Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Ferrum metallicum. Ich will, was ich bin

ab

Preis für MP3-Download 8,60 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: HT-559
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Ferrum metallicum. Ich will, was ich bin

Auch auf CD erhältlich - für nur 10,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Äußerlich gilt Eisen als eher unscheinbares Metall und wird daher leicht übersehen. Das ist, wie Bea Durst hier eindrucksvoll unter Beweis stellt, auch in der Homöopathie oftmals der Fall. Homöopathisches Eisen ist eine Arznei, die nur selten verordnet wird.

Die Referentin berichtet zunächst von einem Fall, bei dem Ferrum met. eine von drei aufeinander folgenden Arzneien war. Dabei erläutert sie charakteristische Merkmale und Themen, die sie an Ferrum met. haben denken lassen.

Noch beeindruckender sind ihre persönliches Erlebnisse mit der Arznei. Überraschenderweise wurde Ferrum met. mehrfach zur entscheidenden Mittelwahl. Beim ersten Mal litt die Referentin bei der Entbindung ihrer Tochter an ausbleibenden Wehen. Selbst schulmedizinisch übliche Maßnahmen der Wehenauslösung blieben erfolglos. Erst eine Gabe Ferrum metallicum löste die Geburt aus.

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: HT (Berliner Homöopathietage)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Bryonia, Entbindung, Ferrum met.

Abspieldauer (ca.): 36 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

8,60 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
10,90 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Ferrum metallicum. Ich will, was ich bin

Äußerlich gilt Eisen als eher unscheinbares Metall und wird daher leicht übersehen. Das ist, wie Bea Durst hier eindrucksvoll unter Beweis stellt, auch in der Homöopathie oftmals der Fall. Homöopathisches Eisen ist eine Arznei, die nur selten verordnet wird.

Die Referentin berichtet zunächst von einem Fall, bei dem Ferrum met. eine von drei aufeinander folgenden Arzneien war. Dabei erläutert sie charakteristische Merkmale und Themen, die sie an Ferrum met. haben denken lassen.

Noch beeindruckender sind ihre persönliches Erlebnisse mit der Arznei. Überraschenderweise wurde Ferrum met. mehrfach zur entscheidenden Mittelwahl. Beim ersten Mal litt die Referentin bei der Entbindung ihrer Tochter an ausbleibenden Wehen. Selbst schulmedizinisch übliche Maßnahmen der Wehenauslösung blieben erfolglos. Erst eine Gabe Ferrum metallicum löste die Geburt aus.

Im Nachhinein versteht die Referentin den Ferrum-Bezug so: Der Wille des Kindes, (noch) nicht auf die Welt zu kommen, stand dem ebenso drängenden Willen der Mutter konträr gegenüber. Als das Kind einige Zeit nach der Entbindung nicht normal trinken wollte, half erneut eine Gabe Ferrum, um das Problem rasch zu beheben. Und auch beim dritten Einsatz wurde Ferrum met. beinahe wieder übersehen... doch hören Sie selbst!

 

Gesamtlänge (35:53)
1. Begrüßung und Widmung / Eisen / Fall 1: Schulterschmerzen, Husten, Reizbarkeit / Symptome (05:56)
2. F1: Followup nach Phosphor / Arbeitshypothese / Themen: Männlichkeit, Wettbewerb (05:41)
3. F1: Verlauf nach Ferrum met. / Folgemittel Rhus-t. / Bryonia nach Traum und Bestätigungssymptomen (05:21)
4. Fall 2: Probleme vor der Entbindung / Ausbleibende Wehen (08:34)
5. F2: Während der Entbindung / Trinkverhalten (05:08)
6. F2: Erbrechen nach 3 Monaten / Ferrum im Boericke und bei Morrison (05:09)


Bea Durst im Vortrag (Foto: Martin Bomhardt)

Als Heilpraktikerin mit individuellen Therapien, Ansätzen und Möglichkeiten fühle ich mich persönlich nun auf dem therapeutisch richtigem Weg. Durch Leibarbeit und Homöopathie habe ich gelernt, dass therapeutisches Dasein nicht anstrengend sein muss,dass ich nichts machen muss, dass schon alles da ist. Jeder Mensch hat schon den €Plan€ zur Heilwerdung in sich. Bei der Homöopathie suche ich nur das richtige Mittel, damit der Mensch mit seiner Lebenskraft wieder in seine Mitte findet, bei derLeibarbeit öffne ich einen Raum durch den Heilung möglich wird. Beide Arbeiten sind absichtlos und ohne Beurteilung des jeweiligen Menschen. Das bietet sowohl für den Therapeuten als auch für den Behandelten große Freiheit.

Geboren 1984 in Wuppertal

verheiratet, drei Kinder

Selbstständige Heilpraktikerin

2004 - 2007 Ausbildung zur Ergotherapeutin

2007 - 2013 Ergotherapeutin

2013 - 2016 Ausbildung zur Heilpraktikerin an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin

Weitere Infos: Webseite von Bea Durst


1 Audio-CD in dekorativer Buchformatbox, oder als MP3-Download.


Bild auf der Covervorderseite:
"drip" / Pixabay.com
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

55. Berliner Homöopathietage, Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 11./12. Februar 2017


Dieser Vortrag ist Teil der 55. Berliner Homöopathietage, einer zweitägigen Veranstaltung mit einer Vielzahl interessanter Vorträge. Alle verfügbaren Vorträge können Sie zum stark vergünstigten Paketpreis ebenfalls bei uns erhalten:

HT-55


Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Ferrum metallicum. Der freie Wille

Ferrum metallicum. Der freie Wille

Auch auf CD erhältlich - für nur 10,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Sara Riedel betrachtet in diesem Referat Ferrum metallicum (Eisen) aus einer besonderen Perspektive - der Treue zu sich selbst. So stehen hier die magnetischen Eigenschaften des Eisens als Sinnbild der inneren Ausrichtung im Mittelpunkt - als Konflikt zwischen eigenen Bedürfnissen/Willen und dem Willen anderer. Damit stellt sich auch die Frage, wie man ins selbstbestimmte Tun gelangen kann und wie rigide oder flexibel man dabei bleibt.

 

8,60 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Ferrum metallicum.Treue, Wille und der Kampf des Ich

Ferrum metallicum.Treue, Wille und der Kampf des Ich

Referent des Monats Juli


Andreas Krüger

Kreative homöopathisch-schamanische Heilkunst


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 11,- € (statt 13,-) oder als CD nur 14,- € (statt 16,50) bis 31. Juli 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Andreas Krüger charakterisiert metallisches Eisen anhand seiner thematischen Eckpunkte: das Ich, die Treue, der Wille und die Männlichkeit. In einem berührenden Beitrag über ihre Heimat Schottland veranschaulicht Franziska Feist diese Themen, die im schottischen Volk, seinen Konflikten und seiner Geschichte tief verankert sind. Andreas Krüger stellt schließlich drei Fälle vor, bei denen er Eisen verordnete. Hier wird die mögliche Wirksamkeit der Arznei für die Entwicklung der Willensstärke deutlich. Abschließend führt Heidi Baatz die Zuhörer auf eine Trancereise zur "Geburt des Herzens".

 

11,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die sieben Todsünden

Die sieben Todsünden

Nur auf CD erhältlich!


12,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Niccolum Metallicum - Der Nickel - Fallbericht und Hinweise zu einer vertiefenden Anamnesetechnik

Niccolum Metallicum - Der Nickel - Fallbericht und Hinweise zu einer vertiefenden Anamnesetechnik

Auch auf CD erhältlich - für nur 12,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Nickel (Niccolum metallicum) gehört zu den eher unbekannten und selten verschriebenen Mitteln in der Homöopathie, das in vielen Arzneimittellehren gar nicht verzeichnet ist. Im Seideneder wird das Gemütssymptom "Bangigkeit und Schwermütigkeit, als stünde Böses bevor" - diese Art von Ängstlichkeit scheint ein typisches Phänomen von Niccolum zu sein.

Esther Ostermünchner, Homöopathin in der Schweiz, hat sich mit diesem Mittel beschäftigt, ausgehend von einem spannenden Fall, über den sie in diesem Vortrag unter anderem berichtet. Ein kleines Mittel, das es neu zu entdecken gilt.

 

9,80 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Antimonium Crudum - Der Grauspießglanz

Antimonium Crudum - Der Grauspießglanz

Weite, Breite & Tiefe - homöopathische Vielfalt!


Unsere Sommeraktion 2018 - Teil 2 - Hochsommerliche Downloadwolke

300 Vorträge und Seminare zum Herunterladen


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 11,- € (statt 13,-) / 17,50 € (CD) bis 31. August 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Tauchen wir nun in tiefe Gefilde ab, in jene Gesteinsschichten, wo wir jene Antimonium-Schwefel-Verbindung (ah, also bestehen Parallelen zu Sulphur) finden, aus der das Heilmittel "Antimonium crudum" hergestellt wurde.

Stelle dir eine metallische, spitze, schroffe, glänzende und regelrecht "stachelige" Persönlichkeit vor, die von der Realität sehr, sehr enttäuscht ist. Doch im Gegensatz zu Cannabis indica flüchtet sie sich nicht in mystische Traumwelten, sondern möchte die Welt so machen, "wiediewie sie ihr gefällt", um es mit Pippi Langstrumpfs Worten zu sagen.

Denn Antimonium crudum ist auch in der Liebe sehr enttäuscht worden: Es fühlt sich im Stich gelassen und igelt sich ein. Erinnerst du dich noch an die "igelige Hülle", von der ich gerade gesprochen habe? Dies ist ein treffendes Sinnbild für die Tatsache, dass sich Antimonium infolge von Enttäuschungen isoliert. Ihre zahlreichen Hautkrankheiten (Ekzeme, aber auch schmerzhafte (!) Hornhaut) sprechen eine deutliche Sprache: "Rühr' mich nicht an!"

Beate Latour beschreibt das im kranken Zustand missmutige, mürrische Naturell von Antimonium crudum sehr gut. Doch entzückend, bei Vollmond und Glockengeläut gerät Antimonium in mystische Verzückung und entwickelt eine poetische Ader ... bis er sich wieder auf dem Boden der Tatsachen wiederfindet!

So gibt sich Antimonium gerne der Völlerei hin und sehnt sich nach dem idealen Partner. Doch andererseits bereiten ihm Berührungen Schmerzen!

Antimonium crudum ist eine bewährte Anwendung bei Sommerdurchfall und bei Windpocken, aber auch bei Sodbrennen. Die Referentin ist Ärztin und hat vielfach die Erfahrung gemacht, dass Windpocken nach der Gabe von Antimonium crudum narbenlos abheilen.

Schließlich führt uns Beate Latour, bevor es zur Arzneimittel-Trance geht, noch kurz, aber dennoch gründlich ins Wesen des verwandten Heilmittels Antimonium Tartaricum (eine Antimonit-Kalium-Verbindung) ein, die ein bewährtes Mittel bei Erbrechen, aber auch bei Husten, speziell bei Rasselhusten ist, aber auch für Kinder, die unter den Folgen eines Sauerstoffmangels leiden und als Zeichen der O2-Armut ihre Nasenlöcher ganz weit öffnen: wir sprechen auch vom "Nasenflügeln".

Der dicke, weiße Belag auf der Zunge ist ein deutliches Indiz dafür, dass gerade ein Antimonium-Thema ansteht.

Kennst du Menschen, die ein auffälliges Verlangen nach Gurken haben, aber im Gegenzug Säure (Wein und Essig) partout nicht vertragen? Dann berichte ihnen doch einmal von Antimonium crudum - und von diesem Vortrag!

Ich hoffe, ich konnte dich neugierig auf die Reise in tiefe Gesteinsschichten unserer Mutter Erde machen, und ich würde mich freuen, wenn du dir auch für diese Reise Beate Latour als kompetente und warmherzige Reiseleiterin auswählen würdest." Kundenrezension zum Titel von Kai H.

 

11,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Rauschgifte

Rauschgifte

Nur auf CD erhältlich!


"Sucht hat nichts mit Suchen zu tun" laut Luther zu finden in den Etymologischen Darstellungen. "Sucht heißt krank sein. ... Suchen liegt deshalb nahe, weil es sich hier um Substanzen handeln, die einen Rausch auslösen, der soweit gehen kann, dass man dadurch irgendwo eine Bewusstseinserweiterung haben kann." So eröffnet Dr. Gawlik seine Beschreibung verschiedener Rauschgifte, wie z. B. Opium bei Schädelverletzungen, Weihrauch, Conium, Mandragora, Nicotiana tabacum, Cannabis indica, Agaricus u.a..

 

17,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Dienstag, 29. August 2017 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Durst, Bea
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden

    Parse Time: 0.414s