Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Familienbande - Systemische Verstrickungen - Ursachen, Folgen und Potenziale

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 24,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: SO-204
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Familienbande - Systemische Verstrickungen - Ursachen, Folgen und Potenziale

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Verbindung von Familiensystemik und Homöopathie hat eine lange Tradition an der Samuel-Hahnemann-Schule. Diese Forschung ermöglicht immer wieder neue Erkenntnisse über das Entstehen, den Verlauf und die therapeutischen Behandlungsmöglichkeiten systemischer Verstrickungen.

Am 204. Homöopathischen Sonntag nehmen uns die Referenten Michael Antoni und Fabian Strumpf mit auf eine spannende Reise zu den Ursprüngen familiärer Prägungen. Sie beschreiben das Entstehen tief sitzender Glaubenssätze sowie Denk- und Handlungsmuster. Dieses Wissen stellen sie in einen interessanten Bezug zu den homöopathischen Säuren, Milchen und Nosoden.

Ein inspirierender Vortrag, der die Bande zwischen Familie, Prägung und Homöopathie knüpft.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: SO (Homöopathischer Sonntag Berl

Schlüsselworte (mit Querlinks): Familie, Familienaufstellung, Herkunft, Miasmen, Milche, Nosoden, Säuren

Abspieldauer (ca.): 3 Std. 37 Min.

Klang gut (nahe HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

24,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
28,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Familienbande - Systemische Verstrickungen - Ursachen, Folgen und Potenziale
Unseren beliebten Referenten Michael Antoni und Fabian Strumpf geht es hier um die Entstehung persönlicher Verhaltensmuster und Glaubenssätze, die wir aus unserer Herkunftsfamilie bezogen haben. Wie entstehen solche Prägungen? Welche Folgen haben sie? Was bewirken sie im späteren Leben? Welche Möglichkeiten gibt es, sie nicht nur als Hindernis wahrzunehmen, sondern in ein Potenzial zu wandeln und zu nutzen?

Antoni beschreibt an diesem "Homöopathischen Sonntag" zunächst die notwendige Bindung zwischen Mutter und Kind und das daraus entstehende familiäre Beziehungsgeflecht. Familiäre Interaktionen prägen Denk- und Handlungsmuster, die tief im Unbewussten verwurzelt sind. Manch unangemessenes Verhalten im späteren Leben beruht darauf, dass sie ebenso unbewusst ausagiert werden. Eine Möglichkeit, um solche Mechanismen von Störungen zu erkennen, ist das Familienstellen.
Fabian Strumpf untersucht die Familienbande aus homöopathischer Sicht. Er differenziert die Milchmittel und die Säuren als wichtige Arzneien bei schwierigen Konstellationen. Ein besseres Verständnis der spezifischen Arzneiproblematik lässt mögliche Hintergründe von Störungen leichter erkennbar werden - z. B. die "unterbrochene Hinbewegung" des Kindes zur Mutter. Natürlich dürfen bei einer familiensystemischen Betrachtung die Miasmen nicht fehlen: Die Nosoden Psorinum, Medhorrinum, Syphilinum, Tuberculinum und Carcinosinum werden in diesem Vortrag aus einer familiendynamischen Perspektive betrachtet.

Ein inspirierender Vortrag, der interessante Bande zwischen Familie, Prägung und Homöopathie knüpft.

Besprochene Arzneien:
Aranea diadema , Carcinosinum, Fluoricum acid., Lac caninum, Lac humanum, Lac-lupi, Medorrhinum, Nitricum acid., Psorinum, Syphilinum, Tuberculinum
CD 1 (69:37)
Michael Antoni:
1. Überblick / Verbindungen innerhalb der Familien (08:04)
2. Hinbewegung zur Mutter / Von der Einheit zum Ich (09:47)
3. Selbstgefühl und Selbstvertrauen (05:39)
4. Tun und Sein (09:22)
5. Der Wertekontext der Eltern / Therapeutische Interventionen (08:38)
6. Wahrheiten und ihre Entstehung (08:36)
7. Familienaufstellungen (10:56)
8. Reaktionen auf andere Familienmitglieder (08:32)

CD 2 (71:06)
Fabian Strumpf:
1. Milchmittel / Schlüsselkinder (10:52)
2. Das schwarze Schaf / Ichlosigkeit (12:02)
3. Säuren: In Beziehung gehen (10:26)
4. Doppelbindungen / Auswegslose Situationen (07:13)
Michael Antoni:
5. Nosoden: Unfähigkeit zur Regeneration (11:12)
6. Verwahrlosung und Armut / Orientierung am Mangel (09:21)
7. Erbsünde Psora: Mangel an Vitalität und Lebenswärme (09:47)

CD 3 (76:03)
Michael Antoni:
1. Medhorrinum und Sykose / Geheimnisse in der Familie (09:53)
2. Blinder Aktionismus / Stempel der Diagnose (10:20)
3. Syphilinum: über das Göttliche erheben (10:52)
4. Fehlende Wertschätzung des Lebens (08:47)
5. Tuberkulinum: Entwurzelung, Suche nach Geborgenheit (06:16)
6. Carcinosinum: Verzicht, Unterdrückung und Strenge (11:42)
7. Aranea Diadema: Leichen im Keller (08:38)
8. Sich ausgesaugt fühlen / Netzwerksucht (08:57)


Michael Antoni - Autobiographisches
Seit meiner Jugend beschäftige ich mich intensiv mit der spirituellen Philosophie und ihren Themenkreisen; hier fasziniert mich vor allem die Astrologie (seit 1986). Die ersten spirituellen Wurzeln liegen in dem Gedankengut der damaligen
€Münchner-Esoterik-Wiege€ von Thorwald Dethlefson, Nicolaus Klein und Ruediger Dahlke. Trotz der großen Faszination kam erst einmal ein Studium der Elektrotechnik mit Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) in der Energie-Technik. Neben dem Studium ließ ich michvon Nicolaus Klein (www.nicolausklein.de) zum Astrologen ausbilden (1994). Fortbildungen in Astrologie bei Peter Orban, Wolfgang Denzinger und anderen.

Um die Tätigkeit als Astrologe auf einen therapeutischen Boden zu stellen, kam 2000 eine dreijährige Ausbildung zum Heilpraktiker und Homöopathen an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin (www.samuelhahnemannschule.de) € Aus- und Fortbildungsstätte des Fachverbands Deutscher Heilpraktiker, Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. unter der Leitung von Andreas Krüger. Als persönlicherSchüler von Andreas Krüger ging ich nochmals drei Jahre in die €Lehre€ und schloss eine Ausbildung zum Homöopathie-Lehrer, sowie zum Ikonographen der Seele (wunderorientierte Aufstellungs- und Ritual-Arbeit) ab (www.andreaskruegerberlin.de). Zusätzliche Ausbildung in Systemischer Struktur- und Familien-Aufstellung bei Ekkehard Dehmel (www.ekkehard-dehmel.de).

Seit 2003 arbeite ich zusammen mit meiner Frau Annett Antoni (Homöopathie, Lymphdrainage, Craniosakrale Therapie und Leibarbeit) in unserer eigenen Naturheilpraxis.
In der Praxis ist die Homöopathie meine Basis der Therapie. Um den Prozess der Wandlung und Erkenntnis zu begleiten, stehen verschiedene Möglichkeiten zu Verfügung: Aufstellungsarbeit (ob Ikonen, Horoskop-, Familien-, Struktur- oder Traum-Aufstellungen), psychotherapeutische Gespräche und Symbol- und Trance-Therapie. Die Astrologie ist dabei ein wichtiger Wegweiser und Kompass durch die Länder der Seele.

Als Lehrer für prozessorientierte Homöopathie unterrichte ich an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin. Dort bin ich auch als "Haus- und Hof-Astrologe" zuständig für die Erforschung der Zusammenhänge von Astrologie und Homöopathie und deren erfolgreichen Verbindung. Ich leite Ausbildungs-Seminare für den Verband in Astrologie, AstroMedizin und Krankheitsbilder-Deutung. Einmal im Monat gestalte ich mit Andreas Krüger zusammen den "HomöopathischenSonntag".

Ich habe mehrere Artikel veröffentlicht zum Thema €Astrologie & Homöopathie€ in der homöopathischen Fachzeitschrift €Homöopathische Einblicke€. Mehrere Artikel zur Astrologie in verschiedenen spirituellen Zeitschriften. Reichhaltige Audio-CDs mit denThemenschwerpunkten Astrologie, Homöopathie und Krankheitsbilderdeutung (www.homsym.de). 2010 kam eine Ausbildung bei Dr. Richard Bartlett hinzu in Matrix Energetics® (www.matrixenergetics.com).

Weitere Infos: Webseite von Michael Antoni

3 CDs in Buchformatbox

204. Homöopathischer Sonntag der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 17. Juni 2012

Zur Veranstaltung "Der Homöopathische Sonntag"
Die "Homöopathischen Sonntage" sind eine seit über 15 Jahren regelmäßig monatlich an Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin stattfindende Veranstaltung, in denen ein halber Tag (fünf Stunden)einem einzigen Arzneimittel, einem theoretischen oder praktischen Thema umfassend gewidmet ist. Sie gehören zu den kontinuierlichsten und zugleich fortschrittlichsten homöopathischen Vorlesungen, da das jeweilige Thema aus der aktuellen Sicht undErkenntnis der homöopathischen Empirie und Forschung vermittelt wird.

Kundenrezensionen:

Autor: Barbara L. am 13.04.2014
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Mir hat auf dieser Cd die Beschreibung von Lac caninum besonders gut gefallen.
Bei Lac caninum fehlt oft die väterliche Figur, es kann eine übergriffige Mutter da sein oder der Verlust der Mutter in der nährenden Phase gewesen sein.
Bei Lac caninum geht es um das Thema seinen Platz im "Rudel" zu finden.
Bei einer starken Mutterzentrierung, wenn event. die überforderte Mutter schlecht über den Vater redet ist das eine Nichtwertschätzung. Etwas, das nicht wertgeschätzt wird, darf nicht zum Familiensystem gehören. Durch eine Familienaufstellung bekommt jeden seinen Platz so der Vortragsredener.
Jemand, der Lac caninum braucht, kann nicht beißen. Er unterwirft sich lieber, um zum Rudel zu gehören. Er hat das Gefühl, ich bin nicht mein eigener Herr, er fühlt sich von anderen abhängig. Thema: Kampf-Unterwerfung.
Und noch vieles mehr....
Super Cd. 5 Sterne!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Staphisagria I / II (2 Teile)

Staphisagria I / II (2 Teile)

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

KA-217-11
KA-217-12


13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Grundformen der Angst IV  - Die narzisstische Persönlichkeit - Phosphor u. a. Arzneien

Grundformen der Angst IV - Die narzisstische Persönlichkeit - Phosphor u. a. Arzneien

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Reihe "Grundformen der Angst"
Die vierteilige Reihe "homöopathischer Sonntage" präsentiert, angelehnt an das Modell des Tiefenpsychologen Fritz Riemann, die vier wichtigsten Formen von Angst und die daraus abgeleiteten Persönlichkeitsstrukturen (depressiv, schizoid, hysterisch, zwanghaft, ergänzend narzisstisch). Anhand passender Arzneien verbinden die Referenten Riemanns Erkenntnisse mit Homöopathie und Astrologie und vertiefen so das therapeutische Verständnis für das menschliche Leid mit der Angst.
Ausführliche Informationen über diese Reihe hier: SO-19G

Teil IV - Die narzisstische Persönlichkeit
Was bleibt, wenn die tiefe Sehnsucht nach dem Geliebtwerden nur in einen Spiegel führt? Wenn Zuneigung unsicher oder schwer anzunehmen ist, wird das Verlangen, bewundert zu werden, oft zum Ersatz. Auf der Suche nach dem wahren Selbst schießt der Narzisst kompensatorisch über das Ziel hinaus: mit übersteigerter Selbstzuwendung, einem permanenten Bedürfnis nach Selbstdarstellung und der überspannten Einschätzung der eigenen Größe.

Der vierte Teil der Reihe stellt die narzisstische Persönlichkeitsstruktur in den Mittelpunkt. Die Referenten begeben sich auf die umfassende Suche nach dem Hintergrund und finden aufschlussreiche Antworten in der Psychologie, Astrologie und Homöopathie. Neben Platin und Palladium hat sich Phosphor als große Arznei für narzisstische Störungen bewährt und erleuchtet den Weg zu echter Selbstliebe.

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Vanille, Weizen, Weihrauch, Ginkgo & Efeu. Vanilla, Triticum, Olibanum, Ginkgo & Hedera. Neue Arzneien für die Homöopathie (mit Fällen)

Vanille, Weizen, Weihrauch, Ginkgo & Efeu. Vanilla, Triticum, Olibanum, Ginkgo & Hedera. Neue Arzneien für die Homöopathie (mit Fällen)

Auch auf CD erhältlich - für nur 37,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Verbesserung und Erweiterung unserer verfügbaren Werkzeuge (Repertorien, Arzneimittellehren) bedarf umfassender Arzneiprüfungen und der gewissenhaften Einordnung ihrer Prüfungsergebnisse. Wünschenswert sind vor allem solche Eintragungen, die auf Prüfungen hoher Qualität und auf den klinischen Bestätigungen ausführlicher Fallberichte beruhen. Das Ziel kritischer Sichtung und Überprüfung bestehender Einträge sollte stets eine größere Verlässlichkeit unserer Werkzeuge sein.
Dabei stellen sich verschiedene Fragen: Wie werden die Substanzen geprüft? Auf welche Weise gelangen sie ins Repertorium? Wie gewährleisten wir ihre zuverlässige Anwendung in der Praxis? Wie können wir die verfügbaren Erkenntnisse für alle zugänglich machen? Diese Fragen beantwortet der erfahrene homöopathische Arzt Gerhard Bleul mithilfe zahlreicher Fälle aus der Praxis und am Beispiel fünf noch "junger" Arzneien: Olibanum sacrum (Weihrauch), Triticum vulgare (Weizen), Ginkgo biloba (Ginkgo), Hedera helix (Efeu) und Vanilla planifolia (Vanille).

Gerhard Bleuls kritische Diskussion methodischer Grundlagen zur Durchführung und Auswertung einer homöopathischen Arzneimittelprüfung, Erstellen von Repertoriumseinträgen, Repertorisation überzeugt, in der Verbindung mit beispielhaften Präsentationen verschiedener Arzneiprüfungen jüngerer Arzneien, vor allem durch die zahlreichen vorgestellten Fälle, an denen er sein Grundanliegen verdeutlicht: Die zuverlässige Verwendbarkeit jeglicher Arzneierkenntnis im Praxisalltag.

Spannende Auseinandersetzung mit der Entstehung unserer Arbeitswerkzeuge und ein Lehrstück über die praktische Anwendung fünf bislang wenig bekannter Arzneien, denen mehr Aufmerksamkeit zukommen sollte.

Themen
  • Neue Mittel für die Homöopathie - Von der Prüfung über die Einträge ins Repertorium bis zur therapeutischen Anwendung.
  • Formen der homöopathischen AMP und ihre Zuverlässigkeit
  • Erstellung von Repertoriumseinträgen
  • Therapeutische Erfahrungen der Prüfer und unabhängiger Autoren
  • Vergleich der Prüfungsergebnisse mit der Anwendung im Praxisalltag

besprochene Arzneien
  • Olibanum sacrum - Weihrauch
  • Triticum vulgare - Weizen
  • Ginkgo biloba - Ginkgo-Baum
  • Vanilla planifolia - Vanille
  • Hedera helix - Efeu

29,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Kontrolle - Die Angst sich zu verlieren

Kontrolle - Die Angst sich zu verlieren

Aktuelles Praxis-Thema

Sexualität, Libido & Liebe

Die Homöopathie der (Un)Lust


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 47,- € (statt 52,-) oder als CD nur 57,- € (statt 64,-) bis 12. Juni 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Lenin soll einmal gesagt haben: "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!"
Soweit überhaupt ein stabiles Grundvertrauen vorhanden ist, kann dieses Prinzip durchaus eine (relative) Sicherheit vermitteln. Doch je geringer das Urvertrauen und je stärker die Ängste sind, umso häufiger und aufwändiger muss kontrolliert werden. Bisweilen werden Verunsicherungen und Ängste so dominant, dass jegliche Lebensfreude durch eine Vielzahl an Kontrollen und Routinen gänzlich erstickt wird. In diesem Seminar geht es um die Frage, was sich hinter solchen Ängsten verbirgt und wie sie überwunden werden können.

47,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Goldaschepulver. Alchemistisches Gold - Eine Arzneibegegnung

Goldaschepulver. Alchemistisches Gold - Eine Arzneibegegnung

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Goldaschepulver, eine aus Gold, anderen Metallen und Pflanzen aufwändig hergestellte alchemistische Substanz, wurde vom burmesischen Heiler U Shine vor Jahrzehnten erträumt. Es wird von Heilern und Schamanen weltweit genutzt. An diesem homöopathischen Sonntag stellen Michael Antoni, Marion Neitzel und Fabian Strumpf erstmals die homöopathische Seite des Goldaschepulver vor.

Antoni klärt über den Herstellungsprozess auf und berichtet über die Verreibung und Arzneiprüfung. Das Pulver erweist sich als Arznei für besonders schwere Phasen im Leben, in denen Themen wie Selbstzweifel, Zusammenbruch und existenzielle Fragen im Zentrum stehen. Marion Neitzel teilt ihre sehr persönlichen Erfahrungen dazu mit.

Goldaschepulver konfrontiert den Menschen mit tief existenziellen Fragen: Wer bin ich? Was ist echt und rein an mir? Was bleibt hinter meiner Hülle? Die Auseinandersetzung damit ermöglicht, Grenzen zu ziehen, sich zu bekennen und eine klarere Position einzunehmen.

Fabian Strumpf rundet den goldenen Sonntag mit einem Überblick über andere Arzneien aus der Goldserie (nach Scholten) ab, darunter Aurum mur., Mercurius und Plumbum.

Eine neue, goldene Pionierarbeit der homöopathischen Materia Medica. Im alchemistischen Herstellungsprozess der Ursubstanz vereinen sich die physische und spirituelle Dimension des Menschen.

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Magnesium carbonicum. Auf der Suche nach dem Glück

Magnesium carbonicum. Auf der Suche nach dem Glück

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Ihr kriegt alle das, was Ihr braucht"

Damit leitet Ulrike Müller ihren Magnesium-carbonicum-Vortrag ein. Magnesium sorgt sich viel um andere - ein mütterliches Arzneiwesen voller Energie und Durchhaltekraft. Wie eine Grünpflanze vermag es sogar durch Beton zu brechen. Doch wie eine Rakete verausgabt und verbrennt es sich dabei.

So sorgen Magnesium-Patienten bei ihren Mitmenschen oftmals für eine entspannte Atmosphäre, leiden jedoch selbst unter permanentem Stress und Überforderung und einer geradezu krampfhaften Suche nach dem Glück, gepaart mit einer großen Sehnsucht nach Unterstützung und Entspannung. Doch der innere Zugang zu Ruhe und Erholung scheint verschlossen.

Vortragsthemen und Stichworte
- sich um andere sorgen, starkes Verantwortungsgefühl - der fehlende Entspannungsraum - Vorkommen von Magnesium carb.
- Fehlzündung am Start - Die große Grünkraft / Chlorophyll - Ätiologie, Stressfolgen, Burnout, Lärm - Urbanes Leben - saure Gedanken, saurer Atem, saurer Geruch - Wahnideen: fühlt sich schlecht behandelt / muss alles alleine machen - Fall: Unerklärliche Migräne - krampfhafte Suche nach dem Glück - Angst vor dem Zahnarzt - Vernachlässigung bei Kindern - Bedrohte Kindheit - positive Wirkung der Natur - Lösung: Vom Aktivitätsmodus in die Empfangsbereitschaft
Wichtiger Hinweis zu diesem Titel
siehe unten in der ausführlichen Beschreibung

9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Montag, 29. Oktober 2012 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

Ihre E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.431s