Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Multiple Sklerose - Klassisch homöopathische Behandlung

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 59,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: ME-2103
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Multiple Sklerose - Klassisch homöopathische Behandlung

Auch auf CD erhältlich - für nur 73,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Diagnose Multiple Sklerose stellt für die Betroffenen eine große Belastung dar: Der meist schubweise einsetzende Krankheitsverlauf ist unkalkulierbar, und die Symptomatik kann mit einer erheblichen Beeinträchtigung der Lebensqualität verbunden sein. Außerdem sieht sich der Patient von Seiten der behandelnden Ärzte dem Druck ausgesetzt, Medikamente einzunehmen, die oft unangenehme Nebenwirkungen, doch leider nur in weit weniger als der Hälfte der Fälle eine Besserung der Symptomatik bewirken. Entscheidet sich ein Betroffener für eine homöopathische Behandlung, verlangen diese Umstände eine kompetente und einfühlsame Unterstützung durch den Therapeuten.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: ME (Meißner Hahnemanntage)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Multiple Sklerose

Abspieldauer (ca.): 8 Std. 40 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Seminar Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

59,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
73,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Multiple Sklerose - Klassisch homöopathische Behandlung
Die Diagnose Multiple Sklerose stellt für die Betroffenen eine große Belastung dar: Der meist schubweise einsetzende Krankheitsverlauf ist unkalkulierbar, und die Symptomatik kann mit einer erheblichen Beeinträchtigung der Lebensqualität verbunden sein. Außerdem sieht sich der Patient von Seiten der behandelnden Ärzte dem Druck ausgesetzt, Medikamente einzunehmen, die oft unangenehme Nebenwirkungen, doch leider nur in weit weniger als der Hälfte der Fälle eine Besserung der Symptomatik bewirken. Entscheidet sich ein Betroffener für eine homöopathische Behandlung, verlangen diese Umstände eine kompetente und einfühlsame Unterstützung durch den Therapeuten.

Die Berliner Heilpraktikerin Norma Gäbler verfügt über langjährige Erfahrung in der Behandlung von Multiple Sklerose-Patienten und gilt als Expertin für die homöopathische Therapie dieses Krankheitsbilds. Im vorliegenden Seminar vermittelt sie eine Fülle wichtiger Basisinformationen, die zur erfolgreichen Behandlung MS-Kranker benötigt werden, und demonstriert ihre Anwendung an drei detailliert ausgearbeiteten Falldarstellungen, bei denen Alumina, Causticum, Aurum Muriaticum und andere Arzneien in der Behandlung eingesetzt wurden.

Zu Beginn erarbeitet die Referentin einen fundierten Überblick des aktuellen Wissensstands über Multiple Sklerose und die Möglichkeiten schulmedizinischer Therapie. Dabei widmet sie sich zunächst der Symptomatik, den Verlaufsformen, der Pathophysiologie und der Befunderhebung, bevor sie sich den verwendeten Medikamenten, ihrer Erfolgsquote, den auftretenden Nebenwirkungen und der schwierigen Situation der Betroffenen zuwendet. Dann geht es um die grundlegenden Parameter und Fragen der homöopathischen Behandlung: Inwiefern ist es möglich, die medikamentöse Basis-Therapie mit Homöopathie zu kombinieren? Welche Behandlungsziele sind bei welchen Verlaufsformen realistisch? Wie sind die Arzneien zu dosieren und welche Reaktionsverläufe sind charakteristisch?

Bei der Präsentation der drei über lange Zeit beobachteten Kasuistiken wird Gäblers große Erfahrung deutlich. Humorvoll, kompetent und unprätentiös beschreibt sie die Fallstricke und Probleme, die im Verlauf der homöopathischen Therapie auftreten können und gibt eine Vielzahl wertvoller praxisnaher Hinweise auf anwendbare Rubriken, begleitende Therapien und die Möglichkeiten eigener Befunderhebung mittels neurologischer Untersuchungen. An dieser Stelle begeistert die Referentin durch die Kombination von großem Arzneiwissen, souveränem Umgang mit klinischer Diagnostik, scharfsinniger Analyse und einer sehr einfühlsamen Patientenführung.

Norma Gäbler möchte, wie sie einleitend erklärt, Mut machen, sich an die Behandlung von MS-Patienten heranzutrauen. In diesem rundum gelungenen Seminar ist dazu das nötige Handwerkszeug zu finden!


Norma Gäbler und Teilnehmer während des Seminars (Fotos: Martin Bomhardt)
Die Referentin:
Norma Gäbler ist Heilpraktikerin in Berlin. Seit 1998 betreibt sie eine eigene Praxis. Von Beginn ihrer Praxistätigkeit an behandelt sie einen großen Anteil an Patienten mit neurologischen Erkrankungen, insbesondere Multiple Sklerose. Sie organisiert seit 2003 Seminare zur Klassischen Homöopathie und Supervisionen mit Tjado Galic in Berlin. Norma Gäbler wirkte bis 2007 redaktionell in der "Homöopathie-Zeitschrift" mit. In der Fachzeitschrift "Homöopathie Konkret" gehört sie zu den Stammautorinnen.

Nähere Informationen zu Norma Gäbler auf ihrer Homepage:
www.homoeopathiepraxis-gaebler.de

CD 1 (78:17)
1. Begrüßung und Seminarübersicht (10:37)
2. Multiple Sklerose: Basistherapie (05:08)
3. Neurologische Diagnose / Zeitdruck (13:29)
4. Pathophysiologie (11:48)
5. Verlaufsformen (13:31)
6. Klinischer und anamnestischer Befund (07:17)
7. Immunmodulation durch Medikamente (07:22)
8. Wirksamkeit der Basistherapie (09:02)

CD 2 (64:30)
1. Nebenwirkungen der Medikamente (07:33)
2. Kortikoide bei akuten Schüben (08:22)
3. Eskalationstherapie (06:42)
4. Multiple Sklerose: Klassische Symptomatik (07:02)
5. Weitere Nebenwirkungen (07:17)
6. Reaktionsverläufe auf homöopathische Arzneien (08:52)
7. Realistische Erwartungshaltung (09:16)
8. Homöopathie und Basistherapie in Kombination (09:23)

CD 3 (71:27)
1. Dosierung der homöopathischen Arznei (08:58)
2. Über die Erstreaktion (05:30)
3. Die Behandlung fortgeschrittener Fälle (09:47)
4. Fall 1: Symptome (10:01)
5. Neurologische Untersuchung (06:13)
6. Verordnung: Causticum (13:28)
7. Arzneireaktion (09:37)
8. Follow-Up: Schubende oder Arzneireaktion? (07:49)

CD 4 (66:54)
1. Fall 1: Weiterer Verlauf (06:54)
2. Repertorisation / Meta-Analyse (08:42)
3. Bryonia und Causticum / Fragen (07:49)
4. Fall 2: Verlust des Freundes (08:40)
5. Verordnung: Natrium Mur. / Reaktion (06:34)
6. Begleitende Physiotherapie / Selbstvorwürfe (10:48)
7. Euphorie und Rückzug / Aurum (10:14)
8. Aurum Muriaticum: Degenerative Zustände (07:10)

CD 5 (66:57)
1. Fall 2: Zusammenfassung / "La Wally" (11:48)
2. Reaktion auf Aurum Mur. (08:00)
3. Reaktionsbeurteilung (08:47)
4. Neue und alte Symptome (10:28)
5. Besserung der klinischen Symptome / Rückfall? (11:12)
6. Wann wiederholen? / Stabilisierter Zustand (08:14)
7. Meta-Analyse (08:25)

CD 6 (62:31)
1. Über Potenzwahl / Fall 3: Anamnese (11:28)
2. Symptomatik und Schubverlauf (09:25)
3. Neurologische Befunde / Rubriken (10:45)
4. Verordnung: Alumina / Arzneireaktion (09:10)
5. Das Lhermitte-Zeichen (08:18)
6. Follow-Up: Besserung (04:10)
7. Fieberhafte Bronchitis (09:12)

CD 7 (49:06)
1. Fall 3: Repertorisation / Phosphor (08:08)
2. Reaktion auf Phosphor (07:42)
3. Dramatische Verschlechterung nach Behandlungspause (09:51)
4. Neurologische Untersuchung: Alumina (14:08)
5. Follow-Up: Untersuchungsergebnisse (09:15)

CD 8 (57:32)
1. Fall 3: Rubriken zu Alumina (04:52)
2. Verlaufsbeurteilung (07:44)
3. Besserung / Neue Symptome / Kummer (12:11)
4. Analyse und Repertorisation: Causticum (08:16)
5. Fallverlauf: Deutliche Besserung (13:06)
6. Meta-Analyse und Zusammenfassung / Fragen (11:21)

8 CDs in kompakter Buchformatbox


Evangelische Akademie Meißen, 16./17. Oktober 2010

Teilnehmerfragen sind aufgrund der räumlichen Situation nicht immer gut verständlich, erschließen sich jedoch zumeist aus den Antworten der Referentin.

Kundenrezensionen:

Autor: Corina A. am 12.04.2017
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Den Meinungen der anderen kann ich mich in Sachen
- Fachwissen vermitteln,
- Lust wecken sich selbst weiter hineinzuarbeiten und
- Ermutigen sich an MS-Fälle zu wagen auf jeden Fall anschließen.
Ich habe mir noch ein Fachbuch gekauft: Homöopathie bei Multipler Sklerose: „Ein gesamtmedizinisches Therapiekonzept mit neurologischem Repertorium“, was Gäblers Seminar ergänzt. Hochachtung auch davor, das Seminar trotz Erkältung durchzuziehen - und da haben wir doch alle etwas zu Rhus tox gelernt :). Das vergisst nun auch keiner mehr. Für ein live-Seminar vielleicht wichtig, aber als Hörseminar etwas nervig ist das häufige Wiederholen von Sachverhalten, die für mich zumindest schon sehr präsent waren und das Zuhören dadurch stellenweise zäh wurde. Schade finde ich auch, dass nur 3 Fälle besprochen werden. Diese wurden jedoch sehr ausführlich und praxisnah dargestellt und vorab gut ausgewählt, weil sie sich deutlich unterscheiden. Auf jeden Fall machen die CDs Lust auf mehr und faszinieren. Ich vermute mal, dass Gäbler eine „Schülerin“ Galics ist, denn die Herangehensweise ist - soweit ich das beurteilen kann - gleich und damit extrem hochwertig - Vielen Dank!

Autor: Petra O. am 02.04.2015
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Vor der Behandlung von Patienten hatte ich immer einen riesen Respekt und habe viele an erfahrende Kollegen weiter verwiesen. Da ich dann aber gehäuft mit Multiple Sklerose konfrontiert wurden und Patienten von mir behandelt werden wollten, habe ich mir das Hörbuchseminar von Norma Gäbler "Multiple Sklerose - Klassisch homöopathische Behandlung" gekauft.

Durch die Fallbeschreibungen und Erfahrungen von Norma Gäbler habe ich Mut gefasst und mich darauf verlassen, dass ich mit meinen Kenntnissen der klassischer Homöopathie, Sorgfalt und ganzheitlicher Sichtweise auch dieses Krankheitsbild behandeln kann. Vielen Dank an dieser Stelle an die erfahrene Dozentin im Bereich der Multiple Sklerose! Das Hörbuchseminar hat mir sehr viel Sicherheit und auch andere Sichtweisen gebracht.

Die Qualität der Aufzeichnung ist sehr gut und trotz der akuten Hustenerkrankung sehr gut verständlich.

Sehr empfehlenswert für alle Therapeuten, welche mit Multiple Sklerose Patienten zu tun haben!

Autor: Astrid v. am 08.06.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Ich kann mich meiner Vorrezensentin nur anschließen! Dieses Seminar führt gründlich und umfassend sowohl in die klinischen Hintergründe sowie medikamentöse Behandlung der MS ein, und bietet ebenso gründliche Fallbesprechungen, von denen viel zu lernen ist. Es macht Mut, sich an die Behandlung dieser schweren und schwierigen Krankheit zu trauen, vielen DANK!!

Autor: Christine U. am 19.01.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Ein ganz ausgezeichnetes Seminar von Frau Gäbler!
Besonders gut finde ich, dass die klinischen Bezüge wie das aktuelle Pharmakotherapie und eine ausführliche und fachkundige Erklärung der MS-Pathologie und Varianten der Krankheit verständlich besprochen werden.
Ähnlich wie auch Tjado Galic in seinen Seminaren leitet die Referentin den Zuhörer an, anhand von einfachen Untersuchungsmethoden den neurologischen Status des Patienten zu erheben und macht die Wichtigkeit solcher "griffigen" Bezugspunkte zur Verlaufsbeurteilung des Patienten klar.
Die drei Fälle sind allesamt sehr gut aufgearbeitet und authentisch - auch mit kleinen gelegentlichen Missgriffen - dokumentiert. Auch hier ist besonders interessant, wie die Kombi Homöopathie/Pharmakotherapie sich begleiten bzw. beeinflussen kann.
Neben dem ganzen Fachwissen im Bereich Homöopathie/Repertorisationstechnik/Neurologie vermittelt Norma Gäbler wie nebenbei ganz wichtige Hinweise zur Patientenführung bei MS, wovon man generell bei allen schweren, chronischen Pathologien profitieren mag.
Ein wirklich tolles Seminar von einer tollen Referentin, von der man noch mehr hören will!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Unheilbarkeit ist eine Fiktion

Unheilbarkeit ist eine Fiktion

Referentin des Monats


Dr. Rosina Sonnenschmidt

Homöopathie, Inspiration & Humor


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 8,- € (statt 9,50) oder als CD nur 10,- € (statt 11,90) bis 30. Sept. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Eine Offenbarung! Alle, die mit schwerstkranken Menschen leben, arbeiten, zu tun haben oder selbst betroffen sind, sollten unbedingt diese Gedanken zu sich einlassen! Es gibt so viel Mut, Hoffnung und Vertrauen, Rosina zu folgen und ihre hochschwingenden Überzeugungen anzunehmen, die sie anhand praktizierter Fälle illustriert. Wie wahr, daß wir mit unseren Gedanken und Worten Grenzen setzen und genauso Grenzen erweitern oder abschaffen können, wer hat das Recht, einem Menschen vorauszusagen, wie seine Lebensgeschichte weitergehen und wann sie enden wird... Danke für diese lebensbejahenden und das Leben feiernden Thesen. Eine riesengroße Horizonterweiterung, die man nie mehr vergißt! " (Kommentar von Eveyln R.)

8,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Multiple Sklerose. Die homöopathische Behandlung.

Multiple Sklerose. Die homöopathische Behandlung.

Auch auf CD erhältlich - für nur 64,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Verschiedene neurologische Beschwerden (Sehstörungen, Sensibilitätsstörungen, Nervenschmerzen, Muskellähmungen u. a.) können mögliche Hinweise auf eine Multiple Sklerose sein. Da sich die Symptomatik und der Verlauf dieser meist in Schüben verlaufenden Krankheit von Fall zu Fall erheblich unterscheiden, gilt sie als "Krankheit mit tausend Gesichtern".

Was kann eine homöopathische Behandlung bei Multipler Sklerose leisten? Welche Symptome sind angesichts der Einseitigkeit der Erkrankung von Bedeutung? Welche Verläufe sind zu erwarten? Mit welchen Arzneien bestehen die größten Chancen, etwas zu bewegen?

Dr. Mohinder Singh Jus macht mit seiner, von tiefem Mitgefühl und starker Empathie geprägten therapeutischen Grundhaltung Mut, die Behandlung dieser schwierigen Krankheit zu wagen und sich auch von einem zeitweiligem Scheitern nicht entmutigen zu lassen.

Im Mittelpunkt des Seminars steht seine präzise und lebendige Beschreibung der Dynamik typischer Arzneien, auf allen Ebenen (emotional, mental und körperlich). Daran werden auch unterschiedliche Entwicklungsverläufe von MS und anderen schweren Pathologien eindringlich nachvollziehbar.

Jus' Seminare sind durchdrungen von seiner inspirierend positiven Grundhaltung. Damit vermittelt er sowohl die Dynamik als auch die homöopathische Vorgehensweise auf lebendig prägnante Weise.

Themen und besprochene Arzneien
  • Krankheitsbild und mögliche Auslöser
  • Therapeutische Grundhaltung und Anamnese
  • Natrium muriaticum: von einer Abhängigkeit zur anderen
  • Gelsemium: überempfindlich, nervös, hysterisch
  • Alumina: schweigsam, verletzbar, Identitätsverlust
  • Picricum Acidum: Arbeitswut und Arbeitsunlust
  • Aurum: verdammt sein
  • Phosphoricum Acidum: romantisches Versagen

Weitere differenzierte Arzneien
  • Lathyrus sativus (Platterbse)
  • Hypericum
  • Cocculus
  • Conium maculatum
  • Nitricum acidum
  • Plumbum metallicum
  • Agaricus
  • Zincum phosphoricum
  • Natrium phosphoricum
  • Kalium phosphoricum
  • Magnesium phosphoricum

52,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Akute Infekte im Rahmen der MS-Behandlung. Die Angst vor dem Schub

Akute Infekte im Rahmen der MS-Behandlung. Die Angst vor dem Schub

Nur auf Video-DVD erhältlich!


Der Kongress - Homöopathie KONKRET Live!
Beim 1. Homöopathie KONKRET Live! Kongress in Ottobrunn diskutierten hochkarätige Homöopathie-AutorInnen verschiedene theoretische Ansätze und praktische Möglichkeiten fundiert klassisch-homöopathischer Behandlung bei Akutkrankheiten und akuten Zuständen während chronischer Erkrankung.

Der Vortrag von Norma Gäbler
MS-Betroffene haben oft große Angst vor akuten, fieberhaften Infekten. Neurologen empfehlen üblicherweise, Infekte umgehend medikamentös zu behandeln und auftretendes Fieber zu senken, damit das Immunsystem nicht zu sehr aktiviert wird, da dies einen MS-Schub auslösen könne.

Norma Gäbler berichtet aus langjähriger Praxiserfahrung mit zahlreichen MS-Patienten und zeigt an mehreren Fallbeispielen, wie akute Infekte sich auf den Verlauf der Grunderkrankung auswirken können - auch im Positiven!
Norma Gäbler verdeutlicht, wie akute Erkrankungen - bei angemessener Behandlung - durchaus eine Chance sein können, die Immunkompetenz des Organismus zu stärken und den chronischen Verlauf zu bessern.

Themen
  • Formen typischer Verläufe von Multipler Sklerose
  • Schübe im Krankheitsverlauf
  • Akute Infekte als Chance
  • Unterschiedliche Praxisfälle im Vergleich

Extrabeigabe: PDF-Präsentation


18,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Miasmenkonzepte - Eine kritische Analyse verschiedener Modelle an praktischen Beispielen

Miasmenkonzepte - Eine kritische Analyse verschiedener Modelle an praktischen Beispielen

Auch auf CD erhältlich - für nur 74,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Seit Hahnemanns Zeiten haben sich aus der kontrovers diskutierten Miasmenlehre eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle weiterentwickelt, die nur schwer zu überblicken und hinsichtlich ihres praktischen Nutzens zu beurteilen sind. Eckart von Seherr-Thohs vergleicht in seinem fundierten Seminar zunächst die wichtigsten Konzepte und stellt ihre Vertreter vor.

Anhand mehrerer aufschlussreicher Fälle aus der eigenen Praxis verdeutlicht von Seherr-Thohs dann den praktischen Nutzen der an Miasmen orientierten Herangehensweise. Was deutet auf eine miasmatische Belastung hin? Welchen Einfluss hat dies auf die Fallanalyse? Welche Erkenntnisse der Miasmatik haben sich in der Praxis besonders bewährt und in welchen Fällen?

Dieses Seminar ist nicht nur eine umfassende und reichhaltige Sammlung miasmatischer Heransgehensweisen, sondern auch eine ganz praktische Anleitung zur Behandlung komplizierter chronischer Fälle in der täglichen Praxis.


plus Extra-CDR mit Seminarmaterial


61,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Borreliose und Homöopathie. Europäisches Symposium in Torgau 2008

Borreliose und Homöopathie. Europäisches Symposium in Torgau 2008

Auch auf CD erhältlich - für nur 134,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Das Torgauer Borreliose-Symposium bietet einen hervorragenden Überblick über den Stand der Forschung und der homöopathischen Behandlungsmöglichkeiten der neuen Volksseuche Borreliose.

Die Borreliose (oder Lyme-Krankheit) hat sich in den letzten Jahren zu einer Art Volkskrankheit der nördlichen Breiten entwickelt - mit einer geradezu epidemischen und stetig zunehmenden Erkrankungsrate. Auffällig ist dabei die fortschreitende Ausbreitung von Süden nach Norden - möglicherweise bedingt durch den Klimawandel und die damit verbundene Erwärmung nördlicher Breitengrade. In manchen Regionen sind die Holzbock-Zecken (als hauptsächliche Überträger) schon zu 50% mit dem Bakterium Borrelia Burgdorferi verseucht!

114,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Der miasmatische Hintergrund der Borreliose. 2. Europ. Borreliose-Symposium

Der miasmatische Hintergrund der Borreliose. 2. Europ. Borreliose-Symposium

Auch auf CD erhältlich - für nur 37,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Ohne ein tiefes Verständnis der Miasmatik ist die homöopathische Behandlung einer komplexen Erkrankung wie der chronischen Borreliose nach Ansicht des international renommierten niederländischen Homöopathen Ewald Stöteler kaum denkbar.

Ausgehend von Hahnemanns Grundlagen ("Die chronischen Krankheiten") hat sich die Miasmatik bei ihm zu einem praktischen Instrument für die Anamnese und Therapie chronischer Krankheiten entwickelt.

Stöteler beschreibt hier die Erscheinungsformen der einzelnen Miasmen, ihre Behandlung und die dafür erforderlichen Arzneien, darunter die besondere Bedeutung der Nosoden. Der Vortrag ist daher auch eine bündige Einführung in die Miasmatik, bei der auch die Ansichten Hahnemanns und von Bönninghausens über Mittelwechsel, Potenzen, Dosierungen und Verordnungsweisen nicht zu kurz kommen.

Die Übereinstimmungen der Borreliose mit dem Krankheits- und Beschwerdebild der Syphilis ordnen sie deutlich dem syphilitischen Miasma zu. Anhand zweier Borreliose-Fälle aus der eigenen Praxis demonstriert Stöteler seine konkrete, praktische Vorgehensweise. Sie orientiert sich vornehmlich an den vorhandenen miasmatischen Zeichen und dem familiären Hintergrund.

Ein profunder Überblick über die theoretische und praktische Anwendung der Miasmatik bei chronischer Krankheit und speziell bei Borreliose.

Mit ergänzendem Material (PDF-Format) zum Vortrag auf einer Extra-CDR


Das gesamte Symposium finden Sie hier: TO-213

29,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 16. Februar 2011 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Gäbler, Norma
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.461s