Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Medizinethnologische Perspektiven der Homöopathie. Therapie im sozialen und kulturellen Kontext. Int. Symposium HOG Berlin 2013

Preis für CD/DVD 18,50 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: HO-1302

Medizinethnologische Perspektiven der Homöopathie. Therapie im sozialen und kulturellen Kontext. Int. Symposium HOG Berlin 2013

Video-DVD (Bild und Ton)


Nur auf Video-DVD erhältlich!


Medizinethnologie befasst sich mit der Frage, wie Menschen unterschiedlicher Kulturen oder sozialer Gruppen Ursachen von Krankheiten sowie geeignete Therapien und Therapeuten verstehen. Außerdem werden Wechselwirkungen zwischen medizinischem Wissen und Handeln und biologischen, sozialen und ökonomischen Veränderungen untersucht.

Angelika Wolf (Institut für Ethnologie der FU Berlin) gibt einen Überblick über die großen Medizintraditionen und ihre Behandlungssysteme. Sie zeigt, dass die verschiedenen Systeme gegenwärtig zunehmend parallel kombiniert werden (medizinischer Pluralismus).

Ein besonderer Schwerpunkt ihres Vortrags liegt auf dem kulturellen Kontext der Homöopathie. So existieren auch zwischen Patienten und Homöopathen verschiedenartige Beziehungsmodelle. Wie setzt sich die homöopathische Patientenschaft zusammen und wie findet ein Patient den passenden Praxisbetrieb?

Ein präzises Instrumentarium, um die soziale Komponente von Therapie und die Sichtweise von Patienten besser zu verstehen.

Mit ergänzender PDF-Präsentation zum Vortrag!

Mit dieser DVD unterstützen Sie die Arbeit von HOG: 1 Euro wird als Spende an HOG abgeführt!

Filmausschnitt siehe unten

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: HO (Homöopathen ohne Grenzen)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Ethnomedizin, Forschung, Kultur, kulturelle Unterschiede, Medizinethnologie, Therapeut-Patient-Beziehung, Therapievielfalt

Abspieldauer (ca.): 1 Std. 1 Min.

Klang gut (nahe HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte
Merkzettel (Wunschliste) Medizinethnologische Perspektiven der Homöopathie. Therapie im sozialen und kulturellen Kontext. Int. Symposium HOG Berlin 2013

Filmausschnitt aus der DVD

Medizinethnologie befasst sich mit der Frage, wie Menschen unterschiedlicher Kulturen oder sozialer Gruppen Ursachen von Krankheiten sowie geeignete Therapien und Therapeuten verstehen. Außerdem werden Wechselwirkungen zwischen medizinischem Wissen und Handeln und biologischen, sozialen und ökonomischen Veränderungen untersucht.

Angelika Wolf (Institut für Ethnologie der FU Berlin) gibt einen Überblick über die großen Medizintraditionen und ihre Behandlungssysteme. Sie zeigt, dass die verschiedenen Systeme gegenwärtig zunehmend parallel kombiniert werden (medizinischer Pluralismus).

Ein besonderer Schwerpunkt ihres Vortrags liegt auf dem kulturellen Kontext der Homöopathie. So existieren auch zwischen Patienten und Homöopathen verschiedenartige Beziehungsmodelle. Wie setzt sich die homöopathische Patientenschaft zusammen und wie findet ein Patient den passenden Praxisbetrieb?

Ein präzises Instrumentarium, um die soziale Komponente von Therapie und die Sichtweise von Patienten besser zu verstehen.

Mit ergänzender PDF-Präsentation zum Vortrag!

Mit dieser DVD unterstützen Sie die Arbeit von HOG: 1 Euro wird als Spende an HOG abgeführt!

 

Video-DVD, Gesamtlaufzeit: 60:34 Minuten

Fachvortrag:
Angelika Wolf

DVD enthält eine ergänzende PDF-Präsentation zum Vortrag

1 Video-DVD in dekorativer Buchformatbox


Wegen der technischen Gegebenheiten am Veranstaltungsort mit nur eingeschränkt regelbarer Tonaufzeichnung kommt es teilweise zu Übersteuerungen, die jedoch die Verständlichkeit nicht beeinträchtigen.Auch bitten wir um Nachsicht für die nur semiprofessionelle Filmqualität aufgrund geliehener Kamera- und Videoaufzeichnungstechnik.


Internationales Symposium der Homöopathen ohne Grenzen e. V.

7.-9. Juni 2013, Werkstatt der Kulturen e. V., Berlin-Kreuzberg

Nähere Informationen zum Symposium:

http://homoeopathenohnegrenzen.de/aktuelles/symposium/#c1829

Umfassende Informationen über Homöopathen ohne Grenzen e. V.:

Homöopathen ohne Grenzen e.V.

Zur die Geschichte von Homöopathen ohne Grenzen:

http://homoeopathenohnegrenzen.de/ueber-uns/unsere-geschichte


Vortrag als Video-DVD. Enthält zusätzlich ergänzende PDF-Präsentation zum Vortrag

Dieser Vortrag ist Teil des Internationalen Symposiums der Homöopathen ohne Grenzen e. V. in Berlin 2013, ein dreitägiger Kongress mit vielen interessantenBeiträgen. Das gesamte Seminar mit allen Vorträgen können Sie zum stark vergünstigten Paketpreis ebenfalls bei uns erhalten:

HO-13


Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Homöopathie Sonderseminar: Krebserkrankungen

Homöopathie Sonderseminar: Krebserkrankungen

Nur auf CD erhältlich!


Dr. Sieghard Wilhelmer, Komplementärmediziner am Deutsch Ordens Krankenhaus in Friesach in Österreich, propagiert einen menschlicheren Umgang mit den Krebspatienten. Im Zentrum seiner Bemühungen steht die Steigerung der Lebensqualität der durch die Diagnose Krebs geschockten Patienten. Zutiefst menschlich und humorvoll berichtet er von Schwierigkeiten, Fallstricken und Erfolgen in der Krebstherapie. Der Referent gibt eine Vielzahl von Hinweisen zur Anwendung ergänzender Therapien wie Hyperthermie, Orthomolekulare Medizin, Misteltherapie oder Mikroimmunologie.

 

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Beziehungsspiele. Paarkommunikation von drei Arzneipaaren in zwei Akten

Beziehungsspiele. Paarkommunikation von drei Arzneipaaren in zwei Akten

Als Download (keine CD)!


Die 36. Berliner Homöopathietage standen unter dem Leitthema "Mercurius und die Syphilis". Die Vorträge dieser Homöopathietage - auch zu anderen Themen - sind von diesem mercuriellen Geist geprägt.

Wir können immer wieder beobachten, dass oft geradezu polare Mittel in mehr oder weniger schwierigen Paarbeziehungen wiederzufinden sind - Arsen/Sulfur, Calcium/Phosphor, Pulsatilla/Tuberculinum oder Aurum/Sepia - Paare, die sich einerseits wunderbar ergänzen (und ihre eigenen Schwächen kompensieren) können, andererseits sich oft heftig missverstehen und streiten und dabei ihre Schattenanteile zum Ausdruck bringen - und meist dasselbe Grundthema haben.

 

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Ferrum metallicum.Treue, Wille und der Kampf des Ich

Ferrum metallicum.Treue, Wille und der Kampf des Ich

Auch auf CD erhältlich - für nur 16,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Andreas Krüger charakterisiert metallisches Eisen anhand seiner thematischen Eckpunkte: das Ich, die Treue, der Wille und die Männlichkeit. In einem berührenden Beitrag über ihre Heimat Schottland veranschaulicht Franziska Feist diese Themen, die im schottischen Volk, seinen Konflikten und seiner Geschichte tief verankert sind. Andreas Krüger stellt schließlich drei Fälle vor, bei denen er Eisen verordnete. Hier wird die mögliche Wirksamkeit der Arznei für die Entwicklung der Willensstärke deutlich. Abschließend führt Heidi Baatz die Zuhörer auf eine Trancereise zur "Geburt des Herzens".

 

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Der Kampf gegen den Krebs. Die innere Dynamik einer Zivilisationskrankheit aus systemischer Sicht

Der Kampf gegen den Krebs. Die innere Dynamik einer Zivilisationskrankheit aus systemischer Sicht

Auch auf CD erhältlich - für nur 16,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

In der Sprache der Schulmedizin wird Krebs meist als Feind bezeichnet, den es zu bekämpfen, zu besiegen und auszurotten gilt - wie bei einem Kriegsszenario. Doch dieser "Krieg" kann kaum Grundlage eines echten Friedens sein, zumal er nur die pathologischen Erscheinungen angreift. Zudem führen unterdrückende medizinische Maßnahmen meist nur zu einem temporären Waffenstillstand oder gar zu einer Verschiebung des krankhaften Geschehens in andere Bereiche.

Marco Riefer geht in seinem Vortrag der Frage nach, was Krebs aus homöopathischer, familiensystemischer und sozio-ökonomischer Sicht bedeutet. Warum ist aus dieser früher eher seltenen Krankheitsform eine rasant steigende, höchst destruktive Zivilisationskrankheit geworden? Welche Themen sind für Krebs und für unterschiedliche "Krebs-Typen" charakteristisch? Welche Krebsmittel kommen z. B. bei bestimmten familiensystemischen Konstellationen in Betracht?

Ähnlich der heilsamen Arznei macht auch die Krankheit (auf schmerzhafte Weise) darauf aufmerksam, was dem Betroffenen fehlt. Daraus eröffnen sich Chancen auf tiefgreifende Heilung. Man sollte schwere chronische Krankheiten daher nicht bekämpfen, sondern versuchen, sie überflüssig zu machen.

Die Homöopathie eröffnet Erkenntnisse darüber, was hinter der Krankheit steht und versteht sie deshalb nicht als Feind, sondern forscht nach ihrem Sinn.

 

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Montag, 18. November 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Wolf, Angelika
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden

    Parse Time: 0.416s