Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Klimakterische Beschwerden. Miasmatisch orientierte homöopathische Behandlung

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 43,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: CV-2152
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Klimakterische Beschwerden. Miasmatisch orientierte homöopathische Behandlung

Unsere Sommeraktion 2017
300 Titel ermäßigt!


Weite, Breite & Tiefe...
Homöopathische Vielfalt!

Bei uns bekommen Sie was zu hören!


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 43,- € (statt 48,-) oder als CD nur 52,- € (statt 59,-) bis 31. August 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Dreh- und Angelpunkt ist immer die antimiasmatische Behandlung!"

Das Klimakterium bringt als natürliche Wandlungsphase im Leben einer Frau tiefgreifende Umstellungen mit sich. Während viele Frauen diesen wichtigen Übergang problemlos durchlaufen, erleben ihn andere als enorme körperlich-seelische Belastung. Hier zeigt sich, wie stabil die Gesundheit insgesamt ist.

Da das Klimakterium an sich als natürlicher Prozess nicht behandlungsbedürftig ist, zielt ihre homöopathische Behandlung primär auf den miasmatischen Hintergrund. Zur Linderung der Beschwerden dient darüber hinaus eine angemessene Akut- bzw. Organbehandlung.

Maria Schuller illustriert anhand eigener Praxisfälle, welche Überlegungen weiterhelfen, um zu erkennen, was eine Patientin krank gemacht hat und was sie braucht, um eine Stabilisierung ihrer Gesundheit zu erlangen.

Themen
  • Bedeutung der Wechseljahre
  • Die homöopathische Behandlung begleitender Beschwerden
  • Auswirkungen und Symptome der Wechseljahre
  • Bedeutung der Menses und Symptome
  • Hormonersatztherapie und Phytoöstrogene
  • Gesunde Lebensführung
  • Cholesterin und Blutzucker
  • Voraussetzungen für die homöopathische Therapie
  • Miasmatische Hinweise
  • Organotrope Mittel und die Vorteile ihrer Anwendung

Mit Extra-CDR: Seminarskript im PDF-Format


Nähere Informationen weiter unten

Edition: CV (Clemens-v.-Boenninghausen-Gesellsch)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Cimicifuga, Fibromyalgie, Frau, Frauen, Hamamelis, Helleborus, Hitze, Hormone, Klimakterium, Lachesis, Lilium tigr., miasmatische Behandlung, Myom, Secale, Thuja, Wechseljahre

Abspieldauer (ca.): 6 Std. 44 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Seminar Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

43,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
41,30 EUR: Nur für Seminarteilnehmer mit Nachweis: Audio-CD
52,00 EUR: Audio-CD
33,60 EUR: Nur für Seminarteilnehmer mit Nachweis: MP3-Download (Download-Bedingungen)
Merkzettel (Wunschliste) Klimakterische Beschwerden. Miasmatisch orientierte homöopathische Behandlung
"Dreh- und Angelpunkt ist immer die antimiasmatische Behandlung!"

Das Klimakterium bringt als natürliche Wandlungsphase im Leben einer Frau tiefgreifende Umstellungen mit sich. Während viele Frauen diesen wichtigen Übergang problemlos durchlaufen, erleben ihn andere als enorme körperlich-seelische Belastung. Hier zeigt sich, wie stabil die Gesundheit insgesamt ist. Auftretende Beschwerden (z. B. Hitzewallungen) werden schulmedizinisch heutzutage noch immer oft durch Hormonersatz behandelt. Diese Maßnahme führt jedoch zu keiner anhaltenden Heilung und erhöht zudem das Brustkrebsrisiko.

Maria Schuller ist die Leiterin der Clemens von Bönninghausen-Akademie in Wolfsburg und langjährig praktizierende Homöopathin. Ihrer Erfahrung nach offenbaren sich während der Wechseljahre vorhandene miasmatische Belastungen auf besonders deutliche Weise. Da das Klimakterium an sich als natürlicher Prozess nicht behandlungsbedürftig ist, zielt ihre homöopathische Behandlung primär auf den miasmatischen Hintergrund. Zur Linderung der Beschwerden dient darüber hinaus eine angemessene Akut- bzw. Organbehandlung. Voraussetzung für eine gelungene homöopathische Therapie ist die vollständige Fallaufnahme, mit Fokussierung auf die miasmatischen Zeichen und die Chronologie der Beschwerden. Dazu gehört auch eine gründliche Familienanamnese und körperliche Untersuchung.

Maria Schuller illustriert anhand eigener Praxisfälle, welche Überlegungen weiterhelfen, um zu erkennen, was eine Patientin krank gemacht hat und was sie braucht, um eine Stabilisierung ihrer Gesundheit zu erlangen. Die einzelnen Behandlungsschritte werden nachvollziehbar ausgearbeitet und verschiedene Arzneien differenziert. Lehrreich bei diesem Seminar ist zudem, dass auch weniger bekannte Arzneimittel vorgestellt werden.

Ein optimistisch stimmendes Seminar, das die bedeutsame Rolle der inneren Einstellung während der Wechseljahre anspricht und aufzeigt, wie eine homöopathische Behandlung das Empfinden physisch und psychisch positiv beeinflussen kann.

Vorgestellte Fälle
1. Akute Kopfschmerzen mit depressiver Verstimmung 2. Struma multinodosa mit Fibromyalgie 3. Uterus-Myomatosis 4. Schokoladenzyste
Besprochene Arzneien
Aristolochia, Aurum muriaticum, Aurum muriaticum natronatum, Bellis perennis, Cimicifuga, Crocus sattivus, Erigeron, Hamamelis, Helleborus, Lilium tigrinum, Millefolium, Secale, Ustilago, Thlaspi bursa pastoris, Trillium pendulum

Mit Extra-CDR: Seminarskript im PDF-Format


Besonderer Hinweis
Dieses Seminar bildete Teil II der Fachtagung an der CvB Wolfsburg zum Thema "Klimakterium".
Den ersten Teil von Dr. Friedrich P. Graf finden Sie hier: CV-2151.
Beide Teile sind auch vergünstigt zusammen erhältlich:

CV-215


CD 1 (74:29)
1. Begrüßung / Einführung / Begriffsklärungen (10:29)
2. Hormonumstellung / Hormonersatztherapie (07:26)
3. Phytoöstrogene: Wirkungen und Vorkommen (06:43)
4. Auswirkungen der Wechseljahre: Verkürzte Menses, Nachtschweiß, Hitzewallungen, Schlafstörungen (06:52)
5. Empfindliche Brüste, Myome, Uteruspolypen, Harnwegsprobleme, Libidoveränderungen (07:04)
6. Veränderte Schilddrüsenfunktion, Hauttrockenheit, Verlust an Knochensubstanz (07:45)
7. Milch und Osteoporose / Kaffee / Kalziumhaltige Lebensmittel (07:04)
8. Konzentrationsstörungen, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Kopfschmerzen, Falsche Behaarung (06:05)
9. Fall 1: Akute Kopfschmerzen mit depressiver Verstimmung / AMB zu Cimicifuga (09:15)
10. Zur gesunden Lebensführung / Cholesterin und Blutzucker (05:42)

CD 2 (71:31)
1. Zu vermeidende Substanzen / Günstige Faktoren und Nahrungsmittel (06:50)
2. Fall 2: Struma multinodosa mit Fibromyalgie / Beschwerden / Klinischer Befund / Familienanamnese (09:53)
3. F2: Impfungen / Chronologie der Vorerkrankungen (09:49)
4. F2: Gelenkter Bericht, Körperliche Untersuchung / Grenzen der Homöopathie (10:31)
5. F2: Was macht die Frau so krank? / Repertorisation: Thuja (08:19)
6. F2: Verlauf nach Thuja / Umgang mit Tamoxifen / Gegen Arzneimittelklischees (09:57)
7. F2: Weiterer Verlauf nach Thuja / Neue Symptome: Bry. / Weiterer Verlauf (06:48)
8. Bedeutung und Funktion der Menses / Die homöopathische Therapie (09:20)

CD 3 (77:20)
1. Hinweise zur Psora: Folge von Unterdrückungen, Furchtsamkeit, Überempfindlichkeit etc. (09:00)
2. Hinweise zur Sykose: Harnröhrenstrikturen, Polypen, Myome, Koliken etc. (06:33)
3. Sykose Forts.: Reiter-Trias, Neigung zu Steinbildung, Warzen, Spider naevi (07:09)
4. Hinweise zur Syphilinie: Deformitäten, Asymmetrien etc. (06:54)
5. Syphilinie Forts.: Neurasthenie, Jähzorn, Schmerzlosigkeit etc. / Welches Miasma zuerst? (05:24)
6. Hinweise zur Tuberkulinie: Erröten, Fisteln, Neigung zu heftigsten Blutungen, Mastopathie etc. (09:16)
7. Hinweise zur Kanzerinie: Wehrlosigkeit, Maligne und semimaligne Hauttumore, extreme Krebsangst etc. (07:22)
8. Vakzinose als iatrogenes Miasma: Ähnlichkeit zur Sykose / Frage zu Impfnosoden (07:23)
9. Mit welchen Arzneien arbeiten wir? / Akute Blutungsmittel: Trillium pendulum / DD Mill., Ham., Erigeron (07:31)
10. Blutungsmittel Forts.: Ustilago / DD Secale, Crocus / Thlaspi bursa pastoris (10:44)

CD 4 (73:52)
1. Fall 3: Uterus myomatosus / Person, Vorgeschichte und Beschwerdebild (06:07)
2. F3: Die wichtigsten Symptome / Biographie / Klinischer Befund / Chronologie der Beschwerden (08:32)
3. F3: Familienanamnese / Körperliche Untersuchung / Miasmatische Zeichen (08:26)
4. F3: Fallanalyse / Miasmatische Einordnung / Was erwarten wir von der Arznei? (10:50)
5. F3: Pulsatilla zur Eröffnung / Welche antisykotische Arznei wird benötigt? (08:14)
6. F3: Reaktion auf Sepia / Verlaufsbeurteilung / Weiter mit Lyc. (07:20)
7. F3: Verlauf nach Lyc. / Akutsituation: Heuschnupfen mit neuen Symptomen (10:02)
8. F3: Weiter mit Nux-v. Lyc., Lach. / Zusammenfassung (06:44)
9. F3: Fragen zu den Verordnungen und verwendeten Potenzen (07:34)

CD 5 (62:03)
1. Burnett über organotrope Mitteln / Vorteile ihrer Anwendung (05:43)
2. Organmittel: Aristolochia clematis / Aurum muriaticum natronatum (08:57)
3. Nachträge zu Menses-Symptomen / Fall 4: Schokoladenzyste / Befund, Beschwerdebild (10:52)
4. F4: Familienanamnese, Vorerkrankungen, Chronologie (11:16)
5. F4: Gelenkter Bericht, auffällige Zeichen, Persönlichkeit, körperliche Untersuchung (10:30)
6. F4: Miasmatische Analyse / Welche Symptome sind wichtig? (08:24)
7. F4: Verlauf nach Carc. / Weiter mit Lachesis (06:17)

CD 6 (42:31)
1. F4: Unbefriedigender Verlauf / Neue Überlegungen zum Fall / Umgang mit mangelhafter Compliance (10:11)
2. F4: Zwischenberichte / Follow-Up nach 8 Wochen Medorrhinum (07:26)
3. F4: Weiterer Verlauf mit Med. / Zusammenfassung des Verlaufs (06:31)
4. Weitere organotrope Arzneien: Bellis perennis, Lilium tigrinum (09:48)
5. Aurum muriaticum / Nachträge zu Fluor und Herzschmerzen während Menopause (08:31)

CD 7 Zusatzmaterial: Script-Pdf


Maria Schuller

Hp Maria Schuller führt seit 1991 eine Praxis für klassische Homöopathie. Sie ist als Dozentin in Deutschland und der Schweiz tätig, von 2005 - 2015 Akademieleiterin der Clemens von Bönninghausen-Akademie. Sie ist qualifizierte Homöopathin undSupervisorin beim Dachverband BKHD (Bund Klassischer Homöopathen Deutschlands e. V.) und dort Mitglied der Prüfungskommission.

2013 erschien ihr Buch "Lehrbuch der miasmatischen Homöopathik", in dem sie die Entwicklung, Differenzierung und Behandlung der chronischen Miasmen darstellt und durch nachvollziehbare Anleitung die Umsetzung dieses Wissens in die Praxis aufzeigt.

Weitere Informationen zur Referentin auf ihrer Webseite:
www.maria-schuller.de

Bild auf der Covervorderseite:
sunset 1021073 © skeeze / Pixabay.com
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

Tagung der Clemens von Bönninghausen-Gesellschaft für Homöopathik e. V. an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfsburg, 18.-20. September 2015

Dieses Seminar bildete Teil II der Fachtagung an der CvB Wolfsburg zum Thema "Klimakterium".
Den ersten Teil von Dr. Friedrich P. Graf finden Sie hier: CV-2151.
Beide Teile sind auch vergünstigt zusammen erhältlich:

CV-215


Kundenrezensionen:

Autor: Astrid Z. am 22.02.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Der Seminar-Mitschnitt bringt genau das, was der Untertitel verspricht: Miasmatisch orientierte homöopathische Behandlung. Es gibt einen kurzen Überblick über typische Phänomene des Klimakteriums, die man so aber auch andernorts findet. Die eigentliche Fall-Analyse und Behandlung erfolgt 'miasmatisch'. Das ist aber nur für den hilfreich, der bereits mit Miasmatik vertraut ist, Krankheitssymptome in gleicher Weise miasmatisch einteilt, wie es Frau Schuller tut, und ebenso die Mittel den jeweiligen Miasmen entsprechend in gleicher Weise zuordnet. Das wird nicht weiter erklärt und schon gar nicht problematisiert. Das betrachte ich als das große Manko dieser Fortbildung.Ich habe mit solchem Vorgehen Mühe, weil hier eine Einheitlichkeit und Geklärtheit der miasmatischen Grundlagen vorausgesetzt wird, die nach meiner Wahrnehmung nicht existiert. De facto wird Frau Schullers Seminar nur dem hilfreich sein können, der der gleichen miasmatischen Schule folgt. Für alle anderen bringt es allenfalls einen 'ach, so machen die das?'-Effekt ohne effektiven Lernzuwachs.

Autor: Astrid v. am 28.12.2015
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Auch Maria Schuller geht in ihrem Seminar noch einmal auf alle möglichen Symptome der Wechseljahre ein und gibt darüberhinaus auch detaillierte naturheilkundliche Empfehlungen, die frau anstelle der Hormonersatztherapie ausprobieren kann. Nicht allen Empfehlungen ist uneingeschränkt zu folgen, so ist der massenhafte Verzehr von Sojaprodukten durchaus nicht immer hilfreich oder gar "gesund", aber es ist doch gut, Alternativen kennenzulernen. Interessant sind ihre detaillierten Fallbesprechungen und die miasmatischen Überlegungen und da es so wenig homöopathische Seminare zu den Wechseljahren gibt, können wir ganz froh sein, dass es dieses nun in Tandem mit dem Seminar von Dr. Friedrich Graf gibt.

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Der Mensch im Kontakt zu seinem Haustier - Aspekte der Ähnlichkeit

Der Mensch im Kontakt zu seinem Haustier - Aspekte der Ähnlichkeit

Video-DVD (Bild und Ton)
159. Jahrestagung des DZVhÄ e.V.


Nur auf Video-DVD erhältlich!


Die Referentin über ihren Vortrag

Das Simile-Gesetz betrifft nicht nur die Beziehung zwischen Patient und Arznei, sondern auch die zwischen Partnern: Alle Beteiligten beeinflussen einander und sollten harmonisch interagieren; anderenfalls gibt es Diskrepanzen, die eine Grundlage für spätere Krankheiten bilden können.
Das gilt auch für die Beziehung zwischen dem Menschen und seinem Haustier.
Bewusste oder unbewusste Konflikte bzw. psychische Probleme des Menschen prägen das Energiefeld seines Tieres, das im Rahmen seiner Disposition mit Verhaltensanpassung und später mit entsprechenden Erkrankungen reagiert.
Jedes Haustier spiegelt gewisse Persönlichkeitsaspekte seines Besitzers wider und leidet bei längerem Zusammenleben letztlich unter denselben oder analogen Krankheiten.
Das Erkennen solcher Interaktionen kann einen wesentlichen Beitrag zum Finden des heilenden Simile leisten - sowohl für den zwei- als auch für den vierbeinigen Patienten.

21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Atopische Krankheiten bei Kindern: Neurodermitis und Asthma homöopathisch behandeln

Atopische Krankheiten bei Kindern: Neurodermitis und Asthma homöopathisch behandeln

Unsere Sommeraktion 2017
300 Titel ermäßigt!


Weite, Breite & Tiefe...
Homöopathische Vielfalt!

Bei uns bekommen Sie was zu hören!


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 59,- € (statt 67,-) oder als CD nur 72,- € (statt 79,-) bis 31. August 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Kinder generieren ihre Symptome aus dem zugrunde liegenden Miasma" (Dr. K. R. Hör)
Asthma bronchiale, Neurodermitis und allergische Rhinitis (Heuschnupfen) sind heutzutage so verbreitet, dass sie schon als Volkskrankheiten gelten, die vor allem Kinder mit Jucken und Kratzen leidvoll plagen. Unter dem Begriff "atopisch" werden Erkrankungen gefasst, die mit einer Überempfindlichkeit des Immunsystems gegen körperfremde Reize einhergehen. Die homöopathische Behandlung dieses Krankheitskomplexes erfordert besondere Umsicht und Einfühlungsvermögen bei der Anamnese und weiteren Begleitung.

Welchen Hintergrund haben diese Erkrankungen? Inwieweit ist die miasmatische Sichtweise hilfreich für das Verständnis des Krankheitsprozesses? Welche Maßnahmen sind kontraindiziert? Wie vermeidet man eine allopathische (oder auch homöopathische!) Unterdrückung? Welche Arzneien haben sich bei welchen Krankheitsbildern besonders bewährt? An welche "kleinen" Arzneien und Arzneifamilien sollte man bei atopischen Krankheiten besonders denken?

Mit diesem hochrelevanten Seminar über die leidvollen atopischen Krankheiten von Kindern greift Hör erneut tief in seine riesige Schatzkiste homöopathischer Arzneien und wertvoller Einsichten!

Inhalte und Schwerpunktthemen
  • Abriss über die Miasmen
  • Sinn von Kinderkrankheiten aus miasmatischer Sicht
  • Behandlung von Hautkrankheiten und (allergischem) Asthma
  • Problematik und Folgen allopathischer oder homöopathischer Unterdrückung
  • Überblick über miasmatische Belastungen und typische Symptome
  • Differenzierung relevanter Rubriken
  • Hauterkrankungen und Unterdrückung von Hautsymptomen
  • Ausführliche Vorstellung typischer Polychreste, Nosoden sowie selten eingesetzter (kleiner) Arzneien
  • Aussagekräftige Fallbeispiele

    59,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Homöopathie in der tiermedizinischen Praxis. Gemeinsamkeiten und Unterschiede gegenüber der Human-Homöopathie

Homöopathie in der tiermedizinischen Praxis. Gemeinsamkeiten und Unterschiede gegenüber der Human-Homöopathie

Unsere Sommeraktion 2017
300 Titel ermäßigt!


Weite, Breite & Tiefe...
Homöopathische Vielfalt!

Bei uns bekommen Sie was zu hören!


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 31,- € (statt 35,-) oder als CD nur 37,- € (statt 42,-) bis 31. August 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Unsere Haustiere sind unser emotionaler Schwamm." (Jaques Millemann)
Domestizierte Tiere begleiten Menschen schon seit vielen Jahrtausenden. Als Haus- und Nutztiere sind sie aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken, doch die damit verbundenen (oftmals wenig artgerechten) Lebensbedingungen stellen für unsere animalischen Freunde mitunter eine große Belastung dar. Haltungsbedingte, iatrogene und psychische Schäden sind leider an der Tagesordnung. Häufig sind zudem Impffolgen, pauschale Wurmkuren oder immunsuppressive allopathische Medikationen.

In ihrem Praxisalltag begegnet die homöopathische Tierärztin und bekannte Buchautorin Christiane Krüger häufig "austherapierten" Tierpatienten mit tiefgreifenden miasmatischen Schäden, die sich im Laufe vieler Zuchtgenerationen herausgebildet haben. Welche veterinärmedizinischen Alternativen und Heilungsmöglichkeiten bietet die Homöopathie?

An fast 40 Fallbeispielen demonstriert die Referentin vielfältige Pathologien und Verhaltensauffälligkeiten aus einer breiten Palette wahrnehmbarer Zeichen und objektiver Symptome, die schnell und sicher zur passenden Arznei führen.

Darüber hinaus kann die homöopathische Arbeit mit Tieren unsere allgemeine Wahrnehmungs- und Beobachtungsfähigkeit ungemein fördern. Der Umgang mit Tieren erschließt und erweitert insbesondere die nonverbalen Kommunikationskanäle, die in der humanmedizinischen Praxis sonst vielfach zu kurz kommen. Die umfangreiche PDF-Präsentation mit Tierpatienten-Bildern macht den Vortrag zudem auch optisch gut nachvollziehbar.

Ein "Praktikum" in der homöopathischen Tierarztpraxis und ein Fundus an veterinärhomöopathischer Erfahrung: informativ, kurzweilig, spannend und mit Herz.

Themen
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Mensch und Tier
  • Anamnese in der Tierhomöopathie
  • Kriterien zum Finden des passenden Similes
  • Bewertung und Hierarchisierung von Symptomen
  • Verwendung von Humanrepertorien für Tiere
  • Praktisches Vorgehen bei Tieren
  • Besondere pathogene Faktoren der heutigen Zeit
  • Verschiedene Spezies und Schwerpunkte ihrer Pathologie

Mit umfangreichem Seminarmaterial im PDF-Format


31,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Homöopathie bei Beschwerden der Wechseljahre. Umstellung als Chance

Homöopathie bei Beschwerden der Wechseljahre. Umstellung als Chance

Unsere Sommeraktion 2017
300 Titel ermäßigt!


Weite, Breite & Tiefe...
Homöopathische Vielfalt!

Bei uns bekommen Sie was zu hören!


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 43,- € (statt 48,-) oder als CD nur 52,- € (statt 59,-) bis 31. August 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Was die Seele nicht erträgt, muss der Körper austragen."
(Jan Scholten)
Die Wechseljahre stellen im Leben einer Frau zumeist eine schwierige Phase tiefgreifender Umwälzungen dar. Während der eigene Körper neue Wege geht, muss sich die Frau mit fremden und eigenen Vorurteilen auseinandersetzen: nicht mehr begehrenswert, zu alt oder zu dick zu sein und keine Aufgabe mehr zu haben - der endgültige Verlust der Jugend! Müssen Frauen diesen scheinbaren Sinnverlust einfach so hinnehmen und klimakterische Beschwerden still ertragen?

Eine innere Neuorientierung im Klimakterium kann hingegen Chancen eröffnen, die im bisherigen Leben noch nicht ergriffen wurden. Diese neuen Möglichkeiten, auch zu tieferen Heilungsprozessen und einer veränderten Haltung sich selbst gegenüber, lassen die Jahre des Wechsels nicht zur Niederlage, sondern zu einem großen Gewinn werden!

Häufig stellen körperliche Beschwerden (z. B. Blutung, Hitzewallungen, Schlafstörungen, Gelenksbeschwerden, Hypertonie) zunächst den Anlass dar, eine homöopathische Behandlung zu beginnen. Dr. Friedrich Graf erklärt fachkundig wie diese typischen Leiden homöopathisch zu lindern sind. Die subjektiven Beschwerden und Empfindlichkeiten, die einzeln oder auch als ganzer Symptomenkomplex auftreten können, stehen bei seiner Behandlung im Vordergrund. Anhand ausgewählter Fälle illustriert er sein strukturiertes Vorgehen bei der homöopathischen Analyse.

Ein praxisnahes Seminar über Wechseljahrbeschwerden, das auch auf die Ursachen und Hintergründe eingeht und eine Fülle wertvoller Hinweise für ihre Behandlung bereithält.

Themen
  • Der weibliche Zyklus und die Entwicklung ins Klimakterium
  • Stadien der Hormonumverteilung
  • Typische Wechseljahresbeschwerden
  • Therapie der klimakterischen Beschwerden
  • Alternativen zur Hormontherapie
  • Die miasmatische Sicht
  • Anamnestisches Vorgehen
  • Allgemeine Empfehlungen
  • Bewährte homöopathische und phytotherapeutische Arzneien
  • Ausführliche Darstellungen häufiger Arzneien, z. B. bei Hitzewallungen
  • Die Bedeutung von Blutungen in dieser Phase

Auf Extra-CDR: Verschiedene Powerpointfolien im PDF-Format


43,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Dienstag, 24. November 2015 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Schuller, Maria
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.474s