Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Homöopathisches Krebsrepertorium. Im Kopf-zu-Fuß-Schema

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating

25,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: 059
Leseprobe:

Homöopathisches Krebsrepertorium. Im Kopf-zu-Fuß-Schema

Das Buch im Überblick

Tabellarisches Repertorium im Kopf-zu-Fuß-Schema für alle wichtigen Tumorarten und ihre bewährten homöopathischen Arzneimittel.

Praxis (Repertorium)

  • Über 70 verschiedene Tumorarten (Karzinome, Sarkome u.a.)
  • Tabellarische Anordnung im übersichtlichen Kopf-zu-Fuß-Schema
  • Miasmatische Angaben zu jedem Mittel
  • Hinweise auf organotrope Mittel und Zwischenmittel
  • Allgemeine Phänomene und Themen in 20 Rubriken (bsp. Folge von Chemotherapie, Angst vor Krebs, Kachexie)
  • Drainagemittel
  • Tinkturen zur äußeren Behandlung
Theorie

  • Zum Wesen des Krebses und der Krebsarten
  • Krebsarten und ihre Konflikte
  • Die miasmatische Behandlung von Krebs, unter Einbeziehung der Erfahrungen des
  • Miasmenforschers Dr. Peter Gienow
  • Zitate und Hinweise klassischer Autoren wie Burnett, Lutze oder Hahnemann sowie moderner Krebsforscher wie Roland Methner, Wolfgang Mettler und Yves Laborde.
Form und Gestaltung

  • 154 Seiten im handlichen Format 15 x 21,5 cm
  • Feste Buchdeckel-Fadenbindung mit farbigem Umschlag
  • 91 Tabellen in übersichtlicher Anordnung
  • Geleitwort des Münchener Onkologen und Leiter des Ärztlichen Fortbildungsinstituts für Ganzheitsmedizin in München, Prof. Dr. Werner Grauberger
  • Vorwort von Dr. Rosina Sonnenschmidt

 

Nähere Informationen weiter unten

Schlüsselworte (mit Querlinks): Krebs, Repertorium

Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte
Merkzettel (Wunschliste) Homöopathisches Krebsrepertorium. Im Kopf-zu-Fuß-Schema

Auf ihr erfolgreiches Grundlagenwerk zur Onkologie, "Prozessorientierte Krebstherapie", folgt nun ein praktisches Nachschlagewerk. Während das erste Werk das integrative Konzept einer umfassenden Krebsbehandlung umfassend theoretisch und praktisch darstellte, ist das vorliegende neue Buch eine ergänzende Arbeitshilfe für den homöopathischen Praxisalltag, geschrieben mit dem Wunsch, die seit 200 Jahren bewährten und häufig benutzten homöopathischen Arzneimittel auf der miasmatischen, konstitutionellen und organotropen Ebene leichter zugänglich zu machen. Diese Mittel hat die Autorin in ihrer eigenen Praxis überprüft und vielfach erfolgreich eingesetzt. Mit ihren daraus entstandenen Auflistungen möchte die Autorin die Auswahl des bei bestimmten Krebserkrankungen passenden Mittels leichter und effizienter machen.

Das Buch ist als Kopf-zu-Fuß-Repertorium in tabellarischer Form aufgebaut und ermöglicht so das schnelle Auffinden relevanter Themen. Alle wichtigen Tumorarten werden einzeln differenziert. Jedes Mittel in den Tabellen wird anhand seiner relevanten Schlüsselsymptome charakterisiert. Zusätzliche Angaben zu miasmatischen Bezügen, zum organotropem Einsatz oder als Zwischenmittel sowie zahlreiche differentialdiagnostische Querverweise zu ähnlichen Mitteln ermöglichen einen differenzierten Einsatz (siehe Beispieltabelle). Die Kopf-zu-Fuß-Zusammenstellung wird ergänzt durch allgemeine Themen, durch Drainagemittel und äußere Tinkturen und Abhandlungen zu den Konfliktpotentialen der verschiedenen Tumorarten sowie eine Einführung in die miasmatische Behandlung bei Krebs.

Was die Presse sagt

Für Homöopathen galt: "An Krebs wagen wir uns nicht heran, das ist zu riskant". "Begleittherapie ja, aber mehr ist nicht drin".

Die vielseitige Therapeutin Sonnenschmidt hat mit diesem Buch über Krebs frisch und unbekümmert und doch sensibel und demütig einen "einfachen" Leitfaden für die homöopathische Krebstherapie geschrieben. Unglaublich, aber wahr. Im Zeitalter der explodierenden Kosten für die klinische Krebstherapie schöpft sie aus dem Wissen anderer älterer und jüngerer Homöopathen, findet die einzelnen Fäden und knüpft sie zusammen. Sie gibt dem Homöopathen einen klaren und effizienten Ratgeber für die Krebstherapie und das Verständnis für Krebs in die Hand.

Sie betrachtet den Krebs als miasmatisches Geschehen und auch als einen natürlichen Heilungsversuch des Körpers, der entsprechend begleitet werden muss. Dabei sieht sie Krebs als eine Verschmelzung des sykotischen mit dem syphilitischen Miasma an, welche wieder getrennt werden müssen. So chaotisch destruktiv der Krebs ist, so einfach und klar sollte die homöopathische Therapie (mit diesem Buch) sein. Genug geschrieben. Wer Krebspatienten hat, sollte dieses Buch kaufen.

Georg Schröfl (in: Homöopathie in Österreich, Jg. 18, Heft 1, Frühjahr 2007, S. 41 f)

Wir danken der Österreichischen Gesellschaft für Homöopathische Medizin (Herausgeber von "Homöopathie in Österreich") und dem Autor für die Abdruckgenehmigung.

ISBN 978-3-937095-05-9

 

Dank - Geleitwort von Dr. med. Werner Grauberger - Vorwort - Hinweise zum Gebrauch - Das Wesen des Krebses und Krebsarten - Zu den miasmatischen Angaben

Allgemeine Themen bei Krebs - Allgemeine Phänomene - Angst vor Krebs
Karzinomangst - Schock und Schwäche bei Krebsdiagnose - Krebs allgemein - Karzinom allgemein - Krebsneigung - Tumor nach Verletzungen - Tumor, sehr groß - Tumor, rasch wachsend - Tumorerweichung und Auflösung - Narben infolge von Tumoroperation -Krebsschmerzen allgemein - Karzinomschmerz - Karzinomsiechtum - Krebswunden - Sarkome allgemein - Bestrahlung und Chemotherapie, Folge von - Chemotherapie, Begleitung und Folge von - Kachexie, große Schwäche - Präkanzerose - Regulationsstarre - Sturheit, Gleichgültigkeit, Trägheit - Entscheidungsunfähigkeit, Unentschlossenheit, Opferrolle - Kontrollsucht

Krebsarten nach dem Kopf-zu-Fuß-Schema - Kopfbereich - Hirntumor (Vermehrung der Gliazellen) - Hypophysentumor - Augenmelanom - Lid-Karzinom, Lid-Tumor - Nasen-Karzinom - Gaumen-Karzinom - Ösophagus-Karzinom - Pharynx-Karzinom - Rachen-Karzinom -Kehlkopf-Karzinom - Schilddrüsen-Karzinom - Struma - Lippen-Karzinom - Zungen-Karzinom - Geschwür, auf der Mitte der Zunge - Kiefer-Karzinom - Brustbereich - Lungen-Karzinom - Bronchial-Karzinom - Brust-Karzinom - Brustknoten - Brusttumor -Mamma-Karzinom, Mamma-Tumor - Achseldrüsen-Karzinom, links - Oberbauch - Magen-Karzinom - Pylorus-Karzinom - Leber-Karzinom - Leberzirrhose - Leberhypertrophie und -hypotrophie - Milz-Karzinom, Milz-Tumor - Pankreas-Karzinom -
Darmbereich - Dickdarm-Karzinom - Sigmoideum-Karzinom - Rektum-Karzinom - Anus-Karzinom - Nieren-Blasensystem - Nieren-Karzinom - Nierenzyste - Nephritis, Nierenversagen, Urämie - Blasen-Karzinom - Harnwegtumor - Männliche Genitalien - Prostata-Karzinom -Prostata-Adenom - Hoden-Karzinom - Penis-Karzinom -
Weibliche Genitalien - Uterus-Karzinom, Uterus-Tumor - Uterus-Zysten - Uterus-Myom
Uterus-Polyp - Ovarien-Karzinom, Ovarien-Tumor - Ovarial-Zysten - Cervix-Karzinom - Vaginal-Karzinom - Haut und Anhangsgebilde - Haut-Karzinom - Epitheliom - Basaliom - Vitiligo - Warzen und Kondylome - Blut - Hämangiom - Leukämie - Leukopenie -Plasmozytose - Perniziöse Anämie - Rückenmarksdegeneration - Drüsensystem - Morbus Hodgkin - Drüsen-Karzinom, Drüsen-Tumor - Drüsenschwellung - Sarkom an Drüsen und Knochen - Knochen - Sarkom an Drüsen und Knochen - Knochen-Karzinom, Knochen-Tumor -Osteom allgemein - Osteom des Oberschenkelknochens - Osteosarkom

Spezielle Aspekte der Krebstherapie - Drainagemittel - Tinkturen zur äußeren Behandlung - Krebsarten und ihre Konflikte - Die miasmatische Behandlung von Krebs
Schlussbetrachtung - Bibliographie - Vita der Autorin - Veröffentlichungen der Autorin

Als übersichtliche Liste finden Sie das Inhaltsverzeichnis auch noch einmal hier

Dr. Rosina Sonnenschmidt  (Jahrgang 1947)

behandelt in ihrer Praxis besonders häufig Patienten mit Krebs und anderen "unheilbaren" Erkrankungen. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Prozessorientierte Homöopathie, Kinesiologie und mentale Heilweisen. Mit ihrer großen Fähigkeit, Homöopathie undspirituelle Ansätze praktisch zu verbinden, wird sie international als Seminardozentin und Autorin geschätzt. Ihr besonderes Interesse gilt der sensitiven Wahrnehmung in der Heilkunde.

Weitere Informationen zur Autorin

auf unserer Seite "BuchautorInnen"

Weitere Bücher von Dr. Rosina Sonnenschmidt

Seminare und Vorträge von Dr. Rosina Sonnenschmidt auf CD


Beachten Sie auch das erste Werk der Autorin zum Thema Krebs und Krebsbehandlung: Prozessorientierte Krebstherapie


Kundenrezensionen:

Autor: Dr. Stephan S. am 16.12.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Auch hier spricht die Artikelbeschreibung schon für sich, deshalb kein großes Gerede, sondern nur eine kurze Rezension:

Man kann dankbar für dieses Buch mit seiner überschaubaren Auflistung, wo alle wichtigen Mittel in Bezug auf die verschiedenen Krebserkrankungen treffend beschrieben wurden. Wer es in den Händen hält, wird den Wert sofort zu schätzen wissen und es dann nie mehr missen und hergeben wollen!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Palliativfälle und Homöopathie. Behandlungsstrategien und Arzneien bei multimorbiden Erkrankungen

Palliativfälle und Homöopathie. Behandlungsstrategien und Arzneien bei multimorbiden Erkrankungen

Auch auf CD erhältlich - für nur 49,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Heilung hat etwas mit heiligen zu tun, mit Heil machen, mit Integrität herstellen, mit Ganzheit herstellen, Komplexität herstellen - das ist mehr als gute Triglyceride."

Chronische, oftmals schwere Mehrfacherkrankungen (Multimorbidität) treten bei Patienten unserer Zeit, mit zunehmendem Alter, immer häufiger auf. Meist kann diesen Patienten keine völlige Genesung (Ausheilung) mehr in Aussicht gestellt werden, auch wenn nie mit Bestimmtheit prognostizierbar ist, ob bzw. ab wann diese "Deadline" eintritt. Eine - auch seitens der Homöopathie - postulierte "Unheilbarkeit" ist durchaus fragwürdig, obwohl schon Kent die fatalistische Ansicht vertrat: "Wo strukturelle Veränderungen in der Organstruktur vorhanden sind, ist keine vollständige Restitutio mehr möglich." Doch wie können wir feststellen, ob lediglich noch Palliation (Linderung) möglich ist? Denn selbst wenn die erhoffte tiefgreifende Heilreaktion auf das verordnete Simile ausbleibt, verspürt der Patient - bei hinreichender Ähnlichkeit - doch meist zumindest eine wohltuende Wirkung.

Multimorbide Patienten sind i. d. R. ältere Menschen, deren Organe bereits irreversible strukturelle Schädigungen (Sklerosierung, Zirrhose, andere Degenerationen und Destruktionen) aufweisen. Wie gehen wir mit diesen scheinbar inkurablen Zuständen um? Und wie können wir Patienten auch in ihrer letzten Stunde noch homöopathisch sinnvoll begleiten? Gerade bei schweren Fällen ist man zumeist mit einem mehr oder weniger undeutlichen und relativ uniformen Symptomenbild konfrontiert. Welche Symptome sind in solchen Fällen maßgeblich? Unklar bleibt zudem oft, was dem Symptomenkomplex zugrunde liegt. Fast immer ist eine langjährige allopathische Mehrfach-Medikation festzustellen.

Die größte praktisch-homöopathische Schwierigkeit besteht in der korrekten Differenzialdiagnose innerhalb einer Vielzahl möglicher Arzneien. Auch deshalb hat sich die Orientierung an der Vorgehensweise Mangialavoris für Dr. Hör als besonders vorteilhaft erwiesen. Die Analyse geht hier zunächst von größeren Arzneigruppen (Familien) aus und gelangt von dort zum passenden Einzelmittel. Schon anhand weniger Informationen können wir die passende Arzneigruppe recht schnell einkreisen, um in die Nähe des gesuchten Simillimums zu kommen. Dabei sind im Einzelfall gerade auch die kleineren Arzneien von großem Interesse.

Wie sich das Vorgehen in der langjährigen Praxis des Referenten gestaltet, demonstriert er in diesem Workshop an thematisch herausragenden Arzneigruppen, verbildlicht durch viele kleinere und ein größeres Fallbeispiel. Dabei werden - meist ausgehend von relevanten Rubriken - neben bewährten Einzelarzneien auch thematisch bedeutsame Mineraliengruppen (Aluminiums, Antimoniums, Aurums, Bariums, Carbone, Halogene, Kaliums und Säuren) sowie Pflanzenfamilien (Compositae, Ericaceae, Loganiaceae) vorgestellt. Mit diesem umfassenden Arzneispektrum wird Dr. Hör seinem legendären Ruf als erfahrener Materia-Medica-Kenner wieder einmal vollauf gerecht!

Themen

  • Was heißt Multimorbidität? Definition und Bedingungen
  • Über "Gesundheit" und "Krankheit": Klärung der Begriffe
  • Wovon hängt Heilung ab? Heilungshindernisse und Heilungsfördernisse
  • Die Grenzen der Homöopathie: Heilung und/oder Palliation? Ab wann aus welchen Gründen "Heilung" nicht mehr möglich ist
  • Der Wert der "kleinen" Arzneien: Wann kommen sie zum Einsatz kommen und wie findet man sie?
  • Besprechung relevanter Rubriken: Analysen und kreativer Umgang zur Arzneifindung
  • Arzneien und Arzneigruppen: Portraits, fundamentale Themen und Einsatzmöglichkeiten
  • Mineraliengruppen von Aluminium, Antimonium, Aurum, Barium, Kohlenstoff, Halogene, Kalium und Säuren
  • Pflanzenfamilien: Compositae, Ericaceae, Loganiaceae
  • Bedeutung der Nosoden
  • Alte Menschen, Demenz, Palliation: Behandlungsstrategien und Hinweise zur Praxis
  • Hilfen in der "letzten" Stunde: Finale Zustände und bewährteste Arzneien

 

44,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Theorie und Praxis der Miasmenlehre. Mit Schwerpunkt Carcinogenie

Theorie und Praxis der Miasmenlehre. Mit Schwerpunkt Carcinogenie

Auch auf CD erhältlich - für nur 81,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Homöopathie heißt: Gesundheit sich entwickeln lassen."

Was ist Gesundheit, was Krankheit? Wo liegt der tiefste Punkt einer Störung? Auf welcher Ebene sollten wir mit der Therapie beginnen? Wie beurteilen wir die vorhandenen Symptome klinisch und miasmatisch? Woran erkennen wir einen Miasmenwechsel? Was sind die Haltepunkte der Arzneien? Wie bewerten wir Heilreaktionen? Kann Homöopathie Krebs heilen?

Diese und viele weitere Fragen klärt der miasmatisch langjährig erfahrene homöopathische Arzt Dr. Thomas W. A. Koch im Geiste einer humanistisch orientierten Spiritualität und Medizin ausführlich, auch anhand zahlreicher Fallbeispiele. Für Koch besteht die Kunst der miasmatischen Behandlung darin, den Menschen in seiner Ganzheit und Individualität anzunehmen, mit all seinen Beschwerden, Vorlieben, Abneigungen, Stimmungen und systemischen Vorbelastungen.

"Die Menschen bedürfen unserer Hinwendung, Empathie und unseres Schutzes, sowie miasmatischer Homöopathika, um gesund zu werden und später 'gesund in den Himmel zu kommen'."

Themenliste

  • Was ist Homöopathie?
  • Philosophisch humanistische Reflexionen zu Krankheit und Gesundheit
  • Was ist Unterdrückung?
  • Sinn des Miasmenmodells
  • Entwicklungen der Miasmenlehre von Hahnemann bis Gienow
  • Die Kunst der miasmatischen Behandlung
  • Die einzelnen Miasmen und ihre spezifischen Arzneien
  • Allgemeine Kriterien der Arzneiwahl: Haltepunkt, Organbezug und Ähnlichkeit
  • Haltepunkte der Arzneien (unter Berücksichtigung von Burnett)
  • Die Carcinogenie: Krankheitsbilder, Zeichen, Symptome und Stigmata
  • Die drei Säulen der Krebstherapie: Tumorreduktion, Psychoonkologie und Homöopathie
  • Der Heilweg aus der Carcinogenie
  • Carcinosinum: Leitsymptome und Anwendungsmöglichkeiten
  • Die wichtigsten carcinosinischen Arzneien

 

Extra! Mit aktueller Haltepunktliste im PDF-Format

 

69,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Miasmatische Zuordnung von Krankheiten, Symptomen, Heilmitteln

Miasmatische Zuordnung von Krankheiten, Symptomen, Heilmitteln

158. Jahrestagung des DZVhÄ e.V.


Nur auf Video-DVD erhältlich!


21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Homöopathische Behandlung von Gelenkserkrankungen

Homöopathische Behandlung von Gelenkserkrankungen

Als Download (keine CD)!


13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
ATA. Der Weg des AvaTäters -

ATA. Der Weg des AvaTäters - "Lesen und Anschauen" (Seminar-DVDs&Buch-Paket)

Entspannt audiovisuell Neues erfahren und lernen!


Der Geist entscheidet - Du wirst, was Du denkst!

Das umfangreiche Lehr- und Arbeitsbuch "ATA. Der Weg des AvaTäters" in einem vergünstigten Gesamtpaket mit den drei bisherigen ATA-Trainings-Seminaren auf Video-DVDs: Alle wichtigen, bewährten und neu entwickelten ATA-Formate.

Dieses Paket aus Buch und drei Video-DVD-Seminaren ist ein Angebot an interessierte TherapeutInnen, um die ATA-Methodik bis zur Praxisreife zu erlernen. Alle wesentlichen Teile der Seminare sind auf den 6 DVDs (insgesamt ca. 12 Stunden Video)

enthalten.

Neben theoretischen Erläuterungen und Fallbeispielen aus der Praxis veranschaulichen die Live-Vorführungen der Formate die praktische Arbeit zwischen ATA-Trainer und Klient und ermöglichen eine unmittelbare Umsetzbarkeit für den eigenen Gebrauch und für die tägliche Praxis mit Klienten und Patienten.

Ergänzend können alle Hintergründe und Techniken im umfangreichen Lehr- und Arbeitsbuch "ATA. Der Weg des AvaTäters" vertieft und nachgeschlagen werden.

Filmausschnitte unten

 

124,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Spätsommer der Lust. Liebeskunde & Homöopathie im Herbst des Lebens

Spätsommer der Lust. Liebeskunde & Homöopathie im Herbst des Lebens

Auch auf CD erhältlich - für nur 73,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen, ich schulde ihnen noch mein Leben."

Eine lustvolle, befreite Sexualität gehört zu den wesentlichen Bedingungen, um mit uns selbst und anderen in Frieden und Harmonie zu sein. Als Therapeuten können wir fast täglich erleben, wie Patienten daran leiden, ihre Sexualität nicht ungehemmt ausleben zu können. Selbst in vielen homöopathischen Praxen wird das Thema gerne umgangen - oftmals von beiden Seiten! Wenn der Patient unbewusst spürt, dass auch der Therapeut Angst davor hat, gibt sie ihr Innerstes nicht preis. Die Patientenseele öffnet sich nur, wenn der Therapeut unbefangen, verständnisvoll, mitfühlend und wirklich offen mit Thema umgehend kann. Daher ist eine "vorurteilslose" Haltung des Homöopathen eine wichtige Voraussetzung der heilenden Arbeit, selbst wenn die sexuellen Bedürfnisse des Patienten den moralischen Horizont des Therapeuten überschreiten.

Neben jenem Patienten, wo sich sexuelle Unterdrückung hinter anderen Erkrankungen verbirgt, kommen mit zunehmendem Alter auch Patienten in die Praxis, deren sexuelle Probleme direkt im Vordergrund stehen, beispielsweise Erektionsstörungen, Impotenz oder das Versiegen der Lust bei Frauen. Nicht wenige Patienten haben bereits eine lange therapeutische "Karriere" hinter sich.

Die wundervolle Wirkung passender homöopathischer Arzneien wird gerade auch bei gestörter Sexualität deutlich. Passende Mittel können dabei behilflich sein, innere negative Glaubenssätze aufzulösen und sich wieder mehr selbst zu lieben - eine Grundvoraussetzung für die liebevolle Begegnung mit dem anderen. Unter dem besonderen Aspekt lebendiger Sexualität jenseits der Jugend stellt Andreas Krüger in seinem Seminar zahlreiche bekannte (Causticum, Medorrhinum, Hyoscyamus) und weniger bekannte Arzneien vor, die in seiner Praxis bei sexuellen Problemen oft dienlich waren, darunter Lac dama, Caladium, Picricum Acidum, Phosphoricum Acidum oder Ginseng.

"Menschen zu helfen, dass sie sich wieder lieben können, ist Friedensarbeit!" A. Krüger

 

59,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Montag, 07. Februar 2005 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Sonnenschmidt, Rosina
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden

    Parse Time: 0.528s