Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

54. Berliner Homöopathietage

54. Berliner Homöopathietage
72,00 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Miasmatische Krebstherapie. Prozessorientierte Behandlung mit Homöopathie und Naturheilkunde.

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating

39,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: 158
Leseprobe:

Miasmatische Krebstherapie. Prozessorientierte Behandlung mit Homöopathie und Naturheilkunde.

Das ganzheitlich umfassende Behandlungskonzept aus Homöopathie und begleitenden Methoden


Der tausendfach gewundene Pfad
Geht immer geradeaus.


Das Buch im Überblick
  • Physiologische Zusammenhänge: Die Kräfte des Immunsystems mit Enzymsystem
  • Ausführliche Darstellung begleitender Therapie: Ernährung, Entsäuerung, Fieber, Enzymtherapie, naturheilkundliche Bluttherapie, Rizol-Therapie, Blutmittel, Schüßlersalze, Anregung der Blutbildung, Förderung der Sauerstoffversorgung, Homöopathische Drainagemittel und Zungendiagnose, Farblichttherapie
  • Bedeutung von Viren in der Krebstherapie
  • Fieber als Heilreaktion
  • Die miasmatische Dynamik
  • Das miasmatische Behandlungskonzept
  • Potenzen und Verordnungsrhythmen
  • Das Wesen der Karzinogenie - Schatten und Licht
  • Psychisch-mentale Themen bei Krebs
  • Krebsarten und ihre biologischen Konflikte
  • Zehn Übungen zur Selbstheilung
  • Zahlreiche Fallbeispiele mit Verordnungsreihen
  • Das »Miasmenhaus«
  • Ausführlicher Anhang: Bezugsquellen, Tabellen, Literaturverzeichnis, Stichwortverzeichnis

Form und Gestaltung
  • Handliches Format A5 (15x21 cm)
  • Farbiger Bezug mit Bild
  • 487 Seiten (156 Seiten zusätzlich gegenüber dem Vorgängerwerk "Prozessorientierte Krebstherapie")
  • 30 Tabellen zum übersichtlichen Nachschlagen
  • 20 Abbildungen und Grafiken
  • 34 Fallbeispiele aus der praktischen Arbeit der Autorin und von KollegInnen illustrieren die miasmatische Behandlung
  • Ausführliches Stichwortverzeichnis (mit über 600 Begriffen)
  • Beitrag von Harald Knauss (Autor von "Geistiges Heilen") zur Kreuz-Symbolik
  • Geleitworte von Dr. Lothar Hirneise, Dr. Jürgen Hess, Dr. Helge Jany und Isolde Richter

Nähere Informationen weiter unten

Schlüsselworte (mit Querlinks): Karzinogenie, Krebs, Krebstherapie, miasmatische Behandlung, Miasmen, Psora, Sykose, Syphilinie, Tuberkulinie

Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte
Merkzettel (Wunschliste) Miasmatische Krebstherapie. Prozessorientierte Behandlung mit Homöopathie und Naturheilkunde.
Der tausendfach gewundene Pfad
Geht immer geradeaus.


Jede Epoche hat ihre typische Seuche. Sie repräsentiert ihren Zeitgeist und stellt die Menschen vor zentrale Fragen: Welches Bewusstsein manifestiert sich in der Seuche? Welche Themen des Menschseins drückt sie aus? Wie kann sie erfolgreich behandelt werden? Die "Seuche" unserer Epoche ist der Krebs, der weiterhin stetig zunimmt.

In seinem Zeitgeist spiegelt sich die moderne Lebensweise: Abtrennung von natürlichem Leben, Vereinzelung, Gefühlskälte, Nutzdenken und Leistungsstress. Für die "schönen Dinge" des Lebens (Muse, Entspannung, Kreativität, Empfindsamkeit), für individuelle Potenziale und echte Bedürfnisse bleibt nur wenig Raum. Das Krebsgeschehen selbst ist ein Inbegriff autonomer Produktivität und Kreativität, jedoch mit negativem Vorzeichen. Die konventionelle schulmedizinische Therapie erhebt, wie der Zeitgeist selbst, die Ausnahme zur Regel: Wegschneiden, Wegstrahlen und Vergiften. Der "Kampf gegen" den Krebs ist begleitet von Hysterie, Angst, Panik und Negativprognosen.

Echte Heilkunst folgt der Weisheit von Körper und Seele. Daraus bezieht Rosina Sonnenschmidt den spirituellen Auftrag ihrer Krebstherapie: den Kranken zu verstehen und sein eigenes Heilungspotenzial optimal zu nutzen. Daher ist die Anregung seines schöpferischen Selbstausdrucks ebenso wichtig wie ein disziplinierter Therapieablauf, der Körper-, Emotional- und Mentalebene gleichermaßen einbezieht.

Die Autorin arbeitet seit vielen Jahren mit Krebspatienten. Dank ihrer methodischen Offenheit und aus reichhaltiger Praxiserfahrung hat sie ein integratives Behandlungskonzept entwickelt, das auf ganzheitliche Herangehensweise (auch in Form methodischer Vielfalt) und eigenverantwortliche Mitwirkung des Patienten setzt. Heilen wird so zu einem Schöpfungsakt, an dem der Patient unmittelbar und bewusst (wieder) beteiligt ist und die Kraft zur Veränderung und Selbstheilung aus seinen eigenen Potenzialen gewinnt.

Im vorliegenden Buch vermittelt die Autorin ihre Erkenntnisse und Erfahrungen zu Krebs und Krebsbehandlung. Was ist das Wesen von Krebs? Wie verhält er sich und wie reagiert der Organismus darauf? Welche sinn-volle Bedeutung ist darin zu erkennen? Wie kann die negativ-destruktive Energie in ein positives Potenzial umgewandelt werden? Ein intaktes Immunsystem ist die Basis für den Gesundungsprozess. In leicht verständlicher Darstellung erläutert die Autorin physiologische Zusammenhänge sowie therapeutische Möglichkeiten, Immunsystem, Blut und Stoffwechselorgane wieder funktionsfähig zu machen.

Die homöopathische Behandlung der miasmatischen Belastung hat sich als Schlüssel dieses integrativen Ansatzes erwiesen. Die einzelnen Miasmen und der therapeutische Umgang mit ihnen werden, auf Krebs und andere karzinogene Krankheiten bezogen, ausführlich dargestellt. Auf der psychischen Ebene kommen weitere krebstypische Themen und wichtige Persönlichkeitsaspekte (Schichten) zur Sprache. Häufig entsprechen bestimmte Krebsformen biologisch-archaischen Grundkonflikten sowie systemischen Verstrickungen, die in der Behandlung ebenfalls zu beachten sind. Ergänzt wird die miasmatische Behandlung durch weitere homöopathische und naturheilkundliche Maßnahmen, die neben allgemeinen Maßnahmen zur Gesundung individuell gezielt zum Einsatz kommen. Sie unterstützen den miasmatischen Heilungsprozess auf verschiedenen Ebenen (Zelle, Stoffwechsel, Organe usw.).

Zu den im Buch vermittelten Basisbausteinen der Therapie gehören u.a.
- gezielte Ernährungsmaßnahmen und Stoffwechselumstimmung (z.B. Saftkuren)
- die Veränderung von Ernährungsgewohnheiten (Verminderung von Transfetten)
- Entsäuerung
- Entgiftung
- Stärkung des Immunsystems
- Bluttherapie
- Enzymsubstitution
- Verbesserung der Atmung
- Verbesserung von Blutfluss und Blutqualität
- Unterstützung natürlicher Heilreaktion wie Entzündung und Fieber

Eine Vielzahl von Fallbeispielen aus eigener Praxis sowie von miasmatisch arbeitenden KollegInnen veranschaulichen das praktische Vorgehen. Wie alle bei uns erschienen Werke von Rosina Sonnenschmidt ist auch dieses Buch lebendig, spannend und gut lesbar verfasst. Selbst wissenschaftlich-nüchterne Sachverhalte werden unkompliziert und leicht verständlich dargestellt. Aufgrund der klaren Gliederung des Buches und dank vieler ausführlicher Tabellen ist es nicht nur als Lehrbuch geeignet, sondern auch als Nachschlagewerk für den Praxisalltag.

"Heilung erschafft nichts Neues, sondern macht den Weg frei, der zu sein, der man ist."

Auch hier werden keine neuen Therapien "erfunden", sondern Sinn-volles und Wertvolles aus 200 Jahren homöopathischer und naturheilkundlicher Krebstherapie integriert. Eine versöhnliche Haltung durchzieht das Buch, die nicht nur für Krebs selbst heilsam sein dürfte, sondern für den heutigen Zeitgeist überhaupt.

Die Teile des Buchs
  • Teil I - Basistherapien bei Krebs
  • Teil II - Die miasmatische Krebstherapie
  • Teil III - Spezielle Aspekte und Therapien bei Krebs
  • Teil IV - Fallbeispiele

Was Andere über dieses Buch sagen
Ich beschreibe eine Vision. Wir schreiben das Jahr 2013... Im medizinischen Alltag hat sich bereits eine Symbiose aus naturheilkundlichen und schulmedizinischen Behandlungsverfahren für die Therapie von Krebspatienten durchgesetzt und ihre Kombination ist allgemein anerkannt...
... Standardwerk der naturheilkundlichen Krebstherapie, weil es ganz ausführlich und sehr praxisbezogen das erforderliche Wissen vermittelt...
... Ich wünsche mir von Herzen, dass sich viele meiner ärztlichen Kollegen von den überzeugenden Heilungserfolgen der miasmatischen Krebstherapie inspirieren lassen und das Konzept in der eigenen Praxis zum Wohle der Patienten umsetzen. Dadurch wird die Vision Wirklichkeit. Neue Wege entstehen bekanntlich dadurch, dass man sie geht. Rosina Sonnenschmidt hat uns mit diesem Buch nicht nur einen Weg geschenkt, sie hat uns eine breite Straße gebaut.

Dr. med. Helge Jany (Facharzt für Innere Medizin, Querfurt)

Als Arzt, der seit bald 35 Jahren in seiner praktischen Tätigkeit an Krebs siechende und sterbende Patienten begleitet, verneige ich mich in tiefer Verehrung vor der Autorin dieses wundervollen, äußerst umfassenden und mit viel Gespür und Durchblick geschriebenen Buches...
... Rosina Sonnenschmidt versteht es einmalig und einzigartig in ihren Büchern wie auch in ihren Seminaren mit Leidenschaft, nicht zwingender, aber in sich stimmender Überzeugungskraft und liebendem Engagement für die Ganzheit des Lebens die Vielschichtigkeit unseres Krankwerdens einfach darzustellen. Dies zeugt von Weisheit; Weisheit aber ist das ins Leben integrierte und vom Leben akzeptierte Wissen um die großen, teilweise aber auch unfassbaren Zusammenhänge und die daraus erwachsende demütige Größe, sagen zu können: »Der Rest kann nur noch Liebe sein; der Rest ist Liebe.«

Dr. med. Jürg Hess (Leiter der »Paramed«, Zentrum für Komplementärmedizin, Baar, Schweiz)

Dr. Rosina Sonnenschmidt ... zeigt in ihrem Buch auf, dass die miasmatische Krebstherapie weitaus mehr ist als nur ein paar Globuli zu verschreiben, wie dies leider in der breiten Bevölkerung und bei vielen Ärzten und Heilpraktikern immer noch gesehen wird. Die meisten von ihnen kümmern sich nicht um notwendige Naturheilverfahren, geschweige denn um die Konflikte hinter Krebs. Doch kann man mit Homöopathie die Ursache einer Krankheit behandeln und den Selbstheilungsprozess unterstützen. Wie solch ein umfassender Begleitprozess aussehen kann, wird in diesem Buch exzellent beschrieben. Ich hoffe deshalb, dass es möglichst viele Krebspatienten und Therapeuten lesen und zukünftig konsequent umsetzen.
Lothar Hirneise (Menschen gegen Krebs e.V., Seminarzentrum Buocher Höhe bei Remshalden für Therapeuten und Krebspatienten)

Weitere Informationen zum Hintergrund und zur Entstehungsgeschichte des Buches finden Sie in den einleitenden Buchkapiteln (Vorwort, Einführung) in unserer umfangreichen Leseprobe:
Leseprobe als PDF-Datei
.

ISBN 978-3-937095-15-8


Danksagung
Geleitworte
Vorwort
Zu diesem Buch
Einführung

Teil I - Basistherapien bei Krebs

1. Das ganzheitliche Behandlungskonzept

2. Die Ernährung
2.1 Ernährungsregeln
2.2 Rohe Säfte
2.3 Gesunde Fette
2.4 Der therapiefreie Tag

3. Die Entsäuerung

4. Die Kräfte des Immunsystems
4.1 Die Aktivität immunkompetenter Zellen
4.1.1 Die B- und T-Helferzellen
4.1.2 B-Zellen wirken extrazellulär
4.1.3 T-Zellen wirken intrazellulär
4.1.4 Die Makrophagen
4.1.5 Natürliche Killerzellen und Adhäsionsmoleküle
4.1.6 Die Zytokine
4.1.7 Die immunkompetenten Leukozyten
4.2 Die Krebszellen
4.2.1 Das Verhalten von Krebszellen
4.2.2 Die krebsauflösenden Strategien des Organismus
4.2.3 Vom Primärtumor zur Metastase
4.3 Das Enzymsystem
4.3.1 Die gezielte Enzymaktivierung
4.3.2 Das Komplementsystem
4.3.3 Die Immunhomöostase
4.3.4 Die natürliche Immunstimulierung
4.4 Die Bedeutung der Viren in der Krebstherapie
4.4.1 Das Herpes-Virus
4.4.2 Die Funktion der Mikroben
4.4.3 Die Entzündung als Heilreaktion
4.4.4 Das Fieber als Heilreaktion
4.5. Die Enzymtherapie

5. Die naturheilkundliche Bluttherapie
5.1 Die Blutgerinnung
5.2 Das Cholesterin
5.3 Die Sauerstoffversorgung
5.4 Die Ozonide aus natürlichen Pflanzenölen
5.4.1 Die Rizol-Therapie

Teil II Die miasmatische Krebstherapie

1. Grundlagen der miasmatischen Homöopathie
1.1 Das miasmatische Behandlungskonzept
1.1.1 Fallbeispiel Brustkrebs
1.2 Die miasmatisch-dynamischen Phasen
1.2.1 Die psorische Dynamik
1.2.2 Die tuberkuline Dynamik
1.2.3 Die sykotische Dynamik
1.2.4 Die syphilitische Dynamik
1.2.5 Die karzinogene Dynamik
1.2.6 Die skrofulöse Dynamik
1.3 Die miasmatische Zuordnung von Arzneien
1.4 Die miasmatischen Hauptmittel und ihre Heilthemen
1.5 Potenzen und Verordnungsrhythmen

2. Schatten und Licht der Karzinogenie
2.1 Das Kreuz aus spiritueller Sicht (von Harald Knauss)
2.2 Die miasmatische Lösung des Kreuzes
2.2.1 Fallbeispiel Brustkrebs

3. Der syphilitische Anteil der Karzinogenie
3.1 Die Trennung Syphilinie-Sykose
3.1.1 Fallbeispiel Blasenkrebs

4. Der sykotische Anteil der Karzinogenie
4.1 Die tertiäre Sykose bei Krebs
4.2 Die sekundäre und primäre Sykose bei Krebs
4.2.1 Fallbeispiel Uteruskarzinom
4.3 Die Parasitose bei Krebs
4.4 Die Trennung Sykose - Tuberkulinie

5. Die Tuberkulinie bei Krebs
5.1 Die Entsprechung Tuberkulinie - Syphilinie
5.1.1 Fallbeispiel Kropf
5.2 Die Skrofulose
5.2.1 Hauptmittel der Skrofulose
5.2.2 Heilmittel aus der Familie der Scrophulariaceae
5.2.3 Skrofulöse Merkur-Verbindungen
5.3 Die Anwendung der Skrofulose-Mittel
5.3.1 Fallbeispiel Nasensarkom
5.4 Der Übergang von der Tuberkulinie zur Psora
5.4.1 Die Psora in der Krebstherapie

Teil III Spezielle Aspekte und Therapien bei Krebs

1. Die Blutmittel
1.1 Das Blut als Organ
1.2 Psychisch-mentale Blutthemen
1.2.1 Das Ichbewusstsein
1.2.2 Erythrozyten - Mutterthema
1.2.3 Leukozyten - Vaterthema
1.2.4 Thrombozyten - Familienthema
1.3 Blutpathologien und ihre homöopathischen Heilmittel
1.3.1 Die pharmazeutische Ursubstanz
1.4 Die Blutmittel im Einzelnen
1.5 Die Blutbehandlung
1.5.1 Hilfreiche Schüßlersalze
1.5.2 Die Anregung der Blutbildung
1.5.3 Die Förderung der Sauerstoffversorgung
1.5.4 Die Blutauffrischung
1.6 Homöopathische Drainagemittel und Zungendiagnose
1.6.1 Nierendrainage mit Solidago virgaurea
1.6.2 Leberdrainage mit Carduus marianus
1.6.3 Leberdrainage mit Chelidonium majus
1.6.4 Milz-Leberdrainage mit Ceanothus americanus
1.6.5 Milz-Lungendrainage mit Grindelia robusta
1.6.6 Haut- Darmdrainage mit Hydrastis canadensis
1.6.7 Herzdrainage mit Crataegus oxyacantha

2. Psychisch-mentale Themen bei Krebs
2.1 Wilhelm Reich »Leben ist Pulsation«
2.2 Sexuelle Konfliktsprache »Krebs«
2.3 Konfliktschichten bei Krebs
2.3.1 Die »Ich«-Schicht der Konstitution
2.3.2 Die Thuja- Konstitution
2.3.3 Die Phosphor-Konstitution
2.3.4 Die Arsenicum-Konstitution
2.3.5 Die Lycopodium-Konstitution
2.4 Die systemische Schicht der Nosoden
2.4.1 Carcinosinum
2.4.2 Cancerinum und Scirrhinum
2.4.3 Syphilinum
2.4.4 Medorrhinum
2.4.5 Tuberculinum
2.5 Die »Ich«-Schicht von Saccharum
2.6 Die systemische Schicht von Lac human. und Lac maternum
2.6.1 Die Mutterthematik aus konstitutioneller Sicht
2.7 Die »Ich«-Schicht von Cinis ligni
2.7.1 Das Kämpferische aus konstitutioneller Sicht
2.8 Die systemische Schicht von Cuprum metallicum

3. Krebsarten und ihre biologischen Konflikte
3.1 Was ist ein biologischer Konflikt?

4. Die Farblichttherapie
4.1 Die Wirkung von Lichtfarben auf den Organismus
4.2 Die Giftausleitung mit Farblicht

5. Zehn Übungen zur Selbstheilung
5.1 »Selbstwert und Ja zum Leben« (Übung 1)
5.2 »Den inneren Raum weiten und sich abgrenzen« (Übung 2)
5.3 »Gesunde Aggression zulassen« (Übung 3)
5.4 »Innehalten - die Kraft der Pause« (Übung 4)
5.5 »Alphareise in den eigenen Körper« (Übung 5)
5.6 »Lösung systemischer Krankheitsmuster« (Übung 6)
5.7 »Inkarnation - Exkarnation« (Übung 7)
5.8 »Die seelische Tafelrunde« (Übung 8)
5.9 »Die Solarplexus-Visitenkarte« (Übung 9)
5.10 »Danken« (Übung 10)

Teil IV - Fallbeispiele

Vorbemerkung zu den Fallbeispielen
Heilungsprozesse bei Krebserkrankungen (Fälle 1-16)
Heilungsprozesse karzinogener Krankheiten (Fälle 17-20)
Heilung im Sterbeprozess (Fälle 21-22)
Miasmatische Krebstherapie bei Tieren (Fälle 23-29)
Schlussgedanken


Anhang
Das »Miasmenhaus«
Bezugsquellen
Abbildungen
Tabellen
Literaturverzeichnis
Vita der Autorin
Seminare
Stichwortverzeichnis



Dr. Rosina Sonnenschmidt  (Jahrgang 1947)
behandelt in ihrer Praxis besonders häufig Patienten mit Krebs und anderen "unheilbaren" Erkrankungen. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind miasmatisch und prozessorientierte Homöopathie, Kinesiologie und mentale Heilweisen. Mit ihrer großen Fähigkeit,Homöopathie und spirituelle Ansätze praktisch zu verbinden, wird sie international als Seminardozentin und Autorin geschätzt.

Weitere Informationen zur Autorin
auf unserer Seite "BuchautorInnen"
Weitere Bücher von Dr. Rosina Sonnenschmidt
Seminare und Vorträge von Dr. Rosina Sonnenschmidt auf CD

Tipp - Homöopathie hören
Eine hervorragende Ergänzung zum Buch, wenn Sie sich noch grundlegender über Miasmatik informieren und schulen möchten, sind die Miasmen-Kurse von Rosina Sonnenschmidt. Sie finden Sie hier:

MW 251 Miasmenkurs 1: Syphilinie + Sykose
MW 252 Miasmenkurs 2: Tuberkulinie + Psora
MW 253 Miasmenkurs 3: Karzinogenie
oder MW 25 Alle drei Miasmen-Kurse als Paket

Weitere Werke der Autorin zur Krebstherapie und Miasmatik finden Sie hier:
Miasmen und Kultur: Das Standardwerk zum Verständnis der Miasmen
Miasmen-Test: Praktisches Vorgehen und Testmöglichkeiten bei miasmatischer Behandlung
Homöopathisches Krebsrepertorium: Häufige Arzneien bei verschiedenen Krebsarten im übersichtlichen Kopf-zu-Fuß-Schema

Kundenrezensionen:

Autor: Dr. Stephan S. am 16.12.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Die Artikelbeschreibung ist ja bereits SEHR detailliert, weshalb ich nur noch Folgendes anmerken möchte: In dem Buch werden sämtliche Therapiemöglichkeiten vereint in Bezug auf die Krebs-Krankheit, d.h. sämtliche von Dr. Sonnenschmidt angewandte Verfahren (Blutmittel, Schüsslersalze, Drainage von Leber, Nieren, Milz, Herz, Haut, Darm), ausführlichst vorgestellt sowie die miasmatischen und psychologischen (konstitutionellen) Hintergründe ebenfalls ausführlich dargestellt. Dies so gebündelt in einem Buch zu haben, fand ich gut. Auch der Sinn der Krebs-Krankheit wird untersucht, was sehr wichtig ist, da Krebs die „Horror-Diagnose“ schlechthin ist und man sich dann nur noch vom Leben, Schicksal, Gott usw. abgestraft fühlt. Tatsächlich verbirgt sich da doch etwas mehr dahinter ...

Persönlich hat mir am besten gefallen der Teil mit den „Zehn Übungen zur Selbstheilung“, die Farblicht-Therapie und die sehr ausführlichen Fallbeispiele (29 Stück!).

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Augendiagnose (Iridologie) in der homöopathischen Praxis (Video-DVD)

Augendiagnose (Iridologie) in der homöopathischen Praxis (Video-DVD)

Nur auf Video-DVD erhältlich!


Aus dem Infoblatt der Veranstalterin
Das Thema
Von der irisdiagnostischen Befunderhebung zur Therapie. Einsatz der Iridologie und Anwendung der Homöopathie in der Praxis.

Der Referent
Dr. Viviana di Giacco studierte Biochemie + Biotechnologie in Buenos Aires, promovierte am Max-Planck-Institut in Berlin in Molekularbiologie. Wissenschaftliche Forschung in den Kliniken Berlin + Ulm. Schwerpunkte ihrer HP-Praxis: Homöopathie, Irisdiagnose und Ernährungsberatung.

22,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Tuberculinum und AIDS/HIV - Möglichkeiten der Behandlung

Tuberculinum und AIDS/HIV - Möglichkeiten der Behandlung

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Tuberculinum ist eines der wichtigsten Mittel für HIV-positive Menschen und für Menschen, die an AIDS erkrankt sind." Andreas Krüger zieht die Bilanz seiner Erfahrungen in der Behandlung von HIV/AIDS-Patienten.

Der erste Teil des Vortrags stellt die zentralen Charakteristika von Tuberculinum in denn Mittelpunkt. In den miasmatischen Bezügen dieser Arznei findet Krüger den Widerhall der risikolustigen Wesenszüge vieler seiner AIDS-Patienten. Obwohl Tuberculinum von Homöopathen oft beschriebenes worden ist, gelingt es dem Referenten auf unterhaltsame und amüsante Weise, überraschende Bezüge zu Literatur, Film und Werbung herzustellen.

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Homöopathie Sonderseminar: Krebserkrankungen

Homöopathie Sonderseminar: Krebserkrankungen

Nur auf CD erhältlich!


Dr. Sieghard Wilhelmer, Komplementärmediziner am Deutsch Ordens Krankenhaus in Friesach in Österreich, propagiert einen menschlicheren Umgang mit den Krebspatienten. Im Zentrum seiner Bemühungen steht die Steigerung der Lebensqualität der durch die Diagnose Krebs geschockten Patienten. Zutiefst menschlich und humorvoll berichtet er von Schwierigkeiten, Fallstricken und Erfolgen in der Krebstherapie. Der Referent gibt eine Vielzahl von Hinweisen zur Anwendung ergänzender Therapien wie Hyperthermie, Orthomolekulare Medizin, Misteltherapie oder Mikroimmunologie.

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
HIV und AIDS

HIV und AIDS

Als Download (keine CD)!


9,80 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die Sprache des Unbewussten. Paketpreis mit Seminar I (KS-230) und Seminar II (KS-231)

Die Sprache des Unbewussten. Paketpreis mit Seminar I (KS-230) und Seminar II (KS-231)

Auch auf CD erhältlich - für nur 129,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Ursprünglich ausgehend von Dahlkes Grundannahme "Krankheit als Symbol" hat Dr. Philipp Zippermayr in den letzten Jahren einen eigenen methodischen Ansatz entwickelt, der innerhalb der Homöopathie ein klareres Verständnis der Bedeutung von Krankheit sucht.


Demnach verweist die Botschaft einer Krankheit stets auf ungelöste seelische Konflikte und ist ein Zeichen von Anpassungsschwierigkeiten des Unbewussten an die vorhanden Lebensbedingungen. Entscheidender Krankheitsgrund ist zumeist ein vergebliches Bemühen um soziale Akzeptanz.

105,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die Rabenkrähenfeder. Corvus corone corone - Ein magisches homöopathisches Arzneimittel

Die Rabenkrähenfeder. Corvus corone corone - Ein magisches homöopathisches Arzneimittel

Erfahrungen mit der Rabenkrähe - ein neues homöopathisches Mittel!


Die Rabenkrähe ist ein sehr ungewöhnlicher Vogel mit hoher Intelligenz. Einerseits als Schattenwesen und Todesvogel verschmäht oder verachtet, andererseits als magisches Wesen bewundert und verehrt, kommt ihn seit Urzeiten bei uns und vielen anderen Kulturen eine große symbolische Kraft und eine tiefe Verankerung in der Mythologie zu. Unter Schamanen gilt er als Helfer an der Grenze zwischen Leben und Tod...

Trotz seiner archaischen Verbindung zur spirituellen Welt, Heilkunde und Magie war Corvus corone in der Homöopathie bislang kaum bekannt und ist erst seit wenigen Jahren auch als homöopathische Arznei verfügbar.

Das Buch gibt den bis heute ergründeten Erfahrungsschatz der Autorin mit dem Rabenwesen wieder, eine echte Pioniersarbeit. Seit vielen Jahren befasst sich Dr. Beate Latour, homöopathische Ärztin, mit den Verbindungen zwischen Homöopathie und Schamanismus, zwischen moderner Medizin und alter Heilkunst.

Die Rabenkrähe, ihr persönliches Krafttier, hat es ihr schon seit langem angetan. Die Geschichte vom Krabat berührte sie bereits in frühester Jugend tief. So begann sie vor einigen Jahren, das heilerische Potenzial die Rabenkrähe zu erforschen - mittels Verreibens der Rabenkrähenfeder, schamanischem Reisen und ersten Anwendungen in ihrer Praxis.

In ihrem hübsch aufbereiteten, mehrfarbigen Büchlein vermittelt die Autorin die Essenzen der erlebten Gesamtprozesse, aus ihrem ganz persönlichen Verständnis heraus. Der Inhalt erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Objektivität, denn er ist im subjektiven Erleben der Autorin verfasst.

Dabei entstand ein direkter, authentischer Text voller Bilder, Träume und Lyrik. Das Buch ist klar und übersichtlich strukturiert und dient somit auch als umfassender Fundus für eine primäre Materia medica des Raben. Vor allem ist er aber eine Liebeserklärung an einen faszinierenden Vogel, ein Flugbericht zwischen den Welten.

52 Seiten, A4-Format, Paperback, mehrere Farbabbildungen

19,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 15. Oktober 2008 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Sonnenschmidt, Rosina
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.505s