Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Die Sulfuricums. Homöopathische Arzneien - Archetypen der Schöpfung

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 39,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: FF-2122
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Die Sulfuricums. Homöopathische Arzneien - Archetypen der Schöpfung

Auch auf CD erhältlich - für nur 47,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Angesichts ständig wachsender Symptomensammlungen wird es für Homöopathen immer schwieriger, die wesentlichen, mittelweisenden Aspekte bei ihren Patienten zu erkennen und herauszufiltern. Umso entscheidender ist es, die "innere Weisheit" einer Arznei, ihre charakteristische Essenz, zu begreifen.

Der homöopathische Arzt Jürgen Becker, Mitbegründer der "Boller Homöopathie" und der "C4-Forschung", bemüht sich seit Jahrzehnten um ein tieferes Verständnis des charakteristischen Wirkprinzips der Arznei, auch auf der seelischen Ebene.
Im vorliegenden Seminar veranschaulicht Becker seinen Erkenntnisweg und dessen praktische Umsetzung anhand einer ganzen Arzneimittelgruppe, den Schwefelverbindungen (Sulfuricums). Er weist zunächst darauf hin, dass jeder Organismus aus 11 Grundelementen aufgebaut ist. Diese Mineralien gehören bereits seit Hahnemann zu den wichtigsten Arzneien bei chronischen Krankheiten.

Was ist das gemeinsame Prinzip der Schwefelsalze? Wie lassen sich die einzelnen Substanzen unterscheiden und in welcher Beziehung steht das Salz (Kind) zu seinen beiden Komponenten (Eltern)? Was unterscheidet die Sulfuricums von einer anderen Familie, z. B. den Chlorsalzen Muriaticums? Und was sind die Heilprinzipien der sieben "heiligen" Metalle und ihrer Salze?

In seiner Essenz und Tiefe verstanden, kann das richtige Mittel nicht nur zur Heilung der chronischen Krankheit beitragen, sondern auch zur persönlichen Weiterentwicklung.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: FF (Frankfurter Seminare)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Argentum met., Aurum, Calcium carb., Calcium sulf., Chlorsalze, Cuprum, Ferrum met., Kalium carb., Kalium sulf., Magnesium, Mercurius, Metalle, Metallsalze, Natrium mur., Natrium sulf., Plumbum, Schwefelsalze, Stannum, Sulfuricums, Sulphur

Abspieldauer (ca.): 5 Std. 28 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Seminar Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

39,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
47,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Die Sulfuricums. Homöopathische Arzneien - Archetypen der Schöpfung
Die riesigen und immer weiter wachsenden Symptomensammlungen stellen den praktizierenden Homöopathen vor zunehmende Schwierigkeiten, wesentliche und mittelweisende Symptome von unwesentlichen zu unterscheiden. Wesentliche Symptome des Patienten ziehen sich durch all seine Lebens- und Organbereiche. Sie sollten auch beim Arzneimittel der Wahl zentral sein.

Nach Jahrzehnten intensiver homöopathischer Forschung und Praxis stellt der homöopathische Arzt Jürgen Becker, Mitbegründer der "Boller Homöopathie" und der "C4-Forschung", hier am Beispiel verschiedener Sulfurverbindungen die Essenz von Arzneikräften vor. Sein Anliegen ist es, die spezifische, innewohnende "Weisheit" einer Arznei zu erkennen - um der individuellen Wesenheit des Patienten zu entsprechen.

"Homöopathische Mittel enthalten Weisheit in Hülle und Fülle!"

Zunächst führt Becker in die 11 Grundelemente ein, aus denen jeder Organismus aufgebaut ist. Diese mineralischen Grundbausteine gehören, mit ihren verschiedenen Kombinationen (Salzen), auch homöopathisch zu den wichtigsten Arzneien bei chronischen Erkrankungen. Ihre Salze können gewissermaßen als Kinder zweier Komponenten verstanden werden. So trägt Natrium sulf. Anteile von Natrium und von Sulfur in sich, bildet jedoch auch eine eigenständige Wesenheit. Viele Hauptmittel Hahnemanns, ausführlich in "Die chronischen Krankheiten" beschrieben, sind mineralische Verbindungen.

Die Spezifität von Sulfurverbindungen beleuchtet Becker im Weiteren ausführlich am Beispiel von Calcium sulfuricum. Calcium entwickelt in Verbindung mit Sulfur eine besondere Strategie im Umgang mit seiner Empfindlichkeit und der äußeren Welt. Während Calcium carb. sich mit einer harten Schale schützt, gibt Calcium sulf. nach außen eine scheinbare Festigkeit nur vor (Gips). Im Heilungsprozess geht es darum, beiden gegensätzlichen Aspekten - dem Schutzbedürftigen (Calcium) und dem Experimentierfreudigen (Sulfur) das Dasein zu ermöglichen - ähnlich der Pubertätsphase, in der das Mittel tatsächlich auch häufiger angezeigt ist.

Weitere Arzneien werden differenzierend besprochen, beispielsweise das exakte Kalium carb. und sein schwefliger Bruder Kalium sulf. Auch die vergleichende Gegenüberstellung der Muriaticums (Chlorverbindungen: Kalium mur., Magnesium mur. und Calcium mur.) lässt das Charakteristische der Schwefelverbindungen noch deutlicher werden.

Zum Abschluss des Seminars gibt Jürgen Becker noch einen Überblick über die sieben "heiligen" Metalle Blei, Stannum (Zinn), Ferrum, Cuprum, Mercur, Silber und Gold und deren Salze.

Eindrucksvoll arbeitet Jürgen Becker in seinem Seminar das Wesentliche einer ganzen Gruppe von Arzneien heraus, die bei chronischen Krankheiten oft grundlegend sind.

Einmal mehr erstrahlt bei ihm die Homöopathie in ihrer natürlichen Weisheit, und ihre Mittel werden als Archetypen der Schöpfung sichtbar.

Besprochene Arzneimittel:
Sulphur, Calcium sulf., Natrium mur., Natrium sulf., Magnesium, Kalium carb., Kalium sulf., Chloridverbindungen (Kalium muriaticum, Magnesium muriaticum, Calcium muriaticum), Metallsalze (von Plumbum, Stannum, Ferrum, Cuprum, Mercur, Argentum, Aurum).

CD 1 (70:54)
1. Begrüßung durch Dr. Koch (01:57)
2. Über die Sulfuricums (09:51)
3. Hahnemann zur Krätze / Charakteristik chronischer Krankheiten (09:30)
4. Hauptelemente des Körpers / Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft (09:17)
5. Elf Grundmittel Hahnemanns bei chronischen Krankheiten / Potenzen und Verreibungen (05:32)
6. Pflanzliche Arzneien für Akutkrankheiten (09:59)
7. Die Selbstähnlichkeit (10:31)
8. Das Wesentliche der Krankheit / Ebenen (09:31)
9. Sauerstoff / Metallische und mineralische Grundmittel (04:42)

CD 2 (46:39)
1. Die Sulfuricums und ihre Salze: Sulfur / Feurige Menschen (09:57)
2. Religion ein wichtiges Thema: Rebellion gegen die Obrigkeiten und eigene Thesen (05:31)
3. "Die Sulfuricums sprechen" (Irene Witzel) / Fehlender Schwung im Leben (08:50)
4. Calcium sulfuricum: Charakteristisches von Calcium / Calcium carbonicum (07:56)
5. Charakteristik von Calc-s. / Harte Schale / Außendarstellung (06:46)
6. Wie werde ich die harte Schale wieder los? / Dünnes Ärmchen / Pubertät (07:36)

CD 3 (75:12)
1. Beispiel Calc-s.: Die Natur des Patienten begreifen (09:23)
2. Bruch im Leben (09:14)
3. DD Carcinosinum (05:19)
4. Kalium carbonicum: Alles braucht seinen Ablauf (09:50)
5. Kalium sulfuricum: Alleinerziehende Kalium Mutter (09:02)
6. Unterschiede von Calcium und Kalium (11:23)
7. Grimms Märchen "Der Vogel Greif" (10:49)
8. "Wahrheit ist, was der Lehrer sagt!" / Arnica und Echinacea (10:09)

CD 4 (64:42)
1. Potenzstufen / Fall: Nase abgebissen (06:39)
2. Geistige Einstellung, Moral / Dimensionsstufen / Natrium muriaticum (10:37)
3. Schicksal von Nat-m. (08:52)
4. Nach all den Verlusten (09:18)
5. Salz und Geschmack / Chloride (10:52)
6. Natrium Darstellung "Der Prophet" / Natrium Sulfuricum (Glaubersalz) (09:20)
7. Urerfahrung des Menschen / Sulfur und die Erbsünde (09:02)

CD 5 (68:48)
1. Magnesium: "Ich brauch euch gar nicht!" (10:07)
2. Mentalität unserer Zeit (11:09)
3. Energetischer Inhalt von Verreibungen / Die Potenzreihen / Miasmen sind C5 Phänomen (Kollektive Ebene) (09:28)
4. Die Metallsalze der Sulfuricums: Karmische Gegebenheiten (09:42)
5. Ferrumkraft / Cuprum (10:05)
6. Schneewittchen, Mercur (09:59)
7. Silber und Mond, Gold (08:14)


Jürgen Becker

Jürgen Becker
- Studium der Medizin
- Homöopathische Ausbildung parallel zum Studium
- Homöopathischer Arzt in Freiburg
- Gemeinsam mit Dr. Gerhardus Lang Leitung der Boller Homöopathiewoche von 1987 bis 1992
- Leiter des Instituts für homöopathische Arzneimittelforschung (IHHF) in Freiburg
- Webseite: http://www.ihhf.de/ihhf/index.htm

5 CDs in dekorativer Buchformat-Box

Coverbild: "Gelber Vulkan" von der Künstlerin für Auftragsmalerei: Ute Maria Wentzel www.ute-maria.de

DZVhÄ LV Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland e. V., Ökohaus Frankfurt/Main, 2. Juni 2012

Weiter Informationen finden Sie hier: DZVhÄ e. V.

Kundenrezensionen:

Autor: Ursula H. am 26.12.2014
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Der Seminar-Mitschnitt hat mich begeistert.
Der Darstellung der Sulfuricums und den immer wieder mit einfließenden Differentialdiagnosen habe ich mit größtem Interesse zugehört und wirklich viel für mich mitnehmen können. Am Rande kam auch die C4-Homöopathie zur Sprache, mit der ich mich bisher noch nie beschäftigt habe und die durch dieses Seminar mein Interesse geweckt hat. Auch den Aspekt, homöopathische Mittel diagnostisch einzusetzen, fand ich sehr spannend. Und natürlich als Bonbon die Entdeckung und eigene Erfahrung von Jürgen Becker mit Echinacea als Mittel, wenn wir uns einmal an unsere volle Gesundheit erinnern wollen, wenn wir uns einmal fühlen wollen als wenn wir vollkommen gesund wären.
Ein sehr empfehlenswertes Seminar!

Autor: Astrid v. am 26.05.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Als jüngere Homöopathin, die bisher "nur" mit den Ergebnissen der Boller Schule vertraut war, dh. mit der prozessorientierten Homöopathie, war diese erste Hörbegegnung mit einem ihrer Begründer zutiefst inspirierend. Jürgen Becker vermag es, anhand der elf Grundelemente prägnant in die Grundstruktur zumindest der menschlichen Schöpfungsstruktur einzuführen, nebenbei Prinzipien der C4-Homöopathie zu erklären und darüberhinaus auf eine äußerst interessante Möglichkeit hinzuweisen, wie homöopathische Mittel noch eingesetzt werden können: als diagnostische Mittel. Hat man die Bedeutung bzw. Themen der Grundelemente einmal verstanden, können Mittelreaktionen nicht nur heilend, sondern auch diagnostisch betrachtet werden: Wie reagiere ich auf ein bestimmtes Thema? Was zeigt sich? Dies kann vielfältig und weitreichend in der Praxis genutzt werden. Darüberhinaus bin ich gespannt, seine Hinweise auf Echinacea am eigenen Leib zu erfahren. Danke für ein vieldimensional eröffnendes Seminar!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Verletzungen. Die homöopathische Akut- und Folgebehandlung

Verletzungen. Die homöopathische Akut- und Folgebehandlung

Referentengruppe des Monats Mai

Kents Nachfolger


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 41,- € (statt 45,-) oder als CD nur 48,- € (statt 54,-) bis 31. Mai 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Dr. Mohinder Singh Jus stellt im vorliegenden Seminar sowohl die Behandlung akuter Verletzungen als auch ihrer langzeitlichen Folgen vor. Bei der Akutbehandlung sind auf Grundlage solider Materia-medica-Kenntnisse schnelle, treffsichere Entscheidungen nötig. Spätfolgen, darunter auch auftretende Depressionen, Persönlichkeitsveränderungen oder Neuralgien, werden von der Schulmedizin leider oft nicht als solche (an)erkannt. Die homöopathische Behandlung ist jedoch selbst dann noch möglich: Häufig zeigt sich in der Anamnese eine Verbindung zwischen dem Trauma und dem späteren Zustand.

Jus vermittelt auf bewährte Weise das dafür notwendige Wissen, basierend auf seiner Jahrzehnte langen Praxiserfahrung: Im Seminar stellt er einen großen Fundus bewährter Arzneien zu verschiedenen Verletzungsarten differenzialdiagnostisch prägnant vor - von der Ätiologie bis zu den Spätfolgen. Darüber hinaus erörtert er die Wirkungsweise von Arzneien, die Wahl passender Potenzen und andere Fragen zur Behandlung, z. B. zur unterstützenden Begleittherapie nach Implantaten (künstliche Gelenke).

Der weise, altgediente Praktiker Jus teilt sein Wissen, wie das Potenzial der Homöopathie effektiv zu nutzen ist - damit neue und alte Wunden gut verheilen!

41,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Das Kriegsenkel-Trauma - Homöopathische Heilung für die Nachkriegsgeneration

Das Kriegsenkel-Trauma - Homöopathische Heilung für die Nachkriegsgeneration

Auch auf CD erhältlich - für nur 79,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Ist der Krieg nicht längst vorbei?

Die heute lebenden Nachkommen der Weltkriegs- und Nachkriegsgeneration kennen jene schreckliche Zeit nur noch aus Erzählungen. Auf vielerlei Weise zeigt sich jedoch, dass traumatische Erlebnisse von Eltern oder Großeltern eine erhebliche systemische Wirkung auf ihre heute längst erwachsenenen Kinder, Enkel oder gar Urenkel haben können. Aus scheinbar unerklärlichen Gründen treten eine Vielzahl von Ängsten, Depressionen, Burn-Out-Phänomenen und emotionale Störungen in einer Generation auf, die eigentlich in "Frieden und Fülle" aufgewachsen ist und der es so gut geht wie nie zuvor in unseren Breiten. Trotzdem fällt es den "Kriegsenkeln" bisweilen sehr schwer, einfach glücklich zu sein. Obwohl alles vorhanden zu sein scheint, herrscht ein Gefühl des Mangels vor, eine Sehnsucht und Gier nach mehr. Woher stammt dieser scheinbare Widerspruch?

67,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Im Kreis des Medizinrads - Süden. Zeige Dein lebendiges Wesen!

Im Kreis des Medizinrads - Süden. Zeige Dein lebendiges Wesen!

Auch auf CD erhältlich - für nur 54,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Im Kreis ist alles gehalten, im Kreis ist alles geheilt."

Zum Medizinrad-Zyklus

Unsere beliebte Referentin Dr. Beate Latour ist aus ganzem Herzen Homöopathin und zugleich Schamanin. Seit ihrer Visionssuche 2014 erfährt sie täglich die Weisheit des "Medizinrads", eines archaischen indianischen Symbols.

Im Kreis des "Medizinrads" dienen die vier Himmelsrichtungen als natürliche Orientierung, um eine innere Ordnung zu finden: Darin darf alles sein, was ist. Der Weg durch das Himmelsrad führt in die eigene Seelenheimat.

Jede Himmelsrichtung beinhaltet eigene Themen: Der Osten beherbergt das innere Kind. Im Süden liegt das lebendige, sinnliche Sein. Der Westen birgt die Tiefe der Seele und unsere Schatten. Im Norden gelangen wir ganz in die Kraft.

Mögliche Heilwege werden mittels Übungen, Singen, Trommeln, Krafttieren, Engelwesen, Seelenreisen und den homöopathischen Arzneien der Mutter Natur erkundet.


Zum zweiten Teil - Der Süden

Im zweiten Medizinrad-Seminar führt uns Beate Latour in den Süden, wo es um Inkarnation, Kontakt (Gegenüber) und spielerische Leichtigkeit geht. Die Aufgabe besteht darin, die vorhandene Fülle anzunehmen und sich in der eigenen Kraft zu zeigen. Hier ist also der Ort des Selbstausdrucks, des freien Denkens und Redens.

Die meisten von uns sind allerdings weit davon entfernt, frei und ungehemmt zu leben. Stattdessen haben wir von klein auf geübt, unauffällig und angepasst zu bleiben. So werden in diesem Seminar zum einen verschiedene homöopathische Arzneien besprochen, die Verbote und Hemmungen überwinden und den lebendigen Ausdruck fördern. Zum anderen führt Beate Latour mit den Teilnehmern auch wieder hilfreiche Übungen, Rituale, Seelenreisen und Timeline-Reisen durch. Das gemeinsame Singen stärkt die Südkraft zusätzlich.

Beate Latour führt in das freie, schöpferisch ausdrucksvolle Menschsein des Südens, zwischen der spielerischen Leichtigkeit des Löwen und der Zerstörungskraft des Plutonium.



45,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Homöopathie und Magie

Homöopathie und Magie

Nur auf CD erhältlich!


Aus dem Infoblatt des Veranstalters
Das Thema

Homöopathie und Magie
Ist Homöopathie eine moderne Form der Magie oder eine mögliche Beantwortung magischen Eingebundenseins (Ahnenkette)? Verblüffende Antworten der C4-Homöopathie anhand ausgewählter Arzneikraftthemen wie Pfeilgiftfrosch, Schokolade, Stachelschweinstachel, Lyssinum u.a.

17,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Das System der 14 Nothelfer. Arzneien für Lebenskrisen aus Sicht der C4-Homöopathie

Das System der 14 Nothelfer. Arzneien für Lebenskrisen aus Sicht der C4-Homöopathie

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die "14 Nothelfer" sind im Christentum als eine Gruppe von Heiligen bekannt, die in Notsituationen zu Hilfe kommen. Mittels der C4-Forschung konnte Witolds Ehrler auch in der Homöopathie ein System von 14 Nothelfern entdecken. Sie repräsentieren kritische Stufen der Lebensbewältigung und können in den damit verbundenen Krisen sehr hilfreich sein. In diesem Vortrag geht es jedoch weniger um eine unmittelbar praktische Anwendung von Notfallmitteln, sondern um die Bedeutung und Wesenhaftigkeit von Arzneien in einer spirituellen und allgemeineren Bedeutung von "Notfall".

In seinem Vortrag beschreibt Witold Ehrler zunächst die einzelnen Verreibungsstufen von C1 nach C4, ihre Erfahrungsbereiche sowie die vier Wirkungsformen von Arznei. Er berichtet einführend allgemein von seinen Erfahrungen mit der Erforschung von Arzneien mittels der Verreibung: "Nicht ich prüfe die Arznei, sondern die Arznei prüft mich".

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Wissenschaftliche Grundlagen der Homöopathie. Die feinstoffliche Dimension der arzneilichen Schwingung

Wissenschaftliche Grundlagen der Homöopathie. Die feinstoffliche Dimension der arzneilichen Schwingung

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Samuel Hahnemann vertrat die Auffassung, dass Krankheit als solche nicht einsehbar ist. Sichtbar würden lediglich ihre phänomenologischen Symptome. Folglich enthielt er sich einer philosophischen Betrachtung des Wesens von Krankheit, der Wirkweise von Homöopathie und ihrer wissenschaftlichen Grundlagen. Stattdessen forderte er lediglich eine Befolgung der exakten Anwendungsregeln: "Macht's nach, aber macht's genau nach!"
Ein wissenschaftliches Verständnis der Arzneiwirkung wurde deshalb lange Zeit als irrelevant oder gar unsinnig angesehen. Jürgen Becker erachtet die wissenschaftliche Ergründung der Homöopathie jedoch als eine der großen Aufgaben für uns als Hahnemanns Nachfolger.

Ein Verständnis für das Wesen von Potenzierung gehört zu den zentralen Ausgangspunkten der wissenschaftlichen Begründung von homöopathischer Arzneiwirkung. Becker erörtert dazu die vier Formen der Arzneimittelmodifikation und ihre wesentlichen Parameter (Amplitude, Selbstähnlichkeit, Frequenz, Vitalitätsenergie). In der speziellen Verreibungserfahrung der C4-Homöopathie werden sie deutlich und überprüfbar.

Mit einem tiefen Einblick in die feinstofflichen Dimensionen des Lebens macht Jürgen Becker die Wirkweise der Homöopathie verständlich und logisch nachvollziehbar.

Themen
  • Die Lebenskraft
  • Der Sinn von Krankheitsentstehung
  • Materielle und potenzierte Arzneien
  • Wasser als Schwingungsraum
  • Verreibung, Weiterentwicklung der Potenzierung, Verschüttelung
  • C4-Verreibung
  • Zucker als Trägerstoff
  • Die vier Formen der Arzneimittelmodifikation
  • Amplitude und Frequenz
  • Die fünf "Körper" des Menschen und ihre Relevanz für Gesundheit und Krankheit
  • Das Phänomen der Erstverschlimmerung
  • Das Herz als "Verschüttelungsorgan"

15,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 06. Februar 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Becker, Jürgen
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.673s