Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Liebeskundliche Homöopathie I-III. Paket aus SO-214, SO-216, SO-220

ab

Preis für MP3-Download 62,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: SO-21P
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Liebeskundliche Homöopathie I-III. Paket aus SO-214, SO-216, SO-220

Auch auf CD erhältlich - für nur 74,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Reihe "Liebeskundliche Homöopathie"

Die neu gestartete Reihe Homöopathischer Sonntage unter dem Titel "Liebeskundliche Homöopathie" soll der Heilung der Liebesfähigkeit dienen. Sie kann aus ganz unterschiedlichen Gründen unterentwickelt sein - ein oftmals brach liegendes Potenzial unseres Lebens.

Die Themenreihe umfasst sowohl sexuelle Störungen im engeren Sinne als auch Unterdrückungen und Verleugnungen der Liebesfähigkeit im Allgemeinen, beispielsweise aufgrund unreflektierter gesellschaftlicher Moralvorstellungen, einschränkender Glaubenssätze und Verhaltensmuster sowie typischer Konflikte, beispielsweise im Umgang mit Scham.

Je nach Thematik können verschiedene homöopathische Arzneien auf dem Heilungsweg behilflich sein. Ihre jeweiligen Probleme mit dem Liebesleben und mögliche Heilungsschritte werden hier differenzierend vorgestellt.

Das Paket besteht aus folgenden drei Teilen:

SO-214

Liebeskundliche Homöopathie I - Über das Elend der Erektionsstörung. Lyc, Arg-n, Lach, Staph u. a.

SO-216

Liebeskundliche Homöopathie II - Zwangsmoral und emotionale Pestilenz. Ars, Con, Anac, Nat-m, Nit-ac u. a.

SO-220

Liebeskundliche Homöopathie III - Über die Scham. Hyos, Arsen, Bufo, Lilium tigr. u. a.

Genauere Informationen (Inhaltsverzeichnisse, Beschreibungen, Hörproben) zu den drei Teilen erhalten Sie, wenn Sie auf die Bestellnummer klicken.

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: SO (Homöopathischer Sonntag Berlin)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Anacardium, Argentum nitr., Arsenicum album, Bufo bufo, Conium, Erektionsstörung, Hemmung, Hyoscyamus, Impotenz, Lachesis, Liebe, Liebeskunde, Lilium tigr., Lust, Lycopodium, Moral, Natrium mur., Nitricum acid., Scham, Sexualität, Staphisagria, Unterdrückung, Versagen, Zwangsmoral

Abspieldauer (ca.): 10 Std. 23 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen enthält eine Trance (Seelenreise) mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

62,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
74,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Liebeskundliche Homöopathie I-III. Paket aus SO-214, SO-216, SO-220

Die Reihe "Liebeskundliche Homöopathie"

Die Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin ist die einzige Heilpraktikerschule Deutschlands, wo den SchülerInnen "Liebeskunde" als reguläres Unterrichtsfach angeboten wird. Sinn und Zweck dieses Fachs, das von unserer beliebten Referentin Irmgard Schmitz unterrichtet wird, ist es, die künftigen TherapeutInnen in ihrer Liebesfähigkeit zu schulen - in der Liebe zu sich selbst und den Mitmenschen gegenüber, auch für die spätere Arbeit mit Patienten.

Liebe wird hier als wichtigste menschliche Antriebskraft verstanden und gelehrt - auch als Antagonist zur zweiten zentralen Antriebskraft, der Angst. Während die Angst uns nicht nur zur Umsicht und zur Vorsicht vor Verletzung mahnt, sondern oft genug auch hinderlich, unterdrückend und einschränkend wirkt, öffnet uns die Liebe für das Leben, für die mitmenschliche Begegnung, für Mitgefühl und Integration, letztendlich für die unbehinderte Freiheit des Menschseins. So soll "Liebeskunde" die eigene Liebesfähigkeit nicht nur in Bezug auf partnerschaftliche Liebe und freie Sexualität zur Entfaltung bringen, sondern die Liebe in einem ganz universellen Sinne, als wichtige Ressource und Heilkraft im lebendigen Dasein.

Die neu gestartete Reihe Homöopathischer Sonntage unter dem Titel "Liebeskundliche Homöopathie" soll der Heilung unserer Liebesfähigkeit dienen. Sie kann aus ganz unterschiedlichen Gründen unterentwickelt sein - ein oftmals brach liegendes Potenzial des Lebens. Die Themenreihe umfasst sowohl sexuelle Störungen im engeren Sinne als auch Unterdrückungen und Verleugnungen der Liebesfähigkeit im Allgemeinen, beispielsweise aufgrund unreflektierter gesellschaftlicher Moralvorstellungen, einschränkender Glaubenssätze und Verhaltensmuster sowie typischer Konflikte, beispielsweise im Umgang mit Scham. Je nach Thematik können verschiedene homöopathische Arzneien auf dem Heilungsweg behilflich sein. Ihre jeweiligen Probleme mit dem Liebesleben und mögliche Heilungsschritte werden hier differenzierend vorgestellt.

Das Paket besteht aus folgenden drei Teilen:

SO-214

Liebeskundliche Homöopathie I - Über das Elend der Erektionsstörung. Lyc, Arg-n, Lach, Staph u. a.

SO-216

Liebeskundliche Homöopathie II - Zwangsmoral und emotionale Pestilenz. Ars, Con, Anac, Nat-m, Nit-ac u. a.

SO-220

Liebeskundliche Homöopathie III - Über die Scham. Hyos, Arsen, Bufo, Lilium tigr. u. a.

Genauere Informationen (Inhaltsverzeichnisse, Beschreibungen, Hörproben) zu den drei Teilen erhalten Sie, wenn Sie auf die Bestellnummer klicken.

 

SO-214 Liebeskundliche Homöopathie I - Über das Elend der Erektionsstörung. Lyc, Arg-n, Lach, Staph u. a.

CD 1 (67:10)
1. Jens Brambach: Die männlichen Geschlechtsorgane / Sympathikus-Parasympathikus / Stress und Erektion (07:53)
2. Stress und Sexualität / Stressoren / Versagensangst und Leistungsdruck (08:21)
3. Die Angst vor der Frau / Kastrationsängste / Loslösung von der Mutter (06:59)
4. Die männliche Linie / Testosteron, Aggressivität / Kampf der Geschlechter (08:31)
5. Lycopodium: Für sich einstehen (05:51)
6. Umgang in der Partnerschaft / Geschlechterrollen (06:13)
7. Entspannung und Enthaltsamkeit / Sexueller Leistungsdruck / Frigidität, Erektionsstörungen (07:54)
8. Viagra / Innere Haltung (07:47)
9. Sex im Osten / Narzissmus und Kapitalismus im Bett (07:37)

CD 2 (67:43)
1. Irmgard Schmitz: Widmung / Berührung, Beruhigung / Begrifflichkeiten / Lust, Lustlosigkeit (06:46)
2. Chance für die Partnerschaft / Behandlung der Partner / Probleme hinter der Impotenz (05:19)
3. Eigene Erfahrung / Eine andere Art von Sexualität (08:56)
4. Aphrodisiaka: Ginseng, Zimt, Yohimbe, reines Maca, Viagra (09:14)
5. Lycopodium, Argentum nitricum, Lachesis (08:55)
6. Natrium muriaticum, Nux vomica, Opium (07:03)
7. Jens Brambach: Behandlung beider Partner / Behandlung in der Praxis / Orgasmus (08:29)
8. Nähe in unserer Gesellschaft / Nähe durch Sexualität (05:28)
9. Die doppelte Verschiebung / Sexuelle Abwertung / Aufstellungsarbeit (07:29)

CD 3 (61:22)
1. Selbstbefriedigung und Humor (04:34)
2. Lycopodium-Trance (09:21)
3. Empfindungen von Lycopodium / Unter Homöopathen (05:32)
4. Der kleine Mann will hoch hinaus / Empfindungen, Potenzial (10:16)
5. Mutterbindung / Sehnsüchte, Hoffnungen / Ursprung der Lycopodium-Pathologie (08:01)
6. Die Leber / Energetische Betrachtung (09:16)
7. Erlöster Zustand / Verständnis des fremden Wollens (06:57)
8. Impotenz als Initiation / Was will ich, was brauche ich? (07:21)


SO-216 Liebeskundliche Homöopathie II - Zwangsmoral und emotionale Pestilenz. Ars, Con, Anac, Nat-m, Nit-ac u. a.

CD 1 (65:12)
1. Andreas Krüger: Begrüßung / Worum geht es? (07:52)
2. Trance: Zum erotischen Potenzial (16:43)
3. Traum: In Kalibu / Eigene Bedeutung - Arsen (10:48)
4. Zweite Botschaft des Traums / Suche nach der Rettung der Welt (09:36)
5. Wilhelm Reich: Das Grunddilemma der Spezies (07:27)
6. Gier, innere Moral und autonome, lebendige Pulsation (06:06)
7. Rettet die Zärtlichkeit (06:37)

CD 2 (76:10)
1. Michael Antoni: Astrologische Sichtweise / Herz, Nieren, Geschlechtsorgane (08:08)
2. Hierarchie der Sexualität (10:19)
3. Saturn, Pluto / Verlustangst, moralische Angst, Gebote/Verbote (05:59)
4. Kastrationsängste / Vergewaltigungsphantasien / Persönliche Verantwortung (06:21)
5. Pluto - Schuld und Sühne / Bestrafung, Hörigkeit (05:18)
6. Uranus im 5. Haus: Der Seitensprung (07:21)
7. Franziska Feist: Differenzialdiagnose / "Ich darf nicht lieben" / Versagensangst / Conium, Lycopodium (10:39)
8. Arsen, Anacardium: "Bei dem Licht kann ich nicht!" (04:56)
9. Trauma-Mittel: Nitricum Adic., Ferrum met, Staph, Sil, Sacch. off, Thuja (09:39)
10. Verantwortung / Sexueller Missbrauch: Carc, Naja, Sepia, Opium, Puls, Med, Plat, Aur (07:25)

CD 3 (74:30)
1. Andreas Krüger: Arsen: Strafe und Angst vor Strafe (06:02)
2. Persönliche Erfahrung / Das Lehrer-Schüler-Tabu (10:14)
3. Erotischer Traum (05:51)
4. Eine Surrogat-ATA (04:58)
5. Traum: Kalligraphielehrer in Japan / Harakiri / Leibarbeit (06:44)
6. Arsen Leitsymptome: schlechter am Meer (09:27)
7. Hass auf Lebendiges / Anorgasmie (08:01)
8. Natrium mur.: Angst vor Auflösung (12:00)
9. Abschlusstrance: Ein neues Gefühl (11:10)


SO-220 Liebeskundliche Homöopathie III - Über die Scham. Hyos, Arsen, Bufo, Lilium tigr. u. a.

CD 1 (66:27)
1. Andreas Krüger: Einleitende Worte (08:45)
2. Wilhelm Reich (09:58)
3. Widmung an meine Tochter (08:20)
4. Scham und die Verleugnung von Lust und Zärtlichkeit (08:57)
5. Warum ich nicht Präsident wurde / Verleugnung von Fetischen / Primärgefühl Scham (08:30)
6. Freiheit und Heilung / Meine Hauptschamgeschichte (09:31)
7. Erlösung meiner Scham / Was ich euch wünsche (06:20)
8. Facebook-Präsenz (06:04)

CD 2 (77:47)
1. Friedrich Koller: Arsenicum album - sexuelle Einengung durch Angst (08:20)
2. Schönstes Erlebnis in der Praxis / Arsenicum-Fall (01:44)
3. Hyoscyamus: Wahnidee und die Scham der Anderen / Anwendung, Symptome und das Wesen / Was mir peinlich war (08:27)
4. Fall: Zwanghaftes Verhalten (01:17)
5. Angelika Hardeke: Hyoscyamus - ein Gedicht / Wertlosigkeit und Scham (09:21)
6. Hirschkuhmilch: Verirrter Wahlsinn / Lilium tigrinum: Tigerin vs. Heilige / Wenn wir in die Angst kommen (09:42)
7. Schöpferimpuls und neue Wege (03:09)
8. Michael Antoni: Fremdbestimmung / Qualitäten der Tierkreiszeichen (09:05)
9. Die Scham des Krebses / Löwe und Ich-Bezogenheit / Die Scham bei der Waage (07:51)
10. Skorpion: der Idealvorstellung nicht gerecht werden / Steinbock: Betrachtung durch andere / Scham und das Ausmerzen des Lebendigen (08:53)
11. Wasserman: Scham über ausgefallene Ideen / Fische: Klassische Fremd-Beschämung / Aus der Praxis: Erfüllende Sexualität (09:51)

CD 3 (64:44)
1. Andreas Krüger: Astrologie in meinem Leben (10:39)
2. Meine astrologischen Freuden / Identisches Horoskop / Potenzialsichtigkeit (09:31)
3. Mein Freund, der Priester (09:36)
4. Bufo rana: Fülle und Lust / Neurosen / Was ich nicht sagen kann (09:17)
5. Wofür ich mich schäme / Anorgasmie und Natrium / Was ich geil finde (09:51)
6. Hinweis zu den Milchen (08:02)
7. Ja zu meiner orgastischen Fülle (07:44)

Andreas Krüger

geboren 1954, ist seit 1988 Schulleiter der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin und Mitbegründer der Prozessorientierten Homöopathie. Seit 1982 arbeitet er in eigener Praxis als Heiler, Aufstellerund Seelenreisender. Er ist Autor mehrerer Bücher und vieler Fachartikel. Seine Fähigkeit tiefes Wissen auf humorvolle und einprägsame Weise zu vermitteln zeichnen ihn als Lehrer aus.

Ausführlichere Informationen:

Webseite von Andreas Krüger sowie auf unserer Seite Buchautoren

Michael Antoni - Autobiographisches

Seit meiner Jugend beschäftige ich mich intensiv mit der spirituellen Philosophie und ihren Themenkreisen; hier fasziniert mich vor allem die Astrologie (seit 1986). Die ersten spirituellen Wurzeln liegen in dem Gedankengut der damaligen€Münchner-Esoterik-Wiege€ von Thorwald Dethlefson, Nicolaus Klein und Ruediger Dahlke. Trotz der großen Faszination kam erst einmal ein Studium der Elektrotechnik mit Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) in der Energie-Technik. Neben dem Studium ließ ich michvon Nicolaus Klein (www.nicolausklein.de) zum Astrologen ausbilden (1994). Fortbildungen in Astrologie bei Peter Orban, Wolfgang Denzinger und anderen.

Ausführlichere Informationen:

"Webseite von Michael Antoni"

Jens Brambach - Autobiographisches

Ich bin seit 12 Jahren Heilpraktiker in Berlin. In meiner Praxis in Kreuzberg arbeite ich schwerpunktmäßig mit Homöopathie, Psychotherapie und Familienaufstellungen Außerdem bin ich seit mehreren Jahren Dozent für Homöopathie und Aufstellungsarbeitu.a.

an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin und in der Wochenendausbildung €Der Homöopathische Weg€.

Schon seit meiner Jugend treibt mich die Frage an, wie wir Menschen funktionieren. Wie kommen wir in unsere Kraft, wie stehen wir uns selbst im Weg, wie nehmen wir wahr, haben wir eine über uns hinausweisende Aufgabe oder Funktion in dieser Welt undwenn ja welcher Art ist diese. Ganz besonders interessiert mich dabei wie wir Freiheit erlangen können und was wir mit der Freiheit anfangen.

Auf meinem persönlichen Lebensweg sind mir zahlreiche Verwundungen begegnet, seelische wie körperliche. In meiner Entwicklung und meiner Arbeit habe ich erlebt, dass diese Wunden heilen können, wenn man sich auf den Weg zu ihren Wurzeln macht. Es istmeine tiefe Überzeugung, dass jede Krankheit und jede Verletzung bei allem Leid auch einen Schatz birgt, eine Information, einen Wegweiser um zu den Wassern des Lebens zu finden, über uns hinaus zu wachsen und mit dieser unglaublichen Welt in Kontakt zutreten.

Franziska Feist

Ausführlichere Informationen:

"Webseite von Franziska Feist"

Friedrich Koller - Autobiographisches

Ich bin Heilpraktiker und Diplom-Biologe. Seit Mitte 2010 fahre ich mehrmals im Monat nach Westfalen, um in der Praxis meiner Mutter (Dr. med Maria Koller) zu lernen. Meine Mutter ist die sechste Generation meiner Familie, die in dieser Praxisarbeitet.

Ich gehöre zur siebten. In dieser Zeit habe ich sehr viele Patienten mit sehr vielen verschiedenen Krankheiten erlebt. Mittlerweile ist die Arbeit mit meiner Mutter immer mehr ein Miteinander als dass ich nur noch Schüler bin. Nun ist es Zeit für mich eine eigene Praxis in Berlin zu gründen.

Studiert habe ich an der Universität Osnabrück Biologie. Etwa in der Mitte meines Studiums wurde mir klar, dass bei einer rein wissenschaftlichen Weltsicht einfach zu wenig Welt übrig bleibt. Die Wissenschaft zerteilt die Dinge, um sie zu verstehen.Ich will aber lieber das Ganze sehen, auch wenn ich es nicht immer verstehen kann. So habe ich beschlossen, Heilpraktiker zu werden wie mein Großvater vor mir. Nachdem ich dann mein Studium abgeschlossen habe, habe ich mich direkt an der Samuel Hahnemann Heilpraktikerschule Berlin angemeldet. In meiner 3-jährigen Ausbildung auf dieser wundervollen Schule habe ich endlich das Wissen gefunden nach dem ich immer gesucht habe. Dieses Wissen und meine Erfahrung als Heiler möchte ich nun gerne mit Ihnen inmeiner Praxis teilen.

Ausführlichere Informationen:

"Webseite von Friedrich Koller"

Irmgard Schmitz

Heilpraktikerin und Dozentin für Liebeskunde und Prozessorientierte Homöopathie (Abendausbildung)

Persönliche Referentin von Andreas Krüger (Schulleiter der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin)

Ich bin als Tochter von Helga Schmitz, geb. 11.11.28, und Rolf Schmitz, geb. 12.10.27, am 10. 08.1952 in Ginsheim/Groß Gerau an einem Sonntag zur Welt gekommen.

1967 - 1970: Lehre als Zahnarzthelferin bei Prof. Dr. Sachse in Böblingen

1970 - 1972: Ausbildung zur Op-Schwester im Stuttgarter Katharinen Hospital

1972 - 1976: Tätigkeit als Op-Schwester in der Kiefer und Gesichtschirurgie des KHS-Stuttgart

1976 - 1978: Tätigkeit in der Gruppen-Zahnarzt-Praxis am Paul-Linke-Ufer bei Eberhard Kredel

1979 - 1982: Mittlere Reife und Abitur mit Abschluss

1982 - 1985: Disponentin im Metropol, Berlin

1985 - 1996: selbstständig als Konzertveranstalterin im Bereich Rock, Pop, Avantgarde

1997 - 2000: Besuch der Samuel Hahnemann Schule, Ausbildung zur Heilpraktikerin

Seit 1998 bis heute: Heilpraktikerin, Sekretärin und Dozentin an der Samuel-Hahnemann-Schule

Angelika Harbecke

Ich bin 1969 in Zürich geboren. Heute lebe ich in Berlin & bin seit 2014 Heilpraktikerin für Psychotherapie.

In meiner Kindheit verbrachte ich viel Zeit mit Pony & Hund im Wald. Das tiefe Vertrauen aus diesen Tagen & die Kraft der Verbundenheit mit Natur & Tieren ist noch heute Wurzel meiner schamanischen Praxis. Ich studierte einige SemesterKulturwissenschaften (Interdisziplinäre Frauenforschung: Hexengeschichte im Abendland) & in meiner Seele erwachte ein Ruf: Schamanismus. In unserer Kultur fand ich erstmal

den Weg des Theaters: Ein Ort, wo wir noch zaubern können. So wurde ich Mitglied der Forschungsbühne Theater der Versammlung (Uni Bremen). Später arbeitete ich theaterpädagogisch im Mädchen- & Frauenkulturzentrum Double X (Berlin). Dann fand michmeine wahre Berufung: Mit großer Freude machte ich

eine Ausbildung in Naturheilkunde an der Samuel-Hahnemann-Schule. Hier lernte ich Methoden ganzheitlicher Psychotherapie in Theorie & Praxis. Es folgte eine Dozentenausbildung bei HP Andreas Krüger.

Der rote Faden meiner Arbeit ist seit jeher der Raum der Seele & die Herzensverbindung darin. Mein therapeutischer Focus: Schamanische Seelenreisen & Rituale, Systemische Seelen-Aufstellungen, Körper- Psychotherapie. Diese Heilmethoden verbinde ich mitprozeßorientiert kreativen Methoden: Intuitives Malen, Schreiben, Tanz & Gesang.

Weibliche Archetypen im Raum der Göttin, Krafttiere & inneres Kind sind ein zentrales Herzensthema.

Liebe ist die größte Kraft.

9 CDs in 3 dekorativen Buchformatboxen.

Genauere Informationen (Inhaltsverzeichnisse) zu den drei Sonntagen der Reihe "Liebeskundliche Homöopathie" finden Sie hier:

SO-214 Liebeskundliche Homöopathie I - Über das Elend der Erektionsstörung. Lyc, Arg-n, Lach, Staph u. a.

SO-216 Liebeskundliche Homöopathie II - Zwangsmoral und emotionale Pestilenz. Ars, Con, Anac, Nat-m, Nit-ac u. a.

SO-220 Liebeskundliche Homöopathie III - Über die Scham. Hyos, Arsen, Bufo, Lilium tigr. u. a.

Coverbild: "Love" von AndYaDontStop (Quelle: www.flickr.com)


214., 216. und 220. Homöopathischer Sonntag Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 5. Mai 2013, 11. August 2013 und 8. Dezember 2013.

Zur Veranstaltung "Der Homöopathische Sonntag"

Die "Homöopathischen Sonntage" sind eine seit 1994 regelmäßig monatlich an Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin stattfindende Veranstaltung, in denen ein halber Tag (fünf Stunden) einem einzigen Arzneimittel, einem theoretischen oder praktischen Thema umfassend gewidmetist. Sie gehören zu den kontinuierlichsten und zugleich fortschrittlichsten homöopathischen Vorlesungen, da das jeweilige Thema aus der aktuellen Sicht und Erkenntnis der homöopathischen Empirie und Forschung vermittelt wird.


Genauere Informationen (Inhaltsverzeichnisse) zu den drei Sonntagen der Reihe "Liebeskundliche Homöopathie" finden Sie hier:

SO-214 Liebeskundliche Homöopathie I - Über das Elend der Erektionsstörung. Lyc, Arg-n, Lach, Staph u. a.

SO-216 Liebeskundliche Homöopathie II - Zwangsmoral und emotionale Pestilenz. Ars, Con, Anac, Nat-m, Nit-ac u. a.

SO-220 Liebeskundliche Homöopathie III - Über die Scham. Hyos, Arsen, Bufo, Lilium tigr. u. a.

Selbstverständlich können Sie auch jeden Teil einzeln erhalten.

Für nähere Informationen, Inhaltsverzeichnis und Hörproben klicken Sie bitte auf die Bestellnummer.


Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Flamme der Liebe - Sexualberatung in der Naturheilpraxis

Flamme der Liebe - Sexualberatung in der Naturheilpraxis

Auch auf CD erhältlich - für nur 12,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Heilende Kraft ist immer auch sexuelle Kraft - Als Therapeut und Heiler in Kontakt sein mit seiner erotischen Kraft - Sexualität im Sprachgebrauch - Was macht uns sexuell attraktiv? - Das eigene lustvolle Potential entdecken - Partnerschaftsbörsen im Internet - Die eigenen Wünsche und Phantasien kennen lernen - Sexualität als Kommunikation begreifen - Lust und Ekstase: das Kamasutra - Das sexuelle Potential einer Beziehung leben - Bordelle und Plastikfrauen - Charisma und Empathie des Therapeuten - Hintergründe sexueller Störungen - Unerreichbare Liebe und verletzte Ehre: Staphisagria - Behandlung von Impotenz - Praktische Tipps für Therapeuten zur Entspannung des Patienten

 

9,80 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Wege der Freude - zu einer erfüllten Sexualität

Wege der Freude - zu einer erfüllten Sexualität

Auch auf CD erhältlich - für nur 16,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Sexualität als Urkraft des Lebens: Die orgastische Potenz nach Wilhelm Reich - Die Wunder-Frage an den Patienten - Der Zusammenhang zwischen freier Sexualität und friedlichem Zusammenleben - Der Bonobo als dem Menschen ähnlichste Spezies - Vision der Kraft und Exstase - Was trennt uns vom kraftvoll exstatischen Erleben? - Praktische Arbeit mit dem Patienten: die tägliche Übung - Wie man sein erotisches Potential im Körper ankert - Zauberzunge: Das Wunder in die Seele schreiben - Mit der erotischen Vision eines Patienten arbeiten: "in die Seele lesen"

Die Göttin Jamunda: Visualisation - Patiententräume als Hinweis auf homöopathische Mittel - Fallgeschichte Sepia - Fallgeschichte Silicea / Cantaris - Auswertung von Patiententräumen - Der Hirsch als Symbol für Potenz - Fallgeschichte Platin - Der Therapeut kann nur heilen, was in ihm geheilt und angenommen ist - Behandlung von Orgasmusschwierigkeiten - Erotische Träume

 

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Kraft-Trance (Kommen Sie doch, wann Sie wollen...)

Kraft-Trance (Kommen Sie doch, wann Sie wollen...)

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Referentin:

Maria Schäfgen (Jg. 1967), Dipl. Psych., Heilpraktikerin und freie Autorin mit Praxissitz in Berlin.

Therapeutische Schwerpunkte sind die Behandlung von sexuellen Störungen bei Männern und Frauen, chronischen Krankheiten und Depressionen mit Klassischer Homöopathie, Osteopathie und Energetischer Psychotherapie.

Maria Schäfgen ist Autorin mehrerer Bücher und als Dozentin deutschlandweit tätig.

 

9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Gedanken über homöopathische Hilfen bei Erektionsproblemen

Gedanken über homöopathische Hilfen bei Erektionsproblemen

Als Download (keine CD)!


13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Sexualmedizin nach Wilhelm Reich - Sexualität und Verleugnung

Sexualmedizin nach Wilhelm Reich - Sexualität und Verleugnung

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Mit diesem Zitat leitet Andreas Krüger das kompakte Tagesseminar "Sexualmedizin nach Wilhelm Reich" ein, in dem er beschreibt, wie dessen legendäre Schriften zur Sexualität sein eigenes therapeutisches Wirken beeinflusst haben. Anhand Reichs Thesen zum Orgasmus und zur orgastischen Potenz wird der Macho-Mythos einer lediglich erektiven Potenz auf humorvolle Weise demontiert. Vielseitige Möglichkeiten eines vertieften und erweiterten orgastischen Erlebens und einen neuen Begriff libidinöser Mächtigkeit werden vorgestellt, die in der Bevölkerung überraschenderweise noch weithin unbekannt sind.

 

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Anorgasmie. Lac dama (Hirschmilch) und die Wahl des Richtigen

Anorgasmie. Lac dama (Hirschmilch) und die Wahl des Richtigen

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Wer alte Wunden leckt, hat keinen freien Mund zum Küssen"

Anorgasmie wurzelt oftmals in negativen Primärerfahrungen oder einer unheilvollen Verbindung aus Sexualität und Gewalt. Im vorliegenden Vortrag befassen sich Andreas Krüger, Heidi Baatz und Melanie Vogt mit speziellen Formen der fehlenden Lust und mit verschiedenen Möglichkeiten ihrer Behandlung, vor allem mit Hilfe der homöopathischen Hirschkuh-Milch und anderer (Milch-) Arzneien.

Nach Andreas Krügers Erfahrung, verdeutlicht an Fallbeispielen, ist die Hirschkuh besonders bei jenen Frauen hilfreich, deren Lustmangel auf unpassender Partnerwahl beruht. Lac dama fördert die Wiederentdeckung des Wahlsinns für den "Richtigen" und trägt insofern dazu bei, die nötige Sicherheit für ein tiefes orgastisches Erleben zu finden.

Melanie Vogt geht in ihrem Beitrag auf mögliche anatomische Ursachen einer Anorgasmie ein. Außerdem stellt sie eine kurze leibtherapeutische Übung zur nonverbalen Begegnung vor. Heidi Baatz nimmt die Teilnehmer mit auf eine Seelenreise in die Ahnengemeinschaft, als noch ein natürlicher Partnerwahlsinn vorhanden war.

Die Hirschkuh weist den Weg zu einer freudvolleren Sexualität und zur Ermächtigung der Frau, sich ihren König selbst zu (er)wählen. Ein nährreicher Milch-Vortrag mit Trance, Übung und Information.

 

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 30. Juli 2014 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

Ihre E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.584s