Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Lac caninum. Die unendliche Geschichte des Scheiterns

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 9,50 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: HT-558
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Lac caninum. Die unendliche Geschichte des Scheiterns

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Alles kommt zu seiner Zeit."

Dieser Vortrag von Alfons Pollak knüpft an seinen ersten Lac-caninum-Vortrag von 1994 (hier bei uns: HT-9417) an und überspannt damit einen Bogen von fast 25 Jahren. Bei der legendären finalen Boller Homöopathiewoche (über die plutonischen Arzneien) hatte Pollak 1993 einen Traum von Adolf Hitler, der ihn in eine ungeheuer finstere Tiefe führte.

Erst später wurde dem Referenten klar, dass sich schon damals Lac caninum zu erkennen gab. Lac caninum-Patienten sind sich oft selbst (wie Kaspar Hauser) ein Rätsel, mit verwirrenden, unklaren systemischen Herkunftsverhältnissen. Ersatzweise neigen sie dazu, sich an die falschen Führer zu binden.

Im heutigen Vortrag teilt Pollak einen über zwei Jahrzehnte gewachsenen Lac-caninum-Erfahrungsschatz mit uns, erworben sowohl in seiner Münchner Praxis als renommierter homöopathischer Heilpraktiker und Dozent, als auch auf seinem persönlichen Werdegang, mit dem Resultat eines enorm vertieften und zum Wesentlichen destillierten Arzneiverständnisses.

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: HT (Berliner Homöopathietage)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Carcinosinum, Lac caninum, Medorrhinum

Abspieldauer (ca.): 48 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

9,50 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
11,90 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Lac caninum. Die unendliche Geschichte des Scheiterns

Dieser Vortrag von Alfons Pollak knüpft an seinen ersten Lac-caninum-Vortrag von 1994 (hier bei uns: HT-9417) an und überspannt damit einen Bogen von fast 25 Jahren. Bei der legendären finalen Boller Homöopathiewoche (über die plutonischen Arzneien) hatte Pollak 1993 einen Traum von Adolf Hitler, der ihn in eine ungeheuer finstere Tiefe führte.

Erst später wurde dem Referenten klar, dass sich schon damals Lac caninum zu erkennen gab. Lac caninum-Patienten sind sich oft selbst (wie Kaspar Hauser) ein Rätsel, mit verwirrenden, unklaren systemischen Herkunftsverhältnissen. Ersatzweise neigen sie dazu, sich an die falschen Führer zu binden.

Im heutigen Vortrag teilt Pollak einen über zwei Jahrzehnte gewachsenen Lac-caninum-Erfahrungsschatz mit uns, erworben sowohl in seiner Münchner Praxis als renommierter homöopathischer Heilpraktiker und Dozent, als auch auf seinem persönlichen Werdegang, mit dem Resultat eines enorm vertieften und zum Wesentlichen destillierten Arzneiverständnisses.

Lac caninum lehrt uns den Instinkt, den feinen Riecher für das Leben und dessen Fallen und Gefahren, das Wittern mit offenen Sinnen und verlässlichem Fühlen.

Momente des Scheiterns, die dabei nicht ausbleiben, versteht Pollak als die größten Chancen und Lehrmeister, selbst wenn das Misslingen zunächst nur schwer zu ertragen ist - auch im behandlerischen Kontakt mit Lac caninum-Patienten. Auf eine authentisch gereifte Weise ermutigt Alfons Pollak zum Durchhalten und zum Bewahren der grundlegenden Zuversicht: "Alles kommt zu seiner Zeit."

 

Gesamtlänge (47:29)
1. Begrüßung / Rückblick und Vorblick / Einführung und Widmung (06:11)
2. Lac caninum / Traum von Adolf Hitler / Buch: "Die schmutzige Frau" (L. Francia) (08:39)
3. Kaspar Hauser / Sich selbst ein Rätsel sein / Neugier und Abnabelung / Bert Hellinger (10:03)
4. Instinkt schaffen / Das ständige Wittern (Herbert Fritsche) (08:49)
5. Immunisierung gegen Schulterklopfen / Vergleich mit Carcinosinum und Medorrhinum (06:05)
6. Die anderen Seiten / das Scheitern bei Herbert Fritsche / Die Zahl Sieben: Das große "Noch nicht!" (07:39)


Alfons Pollak

Der Referent:
Alfons Pollak

1958 geboren bei Weiden in der Oberpfalz
Seit 1991 als Heilpraktiker in München niedergelassen
Seit 1997 Leiter des Arbeitskreises Homöopathie
Seit 2002 eigene Seminartätigkeit
Seit 2007 Ausbildung von Schülern in Prozessorientierter Homöopathie
Seit 2011 Supervision für Kollegen

Weitere Informationen finden Sie hier: Webseite von Alfons Pollak

1 Audio-CD in dekorativer Buchformatbox, oder als MP3-Download.

Bild auf der Covervorderseite:
"drip" / Pixabay.com
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

55. Berliner Homöopathietage, Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 11./12. Februar 2017

Dieser Vortrag ist Teil der 55. Berliner Homöopathietage, einer zweitägigen Veranstaltung mit einer Vielzahl interessanter Vorträge. Alle verfügbaren Vorträge können Sie zum stark vergünstigten Paketpreis ebenfalls bei uns erhalten:

HT-55



Kundenrezensionen:

Autor: Manfred S. am 19.09.2017
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Da hätte sich der Besuch der Berliner Homöopathietage sehr gelohnt. Herr Pollak
nimmt uns mit in das Feld von Lac caninum. Sehr persönlich erzählt er von seinen
Erlebnissen, Träumen und Büchern, die thematisch auf die Hundemilch verweisen.
Das einzige, was mir etwas fehlte, war ein konkreter Fall zum Mittel.
Atmosphärisch sehr dicht, ist der Vortrag aber dennoch sehr hörenswert.

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Arnica. Das Wunder der geheilten Liebe

Arnica. Das Wunder der geheilten Liebe

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Die Aufgabe des Menschen ist die Liebe." (Rudolf Steiner)

Arnica ist eine der menschlichsten Arzneien und der bekanntesten zugleich. Als "Adler" unter den Heilpflanzen ist sie schon lange ein wichtiger Bestandteil der Volksheilkunde und kommt uns mit ihrem sonnigen, freundlichen Antlitz in der Not zu Hilfe. Schon lange ist sie ein wichtiger Bestandteil der Volksheilkunde. Namen wie Kraftwurz oder Bergwohlverleih zeugen von ihrer vitalisierenden Kraft. Bergsteigern und Wanderern diente sie zur Stärkung, Kneipp empfahl sie auch Rednern und Sängern. Sogar Goethes Liebeskummer wurde mit Arnica-Tee behandelt!

Selbst die Folgen schlimmer Nachrichten, die einen innerlich zerreißen, können mit Arnica behandelt werden. Und natürlich alle Folgen traumatisierender Schläge, auch Liebeskummer und seelische Verletzungen.

"Die Liebe ist eine blutige Schlacht - Doch die Wundversorgung ist die gleiche!"

Die erfahrene Berliner Pflanzenheilkundlerin und Homöopathin Saskia Zersen vermittelt hier einen schönen, liebevollen Überblick über die Bedeutung des Heilmittels in alter und neuer Zeit. Dazu stellt sie fünf eindrucksvolle Fälle vor, wo Arnica deutlich half - darunter auch solche, bei denen man nicht unbedingt gleich an Arnica denken würde...

 

9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Carcinosinum. Heilen durch (Mit)teilen

Carcinosinum. Heilen durch (Mit)teilen

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Niemand ist meinetwegen hier. Ich bin ein Niemand und wage es nicht, mir meinen Raum zu nehmen."

Diese Selbstcharakterisierung einer Carcinosinum-Persönlichkeit spricht Bände. Voller Selbstzweifel und Unsicherheit besteht die vorherrschende Lebenswirklichkeit von Carcinosin-Patienten vor allem in der Unterdrückung ihrer selbst.

Für Gabriela Eichhorn ist die Vorbereitung eines Arzneivortrags immer auch ein Prozess lebendiger Homöopathie: Man geht mit der jeweiligen Arznei schwanger und lernt sie dabei in- und auswendig kennen. Umso hilfreicher ist es dann, Menschen um sich zu haben, die einen durch den Prozess begleiten und bestätigen.

Gerade das Sprechen über das Schwere, das auch Teil der Biografie der Referentin ist, kann heilende Wirkung entfalten - Heilen durch Teilen, durch das "exquisite Zuhören" eines empathischen Gegenübers, durch dessen ungeteilte, wohlwollende Aufmerksamkeit. Dann ist keine Flucht / Selbstvermeidung - ein wesentlicher Zug von Carcinosinum - mehr möglich.

"Wer bin ICH und wie fühlt sich ICH an?"

 

9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Ferrum metallicum. Ich will, was ich bin

Ferrum metallicum. Ich will, was ich bin

Auch auf CD erhältlich - für nur 10,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Äußerlich gilt Eisen als eher unscheinbares Metall und wird daher leicht übersehen. Das ist, wie Bea Durst hier eindrucksvoll unter Beweis stellt, auch in der Homöopathie oftmals der Fall. Homöopathisches Eisen ist eine Arznei, die nur selten verordnet wird.

Die Referentin berichtet zunächst von einem Fall, bei dem Ferrum met. eine von drei aufeinander folgenden Arzneien war. Dabei erläutert sie charakteristische Merkmale und Themen, die sie an Ferrum met. haben denken lassen.

Noch beeindruckender sind ihre persönliches Erlebnisse mit der Arznei. Überraschenderweise wurde Ferrum met. mehrfach zur entscheidenden Mittelwahl. Beim ersten Mal litt die Referentin bei der Entbindung ihrer Tochter an ausbleibenden Wehen. Selbst schulmedizinisch übliche Maßnahmen der Wehenauslösung blieben erfolglos. Erst eine Gabe Ferrum metallicum löste die Geburt aus.

 

8,60 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Dienstag, 29. August 2017 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Pollak, Alfons
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.447s