Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Der homöopathische Heilweg - Über den Sinn von Krankheit

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 24,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: FF-2104
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Der homöopathische Heilweg - Über den Sinn von Krankheit

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Miasmatik ebnet den Weg zur Heilung chronischen Leidens. Und sie gibt Antworten - auf die drängenden Fragen nach den Hintergründen und der Sinnhaftigkeit von Krankheit.

Dr. Thomas Koch verknüpft in seinem Vortrag das menschliche und medizinische Anliegen nach einem verbesserten Krankheitsverständnis mit philosophischen Grundlagen und Erkenntnissen. Die homöopathische Miasmatik führt beides zusammen.
Nähere Informationen weiter unten

Edition: FF (Frankfurter Seminare)

Schlüsselworte (mit Querlinks): chronische Krankheit, Heilen, Heilkunde, Heilkunst, Heilungsprozess, Miasmen, Philosophie

Abspieldauer (ca.): 3 Std. 36 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

24,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
28,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Der homöopathische Heilweg - Über den Sinn von Krankheit
"Wir Schulmediziner kennen nur den Körper, und übersehen das Leben!"

Was genau behandeln wir eigentlich als Heilkundige? Einzelne Symptome, eine Krankheit oder den Menschen? Da der Verstand nicht in der Lage ist, die letzte Ursache von Krankheiten zu erkennen, muss der Behandler sich an die wahrnehmbaren Symptome und die Dynamik ihrer Entwicklung halten.

Bis heute wird die Medizin von der mechanistischen Denkweise der klassischen Physik und Chemie beherrscht. Doch wird diese Denkweise ihrer Aufgabe gerecht? In der Philosophie wurden seit Kant alternative Sichtweisen entwickelt, die allmählich zu einem neuen Menschenbild führten, beeinflusst durch die revolutionären Einsichten der jüngeren Physik. Brücken entstehen zwischen den geistes- und naturwissenschaftlichen Disziplinen sowie der Metaphysik und Religion - ein Raum für Erkenntnisse jenseits der rein materiellen Ebene. Fragen wie "Warum / wozu bin ich krank?", also nach der Funktion von Krankheit (und Schicksalsereignissen) im Leben werden möglich. Diese Rehabilitation des teleologischen Prinzips in der Medizin findet in der ohnehin ganzheitlich ausgerichteten Homöopathie einen besonders fruchtbaren Boden.

Dr. Thomas Koch, seit vielen Jahren gefragter Homöopathiedozent, verknüpft in seinem Grundlagenvortrag die Medizin auf spannende Weise mit der geschichtlichen Entwicklung der Philosophie, denn:

"Um die Miasmenlehre zu erklären, benötigen wir die Philosophie."

Der homöopathische Heilweg ist seines Erachtens nicht ohne die Einbeziehung der Miasmen denkbar. Sie öffnen das Schloss zur Heilung auf der tiefsten Ebene, auch weil sie die wesentlichen Sinnfragen des Lebens berühren. Krankheit ist stets im Kontext des Lebens zu sehen und führt unausweichlich zur Frage nach der Sinnhaftigkeit des krankhaften Geschehens. Durch die Miasmen wird Krankheit als eine Art Ventilreaktion verständlich, bei der sich eine Disposition als Symptom manifestiert. Wir verstehen sie als Bewegung der Lebenskraft, die ein Abgleiten in noch bedrohlichere Zustände verhindern möchte. Die Krankheit selbst ist Ausdruck dieser Bewegung.

"Das Immaterielle ist das, was das Leben zum Leben bringt."

Zur Verdeutlichung und Umsetzung in die Praxis stellt Koch verschiedene Patientenfälle vor. Er setzt sie in klar nachvollziehbare Beziehungen zur Miasmatik, die er als Lehre von den Gesetzmäßigkeiten chronischer Krankheiten versteht - im Kontext der familiären, biografischen, soziokulturellen und politischen Situation des Menschen.

Ein zugleich philosophisch wie medizinisch aufschlussreicher Vortrag über die Sinnhaftigkeit von Krankheit.

CD 1 (74:33)
1. Heilkunst der Zukunft (04:23)
2. Miasmen / Therapeutische Leitlinien (09:52)
3. Sinnfragen des Lebens (06:31)
4. Zufall oder Determination? (06:50)
5. Alternatives Erkrankungsmodell (06:05)
6. Kant, Schopenhauer und Freud (04:50)
7. Wissenschaft und Religion (05:20)
8. Krankheit und Schicksal / Ventilreaktion (05:40)
9. Potenzierung / Epigenetik (08:27)
10. Fallbeispiele / Spontanremission (08:22)
11. Karzinogenie (08:08)

CD 2 (67:20)
1. Symptomunterdrückung / Kritik an bewährten Indikationen (05:24)
2. Den Heilweg erkennen / §2 Organon (10:25)
3. Miasmatik / Ziel der homöopathischen Therapie (10:54)
4. Fall: Psoriasis (10:04)
5. Familienanamnese / Teilnehmerbeiträge (10:18)
6. Weitere Fallbeispiele / Die Notwendigkeit der Philosophie (10:51)
7. Platos metaphysischer Dualismus / Hegels Dialektik (09:22)

CD 3 (72:47)
1. Krankheit und Schuld (08:33)
2. Hahnemann / Ortega (09:11)
3. Familiengeschichte / Allen und Gienow (08:53)
4. Parasitose / Fall: Psoriasis (05:50)
5. Haltepunkt nach Burnett / Fallbeispiel (08:37)
6. Vorgehensweise / Die Heilspirale (10:47)
7. Fall: Infektanfälligkeit (12:06)
8. Fall: Hodgkin-Lymphom (08:47)

Coverbild: "Hahnemann" von der Künstlerin für Auftragsmalerei: Ute Maria Wentzel www.ute-maria.de

DZVhÄ LV Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland e. V., Landhotel Gärtner in Mücke, 5. November 2011

Weiter Informationen finden Sie hier: DZVhÄ e. V.

Kundenrezensionen:

Autor: Dr. Stephan S. am 24.04.2017
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Ich finde es schade, dass dieser Vortrag bislang noch keine Rezension erfahren hat.
Früher gab es für die Ärzte ein „Philosophicum“, in dem grundlegende Fragen des Menschseins thematisiert wurden als Zusatzqualifikation zum Medizin-Studium. Es wurde zugunsten des Physikums abgeschafft. Für mich ist dieser Vortrag die denkerische Grundlage für jeden Homöopathen. Hier geht es um die Frage: Wo stehen wir als Mensch und als Therapeut? Was tun wir überhaupt? Ab wann spricht man von Heilung? Wirklich schon, wenn nur das Symptom weggemacht wurde? Welche Berechtigung hat die miasmatische Betrachtungsweise?

Mich hat dieser Vortrag von der ersten bis zur letzten Minute begeistert!

Keine Sorge wegen der scheinbar philosophischen Themen. Es ist spannend und Dr. Koch trägt so engagiert vor, dass ich es den Vortrag nur jedem ans Herz legen kann.

Seine Ausführungen zur Miasmatik fand ich trotz der Kürze absolut grundlegend.

Es würde mich freuen, wenn diese Rezension dazu beiträgt, dass der Vortrag mehr Zuhörer findet.

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Grundprinzipien der Heilung und deren Optimierung bei schweren Pathologien

Grundprinzipien der Heilung und deren Optimierung bei schweren Pathologien

Video-Vortrag vom Deutschen Homöopathiekongress 2015 in Köthen


Nur auf Video-DVD erhältlich!


Reicht es, das Similie zu finden, um Heilung zu erreichen? Ist es die Arznei alleine, die dies bewirkt? Wie sind wir als Arzt/Ärztin und Mensch involviert? Gibt es Grundprinzipien der Heilung, die unser homöopathisches Tun bewusster und damit auch steuerbarer machen? Was können wir tun, um unsere Möglichkeiten, den Patienten zu helfen, zu verbessern?

In über 30 Jahren ärztlicher Tätigkeit und vor allem in den letzten 10 Jahren klinisch-homöopathischer Arbeit, besonders. mit schweren Pathologien und Krebs, haben mich diese Fragen sehr beschäftigt und in einigen Bereichen bin ich den Antworten etwas näher gekommen. Auf Fragen, die um das Grundprinzip der Heilung kreisen, will dieses Seminar Ideen und Anregungen geben und vor allem an Fällen mit schwerer Pathologie aufzeigen, wie wir unser therapeutisches Tun für unsere Patienten optimieren können.
Folgende Themen werden Bestandteil der gemeinsamen Arbeit sein:
- Studien in der Homöopathie und Konsequenzen ?
- Das Klassische physikalische Weltbild und die Quantenphysik in der Medizin ?
- Die Verbindung von Schulmedizin und Homöopathie im Alltag: Wie könnte Heilung funktionieren? ?
- Die Kunst, etwas Unwahrscheinliches zu erreichen ?
- Angst, Vertrauen und die Wirkung von negativen und positiven Gedanken ?
- Individuelle Affirmationen: Die Rolle der Gedanken und Prognosen, Diagnostik um jeden Preis? ?
- Die Homöopathie als optimales Heilungsprinzip ?
- Die Rolle der Intuition: Verstehen und Verändern im therapeutischen Prozess ?
- Krankes Verhalten, kranke Umgebung, Gifte und Ernährung ?
- Visionen und Lebenssinn ?
- Persönliche Entwicklung ?
- Alles ist Verbunden: Wir sind in dem Prozess mit dem Patienten involviert - Angehörige mitbehandeln: Mitfühlen und Mitleiden - Alles ist verbunden - Die eigenen Grenzen und Resourcen: Burnoutgefahr - Die Rolle der inneren Ausrichtung: Meditation und Entspannungstechniken im therapeutischen Prozess - Was ist die richtige Therapie für diesen Patienten?
- Die Rolle der spirituellen Anbindung: gemeinsame Meditation und Gebet - Die Angst vor dem Tod und die Rolle der Liebe - Ganz loslassen und tapfer weiter machen.

(Aus der Vortragsankündigung im Kongressprogramm - Abweichungen im tatsächlich vorgetragenen Inhalt sind möglich.)
Filmausschnitt siehe unten

21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Homöopathie bei multimorbiden Patienten

Homöopathie bei multimorbiden Patienten

Video-Vortrag vom Deutschen Homöopathiekongress 2015 in Köthen


Nur auf Video-DVD erhältlich!


Langjährige Therapie multimorbider Patienten erfordert neben klassisch homöopathischem Vorgehen oft eine Unterstützung bestimmter Organfunktionen mit niedrig oder nicht potenzierten organotropen Arzneien. Außerdem ist die Entwicklung des seelisch-geistigen Hintergrundes sehr hilfreich und prognostisch bedeutsam. Nach meiner Erfahrung wird diese Entwicklung durch die gute homöopathische Behandlung in Gang gesetzt.

Falldarstellung
74j. Patientin mit allergischem Asthma bronchiale, Z.n. MammaCa, rez. LWS-S., Schlafstörungen, Herzinsuffizienz 75j. Patient - vor 20 Jahren Nierentransplantation wegen Zystennieren, Herzinsuffizienz, schwere, interkurrente Infekte, chron.-rez LWS-S.
77j. Patient mit KHK, BPH, Coxarthrose, Hypertonie, Glaukom
Fragestellung
Können durch homöopathische Behandlung chemische Medikamente und deren Nebenwirkungen vermieden werden? Sind Patienten unter homöopathischer Behandlung gesünder und glücklicher?

Methoden
Klassisch-homöopathische Vorgehensweise, risikoarme Therapie mit Q-Potenzen zumindest anfangs, Ergänzung mit organotropen, niedrig oder nicht potenzierten pflanzlichen Arzneien oder Schüssler- Salzen.

Zusammenfassung
Langjährige homöopathische Behandlung multimorbider Patienten ist sehr befriedigend, weil diese Patienten mit hoher Compliance gut beobachten; was uns die Arbeit sehr erleichtert, aber auch weil sie zufrieden und dankbar registrieren, um wie viel besser ihre Lebensqualität gegenüber der rein allopathischen Behandlung ist.

(Aus der Vortragsankündigung im Kongressprogramm - Abweichungen im tatsächlich vorgetragenen Inhalt sind möglich.)
Filmausschnitt siehe unten

15,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Miasmatische Voraussetzungen für die Behandlung der Krebskrankheit

Miasmatische Voraussetzungen für die Behandlung der Krebskrankheit

Video-Vortrag vom Deutschen Homöopathiekongress 2015 in Köthen


Nur auf Video-DVD erhältlich!


Es ist nicht unmöglich, schwere Pathologien, chronische Krankheiten und besonders die Krebskrankheit homöopathisch erfolgreich zu behandeln. Jedoch müssen miasmatische Voraussetzungen berücksichtigt werden, denn mit den meisten Polychresten und sogenannten Konstitutionsmittel ist es nicht möglich, einen Heilweg anzutreten.

In der homöopathischen Krebstherapie müssen Voraussetzungen aus der Herkunftsfamilie, Hintergründe im Bewusstsein des Patienten und Erkenntnisse der Homöopathie angesehen und miasmatisch umgesetzt werden, um wirklich Heilung - nach deutlich einzusehenden Gründen - geschehen zu lassen.

Aussagen in den Medien wie "die Homöopathie kann vielleicht bei den Nebenwirkungen der Chemotherapie helfen, aber Krebs heilen kann sie nicht" sollen der Vergangenheit angehören.

(Aus der Vortragsankündigung im Kongressprogramm - Abweichungen im tatsächlich vorgetragenen Inhalt sind möglich.)
Filmausschnitt siehe unten

15,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Der Schwarm singt - Mantren, Heillieder und Texte

Der Schwarm singt - Mantren, Heillieder und Texte

Referent des Monats Juli


Andreas Krüger

Die 200 beliebtesten Vorträge & Seminare


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 8,- € (statt 9,80) bis 31. Juli 2017!


Als Download (keine CD)!


Mit Andreas Krüger, Astrid Dicke, Katja Gräbner, Sven Sauter und dem Chor des Alexanderkreises.

Andreas Krüger benutzt in seiner therapeutischen Arbeit seit langem Heillieder und Mantren, "Gesänge der Seele", die bei regelmäßigem Singen eine nach seiner Erfahrung deutlich die Heilung unterstützende Wirkung haben.

Auf dieser CD finden sich 9 der bekanntesten Heillieder und Mantren, darunter das Gayatri Mantra, das Ganesha Sharanam, das Om Kali, das Om Namaha Shivaya und andere mehr, gesungen vom wunderbaren SchülerInnen-Chor der Samuel-Hahnemann-Schule. Die einzelnen Titel werden durch Gedichte und Texte eingeleitet.

Ein berührender Reigen, zum Hören, Mitsingen und Verschenken!

8,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Rhythmen im Frauenleben. Diagnostik und homöopathische Behandlung

Rhythmen im Frauenleben. Diagnostik und homöopathische Behandlung

Auch auf CD erhältlich - für nur 37,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Homöopathie kann in allen Lebensphasen einer Frau hilfreich sein, insbesondere während störungsanfälliger Lebensabschnitte wie Pubertät, Wechseljahre oder Senium. Bei gynäkologischen Störungen geht es vor allem auch darum, den natürlichen weiblichen Rhythmus wiederzufinden und zu unterstützen.

Die Münchner Frauenärztin und Homöopathin Dr. Beate Vollmer gibt in ihrem Kurs einen kompakten Überblick über typische Frauenleiden und ihre adäquate homöopathische Behandlung. Anhand von Praxisfällen bespricht sie die häufigsten Beschwerden, verlässliche Arzneien und typische Heilungsverläufe.

Sie zeigt, mit viel klinischem Hintergrundwissen, was bei der homöopathischen Therapie von Myomen, Endometriose oder Wechseljahresbeschwerden erwartet werden kann. Worauf kommt es bei Dysmenorrhoe, hormoneller Dysregulation oder unerfülltem Kinderwunsch in der Anamnese an? So sollten in die Überlegungen zur Arzneimittelfindung stets auch Symptome anderer Körperregionen und unbedingt die seelische Verfassung einbezogen werden.
Wann sind welche schulmedizinischen Maßnahmen notwendig oder unsinnig? Dazu äußert sich die Referentin nicht nur kritisch, sondern gibt auch praktische Tipps und Hinweise zu alternativen Möglichkeiten.

Eine informative Fortbildung mit viel klinischem Hintergrundwissen und umfangreicher Arzneikenntnis. Richtig behandelt können Frauen wieder zu ihrem natürlichen Rhythmus finden.

29,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Folgen von Sport. Homöopathie bei Sportverletzungen. Arnica, Rhus Tox., Ruta, Ledum u.a.

Folgen von Sport. Homöopathie bei Sportverletzungen. Arnica, Rhus Tox., Ruta, Ledum u.a.

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Sport sollte der Erhaltung der Gesundheit und der Verbesserung des Wohlbefindens dienen, wird jedoch nicht selten über die eigenen Grenzen hinaus übertrieben. An diesem homöopathischen Sonntag stellen Michael Antoni, Isabelle Henkel und Elaine Schlecht die bewährtesten Arzneien vor, die nicht nur dafür dienlich sind, die Heilung von Verletzungsfolgen zu fördern, sondern darüber hinaus eine gesunde bewegliche Lebenshaltung unterstützen.
Themen
- Überblick: Rubriken und Ätiologien - Innere Haltung, Körperhaltung und Handlung - Bewegung am Arbeitsplatz - Marathon-Sitzen: Das kollektive Sitztrauma - Bewegungsprinzipien der Wirbelsäule - Zweihandregel und Eingelenkregel / Positionierung der Gelenke - Schmerzen aus dem familiären System - Mobilitätsprinzipien
Arnica montana
- Was mir nicht gut tut - Erscheinung und Ängste - Der Beginn unserer seelischen Verletzungen - Unwohlsein wird ignoriert - Psychische Verletzungen - Das Drama von Arnica / Zerschlagenheitsgefühl
Rhus Tox
- Der Ohnmacht nahe - Gefangen im Hamsterrad - Nichts wie raus...
- Pflanze, Vorkommen, Giftwirkung und Erscheinung - Der Patient in der Praxis - Die Essenz der Anacardiaceen-Familie
Weitere Verletzungsarzneien
- Calendula: Schürfwunden und Geweberisse - Hypericum: Nervenverletzungen - Ledum: Punktförmige Stichverletzungen - Symphytum: Ein Knochenmittel - Ruta: Sehnen- Bänder und Knorpelverletzungen / DD Aurum - Ranunculus: "Wie vom Panzer überrollt" - Sabina und Caulophyllum
Ein im wörtlichen Sinne bewegender Vortrag, der zur geistigen und körperlichen Mobilisierung anregt.

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Freitag, 25. Mai 2012 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Koch, Thomas W. A.
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.438s