Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Der schottische Rothirsch. Eine homöopathische Reise in die Highlands

ab

Preis für MP3-Download 8,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: HT-5610
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Der schottische Rothirsch. Eine homöopathische Reise in die Highlands

Arzneigruppe April-Mai

Säugetiere & Milche

(Un)gestillte Geborgenheit - Homöopathische Nachnährung


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 8,- € (statt 9,50) oder als CD nur 10,- € (statt 11,90) bis 31. Mai 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Wegen ihrer schottischen Familienwurzeln erforscht Franziska Feist bevorzugt Arzneien aus den nordisch-keltischen Gefilden. In ihrer jüngsten Arbeit beschäftigt sie sich mit dem schottischen Rothirsch, der sich vom Damhirsch in wichtigen Aspekten unterscheidet. Rothirsche leben in matriarchalisch geprägten Gruppen und sind an das entbehrungsreiche Leben im Norden gut angepasst. Als ausdauernde Schwimmer ernähren sie sich unter anderem von Algen und Blasentang. In der nordischen Mythologie gelten sie als Wanderer zwischen den Welten und als Reittiere der Feen des "Andervolks".

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: HT (Berliner Homöopathietage)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Cervus elaphus

Abspieldauer (ca.): 48 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

8,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
10,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Der schottische Rothirsch. Eine homöopathische Reise in die Highlands

Wegen ihrer schottischen Familienwurzeln erforscht Franziska Feist bevorzugt Arzneien aus den nordisch-keltischen Gefilden. In ihrer jüngsten Arbeit beschäftigt sie sich mit dem schottischen Rothirsch, der sich vom Damhirsch in wichtigen Aspekten unterscheidet. Rothirsche leben in matriarchalisch geprägten Gruppen und sind an das entbehrungsreiche Leben im Norden gut angepasst. Als ausdauernde Schwimmer ernähren sie sich unter anderem von Algen und Blasentang. In der nordischen Mythologie gelten sie als Wanderer zwischen den Welten und als Reittiere der Feen des "Andervolks".

Feists eigene Forschungserfahrung fußt vor allem auf der Gruppen-Blindverreibung eines Geweihstücks. Die erste Verreibungsstufe war von tiefer Melancholie und einem starken Gefühl von Verantwortung geprägt, bei gleichzeitig verfeinerten Sinnen, insbesondere für Geräusche. Die zweite Stufe brachte ein Verlangen nach räumlicher Freiheit hervor und das Thema "Schützen und (Über)leben": Kraft sammeln für das Notwendige, ohne unnötige Aktivitäten. Auf der dritten Verreibungsstufe ging diese Empfindung einerseits in eine gespannte Erwartung von Gefahr über (irgendwo lauert der Feind), doch ohne Angst: Wir werden die Mittel finden, um die Situation zu lösen: also eine gelassene Bereitschaft, sich zu verteidigen, mit Vertrauen in ein gutes Ende. In der vierten Stufe wurde die Gefahr zur Herausforderung, zum Wettkampf, mit Lust/Sehnsucht, Unbekanntes und Fernes zu entdecken.

Am Ende bleibt die Einsicht bestehen, dass man nicht darum kämpfen muss, der Platzhirsch zu sein. Ein Selbstverständnis entwickelt sich, dass alles seinen natürlichen Platz hat und Zufriedenheit/Fülle auch in unzufriedenen (Mangel-)Situationen möglich ist.

 

Gesamtlänge (48:06)
1. Der Hirsch und sein Geweih / Schutz in der Gruppe / Vergleich mit dem Damhirsch (06:44)
2. Leben und Merkmale des Hirsches / Symbolik des Hirsches (03:40)
3. Wanderer zwischen den Welten / Monat Hornung / Göttin Brigid (04:47)
4. Verreibungserfahrung C1: Sinn für Verantwortung (06:08)
5. Verreibungserfahrung C2: Verstärkte Geschmacks- und Geräuschwahrnehmung (05:43)
6. Verreibungserfahrung C3: Erwartung von Gefahr / Vertrauen in den guten Wandel (06:48)
7. Verreibungserfahrung C4: Gefahr als Herausforderung / Der eigene Platz (06:30)
8. Zusammenfassung (07:41)


Franziska Feist im Vortrag (Foto: Martin Bomhardt)

Franziska Feists frühe Vorliebe zur Naturheilkunde war der Grund, nach dem Studium der Medizin eine weitere Ausbildung als Heilpraktikerin an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin zu absolvieren. Sie arbeitet mit den therapeutischenSchwerpunkten: Homöopathie, Akupunktur und Pflanzenheilkunde.

Weitere Informationen: Webseite von Franziska Feist


1 Audio-CD in dekorativer Buchformatbox, oder als MP3-Download.


Bild auf der Covervorderseite:
Raven © Hartwig HKD (www.flickr.com, Lizenz: Lizenz: CC BY-ND 2.0)
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

56. Berliner Homöopathietage, Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 16./17. September 2017


Dieser Vortrag ist Teil der 56. Berliner Homöopathietage, einer zweitägigen Veranstaltung mit einer Vielzahl interessanter Vorträge. Alle verfügbaren Vorträge können Sie zum stark vergünstigten Paketpreis ebenfalls bei uns erhalten:

HT-56


Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Götter, Feen und grüne Damen. Eine homöopathische Reise durch die keltische Mythologie

Götter, Feen und grüne Damen. Eine homöopathische Reise durch die keltische Mythologie

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Eine ungewöhnliche Reise durch die keltische Mythologie! Ausgehend von ihren eigenen schottischen Familienwurzeln, entdeckt Franziska Feist interessante Ähnlichkeiten zwischen den Mythen ihrer Ahnenheimat und homöopathischen Arzneien.

Keltische Gottheiten und andere mythologische Figuren symbolisieren archetypische Qualitäten, die sich auch in bestimmten Arzneiwesen wiederfinden lassen. Sie können dabei helfen, uns in Kontakt mit dem Göttlichen in uns selbst zu bringen.

Die Anbetung von Bäumen war in der keltischen Mystik ebenfalls von großer Bedeutung. Die Referentin geht hier beispielhaft auf die Eberesche, die Haselnuss und die Eibe ein.

Ein Rundflug durch uralte Mythologien unserer europäischen Wurzeln, in ihrer Ähnlichkeit zu homöopathischen Arzneien.

 

9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Lokis Witz und Odins Weisheit. Eine homöopathische Betrachtung des nordischen Pantheons.

Lokis Witz und Odins Weisheit. Eine homöopathische Betrachtung des nordischen Pantheons.

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Über ihre schottischen Familienwurzeln gelangte die Berliner Homöopathin Franziska Feist zur nordischen Mythologie. Schon seit Langem befasst sie sich mit der faszinierenden und vielschichtigen Götterwelt unseres nordeuropäischen Kulturkreises.

Als geborene Dichterin, Geschichtenerzählerin und Autorin mehrerer Bücher beschreibt sie die alten Gottheiten auf moderne Weise und verordnet ihnen hier mögliche homöopathische Arzneien.

Mit ihrem unterhaltsamen Vortrag illustriert Feist einerseits den archetypischen Urgrund der vorgestellten Arzneien, schafft andererseits aber auch Verständnis für unsere kulturellen Wurzeln, die uns heutzutage kaum noch bewusst sind.

Göttliche homöopathische Unterhaltung mit prägnanten, bisweilen ironischen Arzneidiagnosen vor dem Hintergrund der nordischen Mythologie.

Themen

  • Nordische Mythologie im Dritten Reich
  • Odin: Tuberculinum, Thuja, Phosphor, Lac lupi, Medorrhinum
  • Baldar: Aurum, Thuja, Lachesis
  • Thor: Ferrum, Lac caninum
  • Loki: Agaricus, Anacardium, Positronium
  • Fricka: Pulsatilla
  • Freya: Hyoscyamus

 

9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Dienstag, 30. Januar 2018 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Feist, Franziska
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden

    Parse Time: 0.478s