Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Peganum Harmala -  Arzneimittelentwicklungsaufstellung (AMEA)

ab

Preis für MP3-Download 13,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: HF-2114
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Peganum Harmala - Arzneimittelentwicklungsaufstellung (AMEA)

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Peganum Harmala, die Steppenraute, anhand elementarer Facetten zu verstehen, ist das Ziel dieser Forschungsarbeit von Christine Unterberger. Während eines Seminars in Schondorf untersuchte sie mittels einer

Arzneimittelentwicklungsaufstellung (AMEA) verschiedene Prüfungssymptome der alten Heilpflanze. Dazu gehören unter anderem eine Hassliebe auf die Mutter, das Verlangen zu töten und Schwierigkeiten mit der eigenen sexuellen Identität.

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: HF (Homöopath. Forum Berlin)

Schlüsselworte (mit Querlinks): AMEA, Peganum harmala

Abspieldauer (ca.): 1 Std. 35 Min.

Klang mäßig mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

13,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
17,50 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Peganum Harmala -  Arzneimittelentwicklungsaufstellung (AMEA)

Kurzbeschreibung

Peganum Harmala, die Steppenraute, anhand elementarer Facetten zu verstehen, ist das Ziel dieser Forschungsarbeit von Christine Unterberger. Während eines Seminars in Schondorf untersuchte sie mittels einer

Arzneimittelentwicklungsaufstellung (AMEA) verschiedene Prüfungssymptome der alten Heilpflanze. Dazu gehören unter anderem eine Hassliebe auf die Mutter, das Verlangen zu töten und Schwierigkeiten mit der eigenen sexuellen Identität.

Ausführliche Beschreibung

Eine Arzneimittelentwicklungsaufstellung (AMEA) ist ein spezielles Aufstellungsformat zur Erforschung eines homöopathischen Mittels und seiner Potenzen - eine spirituelle Reise in das innere Wesen der Substanz. Für verschiedene zentrale Symptome werden Stellvertreter aufgestellt. Sie durchleben bei der Aufstellung unterschiedliche Entwicklungsstadien arzneilicher Themen.

Mit der vorliegenden experimentellen Aufstellung untersucht die Innsbrucker Homöopathin Christine Unterberger die Problematik der Steppenraute - Peganum Harmala. Diese alte Rausch- und Heilpflanze hat eine lange und vielfältige Tradition:

Vor allem im Orient wird sie als Teppich- und Wollfarbe, für rituelles Räuchern und in der Volksheilkunde genutzt. Sie gilt als beruhigend, stimmungsaufhellend und verdauungsfördernd. Darüber hinaus hat sie eine halluzinogene Rauschwirkung. Als getrocknete Kapseln schützt die Steppenraute sogar vor dem "bösen Blick".

Homöopathisch ist Peganum Harmala bislang kaum erforscht. Für die Aufstellung greift Christine Unterberger auf die folgenden Prüfungssymptome von Peganum zurück:

Problematische Beziehung zu Familienangehörigen, besonders zur Mutter, die Unsicherheit über die Geschlechtsidentität und energetischen Vampirismus.

Nach bisheriger Erfahrung sind Peganum-PatientInnen oft Menschen, die unter der inneren Zerrissenheit ihrer eigenen Mutter gelitten hatten: Die emotionale Bedürftigkeit der Mutter kollidierte zu sehr mit der des Kindes. Anstatt ihm Zuverlässigkeit und Kraft zu vermitteln, saugt die Mutter das Kind energetisch aus. Die Folge ist eine Hassliebe gegenüber der Mutter.

Das halluzinogene Element von Peganum Harmala zeigt sich als mentale Vernebelung sowie im Alkoholismus, der als Ausweg zur Füllung des emotionalen Lochs gesehen wird. In mehreren systemischen Aufstellungen hat sich Peganum Harmala bei der Lösung familiärer Verstrickungen bereits als wertvoll und hilfreich erwiesen.

Die aufgestellten Leitsymptome von Peganum Harmala:

1. Wahnidee, Umzingelt von Energievampiren

2. Hass auf die Mutter

3. Transsexualität / Homosexualität

4. Verlangen nach Alkohol

5. Geistige Erregung

6. Starre / Rigor

7. Verlangen zu töten

8. Übelkeit

9. Gesicht: Muskelzuckungen

10. Krampfanfälle

Weitere Informationen zu dem Arzneimittel Peganum Harmala finden Sie hier:

http://www.homoeowiki.org/index.php/Peganum

Weiterführende Texte zur Erläuterung der "Arzneimittelentwicklungsaufstellung" (AMEA) finden Sie bei uns hier:

- Ein Interview mit Andreas Krüger zur AMEA

- Protokoll einer Lycopodium-AMEA

 

CD 1 (40:21)
1. Arzneimittelentwicklungsaufstellung (08:08)
2. Zehn Symptome / Stellvertreterwahl (05:36)
3. Aufstellen der Symptome (04:16)
4. Invokation mit Singen, Rasseln und Trommeln (02:09)
5. Erstes Interview (07:11)
6. Peganum Harmala C30 (05:33)
7. Zweites Interview (07:24)

CD 2 (53:11)
1. Peganum Harmala C200 (06:51)
2. Drittes Interview / Mutterhass (12:29)
3. Peganum Harmala C10.000 (04:11)
4. Viertes Interview / Zentrierung (09:32)
5. Peganum Harmala C1.000.000 (04:30)
6. Fünftes Interview / Himmlische Zufriedenheit (07:43)
7. Abschlussritual (07:52)

Die Referentin

Christine Unterberger, Jahrgang 1978, beschäftigt sich seit mehr als 10 Jahren mit Homöopathie und ganzheitlichen Heilweisen. Seit 2009 nimmt sie Teil an der Ausbildung in Ikonograpie bei Andreas Krüger und Layena Bassols Reihenfelder, seit 2006betreibt sie ein Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Innsbruck.


2 CDs in kompakter Buchformatbox


Bild auf der Covervorderseite:
Peganum harmala © Ostenfuchs (www.flickr.com, Lizenz: Lizenz: CC BY 2.0)
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

Praneohom-Seminar, Schondorf am Ammersee, 10. September 2011


Ein Übersichtsvortrag von Christine Unterberger über ihre bisherigen Peganum-Harmala-Forschungen finden Sie hier: HT-447


Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Argentum Nitricum. Arzneimittelbild und Vorträge

Argentum Nitricum. Arzneimittelbild und Vorträge

Als Download (keine CD)!


Die "kleinen" Arzneimittel werden im dritten Unterrichtsjahr der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin jeweils einen halben Unterrichtstag lang behandelt. Der Schwerpunkt der Vermittlung liegt hier auf Bewährter Anwendung und Differenzialdiagnose. Die Beiträge werden hauptsächlich von DozentenschülerInnen gehalten, die sich intensiv mit den einzelnen Aspekten des Mittels und seiner Themen auseinandergesetzt haben. Der vorliegende Unterrichtsteil wurde von Hiltrud Schmolla und Sara Riedel in Vertretung von Andreas Krüger abgehalten. Beide sind erfahrene Dozentinnen der SHS und praktizierene Homöopatinnen.

Jedes Arzneimittel umfasst einen halben Unterrichtstag (1-2 CDs). Der Schwerpunkt liegt hier auf Bewährter Anwendung und Differentialdiagnose.

 

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Cannabis Indica - Arzneimittelentwicklungsaufstellung (AMEA)

Cannabis Indica - Arzneimittelentwicklungsaufstellung (AMEA)

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Diese Arzneimittelentwicklungsaufstellung wurde an der Samuel-Hahnemann-Schule durchgeführt, als experimentelle Aufstellung zur Forschung und Erkenntnis über die Problematik und den Heilungsweg der homöopathischen Arznei Cannabis Indica. Potenzen von C 30 bis C 1 Mio. wurden als Stellvertreter aufgestellt und ihre Wirkung im Feld untersucht.

Die aufgestellten Leitsymptome von Cannabis Indica:

1. Wahnidee, ist Christus

2. Bob Marley

3. Wahnidee, ist eine Giraffe

4. Wahnidee, ist eine Lokomotive

5. Furcht, den Verstand zu verlieren

6. Theoretisieren

7. Vernebeltes Denken

8. Exkorporale Erlebnisse

9. Unmäßiges Lachen

10. Dreadlocks

11. Der Kiffer

12. Hellsichtigkeit

 

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Beziehungslosigkeit. Warum verleugnen wir die Liebe? Vier-Schritte-Programm, ATA, Homöopathie & Krafttierreise

Beziehungslosigkeit. Warum verleugnen wir die Liebe? Vier-Schritte-Programm, ATA, Homöopathie & Krafttierreise

Referent des Monats Juli


Andreas Krüger

Kreative homöopathisch-schamanische Heilkunst


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 26,- € (statt 29,-) oder als CD nur 33,- € (statt 37,-) bis 31. Juli 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Seit vielen Jahren hält Andreas Krüger auf den halbjährlichen Berliner Heilpraktikertagen gemeinsam mit KollegInnen einen speziellen Vortrag zu aktuellen Entwicklungen und Problemstellungen, die ihm bei Patienten und Schülern gerade gehäuft begegnen und ihn daher besonders beschäftigen. Dazu stellt er mögliche praktische Lösungswege vor, die sich in seiner täglichen Arbeit bislang bewährt haben.

Die verbreitete Beziehungslosigkeit steht im Mittelpunkt dieser Gemeinschaftspräsentation (mit Angelika Harbecke und Heidi Baatz). Die drei ReferentInnen unternehmen eine Exploration unserer Beziehungen miteinander, zueinander und mit der Welt um uns herum. Dabei wird deutlich, dass wir zu einer neuen Kultur des "Begreifens" und der Zärtlichkeit finden müssen, um unsere Lebenswelt als soziale Primaten zu retten, nachdem viele frühere Formen sozialer Beziehungskultur verloren gegangen sind.

Ein ermutigender Vortrag mit praktischen Schritten aus dem Mangel der Beziehungsarmut in den Reichtum erfüllter, glücklicher Beziehungen.

Themen

  • Alleinsein und Beziehungslosigkeit
  • Vom Urzustand unserer Spezies
  • Das Vierschritte-Programm
  • Dankes-ATA / Imprägnations-ATA / Opfer-ATA / Täter-ATA
  • Natrium muriaticum: Das Maximum an Glücksverleugnung
  • Lilium tigrinum: Die unbefleckte Empfängnis
  • Was ist Schamanismus?
  • Helferkrafttiere
  • Die Bedeutung von Krafttieren heute
  • Krafttierreise
  • Die "ursprünglichen Weisungen" (nach Manitonquat)
  • Schamanische Reise zur Ursippe
  • Haka-Tanzritual

 

26,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Gelsemium - Hinter dem Schatten kommt die Freude

Gelsemium - Hinter dem Schatten kommt die Freude

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Volker Paulini ist als Arzt und Heilpraktiker tätig. Im Vortrag stellt er seine sehr persönlichen und tief greifenden Erfahrungen mit dem Arzneimittel Gelsemium vor. Anhand seiner eigenen Biografie erweckt er die typischen Ängste und Themen der Arznei zum Leben. Gelsemium-Ängste haben meist eine spezielle Charakteristik: Große Schreckmomente verbinden sich mit einer tiefen Angst, "gepackt zu werden". Gelsemium hat daher häufig das Verlangen nach einem sicheren Versteck. Anschaulich und intensiv beschreibt der Referent die Symptomatik und Wirkung dieser Arznei mittels eigener Erlebnisse und einem Patientenfalls. Diese Erfahrungen brachten ihn zu philosophisch-spirituellen Erkenntnissen, die ihm bei der Überwindung seiner persönlichen Gelsemium-Problematik halfen. Paulinis Vortrag schließt mit einer Meditation und Trance-Reise zum "unsterblichen seelischen Wesenskern".

 

9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Götter, Feen und grüne Damen. Eine homöopathische Reise durch die keltische Mythologie

Götter, Feen und grüne Damen. Eine homöopathische Reise durch die keltische Mythologie

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Eine ungewöhnliche Reise durch die keltische Mythologie! Ausgehend von ihren eigenen schottischen Familienwurzeln, entdeckt Franziska Feist interessante Ähnlichkeiten zwischen den Mythen ihrer Ahnenheimat und homöopathischen Arzneien.

Keltische Gottheiten und andere mythologische Figuren symbolisieren archetypische Qualitäten, die sich auch in bestimmten Arzneiwesen wiederfinden lassen. Sie können dabei helfen, uns in Kontakt mit dem Göttlichen in uns selbst zu bringen.

Die Anbetung von Bäumen war in der keltischen Mystik ebenfalls von großer Bedeutung. Die Referentin geht hier beispielhaft auf die Eberesche, die Haselnuss und die Eibe ein.

Ein Rundflug durch uralte Mythologien unserer europäischen Wurzeln, in ihrer Ähnlichkeit zu homöopathischen Arzneien.

 

9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Homöopathische Krebsbehandlung - Die Wiederherstellung der immunologischen Ordnung

Homöopathische Krebsbehandlung - Die Wiederherstellung der immunologischen Ordnung

Weite, Breite & Tiefe - homöopathische Vielfalt!


Unsere Sommeraktion 2018 - Teil 2 - Hochsommerliche Downloadwolke

300 Vorträge und Seminare zum Herunterladen


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 59,- € (statt 67,-) / 79,- € (CD) bis 31. August 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Die Wiederherstellung der immunologischen Ordnung im Organismus und ein intaktes Immunsystem sind der Schlüssel bei der Heilung von Krebs."

Im Jahr 2000 starben weltweit über 6 Millionen Menschen an Krebs. 2020 werden weltweit schätzungsweise 15 Millionen Menschen neu an Krebs erkrankt sein. Krebs ist in den Industrienationen die zweithäufigste Todesursache und in den Entwicklungsländern eine der drei häufigsten Todesursachen bei Erwachsenen(Quelle: WHO 2003). Der Befund eines malignen Tumors gehört zu den erschreckendsten Diagnosen für Patienten - und häufig auch für ihre Behandler. Was ist Krebs überhaupt und (wie) ist diese schwere Krankheit homöopathisch behandelbar? Wie geht man in der Anamnese und der Fallaufnahme bei Tumorpatienten vor? Welche Fallanalysestrategien sind sinnvoll und welche Dosierungen, Potenzhöhen und Verschreibungsfolgen sind angemessen?

Die Clinica Santa Croce im schweizerischen Tessin unter der ärztlichen Leitung von Dr. Dario Spinedi ist die erste und bislang einzige homöopathische Onkologieklinik Europas. Dr. Jens Wurster praktiziert dort seit 1998 und hat sich auf die homöopathische Behandlung von Tumoren spezialisiert. Im vorliegenden Überblicksseminar teilt Wurster seine langjährigen Erfahrungen und erörtert wie wir als Homöopathen Krebsfälle unterstützend behandeln und auch bei unklaren Verläufen den Überblick behalten können.

Mit seiner sympathischen Vortragsweise gelingt Wurster ein höchst lehrreiches und ermutigendes Seminar, das über 10 Jahre Erfahrung in homöopathischer Onkologie reflektiert.

 

59,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 04. Januar 2012 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Unterberger, Christine
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden

    Parse Time: 0.425s