Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Familienbande - Systemische Verstrickungen - Ursachen, Folgen und Potenziale

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 24,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: SO-204
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Familienbande - Systemische Verstrickungen - Ursachen, Folgen und Potenziale

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Verbindung von Familiensystemik und Homöopathie hat eine lange Tradition an der Samuel-Hahnemann-Schule. Diese Forschung ermöglicht immer wieder neue Erkenntnisse über das Entstehen, den Verlauf und die therapeutischen Behandlungsmöglichkeiten systemischer Verstrickungen.

Am 204. Homöopathischen Sonntag nehmen uns die Referenten Michael Antoni und Fabian Strumpf mit auf eine spannende Reise zu den Ursprüngen familiärer Prägungen. Sie beschreiben das Entstehen tief sitzender Glaubenssätze sowie Denk- und Handlungsmuster. Dieses Wissen stellen sie in einen interessanten Bezug zu den homöopathischen Säuren, Milchen und Nosoden.

Ein inspirierender Vortrag, der die Bande zwischen Familie, Prägung und Homöopathie knüpft.

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: SO (Homöopathischer Sonntag Berlin)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Familie, Familienaufstellung, Herkunft, Miasmen, Milche, Nosoden, Säuren

Abspieldauer (ca.): 3 Std. 37 Min.

Klang gut (nahe HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

24,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
28,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Familienbande - Systemische Verstrickungen - Ursachen, Folgen und Potenziale

Unseren beliebten Referenten Michael Antoni und Fabian Strumpf geht es hier um die Entstehung persönlicher Verhaltensmuster und Glaubenssätze, die wir aus unserer Herkunftsfamilie bezogen haben. Wie entstehen solche Prägungen? Welche Folgen haben sie? Was bewirken sie im späteren Leben? Welche Möglichkeiten gibt es, sie nicht nur als Hindernis wahrzunehmen, sondern in ein Potenzial zu wandeln und zu nutzen?

Antoni beschreibt an diesem "Homöopathischen Sonntag" zunächst die notwendige Bindung zwischen Mutter und Kind und das daraus entstehende familiäre Beziehungsgeflecht. Familiäre Interaktionen prägen Denk- und Handlungsmuster, die tief im Unbewussten verwurzelt sind. Manch unangemessenes Verhalten im späteren Leben beruht darauf, dass sie ebenso unbewusst ausagiert werden. Eine Möglichkeit, um solche Mechanismen von Störungen zu erkennen, ist das Familienstellen.

Fabian Strumpf untersucht die Familienbande aus homöopathischer Sicht. Er differenziert die Milchmittel und die Säuren als wichtige Arzneien bei schwierigen Konstellationen. Ein besseres Verständnis der spezifischen Arzneiproblematik lässt mögliche Hintergründe von Störungen leichter erkennbar werden - z. B. die "unterbrochene Hinbewegung" des Kindes zur Mutter. Natürlich dürfen bei einer familiensystemischen Betrachtung die Miasmen nicht fehlen: Die Nosoden Psorinum, Medhorrinum, Syphilinum, Tuberculinum und Carcinosinum werden in diesem Vortrag aus einer familiendynamischen Perspektive betrachtet.

Ein inspirierender Vortrag, der interessante Bande zwischen Familie, Prägung und Homöopathie knüpft.

Besprochene Arzneien:

Aranea diadema , Carcinosinum, Fluoricum acid., Lac caninum, Lac humanum, Lac-lupi, Medorrhinum, Nitricum acid., Psorinum, Syphilinum, Tuberculinum

 

CD 1 (69:37)
Michael Antoni:
1. Überblick / Verbindungen innerhalb der Familien (08:04)
2. Hinbewegung zur Mutter / Von der Einheit zum Ich (09:47)
3. Selbstgefühl und Selbstvertrauen (05:39)
4. Tun und Sein (09:22)
5. Der Wertekontext der Eltern / Therapeutische Interventionen (08:38)
6. Wahrheiten und ihre Entstehung (08:36)
7. Familienaufstellungen (10:56)
8. Reaktionen auf andere Familienmitglieder (08:32)

CD 2 (71:06)
Fabian Strumpf:
1. Milchmittel / Schlüsselkinder (10:52)
2. Das schwarze Schaf / Ichlosigkeit (12:02)
3. Säuren: In Beziehung gehen (10:26)
4. Doppelbindungen / Auswegslose Situationen (07:13)
Michael Antoni:
5. Nosoden: Unfähigkeit zur Regeneration (11:12)
6. Verwahrlosung und Armut / Orientierung am Mangel (09:21)
7. Erbsünde Psora: Mangel an Vitalität und Lebenswärme (09:47)

CD 3 (76:03)
Michael Antoni:
1. Medhorrinum und Sykose / Geheimnisse in der Familie (09:53)
2. Blinder Aktionismus / Stempel der Diagnose (10:20)
3. Syphilinum: über das Göttliche erheben (10:52)
4. Fehlende Wertschätzung des Lebens (08:47)
5. Tuberkulinum: Entwurzelung, Suche nach Geborgenheit (06:16)
6. Carcinosinum: Verzicht, Unterdrückung und Strenge (11:42)
7. Aranea Diadema: Leichen im Keller (08:38)
8. Sich ausgesaugt fühlen / Netzwerksucht (08:57)

Michael Antoni - Autobiographisches

Seit meiner Jugend beschäftige ich mich intensiv mit der spirituellen Philosophie und ihren Themenkreisen; hier fasziniert mich vor allem die Astrologie (seit 1986). Die ersten spirituellen Wurzeln liegen in dem Gedankengut der damaligen€Münchner-Esoterik-Wiege€ von Thorwald Dethlefson, Nicolaus Klein und Ruediger Dahlke. Trotz der großen Faszination kam erst einmal ein Studium der Elektrotechnik mit Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) in der Energie-Technik. Neben dem Studium ließ ich michvon Nicolaus Klein (www.nicolausklein.de) zum Astrologen ausbilden (1994). Fortbildungen in Astrologie bei Peter Orban, Wolfgang Denzinger und anderen.

Um die Tätigkeit als Astrologe auf einen therapeutischen Boden zu stellen, kam 2000 eine dreijährige Ausbildung zum Heilpraktiker und Homöopathen an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin (www.samuelhahnemannschule.de) € Aus- und Fortbildungsstätte des Fachverbands Deutscher Heilpraktiker, Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. unter der Leitung von Andreas Krüger. Als persönlicherSchüler von Andreas Krüger ging ich nochmals drei Jahre in die €Lehre€ und schloss eine Ausbildung zum Homöopathie-Lehrer, sowie zum Ikonographen der Seele (wunderorientierte Aufstellungs- und Ritual-Arbeit) ab (www.andreaskruegerberlin.de). Zusätzliche Ausbildung in Systemischer Struktur- und Familien-Aufstellung bei Ekkehard Dehmel (www.ekkehard-dehmel.de).

Seit 2003 arbeite ich zusammen mit meiner Frau Annett Antoni (Homöopathie, Lymphdrainage, Craniosakrale Therapie und Leibarbeit) in unserer eigenen Naturheilpraxis.

In der Praxis ist die Homöopathie meine Basis der Therapie. Um den Prozess der Wandlung und Erkenntnis zu begleiten, stehen verschiedene Möglichkeiten zu Verfügung: Aufstellungsarbeit (ob Ikonen, Horoskop-, Familien-, Struktur- oderTraum-Aufstellungen), psychotherapeutische Gespräche und Symbol- und Trance-Therapie. Die Astrologie ist dabei ein wichtiger Wegweiser und Kompass durch die Länder der Seele.

Als Lehrer für prozessorientierte Homöopathie unterrichte ich an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin. Dort bin ich auch als "Haus- und Hof-Astrologe" zuständig für die Erforschung derZusammenhänge von Astrologie und Homöopathie und deren erfolgreichen Verbindung. Ich leite Ausbildungs-Seminare für den Verband in Astrologie, AstroMedizin und Krankheitsbilder-Deutung. Einmal im Monat gestalte ich mit Andreas Krüger zusammen den"Homöopathischen Sonntag".

Ich habe mehrere Artikel veröffentlicht zum Thema €Astrologie & Homöopathie€ in der homöopathischen Fachzeitschrift €Homöopathische Einblicke€. Mehrere Artikel zur Astrologie in verschiedenen spirituellen Zeitschriften. Reichhaltige Audio-CDs mit denThemenschwerpunkten Astrologie, Homöopathie und Krankheitsbilderdeutung (www.homsym.de). 2010 kam eine Ausbildung bei Dr. Richard Bartlett hinzu in Matrix Energetics® (www.matrixenergetics.com).

Weitere Infos: Webseite von Michael Antoni


3 CDs in Buchformatbox


204. Homöopathischer Sonntag der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 17. Juni 2012

Zur Veranstaltung "Der Homöopathische Sonntag"

Die "Homöopathischen Sonntage" sind eine seit über 15 Jahren regelmäßig monatlich an Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin stattfindende Veranstaltung, in denen ein halber Tag (fünf Stunden) einem einzigen Arzneimittel, einem theoretischen oder praktischen Thema umfassend gewidmet ist. Sie gehören zu den kontinuierlichsten und zugleich fortschrittlichsten homöopathischen Vorlesungen, da das jeweilige Thema aus der aktuellen Sicht undErkenntnis der homöopathischen Empirie und Forschung vermittelt wird.


Kundenrezensionen:

Autor: Barbara L. am 13.04.2014
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Mir hat auf dieser Cd die Beschreibung von Lac caninum besonders gut gefallen.
Bei Lac caninum fehlt oft die väterliche Figur, es kann eine übergriffige Mutter da sein oder der Verlust der Mutter in der nährenden Phase gewesen sein.
Bei Lac caninum geht es um das Thema seinen Platz im "Rudel" zu finden.
Bei einer starken Mutterzentrierung, wenn event. die überforderte Mutter schlecht über den Vater redet ist das eine Nichtwertschätzung. Etwas, das nicht wertgeschätzt wird, darf nicht zum Familiensystem gehören. Durch eine Familienaufstellung bekommt jeden seinen Platz so der Vortragsredener.
Jemand, der Lac caninum braucht, kann nicht beißen. Er unterwirft sich lieber, um zum Rudel zu gehören. Er hat das Gefühl, ich bin nicht mein eigener Herr, er fühlt sich von anderen abhängig. Thema: Kampf-Unterwerfung.
Und noch vieles mehr....
Super Cd. 5 Sterne!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Nitricum Acidum - Der Stachel im Fleisch

Nitricum Acidum - Der Stachel im Fleisch

Referentengruppe des Monats Juni


Das Gelbe Haus

Prozessorientierte Homöopathie
am Schwielowsee
Hans-Jürgen Achtzehn, Ekkehard Dehmel, Ulrike Müller, Sara Riedel & Hiltrud Schmolla


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 8,- € (statt 9,50) oder als CD nur 10,- € (statt 11,90) bis 30. Juni 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Der Vortrag knüpft an einen ersten Vortrag des Referenten vor 10 Jahren an: wie hat sich das Bild von Acidum Nitricum seitdem verändert - geprägt durch mehrjährige Erfahrungen mit diesem Mittel bei Patienten.

Ein professioneller, spannender Vortrag, der aus der Fülle eigener Patientenführung spricht.

- Die Enttäuschung durch die Welt

- Kontaktbarriere und Hassliebe, Liebe als Gefahr

- Abneigung gegen Weicheier

- Vom "Ich oder die anderen" zum "Ich mit den anderen"

- DD Mercurius, Natrium Mur.

- Das Stachelschwein und die ständige Erinnerung an den Schmerz

- Das Stachelschwein Avy und die Maus Nelly (eine Kindergeschichte zur Veranschaulichung)

 

8,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die Muttermittel. Amni liquor, Chorda umbilicalis, Folliculinum, Lac humanum, Oxytocin, Placenta, Vernix caseosa

Die Muttermittel. Amni liquor, Chorda umbilicalis, Folliculinum, Lac humanum, Oxytocin, Placenta, Vernix caseosa

Auch auf CD erhältlich - für nur 42,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Jüngere Erkenntnisse über die Entwicklung der individuellen Persönlichkeit besagen, dass unsere psychische Grundstruktur bereits mit 3 Jahren größtenteils angelegt ist. Die Pränatalphase ist davon die wichtigste und prägendste, wie der Schweizer homöopathische Arzt Dr. Heinz Wittwer auch aus eigener praktischer Erfahrung weiß. Viele Beispiele aus seiner Praxis belegen, dass grundlegende Wahnideen (im Sinne Sankarans) auf pränatale traumatische Erlebnisse zurückgehen. Scheinbar sinnlose oder zusammenhanglose Äußerungen erwachsener Patienten werden oft erst vor dem Hintergrund ihrer Schwangerschafts- und Geburtsumstände verständlich.

Die sichere Bindung zwischen Kind und Eltern, vor allem aber zur Mutter, ist Voraussetzung für eine optimale kindliche Entwicklung. Im Normalfall gibt eine Mutter ihrem Kind alles, was ihr möglich ist. Doch kann auch sie nicht mehr geben, als sie selbst bekommen hat, insbesondere was Nähe und Bindung anbelangt. Daher können wir vielfach beobachten, wie ein Patient das Schicksal seiner Mutter weiterträgt.

Bei der homöopathischen Behandlung der Folgen bieten sich immer öfter die sogenannten "Muttermittel" an. Dr. Wittwer befasst sich bereits seit Jahren mit den mütterlichen Sarkoden und hat vielfältige Erfahrungen mit ihnen gemacht. Sie kommen vor allem dann in Frage, wenn das Kernproblem bereits während der Schwangerschaft bestand. Zur Muttermittelgruppe gehören jene Arzneisubstanzen, die direkt mit der Schwangerschaft verbunden sind: Fruchtwasser (Amni liquor), Nabelschnur (Chorda umbilicalis), Mutterkuchen (Placenta) und Käseschmiere (Vernix caseosa). Weitere wichtige Arzneien bei pränatalen Traumatisierungen sind Lac maternum und Lac humanum. Oxytocin kommt hingegen bevorzugt bei perinatalen Traumen in Frage.

Gemeinsame Merkmale aller Muttermittel sind eine schwierige Identitätsfindung und ein beeinträchtigtes Grundwohlbefinden.

Um die Zusammenhänge zwischen prä- bzw. perinataler Traumatisierung und den Muttermitteln explizit zu verdeutlichen, stellt Dr. Wittwer in diesem Seminar sechs spannende Fälle vor, die mit jeweils einer oder mehrerer dieser Arzneien erfolgreich behandelt werden konnten.

Lehrreicher und einfühlsamer Einblick in eine bislang noch wenig beachtete Arzneigruppe, der in unserer entfremdeten Zeit künftig eine zunehmende homöopathische Bedeutung zukommen dürfte.

 

35,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Rheumatischer Formenkreis. Die klassisch homöopathische Behandlung

Rheumatischer Formenkreis. Die klassisch homöopathische Behandlung

Aktuelles klinisches Thema

Autoimmunkrankheiten

Homöopathische Hilfen für eine gestörte Abwehr


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 74,- € (statt 82,-) oder als CD nur 89,- € (statt 99,-) bis 18. Juni 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Unter dem Begriff Rheuma wird eine Vielzahl unterschiedlicher, meist schmerzhafter Erkrankungen des Bewegungsapparates zusammengefasst. Roland Methner zufolge sind rheumatische Erkrankungen im Allgemeinen homöopathisch gut behandelbar, was vor allem am Vorhandensein prägnanter Symptome und klar verifizierbarer Verlaufsparameter liegt. Bei entzündlichem Rheuma oder degenerativen Prozessen (z. B. Arthrose) kann eine weitere Verschlimmerung oftmals verhindert werden. Selbst anhaltende Schmerzverringerung ist möglich - bis hin zur völligen Beschwerdefreiheit.

Hier stellt der bekannte Homöopath Roland Methner seine Erfahrungen und sein Vorgehen bei Rheumapatienten umfänglich vor. Das Seminar umfasst die typische Symptomatik der wichtigsten Rheumaformen und ihre jeweils angemessene Behandlung. Die Integration schulmedizinischer Optionen im Behandlungsverlauf wird ebenso erörtert wie Fragen zur Dosierung oder optimalen Potenz.

Nicht zuletzt liefert Methner wertvolle Hinweise, wie Patienten zur konstruktiven Mitarbeit und zur Veränderung ihrer Lebensführung (Gewichtsminderung, Ernährungsumstellung u. a.) motiviert werden können, was mitentscheidend ist für den Erfolg der Therapie.

Praxisnaher Überblick über das breite Spektrum klassisch homöopathischer Interventionsmöglichkeiten bei den verschiedenen Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises.

Themen

  • Klinik und typische Symptomatik rheumatoider Erkrankungen, Arthritis und Arthrose
  • Schulmedizinische Rheumatherapien und ihre Nebenwirkungen
  • Schmerzmittel, nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR), Methotrexat (MTX) u. a.
  • Die Arzneiwahl bei Rheuma
  • Charakteristische Rheumasymptome ausgewählter homöopathischer Arzneien
  • Rheumabezogene Rubriken im Repertorium
  • Verschiedene Analyse- und Behandlungsstrategien
  • Prognose, gute Verlaufsparameter und Bedeutung klinischer Laborwerte
  • Allgemeines zur Behandlung von Rückenschmerzen
  • Lebensführung
  • Typische homöopathische Arzneien

Mit umfangreichem Seminarmaterial im PDF-Format

 

74,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Cimicifuga - Die Frau im Joch

Cimicifuga - Die Frau im Joch

Arzneifamilie des Monats Juni

Ranunculaceae - Die Hahnenfußgewächse

Rückzug nach Kränkung


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 8,- € (statt 9,50) bis 30. Juni 2018!


Als Download (keine CD)!


Wichtiger Hinweis zu diesem Titel

siehe unten in der ausführlichen Beschreibung

 

8,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Wie Liebe gelingt. Ignatia, Natrium, Olibanum und andere Liebeskranke

Wie Liebe gelingt. Ignatia, Natrium, Olibanum und andere Liebeskranke

Auch auf CD erhältlich - für nur 64,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Liebe besitzt nicht und läßt sich nicht besitzen, denn Liebe genügt der Liebe" (Kahil Gibran)

Für viele Menschen ist es ein schwieriges und für manche ein scheinbar unmögliches Unterfangen, trotz großer (und wie dieses Seminar zeigt, gerade auch wegen zu großer) Sehnsucht eine/n PartnerIn für eine wirklich befriedigende und beglückende Liebesbeziehung zu finden - sozusagen den/die "Richtige/n fürs Leben".

 

52,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Empfindlich gegen Kritik. Homöopathie für Kritiker und Kritisierte

Empfindlich gegen Kritik. Homöopathie für Kritiker und Kritisierte

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Kritik ist den meisten Menschen unangenehm und wird doch allgemein als wichtig erachtet. Ist es aber wirklich notwendig, andere zu beurteilen und zu bewerten? Michael Antoni, Mary Sickmüller und Friedrich Koller untersuchen diese Fragen aus kulturgeschichtlicher, pädagogischer und homöopathischer Sicht. Nicht selten wird Kritik als Werkzeug benutzt, um anderen das eigene System aufzuzwängen. Somit hat sie oft die Unterdrückung mit im Gepäck.

Michael Antoni beschreibt Machtstrukturen aus unserer geschichtlichen Entwicklung heraus. Daraus ergibt sich die Frage: geht es auch ganz ohne Kritik? Jüngere Erkenntnisse über kindliche Lernprozesse legen neue Kommunikationsstile nahe, die ohne kritische Äußerungen auskommen. Stattdessen wecken sie die natürliche Lust zu lernen und fördern ein gesundes Selbstbewusstsein.

Mary Sickmüller und Friedrich Koller stellen eine Reihe von Arzneien aus der Rubrik "Empfindlich gegen Kritik" vor: Lycopodium, Adamas, Thuja, Aurum, Ignatia, Sepia und Platin. Teils durch persönliche Erfahrungsberichte schildern die Referenten Hintergründe der arzneispezifischen Symptomatik und erörtern Lösungswege zu einem besseren Umgang mit Kritik.

Antoni wagt am Ende einen Blick auf die Wertesysteme und Vorurteile unserer Gesellschaft. Da wir uns heute primär über unser Handeln, unsere Arbeit und Leistung definieren, wird auch Handlungskritik leicht als Pauschalkritik aufgefasst.

Homöopathisches, kulturelles und pädagogisches Hintergrundwissen für einen achtsameren Umgang miteinander. Begeisterung und Verständnis füreinander statt Vorwurf, Tadel und Negativbewertung.

 

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Montag, 29. Oktober 2012 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden

Parse Time: 0.740s