Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Homöopathie und traditionelle Harnschau. Der wertvolle Befund des Urin

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 13,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: HT-525
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Homöopathie und traditionelle Harnschau. Der wertvolle Befund des Urin

Auch auf CD erhältlich - für nur 16,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Während die Homöopathie nach 200 Jahren eine noch relativ junge Therapiemethode ist, wird die heilkundliche Harnschau bereits seit 5000 Jahren praktiziert. In unserer "modernen" Zeit kann jedoch kaum noch jemand sie kompetent ausüben, obwohl sie diagnostisch höchst wertvoll ist - auch für die Homöopathie, wo Aussehen, Farbe und Geruch des Urins bereits in klassischen Arzneiprüfungen und Rubriken von Bedeutung waren.

Der Hörvortrag wird durch eine Powerpoint-PDF optisch bebildert, die dem Titel mit beigefügt ist!

Bodenständig und doch locker berichtet Friedrich Koller aus einer traditionsreichen Praxis, stellt verschiedene typische Urin-Befunde vor und verweist auf mögliche homöopathische Arzneien.

Themen
  • Befunderhebung mittels Harnschau
  • Verlaufskontrolle
  • Organbezüge und Konstitutionen
  • Urinbilder und ihre homöopathischen Entsprechungen

Nähere Informationen weiter unten

Edition: HT (Berliner Homöopathietage)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Befund, Diagnostik, Harnschau, Urin

Abspieldauer (ca.): 44 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

13,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
16,50 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Homöopathie und traditionelle Harnschau. Der wertvolle Befund des Urin
Während die Homöopathie nach 200 Jahren eine noch relativ junge Therapiemethode ist, wird die heilkundliche Harnschau bereits seit 5000 Jahren praktiziert. In unserer "modernen" Zeit kann jedoch kaum noch jemand sie kompetent ausüben, obwohl sie diagnostisch höchst wertvoll ist - auch für die Homöopathie, wo Aussehen, Farbe und Geruch des Urins bereits in klassischen Arzneiprüfungen und Rubriken von Bedeutung waren.

Die Familie von Friedrich Koller gehört zu den wenigen Ärzte- und Heilerdynastien, die diese uralte Diagnosemethode vor dem Vergessen bewahrt und auf moderne Weise weiterbetreibt: Friedrich Koller praktiziert die traditionelle Harnschau bereits in der 7. Generation.

Die wichtigsten Diagnosekriterien des Harns sind Farbe und Geruch. In früheren Zeiten wurde er sogar gekostet! Ein geübter Therapeut ist in der Lage, im Harn nicht nur die physiologische Situation von Krankheiten und Vergiftungen zu erkennen, sondern auch den konstitutionellen und miasmatischen Hintergrund. So erweist sich der objektive Urinbefund in der Praxis als immens hilfreich, führt er doch nicht selten zu verborgenen Ursachen, z. B. Trauer oder Burn-Out. Diese Befunde können dann unmittelbar in die homöopathische Behandlung einfließen.

Harnschau ist eine ganzheitliche Herangehensweise, da sich der Gesamtzustand des Menschen im Urin spiegelt. Damit schlägt sie einen Bogen zwischen uraltem und modernem Wissen. Höchste Zeit also, dass wieder mehr Therapeuten diese faszinierende Diagnosemethode nutzen!

Der Hörvortrag wird durch eine Powerpoint-PDF optisch bebildert, die dem Titel mit beigefügt ist!

Bodenständig und doch locker berichtet Friedrich Koller aus einer traditionsreichen Praxis, stellt verschiedene typische Urin-Befunde vor und verweist auf mögliche homöopathische Arzneien.

Teil/CD 1 (44:14)
1. Tradition und eigene Biographie / Anekdoten zur Harnschau (09:10)
2. Befunderhebung mittels Harnschau (05:24)
3. Verlaufskontrolle / Themenwechsel / Nach-toxischer Zustand (08:05)
4. Organbezüge / Konstitutionen / Der nervöse Urin (06:49)
5. Einzelne Urinbilder und mögliche homöopathische Entsprechungen (08:02)
6. Bindegewebsschwäche und Unterleibsbeschwerden / Buchempfehlungen (06:41)

Teil/CD 2 (CD-R)
Präsentation als PDF-Datei




Friedrich Koller - Autobiographisches
Ich bin Heilpraktiker und Diplom-Biologe. Seit Mitte 2010 fahre ich mehrmals im Monat nach Westfalen, um in der Praxis meiner Mutter (Dr. med Maria Koller) zu lernen. Meine Mutter ist die sechste Generation meiner Familie, die in dieser Praxisarbeitet.
Ich gehöre zur siebten. In dieser Zeit habe ich sehr viele Patienten mit sehr vielen verschiedenen Krankheiten erlebt. Mittlerweile ist die Arbeit mit meiner Mutter immer mehr ein Miteinander als dass ich nur noch Schüler bin. Nun ist es Zeit für micheine eigene Praxis in Berlin zu gründen.

Studiert habe ich an der Universität Osnabrück Biologie. Etwa in der Mitte meines Studiums wurde mir klar, dass bei einer rein wissenschaftlichen Weltsicht einfach zu wenig Welt übrig bleibt. Die Wissenschaft zerteilt die Dinge, um sie zu verstehen. Ichwill aber lieber das Ganze sehen, auch wenn ich es nicht immer verstehen kann. So habe ich beschlossen, Heilpraktiker zu werden wie mein Großvater vor mir. Nachdem ich dann mein Studium abgeschlossen habe, habe ich mich direkt an der Samuel HahnemannHeilpraktikerschule Berlin angemeldet. In meiner 3-jährigen Ausbildung auf dieser wundervollen Schule habe ich endlich das Wissen gefunden nach dem ich immer gesucht habe. Dieses Wissen und meine Erfahrung als Heiler möchte ich nun gerne mit Ihnen inmeiner Praxis teilen.

Ausführlichere Informationen:
Webseite von Friedrich Koller

1 Audio-CD und 1 PDF-CDR in dekorativer Buchformat-Box oder als Download

Bild auf der Covervorderseite:
Ember-Rose-Butterfly-Love © maf04 (www.flickr.com, Lizenz: Lizenz: CC BY SA 2.0)
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

52. Berliner Homöopathietage, Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 19./20. September 2015

Dieser Vortrag ist Teil der 52. Berliner Homöopathietage, einer zweitägigen Veranstaltung mit einer Vielzahl interessanter Vorträge. Alle verfügbaren Vorträge können Sie zum stark vergünstigten Paketpreis ebenfalls bei uns erhalten:

HT-52




Die ReferentInnen der 52. Berliner Homöopathie-Tage
(Foto: Martin Bomhardt)

Kundenrezensionen:

Autor: Stefanie S. am 22.04.2017
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Ich bin begeistert von diesem Vortrag von Friedrich Koller !!!
Herr Koller schafft es wirklich in 45 min diese alte Tradition, dieses alte
Wissen wieder zum Leben zu erwecken.
Er schildert sehr aufschlussreich, mit breit gefächerten Informationen,
sei es das Aussehen des Harnes betreffend oder aber die in Frage kommenden homöopathischen Mittel, wie man mit diesem vortrefflichen Diagnostik-Hilfsmittel
einfach zur Problematik der betreffenden Person finden kann.
Der Vortrag wird aufgelockert durch Fallbeispiele, die Herr Koller so schön und lebhaft schildert, dass sie dem Zuhörer auch wirklich im Gedächtnis bleiben.
Ein Vortrag, den man gerne nochmal ein 2.oder auch 3.Mal hört und das Interesse weckt, sich intensiver mit diesem hervorragenden Diagnostikhilfsmittel zu beschäftigen.

Bewertung schreiben

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 03. Februar 2016 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Koller, Friedrich
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.416s