Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Die Rabenkrähenfeder. Corvus corone corone - Ein magisches homöopathisches Arzneimittel

19,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: 240
Leseprobe:

Die Rabenkrähenfeder. Corvus corone corone - Ein magisches homöopathisches Arzneimittel

Arzneigruppe des Monats

Geheimnisvolle Tierwelt

Ameise, Flusskrebs, Kröte, Fledermaus, Skorpion u. a. kleine Tierarzneien

Die Rabenkrähe ist ein sehr ungewöhnlicher Vogel mit hoher Intelligenz. Einerseits als Schattenwesen und Todesvogel verschmäht oder verachtet, andererseits als magisches Wesen bewundert und verehrt, kommt ihn seit Urzeiten bei uns und vielen anderen Kulturen eine große symbolische Kraft und eine tiefe Verankerung in der Mythologie zu. Unter Schamanen gilt er als Helfer an der Grenze zwischen Leben und Tod...

Trotz seiner archaischen Verbindung zur spirituellen Welt, Heilkunde und Magie war Corvus corone in der Homöopathie bislang kaum bekannt und ist erst seit wenigen Jahren auch als homöopathische Arznei verfügbar.

Das Buch gibt den bis heute ergründeten Erfahrungsschatz der Autorin mit dem Rabenwesen wieder, eine echte Pioniersarbeit. Seit vielen Jahren befasst sich Dr. Beate Latour, homöopathische Ärztin, mit den Verbindungen zwischen Homöopathie und Schamanismus, zwischen moderner Medizin und alter Heilkunst.

Die Rabenkrähe, ihr persönliches Krafttier, hat es ihr schon seit langem angetan. Die Geschichte vom Krabat berührte sie bereits in frühester Jugend tief. So begann sie vor einigen Jahren, das heilerische Potenzial die Rabenkrähe zu erforschen - mittels Verreibens der Rabenkrähenfeder, schamanischem Reisen und ersten Anwendungen in ihrer Praxis.

In ihrem hübsch aufbereiteten, mehrfarbigen Büchlein vermittelt die Autorin die Essenzen der erlebten Gesamtprozesse, aus ihrem ganz persönlichen Verständnis heraus. Der Inhalt erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Objektivität, denn er ist im subjektiven Erleben der Autorin verfasst.

Dabei entstand ein direkter, authentischer Text voller Bilder, Träume und Lyrik. Das Buch ist klar und übersichtlich strukturiert und dient somit auch als umfassender Fundus für eine primäre Materia medica des Raben. Vor allem ist er aber eine Liebeserklärung an einen faszinierenden Vogel, ein Flugbericht zwischen den Welten.

52 Seiten, A4-Format, Paperback, mehrere Farbabbildungen
Nähere Informationen weiter unten

Schlüsselworte (mit Querlinks): Corvus corone corone, Krafttier, Mythologie, Rabenkrähe, Rabenkrähenfeder, Schamanismus

mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte
Merkzettel (Wunschliste) Die Rabenkrähenfeder. Corvus corone corone - Ein magisches homöopathisches Arzneimittel
Die Rabenkrähe ist ein sehr ungewöhnlicher Vogel mit hoher Intelligenz. Einerseits als Schattenwesen und Todesvogel verschmäht oder verachtet, andererseits als magisches Wesen bewundert und verehrt, kommt ihn seit Urzeiten bei uns und vielen anderen Kulturen eine große symbolische Kraft und eine tiefe Verankerung in der Mythologie zu. Unter Schamanen gilt er als Helfer an der Grenze zwischen Leben und Tod...

Trotz seiner archaischen Verbindung zur spirituellen Welt, Heilkunde und Magie war Corvus corone in der Homöopathie bislang kaum bekannt und ist erst seit wenigen Jahren auch als homöopathische Arznei verfügbar.

Das Buch gibt den bis heute ergründeten Erfahrungsschatz der Autorin mit dem Rabenwesen wieder, eine echte Pioniersarbeit. Seit vielen Jahren befasst sich Dr. Beate Latour, homöopathische Ärztin, mit den Verbindungen zwischen Homöopathie und Schamanismus, zwischen moderner Medizin und alter Heilkunst.

Die Rabenkrähe, ihr persönliches Krafttier, hat es ihr schon seit langem angetan. Die Geschichte vom Krabat berührte sie bereits in frühester Jugend tief. So begann sie vor einigen Jahren, das heilerische Potenzial die Rabenkrähe zu erforschen - mittels Verreibens der Rabenkrähenfeder, schamanischem Reisen und ersten Anwendungen in ihrer Praxis.

In ihrem hübsch aufbereiteten, mehrfarbigen Büchlein vermittelt die Autorin die Essenzen der erlebten Gesamtprozesse, aus ihrem ganz persönlichen Verständnis heraus. Der Inhalt erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Objektivität, denn er ist im subjektiven Erleben der Autorin verfasst.

Dabei entstand ein direkter, authentischer Text voller Bilder, Träume und Lyrik. Das Buch ist klar und übersichtlich strukturiert und dient somit auch als umfassender Fundus für eine primäre Materia medica des Raben. Vor allem ist er aber eine Liebeserklärung an einen faszinierenden Vogel, ein Flugbericht zwischen den Welten.

52 Seiten, A4-Format, Paperback, mehrere Farbabbildungen
ISBN 978-3-937095-24-0


Inhalt:

Teil 1 - Das Arzneimittelbild

- Umgang mit diesem Buch
- Wo bestellen Sie die Arznei?
- Warnung
- Danksagung
- Widmung
- Die Essenz
- Zusammenfassung des Rabenkrähenfluges
- Potentiale und Lösungen
- Der Körper
- Die Sprache
- Die Stimme
- Die eigene Wahrheit
- Rücken
- Heilung des himmlischen Kindes
- Die Zeit
- Nicht zu 100% im Leben
- Es geht um Leben und Tod
- Außerhalb dieser Welt
- Ängste
- Ängste vor Menschen
- Ängste vor Gewalt
- Ängste vor Ausgrenzung
- Schatten kommen hoch
- Missbrauch
- Missbrauchte Spiritualität
- Direkt und gefühllos ins Schwarze treffen
- Heilerinnen-Schatten
- Transpersonale Schatten
- Der Hals
- Der Krähenmann
- DD Homöopathische Mittel

Teil 2 - Die Geschichten dahinter

- Die Verreibung
- Meine Entscheidung zu verreiben
- Die Atmosphäre während der Verreibung
- Das Reimen während der Verreibung
- Grenzüberschreitungen während der Verreibung
- Mein Krafttier
- Krabat und ich
- Die Geschichte von Krabat
- Die Blüte des Lebens
- Ich bin eine Rabenfrau
- Die Krähe spielt mir einen Streich
- Die Eigenmacht
- Krähenfrauen geh `n gerade
- Mut über die Schwelle zu gehen
- Mut - Das himmlische Kind
- Ja zum Leben
- Neu geboren
- Außerhalb dieser Welt
- An der Grenze zwischen Leben und Tod
- Die Toten zu den Toten
- Heinrich Heine
- Mira kämpft gegen Dämonen
- Rattenkönigin
- Nehmt zu Euch den Schmerz
- Grenze setzen
- Ich verwandle mich in eine Rabenkrähe
- Mythos von Hugin und Munin

Teil 3 - Das Tier

- Name
- Bezüge in meinem Feld
- Paradiesvögel
- Totenvögel
- Verfolgung durch Menschen
- Eigenarten von Rabenvögeln
- Mythos
- Projektionen und Sprüche
- So lebt die Rabenkrähe
- Einige Mitglieder der Krähenvögel

Literatur
Schlusswort

Die Referentin:


Dr. Beate Latour

Dr. Beate Latour
Homöopathische Ärztin. Bei der Arzneimittelfindung und Heilung von Traumata spielt die Reise zu den inneren Bildern der Seele in ihrer Praxis eine große Rolle. Seit vielen Jahren unterrichtet sie Ärzte, Heilpraktiker und Laien in prozessorientierterHomöopathie.

Weitere Informationen zu Dr. Beate Latour finden Sie hier: Webseite von Dr. Beate Latour


Von Frau Dr. Latour haben wir ein umfassendes Sortiment von Arzneimittelvorträgen im Programm, die speziell für homöopathisch Interessierte und Homöopathie-Anfänger geeignet sind:
Vorträge von Dr. Beate Latour

Bericht über "Corvus corone corone" (Rabenkrähenfeder) als neue homöopathische Arznei. Ein magisch-mythologischer Vogel gibt sein heilerisches Potenzial preis. Interessantes zum Wesen des Tiers, zu den Themen und Erfahrungen aus der Arzneiverreibung understen Anwendungen. Eine authentische Essenz, die von der Liebe der Autorin zum Krabat getragen ist!
52 S., A4-Format, Paperback, farbiger Druck, mehrere Abb.

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Der miasmatische Weg. Gesamtpaket aller sieben Miasmen.

Der miasmatische Weg. Gesamtpaket aller sieben Miasmen.

Besonders günstiger Paketpreis für alle 7 Miasmen-Seminare!

Nur 214,- € (statt 299,- € einzeln)


Nur auf CD erhältlich!


Zur Seminarreihe:
"Die wahren natürlichen, chronischen Krankheiten sind die, von einem chronischen Miasm entstandenen, welche, sich selbst überlassen und ohne Gebrauch gegen sie specifischer Heilmittel, immerdar zunehmen und selbst bei dem besten, geistig und körperlich diätetischen Verhalten, dennoch steigen und den Menschen mit immerdar erhöhenden Leiden bis ans Ende des Lebens quälen."

So hat Hahnemann im § 78 der der sechsten Auflage seines Organons die Dynamik der Miasmen formuliert. Während damals an syphilitische, sykotische und psorische Belastungen gedacht wurde, wird heute der Kreis der Miasmen erweitert. In der vorliegenden Seminarreihe erläutert Dr. Beate Latour sowohl die Syphilinie, Sykose und Psora als auch die Verschmelzungs- und Spiegelmiasmen: Die Tuberkulinie (Psora und Sykose), die Carcinogenie (Sykose und Syphillinie), Scrophulose (Psora und Tuberkulinie) und die Parasitose.

Latour präsentiert hier ein bewährtes Schema, das Miasmen und deren mögliche Verbindungen erkennen hilft und eine Orientierung über therapeutische Interventionen gibt. Dazu gehört die Einhaltung einer konsequenten Behandlungsfolge, die sich auf die Körpersymptome und die Familienanamnese stützt. Latours Konzept beinhaltet häufige Mittelgaben mit intermittierenden Pausen (als eine hochfrequente Reizsetzung) sowie behandlungsstrategische Überlegungen zu den Ebenenwechseln. Nach ihrer Erfahrung geschieht das Entscheidende oft in den Arzneipausen.

Es gilt, die blockierenden Geisteshaltungen zu lösen, um innere Ressourcen zu entdecken. In der Transformation bedeutet das für die Carcinogenie ein klares Ja zum Leben, für die Syphilinie eine selbstbewusste Tatkraft, für die Sykose eine gesunde Fülle und für die Parasitose ein erleichtertes Loslassen.

Ein miasmatischer Weg von alten Lasten zur freien Selbstverwirklichung.

Das Paket besteht aus folgenden sieben Teilen:

LA-2121 Der miasmatische Weg I - Carcinogenie
LA-2122 Der miasmatische Weg II - Syphilinie
LA-2123 Der miasmatische Weg III - Sykose
LA-2124 Der miasmatische Weg IV - Parasitose
LA-2125 Der miasmatische Weg V - Tuberkulinie
LA-2126 Der miasmatische Weg VI - Skrophulose
LA-2127 Der miasmatische Weg VII - Psora

Genauere Informationen (Inhaltsverzeichnisse, Beschreibungen, Hörproben) zu den sieben Teilen erhalten Sie, wenn Sie auf die Bestellnummer klicken.

Plus Bonus: Das 46-seitige Seminarskript erhalten Sie als PDF-Datei auf einer kostenlosen Extra-CD mit dazu!


214,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Im Kreis des Medizinrads - Osten. Entdecke Deine kindliche Unschuld!

Im Kreis des Medizinrads - Osten. Entdecke Deine kindliche Unschuld!

Auch auf CD erhältlich - für nur 47,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Im Kreis ist alles gehalten, im Kreis ist alles geheilt."

Zum Medizinrad-Zyklus

Unsere beliebte Referentin Dr. Beate Latour ist aus ganzem Herzen Homöopathin und zugleich Schamanin. Seit ihrer Visionssuche 2014 erfährt sie täglich die Weisheit des "Medizinrads", eines archaischen indianischen Symbols.

Im Kreis des "Medizinrads" dienen die vier Himmelsrichtungen als natürliche Orientierung, um die innere Ordnung wiederzufinden: Darin darf alles sein, was ist. Der Weg durch das Himmelsrad führt nach Hause - in die eigene Seelenheimat.
Jede Himmelsrichtung beinhaltet eigene Themen: Der Osten beherbergt das innere Kind. Im Süden liegt das lebendige, sinnliche Sein. Der Westen birgt die Tiefe der Seele und unsere Schatten. Im Norden gelangen wir ganz in die Kraft.

Mögliche Heilwege werden mittels Übungen, Singen, Trommeln, Krafttieren, Seelenreisen sowie passender homöopathischer Arzneien erkundet.

Zum ersten Teil - Der Osten

Im ersten Seminar des Medizinrad-Kreises reist Beate Latour in den Osten, zur kindlichen Unschuld. Der Osten steht für den Wunsch, genährt und zugehörig zu sein. Es ist der Ort unserer Urkraftquelle.

Der alte Osten, seit Jahrtausenden tradiert, verheißt tiefe Weisheit und uraltes Wissen. Im neuen Osten finden sich der Neuanfang, die Unschuld und die Neugier. Man kann also bedürftiges Kind und weiser Experte zugleich sein.

Im Seminar erwarten uns geführte Seelen-Reisen, Gesänge, Trommel-Trancen, Übungen zu schamanischen Techniken und verschiedene homöopathische Arzneien, die für Geborgenheits- und Liebesersatz stehen (Saccharum raff.), Versorgung und Urnahrung (Milche: Lac humanum, Lac leontis), Rückerinnerung an das Licht und Trost (Phosphor) oder den (fehlenden) Schutz nach der Geburt (Vernix caseosa).

Im Osten begegnen wir auf berührende Weise der eigenen Weisheit, auf Wegen zur Nachnährung und zum Wachstum des inneren Kindes.

39,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Homöopathie bei psychischen Erkrankungen

Homöopathie bei psychischen Erkrankungen

Homöopathie für die Seele...

Buchneuerscheinung - erweiterte Wiederauflage!

2., bearbeitete und erweiterte Auflage!


Das Buch im Überblick
  • Ausführliche Darstellung der häufigsten psychischen Störungen in der homöopathischen Praxis: Angstsyndrome, reaktive Störungen, Depression, Suizidalität, psychovegetative Störungen, Zwangsneurosen, Konversionsneurosen, Psychotraumata, posttraumatische Belastungsstörung (PTBS), Misshandlung, subtile Beziehungsgewalt
  • Prägnante Beschreibung der homöopathischen Behandlung, mit Hinweisen und Tipps zu psychotherapeutischen Techniken
  • Kompakte Überblicks-, Merk- und Hinweiskästen zu den wichtigsten Aspekten der verschiedenen Erkrankungsformen: Anamnese, Diagnose, Fallanalyse und Verlaufsbeurteilung
  • 34 Definitions- und Repertorisationstafeln zu allen relevanten psychologischen Bereichen mit charakteristischen Symptomen, Repertoriumsrubriken (dt./engl.) und den hervorstechenden Arzneien
  • 42 Fallbeispiele zu den einzelnen Krankheitsformen sowie drei ausführliche Fallverläufe mit Nachbeobachtung
  • Umfassendes Stichwortverzeichnis mit ca. 400 Begriffen zur schnellen begrifflichen Recherche

Hauptteile
  • 1 - Entstehung, Diagnose und Differenzialdiagnose von Neurosen
  • 2 - Homöopathische Behandlung
  • 3 - Die häufigsten Gemütskrankheiten in der homöopathischen Praxis

Form und Gestaltung
  • Feste Hardcover-Bindung mit farbigem Umschlag
  • 352 Seiten im leicht lesbaren zweispaltigen Handbuch-Format 17x24 cm
  • Übersichtlich strukturierte zweifarbige Gliederung und Gestaltung
  • Zahlreiche Grafiken, Überblicks- und Merkkästen, Tabellen, Tafeln und Repertoriumsrubriken

48,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Phytolacca Decandra - Die Kermesbeere. Schwäche und Amoral. (Arzneimittelbild)

Phytolacca Decandra - Die Kermesbeere. Schwäche und Amoral. (Arzneimittelbild)

Auch auf CD erhältlich - für nur 10,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Ist die "kleine" Arznei Phytolacca (nordamerikanische Kermesbeere) nur bei bestimmten Formen von Mastitis oder Angina indiziert? Dr. Gerhardus Lang entwickelt in seinem Vortrag ein erweitertes Bild dieser Pflanze. Umfassend beschreibt er ihre organischen Bezüge und Symptome (z. B. die ausgeprägte Schwäche), bevorzugte Schmerzlokalisationen und hervorstechende Modalitäten. Im Weiteren geht der Referent auf die bewährten klinischen Indikationen von Phytolacca ein. Über das rein körperliche Bild hinaus diskutiert Lang jedoch insbesondere auch die noch wenig bekannten mentalen und emotionalen Charakteristika der Arznei, z. B. eine eigentümliche Neigung zum Amoralischen.

Dabei appelliert der Referent an unsere Bereitschaft, Vorurteile gegenüber manchen Arzneien (und Patienten) immer wieder zu überprüfen. Um homöopathische Mittel erfolgreich einsetzen zu können, müssen wir sie nicht nur (er)kennen, sondern auch in ihrer bisweilen schwierigen Wesensart lieben und schätzen können.

Die Reihe "Boller Homöopathiewoche"
Das Anliegen der legendären Boller Homöopathiewochen war die Erkundung des Wesens der Arznei, insbesondere ihrer seelischen Heilkraft. Boll wurde zum Ausgangspunkt einer Homöopathie, die Heilung nicht allein als Beseitigung von Pathologie versteht, sondern als Wandlungs- und Erkenntnisweg.

8,60 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die Urweltpflanzen. Farne, Schachtelhalme & Bärlappe

Die Urweltpflanzen. Farne, Schachtelhalme & Bärlappe

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Bin ich noch zeitgemäß, kann ich noch mithalten?" (Adlerfarn-Verreibung)
In einer Zeit, als Dinosaurier noch die Erde unsicher machten, wuchsen auch Farne, Schachtelhalme und Bärlappgewächse als Riesenpflanzen (bis 40 Meter Höhe). Sie bildeten weite Wälder und vermehrten sich mittels Sporen. Als unter postcarbonisch veränderten Bedingungen die besser angepassten Samenpflanzen die Bühne der Evolution betraten, wurden die riesigen Urpflanzen aus ihrer majestätischen Größe ins Unterholz verdrängt und schrumpften teilweise bis auf winzige Ausmaße (Lycopodium).

Dr. Juliane Hesse vermittelt hier einen ersten Überblick über Farne, Schachtelhalme und Bärlappgewächse, darunter Equisetum, Adlerfarn und Lycopodium.

Die studierte Biologin führt uns ins Carbonzeitalter mit seinen uralten, ausladenden Pflanzen, die nicht mehr in unsere heutige Zeit passen, und stellt Bezüge zu typischen Zuständen bei Menschen her, denen Arzneien aus jenen Pflanzen Halt und Unterstützung geben können.

Themen
  • Geschichte der Urweltpflanzen
  • Bärlappgewächse, Schachtelhalme und Farne
  • Überforderung, Anpassungsschwierigkeiten und Nicht-Sichtbarkeit
  • Verschiedene Farne im Vergleich
  • Adlerfarn und Equisetum im Vergleich: Symptome und Träume
  • Tüpfelfarn: Empfindungen und Einordnung in Sankarans Miasmen
  • Lycopodium: Äußerlich klein werden, um innerlich zu wachsen
  • Adlerfarn: Einst mächtig, jetzt nur Randposition
  • Essenz und zentrale Empfindung der Farne

    13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Placebokontrollierte Arzneimittelprüfung von Narcissus pseudonarcissus

Placebokontrollierte Arzneimittelprüfung von Narcissus pseudonarcissus

Vortrag vom Deutschen Homöopathiekongress 2012 in Freiburg


Nur auf Video-DVD erhältlich!


21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Freitag, 19. April 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Latour, Beate
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.485s