Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Notfälle und Traumata. Die homöopathische Behandlung von Verletzungen und Traumafolgen.

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 67,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: KS-228
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Notfälle und Traumata. Die homöopathische Behandlung von Verletzungen und Traumafolgen.

Auch auf CD erhältlich - für nur 79,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Während Homöopathie in Unfallsituationen und bei anderen schweren Notfällen bislang eher selten eingesetzt wird, kann sie ihre großen Möglichkeiten umso häufiger in der traumatologischen Nachbehandlung beweisen. Bei den Mallorca-Homöopathietagen 2007 war dieser Bereich Thema Thema eines ganzen Seminars - mit zwei Referenten, die in ihrer Laufbahn sehr viel "Blaulicht" gesehen haben.

Während Dr. Robert Hofmann, Sportmediziner, über Verletzungen im sportlichen Bereich referierte (vgl. KS-229, erscheint etwas später), berichtet Klaus Roman Hör aus seiner langjährigen Erfahrung als ärztlicher Leiter des regionalen Rettungsdienstes von Cham. Mir ist kein Homöopath bekannt, der bei voll ausgelasteter Praxis und verschiedener zusätzlicher Aktivitäten (siehe Kurzbiografie unten) noch regelmäßig im Notfallwagen oder Hubschrauber sitzt: Klaus R. Hör hat alles gesehen, was es an Schrecken im Bereich von Unfällen und Notfällen gibt und diese Verbindung von Erfahrungen sowohl in diesem intensiv-akutmedizinischen Bereich als auch in Homöopathie ist absolut einzigartig. In seiner homöopathischen Praxis behandelt er häufig die Folgen von Traumata und orthopädischen Überbeanspruchungen und erlebt hier in der Homöopathie eine wunderbare Möglichkeit zur Behandlung. Seine Erfahrungen sind daher für alle Homöopathen wertvoll, auch wenn sie nicht unbedingt als Rettungshelfer arbeiten.

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: KS (Karlsruher Seminare)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Erste Hilfe, Gelenkserkrankungen, Knochen, Notfälle, Orthopädie, Trauma, Verletzungen

Abspieldauer (ca.): 11 Std. 36 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Seminar Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

67,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
79,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Notfälle und Traumata. Die homöopathische Behandlung von Verletzungen und Traumafolgen.

Während Homöopathie in Unfallsituationen und bei anderen schweren Notfällen bislang eher selten eingesetzt wird, kann sie ihre großen Möglichkeiten umso häufiger in der traumatologischen Nachbehandlung beweisen. Bei den Mallorca-Homöopathietagen 2007 war dieser Bereich Thema Thema eines ganzen Seminars - mit zwei Referenten, die in ihrer Laufbahn sehr viel "Blaulicht" gesehen haben.

Während Dr. Robert Hofmann, Sportmediziner, über Verletzungen im sportlichen Bereich referierte (vgl. KS-229, erscheint etwas später), berichtet Klaus Roman Hör aus seiner langjährigen Erfahrung als ärztlicher Leiter des regionalen Rettungsdienstes von Cham. Mir ist kein Homöopath bekannt, der bei voll ausgelasteter Praxis und verschiedener zusätzlicher Aktivitäten (siehe Kurzbiografie unten) noch regelmäßig im Notfallwagen oder Hubschrauber sitzt: Klaus R. Hör hat alles gesehen, was es an Schrecken im Bereich von Unfällen und Notfällen gibt und diese Verbindung von Erfahrungen sowohl in diesem intensiv-akutmedizinischen Bereich als auch in Homöopathie ist absolut einzigartig. In seiner homöopathischen Praxis behandelt er häufig die Folgen von Traumata und orthopädischen Überbeanspruchungen und erlebt hier in der Homöopathie eine wunderbare Möglichkeit zur Behandlung. Seine Erfahrungen sind daher für alle Homöopathen wertvoll, auch wenn sie nicht unbedingt als Rettungshelfer arbeiten.

Zentrale Themen im vorliegenden Seminar sind: die akute Anamnese, Verletzungsmuster und wichtige Mittel, Fingerknacken, Distorsionen, Luxationen, Blutungen, Schädel-Hirn-Traumata, Koagulopathien, Abszesse, Postpunktionssyndrom, Wirbelsäulenverletzungen, Steißbeinprellung, Fersensporn, Exostosen, Schlottergelenk, PHS-Syndrom, Karpaltunnelsyndrom - und viele bekannte und weniger bekannte Mittel! (Näheres im Inhaltsverzeichnis)

Hör zeichnet sich auch durch eine sehr prägnante und gut strukturierte Darstellung von Mitteln und Fällen aus, bei der man in komprimierter Form selbst bei der Kürze eines solchen Seminars einen großen Reichtum an Informationen und Hilfen erhält, die sofort praktisch umsetzbar sind.

Der Referent

Dr. med. Klaus Roman Hör

ist als Zahnarzt und Allgemeinarzt in eigener Praxis in Waldmünchen niedergelassen. Anwendung Klassischer Homöopathie seit 22 Jahren im gesamten Behandlungsspektrum der Allgemeinmedizin, Notarzt und leitender Notarzt im Landkreis Cham, Leiter zweier Qualitätszirkel, Homöopathie und Notfallmedizin. Dozent im DZVhÄ, Mitbegründer und Moderator des 1. Homöopathischen Internetforums für Ärzte, seit 12 Jahren in der Ausbildung homöopathischer Ärzte tätig, umfangreiche Erfahrung in der Therapie chronischer Erkrankungen und Kinderheilkunde.

Von Dr. Hör finden Sie weitere Seminare hier bei uns im Sortiment

 

CD 1 (78:01)
1. Einleitung (2:36)
2. Unfälle und Homöopathie (7:23)
3. Allheilmittel Arnica? / Das PECH-Schema (14:47)
4. §153 bei Verletzungen (9:03)
5. Ubi - Die Lokalisation (4:35)
6. Quid - Was spürt der Patient? (7:20)
7. Quomodo - Die Modalitäten (3:36)
8. Fragen zum vollständigen Symptom (1:24)
9. Einige Verletzungsmuster und wichtige Mittel (19:23)
10. Fingerknacken: Mephitis putorius (Stinktier) (2:52)
11. Forts. Verletzungsmittel (4:59)

CD 2 (78:12)
1. Distorsionen (7:45)
2. Ruta Graveolens (4:41)
3. Ruta: Verletzung trifft ins Mark (12:38)
4. Luxationen (11:27)
5. Blutungen (3:35)
6. Arnica - Prototyp der Compositae (11:31)
7. Millefolium (1:21)
8. Die Familie der Compositae (9:14)
9. Arnica - der perfekte Körper (2:37)
10. DD Kalium Carbonicum (7:01)
11. Folgen von Commotio (6:18)

CD 3 (70:10)
1. Fall: lange zurückliegendes Trauma (3:02)
2. Arnica - Keuchhusten, Schädel-Hirn-Trauma (3:26)
3. Acidum Sulfuricum - Folge v. Blutungen (4:11)
4. Hamamelis (7:27)
5. Zusammenfassung von gestern (1:51)
6. Ledum - tiefe Verletzung, Stich oder Schuss (4:45)
7. Die Rubrik Koagulopathie (16:44)
8. Crotalus Horridus - passive Blutung nach Gerinnungshemmung (4:14)
9. Secale Cornutum (7:27)
10. Erigeron - Blutung bei Bewegung (5:39)
11. Die Familie der Lilien (Einschub) (6:08)
12. China und Blutung (1:54)
13. Träume (Einschub) (3:16)

CD4 (77:33)
1. Entzündungen / Calendula (9:32)
2. Fallbeispiel: junge Reiterin (2:02)
3. Echinacea - Entzündung mit Fieber (5:06)
4. Baptisia / DD Phytolacca (3:17)
5. Gunpowder - Die explosive Gangrän (10:08)
6. Anthrax-Nosode (8:12)
7. Abszesse (7:17)
8. Subrubriken mit Eiter (6:38)
9. Carbolicum Acidum - Phlegmone (6:44)
10. Hepar Sulfuris - Eiterung und Frieren (6:11)
11. Antimonium Tartaricum (8:14)
12. Petroleum - Phlegmone nach infiziertem Ekzem (4:06)

CD 5 (78:53)
1. Syphilinie: Inbegriff der Gewebszerstörung (14:05)
2. Amylenum nitrosum (6:40)
3. Aceticum Acidum - Atmungsprobleme bei Intubation (7:18)
4. Phosphor (11:57)
5. Postpunktionssyndrom / Beispielfall Hypericum (6:06)
6. Fall Colocynthis nach Steißbeinprellung (15:39)
7. Rhus tox. / Phytolacca (7:46)
8. Hypericum - Verletzung von nervenreichem Gewebe (4:26)
9. Kontusionen der Wirbelsäule (4:52)

CD 6 (75:30)
1. Hypericum: F.v. Zahnbehandlung und Punktion (12:13)
2. Endoskopieschäden - Staphisagria, Opium (10:25)
3. Opium - Ileus nach Laparatomien (11:43)
4. Bellis Perennis - Perforation nach Koloskopie (5:05)
5. Exostosen (9:28)
6. Osteotomien (14:27)
7. Hecla lava (0:47)
8. Spezialmittel für Fersensporn (11:20)

CD 7 (78:13)
1. Ignatia (9:38)
2. Chronische Knöcheldistorion und Schlottergelenk (5:53)
3. Reaktionsbeurteilung bei dynamischen Prozessen (6:17)
4. Phytolacca (9:18)
5. Beispielfall: fortgeschrittene Arthrose (4:48)
6. Rhododendron - Schlottergelenk (10:54)
7. Calcium Carbonicum (9:28)
8. Prunus spinosa - chronische Sprunggelenksdistorsion (10:10)
9. Calcium Phos / Ferrum Met. (7:01)
10. Bursitis (4:43)

CD 8 (78:56)
1. Natrium Mur. (6:30)
2. Sticta Pulmonaria, Calcium Fluoratum (10:00)
3. Die Potenz (3:49)
4. PHS-Syndrom - die schmerzhafte Schultersteife (6:54)
5. Beispielfall Ledum (6:33)
6. Geschichte von Rommel und den Italienern (1:38)
7. PHS Forts. (5:32)
8. Rhus Tox. (7:08)
9. Tarantula (Einschub) / Rhus Tox. Forts. (3:47)
10. Rhus Tox. Forts. - den Körper zusammenhalten (4:46)
11. Hahnemanns Mittel bei Typhusepidemie (3:54)
12. Chelidonium (7:46)
13. Weitere Mittel bei Schulter-Arm-Syndrom (7:04)
14. Syphilinum - Extremfälle von frozen shoulder (3:28)

CD 9 (77:05)
1. Ferrum Phos. (5:06)
2. Rheuma: reiches Feld für Kalisalze (1:42)
3. Magnesium Carbonicum (6:20)
4. Kalmia - scharfe, schiessende Schmerzen (6:34)
5. Zusammenfassung Schulterschmerzen (4:50)
6. Das Karpaltunnelsyndrom (11:17)
7. Guajacum (6:21)
8. Ruta - Karpaltunnel bei chronischer Überlastung (7:42)
9. Causticum (7:12)
10. Viola Odorata - Bakerzyste und CTS rechts (8:00)
11. Asarum europaeum (8:29)
12. Plumbum: Pancoast-Syndrom und Thenarmuskelatrophie (3:27)

9 Teile (CDs/Kass.):

KS-228-01 Notfälle und Traumata. Die homöopathische Behandlung von Verletzungen und Traumafolgen. I

KS-228-02 Notfälle und Traumata. Die homöopathische Behandlung von Verletzungen und Traumafolgen. II

KS-228-03 Notfälle und Traumata. Die homöopathische Behandlung von Verletzungen und Traumafolgen. III

KS-228-04 Notfälle und Traumata. Die homöopathische Behandlung von Verletzungen und Traumafolgen. IV

KS-228-05 Notfälle und Traumata. Die homöopathische Behandlung von Verletzungen und Traumafolgen. V

KS-228-06 Notfälle und Traumata. Die homöopathische Behandlung von Verletzungen und Traumafolgen. VI

KS-228-07 Notfälle und Traumata. Die homöopathische Behandlung von Verletzungen und Traumafolgen. VII

KS-228-08 Notfälle und Traumata. Die homöopathische Behandlung von Verletzungen und Traumafolgen. VIII

KS-228-09 Notfälle und Traumata. Die homöopathische Behandlung von Verletzungen und Traumafolgen. IX


Karlsruher Homöopathietage, Canyamel, Mallorca, 27. April - 1. Mai 2007


Das komplette Mallorca-Seminar 2007 besteht aus zwei Teilen:

- KS-228: der vorliegende Teil mit Dr. Klaus Roman Hör

- KS-229: "Sportverletzungen" mit Dr. Robert Hofmann - erscheint demnächst


Kundenrezensionen:

Autor: Mirjam T. am 29.12.2017
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Klaus Hör ist einer der Dozenten, die mich am Anfang schon fast erschreckt und im Laufe des Vortrags absolut überzeugt und begeistert haben. Als Arzt nutzt er natürlich viele schulmedizinische Ausdrücke, was mich zuerst etwas überfordert hat beim schnellen hören, aber beim Weiterhören wurde mir klar, wie sehr ich durch das Nacharbeiten dieser Begriffe immer mehr in die Thematik hereinbringt. Er erläutert sehr souverän eine Thematik nach der anderen. Unfälle, Blutungen, Gerinnungsthematiken, Entzündungen usw. werden eines nach dem anderen sauber und durchdacht erklärt und die möglichen bzw. zugehörigen Mittel genau erläutert. Toll fand ich auch, dass er \"einfache\" Mittel, die man glaubt, gut zu kennen, noch tiefer erklärt und anschaut. Dazu erklärt er die Familie der Pflanzen und wie diese Familie sich in eine Thematik einfügt, z.B. die Compositen in das Bild des Themas der Unfälle, Blutungen etc. Ich höre dieses Hörbuch nun schon zum mindestens dritten Mal und höre immer wieder Neues. Absolut empfehlenswert, um die Thematik der Notfälle und Traumata noch genauer zu verstehen! Ein großes Lob und meinethalben würde ich auch 10 Punkte geben :-) Weiter so!

Autor: Uschi L. am 03.03.2017
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Dieser Vortrag von Dr. Klaus Hör erfüllt absolut ganz meine Erwartungen. Hör geht nicht nur auf die einzelnen Reaktionsweisen der verschiedenen Patienten ein, sondern bringt viele Querverweise zu anderen Mitteln. Was mir sehr wichtig für meine eigenen Trauma-Vorträge ist, ist die gute Einbindung der Zuhörer in seien Vorträge. Leider sind die Fragen manchmal sehr schlecht zu verstehen. Hier würde es sich anbieten die Frage einfach zu wiederholen. Die Rubriken sind direkt nachvollziehbar. Für weniger geübte sollte der Hinweis eingefügt werden über Teilworte im Repertorium zu suchen. So finden die Kursteilnehmer auch die versteckten Rubriken, die Klaus Hör erwähnt. Klaus Hör ist immer wieder spannend und kurzweilig. Für meine Vorträge greife ich immer wieder gerne auf seine spannende Mittelbeschreibung zurück. Leider können wir aber bei den CD´s nicht direkt auf die Repertorisation zurückgreifen, sodass da natürlich etwas \"Nacharbeit\" bleibt. Vielen Dank an Dr. Klaus Hör

Autor: Christine Unterberger am 22.07.2009
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Dieses Seminar ist eine Fundgrube an praxisnahem Wissen, das von den Referenten klar und zugleich virtuos vermittelt wird.
Anhand von vielen interessanten Fällen aus der Akut- und Traumbehandlung lernt man diese Seite der jeweils indizierten Arzneien sehr gut kennen. Daneben gibt es interessante Ausflüge in den Geist- und Gemütsbereich, und es werden verschiedene theroretische Bereiche der Homöopathie angesprochen.
Das Seminar sucht an überquellendem Wissen und didaktischer Qualität seinesgleichen: ausgezeichnet!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Burnout. Eine moderne Zeitgeist-Krankheit

Burnout. Eine moderne Zeitgeist-Krankheit

Auch auf CD erhältlich - für nur 73,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Aus dem Burnout in die heitere Gelassenheit."

Als Burnout wird eine schwere persönliche Krise bezeichnet, die von massiver geistig-emotionaler Erschöpfung und einem permanenten Überforderungsgefühl geprägt ist. Oft geht sie mit einem depressiven Erscheinungsbild einher, bis hin zur völligen Arbeitsunfähigkeit oder gar Suizid. Ursachen sind länger anhaltender Stress durch übermäßige (Arbeits-)Belastung und zeitliche Hektik, meist in Verbindung mit hohem Selbstanspruch, Perfektionismus, Aufopferungsbereitschaft und einem Mangel an Abgrenzung gegenüber äußeren Erwartungen und Forderungen.

Unter dem Druck industrieller Hochleistungsgesellschaften haben Burnoutsyndrome in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen. Als typische Zeitgeist-Krankheit entsprechen sie dem modernen Paradigma, dass die Ausnahme (Stress-Situation) zur Regel wird.

Die beliebte Therapeutin und Autorin Dr. Rosina Sonnenschmidt, weithin bekannt für ihre unkonventionelle Weise, Homöopathie mit anderen therapeutischen Methoden zu verknüpfen, befasst sich seit vielen Jahren mit schweren chronischen Krankheitszuständen wie Krebs oder Burnout, v. a. in Folge von Selbstverausgabung und gestörtem Lebensrhythmus. In ihren Seminaren vermittelt sie nicht nur praktikable therapeutische Ansätze, sondern vor allem eine Änderung der Grundhaltung gegenüber unserer heutzutage einseitigen Lebensführung.

Als heilende Kräfte dienen homöopathische Arzneien und zusätzliche Maßnahmen, z. B. aufbauende Ernährung, rhythmische Drüsenstimulation, Akupunktur, Humortherapie und viele weitere, die in diesem Seminar vorgestellt werden. Aufgrund des destruktiven Charakters von Burnout ist homöopathisch stets eine miasmatische Behandlung angezeigt. Sie beginnt meist in der Syphilinie und ist erst abgeschlossen, wenn die psorische Ebene erreicht ist.

Themen

  • Burnout: Symptome, Entstehung und Erscheinungsformen
  • Faktoren der Entstehung
  • Umweltbelastungen - Erhöhte Strahlung und Auswirkungen
  • Strategien zur Konfliktlösung
  • Die Splitting-Methode
  • Die Organuhr
  • Ernährungshinweise und Pläne
  • Alternative und ergänzende Kuren/Therapien zur Homöopathie
  • Alternativen zu ASS oder Ibuprofen
  • Rhythmische Drüsenstimulation bei Burnout
  • Wichtige homöopathische Arzneien bei der Burnout-Behandlung

 

59,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Verletzungen. Die homöopathische Akut- und Folgebehandlung

Verletzungen. Die homöopathische Akut- und Folgebehandlung

Auch auf CD erhältlich - für nur 54,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Dr. Mohinder Singh Jus stellt im vorliegenden Seminar sowohl die Behandlung akuter Verletzungen als auch ihrer langzeitlichen Folgen vor. Bei der Akutbehandlung sind auf Grundlage solider Materia-medica-Kenntnisse schnelle, treffsichere Entscheidungen nötig. Spätfolgen, darunter auch auftretende Depressionen, Persönlichkeitsveränderungen oder Neuralgien, werden von der Schulmedizin leider oft nicht als solche (an)erkannt. Die homöopathische Behandlung ist jedoch selbst dann noch möglich: Häufig zeigt sich in der Anamnese eine Verbindung zwischen dem Trauma und dem späteren Zustand.

Jus vermittelt auf bewährte Weise das dafür notwendige Wissen, basierend auf seiner Jahrzehnte langen Praxiserfahrung: Im Seminar stellt er einen großen Fundus bewährter Arzneien zu verschiedenen Verletzungsarten differenzialdiagnostisch prägnant vor - von der Ätiologie bis zu den Spätfolgen. Darüber hinaus erörtert er die Wirkungsweise von Arzneien, die Wahl passender Potenzen und andere Fragen zur Behandlung, z. B. zur unterstützenden Begleittherapie nach Implantaten (künstliche Gelenke).

Der weise, altgediente Praktiker Jus teilt sein Wissen, wie das Potenzial der Homöopathie effektiv zu nutzen ist - damit neue und alte Wunden gut verheilen!

 

45,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Allergische Diathese. Pollinose, Asthma, Atopien. Die ganzheitlich homöopathische Behandlung

Allergische Diathese. Pollinose, Asthma, Atopien. Die ganzheitlich homöopathische Behandlung

Auch auf CD erhältlich - für nur 81,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Für einen ganzheitlich denkenden Homöopathen drücken atopische Störungen ein gestörtes Gesamtsystem aus und sind keinesfalls lediglich als partielle, isolierte Erkrankungen zu behandeln. Die allergische Diathese bildet die Grundlage einer übersteigerten, bisweilen dramatischen Reaktion des Immunsystems gegenüber harmlosen Substanzen. Die Pollinose, manche Colitiden, das allergische Asthma, das atopische Ekzem (Neurodermitis) und verschiedene Formen der Urtikaria sind die typischsten Vertreter des atopischen Formenkreises, der zunehmend häufig in Erscheinung tritt.

Hör will die Augen seiner Zuhörer für den individuellen Gesamtzusammenhang schärfen - auch in einem erweiterten Blick auf die sogenannten "kleinen" und neuen Arzneien, deren Nutzen über ihre bislang bekannte "Bewährte" Anwendung oftmals weit hinausreicht. So sind auch die "typischen" Pollinosearzneien meist nur in ihrer Akutsymptomatik bekannt. Sie tragen jedoch ein erheblich größeres Potenzial in sich, wenn sie individuell systemisch eingesetzt werden.

Das immer wieder erstaunlich breite und tiefe Arzneiwissen Hörs macht dieses Seminar zu einem schier unerschöpflichen Füllhorn fundierter Informationen, sowohl der bekannten Arzneien und Nosoden, als auch vieler seltenerer Arzneien. Auf seine unnachahmlich amüsante Art stellt der Referent dabei auch grundlegende Überlegungen an, die bei allergischen und atopischen Erkrankungen wichtig sind.

Hör weitet sowohl das ganzheitliche Verständnis für allergische und atopische Erkrankungen als auch den Blick für das große Spektrum bekannter und unbekannter Arzneien und ihrer Familien.

 

67,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Schmetterlinge. Limenitis bredowii, Inachis io, Graphium agamemnon u. a.

Schmetterlinge. Limenitis bredowii, Inachis io, Graphium agamemnon u. a.

^

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Es ist nie zu spät für eine Wandlung" (Peter Frazer)

Schmetterlinge erfreuen sich in ihrer bunten Vielfalt allgemeiner Beliebtheit. Als Sinnbilder für Leichtigkeit, Freude und Ästhetik schmücken sie dekorativ viele Gegenstände. Doch auch über ihre farbenprächtige und anmutige Erscheinung hinaus sind Schmetterlinge ganz erstaunliche Wesen: Sie durchlaufen nicht nur verschiedene Entwicklungsstadien, sondern nehmen bei jeder Transformation eine völlig neue Form an: Vom Ei zur Puppe, von der Puppe zur Raupe, von der Raupe zum Schmetterling.

Aus der Erfahrung der Berliner Homöopathin Ulrike Müller können homöopathische Schmetterlingsarzneien oft tiefgreifende Transformationen auslösen. Sie unterstützen Menschen, die in einem bestimmten Stadium ihres Lebens feststecken und beseitigen entscheidende Entwicklungshemmnisse.

Ein schmetterlingsleichter Vortrag, der Erstaunliches über diese noch wenig bekannte Arzneimittelgruppe bereithält.

Themen

  • Entwicklungsschritte eines Schmetterlings
  • Das Paradoxon der Transformation
  • Gemüt und Persönlichkeit der Schmetterlingsmittel
  • Träume und Körpersymptome
  • Transsexualität
  • Kurzportraits mehrerer Schmetterlingsmittel
  • Fall: Mädchen im Kokon Wichtiger Hinweis zu diesem Titel

    siehe unten in der ausführlichen Beschreibung

     

    9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
  • Essstörungen - Die homöopathische Behandlung von Bulimie und Anorexie

    Essstörungen - Die homöopathische Behandlung von Bulimie und Anorexie

    Auch auf CD erhältlich - für nur 64,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Angesichts der stetigen Zunahme von Essstörungen (vor allem Bulimie und Anorexie bei Jugendlichen) werden Homöopathen zunehmend zu Rate gezogen, um diese besonderen Formen psychosomatischer Erkrankungen behandlerisch zu begleiten.

    Wie schwierig eine solche Begleitung sein kann und wie man sie dennoch erfolgreich durchführt, beweist Dr. Mohinder Singh Jus in seinem umfassenden Seminar. Für die Anamnese und die Arzneifindung ist ein geschulter Blick auf die Hintergründe familiärer Verstrickungen und Konflikte wichtig, in deren Zusammenhang die Störung auftritt, sowie eine fundierte miasmatische Einordnung.

    Der immense Erfahrungs- und Wissensschatz des Referenten, zusammen mit der ihm eigenen, auf treffsichere Differenzierung der Arzneien angelegten Didaktik, ergeben ein Seminar, das auch über das Thema hinaus eine große Bereicherung für das homöopathische Fallmanagement und für unsere Arzneimittelkenntnis bietet.

     

    52,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Dis-Hormonie. Die homöopathische Regulation der hormonellen Balance

    Dis-Hormonie. Die homöopathische Regulation der hormonellen Balance

    Auch auf CD erhältlich - für nur 73,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Das in sich "ganzheitlich" gestaltete Endokrinum reguliert in seiner verflochtenen Struktur nicht allein Stoffwechsel, Wachstum, Entwicklung und Reproduktionsfähigkeit, sondern auch die Mobilisierung von Abwehrkräften. In einem ständigen Balanceakt sorgt der kybernetische Kreislauf des hormonellen Systems für die innere Homöostase. Störungen wirken sich daher auf den gesamten Organismus aus.

    In seinem ganzheitlichen Charakter ist das Endokrinum ein ebenso naheliegender wie bewährter Anwendungsbereich für die gleichsam ganzheitliche Homöopathie. Allerdings ist die richtige Wahl der passenden Arznei nicht immer einfach. Für Dr. Klaus Roman Hör beginnt eine erfolgreiche homöopathische Behandlung damit, die Art der Störung möglichst genau zu erfassen und sich ein umfassendes Bild vom Patienten zu machen. Anhand einer gelungenen Auswahl gut dokumentierter Fälle hormoneller Störungen demonstriert Hör in diesem Seminar seine Vorgehensweise in der Praxis.

    Seminarschwerpunkte sind vor allem die Schilddrüse (Hyperthyreose, Basedow, Hashimoto) und die Geschlechtshormone mit Erkrankungen wie Gynäkomastie, sekundärer Amenorrhoe, Sterilität sowie Endokrinum-Tumore (Prolaktinom). Dazu hat Hör wie immer viele interessante und auch ausgefallene Arzneien im Gepäck, beispielsweise beim verbreiteten Problem des unerfüllten Kinderwunschs. In seiner Praxis konnte die passende Arznei hier nicht selten einen offenkundigen Trigger setzen, um die lange ersehnte Schwangerschaft auszulösen. Allerdings werden wegen der tieferen Störung nach Hör's Erfahrung anschließend noch weitere Arzneien gebraucht, um die Schwangerschaft zu einem guten Ende zu bringen.

    In seinem sympathischen, sehr motivierenden Vortrag legt Hör das Augenmerk insbesondere auf die plastische Darstellung hormonwirksamer Arzneien. Sein geradezu legendäres Materia-Medica-Wissen teilt er in einer schier unendlichen Fülle praxisrelevanter Informationen zu bekannten und weniger bekannten Arzneien.

    Dr. Hör geleitet uns in den kybernetischen Kreislauf des Hormonsystems, wo wir auf kurzweilige Weise nicht nur die hormonellen Aspekte bekannter Polychreste kennenlernen, sondern auch vieler seltenerer Arzneien.

    Themen

    • Die Funktion der Schilddrüse für die Gesundheit
    • Hyper- und Hypothyreose
    • Autoimmunthyreoitiden
    • Jod und seine Verbindungen
    • Das Vorgehen bei der Arzneifindung
    • Sterilität und Kinderwunsch
    • Prolaktinom und Gynäkomastie
    • Sechs ausführlich besprochene Fälle

     

    59,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

    Diesen Titel haben wir am Samstag, 21. Juli 2007 in unseren Katalog aufgenommen.

    Warenkorb 

    Ihr Warenkorb ist noch leer.

    Willkommen zurück!

    Ihre E-Mail-Adresse:
       Passwort:
    Passwort vergessen?

    Rezensionen 

    Autoreninformation

    Weitere Titel:
  • Hör, Klaus Roman
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden

    Parse Time: 0.461s