Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Rhythmen im Frauenleben. Diagnostik und homöopathische Behandlung

ab

Preis für MP3-Download 29,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: FF-2131
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Rhythmen im Frauenleben. Diagnostik und homöopathische Behandlung

Auch auf CD erhältlich - für nur 37,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Homöopathie kann in allen Lebensphasen einer Frau hilfreich sein, insbesondere während störungsanfälliger Lebensabschnitte wie Pubertät, Wechseljahre oder Senium. Bei gynäkologischen Störungen geht es vor allem auch darum, den natürlichen weiblichen Rhythmus wiederzufinden und zu unterstützen.

Die Münchner Frauenärztin und Homöopathin Dr. Beate Vollmer gibt in ihrem Kurs einen kompakten Überblick über typische Frauenleiden und ihre adäquate homöopathische Behandlung. Anhand von Praxisfällen bespricht sie die häufigsten Beschwerden, verlässliche Arzneien und typische Heilungsverläufe.

Sie zeigt, mit viel klinischem Hintergrundwissen, was bei der homöopathischen Therapie von Myomen, Endometriose oder Wechseljahresbeschwerden erwartet werden kann. Worauf kommt es bei Dysmenorrhoe, hormoneller Dysregulation oder unerfülltem Kinderwunsch in der Anamnese an? So sollten in die Überlegungen zur Arzneimittelfindung stets auch Symptome anderer Körperregionen und unbedingt die seelische Verfassung einbezogen werden.
Wann sind welche schulmedizinischen Maßnahmen notwendig oder unsinnig? Dazu äußert sich die Referentin nicht nur kritisch, sondern gibt auch praktische Tipps und Hinweise zu alternativen Möglichkeiten.

Eine informative Fortbildung mit viel klinischem Hintergrundwissen und umfangreicher Arzneikenntnis. Richtig behandelt können Frauen wieder zu ihrem natürlichen Rhythmus finden.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: FF (Frankfurter Seminare)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Dysmenorrhoe, Endometriose, Frau, Frauen, Infertilität, Klimakterium, Menstruation, Menstruationsbeschwerden, Metrorrhagie, Myom, PCO-Syndrom, Pubertät, Schwangerschaft

Abspieldauer (ca.): 4 Std. 24 Min.

Klang mäßig bis schlecht Seminar  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

29,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
37,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Rhythmen im Frauenleben. Diagnostik und homöopathische Behandlung
Homöopathie ist im gesamten Spektrum der Frauenheilkunde einsetzbar, zumal es sich häufig um funktionelle Erkrankungen handelt, insbesondere in den kritischen Lebensphasen einer Frau wie Pubertät, Wechseljahre oder Senium. Bei gynäkologischen Störungen liegt meist ein Verlust des natürlichen weiblichen Rhythmus vor. Ihn gilt es, wiederzufinden und zu fördern.

Im vorliegenden Kurs gibt die Münchner Frauenärztin und klassische Homöopathin Dr. Beate Vollmer anhand von Fallbeispielen aus ihrer Praxis einen bündigen Überblick über die Frauenheilkunde. Neben der Besprechung der homöopathischen Arzneimittelfindung für gynäkologische Störungen werden auch typische Heilungsverläufe diskutiert. Ein bewährtes Spektrum an Arzneimitteln in differenzialdiagnostischer Abgrenzung verdeutlicht die Themen der verschiedenen Störungen.
Was kann und darf man z. B. bei Myomen, Endometriose oder Wechseljahresbeschwerden erwarten? Worauf kommt es in der Anamnese an? Welche diagnostischen Hilfsmittel sind zusätzlich zur Untersuchung zielführend? Wann sind Laboruntersuchungen nötig und wann sind sie überflüssig? Worauf kommt es speziell bei der Anamnese von Dysmenorrhoe, juveniler Dysregulation oder unerfülltem Kinderwunsch an? Die Referentin hält besonders auch eine transparente Beratung der Patientinnen für wichtig.

Ovulationshemmer und Hormonersatztherapien, die von der Schulmedizin empfohlen werden, sind während einer homöopathischen Behandlung eher unerwünscht. Zu diesem Thema äußert sich die Referentin nicht nur kritisch, sondern gibt auch praktische Tipps und Hinweise zu alternativen Möglichkeiten, zur Lebensführung beim polyzystischen Ovarialsyndrom (PCO) oder zum Umgang mit Dysmenorrhoe.

Anamnestisch sollten beispielsweise bei Dysmenorrhoe die ungewöhnlichen Symptome möglichst genau exploriert werden, da sie hier oft mittelweisend sind. In die Überlegungen zur Arzneimittelfindung müssen aber auch die Symptome anderer Körperregionen, Organsysteme sowie unbedingt die seelische Verfassung einbezogen werden.

Eine übersichtliche, höchst informative Fortbildung in Frauenheilkunde. Mit klinischem Hintergrundwissen und umfangreicher Arzneikenntnis kann es gelingen, Frauen zurück zu ihrem natürlichen Rhythmus zu verhelfen.

Besprochene Arzneimittel bei
Endometriose: Med, Aurums, Thuj, Sabin, Sep, Staph, Syph, Merc, Anantherum Juvenile Dysregulation: Ambr, Arist-cl, Cal-p, Coloc, Croc, Damiana, Ham, Erig, Sep, Puls, Senec.
Klimakteriumsbeschwerden: Goldsalze, Amyl-n, Bell, Calcicums, Cycl, Cimic, Graph, Gels, Lil-t, Lach, Kalis, Magnesiums, Natriums, Tub, Puls, Sang, Sulf, Sabina, Sars, Sepia, Ustilago u.v.a.

Vorgestellte Fälle
- Metrorrhagie - Leukorrhoe mit Ovulationsschmerz - Ovarialzysten und Dysmenorrhoen - Myome - Myome und zusätzlich Endometriose - Unerfüllter Kinderwunsch Sowie weitere kleinere Fallbeispiele
Die Referentin ist Co-Autorin des beliebten und inzwischen leider vergriffenen Buches "Wickel, Tees und Globuli" (Rabe, Riker & Vollmer). Sie können die wichtigsten Teile daraus auf der Homepage des Homöopathischen Ärztehauses München nachlesen: http://www.homoeopathisches-aerztehaus.de/index.php/fuer-sie/wickel-tees-a-globuli

CD 1 (62:02)
1. Vorstellung / Werdegang (03:07)
2. Pubertät: Entwicklung, Störungen / Menses, Reifungsstörungen (09:07)
3. Menstruationsstärke und -rhythmus / Fragen: Zyklusstörungen (07:34)
4. Fall 1: Metrorrhagie / Ambra: Arzneimittelbild (04:03)
5. Juvenile hormonelle Dysregulation / DD: bewährte Arzeien (09:13)
6. Verlässliche Rubriken (03:25)
7. Fall 2: Leukorrhoe, Ovulationsschmerz / Anamnese, Befund (08:11)
8. Mittelvorschläge / Nach Mag-c. / Neue Befunde und Medikation (09:00)
9. Folgekonsultation / Verordnung Sepia: Reaktion (08:17)

CD 2 (72:22)
1. PCO-Syndrom / Pathophysiologie, Ätiologie, Klinik / Basal-Temperaturmessung (10:08)
2. PCO-Arzneien: Calc-f., Sil., Graph. / Dysmenorrhoe / Patientenaufklärung (06:02)
3. Ungewöhnliche Symptome aufspüren / Seelisches der Arznei (04:42)
4. Endometriose / Klinik, Ätiologie, Therapieformen / Bewährte Arzneien (08:49)
5. Fall 3: Ovarialzysten, Dysmenorrhoe / Befund, Beschwerden (06:02)
6. Vorgeschichte, Psyche / Repertorisation (05:30)
7. Mag-c.: Reaktion / Folgemittel: Lyc. / Wiederholung: Mag-c. (08:17)
8. Myome / Morphologie, Lokalisationen, Entstehung, Klinik (11:03)
9. Fall 4: Myome / Behandlungsoptionen / Rubriken / Arzneien (11:47)

CD 3 (75:25)
1. Fall 5: Myome, Endometriose / Vorgeschichte, Lebensumstände (07:57)
2. Anamnese / Medorrhinum: Reaktion / Folgemittel: Aur-m-n. / Zurück zu Med. (09:11)
3. Verordnung: Sabina / Reaktion (07:26)
4. Fall 6: Unerfüllter Kinderwunsch / Vorgeschichte, Befund (10:09)
5. Anamnese: Ängste / Mag-sil.: Verordnung, Reaktion (07:41)
6. Schwangerschaft / Übelkeit / Symphoricarpus racemosus: Arzneibild (09:50)
7. Klimakterium / Dauer, Physiologie, Beschwerden / Östrogenregulation (08:04)
8. Hormonlabor / Wirtschaftsfaktor: Wechseljahre (08:49)
9. Hitzewallungen / Anamneseaspekte / Beispiele (06:15)

CD 4 (52:53)
1. Fall 7: Wechseljahresbeschwerden / Causticum / Anamnesegenauigkeit (06:10)
2. Hormonersatztherapie / Lokale Beschwerden (05:13)
3. Wechseljahresbeschwerden: DD Arzneien / Amylenum nitrosum (08:06)
4. Vermehrtes Schwitzen, Hormonschwankungen (04:30)
5. Fall 8: Klimakterische Depressionen / Vorgeschichte, Hintergrund / Mittelideen (09:26)
6. Verordnungen und Verlauf unter Nit-ac., Aurum, Kali-br. (09:41)
7. Weiterer Verlauf unter Sulf-ac., Nat-m. / Fall-Résumé / Fragen (09:45)



Dr. med. Beate Vollmer

Frauenärztin
Klassische Homöopathie

Portrait
- Jahrgang 1957
- Ausbildung und Tätigkeit als Industriekauffrau bis 1978
- Approbation als Ärztin 1988
- Ärztin für Frauenheilkunde 1993
- Zusatzbezeichnung Homöopathie 1993
- 9 Jahre Kliniktätigkeit in Gynäkologie, Geburtshilfe, Chirurgie
- Von 1996 bis 2003 niedergelassene Frauenärztin in der homöopathischen Praxisgemeinschaft (München-Pasing)
- Mitbegründerin des Homöopathischen Ärztehauses München und dort als Frauenärztin tätig seit Mai 2003
- Mitglied im "Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte"
- Moderatorin des Homöopathischen Qualitätszirkels München-Pasing
- Tanzleiterin für Sakralen Tanz "Wege zur Ganzheit"
- Weiterbildung in Anthroposophischer Medizin
- Qualifikation für die "Integrative Misteltherapie"

(Quelle und nähere Informationen): www.homoeopathisches-aerztehaus.de)

4 CDs in dekorativer Buchformatbox

Coverbild: "Nachtzug nach Lissabon" von der Künstlerin für Auftragsmalerei: Ute Maria Wentzel www.ute-maria.de

Aufgrund einer technischen Panne liegt die Aufzeichnung leider nur in begrenzter Tonqualität vor. Die Stimme der Referentin wirkt dadurch verengter als sie tatsächlich ist. Wir bitten dies zu entschuldigen.

DZVhÄ LV Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland e. V., Ökohaus Frankfurt/Main, 20. April 2013

Weitere Informationen finden Sie hier: DZVhÄ Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland e. V.

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Die Grundformen der Angst  - Gesamtpaket (SO-191, SO-195, SO-198, SO-199)

Die Grundformen der Angst - Gesamtpaket (SO-191, SO-195, SO-198, SO-199)

Unser Weihnachtsmarkt 2017


Leuchtende Sterne - Magische Kügelchen

Die bunte Vielfalt homöopathischer Vorträge & Seminare


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 69,- € (statt 78,-) oder als CD nur 88,- € (statt 98,-) bis 31. Dez. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die vierteilige Reihe "homöopathischer Sonntage" präsentiert, angelehnt an das Modell des Tiefenpsychologen Fritz Riemann, die vier wichtigsten Formen von Angst und die daraus abgeleiteten Persönlichkeitsstrukturen (depressiv, schizoid, hysterisch, zwanghaft, ergänzend narzisstisch). Anhand passender Arzneien verbinden die Referenten Riemanns Erkenntnisse mit Homöopathie und Astrologie und vertiefen so das therapeutische Verständnis für das menschliche Leid mit der Angst.

Hinweis: Der Teil über die "zwanghafte Persönlichkeit" wurde leider nicht aufgezeichnet und ist daher nicht erhältlich.


69,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die homöopathische Behandlung

Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die homöopathische Behandlung

Auch auf CD erhältlich - für nur 81,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Schon seit langem führen die Herz-Kreislauf-Erkrankungen die Statistiken der häufigsten Todesursachen in Industrieländern an. Dies ist zwar zum einen durch die zunehmende Überalterung bedingt, doch vor allem auch durch die Risikofaktoren des westlichen Lebensstils mit Nahrungs-Überfülle, psychischem Dauerstress und einer verbreiteten Übermedikalisierung. Eine Schätzung geht davon aus, dass 90% der sogenannten "herzstärkenden" Medikamente unnötigerweise verschrieben werden, mit dem Risiko potenzieller Vergiftung. Eine kritische Reflexion der Medikation von HK-Patienten ist daher bei einer neuen Behandlung stets sinnvoll.

Matthias Richter bespricht in diesem vielseitigen Seminar alle praxisrelevanten Herz-Kreislauf-Krankheiten, insbesondere Hypertonie, Herzrhythmusstörungen, Herzschwäche und Apoplex. Dazu stellt er das umfassende Anwendungsspektrum der Homöopathie detailliert vor und vertieft wesentliche Aspekte relevanter Arzneien anhand verschiedener typischer Kasuistiken.

Didaktisch einfühlsam und sympathisch vermittelt Matthias Richter wertvolles homöopathisches Praxiswissen von Apoplex bis Zyanose.

Themen
  • Hypertonie, Blutdruckmessung, Fragwürdigkeit der Normwerte, blutdrucksteigernde Faktoren, physiologischer Sinn von Bluthochdruck, wichtige Homöopathika bei Hypertonie
  • Hypertensive Krise, Hinweise für Hochdruckpatienten, Folgen von chronischem Bluthochdruck, Nebenwirkungen von Hypertensiva
  • Umstrittene Diäten
  • Positives Altern, Umgang mit Zeitdruck
  • Apoplexie: Definition, Ätiologien, Mortalität, Typische Symptome, Einteilungen, Risikofaktoren, Früherkennung, Apoplexformen, IRA- oder Zorn-Apoplexie, Zorn als Heilmittel
  • Erkrankungsformen des Herzens, Problematik bei Herztransplantationen
  • Umgang mit Herz-Medikamenten, Medikamentenanalyse, Frage des Absetzens
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen in der Praxis, Herzrhythmusstörungen, Rubriken im Repertorium
  • Angina pectoris, Herzneurose, Herzinfarktformen, Akutmaßnahmen, passende Rubriken
  • Chronische und degenerative Herzkrankheiten, Zyanose, Morbus Cyaneus, Herzklappenfehler
  • Literatur zum Thema

      Mit Extra-CDR: umfangreiches Seminarskript im PDF-Format


      69,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Existenzangst. Die Furcht alles zu verlieren. Ambra, Psor., Calc., Aurum, Arsen u. a.

Existenzangst. Die Furcht alles zu verlieren. Ambra, Psor., Calc., Aurum, Arsen u. a.

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Cogito ergo sum / Ich denke, also bin ich" (René Descartes)
Die Frage nach der eigenen Existenz und die Angst davor, sie zu verlieren, hat Menschen seit jeher beschäftigt. Ihrer Erforschung widmet sich eine eigene Strömung der Philosophie - der Existenzialismus. Religionen offerieren eigene Antworten auf die Frage, woher wir kommen und wohin wir gehen, während sich die Psychologie der Angst widmet, die durch bedrohliche existenzielle Erfahrungen entsteht - der Existenzangst.

Viele Menschen lernen Existenzangst schon sehr früh im Leben kennen - vor oder während der Geburt und erleben sie später erneut in besonders kritischen Situationen. In Zeiten gefühlter globaler Unsicherheit, Krieg, Flucht und Armutsbedrohung treibt heute viele die Sorge vor dem Verlust ihrer Lebensgrundlage um. Nicht wenige verlieren plötzlich alles - ihr Zuhause, ihren Arbeitsplatz, ihren gesamten Besitz, ihre Heimat.

Jens Brambach, Sara Riedel, Ulrike Müller und Jens Thaler betrachten die Geburt als zutiefst existenzielle Erfahrung und klären, anhand welcher Symptome sich Existenzangst äußern kann. Außerdem stellen sie die spezifischen Ängste von Ambra grisea, Psorinum, Silicea und weiterer möglicher Arzneien vor.

Ein nachdenklicher Blick auf unsere Existenz, der Aspekte der humanistischen Psychologie mit Fällen, eigenen Erfahrungen und aufschlussreichen Arzneidarstellungen verbindet.

Themen
  • Ursachen von Existenzangst
  • Psychologische, philosophische und religiöse Aspekte
  • Urangst Geburt / Geburtstraumata
  • Symptomatik bei Existenzangst
  • Ambra: Erdrückt werden
  • Psorinum: Angst vor Armut
  • Aurum metallicum: Angst vor Verlust
  • Calcium carbonicum: Verletzt durch das Leid anderer
  • Empfindungen der Muschelmittel nach Sankaran

Besprochene Arzneien
Ambra, Psorinum, Silicea, Aurum, Arsen, Calcium carb. u. a.

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Unglückliche Liebe und (Sehn)Sucht. Ignatia, Vanille, Lac Loxodonta

Unglückliche Liebe und (Sehn)Sucht. Ignatia, Vanille, Lac Loxodonta

Unser Weihnachtsmarkt 2017


Leuchtende Sterne - Magische Kügelchen

Die bunte Vielfalt homöopathischer Vorträge & Seminare


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 8,- € (statt 9,80) oder als CD nur 11,- € (statt 12,90) bis 31. Dez. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Unglückliche Liebe und die sehnende Sucht nach Sex, Zärtlichkeit und Zuwendung ist eines der häufigsten Themen, die uns in der Praxis begegnen. Geschart um das Mittel, das diese Homöopathietage anführt - Ignatia (vgl. die anschließende Arzneimittelaufstellung zu Ignatia, auf der CD HT-3510), referiert Andreas Krüger Fälle und einige weitere bewährte Mittel aus seiner Praxis, die besonders für den Suchtcharakter dieser Sehnsucht stehen: Olibanum (Weihrauch), Vanille und Lac Loxodonta (Elefantenmilch).

8,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Vier Bäume - Linde - Pappel - Lärche - Esche

Vier Bäume - Linde - Pappel - Lärche - Esche

Als Download (keine CD)!


Maria von Heyden beschäftigt sich als "große Mutter" und "alte Spinne" der Samuel-Hahnemann-Schule seit einigen Jahren intensiv mit Bäumen, prüft diese in Gruppen und verfügt bereits über ansehnliche Erfahrungen mit Patienten.

In diesem Vortrag berichtet sie übergreifend über die vier Bäume, mit denen sie sich bislang befasst hat und stellt dabei die zentralen Themen eines jeden Baumes heraus.

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Der Weg der Bäume - Eine emotionale Evolution

Der Weg der Bäume - Eine emotionale Evolution

Unser Weihnachtsmarkt 2017


Leuchtende Sterne - Magische Kügelchen

Die bunte Vielfalt homöopathischer Vorträge & Seminare


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 8,- € (statt 9,50) oder als CD nur 10,- € (statt 11,90) bis 31. Dez. 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Maria von Heyden erforscht seit vielen Jahren die Bäume in ihrer symbolischen, archetypischen und insbesondere homöopathisch-arzneilichen Qualität - als Baum-Arzneien.

Bäume verbinden aus mythologischer Sicht den Himmel mit der Erde und vermitteln zwischen diesen beiden Polen des Lebens. So verläuft das Wachstum von Bäumen stets in beiden Richtungen: Während Äste und Zweige sich dem Sonnenlicht entgegenstrecken, dringen die Wurzeln tief ins Erdreich ein. So nimmt der Baum über- wie unterirdisch verschiedenste Substanzen und Einflüsse auf und verwandelt sie am Ende in nährende Qualitäten wie Sauerstoff oder Nüsse und Früchte. Daher verwundert es nicht, dass Bäume in potenzierter arzneilicher Form besondere Kräfte zur Klärung und Vermittlung in sich bergen. Speziell bei der Behandlung starker emotionaler Belastungen haben sich Baumarzneien schon vielfach bewährt.

8,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Dienstag, 25. Juni 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Vollmer, Beate
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.493s