Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Die Sulfuricums. Homöopathische Arzneien - Archetypen der Schöpfung

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 39,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: FF-2122
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Die Sulfuricums. Homöopathische Arzneien - Archetypen der Schöpfung

Auch auf CD erhältlich - für nur 47,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Angesichts ständig wachsender Symptomensammlungen wird es für Homöopathen immer schwieriger, die wesentlichen, mittelweisenden Aspekte bei ihren Patienten zu erkennen und herauszufiltern. Umso entscheidender ist es, die "innere Weisheit" einer Arznei, ihre charakteristische Essenz, zu begreifen.

Der homöopathische Arzt Jürgen Becker, Mitbegründer der "Boller Homöopathie" und der "C4-Forschung", bemüht sich seit Jahrzehnten um ein tieferes Verständnis des charakteristischen Wirkprinzips der Arznei, auch auf der seelischen Ebene.

Im vorliegenden Seminar veranschaulicht Becker seinen Erkenntnisweg und dessen praktische Umsetzung anhand einer ganzen Arzneimittelgruppe, den Schwefelverbindungen (Sulfuricums). Er weist zunächst darauf hin, dass jeder Organismus aus 11 Grundelementen aufgebaut ist. Diese Mineralien gehören bereits seit Hahnemann zu den wichtigsten Arzneien bei chronischen Krankheiten.

Was ist das gemeinsame Prinzip der Schwefelsalze? Wie lassen sich die einzelnen Substanzen unterscheiden und in welcher Beziehung steht das Salz (Kind) zu seinen beiden Komponenten (Eltern)? Was unterscheidet die Sulfuricums von einer anderen Familie, z. B. den Chlorsalzen Muriaticums? Und was sind die Heilprinzipien der sieben "heiligen" Metalle und ihrer Salze?

In seiner Essenz und Tiefe verstanden, kann das richtige Mittel nicht nur zur Heilung der chronischen Krankheit beitragen, sondern auch zur persönlichen Weiterentwicklung.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: FF (Frankfurter Seminare)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Argentum Met., Aurum, Calcium Carb., Calcium Sulf., Chlorsalze, Cuprum, Ferrum Met., Kalium Carb., Kalium Sulf., Magnesium, Mercurius, Metalle, Metallsalze, Natrium Mur., Natrium Sulf., Plumbum, Schwefelsalze, Stannum, Sulfuricums, Sulphur

Abspieldauer (ca.): 5 Std. 28 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Seminar Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

39,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
47,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Die Sulfuricums. Homöopathische Arzneien - Archetypen der Schöpfung
Die riesigen und immer weiter wachsenden Symptomensammlungen stellen den praktizierenden Homöopathen vor zunehmende Schwierigkeiten, wesentliche und mittelweisende Symptome von unwesentlichen zu unterscheiden. Wesentliche Symptome des Patienten ziehen sich durch all seine Lebens- und Organbereiche. Sie sollten auch beim Arzneimittel der Wahl zentral sein.

Nach Jahrzehnten intensiver homöopathischer Forschung und Praxis stellt der homöopathische Arzt Jürgen Becker, Mitbegründer der "Boller Homöopathie" und der "C4-Forschung", hier am Beispiel verschiedener Sulfurverbindungen die Essenz von Arzneikräften vor. Sein Anliegen ist es, die spezifische, innewohnende "Weisheit" einer Arznei zu erkennen - um der individuellen Wesenheit des Patienten zu entsprechen.

"Homöopathische Mittel enthalten Weisheit in Hülle und Fülle!"

Zunächst führt Becker in die 11 Grundelemente ein, aus denen jeder Organismus aufgebaut ist. Diese mineralischen Grundbausteine gehören, mit ihren verschiedenen Kombinationen (Salzen), auch homöopathisch zu den wichtigsten Arzneien bei chronischen Erkrankungen. Ihre Salze können gewissermaßen als Kinder zweier Komponenten verstanden werden. So trägt Natrium sulf. Anteile von Natrium und von Sulfur in sich, bildet jedoch auch eine eigenständige Wesenheit. Viele Hauptmittel Hahnemanns, ausführlich in "Die chronischen Krankheiten" beschrieben, sind mineralische Verbindungen.

Die Spezifität von Sulfurverbindungen beleuchtet Becker im Weiteren ausführlich am Beispiel von Calcium sulfuricum. Calcium entwickelt in Verbindung mit Sulfur eine besondere Strategie im Umgang mit seiner Empfindlichkeit und der äußeren Welt. Während Calcium carb. sich mit einer harten Schale schützt, gibt Calcium sulf. nach außen eine scheinbare Festigkeit nur vor (Gips). Im Heilungsprozess geht es darum, beiden gegensätzlichen Aspekten - dem Schutzbedürftigen (Calcium) und dem Experimentierfreudigen (Sulfur) das Dasein zu ermöglichen - ähnlich der Pubertätsphase, in der das Mittel tatsächlich auch häufiger angezeigt ist.

Weitere Arzneien werden differenzierend besprochen, beispielsweise das exakte Kalium carb. und sein schwefliger Bruder Kalium sulf. Auch die vergleichende Gegenüberstellung der Muriaticums (Chlorverbindungen: Kalium mur., Magnesium mur. und Calcium mur.) lässt das Charakteristische der Schwefelverbindungen noch deutlicher werden.

Zum Abschluss des Seminars gibt Jürgen Becker noch einen Überblick über die sieben "heiligen" Metalle Blei, Stannum (Zinn), Ferrum, Cuprum, Mercur, Silber und Gold und deren Salze.

Eindrucksvoll arbeitet Jürgen Becker in seinem Seminar das Wesentliche einer ganzen Gruppe von Arzneien heraus, die bei chronischen Krankheiten oft grundlegend sind.

Einmal mehr erstrahlt bei ihm die Homöopathie in ihrer natürlichen Weisheit, und ihre Mittel werden als Archetypen der Schöpfung sichtbar.

Besprochene Arzneimittel:
Sulphur, Calcium sulf., Natrium mur., Natrium sulf., Magnesium, Kalium carb., Kalium sulf., Chloridverbindungen (Kalium muriaticum, Magnesium muriaticum, Calcium muriaticum), Metallsalze (von Plumbum, Stannum, Ferrum, Cuprum, Mercur, Argentum, Aurum).

CD 1 (70:54)
1. Begrüßung durch Dr. Koch (01:57)
2. Über die Sulfuricums (09:51)
3. Hahnemann zur Krätze / Charakteristik chronischer Krankheiten (09:30)
4. Hauptelemente des Körpers / Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft (09:17)
5. Elf Grundmittel Hahnemanns bei chronischen Krankheiten / Potenzen und Verreibungen (05:32)
6. Pflanzliche Arzneien für Akutkrankheiten (09:59)
7. Die Selbstähnlichkeit (10:31)
8. Das Wesentliche der Krankheit / Ebenen (09:31)
9. Sauerstoff / Metallische und mineralische Grundmittel (04:42)

CD 2 (46:39)
1. Die Sulfuricums und ihre Salze: Sulfur / Feurige Menschen (09:57)
2. Religion ein wichtiges Thema: Rebellion gegen die Obrigkeiten und eigene Thesen (05:31)
3. "Die Sulfuricums sprechen" (Irene Witzel) / Fehlender Schwung im Leben (08:50)
4. Calcium sulfuricum: Charakteristisches von Calcium / Calcium carbonicum (07:56)
5. Charakteristik von Calc-s. / Harte Schale / Außendarstellung (06:46)
6. Wie werde ich die harte Schale wieder los? / Dünnes Ärmchen / Pubertät (07:36)

CD 3 (75:12)
1. Beispiel Calc-s.: Die Natur des Patienten begreifen (09:23)
2. Bruch im Leben (09:14)
3. DD Carcinosinum (05:19)
4. Kalium carbonicum: Alles braucht seinen Ablauf (09:50)
5. Kalium sulfuricum: Alleinerziehende Kalium Mutter (09:02)
6. Unterschiede von Calcium und Kalium (11:23)
7. Grimms Märchen "Der Vogel Greif" (10:49)
8. "Wahrheit ist, was der Lehrer sagt!" / Arnica und Echinacea (10:09)

CD 4 (64:42)
1. Potenzstufen / Fall: Nase abgebissen (06:39)
2. Geistige Einstellung, Moral / Dimensionsstufen / Natrium muriaticum (10:37)
3. Schicksal von Nat-m. (08:52)
4. Nach all den Verlusten (09:18)
5. Salz und Geschmack / Chloride (10:52)
6. Natrium Darstellung "Der Prophet" / Natrium Sulfuricum (Glaubersalz) (09:20)
7. Urerfahrung des Menschen / Sulfur und die Erbsünde (09:02)

CD 5 (68:48)
1. Magnesium: "Ich brauch euch gar nicht!" (10:07)
2. Mentalität unserer Zeit (11:09)
3. Energetischer Inhalt von Verreibungen / Die Potenzreihen / Miasmen sind C5 Phänomen (Kollektive Ebene) (09:28)
4. Die Metallsalze der Sulfuricums: Karmische Gegebenheiten (09:42)
5. Ferrumkraft / Cuprum (10:05)
6. Schneewittchen, Mercur (09:59)
7. Silber und Mond, Gold (08:14)


Jürgen Becker

Jürgen Becker
- Studium der Medizin
- Homöopathische Ausbildung parallel zum Studium
- Homöopathischer Arzt in Freiburg
- Gemeinsam mit Dr. Gerhardus Lang Leitung der Boller Homöopathiewoche von 1987 bis 1992
- Leiter des Instituts für homöopathische Arzneimittelforschung (IHHF) in Freiburg
- Webseite: http://www.ihhf.de/ihhf/index.htm

5 CDs in dekorativer Buchformat-Box

Coverbild: "Gelber Vulkan" von der Künstlerin für Auftragsmalerei: Ute Maria Wentzel www.ute-maria.de

DZVhÄ LV Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland e. V., Ökohaus Frankfurt/Main, 2. Juni 2012

Weiter Informationen finden Sie hier: DZVhÄ e. V.

Kundenrezensionen:

Autor: Ursula H. am 26.12.2014
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Der Seminar-Mitschnitt hat mich begeistert.
Der Darstellung der Sulfuricums und den immer wieder mit einfließenden Differentialdiagnosen habe ich mit größtem Interesse zugehört und wirklich viel für mich mitnehmen können. Am Rande kam auch die C4-Homöopathie zur Sprache, mit der ich mich bisher noch nie beschäftigt habe und die durch dieses Seminar mein Interesse geweckt hat. Auch den Aspekt, homöopathische Mittel diagnostisch einzusetzen, fand ich sehr spannend. Und natürlich als Bonbon die Entdeckung und eigene Erfahrung von Jürgen Becker mit Echinacea als Mittel, wenn wir uns einmal an unsere volle Gesundheit erinnern wollen, wenn wir uns einmal fühlen wollen als wenn wir vollkommen gesund wären.
Ein sehr empfehlenswertes Seminar!

Autor: Astrid v. am 26.05.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Als jüngere Homöopathin, die bisher "nur" mit den Ergebnissen der Boller Schule vertraut war, dh. mit der prozessorientierten Homöopathie, war diese erste Hörbegegnung mit einem ihrer Begründer zutiefst inspirierend. Jürgen Becker vermag es, anhand der elf Grundelemente prägnant in die Grundstruktur zumindest der menschlichen Schöpfungsstruktur einzuführen, nebenbei Prinzipien der C4-Homöopathie zu erklären und darüberhinaus auf eine äußerst interessante Möglichkeit hinzuweisen, wie homöopathische Mittel noch eingesetzt werden können: als diagnostische Mittel. Hat man die Bedeutung bzw. Themen der Grundelemente einmal verstanden, können Mittelreaktionen nicht nur heilend, sondern auch diagnostisch betrachtet werden: Wie reagiere ich auf ein bestimmtes Thema? Was zeigt sich? Dies kann vielfältig und weitreichend in der Praxis genutzt werden. Darüberhinaus bin ich gespannt, seine Hinweise auf Echinacea am eigenen Leib zu erfahren. Danke für ein vieldimensional eröffnendes Seminar!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Tinnitus

Tinnitus

Nur auf CD erhältlich!


Der 6. Hagenbacher Homöopathie-Kongress hatte das Motto "Homöopathie für die heutige Zeit" und beinhaltete zum einen ganz praktisch orientierte Abhandlungen zu homöopathischen Anwendungsbereichen, zum anderen eine Auseinandersetzung mit denGrundprinzipien, auf denen die Homöopathie basiert: das Prinzip Liebe und das plutonische Prinzip.

Informationen über den Referenten:
http://www.samuelhahnemann.de/


10,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Im Kreis des Medizinrads - Osten. Entdecke Deine kindliche Unschuld!

Im Kreis des Medizinrads - Osten. Entdecke Deine kindliche Unschuld!

Auch auf CD erhältlich - für nur 47,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Im Kreis ist alles gehalten, im Kreis ist alles geheilt."

Zum Medizinrad-Zyklus
Unsere beliebte Referentin Dr. Beate Latour ist aus ganzem Herzen Homöopathin und zugleich Schamanin. Seit ihrer Visionssuche 2014 erfährt sie täglich die Weisheit des "Medizinrads", eines archaischen indianischen Symbols.

Im Kreis des "Medizinrads" dienen die vier Himmelsrichtungen als natürliche Orientierung, um die innere Ordnung wiederzufinden: Darin darf alles sein, was ist. Der Weg durch das Himmelsrad führt nach Hause - in die eigene Seelenheimat.

Jede Himmelsrichtung beinhaltet eigene Themen: Der Osten beherbergt das innere Kind. Im Süden liegt das lebendige, sinnliche Sein. Der Westen birgt die Tiefe der Seele und unsere Schatten. Im Norden gelangen wir ganz in die Kraft.

Mögliche Heilwege werden mittels Übungen, Singen, Trommeln, Krafttieren, Seelenreisen sowie passender homöopathischer Arzneien erkundet.

Zum ersten Teil - Der Osten
Im ersten Seminar des Medizinrad-Kreises reist Beate Latour in den Osten, zur kindlichen Unschuld. Der Osten steht für den Wunsch, genährt und zugehörig zu sein. Es ist der Ort unserer Urkraftquelle.

Der alte Osten, seit Jahrtausenden tradiert, verheißt tiefe Weisheit und uraltes Wissen. Im neuen Osten finden sich der Neuanfang, die Unschuld und die Neugier. Man kann also bedürftiges Kind und weiser Experte zugleich sein.

Im Seminar erwarten uns geführte Seelen-Reisen, Gesänge, Trommel-Trancen, Übungen zu schamanischen Techniken und verschiedene homöopathische Arzneien, die für Geborgenheits- und Liebesersatz stehen (Saccharum raff.), Versorgung und Urnahrung (Milche: Lac humanum, Lac leontis), Rückerinnerung an das Licht und Trost (Phosphor) oder den (fehlenden) Schutz nach der Geburt (Vernix caseosa).

Im Osten begegnen wir auf berührende Weise der eigenen Weisheit, auf Wegen zur Nachnährung und zum Wachstum des inneren Kindes.

39,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Sulphur - Der Schwefel

Sulphur - Der Schwefel

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Darstellung des Arzneimittels Sulphur (Schwefel) in leicht verständlicher Form, mit besonderem Schwerpunkt auf Anwendungserfahrungen der Referentin. Die überblicksartigen und sich zugleich dem tieferen Wesen der Arznei widmende Betrachtungen sind für homöopathisch Interessierte nützlich und informativ. Sie können auch dem Homöopathie-Studenten und Anwender dienlich sein, um die richtige Arznei bei ihren Patienten leichter zu entdecken.

Das Verständnis des Mittels wird abgerundet durch eine Seelenreise (Trance) zum Wesen des Mittels.

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Orthopädie. Erkrankungen des Bewegungsapparats. Klinik und Homöopathie

Orthopädie. Erkrankungen des Bewegungsapparats. Klinik und Homöopathie

Auch auf CD erhältlich - für nur 64,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

In den letzten Jahren haben rheumatische Erkrankungen in Schwere und Ausmaß erheblich zugenommen. Entsprechend wurden auch die schulmedizinischen Medikationen und Maßnahmen immer aggressiver. Aus eigener praktischer Erfahrung weist Prof. (UMFT) Dr. Jorgos Kavouras, bekannter Arzt und internationaler Homöopathielehrer, darauf hin, dass Rheuma-Patienten dadurch auch für die Homöopathie immer schwerer behandelbar werden.

Zur Behandlung orthopädischer Probleme aller Art verfügt die Homöopathie über eine große Palette an Arzneien, insbesondere solange sich die Erkrankungen noch im funktionellen Stadium befinden. Für die Behandlungsstrategie ist die Suche nach besonders charakteristischen Symptomkombinationen zentral. Solche spezifischen Kombinationen erleichtern das Auffinden der passenden Arznei erheblich. Bei der Fallanalyse und bei der Verlaufsbeurteilung dient Kavouras insbesondere das "Ebenenmodell der Gesundheit" nach Georgos Vithoulkas.

Dieses übersichtlich strukturierte Lehr- und Nachschlagewerk zur Behandlung orthopädischer Krankheiten liefert prägnante Differenzierungen typischer und relevanter Arzneien für den homöopathischen Praxisalltag.

Themen
  • Ursachen und Entstehung rheumatischer Erkrankungen allgemein
  • Akutes rheumatisches Fieber
  • Herzklappenfehler
  • Gichterkrankungen
  • Exkurs zum Gicht-Dreieck
  • Ischias und Lumbago
  • Differenzialtherapie des akuten Rückenschmerzes bzw. der Ischialgie
  • Knochenkaries und Knochenmetastasen
  • Die Ebenen der Gesundheit
  • Anamnese und Fallverständnis
  • Verhältnis von akuten und chronischen Krankheiten
  • Potenzen und Dosierung
  • Ausleitungsproblematik
Krankheitsformen und angesprochene Arzneien
1. Gicht
2. Gelenkbeschwerden
3. Rückenschmerzen / Ischias, Lumbago
4. Knochenkaries - Knochenmetastasen

Besprochene Fälle
1. Rheumatische Gelenkbeschwerden
2. Polyarthritis

52,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die

Die "Nitricums" - Gruppenanalyse mit Fallgeschichten

Video-Vortrag vom Deutschen Homöopathiekongress 2015 in Köthen


Nur auf Video-DVD erhältlich!


Multimorbid - Schwerkrank
Um bei der Vielzahl von Symptomen den Überblick bewahren und dieser Herausforderung begegnen zu können, werden anhand von Fallgeschichten praxistaugliche Anamnese- und Hierarchisations-Instrumente vorgestellt. Diese können den Blick auf das Wesentliche auch in einer komplizierten Patientenproblematik schärfen.

Multimorbid - Pragmatismus braucht Präzision
Viele Krankheiten führen zu vielen Ideen. Auch unbekanntere Arzneien können, beispielsweise über bewährte Indikationsangaben in den Fokus geraten. Doch was steckt hinter solchen Mitteln? Was sagt Hahnemann? Präzise ausgearbeitet werden plötzlich kleine Mittel ganz groß.

Wo viele Menschen arbeiten, ergeben sich viele Meinungen. Ein gemeinsames Team braucht aber eine gemeinsame Sprache: Dies kann der Austausch über unsere Erkenntnisse bezüglich der Arzneimittelbilder sein. In unserem Themenblock wenden wir uns gemeinsam aus verschiedenen Perspektiven der Gruppe der Stickstoff-Arzneien zu.

(Aus der Vortragsankündigung im Kongressprogramm - Abweichungen im tatsächlich vorgetragenen Inhalt sind möglich.)

Filmausschnitt siehe unten

21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
HNO-Erkrankungen. Untersuchung und homöopathische Behandlung

HNO-Erkrankungen. Untersuchung und homöopathische Behandlung

Nur auf Video-DVD erhältlich!


Der Kongress - Homöopathie KONKRET Live!
Beim 1. Homöopathie KONKRET Live! Kongress in Ottobrunn diskutierten hochkarätige Homöopathie-AutorInnen verschiedene theoretische Ansätze und praktische Möglichkeiten fundiert klassisch-homöopathischer Behandlung bei Akutkrankheiten und akuten Zuständen während chronischer Erkrankung.

Der Vortrag von Dr. Joachim Mayer-Brix
Erkrankungen im Hals-Nasen-Ohrenbereich stellen, insbesondere bei Kindern, einen der häufigsten Behandlungsgründe in der homöopathischen Praxis dar. Das Spektrum reicht von HNO-bedingten Kopfschmerzen über rezidivierende Nebenhöhlenerkrankungen, Mittelohr- und Mandelentzündungen bis hin zu Schwindel, Ohrgeräuschen sowie Geruchs- und Geschmackstörungen. Vor allem bei akut entzündlichem Geschehen leidet der Patient oft unter Schmerzen und benötigt schnelle Hilfe.

Der HNO-Arzt und klassische Homöopath Dr. Joachim Mayer-Brix bespricht und zeigt in diesem Video-Workshop ausführlich praxisrelevante Untersuchungsmethoden und stellt die häufigsten Erkrankungen (Otitis media, adenoide Vegetationen, Sinusitiden u. v. m.) vor. Besonderes Augenmerk legt er auf die Diagnostik und Erkennung riskanter Verläufe und macht dabei auch auf mögliche Fallstricke aufmerksam.

Dieser anschauliche HNO-Workshop vermittelt auf sympathische Weise und praxisnah, wie klinische Untersuchungen zur erfolgreichen homöopathischen Behandlung von HNO-Erkrankungen beitragen können.

Themen
  • Bewährte Indikationen bei HNO-Erkrankungen
  • Häufige HNO-Erkrankungen (Otitis media, Sinusitis, Tinitus etc.)
  • Untersuchungsmethoden in der Praxis
  • Gefährliche Verläufe erkennen und verhindern
  • Hilfreiche Rubriken, häufig angezeigte Polychreste und bewährte "kleine Mittel"
  • Klinische Befunde zur Mitteldifferenzierung

Mit umfangreicher Präsentation im PDF-Format


29,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 06. Februar 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Becker, Jürgen
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.474s