Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Postpartale Depression. Homöopathie in der Psychiatrie

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating

Preis für CD/DVD 18,50 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: HK-111

Postpartale Depression. Homöopathie in der Psychiatrie

Nur auf Video-DVD erhältlich!


Der Kongress - Homöopathie KONKRET Live!
Beim 1. Homöopathie KONKRET Live! Kongress in Ottobrunn diskutierten hochkarätige Homöopathie-AutorInnen verschiedene theoretische Ansätze und praktische Möglichkeiten fundiert klassisch-homöopathischer Behandlung bei Akutkrankheiten und akuten Zuständen während chronischer Erkrankung.

Der Vortrag von Dr. Stephan Gerke
Bei einer Postpartalen Depression (PPD, Wochenbettdepression) handelt es sich um eine schwere Depression im Anschluss an eine Entbindung. Besonders gefürchtet ist das Risiko des erweiterten Suizids, bei dem die Mutter nicht nur sich selbst, sondern auch das neugeborene Kind tötet. Wie ist eine so gefährliche Erkrankung zu bewerten? Können wir sie auch homöopathisch begleiten?

Der Erfahrung des homöopathisch arbeitenden Psychiaters Dr. Stephan Gerke nach lehnen viele Patientinnen eine schulmedizinische Behandlung ab, da sie ihr Neugeborenes selbst stillen möchten und wissen, dass Antidepressiva in die Muttermilch übergehen.

Wie solche Depressionen auch ohne Antidepressiva erfolgreich mit homöopathischen Arzneien behandelt werden können, demonstriert Gerke am Beispiel einer umfassenden, dramatischen Kasuistik, bei der sich die junge Mutter ganz bewusst gegen Psychopharmaka entschieden hatte.

Dr. Stefan Gerke beschreibt erfahrungsreich die diffizile Therapie schwerer postpartaler Depressionen und verdeutlicht ihre Bedingungen und Risiken.

Themen
  • Einordnung der postpartalen Depressionen nach Hahnemanns Krankheitsverständnis
  • Diagnose der Erkrankung
  • Einschätzung des Suizidrisikos
  • Ausführliche Fallbesprechung

Video-DVD mit zusätzlicher Präsentations-PDF


Nähere Informationen weiter unten

Edition: HK (Homöopathie KONKRET)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Akutbehandlung, Akute Krankheit, Depression, depressiv, Geburt, Postpartale Depression, Psychische Erkrankungen, Wochenbettdepression

Abspieldauer (ca.): 1 Std. 28 Min.

Klang gut (nahe HiFi) Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte
Merkzettel (Wunschliste) Postpartale Depression. Homöopathie in der Psychiatrie

Filmausschnitt aus der DVD

Über den 1. HK-Live! Kongress
2015 fand in Ottobrunn (bei München) erstmals ein großer Kongress der Zeitschrift "Homöopathie KONKRET" statt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, klassische Homöopathie mittels substanzieller Fachartikel hochkarätiger Homöopathie-Autoren zu fördern und zu verbreiten. Der Kongress präsentierte die regelmäßigen Autoren der Zeitschrift und weitere bekannte Dozenten der klassischen Homöopathie in exzellenten Vorträgen und Workshops aus der homöopathischen Praxis.

Leitthema des Kongresses waren die akuten Erkrankungen, insbesondere ihre Bedeutung im Heilungsverlauf chronischer Krankheit, für ein passendes Fallmanagement in der Praxis. Denn vielen KollegInnen fällt es nicht leicht, akute Erkrankungen effektiv zu behandeln. Innerhalb der klassischen Homöopathenschaft ist zudem noch immer wenig bekannt, wie ein chronischer Heilungsverlauf mittels Akutbehandlung positiv beeinflusst werden kann.

Über den Vortrag von Dr. Stephan Gerke
Bei einer Postpartalen Depression (PPD, Wochenbettdepression) handelt es sich um eine schwere Depression im Anschluss an eine Entbindung. Besonders gefürchtet ist das Risiko des erweiterten Suizids, bei dem die Mutter nicht nur sich selbst, sondern auch das neugeborene Kind tötet. Wie ist eine so gefährliche Erkrankung zu bewerten? Können wir sie auch homöopathisch begleiten?

Aus §73 Organon lässt sich ableiten, dass eine Geburt eine echte "Hochrisiko-Veranstaltung" ist, die das Auflodern der latenten Psora auslösen kann. Nach Hahnemann ist eine Wochenbettdepression demnach als interkurrente, hoch akute Erscheinung des chronischen Erkrankungshintergrunds zu verstehen.

Der Erfahrung des homöopathisch arbeitenden Psychiaters Dr. Stephan Gerke nach lehnen viele Patientinnen eine schulmedizinische Behandlung ab, da sie ihr Neugeborenes selbst stillen möchten und wissen, dass Antidepressiva in die Muttermilch übergehen. In der Praxis ist dann die angemessene Einschätzung einer möglichen Gefährdungslage entscheidend: Nur wenn die Patientin klar einsieht, dass ein Suizid eine Katastrophe wäre und wenn es gesichert erscheint, dass sie derartige Impulse kontrollieren kann, wäre eine ambulante Behandlung zu verantworten. In jedem Falle muss ein Psychiater hinzugezogen werden!

Wie solche Depressionen auch ohne Antidepressiva erfolgreich mit homöopathischen Arzneien behandelt werden können, demonstriert Gerke am Beispiel einer umfassenden, dramatischen Kasuistik, bei der sich die junge Mutter ganz bewusst gegen Psychopharmaka entschieden hatte.

Dr. Stefan Gerke beschreibt erfahrungsreich die diffizile Therapie schwerer postpartaler Depressionen und verdeutlicht ihre Bedingungen und Risiken.

Extrabeigabe: PDF-Präsentation

Die DVD beinhaltet neben dem Videomitschnitt eine PDF-Datei der Powerpointpräsentation.

Dr. Stephan Gerke beim Vortrag


Dr. med. Stephan Gerke
  • Arzt für Psychiatrie, Psychotherapie, Homöopathie
  • 07.09.1959 Geburt in München
  • 1979 Abitur
  • 1980 Studium der Medizin und der Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München
  • 1987 Abschluß des Medizinstudiums, Beginn der Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie, Anstellung als Assistenzarzt in der Universitätsnervenklinik in München
  • 1988 Beginn der Weiterbildung in verhaltensorientierter Psychotherapie am Centrum für integrative Psychotherapie (CIP) in München
  • 1993 Im Rahmen der Facharztausbildung zum Arzt für Psychiatrie einjährige Anstellung in der neurologischen Klinik "Marianne-Strauß-Klinik" in Kempfenhausen
  • 1994 Abschluß der Weiterbildung in Psychotherapie mit Berechtigung zum Führen der Zusatzbezeichnung "Psychotherapie"Abschluß der Weiterbildung in Psychiatrie mit Berechtigung zum Führen der Bezeichnung "Arzt für Psychiatrie"
    Intensivfortbildung in Homöopathie in Augsburg, im Rahmen des "Dreimonatskurses"
  • 1995 Arbeit im August-Weihe-Institut für homöopathische Medizin in Detmold als Assistent des Institutsleiters
  • 1996 Berechtigung zum Führen der Zusatzbezeichnung "Homöopathie"Abschluß des Dissertationsverfahrens mit Berechtigung zu Führen des Titels "Dr. med."
  • 1996 Beginn einer vierjährigen Ausbildung an der internationalen Akademie für klassische Homöopathie unter Leitung George Vithoulkas
  • 1997 Niederlassung in eigener Praxis mit den Schwerpunkten Homöopathie und Psychotherapie in Gräfelfing bei München
  • 1998 Gründungsmitglied des Homöopathisch-Therapeutischen Praxiszentrums (HTPZ), Pettenkoferstr. 1, München - in diesem Rahmen enge Zusammenarbeit unter anderem mit Dr. med. Nikolaus Hock, Dr. med. Jan Geisler, Dr. med Kai Besserer, Heike Kron, Dr.med. Robert Ködel.
  • 2000 Abschluß der vierjährigen Ausbildung mit Diplom der Internationalen Akademie für klassische Homöopathie Leitung George Vithoulkas.
  • 2006 Abschluß einer zweijährigen Ausbildung zum Supervisor für Psychotherapie am "Centrum für Integrative Psychotherapie" (CIP) München
  • 2007 Homöopathie- Diplom des Deutschen Zentravereins Homöopathischer Ärzte
  • 2008 Regelmäßige Beiträge für die Zeitschrift "Homöopathie KONKRET".
  • 2013 Regelmäßige Lehrtätigkeit für den Deutschen Zentralverein Homöopathischer Ärzte als Dozent

Nähere Informationen zu Dr. Stephan Gerke auf seiner Homepage:
www.dr-med-gerke.de

1 Video-DVD mit zusätzlicher PDF-Präsentation in dekorativer Buchformatbox.

Bilder: © Homöopathie Konkret / ReferentInnen

1. Homöopathie KONKRET Live! Kongress, Wolf-Ferrari-Haus, Ottobrunn (bei München), 6.-8. Nov. 2015

Informationen zur Zeitschrift "Homöopathie KONKRET" finden Sie hier:
www.homoeopathie-konkret.de

Dieser Video-Vortrag ist Teil des 1. Homöopathie-KONKRET-Live-Kongresses 2015 (Ottobrunn), einer dreitägigen Tagung mit einer Vielzahl interessanter Vorträge. Alle derzeit erhältlichen Vorträge/Workshops des Kongresses finden Sie hier:

1. HK-Live! Kongress - Titelübersicht



Alle Hauptvorträge (Festsaal) inklusive einer extra Bonus-DVD mit der abschließenden Podiumsdiskussion sind zum vergünstigten Paketpreis bei uns erhältlich:

HK-10



Kundenrezensionen:

Autor: Astrid v. am 09.08.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Mit dem Thema der Postpartalen Depression wird ein wichtiges und leider immer noch weithin unterschätztes und vernachlässigtes Phänomen besprochen, das für die betroffenen Frauen oft mit Scham und Schuldgefühlen verbunden ist. Ich finde es sehr wichtig, dass sich Herr Gerke diesem Thema widmet und hilfreiche Einsichten für die Einordnung der Symptomatik sowie Anregungen für einen heilsamen Umgang damit bietet. Die ausführliche Fallbesprechung ist sehr lebending und lehrreich wie auch das dazugehörige Skript. Ein sehr lohnenswerter Vortrag und ein wichtiges Thema, das hoffentlich in Zukunft bei den Anamnesen viel mehr erfragt und in den Blick genommen werden kann (ebenso wie die Zwillingsthematik in der Schwangerschaft)!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Seelenschmerz bei Kindern - Homöopathische Hilfe bei Kummer

Seelenschmerz bei Kindern - Homöopathische Hilfe bei Kummer

Unser Weihnachtsmarkt 2017


Leuchtende Sterne - Magische Kügelchen

Die bunte Vielfalt homöopathischer Vorträge & Seminare


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 26,- € (statt 29,-) oder als CD nur 33,- € (statt 37,-) bis 31. Dez. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Hans-Jürgen Achtzehn, Autor des Buches "Die Potenziale unserer Kinder" und selbst Vater von vier Kindern, liegt die Behandlung von Kindern auch in seiner Praxis ganz besonders am Herzen. In diesem Tagesseminar gibt er einen umfassenden Abriss über alle wichtigen und in der Praxis häufig vorkommenden kindlichen Seelenschmerzen und Möglichkeiten ihrer Heilung. Dabei kommen die wichtigsten Arzneien für die jeweiligen Kummerformen zur Sprache, in Achtzehns bekannt scharfsinniger und pointierter Darstellungsweise lebendig illustriert: Scheidung der Eltern, Enttäuschungen, Geschwisterrivalität, Eifersucht, Heimweh, Schul- und Lernschwierigkeiten.

26,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
ADS / ADHS. Homöopathische Behandlung. Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern.

ADS / ADHS. Homöopathische Behandlung. Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern.

Unser Weihnachtsmarkt 2017


Leuchtende Sterne - Magische Kügelchen

Die bunte Vielfalt homöopathischer Vorträge & Seminare


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 99,- € (statt 114,-) oder als CD nur 119,- € (statt 134,-) bis 31. Dez. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Die wilden Kerle, die mit dem Rollbrett über den Haifischteich springen, aber auch sehr kreativ sein können und mal schnell einen Picasso irgendwo an die Wand malen, wo sie nicht sollten..." (Dr. Heiner Frei)
Das Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADS/ADHS = mit Hyperaktivität) ist als eine der häufigsten Diagnosen bei Kindern und Jugendlichen auch ein zunehmendes gesellschaftliches Problem. Der massive Anstieg der letzten zwei Jahrzehnte ist allein mit genetischen Faktoren nicht erklärbar. Indessen hat sich die Gesellschaft selbst gewaltig gewandelt: Früher bot das enge Zusammenleben oft mehrerer Generationen Kindern Geborgenheit, Struktur und Orientierung an den Verhaltensweisen der Älteren.

Heutzutage führen viele Kinder schon sehr früh ein Eigenleben und sind zu einer eigenen (Käufer)Schicht geworden. Während die biologische Reifung sich immer mehr verjüngt, bleibt die geistig-seelische Reife zurück. Zunehmender schulischer und gesellschaftlicher Leistungsdruck, unstabile familiäre Beziehungen und permanente Reiz- und Konsumüberflutung überfordern die Kinder komplett. Viele von ihnen befinden sich im täglichen Dauerstress.

Zwei der versiertesten und erfahrensten Homöopathen Europas teilen ihre Erfahrungen zu den Problemkindern der heutigen Zeit. Das Seminar schafft so das Handwerkszeug für eine effektive individuelle Fallaufnahme und Mittelfindung - die Basis für eine verlässliche und erfolgreiche Unterstützung der "wilden Kinder" und ihrer Familien.

Themen bei Dr. Heiner Frei
  • ADS/ADHS in der heutigen Gesellschaft
  • Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern infolge von Störungen in der Familiendynamik
  • Die Bönninghausen-Methode und die Polaritätsanalyse
  • Einübung des Behandlungskonzepts an Fallbeispielen und Übertragung auf andere Erkrankungen
  • Der Genius der Arznei
  • Der Connors Global Index (CGI)
  • Methylphenidat (Ritalin(R)) und schulmedizinische Therapie
  • Die Berner ADS-Doppelblindstudie
  • Fallbeispiele und Verbindung zu häufigen Erkrankungen bei Kindern (Akute Atemwegsinfekte, Otitis media, Gatritis, Parotitis, Polymyalgie und Diverticulitis)

Themen bei Dr. Klaus R. Hör
  • Die Familiendynamik (Störungen und Lösungsstrategien bei Konflikten in der Familie)
  • Enuresis Nocturna
  • Schlafstörungen, Pavor Nocturnus
  • Tics und Habits (Gewohnheiten)
  • Aggressive Verhaltensmuster
  • Die Phasen des Aufwachsens (Pränatale Phase, Postnatale Phase, Genitale Phase)
  • Konflikt- und Frustrationsbewältigung
  • Spezielle Themen: Missbrauch, Heimweh, Kummer, Autoaggression, Betrogenheitsgefühl, Kränkung
  • Strafe und frühe Verantwortung

99,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Unsicherheit, Angst und Panik. Homöopathische Behandlung

Unsicherheit, Angst und Panik. Homöopathische Behandlung

*** Das 14. Türchen unseres homöopathischen Adventskalenders ***
Überraschungsangebot mit 25% Rabatt - nur 3 Tage gültig!


Leuchtende Sterne - magische Kügelchen

...Hoffnung auf Heilung...


Als MP3-Download heute nur 29,- statt 39,- €
oder als Audio-CD nur 35,- statt 47,- €

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Unsicherheit, Angst und Panik sind heutzutage weit verbreitete Probleme bei Patienten, die sich in homöopathische Behandlung begeben.

Vier erfahrene ÄrztInnen widmeten sich einen ganzen Tag lang intensiv diesem Thema und erörterten Möglichkeiten und homöopathische Mittel für mehr Lebensfreude, Gelassenheit und Vertrauen.

29,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Einführung in das Symptomenlexikon. Lösungsmöglichkeiten am Beispiel akuten Heuschnupfens

Einführung in das Symptomenlexikon. Lösungsmöglichkeiten am Beispiel akuten Heuschnupfens

Nur auf Video-DVD erhältlich!


Der Kongress - Homöopathie KONKRET Live!
Beim 1. Homöopathie KONKRET Live! Kongress in Ottobrunn diskutierten hochkarätige Homöopathie-AutorInnen verschiedene theoretische Ansätze und praktische Möglichkeiten fundiert klassisch-homöopathischer Behandlung bei Akutkrankheiten und akuten Zuständen während chronischer Erkrankung.

Der Vortrag von Stefan Reis
Zu den wichtigsten Voraussetzungen für die erfolgreiche homöopathische Therapie, insbesondere für eine zügige Arzneientscheidung bei akuten Erkrankungen, gehören umfassende Kenntnisse der Materia medica. Doch wie ist das Vorgehen in jenen Fällen, wo bewährte Mittel wie Belladonna oder Aconit nicht ansprechen? Wie finden wir zügig und sicher ein individuelles Simile?

Dieser Überblicksvortrag präsentiert, am Beispiel Heuschnupfen, das "Symptomenlexikon" (Plate) als nützliches Werkzeug gezielter homöopathischer Arzneifindung.

Themen
  • Geschichte des Symptomenlexikons
  • Handhabung und Fallanalyse
  • Zwei ausführliche Heuschnupfenfälle

Video-DVD mit zusätzlicher Präsentations-PDF


18,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Existenzangst. Die Furcht alles zu verlieren. Ambra, Psor., Calc., Aurum, Arsen u. a.

Existenzangst. Die Furcht alles zu verlieren. Ambra, Psor., Calc., Aurum, Arsen u. a.

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Cogito ergo sum / Ich denke, also bin ich" (René Descartes)
Die Frage nach der eigenen Existenz und die Angst davor, sie zu verlieren, hat Menschen seit jeher beschäftigt. Ihrer Erforschung widmet sich eine eigene Strömung der Philosophie - der Existenzialismus. Religionen offerieren eigene Antworten auf die Frage, woher wir kommen und wohin wir gehen, während sich die Psychologie der Angst widmet, die durch bedrohliche existenzielle Erfahrungen entsteht - der Existenzangst.

Viele Menschen lernen Existenzangst schon sehr früh im Leben kennen - vor oder während der Geburt und erleben sie später erneut in besonders kritischen Situationen. In Zeiten gefühlter globaler Unsicherheit, Krieg, Flucht und Armutsbedrohung treibt heute viele die Sorge vor dem Verlust ihrer Lebensgrundlage um. Nicht wenige verlieren plötzlich alles - ihr Zuhause, ihren Arbeitsplatz, ihren gesamten Besitz, ihre Heimat.

Jens Brambach, Sara Riedel, Ulrike Müller und Jens Thaler betrachten die Geburt als zutiefst existenzielle Erfahrung und klären, anhand welcher Symptome sich Existenzangst äußern kann. Außerdem stellen sie die spezifischen Ängste von Ambra grisea, Psorinum, Silicea und weiterer möglicher Arzneien vor.

Ein nachdenklicher Blick auf unsere Existenz, der Aspekte der humanistischen Psychologie mit Fällen, eigenen Erfahrungen und aufschlussreichen Arzneidarstellungen verbindet.

Themen
  • Ursachen von Existenzangst
  • Psychologische, philosophische und religiöse Aspekte
  • Urangst Geburt / Geburtstraumata
  • Symptomatik bei Existenzangst
  • Ambra: Erdrückt werden
  • Psorinum: Angst vor Armut
  • Aurum metallicum: Angst vor Verlust
  • Calcium carbonicum: Verletzt durch das Leid anderer
  • Empfindungen der Muschelmittel nach Sankaran

Besprochene Arzneien
Ambra, Psorinum, Silicea, Aurum, Arsen, Calcium carb. u. a.

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Dienstag, 01. März 2016 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Gerke, Stephan
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.451s