Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Positronium. Träume von Schafen

Positronium. Träume von Schafen
9,50 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Homöopathie bei Beschwerden der Wechseljahre. Umstellung als Chance

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 48,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: CV-2151
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Homöopathie bei Beschwerden der Wechseljahre. Umstellung als Chance

Auch auf CD erhältlich - für nur 59,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Was die Seele nicht erträgt, muss der Körper austragen."
(Jan Scholten)

Die Wechseljahre stellen im Leben einer Frau zumeist eine schwierige Phase tiefgreifender Umwälzungen dar. Während der eigene Körper neue Wege geht, muss sich die Frau mit fremden und eigenen Vorurteilen auseinandersetzen: nicht mehr begehrenswert, zu alt oder zu dick zu sein und keine Aufgabe mehr zu haben - der endgültige Verlust der Jugend! Müssen Frauen diesen scheinbaren Sinnverlust einfach so hinnehmen und klimakterische Beschwerden still ertragen?

Eine innere Neuorientierung im Klimakterium kann hingegen Chancen eröffnen, die im bisherigen Leben noch nicht ergriffen wurden. Diese neuen Möglichkeiten, auch zu tieferen Heilungsprozessen und einer veränderten Haltung sich selbst gegenüber, lassen die Jahre des Wechsels nicht zur Niederlage, sondern zu einem großen Gewinn werden!

Häufig stellen körperliche Beschwerden (z. B. Blutung, Hitzewallungen, Schlafstörungen, Gelenksbeschwerden, Hypertonie) zunächst den Anlass dar, eine homöopathische Behandlung zu beginnen. Dr. Friedrich Graf erklärt fachkundig wie diese typischen Leiden homöopathisch zu lindern sind. Die subjektiven Beschwerden und Empfindlichkeiten, die einzeln oder auch als ganzer Symptomenkomplex auftreten können, stehen bei seiner Behandlung im Vordergrund. Anhand ausgewählter Fälle illustriert er sein strukturiertes Vorgehen bei der homöopathischen Analyse.

Ein praxisnahes Seminar über Wechseljahrbeschwerden, das auch auf die Ursachen und Hintergründe eingeht und eine Fülle wertvoller Hinweise für ihre Behandlung bereithält.

Themen
  • Der weibliche Zyklus und die Entwicklung ins Klimakterium
  • Stadien der Hormonumverteilung
  • Typische Wechseljahresbeschwerden
  • Therapie der klimakterischen Beschwerden
  • Alternativen zur Hormontherapie
  • Die miasmatische Sicht
  • Anamnestisches Vorgehen
  • Allgemeine Empfehlungen
  • Bewährte homöopathische und phytotherapeutische Arzneien
  • Ausführliche Darstellungen häufiger Arzneien, z. B. bei Hitzewallungen
  • Die Bedeutung von Blutungen in dieser Phase

Auf Extra-CDR: Verschiedene Powerpointfolien im PDF-Format


Nähere Informationen weiter unten

Edition: CV (CV)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Agnus castus, Cimicifuga, Cuprum, Folliculinum, Frau, Frauen, Glonoinum, Hitze, Hormone, Klimakterium, Lachesis, Naja Tripudians, Opium, Wechseljahre

Abspieldauer (ca.): 7 Std. 19 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Seminar Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

48,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
41,30 EUR: Nur für Seminarteilnehmer mit Nachweis: Audio-CD
59,00 EUR: Audio-CD
33,60 EUR: Nur für Seminarteilnehmer mit Nachweis: MP3-Download (Download-Bedingungen)
Merkzettel (Wunschliste) Homöopathie bei Beschwerden der Wechseljahre. Umstellung als Chance
"Was die Seele nicht erträgt, muss der Körper austragen." (Jan Scholten)

Die Wechseljahre stellen im Leben einer Frau zumeist eine schwierige Phase tiefgreifender Umwälzungen dar. Während der eigene Körper neue Wege geht, muss sich die Frau mit fremden und eigenen Vorurteilen auseinandersetzen: nicht mehr begehrenswert, zu alt oder zu dick zu sein und keine Aufgabe mehr zu haben - der endgültige Verlust der Jugend! Müssen Frauen diesen scheinbaren Sinnverlust einfach so hinnehmen und klimakterische Beschwerden still ertragen?

Eine innere Neuorientierung im Klimakterium kann hingegen Chancen eröffnen, die im bisherigen Leben noch nicht ergriffen wurden. Diese neuen Möglichkeiten, auch zu tieferen Heilungsprozessen und einer veränderten Haltung sich selbst gegenüber, lassen die Jahre des Wechsels nicht zur Niederlage, sondern zu einem großen Gewinn werden!

Häufig bilden neu auftretende körperliche Beschwerden (z. B. Blutung, Hitzewallungen, Schlafstörungen, Gelenksbeschwerden, Hypertonie) zunächst den Anlass, eine homöopathische Behandlung zu beginnen. Dr. Friedrich P. Graf erklärt fachkundig und praxisnah wie die typischen Beschwerden homöopathisch zu lindern sind. Unzufriedenheit in der Partnerschaft, mit der Arbeit oder mit sich selbst stellen seiner Erfahrung nach häufige Hintergründe solcher Störungen dar.

Die subjektiven Beschwerden und Empfindlichkeiten, die einzeln oder auch als Symptomenkomplexe auftreten können, stehen bei seiner Behandlung im Vordergrund. Für die Anamnese und Fallaufnahme hat Dr. Graf ein spezielles Arbeitsschema entwickelt, das neben den klinischen Symptomen auch die miasmatische Ebene einbezieht.

Von den schulmedizinisch oft empfohlenen Hormonersatztherapien rät Dr. Graf hingegen eher ab, da sie seines Erachtens mit erheblichen Nebenwirkungen und Risiken (gesteigertes Krebsrisiko) einhergehen. Die auftretenden Beschwerden sind seiner Erfahrung nach ebenso gut auf natürliche Weise behandelbar. So hält beispielsweise die Phytotherapie mit progesteron- und östrogenähnliche Substanzen gute pflanzliche Alternativen bereit. Sie haben sich bei Hitzewallungen, Schlafstörungen und Blutungen immer wieder bewährt.

Zu den hilfreichen homöopathischen Arzneien gehören Agnus castus, Dioscorea villosa, Cimicifuga, Rheum, und Trifolium und andere, die individualisiert ausgesucht werden müssen. Anhand ausgewählter Fälle illustriert Dr. Graf hier strukturiertes Vorgehen bei der homöopathischen Analyse und gibt darüber hinaus viele praktische Tipps zum Thema.

Ein praxisnahes Seminar über Wechseljahrbeschwerden, das auch auf die Ursachen und Hintergründe eingeht und eine Fülle wertvoller Hinweise für ihre Behandlung bereithält.

Vorgestellte Fälle
1. Libidoverlust
2. Klimakterisches Syndrom
3. Migräne, sexueller Missbrauch
5. Extremes Schwitzen und Polyarthritis

Besprochene Arzneien
Agnus castus, Amylenum nitrosum, China, Cimicifuga, Cuprum, Folliculinum, Glonoinum, Kalium carbonicum, Lachesis, Naja tripudians, Opium, Pilocarpus jaborandi, Sanguinaria, Sepia

Auf Extra-CDR: Verschiedene Powerpointfolien im PDF-Format


Besonderer Hinweis
Dieses Seminar bildete Teil I der Fachtagung an der CvB Wolfsburg zum Thema "Klimakterium".
Den zweiten Teil von Maria Schuller finden Sie hier: CV-2152.
Beide Teile sind auch zusammen vergünstigt erhältlich:

CV-215


CD 1 (79:45)
1. Begrüßung / Persönlicher Lebenslauf, Werdegang und Praxisschwerpunkte (08:01)
2. Vorurteile gegen die Wechseljahre / Kali-c., Cuprum / Arbeit gegen den Verfall (08:28)
3. Der weibliche Zyklus / Menarche / Entwicklung in das Klimakterium (09:17)
4. Stadien der Hormonumverteilung / Östrogenmangel und Androgenanstieg / Metabolisches Syndrom (06:39)
5. Verhütung und Klimakterium / Die häufigsten Gründe für Wechseljahresbeschwerden (08:05)
6. Typische klimakterische Beschwerden / Die konventionelle Behandlung des Klimakteriums (06:23)
7. Hormontherapien / PNEI und die gegenseitige Beeinflussung von Lebenskraft und Selbstheilung (07:15)
8. Therapie der klimakterischen Beschwerden und Alternativen / Ernährungseinfluss (09:00)
9. Die Miasmen / Orientierung an Ortega / Besonderheiten der Miasmen (08:27)
10. Exogene Einflüsse / Klimakterium miasmatisch gesehen: Psora, Sykose (08:06)

CD 2 (76:04)
1. Wie kann die Sykose beruhigt werden? / Syphilinie (06:32)
2. Die Impfpflicht / Wiederentdeckung der Phytotherapie (06:35)
3. Progesteron und Östrogen ähnliche Substanzen / Wie wirken Phytoöstrogene? / Beispielpräparate (05:25)
4. Allgemeine Maßnahmen bei Hitzewallungen, Schlafstörungen, Blutungen (11:33)
5. Die depressive Verstimmung / Allgemeine Empfehlungen bei klimakterischen Beschwerden / Übergewicht (07:43)
6. Übergewicht Forts.: Problem Insulin / Gutes und schlechtes Übergewicht (08:38)
7. Östrogen-Analoga / Umweltfaktoren für Diabetes Typ II / Folgen von Übergewicht (07:00)
8. Klimakterium: Allgemeine Empfehlungen / Substanzielle Behandlungsaspekte / Konsequenzen (09:19)
9. Ernährungsempfehlungen / Klimakterium ganz anders interpretiert (04:27)
10. Homöopathie in den Wechseljahren / Anamnese und Fallaufnahme nach Dr. Graf / Das Vanishing-Twin-Syndrom (08:47)

CD 3 (77:20)
1. Die häufigsten homöopathischen Arzneien im Klimakterium (10:09)
2. Klimakterium im Repertorium / Zusammenhang zwischen Menarche und Klimakterium? (07:04)
3. Fall 1: Libidoverlust / Vorbemerkungen zum Fall / Beschwerde- und Symptombild (10:23)
4. F1: Biografie und Selbstbeschreibung / Sexualität / Auffällige Symptome (06:54)
5. F1: Welche Symptome repertorisieren wir? / Was zeichnet homöopathisch relevante Symptome aus? (05:28)
6. F1: Was verordnen wir? / Diskussion der Symptome / Erfolglose Verordnungen: Phos., Nat-m. (07:50)
7. F1: Was ist das für eine Frau? / Neue Repertorisation / Arzneidiskussion / Reaktion auf Agnus castus (05:21)
8. Agnus castus: In Repertorium und Materia medica / Klinische Indikationen (10:06)
9. Cimicifuga: Botanik, Leitsymptome / DD Secale (07:29)
10. Cimicifuga: Persönlichkeit / Cimic. im Klimakterium (06:32)

CD 4 (75:17)
1. Folliculinum: AMB, homöopathische Bedeutung und klinische Indikationen (07:23)
2. Arzneien bei Hitzewallungen / Amylenum nitrosum: Wirkungen und Nebenwirkungen / Arzneibild (08:26)
3. Glonoinum: Verwendung, Indikationen, Leitsymptome, klimakterisch / DD: Amyl-n. - Glon. (05:52)
4. Fragen zu Cimicifuga und Glonoinum / Anmerkungen zu den Lanthaniden und zu J. Scholten (08:44)
5. Fall 2: Klimakterisches Syndrom / Beschwerdebild, Vorgeschichte, Anamnese, direkte Befragung (10:33)
6. Erste Worte eines Kindes / Rubrik: Angst vor Hunden / F2 Forts.: Biografie / Verwertbare Symptome? (09:10)
7. Besonderes Aethusa-Symptom bei Vithoulkas / F2 Verwertbare Symptome Forts. / Verlauf nach Opium (08:04)
8. F2: Analyse der Vorgehensweise / Überlegungen zu Carc. und Stram. / Wert von AM-Begegnungen (10:00)
9. F2: Was ist die zentrale Problematik? / Opium als das Mittel der Wahl (07:02)

CD 5 (64:28)
1. Opium: Botanik / Klinische Indikationen / Endorphine / Homöopathische Indikationen (07:29)
2. Opium: Polaritäten / Opium-Persönlichkeit / Opium im Repertorium / Frage zu Cuprum (10:47)
3. Fall 3: Migräne, sexueller Missbrauch / Beschwerden, Symptome / Sanguinaria: Klinik, AMB (08:46)
4. Frage nach Staphisagria / Märchen vom Froschkönig / Pilocarpus Jaborandi: Klinik, Leitsymptome (07:52)
5. Sepia: "Die Verdrängung des Bauches" / Leitsymptome, Modalitäten, Klimakterium (04:14)
6. Fall 5: Extremes Schwitzen, Polyarthritis / Anamnese / Hinweise zu Hämorrhoiden, Mastitis (10:07)
7. F5: Direkte Befragung / Biografie (09:50)
8. F5: Therapie und Verlauf unter Sulfur (05:19)

CD 6 (64:22)
1. F5 Fallanalyse: Symptome und Gewichtung / Seitenrelevanz der Beschwerden / Seelischer Hintergrund (10:15)
2. F5: Symptomsammlung / Diskussion der Gewichtung / Symptomauswahl / Repertorisation (10:31)
3. China: Malaria und Sklavenhandel / Leitsymptome (08:22)
4. China: Physiologische Wirkungen und Indikationen / Persönlichkeit / Kafka als China-Patient? (09:22)
5. Lachesis: Allgemeines und Leitsymptome / Persönlichkeit / Klinik / Klimakterische Symptome (05:54)
6. Naja tripudians: Allgemeines und Leitsymptome / Persönlichkeit / Klinik / DD Kali-m. (06:44)
7. Naja tripudians: Die Naja-Frau / Klimakterische Symptome (06:02)
8. DD Lachesis vs. Naja (07:10)

CD 7 Zusatzmaterial: Powerpoint Präsentation als Pdf



Dr. Friedrich Paul Graf

ist Experte für homöopathisch orientierte Gynäkologie. Seit 1978 arbeitet er als Allgemeinarzt und Homöopath in eigener Praxis in Plön, Schleswig-Holstein. Seine Praxistätigkeit umfasst im weitesten Sinne den Bereich der "Familienmedizin", mit denArbeitsschwerpunkten Gynäkologie und Geburtshilfe. Er sagt von sich selbst, er sei "...der einzige in Gynäkologie und Geburtshilfe ausgebildete homöopathische Allgemeinarzt in Norddeutschland". Neben seiner intensiven Praxistätigkeit bildet Grafregelmäßig Hebammen, Geburtshelfer und anderes Fachpersonal in Homöopathie aus.

Graf absolvierte sein Medizinstudium in Freiburg i. Br. und wendete sich anschließend der Homöopathie zu. Seine homöopathische Ausbildung erhielt er von namhaften Vertretern des Fachs, wie etwa Gerhard Köhler, Jürgen Becker, Mathias Dorsci, GeorgeVithoulkas u.a. Mit seiner großen Fähigkeit, Homöopathie und schulmedizinische Ansätze praktisch miteinander zu verbinden und in einer klaren, verständlichen Form darzubieten, wird er als Seminardozent und Autor zahlreicher Bücher und
Fachveröffentlichungen geschätzt.

Seine Fachbücher und Broschüren, die im eigenen Sprangsrade-Verlag sowie bei Herder und Elwin Staude erschienen sind, sind führend im Bereich homöopathischer Gynäkologie. Graf ist verheiratet und Vater vondrei erwachsenen Kindern.

Nähere Informationen zu Dr. Graf und seinen Publikationen:
Sprangsrade-Verlag

Bild auf der Covervorderseite:
sunset 1021073 © skeeze / Pixabay.com
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

Tagung der Clemens von Bönninghausen-Gesellschaft für Homöopathik e. V. an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfsburg, 18.-20. September 2015

Dieses Seminar bildete Teil I der Fachtagung an der CvB Wolfsburg zum Thema "Klimakterium".
Den zweiten Teil von Maria Schuller finden Sie hier: CV-2152.

Beide Teile sind auch zusammen vergünstigt erhältlich:

CV-215


Kundenrezensionen:

Autor: Mirjam T. am 20.12.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Mir gefällt das Hör-Seminar von Friedrich Graf sehr gut. Es ist sachlich und auch interessant aufgebaut und sehr kurzweilig. Erstmal gibt es viele generelle Informationen und Tipps zum Thema Wechseljahre, Hormone, Zeit der gesamten Umstellung, Ernährung, generelle Einflüsse von Impfungen usw. Dann natürlich auch die häufigsten Beschwerden in der Zeit der Wechseljahre, die Anamnese, die Repertorisation und natürlich immer wieder Fälle, Beispiele, Mittelbeschreibungen und Differentialdiagnosen der ganzen beschriebenen homöopathischen Mittel. Zwischendurch werden Fragen der Seminarteilnehmer beantwortet, was ich selber sehr interessant fand, weil es natürlich auch häufig genau die eigenen Fragen sind. Mir persönlich gefallen auch immer die persönlichen Fallbeschreibungen bzw. -verläufe. Jedenfalls ein toller Einstieg in das Thema. Ich habe viel gelernt und viele Impulse bekommen. Eindeutig 5 Sterne!!!

Autor: Astrid v. am 28.12.2015
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

In diesem Hörseminar berichtet Friedrich Graf aus seiner sehr reichhaltigen Erfahrung als homöopathischer Frauenarzt und im Hinblick auf Wechseljahrsbeschwerden ist wohl alles dabei: noch mal eine genaue Erklärung des Zyklus sowie alle möglichen Probleme, die im Wechsel auftreten können als auch abgewogene Hinweise und Ratschläge. Da es bisher nur vereinzelte CDs zum Thema gab, ist diese umfassende Behandlung ein dankenswerter Beitrag zur Hörliteratur. Graf gestaltet das Seminar lebendig und sehr kenntnisreich und es macht Spass, ihm zuzuhören. Dabei kommen natürlich auch Lieblingsthemen von ihm, wie zB die Impfproblematik, zur Sprache und die möglichen Auswirkungen der immer noch allseits propagierten Hormontherapie. Für alle, die sich einen gründlichen Überblick über Auswirkungen und Behandlungsmöglichkeiten von Wechseljahrbeschwerden machen möchten, ist dieses Seminar – wie auch das von Maria Schuller im gleichen Verlag erschienene – SEHR ZU EMPFEHLEN!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Der Mensch im Kontakt zu seinem Haustier - Aspekte der Ähnlichkeit

Der Mensch im Kontakt zu seinem Haustier - Aspekte der Ähnlichkeit

Video-DVD (Bild und Ton)
159. Jahrestagung des DZVhÄ e.V.


Nur auf Video-DVD erhältlich!


Die Referentin über ihren Vortrag

Das Simile-Gesetz betrifft nicht nur die Beziehung zwischen Patient und Arznei, sondern auch die zwischen Partnern: Alle Beteiligten beeinflussen einander und sollten harmonisch interagieren; anderenfalls gibt es Diskrepanzen, die eine Grundlage für spätere Krankheiten bilden können.
Das gilt auch für die Beziehung zwischen dem Menschen und seinem Haustier.
Bewusste oder unbewusste Konflikte bzw. psychische Probleme des Menschen prägen das Energiefeld seines Tieres, das im Rahmen seiner Disposition mit Verhaltensanpassung und später mit entsprechenden Erkrankungen reagiert.
Jedes Haustier spiegelt gewisse Persönlichkeitsaspekte seines Besitzers wider und leidet bei längerem Zusammenleben letztlich unter denselben oder analogen Krankheiten.
Das Erkennen solcher Interaktionen kann einen wesentlichen Beitrag zum Finden des heilenden Simile leisten - sowohl für den zwei- als auch für den vierbeinigen Patienten.

21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Homöopathie in der tiermedizinischen Praxis. Gemeinsamkeiten und Unterschiede gegenüber der Human-Homöopathie

Homöopathie in der tiermedizinischen Praxis. Gemeinsamkeiten und Unterschiede gegenüber der Human-Homöopathie

Auch auf CD erhältlich - für nur 42,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Unsere Haustiere sind unser emotionaler Schwamm." (Jaques Millemann)

Domestizierte Tiere begleiten Menschen schon seit vielen Jahrtausenden. Als Haus- und Nutztiere sind sie aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken, doch die damit verbundenen (oftmals wenig artgerechten) Lebensbedingungen stellen für unsere animalischen Freunde mitunter eine große Belastung dar. Haltungsbedingte, iatrogene und psychische Schäden sind leider an der Tagesordnung. Häufig sind zudem Impffolgen, pauschale Wurmkuren oder immunsuppressive allopathische Medikationen.

In ihrem Praxisalltag begegnet die homöopathische Tierärztin und bekannte Buchautorin Christiane Krüger häufig "austherapierten" Tierpatienten mit tiefgreifenden miasmatischen Schäden, die sich im Laufe vieler Zuchtgenerationen herausgebildet haben. Welche veterinärmedizinischen Alternativen und Heilungsmöglichkeiten bietet die Homöopathie?

An fast 40 Fallbeispielen demonstriert die Referentin vielfältige Pathologien und Verhaltensauffälligkeiten aus einer breiten Palette wahrnehmbarer Zeichen und objektiver Symptome, die schnell und sicher zur passenden Arznei führen.

Darüber hinaus kann die homöopathische Arbeit mit Tieren unsere allgemeine Wahrnehmungs- und Beobachtungsfähigkeit ungemein fördern. Der Umgang mit Tieren erschließt und erweitert insbesondere die nonverbalen Kommunikationskanäle, die in der humanmedizinischen Praxis sonst vielfach zu kurz kommen. Die umfangreiche PDF-Präsentation mit Tierpatienten-Bildern macht den Vortrag zudem auch optisch gut nachvollziehbar.

Ein "Praktikum" in der homöopathischen Tierarztpraxis und ein Fundus an veterinärhomöopathischer Erfahrung: informativ, kurzweilig, spannend und mit Herz.

Themen
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Mensch und Tier
  • Anamnese in der Tierhomöopathie
  • Kriterien zum Finden des passenden Similes
  • Bewertung und Hierarchisierung von Symptomen
  • Verwendung von Humanrepertorien für Tiere
  • Praktisches Vorgehen bei Tieren
  • Besondere pathogene Faktoren der heutigen Zeit
  • Verschiedene Spezies und Schwerpunkte ihrer Pathologie

Mit umfangreichem Seminarmaterial im PDF-Format


35,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Staphisagria - Die empfindsame, beschämte und verletzte Seele

Staphisagria - Die empfindsame, beschämte und verletzte Seele

Unsere Osteraktion 2017
300 Titel ermäßigt!


Frühjahr - Natur erwacht!

Ein buntes Bouquet homöopathischer Pflanzen...


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 21,- € (statt 24,-) oder als CD nur 25,- € (statt 28,-) bis 30. April 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Dr. Beate Latour vermittelt auf berührende Weise den Zusammenhang zwischen körperlichen und seelischen Wesenszügen des Rittersporns. Die Verbindung aus sachlichem Informationen und Selbsterfahrungsanteilen (Trancen) vermitteln eine umfassendere Sicherheit für die Verschreibung.

21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Staphisagria - Das Stephanskraut

Staphisagria - Das Stephanskraut

Unsere Osteraktion 2017
300 Titel ermäßigt!


Frühjahr - Natur erwacht!

Ein buntes Bouquet homöopathischer Pflanzen...


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 11,- € (statt 13,-) oder als CD nur 15,- € (statt 17,50) bis 30. April 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Dynamik von Staphisagria schwankt zwischen zart und hart: Einerseits gefühlvoll und sensibel, doch nach einer erlittenen Verletzung schnell entrüstet und bebend vor Zorn. Eine zarte Empfindlichkeit zeigt sich bei dieser Arznei auf vielen Ebenen: Körperlich durch die Überempfindlichkeit der Genitalien oder die bekannten Beschwerden infolge von Schnittverletzungen, seelisch bei Kränkungen und Beschwerden durch enttäuschte Liebe. Typisch für Staphisagria ist eine romantische Verträumtheit, die durch eine seelische Verletzung entstanden ist und bei der dieser Mensch sich nicht mehr zutraut, Anderen gegenüber seine Gefühle auszudrücken. Eben dieser Zustand von unterdrückter Zuneigung oder auch unterdrücktem Zorn steht am Beginn der vielfältigen pathologischen Erscheinungen, in denen oft die andere Seite dieser Arznei zum Ausdruck kommt: Verhärtungen, Indurationen und Tumoren aller Art sind für Staphisagria charakteristisch.

11,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Schwere Pathologien. Die homöopathische Behandlung.

Schwere Pathologien. Die homöopathische Behandlung.

Auch auf CD erhältlich - für nur 86,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Angesichts schwerer Pathologien wie Krebs oder Multipler Sklerose sind selbst viele erfahrene Therapeuten unsicher, ob bzw. in welchem Umfang Homöopathie zum Einsatz kommen kann. Können wir damit nur Anfangsstadien oder auch fortgeschrittene Fälle behandeln? Genügt ein Mittel oder braucht man mehrere? Wie muss man dosieren? Was ist mit Operationen, Strahlen- und Chemotherapie? Was bedeuten neue Symptome? Wie ist es zu bewerten, wenn der Verlauf nicht der Hering'schen Regel entspricht? Woran erkennt man eine homöopathische Unterdrückung?

Der seit Jahren an der bekannten Clinica Sta. Croce tätige Dr. Jens Wurster stellt in seinem Seminar zahlreiche neue Fälle vor, deren Pathologie teilweise als unheilbar galt. Besonders eindrucksvoll illustriert dies der Fall eines Merkelzelltumors. Anhand vielfältiger Beispiele bespricht Wurster Methoden und Strategien, aber auch Fallen bei der Behandlung von Pankreas-, Prostata- und Nierenzellkarzinomen, MS und Ewing-Sarkom.

Dieses sehr ermutigende Seminar veranschaulicht, wie Homöopathie auch als Rüstzeug bei schweren Krankheiten genutzt werden kann.

Themen
  • Krebsheilung mit dem Konstitutionsmittel
  • Wiederaufbau des Immunsystems
  • Erstanamnese und Tumoranamnese
  • Vorgehen bei komplexen Fällen
  • Reaktionsbeurteilungen bei Tumoren
  • Anwendung der Q-Potenzen
  • Tumorbehandlung bei Tieren
  • Homöopathische Begleittherapie bei Chemotherapie

Besprochene Arzneien
Aloe vera, Arsen, Belladonna, Cadmium sulfuricum, Calcium carbonicum, Calendula, Carcinosinum, Causticum, Chamomilla, Crotalus horridus, Ipecacuanha, Kakibaum (Diospyros kaki), Lycopodium, Momordica, Nitricum acidum, Nux vomica, Okoubaka, Phosphor, Radium bromatum, Sepia, Silicea, Tabacum, Thuja, Tuberculinum, X-Ray

71,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
G. H. G. Jahrs Handbuch der Haupt-Anzeigen. Die Anwendung in der Praxis

G. H. G. Jahrs Handbuch der Haupt-Anzeigen. Die Anwendung in der Praxis

Auch auf CD erhältlich - für nur 81,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Bene curat qui bene distinguit.
(Der heilt gut, der gut zu unterscheiden weiß.)

Hahnemanns enger Freund und Weggefährte Dr. Georg Heinrich Gottlieb Jahr war einer der produktivsten und effektivsten Verfasser früher homöopathischer Literatur. Doch sein Leben im Dienst der Homöopathie endete in unverdienter Armut, und er war lange Zeit beinahe vergessen. Dr. Jens Ahlbrecht beschäftigt sich seit langem intensiv mit Jahrs Werk und überträgt dessen enormen praktischen Wert in unsere Zeit.

Mit diesem didaktisch hervorragend strukturiertem Seminar widmet sich Ahlbrecht dem Hauptwerk Jahrs, dem "Handbuch der Hauptanzeigen" (1851), und stellt den großen fallanalytischen Nutzen des Buchs für die heutige homöopathische Praxis vor - besonders in Zeiten zunehmender Verwirrung durch zu viele neue Arzneien und Methoden.

Nach dieser Schulung wird man in der Lage sein, das Handbuch sinnvoll zur täglichen Anwendung zu bringen. Ahlbrecht zeigt, wie man damit selbst verzwickteste Fälle lösen kann und weist dabei auch immer wieder auf fallanalytische Finessen und Fallstricke hin.

Die universelle Verwendbarkeit des Werks wird an 19 ganz unterschiedlichen Fällen eindrucksvoll unter Beweis gestellt, darunter z. B. auch einseitige Fälle (mit wenigen charakteristischen Symptomen). Dabei wird deutlich, dass das Handbuch eines der effizientesten Werkzeuge ist, das die Homöopathie bis heute vorzuweisen hat.

Ahlbrecht durchdringt den weitreichenden Kosmos von G. H. G. Jahrs erstaunlichem Buch in all seinen Facetten. Als Belohnung winken nicht nur ein essenzielleres Arzneiverständnis, sondern auch ein verblüffend sicherer Leitfaden zur Fallanalyse und Arzneifindung.

Themen
  • Jahrs Biografie
  • Jahrs wichtigste Werke im kurzen Überblick
  • Konzept und Aufbau des "Handbuch der Haupt-Anzeigen"
  • Unterschied von Haupt- und Eigenwirkungen (Charakteristika und "Goldkörner" = seltene, eigentümliche Symptome)
  • Das Verhältnis zwischen Repertorium und Materia Medica
  • Hinweise zum Studium der Materia Medica
  • Das HHJ in der praktischen Anwendung
  • Qualitative und quantitative Strategien, sowie deren Kombination
  • Semiotik von Krankheitszeichen
  • 19 ausführlich diskutierte Beispielfälle

Extra-CDR mit den Seminarmaterialien des Referenten im PDF-Format


69,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Dienstag, 24. November 2015 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Graf, Friedrich P.
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.467s