Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 57,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: TO-2111
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen

Auch auf CD erhältlich - für nur 69,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Vielfalt und Komplexität von Frauenleiden ist ein eigenes, umfangreiches Kapitel in der Homöopathie - und ihm widmet Dr. Friedrich P. Graf sein Seminar. Er beschreibt die häufigsten Beschwerden und spricht sich gegen ein zu aktives Eingreifen der Schulmedizin als Störung des Organismus aus. Grafs Vortragsspektrum reicht von Unterleibsschmerzen und gefährlich hellen Blutungen über den skyotischen Hintergrund von Vulvovaginitis und Zysten bis hin zur Krebsbehandlung, bei der der Wille eine zentrale Rolle spielt. Eingestreute, kritische Exkurse zu Impfungen oder Konsumverhalten ergänzen diese Rundumsicht. Gynäkologie aus dem spannenden Blickwinkel eines langjährig praktizierenden homöopathischen Arztes.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: TO (Torgauer Seminare)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Apis, Blutung, Cinnamomum, Cocculus indicus, Croton tigl., Cyclamen, Entzündung, Erigeron, Frauen, Frauenkrankheiten, Gynäkologie, Hyoscyamus, Ignatia, Impfung, Krebstherapie, Kreosotum, Lachesis, Medorrhinum, Menstruationsbeschwerden, Miasmen, Mitchella repens, Sabina, Schwangerschaft, Senecio, Sepia, Sulphur, Trillium pendulum, Ustilago, Veratrum album

Abspieldauer (ca.): 8 Std. 11 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Seminar Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

57,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
69,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen
"Wir verschärfen die Unfähigkeit, mit etwas umzugehen, bis eine innere Entscheidungsfähigkeit kommt - ein Impuls zum Entschluss.
Plötzlich ist der Mensch bei sich und sagt, was er will und wird authentisch."


"Homöopathie ist hilfreich, weil man unglaublich interventionsarm agiert. Man greift nicht ein. Die meisten Probleme in der Geburtshilfe heute entstehen durch Eingreifen, also dass man zu viel macht. Das nennt sich dann Geburtsmedizin. Man greift ein und dann schafft man Störungen. Das ist das Dilemma der Frauen von heute, dass sich alles immer mehr in den Kliniken zentriert und sie in diese Geburtsmedizin-Maschinerie kommen. Das Ergebnis ist, dass die Kaiserschnittrate unglaublich steigt." Mit dieser Überlegung umreißt Dr. Friedrich P. Graf ein Grundproblem heutiger Gynäkologie und Geburtshilfe. Graf gilt als anerkannter Experte für die homöopathische Behandlung gynäkologischer Probleme.

Das vorliegende Seminar thematisiert die häufigsten und gravierendsten Beschwerden von Patientinnen in der Frauenheilkunde: Der Seminarbogen reicht von unklaren Unterleibsschmerzen über Blutungen, Vulvovaginitis und Zysten bis hin zur Krebsbehandlung. Dabei schöpft Graf aus den vielfältigen Erfahrungen seiner über 30 Jahre ausgeübten Praxistätigkeit, in der er ein umfassendes und tiefgründiges Wissen über klinische Phänomene und homöopathische Therapiemöglichkeiten erworben hat.

Anhand eines schönen Cocculus-Beispiels aus seinem gynäkologischen Alltag führt Graf in die Klinik, Ätiologie und homöopathische Behandlung von Unterleibsschmerzen ein. Dazu stellt er die wesentlichen Merkmale der wichtigsten Arzneien vor. Im Weiteren geht es um Ursachen und Arten von Blutungen, wobei der Referent ein besonderes Augenmerk auf die hellen Blutungen legt. Hier handelt es sich um hochakute, bisweilen lebensbedrohliche Situationen, in denen eine zügige und treffsichere Verschreibung notwendig ist. In solchen Situationen kommt es auf die genaue Kenntnis der Leitsymptome möglicher Arzneien an. Graf stellt die wichtigsten Arzneien ausführlich und in plastischer Anschaulichkeit vor - neben Hyoscyamus und Sabina präsentiert er zahlreiche weniger bekannte Heilmittel wie Mitchella Repens, Erigeron Canadensis, Trillium Pendulum, Cinnamomum, Senecio Aureus und Ustilago.

Im Mittelteil des Seminars steht die Miasmatik im Zentrum der Betrachtungen. Dabei nimmt die Sykose als miasmatischer Hintergrund häufiger gynäkologischer Störungen wie Myome, Polype, Zysten und Knoten eine zentrale Rolle ein. Wie und wodurch wird die Sykose aktiviert? Ausgehend von Beobachtungen im Rahmen seiner umfangreichen Praxiserfahrung stellt Graf spannende Zusammenhänge mit viel Hintergrundwissen her. Engagiert kritisiert er nicht nur gängige medizinische Praktiken wie Hormontherapien und Impfungen. Auch den Konsum von Kuhmilch und die Verwendung von Aluminium in vielen Bereichen des heutigen Lebens stellt er in Frage, da diese Gewohnheiten offenbar zu vielen unerwünschten Folgen führen. Aufschlussreich ist auch ein Exkurs zur Borreliose als modernem Ausdruck des syphilitischen Miasmas.

Die miasmatischen Überlegungen bilden auch den Hintergrund für die Besprechung weiterer gynäkologischer Erkrankungen. Bei der Vulvovaginitis beleuchtet Graf die wesentlichen Charakteristika von Sulfur, Sepia, Croton Tiglium, Kreosotum und Medorrhinum. Anschließend würdigt er die Rolle von Apis und Lachesis in der Behandlung von Zysten. Nach einem Exkurs über Myome leitet der Referent schließlich zur Therapie von Krebserkrankungen über. Hier unterscheidet er jeweils die Situation vor, während und nach dem Krebsgeschehen und empfiehlt darauf angepasste Handlungsstrategien. Kernpunkt darin ist der Gedanke, dass Erkrankte und Gefährdete ihre Ich-Schwäche zu überwinden lernen, indem sie anfangen, Grenzen zu setzen und sich zu wehren.

Ein hervorragender, umfassender und klar strukturierter Grundkurs in die Möglichkeiten der Homöopathie bei häufigen Frauenleiden.

Besprochene Arzneien in alphabetischer Reihenfolge::
Apis, Cinnamomum, Cocculus, Croton Tiglium, Cyclamen, Erigeron, Hyoscyamus, Ignatia, Kreosotum, Lachesis, Medorrhinum, Mitchella Repens, Sabina, Senecio, Sepia, Sulphur, Trillium Pendulum, Ustilago, Veratrum Album

Bonus-CDR mit Seminarmaterial
Das Set beinhaltet neben dem Mitschnitt eine zusätzliche Bonus-CDR, auf der sich die im Seminar gezeigte Powerpoint-Präsentation des Referenten als PDF befindet.


Dr. Friedrich P. Graf und Teilnehmer während des Seminars (Fotos: Martin Bomhardt)


Dr. Friedrich Paul Graf
Der Referent
ist Experte für homöopathisch orientierte Gynäkologie. Seit 1978 arbeitet er als Allgemeinarzt und Homöopath in eigener Praxis in Plön, Schleswig-Holstein. Seine Praxistätigkeit umfasst im weitesten Sinne den Bereich der "Familienmedizin", mit den Arbeitsschwerpunkten Gynäkologie und Geburtshilfe. Er sagt von sich selbst, er sei "...der einzige in Gynäkologie und Geburtshilfe ausgebildete homöopathische Allgemeinarzt in Norddeutschland". Neben seiner intensiven Praxistätigkeit bildet Graf regelmäßig Hebammen, Geburtshelfer und anderes Fachpersonal in Homöopathie aus.

Graf absolvierte sein Medizinstudium in Freiburg i. Br. und wendete sich anschließend der Homöopathie zu. Seine homöopathische Ausbildung erhielt er von namhaften Vertretern des Fachs, wie etwa Gerhard Köhler, Jürgen Becker, Mathias Dorsci, George Vithoulkas u.a. Mit seiner großen Fähigkeit, Homöopathie und schulmedizinische Ansätze praktisch miteinander zu verbinden und in einer klaren, verständlichen Form darzubieten, wird er als Seminardozent und Autor zahlreicher Bücher und Fachveröffentlichungen geschätzt.

Seine Fachbücher und Broschüren, die im eigenen Sprangsrade-Verlag sowie bei Herder und Elwin Staude erschienen sind, sind führend im Bereich homöopathischer Gynäkologie. Graf ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern.
Nähere Informationen zu Dr. Graf und seinen Publikationen: Sprangsrade-Verlag

CD 1 (76:06)
1. Überblick (03:52)
2. Gynäkologie und Schwangerenbegleitung (10:20)
3. Selbstmedikation in der Schwangerschaft (09:35)
4. Homöopathie in der Gynäkologie (08:29)
5. Anamnese und Untersuchung (06:11)
6. Kriterien für §153-Symptome (04:52)
7. Hormonelle Störungen / Sykose (06:34)
8. Gynäkologische Kardinalsymptome / Impfungen (05:00)
9. Akutes Cocculus-Beispiel (07:07)
10. Cocculus: Leitsymptome (07:15)
11. Gynäkologische Indikationen (06:47)

CD 2 (77:07)
1. Unterleibsschmerzen: Klinik / Ätiologie (10:43)
2. Unklare Unterbauchschmerzen / Arzneien (08:11)
3. Veratrum: Indikationen / Leitsymptome (06:05)
4. Persönlichkeit / Schmerzsymptomatik (05:11)
5. Cyclamen: Indikationen (06:55)
6. Differenzialdiagnose Pulsatilla (09:26)
7. Blutungsarten und -ursachen (10:30)
8. Helle und dunkle Blutungen (07:59)
9. Helle Blutungen: Akutmittel (07:26)
10. Hyoscyamus: Signatur (04:35)

CD 3 (79:53)
1. Hyoscyamus: Charakteristika (07:26)
2. Psyche und Leitsymptome (09:40)
3. Mitchella Repens (05:08)
4. Trillium Pendulum (10:24)
5. Cinnamomum (07:45)
6. Erigeron Canadensis (09:30)
7. Ustilago (08:54)
8. Senecio Aureus (06:06)
9. Sabina I (08:55)
10. Sabina II (06:00)

CD 4 (64:53)
1. Ähnlichkeitsbeziehungen / Milcharzneien (10:33)
2. Miasmen auf zellulärer Ebene (09:32)
3. Drei Grundqualitäten chronischer Krankheiten (08:55)
4. Miasmatische Phänomene in der Gynäkologie (08:00)
5. Schwangerschafts-Pathologien (08:20)
6. Borreliose und Syphilinie (11:08)
7. Herpes- und Papilloma-Infektionen (08:22)

CD 5 (63:41)
1. Sykotisierende Substanzen und Umwelteinflüsse (10:50)
2. Wirkungen von Kuhmilch (03:35)
3. Kritik an Impfpraxis und Hormontherapie (12:04)
4. Warum erhöhen Impfungen das Krebsrisiko? (03:45)
5. Aluminium / Homöopathie nach Impfungen (09:18)
6. Wie wird man miasmatisch krank? / Borreliose / Masern (05:02)
7. Wie kann Sykose beruhigt werden? (08:53)
8. Vulvovaginitis: Ursachen (10:11)

CD 6 (69:49)
1. Vulvovaginitis: Miasmatische Differenzierung (07:32)
2. Sulfur / Sepia (07:48)
3. Croton Tiglium (05:14)
4. Kreosotum: Charakteristika (07:29)
5. Klinik / Anwendungen (05:06)
6. Medorrhinum: Exzesse / Fehlende Mitte (08:31)
7. Übertreibung / Hypertrophie (09:10)
8. Zysten: Morphologie und Pathologie (06:46)
9. Apis bei Ovarialzysten und Allergien (04:01)
10. Lachesis / Beispiel (08:07)

CD 7 (58:32)
1. Ignatia: Charakteristika / Fall: Myome (04:44)
2. Myome: Pathogenese / Klinik / Östrogentherapie (11:17)
3. Alternative Behandlung / Rubriken (05:42)
4. Krebs: Präkanzerosen / Krebsarten / Vorsorge (08:01)
5. Brustkrebs / Die Bedeutung von Krebs (08:35)
6. Krebsprävention mit Homöopathie (06:13)
7. Behandlung während Krebserkrankung (06:22)
8. Homöopathie nach der Krebserkrankung (07:34)

CD 8 (ZUSATZ-CDR)
- Zu dieser CD (PDF-Datei)
- Friedrich Graf - Gynäkologie (PDF-Datei)

8 CDs in kompakter Buchformatbox


Internationales Homöopathiekolleg Torgau e.V., 26./27. Februar 2011

Kundenrezensionen:

Autor: Uschi L. am 04.03.2017
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Friedrich Graf ist für mich einfach das \"Non-plus-Ultra\", wenn es um die gynäkologischen Krankheiten geht. Mit seinen sehr einprägsamen Schilderungen der Patientenfälle und der dann verwendeten Mittel kann Ihm niemand das Wasser reichen. Was mir sehr gut gefällt ist, dass die Teilnehmer immer die Möglichkeit haben über Fragen Diskussionen anzustoßen und ein ganz großes Lob: \"man versteht die Fragen auch als bloßer Zuhörer\". Sehr wichtig war mir insbesondere die Abhandlung über die Hormone, der ausführlichen Erklärung der normalen Abläufe, der Veränderungen in den Wechseljahren und die Behandlung der hormonellen Störungen, da ich gerade dabei war einen Vortrag über die Wechseljahre der Frau auszuarbeiten.
Ein ganz besonderer Hinweis ist auf die Impfung zu richten. Hier vertritt Graf konsequent seinen Standpunkt und erläutert sowohl die Impffolgen, als auch den Umgang mit ihnen.
Was für mich aber das Allerwichtigste war: Graf geht sehr detailliert auf die Bedeutung der Miasmen bei den gynäkologischen Erkrankungen ein. So kann auch ein \"Nichtmiasmatiker\" nachvollziehen was Hahnemann über die Bedeutung der Miasmen sagte und was ich bei meiner Ausbildung bei der CvB-Akademie so schätzen gelernt habe.
Nach diesem \"Zuhörseminar\" ist es mir absolut wichtig Graf auch mal live mitzuerleben.

Autor: Petra O. am 02.03.2014
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Da mein Schwerpunkt die Frauenheilkunde ist, war ich sehr gespannt auf das Seminar und Dr. Friedrich Graf hat mich nicht enttäuscht. Er beschreibt sehr einprägsam und verständlich die einzelnen Mittel zu den wichtigsten gynäkologischen Erkrankungen und Beschwerden.
Sehr interessant waren für mich auch die Schilderungen zu Impfungen, deren Nebenwirkungen und mögliche Folgen. Er äußert klar die Kritik an Impfungen und Hormontherapien. Es werden nicht nur Polychreste besprochen, sondern auch weniger bekannte Mittel und Miasmen.
Für mich war es ein sehr gelungenes Seminar, habe viel gelernt und werde mir demänchst sicherlich auch den Intensivkurs Gynäkologie und Geburtshilfe von Dr. Friedrich P. Graf kaufen :) Fazit: Absolut empfehlenswert

Autor: Astrid v. am 29.03.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Graf lässt seine langjährigen konkreten Praxiserfahrungen in seinen Vortrag einfliessen und macht ihn so zu einem reichhaltigen Lernvergnügen! Er bietet einen Überblick über die verschiedenen Arten gynäkologischer Beschwerden und ordnet diese kritisch ein - sowohl homöopathisch, indem er den jeweiligen miasmatischen Hintergrund genau erläutert (nach Ortegas Verständnis - da gibts ja inzwischen auch viele Ansätze..) und so Krankheitsdynamiken nachvollziehbar macht, als auch im Kontext unserer heutigen Lebensbedingungen: Als Spezialist der Impfkritik werden Impffolgen genau beleuchtet sowie Krebsrisikofaktoren erläutert und krebsvorbeugende Massnahmen. Sehr nützlich ist das beigefügte Seminarskript, das den Hörern hilft, der dichten Diskussion zu folgen. (Das könnte übrigens gerne zur Standardausstattung aller Hörseminare werden!) Zur Zeit hält Graf ja eine mehrteilige Seminarreihe ab, die ja vielleicht auch in Hörform erscheint. Mit diesen CDs bekommt man aber schon einen weitgehenden und fantastischen Einstieg ins Feld homöopathisch-gynäkologischer Behandlung!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Symbolisches Repertorium

Symbolisches Repertorium

Das beliebte Repertorium zur Symbolik in der Homöopathie!

Version 3.1


Hahnemann hat uns aufgefordert, nicht nur Symptome, sondern auch Zufälle im Leben des Patienten wahrzunehmen, also generell alle Ereignisse und Phänomene, die in Beziehung zum Patienten stehen. Sie drücken sein körperlich-seelisches Leiden oft symbolhaft aus. Das vorliegende Repertorium beruht auf einer über 25-jährigen Sammlung solcher symbolischer und psychologischer Phänomene und umfasst Grundthemen des Lebens, archetypische Symbole, Traumbilder und viele weitere Einzelaspekte (wie Märchen, Tiere, Musik, Filme, Farben, Berufe, Astrologie, Signatur) sowie eine moderne und differenzierte Beschreibung psychischer Merkmale (Geist und Gemüt), ergänzt durch klassische Affinitäten wie Modalitäten, Verlangen und Abneigungen und wichtige körperliche Erscheinungen.

Die vorliegende Version 3.1 ist ein modifizierter und ergänzter Nachdruck der beliebten dritten Auflage. Sie beinhaltet nunmehr über 165000 Einzeleintragungen von mehr als 400 Arzneien in ca. 43000 Rubriken. Neben Standardwerken der Homöopathie wurden etwa 700 weitere Quellen ausgewertet. Die Unterscheidung von Wertigkeiten und die Anordnung der Rubriken entspricht in Gestaltung und Aufbau dem klassischen Repertorium und ist daher leicht handhabbar. Zusätzlich unterstützt durch ein vollständiges Namen- und Stichwortverzeichnis, lassen sich so alle »sonderlichen, ungewöhnlichen und eigenheitlichen« Phänomene und ihre Arzneien leicht auffinden.

Form und Gestaltung
  • Feste Buchbindung mit farbigem Einband
  • Übersichtliche doppelspaltige Gestaltung wie im klassischen Repertorium
  • 948 Seiten (im handlichen Format 16x24 cm)
  • über 440 Arzneimittel
  • ca. 43.000 Rubriken
  • ca. 165.000 Eintragungen
  • über 720 ausgewertete Quellen
  • vollständiges Stichwortverzeichnis mit ca. 17.000 Begriffen
  • ca. 6.000 Querverweise und Vergleichsrubriken
  • Vorwort von Dr. Norbert Enders

Nun auch als Computerrepertorium!


64,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Weibliche Organe - Konflikte und ihre homöopathische Lösung

Weibliche Organe - Konflikte und ihre homöopathische Lösung

Referentin des Monats


Dr. Rosina Sonnenschmidt

Homöopathie, Inspiration & Humor


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 76,- € (statt 84,-) oder als CD nur 89,- € (statt 99,-) bis 30. Sept. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die über 4000 Jahre alte Entsprechungslehre der Chinesischen Medizin gruppiert menschliche Organe in Funktionseinheiten, denen bestimmte Seelenanteile und Emotionen zugeordnet werden. Wenn ein Organ erkrankt ist, erlauben diese Entsprechungen dem Therapeuten Rückschlüsse auf seelische Aspekte, die bei diesem Patienten aus der Balance geraten sind. So kann die jeweilige Organ-Pathologie als Ausdruck eines bestimmten inneren Konfliktes verstanden werden.

In der Homöopathie existierte bislang keine plausible Vorstellung, wie sich solche Entsprechungen zwischen Organen und emotionalen Konflikten erfassen und therapeutisch umsetzen lassen. Dr. Rosina Sonnenschmidt hat diese Fragen, ausgehend von ihren Erfahrungen mit chronisch kranken Patienten, in ihren Arbeiten zur Symbolik der Organe umfassend erforscht.

Im vorliegenden Seminar geht es um den Uterus, die Ovarien und die weibliche Brust - Organe, deren Erkrankung auf ein konfliktbehaftetes Verhältnis zur eigenen Weiblichkeit hindeutet. Dabei stehen praktische Konfliktlösungen im Vordergrund, die innerhalb eines kreativen ganzheitlichen Behandlungskonzepts vorgestellt werden.

76,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Dis-Hormonie. Die homöopathische Regulation der hormonellen Balance

Dis-Hormonie. Die homöopathische Regulation der hormonellen Balance

Auch auf CD erhältlich - für nur 73,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Das in sich "ganzheitlich" gestaltete Endokrinum reguliert in seiner verflochtenen Struktur nicht allein Stoffwechsel, Wachstum, Entwicklung und Reproduktionsfähigkeit, sondern auch die Mobilisierung von Abwehrkräften. In einem ständigen Balanceakt sorgt der kybernetische Kreislauf des hormonellen Systems für die innere Homöostase. Störungen wirken sich daher auf den gesamten Organismus aus.

In seinem ganzheitlichen Charakter ist das Endokrinum ein ebenso naheliegender wie bewährter Anwendungsbereich für die gleichsam ganzheitliche Homöopathie. Allerdings ist die richtige Wahl der angezeigten Arznei nicht immer einfach. Für Dr. Klaus Roman Hör beginnt eine erfolgreiche homöopathische Behandlung damit, die Art der Störung möglichst genau zu erfassen und sich ein umfassendes Bild vom Patienten zu machen. Anhand einer gelungenen Auswahl gut dokumentierter Fälle hormoneller Störungen demonstriert Hör in diesem Seminar seine Vorgehensweise in der Praxis.

Seminarschwerpunkte sind vor allem die Schilddrüse (Hyperthyreose, Basedow, Hashimoto) und die Geschlechtshormone mit Erkrankungen wie Gynäkomastie, sekundärer Amenorrhoe, Sterilität sowie Endokrinum-Tumore (Prolaktinom). Dazu hat Hör wie immer viele interessante und auch ausgefallene Arzneien im Gepäck, beispielsweise beim verbreiteten Problem des unerfüllten Kinderwunschs. In seiner Praxis konnte die passende Arznei hier nicht selten einen offenkundigen Trigger setzen, um die lange ersehnte Schwangerschaft auszulösen. Allerdings werden wegen der tieferen Störung nach Hör's Erfahrung anschließend noch weitere Arzneien gebraucht, um die Schwangerschaft zu einem guten Ende zu bringen.

In seinem sympathischen, sehr motivierenden Vortrag legt Hör das Augenmerk insbesondere auf die plastische Darstellung hormonwirksamer Arzneien. Sein geradezu legendäres Materia-Medica-Wissen teilt er in einer schier unendlichen Fülle praxisrelevanter Informationen zu bekannten und weniger bekannten Arzneien.

Dr. Hör geleitet uns in den kybernetischen Kreislauf des Hormonsystems, wo wir auf kurzweilige Weise nicht nur die hormonellen Aspekte bekannter Polychreste kennenlernen, sondern auch vieler seltenerer Arzneien.

Themen
  • Die Funktion der Schilddrüse für die Gesundheit
  • Hyper- und Hypothyreose
  • Autoimmunthyreoitiden
  • Jod und seine Verbindungen
  • Das Vorgehen bei der Arzneifindung
  • Sterilität und Kinderwunsch
  • Prolaktinom und Gynäkomastie
  • Sechs ausführlich besprochene Fälle

59,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Unfruchtbarkeit. Die homöopathische Behandlung (Gesamtpaket)

Unfruchtbarkeit. Die homöopathische Behandlung (Gesamtpaket)

Günstiger Paketpreis für beide Teile!

Nur 78,- € / 94,- € (statt 87,- € / 106,- € einzeln)


Auch auf CD erhältlich - für nur 94,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Diese Fachtagung der renommierten CvB Akademie in Wolfsburg widmete sich dem weit verbreiteten Thema "Unerfüllter Kinderwunsch". Zwei bekannte FachreferentInnen, Dr. Friedrich Graf (Kiel) und Veronika Fischer (Münster), erörtern in ihren Vorträgen homöopathische und begleitende Behandlungsmöglichkeiten der Unfruchtbarkeit, auch anhand verschiedener Fälle aus der eigenen Praxis. Ein sehr umfassender Blick auf alle Aspekte, die bei diesem heiklen Thema wichtig sind.

CV-2161: Unfruchtbarkeit. Die homöopathische Behandlung (Dr. Friedrich P. Graf)


Homöopathische Auswege aus dem sykotischen Dilemma zwischen unerfülltem Kinderwunsch und künstlicher Befruchtung, in einer sehr detaillierten und umfassenden Darstellung.

Themen
  • Die relevanten Hormone
  • Ursachen für Hormonstörungen
  • Sterilitätsgründe und Diagnostik
  • Sterilität und Homöopathie
  • Schulmedizinische Therapie
  • Kalzium und Vitamin D
  • Eustress und Distress
  • Das Mikrobiom (Darmmilieu)
  • Chlamydien vor, während und nach der Schwangerschaft
  • Homöopathie nach Impfungen
  • Schilddrüsenerkrankungen und Jodproblematik
  • Ausführliche Reihenfolge der Anamneseschritte (n. Graf)
  • PCO (Polyzystisches Ovarialsyndrom)

CV-2162: Ungewollt kinderlos. Therapierelevante Aspekte der Sterilität (Veronika Fischer)


Veronika Fischer betrachtet die Kinderwunsch-Thematik aus verschiedenen Perspektiven und hält viele wertvolle Hinweise aus der Praxis bereit.

Themen
  • Unfruchtbarkeit im Altertum
  • Das Sterilitätstabu beim Mann
  • Auswirkungen von Unfruchtbarkeit auf die Geschlechter
  • Miasmatische Aspekte und Zuordnungen
  • Voraussetzungen für eine Schwangerschaft
  • Hormon- und Hormonersatztherapien
  • Wirkungen und Nebenwirkungen der Antibabypille
  • Gefahren und Risiken künstlicher Befruchtungsmethoden

78,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die Causticums. Das Leidtragende.

Die Causticums. Das Leidtragende.

Aus Anlass des plötzlichen Todes von Jürgen Becker können Sie diesen Vortrag als Download kostenlos hören!


Auch auf CD erhältlich - für nur 16,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

LEID - Für die meisten Menschen eine Qualität, die sie aus ihrem Leben möglichst fernhalten wollen. Doch warum sind wir so ungern Leid-Tragende? Was ist so schlimm daran, Leid zu tragen? Und was ist schweres Leid überhaupt? Was ist sein tieferer Sinn? Und wie können wir mit Leid umgehen? Diesen schwierigen, zumeist als unangenehm empfundenen Themen spürt Jürgen Becker, Mitinitiator der C4-Homöopathie, in seinem leidenschaftlichen Vortrag über die Causticum-Verbindungen nach.

Er macht deutlich, dass eine Annahme des Leidens lohnend ist, weil es dann zu persönlichem Wachstum und menschlicher Reife beitragen kann. Mit Hilfe der Causticums können wir damit beginnen, Leid überhaupt zu fühlen und zuzulassen, und treten damit in einen besonderen Reifungs- und Wachstumsprozess ein.

Eine mutige Würdigung des Leidens aus homöopathischer Sicht, die uns ein tiefes Verständnis für das Wesen der Causticum-Gruppe eröffnet.

Themen
  • Umgang mit Leid und Leidensaffinität
  • Kaffee und Burnout
  • Missbrauch von Leid
  • Die Kraft des Schmerzes: Wachstum durch Leid
  • Causticum: Herstellung, Zusammensetzung und Indikationen
  • Das Laugenprinzip und der Unterschied zu den Säuren
  • Fallbeispiele: Leichte Erregbarkeit; Erschöpfungszustände
Besprochene Arzneien
  • Causticum hahnemannii: Das Leid des Anderen
  • Calcium causticum: Reifung am eigenen Leiden
  • Kalium causticum (Kalilauge): Das das Leid im System, das christliche Thema
  • Natrium causticum (Natronlauge): die Revision der Verblendung hinsichtlich des eigenen "höheren Wesens" - eine Arznei für "harte" Fälle!
  • Magnesium causticum: das kollektiven Leiden an der gegenwärtigen Welt!
  • Ammonium causticum (Salmiak): die Überprüfung eigener und fremder Glaubenssätze auf ihren Realitätsgehalt

16,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die Sulfuricums. Homöopathische Arzneien - Archetypen der Schöpfung

Die Sulfuricums. Homöopathische Arzneien - Archetypen der Schöpfung

Auch auf CD erhältlich - für nur 47,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Angesichts ständig wachsender Symptomensammlungen wird es für Homöopathen immer schwieriger, die wesentlichen, mittelweisenden Aspekte bei ihren Patienten zu erkennen und herauszufiltern. Umso entscheidender ist es, die "innere Weisheit" einer Arznei, ihre charakteristische Essenz, zu begreifen.

Der homöopathische Arzt Jürgen Becker, Mitbegründer der "Boller Homöopathie" und der "C4-Forschung", bemüht sich seit Jahrzehnten um ein tieferes Verständnis des charakteristischen Wirkprinzips der Arznei, auch auf der seelischen Ebene.
Im vorliegenden Seminar veranschaulicht Becker seinen Erkenntnisweg und dessen praktische Umsetzung anhand einer ganzen Arzneimittelgruppe, den Schwefelverbindungen (Sulfuricums). Er weist zunächst darauf hin, dass jeder Organismus aus 11 Grundelementen aufgebaut ist. Diese Mineralien gehören bereits seit Hahnemann zu den wichtigsten Arzneien bei chronischen Krankheiten.

Was ist das gemeinsame Prinzip der Schwefelsalze? Wie lassen sich die einzelnen Substanzen unterscheiden und in welcher Beziehung steht das Salz (Kind) zu seinen beiden Komponenten (Eltern)? Was unterscheidet die Sulfuricums von einer anderen Familie, z. B. den Chlorsalzen Muriaticums? Und was sind die Heilprinzipien der sieben "heiligen" Metalle und ihrer Salze?

In seiner Essenz und Tiefe verstanden, kann das richtige Mittel nicht nur zur Heilung der chronischen Krankheit beitragen, sondern auch zur persönlichen Weiterentwicklung.

39,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Donnerstag, 12. Mai 2011 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Graf, Friedrich P.
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.567s