Forschung vermittelt wird.


Michael Antoni, Roxana Schulz, Andreas Krüger
CD 1 (74:28)
Andreas Krüger:
1. Tuberculinum: Wunsch nach ewiger Jugend (05:15)
2. Hochgefühl im Angesicht des Todes (09:06)
3. Windsucht / Verlangen zu Rauchen (11:45)
4. Risiko erhöht Lebensqualität (10:12)
5. Kampf gegen Ängste / Filme (11:15)
Roxana Schulz:
6. Die willentliche Verneinung (04:37)
7. Pulsatilla: Unbeugsamer Wille (08:37)
8. Ignatia: Hysterie und Unzufriedenheit (07:02)
9. Chamomilla: Getrübter Wille (06:35)

CD 2 (74:07)
Michael Antoni:
1. Miasmen / Heimatlosigkeit (10:30)
2. Heimat in sich selbst (10:07)
3. Astrologische Konstellationen (08:35)
4. Spannungskonflikt: Gefühl und Wille (11:42)
Roxana Schulz:
5. Gedicht von Peter Handke (05:24)
Andreas Krüger:
6. Wer den Tod nicht mehr fürchtet (09:51)
7. Stimmungsschwankungen: Beziehungen mit Tuberkulinikern (09:12)
8. Komplimente erwünscht / Polyamorie (08:42)

CD 3 (55:52)
Andreas Krüger:
1. Fall: Märchenprinz / Toxikomane (11:35)
2. Unpünktlichkeit / Charme (13:40)
3. Verleugnung des Erfolgs (09:55)
4. Sucht und Sehnsucht (10:25)
5. Nomadentum und Polyamorie (10:15)


Andreas Krüger
geboren 1954, ist seit 1988 Schulleiter der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin und Mitbegründer der Prozessorientierten Homöopathie. Seit 1982 arbeitet er in eigener Praxis als Heiler, Aufstellerund Seelenreisender. Er ist Autor mehrerer Bücher und vieler Fachartikel. Seine Fähigkeit tiefes Wissen auf humorvolle und einprägsame Weise zu vermitteln zeichnen ihn als Lehrer aus.

Weitere Infos: Webseite von Andreas Krüger sowie auf unserer Seite Buchautoren


Michael Antoni - Autobiographisches
Seit meiner Jugend beschäftige ich mich intensiv mit der spirituellen Philosophie und ihren Themenkreisen; hier fasziniert mich vor allem die Astrologie (seit 1986). Die ersten spirituellen Wurzeln liegen in dem Gedankengut der damaligen
€Münchner-Esoterik-Wiege€ von Thorwald Dethlefson, Nicolaus Klein und Ruediger Dahlke. Trotz der großen Faszination kam erst einmal ein Studium der Elektrotechnik mit Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) in der Energie-Technik. Neben dem Studium ließ ich michvon Nicolaus Klein (www.nicolausklein.de) zum Astrologen ausbilden (1994). Fortbildungen in Astrologie bei Peter Orban, Wolfgang Denzinger und anderen.

Um die Tätigkeit als Astrologe auf einen therapeutischen Boden zu stellen, kam 2000 eine dreijährige Ausbildung zum Heilpraktiker und Homöopathen an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin (www.samuelhahnemannschule.de) € Aus- und Fortbildungsstätte des Fachverbands Deutscher Heilpraktiker, Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. unter der Leitung von Andreas Krüger. Als persönlicherSchüler von Andreas Krüger ging ich nochmals drei Jahre in die €Lehre€ und schloss eine Ausbildung zum Homöopathie-Lehrer, sowie zum Ikonographen der Seele (wunderorientierte Aufstellungs- und Ritual-Arbeit) ab (www.andreaskruegerberlin.de). Zusätzliche Ausbildung in Systemischer Struktur- und Familien-Aufstellung bei Ekkehard Dehmel (www.ekkehard-dehmel.de).

Seit 2003 arbeite ich zusammen mit meiner Frau Annett Antoni (Homöopathie, Lymphdrainage, Craniosakrale Therapie und Leibarbeit) in unserer eigenen Naturheilpraxis.
In der Praxis ist die Homöopathie meine Basis der Therapie. Um den Prozess der Wandlung und Erkenntnis zu begleiten, stehen verschiedene Möglichkeiten zu Verfügung: Aufstellungsarbeit (ob Ikonen, Horoskop-, Familien-, Struktur- oder Traum-Aufstellungen), psychotherapeutische Gespräche und Symbol- und Trance-Therapie. Die Astrologie ist dabei ein wichtiger Wegweiser und Kompass durch die Länder der Seele.

Als Lehrer für prozessorientierte Homöopathie unterrichte ich an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin. Dort bin ich auch als "Haus- und Hof-Astrologe" zuständig für die Erforschung der Zusammenhänge von Astrologie und Homöopathie und deren erfolgreichen Verbindung. Ich leite Ausbildungs-Seminare für den Verband in Astrologie, AstroMedizin und Krankheitsbilder-Deutung. Einmal im Monat gestalte ich mit Andreas Krüger zusammen den "HomöopathischenSonntag".

Ich habe mehrere Artikel veröffentlicht zum Thema €Astrologie & Homöopathie€ in der homöopathischen Fachzeitschrift €Homöopathische Einblicke€. Mehrere Artikel zur Astrologie in verschiedenen spirituellen Zeitschriften. Reichhaltige Audio-CDs mit denThemenschwerpunkten Astrologie, Homöopathie und Krankheitsbilderdeutung (www.homsym.de). 2010 kam eine Ausbildung bei Dr. Richard Bartlett hinzu in Matrix Energetics® (www.matrixenergetics.com).

Weitere Infos: Webseite von Michael Antoni

3 CDs in kompakter Buchformatbox

Bild auf der Covervorderseite:
Confidence © h.koppdelaney (www.flickr.com, Lizenz: Lizenz: CC BY-ND 2.0)
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

190. Homöopathischer Sonntag, Samuel-Hahnemann Schule Berlin , 9. Januar 2011

Die drei Sonntage zum Thema "Der Geist entscheidet" sind zu einem vergünstigten Paketpreis erhältlich:

SO-18G



Kundenrezensionen:

Autor: Silvia Z. am 16.04.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Dieser Homöopathische Sonntag steht im Zeichen von Tuberculinum. Hier geht es um ewige Jugend, Flucht, Sehnsucht und Risikobereitschaft. Bemerkenswerte Gedanken von Andreas Krüger zur Sesshaftigkeit. Schöne Differentialdiagnose von Roxana Schulz. Michael Antoni bespricht die Tuberkulinie im Miasmenmodell.
Der Tuberkuliniker als Heimatloser, der das Gefühl für sich verloren hat. Sehr interessante Darstellungen von Astrologie und Miasmatik im menschlichen Heilungsprozess.
Auch für den letzten Homöopathischen Sonntag dieser Reihe "Der Geist entscheidet" eine absolute Kaufempfehlung!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Solanaceen. Die Nachtschattengewächse

Solanaceen. Die Nachtschattengewächse

Auch auf CD erhältlich - für nur 129,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Die Seele fühlt sich nur in jenem Lichte wohl, das dem Dunkel Einlass gewährt." (Dr. Norbert Enders)
Im Spannungsfeld zwischen dem Dunklen und dem Lichten, zwischen Magie und Ratio, trifft menschliche Leidenschaft auf Vernunft. Nachtschattengewächse (Solanaceen) werden schon seit der Antike von Hexen, Alchemisten und Heilkünstlern verehrt und gefürchtet zugleich - als faszinierendste, verrückteste und unheimlichste aller Pflanzenfamilien überhaupt.

In einer einmaligen Verbindung aus praktisch-homöopathischer Erfahrung und theoretisch-geistvoller Ergründung geleiten uns Dr. Norbert Enders (einer der ältesten und erfahrensten homöopathischen Ärzte Europas) und sein Counterpart Dr. Dieter Elendt (homöopathischer Arzt, Autor, Erforscher literarischer und filmischer Bezüge zu Arzneiwesen) auf eine Tiefenexkursion ins Reich der Schatten - mit ebenso faszinierenden wie erschreckenden Einblicken in die Abgründe der menschlichen Seele...

Themen
  • Überblick über die Nachtschattengewächse
  • Bekannte und weniger bekannte Solanaceen in der Homöoathie
  • Auslösende Grundsituationen, Konflikte, Probleme, Kompensationen
  • Licht und Dunkel, Symbolik des Lichts, Symbolik von Dunkelheit und Chaos
  • Erfahrungen an der Grenze zwischen Wildnis und Zivilisation
  • Die Bedeutung der Sinnlichkeit
  • Die Verbannung der weiblichen Seele
  • Das Erwachen von Sehnsucht, Sinnlichkeit und Leidenschaftlichkeit
  • Die Angst vor der eigenen Impulsivität, Katatonie und Totstellreflex
  • Ängste, Wut und Gewalt
  • Evolutions- und Involutionsprozess, Verlust an Urvertrauen
  • Obsessiv-sexuelles Verlangen, zwischen Lust und Scham, Absturz in die Perversion, Wahnsinn
  • Film-, Musik- und Literaturbeispiele mit Repertorisationen
  • Viele Fallbeispiele

Arzneien
  • Belladonna: Missbrauch der kindlichen Naivität
  • Hyoscyamus: Der Narr, Kultivierte Wildheit, Gefühl von Wertlosigkeit
  • Stramonium: Purer Wahnsinn, erinnerungslose Gewalt
  • Mandragora: Verborgenheit, Zerrissenheit zwischen Wirklichkeit und Mythos
  • Dulcamara: Der ohnmächtig Mächtige, Kontrollsucht, Tyrannei
  • Capsicum: Querkopf mit Widerspruchsgeist, Sehnsucht nach dem verlorenen Paradies
  • Tabacum: Der Genius, Verpönter Rausch

Ein im wahrsten Sinne "tolles", bisweilen traumhaft anmutendes Seminar, das mit breitem Pinsel die im Halbdunkel schimmernde Farbpalette der Solanaceen anschaulich in Szene setzt.

108,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Schilddrüsenerkrankungen. Die homöopathische Behandlung

Schilddrüsenerkrankungen. Die homöopathische Behandlung

Auch auf CD erhältlich - für nur 92,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Bedeutung der Schilddrüse wird allgemein stark unterschätzt. Obwohl Schilddrüsenstörungen bei etwa einem Drittel der Bevölkerung auftreten sollen und somit sehr verbreitet sind, finden sie in der schulmedizinischen Klinik und Forschung kaum Beachtung, zumal sie nicht selten verdeckt verlaufen.

Bittere Realität ist, dass selbst chronische Krankheiten wie Hashimoto-Thyreoiditis oftmals nicht erkannt und behandelt werden. Zudem ist die klinisch-therapeutische Palette bei Schilddrüsenerkrankungen recht schmal (Operation, Thyroxinsubstitution, Radiojodtherapie).

Zu den häufigsten Schilddrüsenkrankheiten gehören (knotige) Strumata, Hashimoto-Thyreoiditis, Hypo- und Hyperthyreose. Nur wenigen Patienten ist bekannt, dass es neben den oft lebenslangen Maßnahmen (z. B. Thyroxin-Medikation) auch alternative Möglichkeiten zur Behandlung gibt. Als systemisch-hormonelle Störungen sind Schilddrüsenerkrankungen gerade auch der Homöopathie zugänglich, wie Roland Methner hier anhand von Fällen belegt. Die erfolgreiche Behandlung bedarf allerdings einer umfassenden Schulung, genauer Anamnese und zielführender Fallanalysestrategien.

Mit großer analytischer Präzision und einem unbestechlich ehrlichen Blick erörtert Roland Methner alle wichtigen theoretischen und praktischen Aspekte der homöopathischen Schilddrüsenbehandlung.

Dieser bislang umfassendste Seminarmitschnitt zum Thema imponiert durch fundierte theoretische Kenntnisse, langjährige praktische Erfahrungen und präzise Fallanalysen. Damit versetzt Methner Homöopathen in die Lage, die oft schwer zugänglichen Schilddrüsenerkrankungen sicher und erfolgreich zu behandeln.

Themen
  • Die zentrale Bedeutung der Schilddrüse
  • Auswirkungen von Schilddrüsenstörungen auf andere organische Bereiche
  • Symptome der Über- und Unterfunktion
  • Anamnese: Spontanbericht / Zeitchronologie / Erweiterte Anamnese (v. a. bei Stagnation)
  • Die konventionelle Behandlung und naturheilkundliche Alternativen
  • Thyroxin, Thyreostatika, Radiojodbehandlung und mögliche Alternativen
  • Die substanzielle Bedeutung von Jod für die Schilddrüse. Problematik von Jod- Verwertungsstörungen. Das homöopathische Bild von Jodum.
  • Verschiedene Repertorisations-Strategien: Materia Medica / Repertorisation der Charakteristika / Umfangreiche Repertorisation ("Totalität")
  • Verwendbarkeit und Zuverlässigkeit moderner Repertorien.
  • Rubriken bei Schilddrüsenstörungen
  • Behandlungsstrategien: Warten / Potenz-Wechsel / Wiederholungen / Mittelwechsel
  • Wichtige Verlaufsparameter, klinische Laborwerte
  • Krankheitsunterhaltende Ursachen
  • Einfache (kohärente) und schwierige (inkohärente) Fälle

Angesprochene Arzneien
  • Mercurius
  • Silicea
  • Jodum
  • Phosphor
  • Thuja

Mit umfangreichem Seminarmaterial (Skripte, Fälle) im PDF-Format


74,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Geld regiert die Welt. Finanzielle (Un)sicherheit und Homöopathie. Aurum, Bryonia, Calcium carbonicum, Fluoricum acidum u. a.

Geld regiert die Welt. Finanzielle (Un)sicherheit und Homöopathie. Aurum, Bryonia, Calcium carbonicum, Fluoricum acidum u. a.

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Geld regiert die Welt. Was ist dran an diesem kollektiven Glaubenssatz? Was ist Geld eigentlich - Zahlungsmittel, Macht, Freiheit, Energie oder nur eine Illusion? Jens Brambach und Doreen Fantke nähern sich dem güldenen Glück aus unterschiedlichen Perspektiven und erkunden, welche Heilmittel unser inneres und äußeres (krank machendes) Verhältnis zum Monetären berühren.

Eine homöopathische Finanzspritze, die neben den emotionalen Aspekten des Geldes auch seine gesellschaftliche und philosophische Bedeutung für unser Wohlbefinden reflektiert.

Themen
  • Geld und Abhängigkeit
  • Teilhabe und Handlungsfähigkeit
  • Moralische und emotionale Verstrickungen
  • Geld und Geschlecht (Genderforschung)
  • Wirtschaft - die Funktionen des Geldes
  • Magie und Faszination
  • Bryonia: Irrationale Angst vor Bankrott
  • Aurum: Schwere und Last
  • Calcium carbonicum: Sorge um die Zukunft
  • Lac caninum: Handlungsfähigkeit und Antrieb

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Stationen im Heilungsverlauf. Vom Chaos in die Ordnung

Stationen im Heilungsverlauf. Vom Chaos in die Ordnung

Auch auf CD erhältlich - für nur 86,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Nach welchen Gesetzmäßigkeiten verlaufen Krankheit und Heilung? Ausgehend von alten alchemistischen Erkenntnissen erörtert die bekannte Autorin Dr. Rosina Sonnenschmidt die natürlichen Wandlungsschritte im Heilungsprozess. In der Regel führt er über vier Stationen: Einsicht der Ausgangslage, Wiedererlangung der Eigenverantwortung, das Setzen neuer Ziele und schließlich der eigentliche Neubeginn.

Diese vier Heilungsstationen schaffen einen Rahmen für die praktische therapeutische Arbeit. Dazu muss der Behandler auch die Beziehung zu den "körperlichen Stationen" ganzheitlicher Genesung kennen: Welche Krankheiten hängen mit welchen Organsystemen zusammen? Welche therapeutischen Interventionen sind wann passend? Welche homöopathischen oder anderen Arzneien kommen auf der jeweiligen Organebene in Frage?

Mit ihrem grundlegenden Seminar vermittelt die Referentin auf vielfältige Weise Kompetenz, um Patienten vernetzt, ganzheitlich und assoziativ zu behandeln. So zeigt sie erstaunliche Zusammenhänge zwischen Krankheiten und Organsystem auf, beispielsweise zwischen Blut-, Kreislauf-, und Gelenkkrankheiten und dem endokrinen System, zwischen Burnout und Störungen im Nierenfunktionskreis oder zwischen Diabetes und Dünndarm.

Eine individuell abgestimmte Therapie mit Homöopathie, angepasster Ernährung, Substitution und Übung erfasst den ganzen Menschen. Organsysteme kommen wieder in Einklang miteinander, der Geist gelangt in neues Fahrwasser, und das Leben findet den natürlichen Rhythmus wieder.

Mit reich bestückten Vehikeln aus der chinesischen Medizin, Alchemie und Homöopathie führt dieser therapeutisch integrative Zug durch die Gebiete verschiedener Organsysteme und ihrer Krankheiten zu den vier Stationen der Heilung.

Mit kurzem Seminarskript (im PDF-Format) auf einer Extra-CDR


71,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die Lunge im Spiegel der Seele.

Die Lunge im Spiegel der Seele.

Unsere Sommeraktion 2017
300 Titel ermäßigt!


Weite, Breite & Tiefe...
Homöopathische Vielfalt!

Bei uns bekommen Sie was zu hören!


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 21,- € (statt 24,-) oder als CD nur 25,- € (statt 28,-) bis 31. August 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Wie die Segnungen der Atemtherapie oder auch die ganzheitliche Forschung bei Krebs zeigen, ist eine gute Atmung eine der zentralen Voraussetzungen für Gesundheit. Atemlosigkeit, Atemnot und Störungen der Lungenfunktion sind in unserer tuberkulin geprägten Zeit sehr häufig. Wofür steht die Lunge? Als paariges Organ sowie Austauschort mit der Außenwelt hat sie mit Kommunikation und mit der Beziehung zur Umwelt zu tun, als paariges Organ insbesondere auch mit Partnerschaft. Im Element Luft repräsentiert sie Aspekte von Freiheit, Leichtigkeit, aber auch Enge, Angst und Mangel an Inspiration.

Der 159. Homöopathische Sonntag der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin betrachtet die Lunge als Spiegel der Seele und zeigt diesen Spiegel von verschiedenen Seiten: Michael Antoni gibt zunächst einen Überblick über die ganzheitliche und krankheitssymbolische Bedeutung der Lunge. Anschließend erörtern Astrid Freyer und Janne Ellenberger verschiedene homöopathische Mittel, die bei Lungenproblemen häufig zum Einsatz kommen und eine deutliche Beziehung zur Atemthematik haben: Tuberculinum und Arsen. Im Zusammenhang weniger bekannt sind Medorrhinum und Natrium Muriaticum. Den homöopathischen Höhepunkt bildet schließlich Carcinosinum, das im Selbstverzicht und Identitätsverlust den Mut verloren hat, einzuatmen.

Die ReferentInnen
Die drei ReferentInnen sind junge Dozentinnen der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin und arbeiten in eigener homöopathischer Praxis und sind bereits mit verschiedenen Vorträgen und Homöopathischen Sonntagen bei uns vertreten.

21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Symbolisches Repertorium

Symbolisches Repertorium

Das beliebte Repertorium zur Symbolik in der Homöopathie!

Version 3.1


Hahnemann hat uns aufgefordert, nicht nur Symptome, sondern auch Zufälle im Leben des Patienten wahrzunehmen, also generell alle Ereignisse und Phänomene, die in Beziehung zum Patienten stehen. Sie drücken sein körperlich-seelisches Leiden oft symbolhaft aus. Das vorliegende Repertorium beruht auf einer über 25-jährigen Sammlung solcher symbolischer und psychologischer Phänomene und umfasst Grundthemen des Lebens, archetypische Symbole, Traumbilder und viele weitere Einzelaspekte (wie Märchen, Tiere, Musik, Filme, Farben, Berufe, Astrologie, Signatur) sowie eine moderne und differenzierte Beschreibung psychischer Merkmale (Geist und Gemüt), ergänzt durch klassische Affinitäten wie Modalitäten, Verlangen und Abneigungen und wichtige körperliche Erscheinungen.

Die vorliegende Version 3.1 ist ein modifizierter und ergänzter Nachdruck der beliebten dritten Auflage. Sie beinhaltet nunmehr über 165000 Einzeleintragungen von mehr als 400 Arzneien in ca. 43000 Rubriken. Neben Standardwerken der Homöopathie wurden etwa 700 weitere Quellen ausgewertet. Die Unterscheidung von Wertigkeiten und die Anordnung der Rubriken entspricht in Gestaltung und Aufbau dem klassischen Repertorium und ist daher leicht handhabbar. Zusätzlich unterstützt durch ein vollständiges Namen- und Stichwortverzeichnis, lassen sich so alle »sonderlichen, ungewöhnlichen und eigenheitlichen« Phänomene und ihre Arzneien leicht auffinden.

Form und Gestaltung
  • Feste Buchbindung mit farbigem Einband
  • Übersichtliche doppelspaltige Gestaltung wie im klassischen Repertorium
  • 948 Seiten (im handlichen Format 16x24 cm)
  • über 440 Arzneimittel
  • ca. 43.000 Rubriken
  • ca. 165.000 Eintragungen
  • über 720 ausgewertete Quellen
  • vollständiges Stichwortverzeichnis mit ca. 17.000 Begriffen
  • ca. 6.000 Querverweise und Vergleichsrubriken
  • Vorwort von Dr. Norbert Enders

Nun auch als Computerrepertorium!


64,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Montag, 28. November 2011 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

Ihre E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.460s