Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Schmerzsyndrome - Neuralgien, Ischialgien, Kopfschmerzen u.a. - Die homöopathische Behandlung

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 35,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: DD-2014
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Schmerzsyndrome - Neuralgien, Ischialgien, Kopfschmerzen u.a. - Die homöopathische Behandlung

Auch auf CD erhältlich - für nur 42,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Oft stellen sich in der Praxis Patienten vor, die an chronischen Schmerzsyndromen oder periodisch wiederkehrenden Schmerzen leiden. Der erfahrene Homöopath Eckart von Seherr-Thohs gibt uns mit diesem Seminar ein sehr ausführliches, detailreiches Wissen über die homöopathische Behandlung von Schmerzsyndromen und ihre Pathologie an die Hand: Wie entsteht Schmerz? Was unterscheidet akute von chronischen und neuropathische von viszeralen Schmerzen?

Aufschlussreiche Praxisfälle verdeutlichen, wie wir homöopathisch verschiedene Schmerzen repertorial sinnvoll abbilden können und welche Rolle dabei Schmerzerstreckung, Modalitäten, Begleitsymptome und Gemütszustand spielen. Von praktischem Nutzen sind auch die Ausführungen, welches Analysekonzept zum jeweiligen Fall passt und welche Repertorien dann am besten geeignet sind.

Ausgerüstet mit den hier gebotenen fundierten klinischen und homöopathischen Kompetenzen bereitet auch die Behandlung von Schmerzpatienten dem Homöopathen weniger Schmerz!

plus Extra-CDR mit Seminarmaterial


Nähere Informationen weiter unten

Edition: DD (Dresdner Homöopathietag)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Asa Foetida, Ischialgie, Morbus Sudeck, Neuralgie, Schmerz, Schmerzbehandlung, Schmerzsyndrome, Trigeminusneuralgie, Verbascum thapsus

Abspieldauer (ca.): 5 Std. 13 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Seminar Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

35,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
42,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Schmerzsyndrome - Neuralgien, Ischialgien, Kopfschmerzen u.a. - Die homöopathische Behandlung
Der anhaltende Leidensdruck bei Schmerzsyndromen (chronische oder wiederkehrende Schmerzen) führt Patienten oft in die homöopathische Praxis, nachdem die allopathische Schmerzmedikation nicht mehr ausreicht. Nach jahrelanger, erfolgloser Suche nach Hilfe und Linderung befinden sie sich oft in einer ausweglos erscheinenden Situation.

Im vorliegenden Seminar referiert Eckart von Seherr-Thohs, basierend auf einem fundierten klinischen und homöopathischen Wissensschatz, über seine vielseitigen Erfahrungen mit Schmerzsyndromen. Zum Einstieg und besseren Verständnis des Phänomens Schmerz stellt er zunächst klinisch-physiologische Grundlagen der Schmerzpathologie detailreich bereit. Fragen zur Schmerzentstehung, zum Unterschied zwischen akutem und chronischem Schmerz, oder zur Unterscheidung zwischen neuropathischen und viszeralen Schmerzen, werden behandelt und hinsichtlich ihrer diagnostischen und homöopathischen Relevanz geklärt.

Auf dieser Grundlage erfolgt dann die homöopathische Bewertung: Wie können wir verschieden Schmerzformen repertorial sinnvoll abbilden? Welche Rolle spielen dabei Schmerzerstreckung, Modalitäten, Begleitsymptome oder der Gemütszustand? Welche Art der Fallanalyse ist bei welchem Fall indiziert und welche Repertorien eignen sich dafür besonders? Für die homöopathische Behandlung von Schmerzen müssen die Hauptbeschwerde und der Zustand des Patienten besonders exakt herausgearbeitet werden, um den Fall im Repertorium adäquat aufschlüsseln zu können.

Anhand sechs ausführlich dargestellter Fälle mit typischen Schmerzzuständen aus der Praxis (Trigeminusneuralgie, Cluster-Kopfschmerz, rezidivierende Ischialgie, Post-Zoster-Neuralgie, akuter Myomschmerz, Morbus Sudeck) erläutert der Referent seine jeweilige individuelle Herangehensweise. Allgemeine Hinweise und die Klärung wesentlicher allgemeiner Fragen im Zusammenhang mit Schmerzbehandlung runden das Seminar ab. Dazu gehören beispielsweise die Notwendigkeit wiederholter Mittelgaben, die schrittweise Rückbildung von Schmerzrezeptoren oder die wichtige Frage des Umgangs mit allopathischer Medikation.

Ausgerüstet mit den hier gebotenen fundierten klinischen und homöopathischen Kompetenzen bereitet auch die Behandlung von Schmerzpatienten dem Homöopathen weniger Schmerz!

plus Extra-CDR mit Seminarmaterial


CD 1 (77:10)
1. Einleitung / Intensität und Subjektivität (07:02)
2. Nozizeption / Reizschwelle (08:02)
3. Schmerzleitung, -wahrnehmung und -gedächtnis (06:29)
4. Schmerzbahnen (08:47)
5. Head´sche Zonen (07:23)
6. Modulation von Schmerzreizen (09:38)
7. Nozizeptive und neuropathische Schmerzen (10:01)
8. Chronisches Schmerzsyndrom (07:18)
9. Causae und Ätiologien (05:18)
10. Emotionale und psychische Begleitsymptome (07:08)

CD 2 (79:39)
1. Wichtige Rubriken zur Schmerzbehandlung (08:40)
2. Ischiasrubriken / Schmerzbehandlung und Gabenwiederholung (09:50)
3. Fall 6: Akuter Uterusschmerz (11:14)
4. Mittelfindung: Palladium (11:08)
5. Verlauf und FU / "Kleine" Mittel (08:44)
6. Fall 1: Postoperativer Morbus Sudeck (09:43)
7. Anamnese / Analyse / Charakteristika (10:46)
8. Boericke: Asa foetida / Bönninghausen: Genius-Symptome (09:30)

CD 3 (76:36)
1. Fall 1: Materica Medica / Asa foetida (08:54)
2. Neue Symptome / Syphilinum (07:02)
3. Verlauf unter Syphilinum (08:29)
4. Fall 2: Trigeminusneuralgie (09:17)
5. Analyse und Repertorisation / Verbascum (07:10)
6. Verbascum in Repertorien (08:11)
7. FU / Neue Symptome (07:23)
8. Silicea (07:25)
9. FU / Heuschnupfen akut behandeln (07:23)
10. Fall 3: Chronischer Cluster-Kopfschmerz (05:19)

CD 4 (78:13)
1. F3: Unterdrückung von Hautausschlägen (06:18)
2. Menyantes trif. (06:53)
3. Materia Medica / FU (10:35)
4. Fall 4: Rezidivierende Ischialgie (07:02)
5. Fallanalyse / Repertorisation (06:59)
6. Rhus tox. / Reaktionsverlauf (07:32)
7. Zustandswechsel: Thuja (05:48)
8. Fall 5: Post-Zoster-Neuralgie (08:47)
9. Ranunculus bulbosus / Fallverlauf (05:24)
10. Analysestrategie bei Schmerzsyndromen (05:17)
11. Nosoden / Fragen: Chemotherapie (07:34)

CD 5 (Zusatz-CD mit PDF-Dateien)
- Schmerzphysiologie
- Diagnostik (Klassifikation von Schmerzen, Schmerzqualitäten)
- Allgemeine Therapierichtlinien
- Homöopathische Behandlung (wichtige Rubriken, Fallanalyse)
- Patientenfälle (mit Repertorisationen und Beschreibung der jeweiligen Krankheit)


Eckart von Seherr-Thohs

Eckart von Seherr-Thohs ist Heilpraktiker und Homöopath in Laatzen. Nach einem Magister der Geschichte und Philosophie absolvierte er 1978-1980 eine Ausbildung zum Heilpraktiker. Ab 1981 folgte das Studium der Klassischen Homöpathie bei Alfred Franke und Eric Schwarz. Seit 1986 ist er mit dem Schwerpunkt der klassischen Homöopathie in eigener Praxis tätig und wirkt in einem homöopathischen Forschungskreis mit. Er tätigt zahlreiche Veröffentlichungen in den Fachzeitschriften "Homöopathie-Zeitschrift" und"Homöopathie Konkret". Er war zuständig für die Übersetzung und quellenkritische Bearbeitung von S. R. Phataks "Homöopathisches Repertorium" (München 2006) und ist weiterhin als SHZ-zertifizierter Dozent und Supervisor tätig.

Nähere Informationen zu Eckart Seherr-Thohs auf seiner Homepage:
www.seherr-thohs.de

5 CDs (4 Audio-CDs zum Hören und 1 CDR mit PDF-Dateien) in Buchformatbox

Bild auf der Covervorderseite:
Really really really ow © Sarah G (www.flickr.com, Lizenz: Lizenz: CC BY 2.0)
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

Seminarhaus Bülowh, Dresden, 8. September 2012

Veranstalter: Chiron Bildungs- und Gesundheitszentrum, Dresden,Nähere Informationen auf der Homepage:
www.chiron-net.de

Kundenrezensionen:

Autor: Petra O. am 02.04.2015
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Durch eine Erwähnung im Seminar "Schmerztherapie in der Homöopathie" von dem Homöopathen Matthias Richter wurde ich auf die Seminaraufzeichnung von Eckart von Seherr-Thohs aufmerksam und habe es mir gekauft.

Eckart von Seherr-Thohs beschreibt in dem Seminar "Schmerzsyndrome - Neuralgien, Ischialgien, Kopfschmerzen u.a. - Die homöopathische Behandlung" auch die Entstehung von Schmerzen auf medizinischer Ebene, was ich sehr interessant finde. Denn so kann die Entstehung und der Verlauf viel besser beurteilt werden und entsprechende homöopathische Mittel gewählt werden.

Der Dozent bringt sein Wissen in unterhaltsamer und leichter Art und Weise rüber und zeigt die homöopathische Mittelfindung in Form von Fallbeispielen.

Besonders gut gefallen hat mir ausserdem das Begleitmaterial in PDF-Format, welches mit der CD mitgeliefert wurde. Dadurch muss man nicht mitschreiben und kann sich zusätzliche Notizen machen.

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Homeopathy & Cancer Treatment. Homöopathie & Krebsbehandlung. Kongress Locarno 2014

Homeopathy & Cancer Treatment. Homöopathie & Krebsbehandlung. Kongress Locarno 2014

Auch auf CD erhältlich - für nur 145,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Englisch/Deutsch in Konsekutivübersetzung von Uta Schildwächter


Krebserkrankungen gehören zu den furchtbarsten Geißeln unserer Zeit und "kein Kraut" scheint gegen sie "gewachsen" zu sein. So steigt die Zahl der Neuerkrankungen weiterhin stark an, während kurative Erfolge konventioneller schulmedizinischer Therapien wie Operation, Chemotherapie und Bestrahlung immer zweifelhafter werden, zumal sie oft mit massiven Nebenwirkungen und somit einer erheblichen Verminderung der Lebensqualität einhergehen. Umso mehr schrecken Krebs-Patienten zunehmend davor zurück. Welche Alternativen gibt es? Welche Möglichkeiten bietet die Homöopathie bei Krebs? Wie hat sich die homöopathische Krebsbehandlung in den letzten Jahrzehnten weiterentwickelt?

Diesen Fragen stellten sich die Referenten und Teilnehmer des bislang größten internationalen Symposiums zum Thema, 2014 in Locarno. Dieser Kongresses hatte zum Ziel, Erfahrungen mit homöopathisch begleiteten Krebspatienten zusammenzuführen und auszutauschen, um daran verschiedene Herangehensweisen zu vergleichen, zu integrieren und zukunftsweisende Perspektiven zu entwickeln, damit die Krebsbehandlung auch mithilfe der Homöopathie sowie ergänzender Maßnahmen noch effektiver und heilsamer gestaltet werden kann.

Themen
  • Verschiedene Strategien homöopathischer Krebsbehandlung
  • 22 Fälle werden ausführlich besprochen (s. u.) sowie eine Vielzahl kürzerer Fallbeispiele
  • Chancen und Möglichkeiten, aber auch Schwierigkeiten und Hindernisse
  • Unterschiede der Arbeitsweise am Beispiel der Kliniken von St. Croce (Schweiz), Agra (Indien), Bombay und anderen
  • Schwerpunkte und wichtige Aspekte der Anamneseführung
  • Analyseansätze, Bewertung der Symptomatik, Hierarchisierung
  • Die Künzli-Regel
  • Der Einsatz von Q-Potenzen
  • Historische Arbeitsweisen, Carlton
  • Die Anpassung der Methodik an den jeweiligen Fall
  • Postoperative Zustände
  • Arzneien zur Linderung der Nebenwirkungen schulmedizinischer Maßnahmen
  • Folgen von Chemo-/ Strahlentherapie
  • Die Rolle von Carcinosinum
  • Vorgehensweise bei fortgeschrittenen Fällen
  • Vorgehensweise in Endstadien, palliative Möglichkeiten

Besprochene Krebsarten
  • Brustkrebs
  • Leber- und Gallengangskrebs
  • Zungenkrebs
  • Ösophaguskarzinom
  • Pankreskrebs
  • Rektum- und Analkarzinom
  • Hirntumore
  • Akute Geschehen im Verlauf chronischer Behandlung
  • Onkologische Notfälle

Die Fülle und Vielseitigkeit der Fälle, die bei diesem einmaligen Kongress vorgestellt und diskutiert werden, vermittelt praxisnahe Antworten auf alle wichtigen Fragen moderner homöopathischer Krebstherapie.

124,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Autoimmunerkrankungen - Die homöopathische Behandlung

Autoimmunerkrankungen - Die homöopathische Behandlung

Auch auf CD erhältlich - für nur 73,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die individuelle Freiheit gilt als einer der Grundpfeiler unseres Wertesystems. Doch wie frei sind wir wirklich? Die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen setzen den einzelnen Menschen unter zunehmenden Druck, immer effizienter, immer schneller und immer flexibler zu handeln. Diese Stressbelastung birgt ein großes Potenzial an Aggressionen - aber wohin damit? Viele finden keinen Weg, ihre Aggressionen in gesellschaftlich akzeptierte Bahnen zu lenken und einige richten sie dann schließlich als Autoaggression gegen sich selbst.

59,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die Bedeutung von Phosphorus in der Krebsbehandlung / Die homöopathische Behandlung metastasierter Karzinome

Die Bedeutung von Phosphorus in der Krebsbehandlung / Die homöopathische Behandlung metastasierter Karzinome

Nur auf Audio-CD oder Video-DVD erhältlich!


17,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Das Kriegsenkel-Trauma - Homöopathische Heilung für die Nachkriegsgeneration

Das Kriegsenkel-Trauma - Homöopathische Heilung für die Nachkriegsgeneration

Auch auf CD erhältlich - für nur 81,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Ist der Krieg nicht längst vorbei?

Die heute lebenden Nachkommen der Weltkriegs- und Nachkriegsgeneration kennen jene schreckliche Zeit nur noch aus Erzählungen. Auf vielerlei Weise zeigt sich jedoch, dass traumatische Erlebnisse von Eltern oder Großeltern eine erhebliche systemische Wirkung auf ihre heute längst erwachsenenen Kinder, Enkel oder gar Urenkel haben können. Aus scheinbar unerklärlichen Gründen treten eine Vielzahl von Ängsten, Depressionen, Burn-Out-Phänomenen und emotionale Störungen in einer Generation auf, die eigentlich in "Frieden und Fülle" aufgewachsen ist und der es so gut geht wie nie zuvor in unseren Breiten. Trotzdem fällt es den "Kriegsenkeln" bisweilen sehr schwer, einfach glücklich zu sein.
Obwohl alles vorhanden zu sein scheint, herrscht ein Gefühl des Mangels vor, eine Sehnsucht und Gier nach mehr. Woher stammt dieser scheinbare Widerspruch?

67,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Rezidivierende vulvovaginale Infekte in der homöopathischen Praxis

Rezidivierende vulvovaginale Infekte in der homöopathischen Praxis

Aktuelles klinisches Thema

Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt

Neues Leben mit Homöopathie

Dieser Vortrag auf Video-DVD jetzt nur 8,- statt 10,- € bis 17. April 2017!


Nur auf Video-DVD erhältlich!


Rezidivierende vulvovaginale Infekte betreffen nahezu jede Frau ein- oder mehrmals im Leben. Chronifizieren sie, so steigt der Leidensdruck der Patientinnen enorm.
Die mikrobiologischen Diagnosen reichen von Candida albicans bis zu Gardnerella, Chlamydien und Gonorrhoe. Konventionell medizinische Therapien verlieren erfahrungsgemäß bei Rezidiven rasch an Wirksamkeit. Wie diese Infekte erfolgreich homöopathisch mit phytotherapeutischer Unterstützung behandelt werden können, wird praxisnah gezeigt.

Über den WissHom-Kongress 2014 (ICE 2014)
Der 14. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (WissHom-Kongress) hatte den Themenschwerpunkt "Von der Fallanalyse zur Behandlungskompetenz - aus eigenen Fällen lernen". Besonderes Interesse der Vorträge war daher, wie wir Praxiserfahrungen nutzen können, um unser homöopathisches Wissen individuell und kollektiv zu vertiefen. Von der Sammlung von Kasuistiken zu festständigen Krankheiten bis zur Umsetzung der Informationen aus Studien wurden beim ICE 14 Möglichkeiten aufgezeigt, die unsere Behandlungskompetenz stärken. Ergänzt wurde dies mit weiterführenden Fragestellungen: Wie bereichert uns fachärztliches Wissen in der Beurteilung eines Heilverlaufs? Welche didaktischen Erfahrungen können wir aus den Reformbestrebungen im Medizinstudium übernehmen? Wie sehen die aktuellen Erklärungsmodelle zur Wirksamkeit hochpotenzierter Substanzen aus?

Filmausschnitt siehe unten

8,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Das Modell der Unterdrückung in der Predictive Homoeopathy am Beispiel einer Akutbehandlung

Das Modell der Unterdrückung in der Predictive Homoeopathy am Beispiel einer Akutbehandlung

Nur auf Video-DVD erhältlich!


Der Kongress - Homöopathie KONKRET Live!
Beim 1. Homöopathie KONKRET Live! Kongress in Ottobrunn diskutierten hochkarätige Homöopathie-AutorInnen verschiedene theoretische Ansätze und praktische Möglichkeiten fundiert klassisch-homöopathischer Behandlung bei Akutkrankheiten und akuten Zuständen während chronischer Erkrankung.

Der Vortrag von Beatrix Szabo
Die "Predictive Homeopathy" nach Dr. Prafull Vijayakar versteht sich als Weiterentwicklung der klassischen Homöopathie Hahnemanns. Vijayakar verbindet homöopathische Philosophie mit moderner Medizinwissenschaft zu einem stringenten, verständlichen und praktisch nachvollziehbaren Modell. Seine Methodik setzt einerseits ein grundlegendes miasmatisches Verständnis voraus und berücksichtigt andererseits die Schichten der Pathologie. Zudem orientiert sie sich bei der Beurteilung von Fallverläufen konsequent an der Hering`schen Regel.

Anhand des Auftretens akuter Erscheinungen bei einem Mukoviszidose-Fall erklärt Beatrix Szabo die unterschiedlichen Krankheitsebenen nach Vijayakar und ihre miasmatische Zuordnung.

Beatrix Szabo verdeutlicht das große Potenzial der "Predictive Homoeopathy" - für ein besseres Verständnis und eine konsequentere Behandlung chronischer und akuter Krankheitszustände.

Themen
  • Das System der Predictive Homoeopathy
  • Miasmatische Ebenen und Schichten der Pathologie
  • Vorhersagbarkeit des Heilungsverlaufs

DVD mit PDF-Präsentation


18,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Montag, 26. November 2012 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • von Seherr-Thohs, Eckart
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.446s