Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Die Milche - Wenn die eigene Kraftquelle sprudelt

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 67,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: LA-291
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Die Milche - Wenn die eigene Kraftquelle sprudelt

Auch auf CD erhältlich - für nur 81,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Was gibt uns Kraft zum Leben? Die sicherlich früheste Antwort auf diese Frage lautet: Die Muttermilch! Sie versorgt das neugeborene Lebewesen mit allem, was es in den ersten Monaten für seine Entwicklung benötigt. Gleichzeitig ist das Gestilltwerden mit wohligen Empfindungen verbunden. Es vermittelt körperliche und emotionale Wärme, menschliche Nähe, Gefühle von Vertrauen, Sicherheit, Geborgenheit und Angenommensein.

Ohne Bereitschaft der Mutter, ihr Kind zu versorgen und nach Möglichkeit zu stillen, wäre das Kleine völlig hilflos und dem Tode ausgeliefert. Diese absolute Abhängigkeit des Nachwuchses von der Mutter bzw. elterlicher Fürsorge ist für Säugetiere (Mammalia) besonders charakteristisch. Sie unterhalten eine wesentlich engere und länger dauernde Mutterbeziehung als alle anderen Arten im Reich der Tiere. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die körperliche und emotionale Versorgung das zentrale Thema aller homöopathischen Milch-Arzneien ist.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: LA (Latour Vorträge und Seminare

Schlüsselworte (mit Querlinks): Lac Caninum, Lac Defloratum, Lac Delphinum, Lac Humanum, Lac Lupi, Milche

Abspieldauer (ca.): 9 Std. 39 Min.

Klang gut (nahe HiFi) Seminar enthält eine Trance (Seelenreise) Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

67,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
81,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Die Milche - Wenn die eigene Kraftquelle sprudelt
Was gibt uns Kraft zum Leben? Die sicherlich früheste Antwort auf diese Frage lautet: Die Muttermilch! Sie versorgt das neugeborene Lebewesen mit allem, was es in den ersten Monaten für seine Entwicklung benötigt. Gleichzeitig ist das Gestilltwerden mit wohligen Empfindungen verbunden. Es vermittelt körperliche und emotionale Wärme, menschliche Nähe, Gefühle von Vertrauen, Sicherheit, Geborgenheit und Angenommensein.

Ohne Bereitschaft der Mutter, ihr Kind zu versorgen und nach Möglichkeit zu stillen, wäre das Kleine völlig hilflos und dem Tode ausgeliefert. Diese absolute Abhängigkeit des Nachwuchses von der Mutter bzw. elterlicher Fürsorge ist für Säugetiere (Mammalia) besonders charakteristisch. Sie unterhalten eine wesentlich engere und länger dauernde Mutterbeziehung als alle anderen Arten im Reich der Tiere. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die körperliche und emotionale Versorgung das zentrale Thema aller homöopathischen Milch-Arzneien ist.

Dieses Seminar von Dr. Beate Latour widmet sich dem Gemeinsamen der Milchmittel, ihren essenziellen Themen, Störungen und Potenzialen sowie den differenziellen Unterschieden verschiedener alter und neuer Milcharzneien. Viele Milche wurden erst in den letzten Jahren, an ganz verschiedenen Orten, für die Homöopathie aufgearbeitet, erforscht und geprüft - ein Zeichen, dass ihre Themen (Abhängigkeit und Loslösung, Individuation und Bindung, zufriedene Genährtheit und seelischer Hunger, Bedürftigkeit und Versorgung, (Ersatz)befriedigung und Sucht) zentrale Anliegen der heutigen Zeit sind. Während materielle Überversorgung zunimmt, vermindern sich offensichtlich seelische Geborgenheit und Genährtheit. Milche sind hervorragende Arzneien für viele Formen von "Ungestilltsein" in der globalisierten Welt.

Zu Beginn des Seminars gibt Dr. Beate Latour einen Überblick über die gemeinsamen Themen und Symptome der Milch-Mittel:
  • Abhängigkeit und Hilflosigkeit in Beziehungen, starker Wunsch nach Symbiose
  • Verlassenheitsgefühle, Beschwerden nach emotionalen Enttäuschungen
  • Versorgung, Mangel und Sucht
  • Probleme im Verhältnis zur Mutter und mit der Mutterrolle
  • Ambivalenz zwischen Erwachsensein und kindlicher Regression
  • Versagensängste, die bis zum Burn-Out führen können
  • Furcht zu fallen
  • Beschwerden durch Todesfall (eines Tieres)
  • unerträglicher Hunger (physisch, sexuell und emotional)
  • Beschwerden der Mamma sowie Störungen rund um die Menstruation
  • Kloßgefühle
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten

  • Im weiteren Verlauf schildert Dr. Latour in ihrer gewohnt lebendigen Weise persönliche und praktische Erfahrungen mit fünf Milch-Arzneien. Sie bespricht dabei jeweils ausführlich die Signatur und Leitsymptome und vertieft das
    Arzneimittelbild und -verständnis mit aussagekräftigen Fallbeispielen sowie einer Trance oder schamanischen Reise.

    Besprochene Arzneien:
  • Lac Defloratum: Individuation vs. Bindung; Wochenbett; Stillprobleme; Trance zum versorgenden Potenzial
  • Lac Delphinum: Leichtigkeit; Hellsichtigkeit; Harmoniesucht; Sinnlichkeit und Sexualität; Gemeinschaft und Redseligkeit
  • Lac Humanum: Orale Bedürfnisse; Suchtverhalten; Mangel, Neid und Ersatzbefriedigung; Seelenverluste und das innere Kind; Missbrauch
  • Lac Lupi: Macht und Hierarchie vs. Kommunikation und Ausgleich; Der Platz im Rudel; Treue und Freundschaft; Aggression und Depression
  • Lac Caninum: Hündischsein; Autorität, Führung und Erziehung; Vaterlosigkeit; Revierverteidigung; Fetisch und Sadomasochismus

  • Dr. Beate Latours Seminare sind stets ein ganz besonderes Erlebnis. Vielen Hörern ist sie bereits durch ihre beliebten Vortragsabende für Homöopathie-Interessierte bekannt, die Sie ebenfalls bei uns auf CD erhalten können. In ihren ausführlichen Seminaren (siehe z.B. auch Latour - Mercurius. Weitere Titel finden Sie hier: Latour-Seminare) gibt sie sich dem jeweiligen Thema ganz hin und nimmt den Hörer mit auf eine Tauchfahrt durch das Wesen der Arznei.
    CD 1 (63:45)
    1. Einführung (07:43)
    2. Die Ursubstanz Milch - Abhängig und hilflos (08:04)
    3. Themen der Milchmittel (11:18)
    4. Der unerträgliche Hunger (03:42)
    5. Lac Defloratum - Individuation vs Bindung - DD Pulsatilla (09:00)
    6. Fall 1: Systemisch vererbte Ängste (10:50)
    7. Fall 2: Wochenbettdepression (07:18)
    8. Fall 3: Symbiotische Störung (05:47)

    CD 2 (71:23)
    1. Leitsymptome Lac Defloratum (12:57)
    2. Die miasmatische Dimension der Milcharzneien (05:55)
    3. Trance zum versorgenden Potenzial (14:16)
    4. Schatten und Potenziale der Milcharzneien (04:16)
    5. Patientenführung bei Milcharzneien (03:46)
    6. Fall 4: Déja vu (07:17)
    7. Lac Delphinum (05:29)
    8. Leichtigkeit - Zentrale Ideen und Symptome (08:12)
    9. Der Delphin in der Mythologie (09:12)

    CD 3 (71:29)
    1. Leitsymptome Lac Delphinum (09:54)
    2. Sehnsucht nach Harmonie (05:51)
    3. Erotik - Verschmelzung, Hingabe und Genuss (08:11)
    4. Lust, Bedürfnis und Ersatzbefriedigung (11:00)
    5. Trance zum inneren Delphin - Teil 1 (08:56)
    6. Trance zum inneren Delphin - Teil 2 (14:21)
    7. Leichtigkeit als Strategie (07:51)
    8. Sinnlichkeit und Sexualität - DD Staphisagria (05:22)

    CD 4 (69:56)
    1. Inkarnationsprobleme (08:14)
    2. Die sprechende Feder Teil 1 (10:05)
    3. Die sprechende Feder Teil 2 (14:01)
    4. Gemeinschaft und Redseligkeit - DD Lachesis (07:48)
    5. Das Opium der Milchmittel (05:32)
    6. Das Potenzial der Delphinmilch (06:13)
    7. Gehirnentwicklung der Säugetiere (04:07)
    8. Lac Humanum - Die Symbolik der Menschenmilch (06:39)
    9. Die fünf Ebenen der Milchmittel (07:14)

    CD 5 (63:36)
    1. Leitsymptome Lac Humanum (09:57)
    2. Lac Humanum - Themen und Träume (06:38)
    3. Orale Bedürfnisse (04:39)
    4. Seelenverluste und Süchte (04:50)
    5. Wahrnehmung innerer Bedürfnisse (05:04)
    6. Mangel und Ersatzbefriedigung (09:49)
    7. Fall 5: "Du bist ja nur neidisch" (05:15)
    8. Der Platz im Rudel - DD Lac Lupi (06:28)
    9. Zucker statt Mutter - DD Saccharum Off. (10:52)

    CD 6 (63:17)
    1. Theorie der schamanischen Seelenrückholung (10:03)
    2. Trance zum inneren Kind Teil 1 (10:56)
    3. Trance zum inneren Kind Teil 2 (07:20)
    4. Fragen zur schamanischen Seelenrückholung (07:06)
    5. Fall 6: Kinderlose Kinderärztin (14:16)
    6. Fall 7: Missbrauch und Verlassenheit (04:31)
    7. Fall 8: Das Drama des begabten Kindes (03:47)
    8. Fall 9: Väterlicher Missbrauch (05:15)

    CD 7 (57:58)
    1. Das Potenzial von Lac Humanum (03:18)
    2. Ehrung des Saboteurs (02:40)
    3. DD Magnesiums (05:26)
    4. Rudelverhalten - DD Lac Lupi und Lac Caninum (07:50)
    5. Macht und Hierarchie - Übung (07:31)
    6. Kommunikation und Ausgleich (07:42)
    7. Treue und Freundschaft (07:28)
    8. Themen von Lac Lupi (05:11)
    9. Leitsymptome von Lac Lupi (06:41)
    10. Bewährte Indikationen von Lac Lupi (04:05)

    CD 8 (70:34)
    1. Das Potenzial von Lac Lupi (04:39)
    2. Wolfs-Trance (12:47)
    3. Rudeltalk - Besprechung Wolfs-Trance (12:14)
    4. Aggression und Depression (05:38)
    5. Das Nein zur Lebenskraft (06:36)
    6. Der Werwolf als Schatten des Wolfs (06:05)
    7. Heilung von Aggressionshemmungen (05:32)
    8. Lac Lupi: Charakteristika und Träume (11:25)
    9. Der domestizierte Wolf - Einführung Lac Caninum (05:35)

    CD 9 (43:35)
    1. Signatur von Lac Caninum - Hündisch sein (05:28)
    2. Leitsymptome Lac Caninum (06:17)
    3. Autorität, Führung und Erziehung (06:39)
    4. Leitbild Alphatier - Vaterlosigkeit (06:22)
    5. Fall 10: Alles auf den Kopf gestellt (04:21)
    6. Prostataprobleme und Revierverteidigung (02:29)
    7. Das Potenzial von Lac Caninum (03:42)
    8. Fetisch und Sadomasochismus (02:10)
    9. Fragen (06:01)

    Die Referentin schreibt über ihr Anliegen beim Seminar
    Wir begegnen den Wahrnehmungswelten und heilsamen Kräften der Arzneimittel in uns selbst. Ich berichte außerdem über die Arzneimittelbilder mit Träumen und Patientenprozessen sowie den archetypischen Themen der Ursubstanzen.
    Jede Mittelsuche in der Praxis beginnt mit der Begegnung eines Menschen und dem Kennenlernen einer anderen Wahrnehmungswelt. Erkennen kann ich nur was ich kenne. Im Bewusstsein erweitert können wir nach dem Seminar kraftvoll und bereichert unserenPatienten neu begegnen

    (aus dem Veranstaltungsprospekt)


    Dr. Beate Latour

    Dr. med. Beate Latour
    ist Ärztin für Homöopathie, Gesprächstherapeutin und Dozentin für Homöopathie mit privatärztlicher homöopathischer Praxis in Zwingenberg / Bergstraße. Bei der Arzneimittelfindung und Heilung spielt die Reise zu den inneren Bildern der Seele in ihrerPraxis eine große Rolle. Seit vielen Jahren unterrichtet sie Ärzte, Heilpraktiker und andere Homöopathie-Interessierte in prozessorientierter Homöopathie.

    Von Frau Dr. Latour haben wir ein umfassendes Sortiment von Arzneimittelvorträgen im Programm, die speziell für homöopathisch Interessierte und Homöopathie-Anfänger geeignet sind:
    Vorträge von Dr. Beate Latour

    Weitere Informationen zu Dr. Beate Latour finden Sie hier:
    "Webseite von Dr. Beate Latour"

    9 CDs:
    LA-291-01 Die Milche - Wenn die eigene Kraftquelle sprudelt I
    LA-291-02 Die Milche - Wenn die eigene Kraftquelle sprudelt II
    LA-291-03 Die Milche - Wenn die eigene Kraftquelle sprudelt III
    LA-291-04 Die Milche - Wenn die eigene Kraftquelle sprudelt IV
    LA-291-05 Die Milche - Wenn die eigene Kraftquelle sprudelt V
    LA-291-06 Die Milche - Wenn die eigene Kraftquelle sprudelt VI
    LA-291-07 Die Milche - Wenn die eigene Kraftquelle sprudelt VII
    LA-291-08 Die Milche - Wenn die eigene Kraftquelle sprudelt VIII
    LA-291-09 Die Milche - Wenn die eigene Kraftquelle sprudelt IX

    Bild auf der Covervorderseite:
    drink milk © Hallgerd / Fotolia.com
    Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
    We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

    Klang im Allgemeinen gut, es treten jedoch hin und wieder Reibegeräusche der Kleidung der Referentin am Mikrophon auf.

    Gästehaus Oswald, Kirchhain am Ries, 25.-27. September 2009
    Veranstaltet vom Institut für Naturheilverfahren am Ipf, Thomas Reich, Bopfingen.
    Informationen über künftige Seminare in Bopfingen und Kirchheim: Tel. 07362 919855.
    Webseite: www.seminare-reich.de

    Frau Dr. Beate Latour hält in ihrem Heimatort Zwingenberg/Bergstraße regelmäßig Kurse und Vorträge für Menschen ab, die sich für Homöopathie interessieren. Voller Herzlichkeit und mit tiefem Verständnis für die Mittel vermittelt sie ein ansprechendes,unkompliziertes (also von medizinischer Terminologie und Symptomendetails freies) und rundes Bild von unseren Arzneien, das nicht nur für Interessierte, sondern auch besonders für Homöopathieschüler und jede(n) homöopathischen PraktikerIn eineBereicherung sein kann.

    Die komplette Reihe der Zwingenberger Vorträge finden Sie hier:
    Alle Zwingenberger Vorträge von Frau Dr. Latour

    Kundenrezensionen:

    Autor: Ursula H. am 15.02.2015
    Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

    Rezension:

    Bei Frau Dr. Beate Latour greift man beim Kauf eines Seminar-Mitschnittes kaum daneben, denn ihre Seminare sowie auch ihre Laienvorträge sind immer von großem Wert. Ihre überaus angenehme Vortragsart macht das Zuhören zum Vergnügen. Ein, wie ich finde, durchaus auch erfreulicher Aspekt. Das spannende Thema der Milch-Arzneien wird hier von ihr von verschiedenen Seiten beleuchtet und die wichtigsten Milch-Mittel auch mit ihren Potentialen vorgestellt. Viele Trancen zu den einzelnen Mitteln runden das Seminar ab.
    Auf jeden Fall volle Punktzahl!

    Autor: Kai H. am 02.05.2014
    Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

    Rezension:

    Schon sehr zu Beginn meiner Beschäftigung mit der Homöopathie haben mich die Milchmittel "magisch angezogen". Und das Thema der Milche ist ja in der heutigen Zeit aktueller denn je, denn nur zu oft wünschen wir Menschen uns, gerade auf der seelischen Ebene besser GENÄHRT zu sein. Freilich mag dies auch mit der Sehnsucht nach Gestilltwerden zu tun haben, einem der vielen Themen von Lac humanum, der Muttermilch. Aber jedes Milchmittel birgt so viele Einsatzmöglichkeiten und Facetten in sich: denken wir nur an Lac caninum, der Hundsmilch. Die Menschen, die Lac caninum benötigen, sehnen sich nach einer starken und kraftvollen Vaterpersönlichkeit. Und die Delphinmilch, Lac delphinum, vermag Menschen, die sehr sensibel sind und "viel spüren", eine Motivation zu schenken, mehr auf sich selbst und den eigenen Schutz von Herz und Seele zu achten. Mein persönliches Resümee zu diesem sahnig-cremigen Hörgenuss (wenngleich durchaus auch sehr ernste Themengebiete angesprochen werden) des Milch-Seminars von Beate Latour: Nach diesem Seminar wird jeder Hörer wissen, dass es nie zu spät ist, sich zu nähren, für sich zu sorgen, sich und anderen Menschen etwas Gutes zu tun und ein Leben in GEBORGENHEIT zu führen :-)!!

    Bewertung schreiben

    Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

    Hyoscyamus Niger - Das Bilsenkraut

    Hyoscyamus Niger - Das Bilsenkraut

    Unsere Osteraktion 2017
    300 Titel ermäßigt!


    Frühjahr - Natur erwacht!

    Ein buntes Bouquet homöopathischer Pflanzen...


    Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 11,- € (statt 13,-) oder als CD nur 15,- € (statt 17,50) bis 30. April 2017!


    Auch auf CD erhältlich!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Darstellung des Arzneimittels Hyoscyamus (Bilsenkraut) in leicht verständlicher Form, mit besonderem Schwerpunkt auf Anwendungserfahrungen der Referentin. Die überblicksartigen und sich zugleich dem tieferen Wesen der Arznei widmende Betrachtungen sind für homöopathisch Interessierte nützlich und informativ. Sie können auch dem Homöopathie-Studenten und Anwender dienlich sein, um die richtige Arznei bei ihren Patienten leichter zu entdecken.

    Das Verständnis des Mittels wird abgerundet durch eine Trance zum Wesen des Mittels.

    11,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Calcium Carbonicum - Der Muschelkalk

    Calcium Carbonicum - Der Muschelkalk

    Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    "Vollblutstiere, wie ich einer bin, lieben Calcium carbonicum - und sie lieben ihre Wurzeln, ihre Heimat, ihre Familie, einen schönen Pfannekuchen. Und wenn sie ihre "heimische Austernbank" verlassen müssen, dann tut ihnen das sehr weh. Somit ist Calcium ein sehr schönes Heilmittel bei Gefühlen der Einsamkeit, mit dem du einigen Mitmenschen, die genau darunter leiden, bestimmt eine große Freude machen könntest.

    Ebenso brilliant wie dieser Vortrag von Dr. Beate Latour ist Andreas Krügers Arzneimittelunterricht zu Calcium carbonicum. Aber was hat es mit Calcium phosphoricum, jener Synthese aus dem gemütlich-gemächlichen Calcium und dem Phosphor, das schnell Feuer und Flamme für etwas ist, bei dem die Glut der Leidenschaft aber auch schnell wieder erlischt, auf sich?

    Würde dich Calcium phosphoricum interessieren? Dann schaue dich bei homsym um, denn Beate Latour hat diesem Mittel einen eigenen Laienabend gewidmet.

    Mein Calcium carbonicum-Tipp: "Probier's mal mit Gemütlichkeit ... mit Ruhe und Gemütlichkeit :-)"

    Kundenrezension zum Titel von Kai H.

    13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Im Kreis des Medizinrads - Osten. Entdecke Deine kindliche Unschuld!

    Im Kreis des Medizinrads - Osten. Entdecke Deine kindliche Unschuld!

    Auch auf CD erhältlich - für nur 47,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    "Im Kreis ist alles gehalten, im Kreis ist alles geheilt."

    Zum Medizinrad-Zyklus
    Unsere beliebte Referentin Dr. Beate Latour ist aus ganzem Herzen Homöopathin und zugleich Schamanin. Seit ihrer Visionssuche 2014 erfährt sie täglich die Weisheit des "Medizinrads", eines archaischen indianischen Symbols.

    Im Kreis des "Medizinrads" dienen die vier Himmelsrichtungen als natürliche Orientierung, um die innere Ordnung wiederzufinden: Darin darf alles sein, was ist. Der Weg durch das Himmelsrad führt nach Hause - in die eigene Seelenheimat.

    Jede Himmelsrichtung beinhaltet eigene Themen: Der Osten beherbergt das innere Kind. Im Süden liegt das lebendige, sinnliche Sein. Der Westen birgt die Tiefe der Seele und unsere Schatten. Im Norden gelangen wir ganz in die Kraft.

    Mögliche Heilwege werden mittels Übungen, Singen, Trommeln, Krafttieren, Seelenreisen sowie passender homöopathischer Arzneien erkundet.

    Zum ersten Teil - Der Osten
    Im ersten Seminar des Medizinrad-Kreises reist Beate Latour in den Osten, zur kindlichen Unschuld. Der Osten steht für den Wunsch, genährt und zugehörig zu sein. Es ist der Ort unserer Urkraftquelle.

    Der alte Osten, seit Jahrtausenden tradiert, verheißt tiefe Weisheit und uraltes Wissen. Im neuen Osten finden sich der Neuanfang, die Unschuld und die Neugier. Man kann also bedürftiges Kind und weiser Experte zugleich sein.

    Im Seminar erwarten uns geführte Seelen-Reisen, Gesänge, Trommel-Trancen, Übungen zu schamanischen Techniken und verschiedene homöopathische Arzneien, die für Geborgenheits- und Liebesersatz stehen (Saccharum raff.), Versorgung und Urnahrung (Milche: Lac humanum, Lac leontis), Rückerinnerung an das Licht und Trost (Phosphor) oder den (fehlenden) Schutz nach der Geburt (Vernix caseosa).

    Im Osten begegnen wir auf berührende Weise der eigenen Weisheit, auf Wegen zur Nachnährung und zum Wachstum des inneren Kindes.

    39,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Lachesis. Die Buschmeister-Schlange

    Lachesis. Die Buschmeister-Schlange

    Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Darstellung des Arzneimittels Lachesis (Buschmeister-Schlange) in leicht verständlicher Form, mit besonderem Schwerpunkt auf Anwendungserfahrungen der Referentin. Die überblicksartigen und sich zugleich dem tieferen Wesen der Arznei widmende Betrachtungen sind für homöopathisch Interessierte nützlich und informativ. Sie können auch dem Homöopathie-Studenten und Anwender dienlich sein, um die richtige Arznei bei ihren Patienten leichter zu entdecken.

    Das Verständnis des Mittels wird abgerundet durch eine Trance zum Wesen des Mittels.

    13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Ignatia - Die Ignatiusbohne

    Ignatia - Die Ignatiusbohne

    Unsere Osteraktion 2017
    300 Titel ermäßigt!


    Frühjahr - Natur erwacht!

    Ein buntes Bouquet homöopathischer Pflanzen...


    Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 11,- € (statt 13,-) oder als CD nur 15,- € (statt 17,50) bis 30. April 2017!


    Auch auf CD erhältlich!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Darstellung des Arzneimittels Ignatia (Ignatius-Bohne) in leicht verständlicher Form, mit besonderem Schwerpunkt auf Anwendungserfahrungen der Referentin. Die überblicksartigen und sich zugleich dem tieferen Wesen der Arznei widmende Betrachtungen sind für homöopathisch Interessierte nützlich und informativ. Sie können auch dem Homöopathie-Studenten und Anwender dienlich sein, um die richtige Arznei bei ihren Patienten leichter zu entdecken.

    Das Verständnis des Mittels wird abgerundet durch eine Seelenreise (Trance) zum Wesen des Mittels

    11,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Prüfungsangst. Erfolg durch angstfreie Kreativität

    Prüfungsangst. Erfolg durch angstfreie Kreativität

    Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    "Das Heil der Welt liegt nicht in anderen Maßnahmen, sondern in einer anderen Gesinnung." (A. Schweitzer)

    Leistungsdruck und Pflichterfüllung bestimmen unsere gegenwärtige Kultur, die Menschen oft nur noch als nutzbare Ressource sieht. Michael Antoni, Ragna Knebel und Friedrich Koller befassen sich an diesem homöopathischen Sonntag mit einer häufigen Konsequenz aus dieser Haltung: der weit verbreiteten Prüfungsangst. Statt selbstentfremdender Dienstleistungsmentalität wären Kreativität und die Bereitschaft zu persönlicher Verantwortung gefragt, auf der Basis von Freude und Begeisterung. Doch oft genug ist das Gegenteil der Fall.

    Wie entstehen Ängste vor schlechter Bewertung, vorm Versagen, vorm Durchfallen, vor Kontrollverlust? Oder woher stammt die Hemmung zu zeigen, wer man ist und was man kann? Friedrich Koller unterscheidet in seiner Differenzialdiagnose die drei großen, bekannten Arzneien für Prüfungsangst: Argentum nitricum, Gelsemium und Arsen. Anschaulich erläutert er, woher die jeweilige Angst stammt und wie sie sich anfühlt. Und schließlich: Wie gelingt die Heilung?

    Homöopathische Wege aus der Selbstentfremdung und Dienstleistungsmentalität hin zur Eigenverantwortung und individuellen Kreativität , die authentische Erfolge ermöglicht.

    24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

    Diesen Titel haben wir am Dienstag, 22. Dezember 2009 in unseren Katalog aufgenommen.

    Warenkorb 

    Ihr Warenkorb ist noch leer.

    Willkommen zurück!

    Ihre E-Mail-Adresse:
       Passwort:
    Passwort vergessen?

    Rezensionen 

    Autoreninformation

    Weitere Titel:
  • Latour, Beate
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.468s