Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Es kommt, wie's kommt. Über Gelassenheit in der homöopathischen Praxis

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für CD/DVD 11,90 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: HT-5310
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Es kommt, wie's kommt. Über Gelassenheit in der homöopathischen Praxis

Unser Adventsgeschenk 2017 - als MP3-Download vorübergehend kostenlos!

(Unter Medium weiter unten auswählbar)

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Ekkehard Dehmel, Leiter der Berliner Homöopathietage, rundet die Veranstaltung schon seit Langem mit einem eigenen Vortrag ab, der sich einer allgemeinen therapeutischen Fragestellung widmet, die nicht allein für Homöopathen von Relevanz ist.
In diesem Vortrag geht er auf sein persönliches Verständnis von Homöopathie im Verhältnis zur Therapeutenrolle ein. Homöopathie ist für ihn nicht allein eine therapeutische Methode, sondern eine umfassende Lebenseinstellung, bei der man anerkennt, was ist und sich an der positiven Absicht des Symptoms orientiert.

Dies führt zur Erkenntnis, dass in allem ein Sinn liegt und der Heilweg diesen Sinn erkennbar und erlebbar machen sollte. Damit wir als Therapeuten Patienten auf diesem prozesshaften Weg begleiten können, sind eine geschulte Selbstwahrnehmung und ständige Reflexion (z. B. mittels Supervision) erforderlich.

Ein mitreißendes Plädoyer für ein erweitertes Prozessverständnis in der Therapeut-Patienten-Beziehung.

Themen
  • Die Rolle des Therapeuten
  • Empathie und Ähnlichkeit
  • Patientenführung
  • Therapie des Therapeuten
  • Umgang mit Misserfolg und Widerständen

Nähere Informationen weiter unten

Edition: HT (Berliner Homöopathietage)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Patientenführung, Therapie, Therapie des Therapeuten, Therapieerlebnisse

Abspieldauer (ca.): 45 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

11,90 EUR: Audio-CD
0,00 EUR: Kostenloser MP3-Download für begrenzte Zeit (Download-Bedingungen)
Merkzettel (Wunschliste) Es kommt, wie's kommt. Über Gelassenheit in der homöopathischen Praxis
Ekkehard Dehmel, Leiter der Berliner Homöopathietage, rundet die Veranstaltung schon seit Langem mit einem eigenen Vortrag ab, der sich einer allgemeinen therapeutischen Fragestellung widmet, die nicht allein für Homöopathen von Relevanz ist.
In diesem Vortrag geht er auf sein persönliches Verständnis von Homöopathie im Verhältnis zur Therapeutenrolle ein. Homöopathie ist für ihn nicht allein eine therapeutische Methode, sondern eine umfassende Lebenseinstellung, bei der man anerkennt, was ist und sich an der positiven Absicht des Symptoms orientiert.

Dies führt zur Erkenntnis, dass in allem ein Sinn liegt und der Heilweg diesen Sinn erkennbar und erlebbar machen sollte. Damit wir als Therapeuten Patienten auf diesem prozesshaften Weg begleiten können, sind eine geschulte Selbstwahrnehmung und ständige Reflexion (z. B. mittels Supervision) erforderlich.

Nur der Patient selbst trägt seine Lösung, sein heilendes Moment in sich - zunächst noch ungekannt. Die Begleitung durch den Therapeuten und die passende homöopathische Arznei setzt voraus, dass der Patient "sympathisch" ist - ansonsten macht die Behandlung wenig Sinn. Echte Empathie dient als treibende Kraft hin zur Ähnlichkeit.

Dazu gehört auch der Mut, Fehler zuzugeben, z. B. beim Patienten auch einmal nachzufragen, was man hätte anders oder besser machen können. Damit wird zugleich die Eigenkompetenz und Selbstverantwortung des Patienten gestärkt.
Ein mitreißendes Plädoyer für ein erweitertes Prozessverständnis in der Therapeut-Patienten-Beziehung.

Gesamtlänge: 44:48
1. Homöopathie als Lebensweise / Über die Empathie zur Ähnlichkeit (07:18)
2. Sympathie und Antipathie / Eigene Glaubenssätze / Resonanzorgan (07:43)
3. Patientenführung / Kompetenzerhöhung / Stolpersteine (05:50)
4. Supervision / Gezielte Provokation / Fehler machen (07:30)
5. Umgang mit Misserfolg / Selbstüberprüfung / Macht der Gewohnheit (06:10)
6. Alles gehört zum Prozess / Bewertungsfreiheit (05:13)
7. Therapie des Therapeuten / Widerstände (05:02)


Ekkehard Dehmel im Vortrag (Foto:Julia Windt)

Ekkehard Dehmel
1963 in Berlin geboren, Homöopathie- und HP-Ausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule. Seit 1996 in eigener Praxis tätig, mit Schwerpunkten Homöopathie sowie systemische Struktur- und Familienaufstellungen (Schüler von Matthias Varga von Kibéd, InsaSparrer und Jörg Petersdorf). Leitet seit 2000 selbst Aufstellungen. Seit 1997 Lehrer für Prozessorientierte Homöopathie, Anatomie und Pathologie an der SHS Berlin und verschiedenen anderen Schulen. Ekkehard Dehmel lebt mit seiner Lebensgefährtin undeinem Sohn in Berlin-Mitte.
Ausführlichere Informationen: "Webseite von Ekkehard Dehmel"

1 Audio-CD in dekorativer Buchformatbox, oder als MP3-Download.

53. Berliner Homöopathietage, Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 13./14. Februar 2016

Dieser Vortrag ist Teil der 53. Berliner Homöopathietage, einer zweitägigen Veranstaltung mit einer Vielzahl interessanter Vorträge. Alle verfügbaren Vorträge können Sie zum stark vergünstigten Paketpreis ebenfalls bei uns erhalten:

HT-53



Kundenrezensionen:

Autor: Astrid v. am 12.12.2017
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Wieder ein sehr lebendiger, bewegender und anregender Vortrag von Ekkehard Dehmel, der ein meines Erachtens extrem wichtiges Moment der therapeutischen Beziehung beschreibt: dass der die Möglichkeit und der Erfolg dieser Beziehung darin liegt, dass Therapeuten ihren Klienten ÄHNLICH werden, nicht gleich, sondern ähnlich, was den kleinen, aber feinen und alles entscheidenden neuen Unterschied ermöglicht, der Weiterentwicklung in Gang setzen kann. Wie immer kommt er etwas schnoddrig daher und mit großer Ehrlichkeit und Herzenswärme. Wer also Grundlegendes, wie auch Tips hinsichtlich Supervision und Widerständen und was es noch so gibt, in heiterer Weise dargebracht, hören möchte: dies ist ein schöner Vortrag!! Homöopathie auf Systemisch!

Autor: Manfred S. am 04.12.2017
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Ich war überrascht, wie flott Eckehard Dehmel das Thema referiert. Aber ich muss sagen, sein Sprachstil ist ein Wachmacher. Da fällt die Konzentration leicht. Das auch, weil Bezug genommen wird zu einer Vielfalt an Quellen, Methoden und Lehrern, von denen er gelernt hat. Etwa die Empfehlung seines Familienstell-Lehrers, dass man, wenn man glaubt, man habe es verstanden, eine Aspirin (als Symbol) nehmen und sich in die Ecke setzen möge. Es gehe dann vorüber.
Passend und berührend fand ich Eckehards Empfehlung, den Patienten und was er sagt, zu achten. Was nicht bei jedem Therapeuten selbstverständlich ist. Gut auch der Hinweis, bescheiden eine Supervision in Anspruch zu nehmen, wenn es in der Betreuung stockt.

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Wunderbare Pflanzen - Übungsseminar. Ein praktischer Wegweiser zur homöopathischen Verschreibung

Wunderbare Pflanzen - Übungsseminar. Ein praktischer Wegweiser zur homöopathischen Verschreibung

Jetzt zum Einführungspreis (bis 11. Dezember 2017)!
MP3-Download nur 62,- € statt regulär 69,- €
oder CD-Version nur 72,- € statt 81,- €


Auch auf CD erhältlich - für nur 72,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Dieses Übungsseminar dient (nach dem ersten Berliner Seminar "Wunderbare Pflanzenwelt ") als vertiefende Fortführung, um den Zuhörern eine größere Sicherheit in der Handhabung der Scholten-Systematik zu vermitteln. Zugleich bietet es eine kompakte Einführung für Neueinsteiger, also einen Überblick über die Pflanzentheorie und ihre Neuerungen. Verschiedene weitere Pflanzenfamilien werden vorgestellt, darunter auch homöopathisch bislang unerschlossene Pflanzen wie Justicia adhatoda (Indisches Lungenkraut) oder Glechoma hederacea (Gundermann).

Wie finden wir mithilfe des Scholtensystems zur passenden (pflanzlichen) Arznei? Welche besonderen Aspekte sind bei der Fallanalyse zu berücksichtigen? Welche Bedeutung kommt dabei speziell der Familienanamnese zu? Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt eindeutig in der Anwendung: Anhand von 14 erfolgreich verlaufenen Fällen aus Jakobs eigener Praxis wird die Methode praktisch eingeübt, mit dem Ziel eines vertrauteren Umgangs mit dem neuen Werkzeug.

Der Kurs entwickelt somit einen verlässlichen Kompass zur Orientierung in Scholtens Pflanzenreich. Die Übungen dienen zudem der Entwicklung eines feinen Gespürs für jene besonders relevanten Zeichen und Symptome, mit denen die passende Pflanze auffindbar wird.

Dieses Übungsseminar schafft ein theoretisches und praktisches Fundament, um das Scholtensche Pflanzensystem bei ganz unterschiedlichen Krankheiten individuell, präzise und effektiv einzusetzen.

Mit Extra-CDR! Visuelles Zusatz-Material mit Präsentation im PDF-Format

(Selbstverständlich ist dieses Material auch in der Download-Version enthalten)

 

62,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Symbolisches Repertorium

Symbolisches Repertorium

Das beliebte Repertorium zur Symbolik in der Homöopathie!

Version 3.1


Hahnemann hat uns aufgefordert, nicht nur Symptome, sondern auch Zufälle im Leben des Patienten wahrzunehmen, also generell alle Ereignisse und Phänomene, die in Beziehung zum Patienten stehen. Sie drücken sein körperlich-seelisches Leiden oft symbolhaft aus. Das vorliegende Repertorium beruht auf einer über 25-jährigen Sammlung solcher symbolischer und psychologischer Phänomene und umfasst Grundthemen des Lebens, archetypische Symbole, Traumbilder und viele weitere Einzelaspekte (wie Märchen, Tiere, Musik, Filme, Farben, Berufe, Astrologie, Signatur) sowie eine moderne und differenzierte Beschreibung psychischer Merkmale (Geist und Gemüt), ergänzt durch klassische Affinitäten wie Modalitäten, Verlangen und Abneigungen und wichtige körperliche Erscheinungen.

Die vorliegende Version 3.1 ist ein modifizierter und ergänzter Nachdruck der beliebten dritten Auflage. Sie beinhaltet nunmehr über 165000 Einzeleintragungen von mehr als 400 Arzneien in ca. 43000 Rubriken. Neben Standardwerken der Homöopathie wurden etwa 700 weitere Quellen ausgewertet. Die Unterscheidung von Wertigkeiten und die Anordnung der Rubriken entspricht in Gestaltung und Aufbau dem klassischen Repertorium und ist daher leicht handhabbar. Zusätzlich unterstützt durch ein vollständiges Namen- und Stichwortverzeichnis, lassen sich so alle »sonderlichen, ungewöhnlichen und eigenheitlichen« Phänomene und ihre Arzneien leicht auffinden.

Form und Gestaltung
  • Feste Buchbindung mit farbigem Einband
  • Übersichtliche doppelspaltige Gestaltung wie im klassischen Repertorium
  • 948 Seiten (im handlichen Format 16x24 cm)
  • über 440 Arzneimittel
  • ca. 43.000 Rubriken
  • ca. 165.000 Eintragungen
  • über 720 ausgewertete Quellen
  • vollständiges Stichwortverzeichnis mit ca. 17.000 Begriffen
  • ca. 6.000 Querverweise und Vergleichsrubriken
  • Vorwort von Dr. Norbert Enders

Nun auch als Computerrepertorium!


64,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Familienbande - Systemische Verstrickungen - Ursachen, Folgen und Potenziale

Familienbande - Systemische Verstrickungen - Ursachen, Folgen und Potenziale

Unser Weihnachtsmarkt 2017


Leuchtende Sterne - Magische Kügelchen

Die bunte Vielfalt homöopathischer Vorträge & Seminare


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 21,- € (statt 24,-) oder als CD nur 25,- € (statt 28,-) bis 31. Dez. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Verbindung von Familiensystemik und Homöopathie hat eine lange Tradition an der Samuel-Hahnemann-Schule. Diese Forschung ermöglicht immer wieder neue Erkenntnisse über das Entstehen, den Verlauf und die therapeutischen Behandlungsmöglichkeiten systemischer Verstrickungen.

Am 204. Homöopathischen Sonntag nehmen uns die Referenten Michael Antoni und Fabian Strumpf mit auf eine spannende Reise zu den Ursprüngen familiärer Prägungen. Sie beschreiben das Entstehen tief sitzender Glaubenssätze sowie Denk- und Handlungsmuster. Dieses Wissen stellen sie in einen interessanten Bezug zu den homöopathischen Säuren, Milchen und Nosoden.

Ein inspirierender Vortrag, der die Bande zwischen Familie, Prägung und Homöopathie knüpft.

21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Das Trauma der Geburt und seine lebenslangen Folgen. Die Behandlung von Lebensängsten mit Traumaorientierter Aufstellung (TOA)

Das Trauma der Geburt und seine lebenslangen Folgen. Die Behandlung von Lebensängsten mit Traumaorientierter Aufstellung (TOA)

Unser Weihnachtsmarkt 2017


Leuchtende Sterne - Magische Kügelchen

Die bunte Vielfalt homöopathischer Vorträge & Seminare


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 11,- € (statt 13,-) oder als CD nur 15,- € (statt 17,50) bis 31. Dez. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Traumaorientierte Aufstellung (=TOA, von Andreas Krüger auch Seelenrückholungsaufstellung genannt) ist eine besondere Form der Zeitlinienarbeit. Mit Zeitlinienarbeit befasst sich Andreas Krüger schon seit vielen Jahren in Praxi und wendet sie häufig bei Patienten mit alten seelischen Blockaden oder Fixierungen an. Die TOA als spezielle Form der Zeitlinienarbeit ist insbesondere für tief traumatische Erlebnisse geeignet. Sie basiert auf der Grundannahme, dass ein Trauma (insbesondere eine frühe Traumatisierung) zu einer Abspaltung von Seelenanteilen führt, die in bestimmten Auslöser-Situationen reaaktiviert werden kann und dann bisweilen zu einer heftigen Regression des Betroffenen führt. Solche Traumata bilden bei vielen Patienten einen wichtigen seelischen Anteil ihrer Krankheit, der erst im Heilungsgeschehen deutlich wird.

11,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Phosphorus - Der gelbe Phosphor

Phosphorus - Der gelbe Phosphor

Referentin des Monats Dezember


Dr. Beate Latour

Im heilenden Kreis - Homöopathie & Schamanismus


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 11,- € (statt 13,-) oder als CD nur 15,- € (statt 17,50) bis 31. Dez. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Piep, piep, piep - wir ham uns alle lieb". Diese Worte umreißen sehr schön das Lebenscredo unserer liebenswerten Sonnenkinder (ob Jung oder Alt, Groß oder Klein), die wir ob ihrer Herzlichkeit und Fröhlichkeit so gerne in unserer Nähe haben. Doch wie lange hält das "Feuer", das Phosphor so schnell entfacht an? Lasse dir von Beate Latour mehr über die Symbolik des chemischen Elements Phosphor erzählen, die sie gekonnt in Beziehung zur seelischen Thematik unserer Phosphoriker setzt.

Dies ist ein brillianter, vielleicht sogar mein liebster Vortrag von Beate Latour. Unsere Phosphoriker lieben Cola und Zitronenlimo (hoffentlich besonders solche aus dem Bioladen, die mit zahnfreundlichem Stevia gesüßt wurde), haben immer viele Freunde um sich, wollen alle gern haben - sie wollen eben rundherum im "Sommerland" sein ...

... doch welches Verhältnis hat Phosphor zu den Schattenseiten des Lebens? Und welche Symptome und Krankheitsbilder ergeben sich daraus?

Und hier eine schöne Frage zum Meditieren für uns alle: Wie können wir unseren Phosphorikern helfen, dass ihr inneres und äußeres Licht der Begeisterung und der Lebensfreude nicht so schnell erlischt? Ich bin fest davon überzeugt, dass dies möglich ist :-)."
Kundenrezension zum Titel von Kai H.

11,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Luesinum - Die Syphilis-Nosode

Luesinum - Die Syphilis-Nosode

Referentin des Monats Dezember


Dr. Beate Latour

Im heilenden Kreis - Homöopathie & Schamanismus


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 21,- € (statt 24,-) oder als CD nur 25,- € (statt 28,-) bis 31. Dez. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Darstellung des Arzneimittels Luesinum (Syphilis-Nosode) in leicht verständlicher Form, mit besonderem Schwerpunkt auf Anwendungserfahrungen der Referentin. Die überblicksartigen und sich zugleich dem tieferen Wesen der Arznei widmende Betrachtungen sind für homöopathisch Interessierte nützlich und informativ. Sie können auch dem Homöopathie-Studenten und Anwender dienlich sein, um die richtige Arznei bei ihren Patienten leichter zu entdecken. Bei dieser Auseinandersetzung mit Syphilinum werden besonders auch die Beziehungen zum syphilitischen Miasma angesprochen.

Das Verständnis des Mittels wird abgerundet durch eine einführende Übung sowie eine Trance zum Wesen des Mittels, begleitet von einer schönen Klangschalenimprovisation.

21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 31. August 2016 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Dehmel, Ekkehard
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.467s