Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Kleinkinder - Einführung in die homöopathische Diagnostik und Behandlung

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 76,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: TG-293
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Kleinkinder - Einführung in die homöopathische Diagnostik und Behandlung

Referentengruppe des Monats Mai

Kents Erben

Meister großer Symptomatiken, Repertorien und Potenzen


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 76,- € (statt 84,-) oder als CD nur 89,- € (statt 99,-) bis 31. Mai 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Das Hahnemannzentrum Meissen hatte das vorliegende Kinder-Seminar ursprünglich mit einem anderen Referenten angesetzt, der jedoch kurz vor dem Seminartermin schwer erkrankte. Damit die Veranstaltung bei großer Teilnehmerzahl nicht abgesagt werden musste, erklärte sich Tjado Galic spontan bereit, als Vertretung einzuspringen. Unter beachtlichem persönlichen Einsatz und mit der Souveränität seiner umfassenden Praxiserfahrung entstand aus diesem spontan improvisierten Seminar ein von den Teilnehmern hoch geschätzter Überblick über die homöopathische Behandlung von Kleinkindern, mit dem für Galic typischen Schwerpunkt auf gründlichen Fallanalysen und spezifischer Diagnostik.

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: TG (Tjado Galic)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Diagnostik, Entwicklung, Kinder, Kinderheilkunde, Kleinkinder, Pädiatrie

Abspieldauer (ca.): 15 Std. 10 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Seminar Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

76,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
89,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Kleinkinder - Einführung in die homöopathische Diagnostik und Behandlung

Das Hahnemannzentrum Meissen hatte das vorliegende Kinder-Seminar ursprünglich mit einem anderen Referenten angesetzt, der jedoch kurz vor dem Seminartermin schwer erkrankte. Damit die Veranstaltung bei großer Teilnehmerzahl nicht abgesagt werden musste, erklärte sich Tjado Galic spontan bereit, als Vertretung einzuspringen. Unter beachtlichem persönlichen Einsatz und mit der Souveränität seiner umfassenden Praxiserfahrung entstand aus diesem spontan improvisierten Seminar ein von den Teilnehmern hoch geschätzter Überblick über die homöopathische Behandlung von Kleinkindern, mit dem für Galic typischen Schwerpunkt auf gründlichen Fallanalysen und spezifischer Diagnostik.

Die homöopathische Behandlung von Kleinkindern ist in der Praxis komplizierter als weithin vermutet. Bei Erkrankungen von Kindern differenzieren sich die Arzneimittel schon genauso breit wie bei Erwachsenen, und bereits bei der Aufnahme des Falls ist ein hochindividuelles Vorgehen erforderlich, denn es stellen sich viele Fragen:

Was ist das Problem dieses Kleinkinds? Ist es altersgemäß entwickelt? Wie ist der Kontakt zwischen Mutter und Kind? Zeigt die Mutter Zeichen von Überforderung? Braucht die Mutter eine Beratung oder vielleicht gar selbst eine Arznei? Wann müssen die Symptome der Mutter bei einer Verschreibung für das Kind berücksichtigt werden, wann nicht und warum? In welchen Fällen ist der familiäre Hintergrund wichtig und wann kann er vernachlässigt werden? Tjado Galic gibt in diesem Seminar einen detailreichen Überblick über zentrale methodische Aspekte der Behandlung von Kleinkindern. Aus der genauen Auswertung seiner zahlreichen Fälle extrahiert er eine Fülle von Werkzeugen und Hinweisen, die sowohl für Neulinge als auch für erfahrene Praktiker nützlich sind. Das aktuelle didaktische Thema wird jeweils durch passende kompakte Fälle illustriert, die sorgfältig ausgearbeitet und einer abschließenden kritischen Meta-Analyse unterzogen werden.

Zunächst rückt die Fall-Aufnahme in den Fokus der Betrachtung: Alle wichtigen Faktoren der kindlichen Entwicklungsdiagnostik werden übersichtlich zusammengestellt und eine komplette Notfall-Checkliste für die telefonische Anamnese erstellt. Im weiteren Verlauf werden die Abweichungen und Verzögerungen der motorischen und auch der sozialen Entwicklung betrachtet.

Die Demonstration und Beschreibung von Werkzeugen der klinischen Diagnostik wie Untersuchungsmethoden und Reflex-Tests ermöglicht eine eigenständige Erhebung oder Überprüfung von Befunden. Dies erst ermöglicht dem Behandler, den Fall umfassend zu verstehen und bildet die Basis für die Auswahl von passenden Rubriken. Auch an dieser Stelle glänzt der Referent durch Hinweise auf praktisch verwendbare "Geheim-Rubriken", die den Zustand des Patienten abzubilden in der Lage sind. Bei der Betrachtung von Differenzialdiagnosen betont der Galic immer wieder nachdrücklich, dass jeder Fall von der Patientenseite aus betrachtet werden muss, also allein ausgehend von Symptomen, die der Patient tatsächlich aufweist - und nicht von der Seite der Arzneimittel aus. Dieses schon von Hering geforderte Vorgehen ermöglicht eine deutlich höhere Sicherheit bei der Verschreibung.

Mit großer Souveränität äußert sich der Referent darüber hinaus zu vielerlei methodischen und praktischen Themen wie zur Gewichtung von Symptomen, zu Antidoten und Heilungshindernissen sowie zu Folgeverschreibungen und gibt darüber hinaus noch wertvolle Literaturhinweise.

Dieses Seminar ist von allen Galic-Titeln in unserem Sortiment wohl dasjenige, das für Nichtkenner seiner Arbeitsweise den umfassendsten Einblick in die Grundlagen seiner Methodik bietet. Bemerkenswert, dass ein so rund und reif erscheinendes Seminar vom Referenten quasi aus dem Ärmel geschüttelt wurde!

 

CD 1 (79:14)
1. Einleitung (05:49)
2. Überblick (06:37)
3. Fallaufnahme bei Kleinkindern: Entwicklungsdiagnostik (05:41)
4. Grundregulation / Konstitution / Verhalten (06:40)
5. Der Kontakt zwischen Mutter und Kind (05:36)
6. Beratung oder Behandlung? (05:50)
7. Das erste Lebensjahr (13:33)
8. Kinder ab dem zweiten Lebensjahr (07:57)
9. Die genaue Symptom-Exploration (07:04)
10. Notfälle am Telefon: Checkliste (06:12)
11. Notfall-Checkliste Fortsetzung (08:10)

CD 2 (77:58)
1. Fall 1: Mütterlicher Drogenkonsum (07:55)
2. Fall 1: Repertorisation (12:34)
3. Chamomilla oder Opium? (07:25)
4. Fall 2: Verdauungsstörung (06:07)
5. Fall 2: Erschöpfung der Mutter (04:30)
6. Fall 2: Repertorisation (10:23)
7. Verwendung der Rubrik: "Will getragen werden" (06:47)
8. Fall 2: Verordnung Magnesium Carb. (06:59)
9. Fall 2: Behandlung der Mutter oder des Kindes? (04:13)
10. Fall 2: Reaktion auf Magnesium Carb. (11:01)

CD 3 (69:08)
1. Fall 2: Analyse und Fallverlauf (12:05)
2. Säuglingskoliken: Was ist behandlungsbedürftig? (08:32)
3. Säuglingskoliken: Wichtige Rubriken (09:20)
4. Fall 3: Angst vor Impfschaden (13:40)
5. Fall 3: Hinweise auf Bewegungs-Störung (04:33)
6. Wichtige Rubriken zu Tonus-Störungen (08:57)
7. Fall 3: Repertorisation (05:57)
8. Fall 3: Verordnung Nux Vomica (06:01)

CD 4 (79:10)
1. Fall 3: Reaktion auf Nux Vomica / Neue Symptome (06:51)
2. Fall 3: Follow-Up / Bewertung (10:27)
3. Fall 3: Sinnvolle Rubriken-Kombinationen (06:02)
4. Fall 3: Verordnung Sulphur / Zusammenfassung (05:43)
5. Fall 4: Schlafstörung während Zahnung (11:51)
6. Fall 4: Verordnung Cypripedium (05:52)
7. Verschreibungssicherheit für Nosoden / Fall 5: Krämpfe (07:44)
8. Fall 5: Befunderhebung (08:44)
9. Fall 5: Ausweitung der Erhebung (06:29)
10. Fall 5: Vorüberlegungen und Rubrikauswahl (09:23)

CD 5 (72:20)
1. Fall 5: Analyse / Verordnung Belladonna (05:11)
2. Fall 5: Reaktion auf Belladonna (11:14)
3. Fall 5: Weiter Verlauf / Verordnung Mercurius (08:14)
4. Fall 5: Zusammenfassung (04:41)
5. Literatur zu Untersuchungsmethoden in der Pädiatrie (09:15)
6. Literatur zu homöopathischer Pädiatrie (11:57)
7. Fragen zum Vortag (10:08)
8. Krankheitsverständnis und Arzneimittel-Zustände (11:36)

CD 6 (73:28)
1. Die befundorientierte Gabe (08:31)
2. Gestörte Selbstregulation (08:10)
3. Das Potenzial von Arzneimitteln (06:22)
4. Elemente der Entwicklungsdiagnostik (07:20)
5. Verzögerung und Abweichung der Entwicklung (10:34)
6. Entwicklung des Sozialverhaltens (10:02)
7. Hinweise zur Tonus-Beurteilung (07:21)
8. Reflex-Tests (06:58)
9. Rubriken und Arzneien bei Tonus-Abweichung (08:05)

CD 7 (77:48)
1. Weitere Rubriken zur Tonus-Abweichung (08:42)
2. Apathie-Syndrom (06:32)
3. Diagnostik / Stöhnen bei Kindern (08:46)
4. Fall 7: Hautreizungen / Hinweise zu Atopie und Allergie (09:56)
5. Fall 7: Fallaufnahme (04:48)
6. Fall 7: Fallmanagement (05:38)
7. Fall 7: Familien-Anamnese (06:26)
8. Fall 7: Fehlendes Krankheitsbild / Calcium Carb. (05:21)
9. Fall 7: Krampfhusten / Repertorisation (11:42)
10. Fall 7: Verordnung Squilla Maritima (09:06)

CD 8 (75:22)
1. Fall 7: Neue Symptome / Barium Carb. (10:51)
2. Fall 7: Verständnis des Fallverlaufs (09:53)
3. Reifestörung und soziale Eskalation (10:58)
4. Fall 7: Otalgie (08:53)
5. Fall 7: Rezidiv / Patientenführung (06:56)
6. Fall 7: Nächtlicher Husten / Repertorisation (06:53)
7. Fall 7: Fall-Verständnis / Arbeitshypothese (10:03)
8. Fall 7: Zusammenfassung / Entwicklungsprozess (03:22)
9. Fall 6: Würgehusten beim Säugling (07:29)

CD 9 (74:21)
1. Fall 6: Veratrum als Lebensretter (13:32)
2. Fall 6: Verlaufskontrolle (05:14)
3. Fall 6: Homöopathie in der Intensivmedizin (07:00)
4. Fall 6: Analyse / Verordnung Natrium Mur. (04:56)
5. Fall 6: Notanruf / Verordnung Kalium Carb. (06:32)
6. Fall 6: Reaktion auf Kalium Carb. (05:58)
7. Fall 6: Weiterer Verlauf (09:21)
8. Fall 6: Meta-Analyse (07:43)
9. Fallmanagement / Zustandswechsel / Krisen (07:03)
10. Keuchhusten: Befundorientierte Dosierung (06:59)

CD 10 (73:37)
1. Empfehlung und Fragen (04:14)
2. Funktionelle Störungen bei Kindern (12:01)
3. Autoren-Index im Repertorium (02:06)
4. Gewichtung der Symptome (09:25)
5. Psychopathologie oder Charakter? (05:21)
6. Antidote und Heilungshindernisse / Folgearzneien (11:51)
7. Fehlende Mutter-Kind-Bindung (08:41)
8. Über die Familienanamnese (07:20)
9. Eigenbehandlung durch die Eltern (12:35)

CD 11 (73:23)
1. Fall 8: Schlafstörung und Keuchhusten (08:41)
2. Fall 8: Weitere Symptome (03:40)
3. Fall 8: Repertorisation / Verordnung Stramonium (04:46)
4. Fall 8: Reaktion auf Stramonium (12:46)
5. Fall 8: Zusammenfassung (07:07)
6. Fall 8: Akute Bronchopneumonie / Analyse (07:30)
7. Fall 8: Rezidiv (07:40)
8. Fall 8: Repertorisation / Verordnung Sulphur (06:52)
9. Fall 8: Reaktion auf Sulphur (06:34)
10. Fall 8: Follow-Up / Analyse (07:43)

CD 12 (79:08)
1. Fall 8: Obstruktive Bronchitis /Asthma (07:06)
2. Fall 8: Repertorisation (08:45)
3. Über Materiae Medicae (03:20)
4. Fall 8: Krankheitsschwerpunkt (05:22)
5. Fall 8: Pulsatilla (05:45)
6. Fall 8: Grundlegendes Fall-Verständnis (10:11)
7. Fall 8: Meta-Analyse (08:34)
8. Fall 8: Tiefe Prägungen und Anfälligkeit (05:27)
9. Bedeutung der vorgestellten Fälle (05:13)
10. Verhaltensrubriken bei Kleinkindern (07:37)
11. Unruhe bei Kleinkindern (05:52)
12. Abschluss (05:51)

Tjado Galic

Der Referent

Tjado Galic leitet seit 1999 verschiedene homöopathische Supervisionsgruppen in Deutschland, außerdem bis 2002 eine Homöopathieweiterbildung für Hebammen in Hannover. Er ist durch mehrere Veröffentlichungen, u.a. zum Thema "schwere Pathologien" wiez.B. in der Homöopathie-Zeitschrift bekannt geworden und hat sich auch als Seminar-Dozent einen Namen gemacht, der es versteht, einen spannenden, unverblümten und lebhaften Dialog mit den Teilnehmern zu führen und Krankheitszustände unmittelbaranschaulich zu machen. Nebenberuflich ist er Dozent für physikalische Therapie an Physiotherapieschulen und in der ärztlichen Weiterbildung.


12 CDs in dekorativer Buchformat-Box


Bild auf der Covervorderseite:
Little girl lying sick in bed © Elena Schweitzer / Fotolia.com
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

Seminar im Hotel Burgkeller, Meißen, 29.-31. Oktober 2009

Veranstalter: http://www.hahnemannzentrum-meissen.de


Kundenrezensionen:

Autor: Andrea H. am 07.03.2014
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Die CDs von Tjado Galic sind wie immer eine Bereicherung für jeden Praktiker. Strukturiert, durch Erstellung von Checklisten wird man an die Vorgehensweise bei Kleinkindern herangeführt.
Die Vertiefung erfolgt durch die Praxisfälle, dadurch bleibt der Unterricht lebendig und praxisnah.
Die kleinen Exkurse, welche sich aus den Fragen der Teilnehmern ergeben, wie z.B. welche Materia Medica, Potenz und Dosierung, machen das Seminar zu einer wahren Fundgrube, auch allgemeinem an Wissen.

Autor: Petra O. am 12.07.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Tjado Galic begeistert durch seine lebendige Art und Weise beim Einführungsseminar für die homöopathische Behandlung von Kleinkindern. Er zeigt nicht nur den Weg der Mittelfindung, die Individualität des kleinen Patienten bzw. der Erkrankung, sondern hinterfragt auch den Bezug zur Mutter und den familiären Hintergrund.

Er vermittelt in dem Seminar die genaue Vorgehensweise bei der Fallaufnahme und diverse Untersuchungsmethoden. Hier würde man sich wünschen, dass man live dabei wäre und dies sehen kann. Aber man kann sich aufgrund seiner Beschreibung in etwa vorstellen, was wichtig ist. Und durch die Literaturempfehlungen zur Diagnostik / Untersuchung von Kindern kann man sich weiter in das Thema einlesen.

Ein durchaus gelungenes Seminar und gute Aufzeichnung. Wie immer hat es mir sehr geholfen!

Autor: barbara E. am 18.06.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Der Dozent führt didaktisch geschickt zum Thema hin: am Beginn steht eine systematische Einführung in das Thema Kleinkinder. Worauf muss ich bei der Fallaufnahme achten? Wer braucht Behandlung oder Beratung – Kind oder Mutter? Woran mache ich das fest? Sehr hilfreich in der täglichen Praxis: die Telefon-Notfall-Checkliste zur „Fern“-Diagnostik, wie krank das Kind ist! Mir hat auch die Betrachtung zur Differenzierung der Arzneireaktion (gute bzw. beschädigte Selbstregulation) geholfen, in schwierigen Fällen, immer offen zu bleiben. Besonders hervorheben möchte ich noch die beeindruckende Fähigkeit des Vortragenden, seine kleinen Patienten und deren Eltern so lebendig zu schildern, als säßen sie vor einem. Das zeugt von einer exzellenten Beobachtungsgabe und viel Einfühlungsvermögen. Beeindruckend präzise und für die Praxis sehr hilfreich fand ich die Darstellung der Verhaltensaspekte von Kleinkindern an Hand von Rubriken im Repertorium – Toll!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Akute Zustände in der homöopathischen Praxis. Befunderhebung und Diagnostik

Akute Zustände in der homöopathischen Praxis. Befunderhebung und Diagnostik

Referentengruppe des Monats Mai

Kents Erben

Meister großer Symptomatiken, Repertorien und Potenzen

Dieser Vortrag auf Video-DVD jetzt nur 16,- statt 18,50 € bis 31. Mai 2018!


Nur auf Video-DVD erhältlich!


Der Kongress - Homöopathie KONKRET Live!

Beim 1. Homöopathie KONKRET Live! Kongress in Ottobrunn diskutierten hochkarätige Homöopathie-AutorInnen verschiedene theoretische Ansätze und praktische Möglichkeiten fundiert klassisch-homöopathischer Behandlung bei Akutkrankheiten und akuten Zuständen während chronischer Erkrankung.

Der Vortrag von Tjado Galic

In ambulanten Praxen stellt Husten das häufigste akute Behandlungsanliegen dar. Nur bei 10% zeigt sich im Verlauf ein spezifisches Symptombild, während es sich bei der großen Mehrzahl um unspezifische Infekte handelt. Um die nötigen diagnostischen und therapeutischen Aspekte optimal zu erfassen, sollten sich gerade Homöopathen viel Zeit für eine eingehende klinische Untersuchung und eine klar strukturierte Anamnese nehmen. Um dem breiten Spektrum unterschiedlicher Fälle gerecht zu werden, bedarf es zudem eines grundlegenden Verständnisses für die vorliegende Symptomatik, mit zielorientierter Patientenführung.

Erklärtes Anliegen Tjado Galics ist die Erarbeitung einer für alle Homöopathen gemeinsamen Sprache auf Grundlage einer zeitgemäßen Interpretation älterer Symptomschilderungen (CKH, RAL etc.). Unermüdlich fordert er ein strikt individualisierendes therapeutisches Vorgehen. Dabei sind umfassende Kenntnisse in Anatomie, Physiologie, Psychologie und Klinik unerlässlich und dürfen keinesfalls durch eine schematische Arbeitsweise ersetzt werden! Galic illustriert in seinem Vortrag ein geradliniges, systemtheoretisch orientiertes Vorgehen, das einerseits individuelle Therapiekonzepte ermöglicht, andererseits den produktiven Austausch zwischen Therapeuten verbessern und vereinfachen kann.

Themen

  • Homöopathische Diagnose und Differentialdiagnose
  • Akute Atemwegsinfekte (insbesondere Husten) und ihre Diagnose
  • Fallverständnis durch Anamnese und klinische Untersuchung
  • Voraussetzungen für eine systematische und klare homöopathische Arbeitsweise

Extrabeigabe: PDF-Präsentation

 

16,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Der Weg der Kinderseele. Homöopathische Behandlung von Kindern nach der Sankaran - Methode

Der Weg der Kinderseele. Homöopathische Behandlung von Kindern nach der Sankaran - Methode

Auch auf CD erhältlich - für nur 79,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die homöopathische Behandlung von Kindern nach der Sankaran-Methode,

unter Berücksichtigung ihrer körperlichen und seelischen Entwicklung

Anne Schadde und Jürgen Weiland sind dem Homöopathie-Forum seit vielen Jahren durch ihre Seminar- und Lehrtätigkeit wohl bekannt. An diesem Wochenende stellen sie zum ersten Mal ihre individuellen und gemeinsamen Erfahrungen in der Behandlung und Begleitung von Kindern vor. Angesichts ihrer reichen Erfahrung aus eigenen Fällen und der Auseinandersetzung mit verschiedenen philosophisch-psychologischen Richtungen (wie Rudolf Steiner oder C.G. Jung) erwartet die Zuhörer ein lebendiges Seminarkonzept, das den Weg der Kinderseele beleuchtet.

Aus dem Seminarinhalt

  • Praxis und Klinik der Homöopathie
  • Systematisches Verständnis der Materia Medica (Pflanze, Tier & Mineral)
  • Materia Medica der primären Lebensphase
  • Akute und chronische Fallbeispiele der Neugeborenenphase und frühen Kindheit
  • Die Mutter-Kind-Einheit (Applikationsformen, Organon §284)
  • Behandlung und Betreuung von Kindern über lange Zeit bis hin zur Pubertät
Philosophische Themen
  • Der Weg der Kinderseele, woher kommt sie und wohin wird sie gehen?
  • Alte und neue Krankheitsdynamiken hinterfragt
  • Die Bedeutung von Kinderkrankheiten in der heutigen Zeit
  • Die Entwicklung des Menschen aus geisteswissenschaftlicher Sicht

 

67,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Lernschwierigkeiten. Homöopathische Hilfen für Aufmerksamkeit und Konzentration.

Lernschwierigkeiten. Homöopathische Hilfen für Aufmerksamkeit und Konzentration.

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Konzentrations- und Lernschwierigkeiten, Lese- und Rechtschreibschwäche sind die Themen des 103. Homöopathischen Sonntags der Samuel-Hahnemann-Schule.

Was sind mögliche Ursachen solcher Schwierigkeiten? Wie können wir Kindern in der Praxis helfen? Welche Konstitutionstypen lernen langsam oder verzögert? Welche Ätiologien führen zu Lernbehinderungen, und haben Eltern solcher Kinder selbst schon entsprechende Erfahrungen in ihrem Leben gemacht?

Der Arzneimittelschatz der Homöopathie kennt eine Vielzahl von Mitteln, die bei diesen Problemen helfen können. Besprochen werden Medorrhinum, Lachesis, Lycopodium, Mercurius, Calcium carbonicum, Barium carbonicum, Agaricus, Calcium phosphoricum, Phosphor, Tuberculinum, Veratrum album und Helleborus jeweils in der charakteristischen Art, wie sie mit Lernproblemen und den daraus entstehenden Defiziten umgehen.

Die vortragenden Dozentenschülerinnen bereichern die Mitteldarstellungen aus dem eigenen Erleben heraus und mit Fallbeispielen aus der Praxis. Außerdem werden verschiedene Übungen vorgestellt, zum Beispiel aus der Kinesiologie, mit denen die Konzentrationsfähigkeit trainiert werden kann.

Kurz gesagt: Dieser sehr inspirierend gestaltete homöopathische Sonntag gibt einen schönen Überblick über das Thema Lernschwierigkeiten.

 

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Charakteristika und Totalität. Analysestrategien und Verlaufsbeurteilung in der homöopathischen Praxis

Charakteristika und Totalität. Analysestrategien und Verlaufsbeurteilung in der homöopathischen Praxis

Referentengruppe des Monats Mai

Kents Erben

Meister großer Symptomatiken, Repertorien und Potenzen


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 112,- € (statt 124,-) oder als CD nur 129,- € (statt 145,-) bis 31. Mai 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Obwohl eine genaue und begründete Fallanalyse für die korrekte Mittelwahl essenziell ist, wird sie doch von vielen Homöopathen ebenso stiefmütterlich behandelt wie eine (selbst)kritische Verlaufsbeurteilung nach der Mittelgabe, die wiederum für eine wirksame Behandlung ausschlaggebend ist. Die Fallanalyse als Basis sämtlicher homöopathischer Entscheidungen (wie Mittelwahl, Wiederholung, Warten usw.) birgt, wie kaum eine andere medizinisch-therapeutische Methode, die Gefahr, durch (Fehl)Interpretation, Spekulation und Schematisierung zu misslingen. Ein Bemühen um methodisch exakte Analyse, die auf nachweisbaren Fakten des individuellen Falles beruht, ist daher zentral für die Qualität und Zuverlässigkeit homöopathischer Arbeit.

 

112,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Homöopathische Diagnostik - Fälle und Leitlinien für die praktische Differenzierung

Homöopathische Diagnostik - Fälle und Leitlinien für die praktische Differenzierung

Referentengruppe des Monats Mai

Kents Erben

Meister großer Symptomatiken, Repertorien und Potenzen


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 116,- € (statt 129,-) oder als CD nur 129,- € (statt 149,-) bis 31. Mai 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Fundament und Ausgangspunkt einer erfolgreichen medizinischen Therapie ist eine präzise Diagnostik. In der Schulmedizin besteht Diagnostik im wesentlichen darin, Befunde von Patienten definierten Krankheitsbegriffen zuzuordnen und daraus standardisierte Therapien abzuleiten. Was aber bedeutet Diagnostik in einer auf höchste Individualisierung angelegten Therapierichtung wie der Homöopathie? Tjado Galics Antwort auf diese Frage lautet, diejenigen Symptome zu ermitteln, mit denen sich zum einen die individuelle Störung des Patienten bestmöglich charakterisieren lässt. Zum zweiten sollen die gewählten Symptome eine eindeutige Arzneiwahl ermöglichen - also eine klare Differenzialdiagnose.

Darüber hinaus erfolgt eine kontinuierlich adaptive Diagnostik im Behandlungsverlauf.

 

116,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Homöopathie am Beginn des Lebens - Schwangerschaft, Entbindung und Wochenbett

Homöopathie am Beginn des Lebens - Schwangerschaft, Entbindung und Wochenbett

Referentengruppe des Monats Mai

Kents Erben

Meister großer Symptomatiken, Repertorien und Potenzen


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 69,- € (statt 78,-) oder als CD nur 86,- € (statt 96,-) bis 31. Mai 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Schwangerschaft ist keine Krankheit" sagt der bekannte Homöopath Dr. Mohinder Singh Jus zu Beginn seines Seminars, das in Hahnemanns Geburtsstadt Meißen stattfand. Allerdings können heftige und anhaltende Beschwerden diese besondere Zeit im Leben erschweren und leidvoll werden lassen. Akute Störungen, die bei der werdenden Mutter auftreten, sind oft konstitutionell begründet. Hier sind zügiges Eingreifen und eine schnelle und präzise Arzneimittelwahl erforderlich.

Das Seminar umfasst den gesamten Beginn des Lebens aus homöopathischer Sicht - vom (unerfüllten) Kinderwunsch über Schwangerschaftsbeschwerden und Probleme bei der Entbindung bis zur Stillzeit.

Dr. Mohinder Singh Jus gehört zu den renommiertesten Homöopathie-Praktikern und -lehrern in Europa. Als Schüler des indischen Homöopathen B. K. Bose (nähere Informationen hier) steht er in direkter geistiger Nachfolge von James Tyler Kent. Nach fast 40 Jahren intensiver Praxiserfahrung verfügt Dr. Jus über einen enormen homöopathischen Wissens- und Erfahrungsschatz, der es ihm erlaubt, homöopathische Arzneien und Behandlungsthemen anhand weniger Symptome und Zeichen prägnant zu umreißen, verständlich und erkennbar zu machen.

 

69,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Dienstag, 27. Juli 2010 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Galic, Tjado
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden

    Parse Time: 0.508s