Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Muttersöhne und Vatertöchter - Die Behandlung von Beziehungsstörungen mit Homöopathie und Ritualarbeit

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 53,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: FG-2121
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Muttersöhne und Vatertöchter - Die Behandlung von Beziehungsstörungen mit Homöopathie und Ritualarbeit

Referent des Monats Juli


Andreas Krüger

Die 200 beliebtesten Vorträge & Seminare


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 53,- € (statt 59,-) oder als CD nur 65,- € (statt 73,-) bis 31. Juli 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Glücklich lieben zu können setzt innere Freiheit voraus. Eine Freiheit, die zunächst Untreue gegenüber den eigenen Eltern erfordert, um sich einem fremden Gegenüber offen zuwenden zu können. Denn häufig belasten alte Gefühlsverstrickungen mit dem gegengeschlechtlichen Elternteil die Beziehung mit dem Partner im Heute - Söhne bleiben ihren Müttern treu und Töchter ihren Vätern.

Eine Belastung, die sich dann auch häufig in der nächstfolgenden Generation fortpflanzt, indem sich die Kinder der Betroffenen wiederum an den (Un)Glücks-Formen ihrer Eltern orientieren. Andreas Krüger nähert sich diesem Dilemma auf vielen Wegen: Er präsentiert in diesem Seminar homöopathische, avatäterische, ikonografische sowie paartherapeutische Methoden und demonstriert Rituale, die eine Lösungshilfe für alte und verfahrene Verhaltensmuster anbieten können.
Beziehungen prägen schließlich unser Leben, sie sind die Basis unserer Gemeinschaft und wir können sie verstehen, pflegen und auch manchmal ändern.

Ein Seminar, um (störungs)freiere Paarbeziehungen zu ermöglichen.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: FG (Freiberger Seminare)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Avatäterarbeit, Beziehung, Lac caninum, Liebe, Mutter, Natrium mur., Paarbeziehung, Paartherapie, Partnerschaft, Peganum harmala, Ritual, Sepia, unglückliche Liebe, Vater

Abspieldauer (ca.): 9 Std. 5 Min.

Klang gut (nahe HiFi) Seminar mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

53,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
65,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Muttersöhne und Vatertöchter - Die Behandlung von Beziehungsstörungen mit Homöopathie und Ritualarbeit
"Um wirklich in Beziehung treten zu können, müssen wir frei sein."

Um den Schritt in eine freie Partnerschaft zu tun, ist Untreue gegenüber den Eltern erforderlich - nur so können sich Heranwachsende für eine unbelastete Liebesbeziehung öffnen. Solange Töchter ihren Vätern und Söhne ihren Müttern "treu" bleiben, hat es eine Liebe schwer. Alte Verstrickungen mit den Eltern können zu Abneigung und Hass gegenüber dem Partner führen und eine Beziehung überfrachten. Deshalb fordert Bernd Hellinger: "Freiheit verlangt Untreue."

Im Idealfall basiert eine Partnerschaft auf befreiter Liebe, doch tatsächlich gründet sie häufig auf der Angst vor dem Alleinsein. Besonders schwierig gestaltet sich diese Konstellation für Menschen, die sich am Glück oder Unglück der eigenen Eltern orientieren - eine schwere Hypothek für die nächste Generation. Eine mögliche Ursache belasteter Partnerschaften liegt in der Verleugnung sowie Unterdrückung von Freiheit, Zärtlichkeit, Sexualität und Glück.

Andreas Krüger nähert sich diesem komplexen Thema aus homöopathischer, avatäterischer, ikonografischer und paartherapeutischer Sicht. Er erläutert bewährte Arzneimittel der Behandlung von Beziehungsproblemen, gibt Hinweise zur systemischen Arbeit und demonstriert eine Reihe praktisch anwendbarer Rituale.

Das Thema Beziehung ist existenziell. Wir alle stehen in Beziehung miteinander und suchen nach Wegen, sie zu pflegen und sozial zu gestalten. Sie ist die Basis jeder tragfähigen Gemeinschaft.

Ein Seminar, um (störungs)freiere Paarbeziehungen zu ermöglichen.

Besprochene Arzneimittel:
Lac caninum: Das wichtigste Mittel für die beschnittene Männlichkeit, die Sehnsucht nach Rudel und Helden, Treue bis zum Verzicht.

Sepia: Das wichtigste Mittel bei der Verletzung weiblicher Würde, systemische Rache, Frauen suchen sich die falschen Männer, Glaubenssatz: "Es darf mir nicht besser gehen, als meinen Eltern.", Drama: Orientierung am Glück/Unglück der Eltern.
Natrium muriaticum: Bedingungslose Treue gegenüber dem missachtenden Vater, die verborgene, unsichtbare, graue Maus, verliebt sich in unerreichbare Männer, Glaubenssatz: "Es muss unerreichbar sein, nur dann ist es etwas wert!"
Peganum Harmala: Eines der ältesten Halluzinogene, zugleich großes Schamanenmittel gegen Geister und Dämonen, besessen von der Wahnidee, es sei Böses im System, jemand habe den bösen Blick auf ihn gerichtet, er sei ein Teufel oder würde dem Teufel gehören, Hass auf die Mutter. Zum diesem Arzneimittel gibt es außerdem einen umfangreichen Exkurs zum Thema "Schamanismus, Geister und Dämonen".

Praktizierte Rituale:
1. Ritual: Ahnenritual, Übungsvorbereitungen, Anweisungen und Hinweise zum vorgestellten Format.
2. Ritual: "Mach mir den Kailash", Demonstration und praktische Durchführung.
3. Ritual: Zielannäherungs-Aufstellung.
4. Ritual: ATA-Aufstellung, Aufstellung aus der Perspektive des Schöpferbewusstseins.
5. Ritual: Ikonen-Aufstellung.
6. Ritual: weitere Ikonen-Aufstellung.
7. Ritual: Nach-Näherungsübung zum gegengeschlechtlichen Elternteil.

CD 1 (67:23)
1. Einleitung - Text von J. Beuys (11:06)
2. Folgen verleugneter Sinnlichkeit (06:49)
3. Erste Trance - Zärtlichkeits- und Freiheitsvirus (10:22)
4. Beziehungsstörungen: Vater-Söhne, Mutter-Töchter (10:08)
5. "Auf der Suche nach dem verlorenen Glück" (J. Liedloff) (10:08)
6. Friedliche Bonobos / Soziale Reflexe (09:45)
7. Angst als beziehungserhaltende Energie (09:01)

CD 2 (70:59)
1. Zweierbeziehungen - Monogame Beziehungen (07:41)
2. Freiheit verlangt Untreue / Eltern-Kind- versus Liebesbeziehungen (09:18)
3. Funktionierende Erotik / "Moralisch ist, was dem Lebendigen dient" (09:10)
4. Basisaufstellung zur Beziehungsfähigkeit (10:09)
5. Lac Caninum: Der peinliche Vater (09:09)
6. Potenz und Impotenz / Annahme des Vaters (08:53)
7. Der Durchbruch / Winselnde Männer (08:38)
8. Freiheit ist, wenn alles möglich ist (07:57)

CD 3 (66:15)
1. Lac Caninum: Männer sind gutmütig (06:08)
2. Hinweis auf Leonard Shaw / Die Ehrung der Ohren (07:23)
3. Faschismus als Ausdruck unterdrückter Sexualität (07:11)
4. Der gute Wächter / Arterhaltendes Verhalten (07:28)
5. Lebenslanges Stillverlangen (06:42)
6. Totalitäre Schatten (07:07)
7. Der Nazi-Onkel / Treue bis zum Verzicht (05:32)
8. Übermäßige Hingabe / Straffe Führung (09:40)
9. Geschorene Männer und Frauen (09:00)

CD 4 (60:34)
1. Lac Caninum: Adoptierte Kinder (10:00)
2. Helden wie Winnetou (07:58)
3. Der räudige Hund / Frauen- und Mutterhass (08:28)
4. Kannibalismus / Schizoidität (10:16)
5. Die Bondingtherapie (05:52)
6. Lac Caninum-Berufe / Fragen (06:14)
7. "Wir können nur heilen, was wir lieben." (06:54)
8. Vaterlosigkeit in der systemischen Arbeit (04:48)

CD 5 (65:56)
1. Sepia: Verletzung weiblicher Würde / Rache gegen Männer (06:28)
2. Fallbeispiel / Reaktion auf systemische Aufstellung (10:16)
3. "Es darf mir nicht besser gehen als meinen Eltern." (06:47)
4. Natrium Mur.: vatertreue Töchter / unerreichbare Männer (09:13)
5. Graue Maus und Aschenputtel (10:29)
6. Zögern und Zaudern / Paradoxe Intervention (08:25)
7. Die schizoid-hysterische Persönlichkeit / Wert des Unerreichbaren (06:23)
8. Zweite Trance - Kontaktaufnahme zur ersten Trance (07:52)

CD 6 (77:43)
1. Dritte Trance - Erinnerung an die vergangenen Trancen (06:45)
2. Programmatischer Vorblick (07:15)
3. Warum Beziehungen nicht funktionieren (07:52)
4. Über Dämonen (11:00)
5. Umgang mit Besessenheit / Peganum und Opium (05:43)
6. Peganum Harmala: Hass auf die Mutter / Furcht vor der Liebe (06:48)
7. Homöopathische Strategie (08:04)
8. Schamanisches Arbeiten / Psychologische Erklärungen (08:19)
9. Peganum-Wahnideen / Fallgeschichte Opium (07:01)
10. Zeichen dämonischer Besessenheit (08:51)

CD 7 (66:21)
1. Andreas' dämonische Erfahrung (06:15)
2. Dämonen- und Geisterarten (09:47)
3. Ahnenritual: Übungsvorbereitungen, Anweisungen (06:44)
4. Anweisungen mit getauschten Rollen / Tipps und Hinweise zum Ritual (08:19)
5. "Mach mir den Kailash" (06:26)
6. Praktische Durchführung / Kailash im Singleformat (07:45)
7. Zielannäherungs-Aufstellung (08:29)
8. Ressourcen holen (08:09)
9. Erfolg der Interventionen / Zusammenfassung (04:25)

CD 8 (66:27)
1. ATA-Aufstellung: Auflösung verhindernder Glaubenssätze (09:31)
2. Die Verhinderung / Misstrauen (08:48)
3. Bemerkungen zum ATA-Format / Geschichte vom Sultan (04:51)
4. I. Ikonenaufstellung: verhinderte Selbstständigkeit (06:11)
5. Die helfende Rune (07:18)
6. II. Ikonenaufstellung: ungelöste Beziehung (10:03)
7. III. Ikonenaufstellung: Näherungsübung (10:03)
8. Begleithandlungen / Fragen / Abschlusstrance (09:38)


Andreas Krüger

Der Referent:
geboren 1954, ist seit 1988 Schulleiter der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin und Mitbegründer der Prozessorientierten Homöopathie. Seit 1982 arbeitet er in eigener Praxis als Heiler, Aufsteller und Seelenreisender. Er ist Autor mehrerer Bücher und vielerFachartikel. Seine Fähigkeit tiefes Wissen auf humorvolle und einprägsame Weise zu vermitteln zeichnen ihn als Lehrer aus.

Weitere Informationen zu Andreas Krüger finden Sie hier:
"Webseite von Andreas Krüger"


Freiberger Homöopathie-Seminare Waltraud Fischer, Bürgerhaus Prisma in Freiberg/Neckar, 24./25. März 2012

Weitere Informationen zur veranstalterin finden Sie hier:
"Webseite von Waltraud Fischer"


Kundenrezensionen:

Autor: Corina A. am 18.04.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Ich bin gespannt, ob mir diese Problematiken, die in dem Seminar Muttersöhne - Vatertöchter besprochen werden, im (Praxis-)Alltag begegnen, jetzt wo ich dank des Seminars dafür sensibilisiert bin. Ich dachte eigentlich, dass es noch mehr um Familiendynamik geht in dem Seminar.
Einzelne häufige Beziehungsmuster werden erklärt und beleuchtet und die gesellschaftlichen Hintergründe. Zudem werden therapeutische Lösungsansätze aufgezeigt und entsprechende häufig passende Arzneimittel aufgezeigt und wie immer thematisch bezogen genauer beleuchtet. Wieder ein Ansatzpunkt zur Differenzierung und für weitere Ideen - danke!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Das Mysterium des Wassers. Über das Nehmen der Fülle.

Das Mysterium des Wassers. Über das Nehmen der Fülle.

Referent des Monats Juli


Andreas Krüger

Die 200 beliebtesten Vorträge & Seminare

Dieser Vortrag auf CD jetzt nur 17,- statt 19,80 € bis 31. Juli 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Über das Nehmen der Fülle, von der Kraft des Wortes und der Botschaft des sich erinnernden Wassers.

Ein Vortrag über die Arbeiten zur Informationsspeicherung von Wasser (Masaru Emoto) und ihre Bedeutung in der Homöopathie.

Text- und Bildmaterial zum Vortrag liegt als Heft bzw. als PDF (Download) mit bei.


17,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Der Bonus der Arznei. Ihre Stärken, Schwächen und Begabungen.

Der Bonus der Arznei. Ihre Stärken, Schwächen und Begabungen.

Als Download (keine CD)!


9,80 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Phosphor - Zartheit und Schärfe der Engel

Phosphor - Zartheit und Schärfe der Engel

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Aus dem Infoblatt des Veranstalters
Homöopathie und Schamanismus

ReferentInnen und Themen

9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Beziehungen - Die Suche nach dem Gegenüber. Die Riemann'schen Typen und Homöopathie. Sepia, Lyc., Staph., Nat-m., Lac can. u. a.

Beziehungen - Die Suche nach dem Gegenüber. Die Riemann'schen Typen und Homöopathie. Sepia, Lyc., Staph., Nat-m., Lac can. u. a.

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Als soziale Wesen sind wir vom Grundbedürfnis nach einem Gegenüber geprägt. In Beziehungen ersehnen wir das Gegenstück zum eigenen Wesen und suchen das Fremde, um es in uns aufzunehmen. Ist das gelungen, endet eine Beziehung nicht selten, denn sie hat ihren Zweck erfüllt. Dies trifft in besonderer Weise auf Beziehungen zwischen "schizoiden" und "depressiven" Persönlichkeiten zu.

Die Referenten stellen in ihrem Vortrag Fritz Riemanns "Grundformen der Angst", einen Klassiker der tiefenpsychologischen Literatur, vor und bieten für die Riemann'schen Beziehungstypen mögliche Lösungen und passende Arzneimittel aus dem homöopathischen Arzneischatz an.

Die legendären "Beziehungsspiele", eine neue Ausgabe des homöopathisch-komödiantischen Sketch-Programms von Ulrike Müller und Ekkehard Dehmel, bilden den unterhaltsamen Höhepunkt dieses Homöopathischen Sonntags.

Ein tiefenpsychologisch geprägter Homöopathischer Sonntag, der das Thema Beziehungen unverkrampft und humorvoll, doch voller Tiefgang behandelt.

Themen
  • Fritz Riemanns "Grundformen der Angst"
  • Der schizoide Typ: Angst vor Selbstverlust
  • Die depressive Persönlichkeit: Angst vor Selbstwerdung
  • Der zwanghafte Typ: Angst vor Veränderung und Entscheidung
  • Der hysterische Typ: Angst vor Festlegung
  • Unerreichbarkeit, Unnahbarkeit: Natrium mur., Naja, Staphisagria
  • Folgen von Gewalt und Konflikten: Lac-c., Tarantula, Magnesium muriaticum, Ambra grisea
  • Beziehungsspiele - humoristisch-homöopathische Arzneibegegnungen

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Prüfungsangst. Erfolg durch angstfreie Kreativität

Prüfungsangst. Erfolg durch angstfreie Kreativität

Unsere Sommeraktion 2017
300 Titel ermäßigt!


Weite, Breite & Tiefe...
Homöopathische Vielfalt!

Bei uns bekommen Sie was zu hören!


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 21,- € (statt 24,-) oder als CD nur 25,- € (statt 28,-) bis 31. August 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Das Heil der Welt liegt nicht in anderen Maßnahmen, sondern in einer anderen Gesinnung." (A. Schweitzer)
Leistungsdruck und Pflichterfüllung bestimmen unsere gegenwärtige Kultur, die Menschen oft nur noch als nutzbare Ressource sieht. Michael Antoni, Ragna Knebel und Friedrich Koller befassen sich an diesem homöopathischen Sonntag mit einer häufigen Konsequenz aus dieser Haltung: der weit verbreiteten Prüfungsangst. Statt selbstentfremdender Dienstleistungsmentalität wären Kreativität und die Bereitschaft zu persönlicher Verantwortung gefragt, auf der Basis von Freude und Begeisterung. Doch oft genug ist das Gegenteil der Fall.

Wie entstehen Ängste vor schlechter Bewertung, vorm Versagen, vorm Durchfallen, vor Kontrollverlust? Oder woher stammt die Hemmung zu zeigen, wer man ist und was man kann? Friedrich Koller unterscheidet in seiner Differenzialdiagnose die drei großen, bekannten Arzneien für Prüfungsangst: Argentum nitricum, Gelsemium und Arsen. Anschaulich erläutert er, woher die jeweilige Angst stammt und wie sie sich anfühlt. Und schließlich: Wie gelingt die Heilung?

Homöopathische Wege aus der Selbstentfremdung und Dienstleistungsmentalität hin zur Eigenverantwortung und individuellen Kreativität , die authentische Erfolge ermöglicht.

21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Marsmeteorit. Kosmische Befruchtung und zornige Buddhas.

Marsmeteorit. Kosmische Befruchtung und zornige Buddhas.

Auch auf CD erhältlich - für nur 10,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Jérôme Niggebrügge stellt das bislang weitgehend unbekannte Mittel Marsmeteorit (ähnlich: Ferrum sidereum) vor. Dabei bezieht er sich auf Ergebnisse der C4-Verreibung sowie eine eigene Prüfung. Der hohe Eisenanteil und die Herkunft vom "kriegerischen Planeten" lassen eine Beziehung zu typischen Marsthemen vermuten. Ähnlich wie Meteoriteneinschläge zeichnen sich die Symptome durch plötzliches Auftreten und rasante Verläufe mit heftiger Dynamik aus. Thematisch geht es um Fragen der Standhaftigkeit, vor allem bei Beziehungskonflikten.

8,60 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 15. August 2012 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Krüger, Andreas
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.449s