Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Homöopathische Krebsbehandlung - Die Wiederherstellung der immunologischen Ordnung

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 67,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: BA-2111
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Homöopathische Krebsbehandlung - Die Wiederherstellung der immunologischen Ordnung

Auch auf CD erhältlich - für nur 81,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Die Wiederherstellung der immunologischen Ordnung im Organismus und ein intaktes Immunsystem sind der Schlüssel bei der Heilung von Krebs."

Im Jahr 2000 starben weltweit über 6 Millionen Menschen an Krebs. 2020 werden weltweit schätzungsweise 15 Millionen Menschen neu an Krebs erkrankt sein. Krebs ist in den Industrienationen die zweithäufigste Todesursache und in den Entwicklungsländern eine der drei häufigsten Todesursachen bei Erwachsenen(Quelle: WHO 2003). Der Befund eines malignen Tumors gehört zu den erschreckendsten Diagnosen für Patienten - und häufig auch für ihre Behandler. Was ist Krebs überhaupt und (wie) ist diese schwere Krankheit homöopathisch behandelbar? Wie geht man in der Anamnese und der Fallaufnahme bei Tumorpatienten vor? Welche Fallanalysestrategien sind sinnvoll und welche Dosierungen, Potenzhöhen und Verschreibungsfolgen sind angemessen?

Die Clinica Santa Croce im schweizerischen Tessin unter der ärztlichen Leitung von Dr. Dario Spinedi ist die erste und bislang einzige homöopathische Onkologieklinik Europas. Dr. Jens Wurster praktiziert dort seit 1998 und hat sich auf die homöopathische Behandlung von Tumoren spezialisiert. Im vorliegenden Überblicksseminar teilt Wurster seine langjährigen Erfahrungen und erörtert wie wir als Homöopathen Krebsfälle unterstützend behandeln und auch bei unklaren Verläufen den Überblick behalten können.

Mit seiner sympathischen Vortragsweise gelingt Wurster ein höchst lehrreiches und ermutigendes Seminar, das über 10 Jahre Erfahrung in homöopathischer Onkologie reflektiert.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: BA (Berliner Verein homöopath. Ä

Schlüsselworte (mit Querlinks): Fraxinus Americanus, Hydrastis, Immunsystem, Iris Versicolor, Krebs, Krebstherapie, Onkologie, Palliation, Q-Potenzen, Schmerzbehandlung, Sterbebegleitung, Totalität, Tumor

Abspieldauer (ca.): 10 Std. 59 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

67,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
81,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Homöopathische Krebsbehandlung - Die Wiederherstellung der immunologischen Ordnung
"Die Wiederherstellung der immunologischen Ordnung im Organismus und ein intaktes Immunsystem sind der Schlüssel bei der Heilung von Krebs." (Dr. Jens Wurster)

Im Jahr 2000 starben weltweit über 6 Millionen Menschen an Krebs. 2020 werden weltweit schätzungsweise 15 Millionen Menschen neu an Krebs erkrankt sein. Krebs ist in den Industrienationen die zweithäufigste Todesursache und in den Entwicklungsländern eine der drei häufigsten Todesursachen bei Erwachsenen(Quelle: WHO 2003). Der Befund eines malignen Tumors gehört zu den erschreckendsten Diagnosen für Patienten - und häufig auch für ihre Behandler. Was ist Krebs überhaupt und (wie) ist diese schwere Krankheit homöopathisch behandelbar? Wie geht man in der Anamnese und der Fallaufnahme bei Tumorpatienten vor? Welche Fallanalysestrategien sind sinnvoll und welche Dosierungen, Potenzhöhen und Verschreibungsfolgen sind angemessen?

Die Clinica Santa Croce im schweizerischen Tessin unter der ärztlichen Leitung von Dr. Dario Spinedi ist die erste und bislang einzige homöopathische Onkologieklinik Europas. Dr. Jens Wurster praktiziert dort seit 1998 und hat sich auf die homöopathische Behandlung von Tumoren spezialisiert. Im vorliegenden Überblicksseminar teilt Wurster seine langjährigen Erfahrungen und erörtert wie wir als Homöopathen Krebsfälle unterstützend behandeln und auch bei unklaren Verläufen den Überblick behalten können.

Eine sinnvolle Behandlung erfordert eine genaue therapeutische Analyse und eine besonders sorgfältige Arzneimittelwahl. Entscheidend für die Verordnung sind lokale Tumorzeichen, individuelle Schmerzempfindungen und die seelische Verfassung des Patienten. Hinsichtlich der Differenzierung in Frage kommender Arzneien sind häufig die Gemütsrubriken ausschlaggebend. Was die Potenzwahl anbelangt, bevorzugen die Ärzte von Santa Croce häufig
Q-Potenzen, die sich in der Krebsbehandlung als besonders gut handhabbar und zuverlässig erwiesen haben.

Eine spezielle Herausforderung bei der Behandlung sind die Folgen vorangegangener Therapien (Radiatio, Chemotherapie), die gegebenenfalls vorrangig behandelt werden müssen. Erfahrungsgemäß bedingt der Einsatz einer Strahlentherapie einen stärkeren Eingriff in den Organismus des Patienten als eine Chemotherapie. Umfassende Krebsbehandlung schließt nicht zuletzt auch Palliation mit ein, also eine homöopathische Schmerzbehandlung und Begleitung von Patienten in Endzuständen.

Wurster stellt zu verschiedenen Situationen und Diagnosen bewährte Arzneien vor: Für die Folgen von Chemotherapie und Bestrahlung, bei Prostata-Krebs, Pankreas-Krebs, Tumorschmerzen und für Endzustände. Die wenig bekannten Arzneien Fraxinus Americanus, Hydrastis und Iris Versicolor werden dabei ausführlich besprochen.

Die praktische Umsetzung der Behandlung demonstriert der Referent anhand fünf vorgestellter Fallverläufe unterschiedlicher Diagnosen und Zustände: Mesotheliom, MALT-Lymphom, Ewing-Sarkom, Pankreas-Karzinom und Melanom. Nach Wursters Erfahrung hat "Krebs immer einen miasmatischen Hintergrund. Wir haben die Grundkonstitution und ein Miasma, welches nach und nach Gewebsveränderungen hervorbringt. Um Krebs zu heilen, müssen wir die miasmatische Störung beseitigen und die Grundkonstitution stärken."

Mit seiner sympathischen Vortragsweise gelingt Wurster ein höchst lehrreiches und ermutigendes Seminar, das über 10 Jahre Erfahrung in homöopathischer Onkologie reflektiert.

CD 1 (73:44)
1. Krebs-Inzidenzrate Österreich und Schweiz (09:10)
2. 13 Jahre Clinica Santa Croce (08:34)
3. Methoden: Jones, Burnett (07:57)
4. Homöopathische Krebstherapie (04:37)
5. Einseitige Krankheit und Krebs (08:46)
6. Tumorpatienten: Anamnese (09:24)
7. Immunrelevante Stressfaktoren (07:49)
8. Verbale und nonverbale Kommunikation (10:27)
9. Bedeutung des Symptomenkomplexes (06:55)

CD 2 (75:16)
1. Fallanalysestrategie / Barthels "Charakteristika" (09:28)
2. Gemütszustand erfassen (05:29)
3. Tumoranamnese / Lokalssymptome (07:08)
4. Herings Regeln / Plussingmethode (12:07)
5. Einnahme von Q-Potenzen nach Hahnemann (11:34)
6. Mögliche Reaktionen auf Q-Potenzen (09:54)
7. Tumorwachstum trotz Symptombesserung (08:45)
8. Herstellung und Einsatz der Q-Potenzen / Fragen (10:44)

CD 3 (71:41)
1. Wirkungsdauer homöopathischer Arzneimittel (09:19)
2. Anwendungsbeispiel für Q-Potenzen (10:44)
3. Fall 1: Mesotheliom (08:00)
4. Befund / Anamnese / Krankheitsgeschichte (07:03)
5. Fallanalyse (08:29)
6. Ursachen des Mesothelioms (04:38)
7. Repertorisation / Sepia (05:58)
8. Reaktionsbeurteilung / Thuja (06:00)
9. Myome: Fraxinus Americanus (11:24)

CD 4 (78:15)
1. Chemotherapie I (06:30)
2. Chemotherapie II (05:51)
3. Chemotherapie III (05:33)
4. Begleittherapie zur Chemotherapie I / Arsen (06:12)
5. Begleittherapie II / Cadmium Sulf. (07:39)
6. Begleittherapie III (06:57)
7. Fragen zur Chemotherapie (12:17)
8. Exkurs: Prostata-Karzinom (11:29)
9. Rubriken für Prostatakrebs (09:19)
10. Prostatakarzinom: Haupt- u. organotrope Mittel (06:20)

CD 5 (71:42)
1. Prostatakarzinom: Sabal Serrulatum (05:05)
2. Ernährungshinweise / Komplikationen (06:06)
3. Fall 2: Prostatakarzinom (08:40)
4. Verlauf / Analyse I (07:14)
5. Verlauf / Analyse II (06:41)
6. Hirntumore (10:06)
7. Erfahrungen I (10:25)
8. Erfahrungen II (07:12)
9. Gehirntumore nach Verletzungen: Ruta Graveolens (10:08)

CD 6 (75:59)
1. Klinisch bestätigte Arzneimittel (12:04)
2. Medulloblastom (06:36)
3. Neurofibrom (06:24)
4. Glioblastom (11:18)
5. Ependymom (07:13)
6. Osteosarkom (05:05)
7. Radionikgerät nach Abrams / Luc Montagnier (07:18)
8. Fallbeispiel Sarkom / Sarkomforschung (05:16)
9. Fall 3: Metastasiertes Ewing-Sarkom (08:25)
10. Anamnese / Vorgehensweise / Analyse (06:14)

CD 7 (73:09)
1. Fall 3: Symptomensammlung / Phosphor Q3 (07:10)
2. Fallverlauf I (05:39)
3. Fallverlauf II (07:27)
4. Reanalyse / Calc Carb. Q3 (08:01)
5. Tuberculinum C200 / Reaktion (06:57)
6. Verlauf / Zusammenfassung / Fragen (06:27)
7. Homöopathische Begleittherapie bei Bestrahlung (11:33)
8. Bestrahlungsmittel: Phosphor / Radium Brom. (11:53)
9. X-Ray / Causticum / Flouricum Acid. (09:22)

CD 8 (71:28)
1. Pankreas-Karzinom (09:29)
2. Hauptmittel (05:48)
3. Fall 4: Pankreas-Karzinom (09:31)
4. Klinikablauf / Antikörperbehandlung (04:29)
5. Analyse / Verordnung: Sepia Q3 (07:13)
6. Verlauf über 5 Jahre (10:54)
7. Plasmozytom / Fallbeispiel / Verlaufsbeobachtung (09:11)
8. Weiterer Plasmozytomfall (07:23)
9. Palliation / Homöopathische Schmerzanamnese (07:24)

CD 9 (64:14)
1. Arzneimittelbilder Schmerzen I (09:12)
2. Arzneimittelbilder Schmerzen II (05:12)
3. Endzustände (07:39)
4. Wichtigste Arzneimittel (05:03)
5. Fall 5: Metastasiertes Melanom (06:32)
6. Konventionelle Therapie / Behandlungsstrategie (09:52)
7. Verlaufsparameter und Analyse (05:30)
8. Fall 6: MALT-Lymphom (06:57)
9. 5-jähriger Verlauf / Abschlussworte (08:10)


Dr. Wurster im Seminar in Berlin

Der Referent Dr. Jens Wurster
Dr. med. Jens Wurster (Jahrgang 1967) ist Arzt für Homöopathie. Schon als junger Mann begeisterte er sich für die Homöopathie und beschloss, selbst Arzt zu werden. Daher begann er schon 1990, während seines Medizinstudiums in München, mit der ärztlichen Homöopathieausbildung, u. a. bei den Drs. Horst und Michael Barthel. Seit 1992 Supervision bei Dr. Dario Spinedi im Schweizer Tessin. Seit 1998 behandelt er homöopathisch Krebserkrankungen an der auf Onkologie spezialisierten Clinica Santa Croce. Seineeigene Seminartätigkeit zum Thema Krebsbehandlung mittels Homöopathie begann er 2002, 2003 gefolgt von einer Dozentur für Homöopathie bei den Augsburger Dreimonatskursen.
Bibliographie
- Die homöopathische Behandlung und Heilung von Krebs und metastasierter Karzinome. 2006. Verlag Peter Irl.
- Mitautor des "Leitfaden Homöopathie" (Kapitel Onkologie). 2005. Elsevier Verlag.

Näheres über die Clinica Santa Croce erfahren Sie hier
Ein Interview mit Dr. Jens Wurster über die homöopathische Behandlung bei Krebs finden Sie hier



9 CDs in kompakter Buchformatbox

Bild auf der Covervorderseite:
Cancer Cell / Krebszelle © Sebastian Kaulitzki (Eraxion) / Bigstock.com
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

Berliner Verein homöopathischer Ärzte, 22./23. Oktober 2011 im Van-Delden-Haus Berlin
Näheres über den Berliner Verein homöopathischer Ärzte erfahren Sie hier

Kundenrezensionen:

Autor: bini i. am 05.08.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Dieses Seminar kann ich jedem nur empfehlen. Inhaltlich sehr wertvoll und eine gute Ergänzung zum Buch. Auch wenn das Thema hier Krebs ist, so fällt es nach diesem Seminar insgesamt leichter auch andere schwere/schwierige Erkrankungen aus ähnlichem Blickwinkel zu betrachten. Es schenkt Mut und Kraft scheinbar auch aussichtslosen oder schulmedizinisch austherapierten Fällen eine Chance zu geben.

Autor: Astrid v. am 14.04.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Nachdem ich das wichtige und grundlegende Buch zur homöopathischen Krebsbehandlung von Jens Wurster studiert habe, war ich froh, den Autor auch im Hör-Seminar kennenlernen zu dürfen. Ich empfehle es allen, die sich mit homöopathischer Behandlung von Krebs auseinandersetzen wollen, als grundlegende Einführung. Wurster stellt die erfolgreiche Arbeit der Clinica Santa Croce vor und die bisherigen Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Ansätzen, wie zB. auch der Ramakrishnan-Methode. Dadurch bekommt man einen weiten Überblick. Das Seminar macht großen Mut, die Homöopathie einzusetzen und eröffnet eine optimistisch stimmende Haltung im Umgang mit der Diagnose "Krebs". Es hat mich aufgrund des vermittelten Erfahrungsreichtums sehr begeistert.

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Skeptiker, Fundamentalisten & wissenschaftliche Homöopathie

Skeptiker, Fundamentalisten & wissenschaftliche Homöopathie

Nur auf Video-DVD erhältlich!


Der Kongress - Homöopathie KONKRET Live!
Beim 1. Homöopathie KONKRET Live! Kongress in Ottobrunn diskutierten hochkarätige Homöopathie-AutorInnen verschiedene theoretische Ansätze und praktische Möglichkeiten fundiert klassisch-homöopathischer Behandlung bei Akutkrankheiten und akuten Zuständen während chronischer Erkrankung.

Der Vortrag von Georg Ivanovas
Die Homöopathie als Heilmethode ist trotz individueller Erfolge und weltweiter Verbreitung ständigen Angriffen von Skeptikern ausgesetzt, deren Argumentation hauptsächlich auf dem bislang noch unklaren Wirkmechanismus beruht. Denn wie sollte eine Arznei ohne nachweisbaren Wirkstoff Heilungseffekte hervorrufen können?

Fatalerweise treffen die wissenschaftlich oft schwachen Argumente der Gegner häufig auf die nicht weniger vagen Vorstellungen der Befürworter, mit der Folge ausufernder, unfruchtbarer Diskussionen und Auseinandersetzungen.

Georg Ivanovas legt in seinem beherzten Vortrag den Finger auf die Wunde und erörtert die argumentativen Schwachstellen beider Seiten. Sein Anliegen ist ein angemessener und produktiver Umgang mit Kritik. Nur so kann es einen Ausweg aus der Sackgasse des oberflächlichen und sinnlosen Schlagabtausches geben.

Georg Ivanovas wagt in diesem durchdachten Vortrag den Versuch, die zeitgenössische Homöopathiedebatte aus einer Metaebene zu betrachten und mögliche Auswege aufzuzeigen.

Themen
  • Die Homöopathiedebatte in den Medien
  • Das Placeboargument
  • Der Nutzen von Studien
  • Kritische Betrachtung typischer Argumentationsmuster

Video-DVD mit zusätzlicher Präsentations-PDF



18,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Pubertät. Gelebte Ambivalenz zwischen Distanz & Nähe

Pubertät. Gelebte Ambivalenz zwischen Distanz & Nähe

Auch auf CD erhältlich - für nur 134,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Pubertät ist meist die zugleich spannendste und schwierigste Zeit im Leben eines Menschen. Der Heranwachsende selbst kämpft mit der eigenen Ambivalenz von Nähe und Distanz gegenüber seinen Bezugspersonen. Dieser ständige Spagat zwischen Loslassen und Haltgeben fordert auch die Mütter und Väter enorm heraus. Die daraus entstehenden Krisen und Konflikte bieten allerdings auch eine große Wachstumschance - für alle Beteiligten.

Wie kann die schwierige körperliche, emotionale und geistige Entwicklung leichter integriert werden? Welche Folgen hat die Delegation elterlicher Erziehungskompetenz an Institutionen? Die eigene innere
Verunsicherung der Eltern hat bei den Kindern oftmals psychische Instabilität, Wankelmütigkeit, Ängstlichkeit und Unsicherheit zur Folge.

Wann und wie kann die Homöopathie helfen? Woran erkennen wir spezifische Entwicklungsdefizite? Wie erfassen wir den psychodynamischen Hintergrund einer Störung? Ängste und Sorgen, eigentümliche Träume, auffällige
Wahrnehmungsstörungen oder Gedanken können hier wertvolle Hinweise für die homöopathische Arzneiwahl liefern.

Für Dr. Klaus Roman Hör bildet die Systematik Mangialavoris (Arzneireiche und Familien) das sinnvolle Grundgerüst der didaktischen Vermittlung. Seine umfassenden, prägnant mitgeteilten Materia-Medica-Kenntnisse vertieft und verknüpft Hör auch mittels aufschlussreicher Differenzialdiagnosen in den thematisch relevantesten und hilfreichsten Rubriken. Dabei geht er auf alle wichtigen Arzneifamilien ein: Insekten, Spinnentiere, Gase, Pilze, Drogen, Primeln, Milche, Lilien, Aurum-Salze u. v. a.

Die vielseitige homöopathische Unterstützung der physischen und psychischen Folgeerscheinungen einer rebellischen Zeit: Ein umfassender Lehrgang mit zahlreichen Fallbeispielen und ausführlicher Differenzialdiagnostik, der ein tiefes,
leidenschaftlich vermitteltes Arzneiwissen für die Praxis bietet.


114,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Exkarnation - Der große Wandel

Exkarnation - Der große Wandel

Sterben und Tod im Lichte der Medialität, Homöopathie, Farben- und Baumenergien

Unser Dauer-Bestseller - Bereits in der 3. Auflage!


Das Buch im Überblick

Theorie
  • Die Weisheit der Tibetischen Totenbücher anwendbar übertragen in unsere westliche Kultur
  • kritische Betrachtung unseres gesellschaftlichen Verhältnisses zu Sterben und Tod, inbesondere im Rahmen der Medizin und im Vergleich verschiedener Kulturepochen

Praxis
  • Die Phasen des Sterbens
  • Hilfen zur Begleitung des Sterbenden und zur Erleichterung des Sterbeprozesses in den verschiedenen Phasen
  • Behandlung von Zuständen zwischen Leben und Tod (Koma usw.)
  • Behandlung von Todessehnsucht und unvollständiger Inkarnation
  • Der Umgang mit Angehörigen
  • Mediale Kontakte mit Sterbenden und Toten
  • Umfassende Darstellung von Theorie und Praxis - mit Übungen und Fallbeispielen
  • Eine einmalige Synthese aus Homöopathie, medialen Methoden, Farbtherapie und Baumenergien
  • Ausführliche Beschreibung der wichtigsten Arzneimittel

Form und Gestaltung
  • 267 Seiten im handlichen Format 13 x 21 cm
  • 21 Schwarzweiß- und 8 Farbabbildungen
  • Feste Buchdeckel-Fadenbindung mit farbigem Umschlag
  • Geleitwort von Hans-Joachim Ehlers (Herausgeber von raum&zeit)

34,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Der schamanische Weg III. Heillied und Mantren, Heilkreise und magisches Operieren

Der schamanische Weg III. Heillied und Mantren, Heilkreise und magisches Operieren

Auch auf CD erhältlich - für nur 37,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Teil drei der schamanischen Ausbildung von Andreas Krüger und Dr. Beate Latour befasst sich mit der Verbindung zwischen dem Schamanen und seinem Umfeld. Dabei geht es sowohl um die Bedeutung des familiären Hintergrunds als auch des geistigen Stammes, des Clans: Ein Kreis von Therapeuten, Kollegen oder Gleichgesinnten kann einen gesicherten Raum für die Heilarbeit bilden. Schamanisches Tun soll kein Alleingang sein, sondern ein Weg, Menschen einander näherzubringen.

Menschlich verbindende Ausdrucksformen sind seit jeher gemeinsames Singen und Tönen. Ein persönlicher Heilton kann zum Ausdruck des tiefsten Inneren werden und gefangene Kräfte freisetzen. Heillieder, Mantren und Heilkreise bilden somit einen Schwerpunkt dieses Seminars. Eine Trancereise mit dem "Spirit Kanu", einer uralten Form des Heilkreises, führt zum eigenen Heillied. Ergänzend stellen Krüger und Latour verschiedene alte und neue Behandlungsformate vor, z. B. den Mesmerismus, das Heilströmen oder das "magische Operieren".

Moderne schamanische Arbeit - fundiert erklärt und praktisch demonstriert. Ein Kompendium an Übungen und Techniken zur Befreiung gefangener Kräfte, in der Verbindung des Einzelnen mit der Gemeinschaft.

29,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Der schamanische Weg IV. Die Medizinwanderung - ein Dank an Mutter Natur

Der schamanische Weg IV. Die Medizinwanderung - ein Dank an Mutter Natur

Auch auf CD erhältlich - für nur 54,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Im vierten und letzten Teil der vierjährigen schamanischen Ausbildung in Troisdorf führen Dr. Beate Latour und Andreas Krüger ihre Teilnehmer und Zuhörer erneut ins magische Feld des Schamanismus. Durch regelmäßiges Wiederholen von Ritualen und beständiges Üben wird die Grundvoraussetzung dafür geschaffen, dass unser magisches Selbst sich entwickeln kann und das Unendliche, Zyklische in der Natur erkennbar wird.

Themen und Inhalte
  • Regelmäßiges Üben und Ritualisierung als Entwicklungsvoraussetzung für schamanische Heiler
  • Wie lassen sich schamanische Praktiken in eine moderne urbane Umgebung integrieren?
  • Begegnung mit der Magie der Natur
  • Schamanismus im Praxisalltag
  • Intentionssuche
  • Medizinwanderung / "Kleine" Medizinwanderung für die Praxis
  • Magischer Kreis
  • Räucher- und Reinigungsritual
  • Flüstern
  • Das Medizinrad
  • Heillecken, Heilküssen und Heilbeißen
  • Sonnentanz mit Heillied
  • Die Suche nach dem geistigen Führer
  • Sonnentanz und Sonnentanzbaum
  • Magisches Wunschritual
  • Zerstückelungs-Trance
  • Die schamanische "Bespuckung"
Schamanismus bedeutet tägliches Tun und wiederholendes Einüben einer inneren Haltung. Mit dem Eintritt ins magische Feld und der dabei stattfindenden Erweiterung unseres Bewusstseins verändert sich unsere innere und äußere Welt.

45,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Candida albicans. Pilze (Fungi) in der Homöopathie.

Candida albicans. Pilze (Fungi) in der Homöopathie.

Auch auf CD erhältlich - für nur 16,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Pilze stellen ein geheimnisvolles Zwischenreich zwischen Pflanze und Tier dar, da sie weder Chlorophyll bilden können wie Pflanzen noch sich wie Tiere bewegen. Ihr Stoffwechsel benötigt andere Lebewesen, also einen Wirt, mit dem sie eine parasitäre Verbindung eingehen.

Dieses Verhältnis spiegelt sich auch im homöopathischen Arzneibild der meisten Pilzmittel. Pilze stehen für zwischenmenschliche Beziehungen, die von einseitiger Abhängigkeit und Dominanz geprägt sind und parasitäre Charakterzüge zeigen. Einer lebt vorrangig auf Kosten des Anderen und beutet ihn so für seine Zwecke aus.

Marco Riefers Vortrag führt uns in die mysteriöse Welt der Pilze - mit besonderem Bezug zu Candida albicans - und konfrontiert uns auf diesem Streifzug mit parasitären Lebensformen, Opfern, Tätern und Grenzen gleichermaßen.

Themen
  • Botanik und wichtigste Pilz-Mittel innerhalb der Homöopathie
  • Mykosen
  • Ordnungs- und Strukturverlust
  • Candida Albicans: Mittel für Opfer und Täter?
  • Grenzüberschreitung, Übergriff und Invasivität
  • Überforderung, Einengung, Rast- u. Ruhelosigkeit
  • Candida Albicans: tiefere Ursachen und biografische Hintergründe
  • DD Carcinosinum

Besprochene Arzneien
  • Candida albicans (Hefepilz)
  • Weitere homöopathische Pilzmittel:Agaricus muscarius (Fliegenpilz); Agaricus campestris (Wiesenchampignon); Bovista lycoperdon (Riesenbovist); Aspergillus; Candida albicans (Hefepilz); Candida parapsilosis; Sticta pulmonaris (Lungenmoos); Secale cornutum (Mutterkorn) und Ustilago maydis (Maisbrand)

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Montag, 16. Januar 2012 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Wurster, Jens
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 1.439s