Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Muttersöhne und Vatertöchter - Die Behandlung von Beziehungsstörungen mit Homöopathie und Ritualarbeit

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 59,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: FG-2121
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Muttersöhne und Vatertöchter - Die Behandlung von Beziehungsstörungen mit Homöopathie und Ritualarbeit

Auch auf CD erhältlich - für nur 73,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Glücklich lieben zu können setzt innere Freiheit voraus. Eine Freiheit, die zunächst Untreue gegenüber den eigenen Eltern erfordert, um sich einem fremden Gegenüber offen zuwenden zu können. Denn häufig belasten alte
Gefühlsverstrickungen mit dem gegengeschlechtlichen Elternteil die Beziehung mit dem Partner im Heute - Söhne bleiben ihren Müttern treu und Töchter ihren Vätern.

Eine Belastung, die sich dann auch häufig in der nächstfolgenden Generation fortpflanzt, indem sich die Kinder der Betroffenen wiederum an den (Un)Glücks-Formen ihrer Eltern orientieren. Andreas Krüger nähert sich diesem Dilemma auf vielen Wegen: Er präsentiert in diesem Seminar homöopathische, avatäterische, ikonografische sowie paartherapeutische Methoden und demonstriert Rituale, die eine Lösungshilfe für alte und verfahrene Verhaltensmuster anbieten können.

Beziehungen prägen schließlich unser Leben, sie sind die Basis unserer Gemeinschaft und wir können sie verstehen, pflegen und auch manchmal ändern.

Ein Seminar, um (störungs)freiere Paarbeziehungen zu ermöglichen.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: FG (Freiberger Seminare)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Avatäterarbeit, Beziehung, Lac Caninum, Liebe, Mutter, Natrium Mur., Paarbeziehung, Paartherapie, Partnerschaft, Peganum Harmala, Ritual, Sepia, unglückliche Liebe, Vater

Abspieldauer (ca.): 9 Std. 5 Min.

Klang gut (nahe HiFi) Seminar mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

59,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
73,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Muttersöhne und Vatertöchter - Die Behandlung von Beziehungsstörungen mit Homöopathie und Ritualarbeit
"Um wirklich in Beziehung treten zu können, müssen wir frei sein."

Um den Schritt in eine freie Partnerschaft zu tun, ist Untreue gegenüber den Eltern erforderlich - nur so können sich Heranwachsende für eine unbelastete Liebesbeziehung öffnen. Solange Töchter ihren Vätern und Söhne ihren Müttern "treu" bleiben, hat es eine Liebe schwer. Alte Verstrickungen mit den Eltern können zu Abneigung und Hass gegenüber dem Partner führen und eine Beziehung überfrachten. Deshalb fordert Bernd Hellinger: "Freiheit verlangt Untreue."

Im Idealfall basiert eine Partnerschaft auf befreiter Liebe, doch tatsächlich gründet sie häufig auf der Angst vor dem Alleinsein. Besonders schwierig gestaltet sich diese Konstellation für Menschen, die sich am Glück oder Unglück der eigenen Eltern orientieren - eine schwere Hypothek für die nächste Generation. Eine mögliche Ursache belasteter Partnerschaften liegt in der Verleugnung sowie Unterdrückung von Freiheit, Zärtlichkeit, Sexualität und Glück.

Andreas Krüger nähert sich diesem komplexen Thema aus homöopathischer, avatäterischer, ikonografischer und paartherapeutischer Sicht. Er erläutert bewährte Arzneimittel der Behandlung von Beziehungsproblemen, gibt Hinweise zur systemischen Arbeit und demonstriert eine Reihe praktisch anwendbarer Rituale.

Das Thema Beziehung ist existenziell. Wir alle stehen in Beziehung miteinander und suchen nach Wegen, sie zu pflegen und sozial zu gestalten. Sie ist die Basis jeder tragfähigen Gemeinschaft.

Ein Seminar, um (störungs)freiere Paarbeziehungen zu ermöglichen.

Besprochene Arzneimittel:
Lac caninum: Das wichtigste Mittel für die beschnittene Männlichkeit, die Sehnsucht nach Rudel und Helden, Treue bis zum Verzicht.

Sepia: Das wichtigste Mittel bei der Verletzung weiblicher Würde, systemische Rache, Frauen suchen sich die falschen Männer, Glaubenssatz: "Es darf mir nicht besser gehen, als meinen Eltern.", Drama: Orientierung am Glück/Unglück der Eltern.

Natrium muriaticum: Bedingungslose Treue gegenüber dem missachtenden Vater, die verborgene, unsichtbare, graue Maus, verliebt sich in unerreichbare Männer, Glaubenssatz: "Es muss unerreichbar sein, nur dann ist es etwas wert!"

Peganum Harmala: Eines der ältesten Halluzinogene, zugleich großes Schamanenmittel gegen Geister und Dämonen, besessen von der Wahnidee, es sei Böses im System, jemand habe den bösen Blick auf ihn gerichtet, er sei ein Teufel oder würde dem Teufel gehören, Hass auf die Mutter. Zum diesem Arzneimittel gibt es außerdem einen umfangreichen Exkurs zum Thema "Schamanismus, Geister und Dämonen".

Praktizierte Rituale:
1. Ritual: Ahnenritual, Übungsvorbereitungen, Anweisungen und Hinweise zum vorgestellten Format.
2. Ritual: "Mach mir den Kailash", Demonstration und praktische Durchführung.
3. Ritual: Zielannäherungs-Aufstellung.
4. Ritual: ATA-Aufstellung, Aufstellung aus der Perspektive des Schöpferbewusstseins.
5. Ritual: Ikonen-Aufstellung.
6. Ritual: weitere Ikonen-Aufstellung.
7. Ritual: Nach-Näherungsübung zum gegengeschlechtlichen Elternteil.

CD 1 (67:23)
1. Einleitung - Text von J. Beuys (11:06)
2. Folgen verleugneter Sinnlichkeit (06:49)
3. Erste Trance - Zärtlichkeits- und Freiheitsvirus (10:22)
4. Beziehungsstörungen: Vater-Söhne, Mutter-Töchter (10:08)
5. "Auf der Suche nach dem verlorenen Glück" (J. Liedloff) (10:08)
6. Friedliche Bonobos / Soziale Reflexe (09:45)
7. Angst als beziehungserhaltende Energie (09:01)

CD 2 (70:59)
1. Zweierbeziehungen - Monogame Beziehungen (07:41)
2. Freiheit verlangt Untreue / Eltern-Kind- versus Liebesbeziehungen (09:18)
3. Funktionierende Erotik / "Moralisch ist, was dem Lebendigen dient" (09:10)
4. Basisaufstellung zur Beziehungsfähigkeit (10:09)
5. Lac Caninum: Der peinliche Vater (09:09)
6. Potenz und Impotenz / Annahme des Vaters (08:53)
7. Der Durchbruch / Winselnde Männer (08:38)
8. Freiheit ist, wenn alles möglich ist (07:57)

CD 3 (66:15)
1. Lac Caninum: Männer sind gutmütig (06:08)
2. Hinweis auf Leonard Shaw / Die Ehrung der Ohren (07:23)
3. Faschismus als Ausdruck unterdrückter Sexualität (07:11)
4. Der gute Wächter / Arterhaltendes Verhalten (07:28)
5. Lebenslanges Stillverlangen (06:42)
6. Totalitäre Schatten (07:07)
7. Der Nazi-Onkel / Treue bis zum Verzicht (05:32)
8. Übermäßige Hingabe / Straffe Führung (09:40)
9. Geschorene Männer und Frauen (09:00)

CD 4 (60:34)
1. Lac Caninum: Adoptierte Kinder (10:00)
2. Helden wie Winnetou (07:58)
3. Der räudige Hund / Frauen- und Mutterhass (08:28)
4. Kannibalismus / Schizoidität (10:16)
5. Die Bondingtherapie (05:52)
6. Lac Caninum-Berufe / Fragen (06:14)
7. "Wir können nur heilen, was wir lieben." (06:54)
8. Vaterlosigkeit in der systemischen Arbeit (04:48)

CD 5 (65:56)
1. Sepia: Verletzung weiblicher Würde / Rache gegen Männer (06:28)
2. Fallbeispiel / Reaktion auf systemische Aufstellung (10:16)
3. "Es darf mir nicht besser gehen als meinen Eltern." (06:47)
4. Natrium Mur.: vatertreue Töchter / unerreichbare Männer (09:13)
5. Graue Maus und Aschenputtel (10:29)
6. Zögern und Zaudern / Paradoxe Intervention (08:25)
7. Die schizoid-hysterische Persönlichkeit / Wert des Unerreichbaren (06:23)
8. Zweite Trance - Kontaktaufnahme zur ersten Trance (07:52)

CD 6 (77:43)
1. Dritte Trance - Erinnerung an die vergangenen Trancen (06:45)
2. Programmatischer Vorblick (07:15)
3. Warum Beziehungen nicht funktionieren (07:52)
4. Über Dämonen (11:00)
5. Umgang mit Besessenheit / Peganum und Opium (05:43)
6. Peganum Harmala: Hass auf die Mutter / Furcht vor der Liebe (06:48)
7. Homöopathische Strategie (08:04)
8. Schamanisches Arbeiten / Psychologische Erklärungen (08:19)
9. Peganum-Wahnideen / Fallgeschichte Opium (07:01)
10. Zeichen dämonischer Besessenheit (08:51)

CD 7 (66:21)
1. Andreas' dämonische Erfahrung (06:15)
2. Dämonen- und Geisterarten (09:47)
3. Ahnenritual: Übungsvorbereitungen, Anweisungen (06:44)
4. Anweisungen mit getauschten Rollen / Tipps und Hinweise zum Ritual (08:19)
5. "Mach mir den Kailash" (06:26)
6. Praktische Durchführung / Kailash im Singleformat (07:45)
7. Zielannäherungs-Aufstellung (08:29)
8. Ressourcen holen (08:09)
9. Erfolg der Interventionen / Zusammenfassung (04:25)

CD 8 (66:27)
1. ATA-Aufstellung: Auflösung verhindernder Glaubenssätze (09:31)
2. Die Verhinderung / Misstrauen (08:48)
3. Bemerkungen zum ATA-Format / Geschichte vom Sultan (04:51)
4. I. Ikonenaufstellung: verhinderte Selbstständigkeit (06:11)
5. Die helfende Rune (07:18)
6. II. Ikonenaufstellung: ungelöste Beziehung (10:03)
7. III. Ikonenaufstellung: Näherungsübung (10:03)
8. Begleithandlungen / Fragen / Abschlusstrance (09:38)


Andreas Krüger

Der Referent:
geboren 1954, ist seit 1988 Schulleiter der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin und Mitbegründer der Prozessorientierten Homöopathie. Seit 1982 arbeitet er in eigener Praxis als Heiler, Aufsteller und Seelenreisender. Er ist Autor mehrerer Bücher und vielerFachartikel. Seine Fähigkeit tiefes Wissen auf humorvolle und einprägsame Weise zu vermitteln zeichnen ihn als Lehrer aus.

Weitere Informationen zu Andreas Krüger finden Sie hier:
"Webseite von Andreas Krüger"


Freiberger Homöopathie-Seminare Waltraud Fischer, Bürgerhaus Prisma in Freiberg/Neckar, 24./25. März 2012

Weitere Informationen zur veranstalterin finden Sie hier:
"Webseite von Waltraud Fischer"


Kundenrezensionen:

Autor: Corina A. am 18.04.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Ich bin gespannt, ob mir diese Problematiken, die in dem Seminar Muttersöhne - Vatertöchter besprochen werden, im (Praxis-)Alltag begegnen, jetzt wo ich dank des Seminars dafür sensibilisiert bin. Ich dachte eigentlich, dass es noch mehr um Familiendynamik geht in dem Seminar.
Einzelne häufige Beziehungsmuster werden erklärt und beleuchtet und die gesellschaftlichen Hintergründe. Zudem werden therapeutische Lösungsansätze aufgezeigt und entsprechende häufig passende Arzneimittel aufgezeigt und wie immer thematisch bezogen genauer beleuchtet. Wieder ein Ansatzpunkt zur Differenzierung und für weitere Ideen - danke!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Chara intermedia. Die Armleuchteralge

Chara intermedia. Die Armleuchteralge

Auch auf CD erhältlich - für nur 10,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Das Wasser ist unser aller Anfang."

Chara intermedia, die Armleuchteralge, ist eine der ältesten Wasserpflanzen dieses Planeten. Schon seit 2,5 Millionen Jahren wandeln Algen durch massenhafte Sauerstoffproduktion die Erdatmosphäre in einen Lebensraum, der Atmung überhaupt erst ermöglicht.

Homöopathisch verhilft sie auch dem Menschen zur Klärung und Reinigung, zum Abwerfen unnötig gewordenen Ballasts. Patienten kommen mit Problemen des Leberstoffwechsels oder des Bewegungsapparats (Steifheit, Erstarrung) und fallen durch rituelles Verhalten oder einen Putzfimmel auf.

Christine Zarft spannt einen weiten Bogen von der Signatur über die Prüfungssymptome und einen typischen Fall hin zu eigenen Erfahrungen mit dieser urzeitlichen Alge.

Engagierter Vortrag über ein uraltes, doch homöopathisch noch junges Wasserwesen mit einem klärenden heilerischen Potenzial, das weit über die unmittelbare Ähnlichkeitsverwendung hinausreicht.

Themen
  • Wasser als Anfang allen Lebens
  • Signatur: Uraltes Fossil und junge Pionierpflanze
  • Gemüts- und Allgemeinsymptome
  • Klärung und Reinigung von altem Ballast
  • Träume und Erfahrungen
  • Fall: Hüftarthrose

    8,60 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
  • Herzkrankheiten - Akute und chronische Pathologien homöopathisch behandeln

    Herzkrankheiten - Akute und chronische Pathologien homöopathisch behandeln

    Auch auf CD erhältlich - für nur 73,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Eine homöopathische Therapie kann die schulmedizinische Behandlung von Herzerkrankungen hervorragend ergänzen, denn das enorme technische und pharmazeutische Know-how der modernen Medizin trägt aufgrund der standardisierten Diagnostik und Behandlung die Gefahr in sich, tiefere Zusammenhänge und den kranken Menschen selbst, mit seinen inneren Konflikten, aus dem Blick zu verlieren.

    Die für die homöopathische Behandlung erforderlichen klinischen und arzneilichen Kenntnisse werden von Dr. Jorgos Kavouras, langjährig praktisch erfahren und in der Materia Medica beeindruckend bewandert, hier kompetent vermittelt:
    Koronare Krankheiten wie Angina Pectoris, Herzinfarkt, Herz-Rhythmusstörungen, Herzklappenfehler, Hypertonie, Herzbeschwerden bei Kindern und auch Zusammenhänge mit anderen Krankheiten wie Gicht.

    Kavouras demonstriert seine praktische Vorgehensweise an ausgewählten Fällen, verdeutlicht daran typische Schwierigkeiten in der eigenen Praxis und hilft so, sie zu überwinden.

    Ein profundes klinisches Seminar zu den wichtigsten Herzpathologien, mit über 30 differenzierten Arzneien.

    59,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Homöopathie bei Beschwerden im Klimakterium (Paket aus den Seminaren CV-2151 und CV-2152)

    Homöopathie bei Beschwerden im Klimakterium (Paket aus den Seminaren CV-2151 und CV-2152)

    Günstiger Paketpreis aus beiden Seminarteilen!

    Nur 89,- € (MP3) / 108,- € (CD) (statt 96,- € / 118,- € einzeln)


    Auch auf CD erhältlich - für nur 108,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Die beiden erfahrenen HomöopathInnen und DozentInnen Dr. Friedrich Graf und Maria Schuller stellten bei der Herbsttagung der Clemens von Bönninghausen Gesellschaft e. V. (Wolfsburg) ihren reichen praktischen Erfahrungsschatz zur homöopathischen Behandlung klimakterischer Beschwerden vor.

    Dr. Graf geht im ersten Seminarteil zunächst von typischen klinischen Befunden aus und diskutiert anhand typischer Wechseljahrbeschwerden (z. B. Blutung, Hitzewallungen, Schlafstörungen, Gelenksbeschwerden, Hypertonie) die Möglichkeiten ihrer homöopathischen Behandlung.

    Maria Schuller zeigt im zweiten Seminarteil auf welche Weise die verschiedenen miasmatischen Grundbelastungen (Psora, Sykose, Tuberkulinie, Syphilinie, Kanzerinie) in den Wechseljahren zum Ausdruck kommen und wie man sie erfolgreich homöopathisch angehen kann.

    Anhand zahlreicher Fälle illustrieren die beiden ReferentInnen ihre persönliche Herangehensweisen und Anamnesetechniken ebenso wie ihr Vorgehen bei der Arzneimittelwahl. Steckbriefe zu unbekannteren Arzneien und Hinweise zu Begleittherapien runden die Tagung ab.

    Diese Tagung über Klimakteriums-Beschwerden bietet einen umfassenden Blick auf homöopathische Behandlungsmöglichkeiten aus zwei Perspektiven, unter besonderer Berücksichtigung der miasmatischen Ebene.

    Themen
    • Der weibliche Zyklus und die Entwicklung ins Klimakterium
    • Stadien der Hormonumverteilung
    • Typische Wechseljahresbeschwerden
    • Therapie der klimakterischen Beschwerden
    • Alternativen zu Hormontherapien / Phytoöstrogene
    • Das Klimakterium aus miasmatischer Sicht
    • Bewährte homöopathische und phytotherapeutische Arzneien
    • Ausführliche Darstellungen häufiger Arzneien, z. B. bei Hitzewallungen
    • Blutungen und ihre klimakterische Bedeutung
    • Gesunde Lebensführung
    • Cholesterin und Blutzucker
    • Organotrope Mittel und die Vorteile ihrer Anwendung
    • Voraussetzungen für die homöopathische Therapie

    Mit Seminarskripten und Powerpointfolien


    89,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Die Metalle - Alumen, Alumina, Cuprum, Ferrum, Plumbum, Palladium, Magnesium Mur.

    Die Metalle - Alumen, Alumina, Cuprum, Ferrum, Plumbum, Palladium, Magnesium Mur.

    Auch auf CD erhältlich - für nur 125,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Dieses Seminar widmet sich nicht nur einzelnen Arzneien, sondern einer ganzen Substanzgruppe oder Familie - den Metallen. Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Familienmitglieder lassen sich so leichter erkennen und verdeutlichen. Dies ermöglicht eine Vertiefung von Arzneikenntnis in non-verbale Wissensebenen, die durch das Studium einzelner Arzneien so nicht erschlossen werden könnten.

    Metalle spielen im heutigen Leben eine wesentlich größere Rolle als noch vor einigen hundert Jahren und sind besonders in der Technik und modernen Infrastruktur nicht wegzudenken. Es ist nach dem Ähnlichkeitsprinzip daher nicht überraschend, dass sie auch in der Homöopathie unserer Zeit eine besondere Wichtigkeit einnehmen.

    104,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Trauma des Missbrauchs: Erste Schritte zur Heilung einer tiefen Verletzung

    Trauma des Missbrauchs: Erste Schritte zur Heilung einer tiefen Verletzung

    Nur auf Video-DVD erhältlich!


    Das physische und psychische Trauma standen im Zentrum des 13. Internationales Symposium der Homöopathie in München. Traumata hinterlassen oft tiefe Spuren, besonders bei betroffenen Kindern und ihren Familien. Die Homöopathie kann hier in Kooperation mit den Intensivstationen begleitend zur intensivmedizinischen Versorgung von Patienten eingesetzt werden. Indiziert ist die Anwendung unter anderem bei Therapienotstand, Ängsten und Unruhezuständen und zum Abfangen von Nebenwirkungen. Ebenso dient homöopathische Unterstützung zur besseren Verarbeitung von physischen und psychischen Traumata, wie schweren Verletzungen, Operationen, Missbrauch und großen Verlusten. Das Symposium umfasste eine breit gefächerte Palette von Vorträgen: von "Arnika montana auf der Pädiatrischen Intensivstation" (Dr. Isabel Franzen, Dr. Sigrid Kruse, Dr. Elke Hochenleitner) bis "Zahnarzt-Phobie: Was tun?" (Dr. Karim El-Mahdy & Dr. Roland Schule)

    Filmausschnitt siehe unten

    12,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Wie Liebe gelingt. Ignatia, Natrium, Olibanum und andere Liebeskranke

    Wie Liebe gelingt. Ignatia, Natrium, Olibanum und andere Liebeskranke

    Auch auf CD erhältlich - für nur 64,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    "Liebe besitzt nicht und läßt sich nicht besitzen, denn Liebe genügt der Liebe" (Kahil Gibran)

    Für viele Menschen ist es ein schwieriges und für manche ein scheinbar unmögliches Unterfangen, trotz großer (und wie dieses Seminar zeigt, gerade auch wegen zu großer) Sehnsucht eine/n PartnerIn für eine wirklich befriedigende und beglückende Liebesbeziehung zu finden - sozusagen den/die "Richtige/n fürs Leben".

    52,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

    Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 15. August 2012 in unseren Katalog aufgenommen.

    Warenkorb 

    Ihr Warenkorb ist noch leer.

    Willkommen zurück!

    Ihre E-Mail-Adresse:
       Passwort:
    Passwort vergessen?

    Rezensionen 

    Autoreninformation

    Weitere Titel:
  • Krüger, Andreas
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.461s