Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Sinusitis. Die homöopathische Behandlung von Entzündungen und Neuralgien im Kopfbereich.

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 59,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: KS-233
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Sinusitis. Die homöopathische Behandlung von Entzündungen und Neuralgien im Kopfbereich.

Referentengruppe des Monats

Materia-Medica-Pioniere

Die moderne Arzneifamilienforschung


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 59,- € (statt 67,-) oder als CD nur 72,- € (statt 79,-) bis 28. Feb. 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Dr. Klaus Roman Hör gehört zu unseren gefragtesten Referenten und ist nun bereits mit verschiedenen praxisorientierten Seminaren bei uns im Programm vertreten (seine anderen Titel finden Sie hier).

Das vorliegende Seminar thematisiert die homöopathische Behandlung von Entzündungen und Neuralgien im Kopfbereich mit dem Schwerpunkt "Chronische Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis)". Dr. Hör ist Arzt und Zahnarzt zugleich und hat daher besonders viele Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Kopfhöhlen. Bei Problemen der Nasennebenhöhlen gibt es häufig Verbindungen zu Kopfschmerzen sowie zu Zahn- und Kieferproblemen - Zusammenhänge, auf die der Referent in diesem Seminar immer wieder zu sprechen kommt.

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: KS (Karlsruher Seminare)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Kopf, Neuralgie, Sinusitis, Zähne

Abspieldauer (ca.): 11 Std. 31 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Seminar Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

59,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
72,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Sinusitis. Die homöopathische Behandlung von Entzündungen und Neuralgien im Kopfbereich.

Das vorliegende Seminar thematisiert die homöopathische Behandlung von Entzündungen und Neuralgien im Kopfbereich mit dem Schwerpunkt "Chronische Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis)". Dr. Hör ist Arzt und Zahnarzt zugleich und hat daher besonders viele Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Kopfhöhlen. Bei Problemen der Nasennebenhöhlen gibt es häufig Verbindungen zu Kopfschmerzen sowie zu Zahn- und Kieferproblemen - Zusammenhänge, auf die der Referent in diesem Seminar immer wieder zu sprechen kommt.

Zunächst führt Dr. Hör in die verschiedenen Formen von Sinusitis ein, erläutert die geeignete Herangehensweise an diese oft im wahrsten Sinn des Wortes "zähe" Krankheit und erörtert Anamnese und erforderliches Fallmanagement. Im weiteren Verlauf stellt Dr. Hör dann eine Vielzahl typischer Mittel differenzialdiagnostisch vor, immer wieder auch illustriert durch Beispiele von Patienten. Miasmatische Gesichtspunkte fließen mit ein, insbesondere das syphilitische Miasma mit seiner Nosode Syphilinum. Das Seminar wird abgerundet durch einen Blick auf Gesichtsneuralgien (insbesondere Trigeminusneuralgie).

Hörs Seminare sind absolut praxisnah und ermöglichen eine differenzierende Mittelkenntnis, eine treffsichere Diagnose und ein klares Fallmanagement.

Angesprochene Mittel

(näheres siehe Inhaltsverzeichnis):

Aloe, Aurum, Calcium carb., Carcinosinum, Chelidonium, China, Cinnabaris, Corallium rubrum, Cina, Colocynthis, Hekla Lava, Hepar Sulf., Hydrastis, Kalium Bichromicum, Kalium jodatum, Kalium sulfuricum, Lac caninum, Lycopodium, Magnesium carb., Medorrhinum, Mezereum Daphne, Mercurius, Milche, Nux Vomica, Ozon, Paris Quadrifolia, Platin, Psorinum, Rutaceen, Saracaenia purpurea, Silicea, Spigelia, Staphisagria, Sulfur, Syphilinum, Teucrium Marum, Thallium, Tilia Europaea, Tuberculinum, Verbascum Tapsiforme u.a.

Auszug aus dem Textprotokoll unserer Aufnahmeleiterin Andrea Gudat:

Kali jodatum

Erst verstopfte Nase, es läuft aber wässrig raus, heiß, scharf und wund machend, schnelle Entwicklung einer Pansinusitits, mit belladonnaartigen Schmerzen, alles ist heiß, kocht, Ausbreitung rasend schnell, Druck im Kopf, es zerreißt ihn, berstend, wie aufgeblasen, schnell Abszessbildung, Gefühl von Gewicht im Kiefer, oft Nasenbluten, diffus, Blutung wird auch heiß empfunden, Pat. schwitzt, will Kälte, außer an den Kieferhöhlen, Kali j. wichtiges Mittel für Krebs und Asthma.

CD 1 (79:19)
1. Gefühle und Interpretationen (00:47)
2. Patientenfall: Anna (Sinusitis) (14:23)
3. Sinusitis (11:14)
4. Retronasalkatarrh (05:42)
5. Komplikationen (Chronifizierung, Polypenbildung,Orbitaphlegmonen, Asthma) (04:52)
6. Case-Management: was mache ich in welchem Fall? (03:31)
7. Das chronisch-rezidivierende Auftreten (07:51)
8. Die große Anamnese (05:43)
9. Das spezielle Mittel: Miasma und Patientenstruktur (05:17)
10. Kurze Wirkung und syphilitisches Miasma (07:01)
11. Das interkurrente Auftreten: Beispielfall (07:32)
12. Komplementärmittel nach Nosoden (05:26)

CD 2 (79:02)
1. Forts. Komplementärmittel / Jod und Jodsalze (05:49)
2. Nosoden bringen es an den Tag (04:35)
3. Beispielfall: Lehrer (Lyc./Sil.) (08:37)
4. Silicea (06:53)
5. Beispielfall: Kopfschmerzen und Sinusitis (Calc./Tub.) (10:39)
6. Psorinum (05:32)
7. Beispielfall: Asthma und Sinusitis (Med./Nat-s.) (13:55)
8. Komplizierte Fälle (§40 Organon) (10:46)
9. Fall Anna Forts.: Lac-c. (12:16)

CD 3 (76:07)
1. Die Milche und das Kiefergelenk (12:02)
2. Hauptproblem der Milche: Individualität finden (04:48)
3. Das Spezifische der Milche finden (05:03)
4. Sinusitiden Forts.: Kalium Bichromicum (07:55)
5. Akute Sinusitis (04:30)
6. Besondere Spezifitäten: Absonderungsqualitäten, Abwechslung mit anderen Symptomen etc. (09:01)
7. Weitere differenzierende Rubriken (06:12)
8. Frühsymptome von schweren Krankheiten (08:24)
9. Unbehandelte tote Zähne / Rutaceen (08:25)
10. Zähne und Kieferhöhle (05:23)
11. Ausleitung bei toten Zähnen (04:24)

CD 4 (79:29)
1. Kalium jodatum: Krebs und Asthma (09:15)
2. Mercurius solubilis (08:45)
3. Kalium bichromicum: zäh auf allen Ebenen (11:00)
4. Beispielfall mit Colitis und vielen Polypen (Aloe) (10:08)
5. Kalium sulfuricum / China (12:11)
6. Lycopodium / Magnesium carb. (07:17)
7. Magnesium carb.: Schlüsselkinder (09:30)
8. Cinnabaris: G.v. Brille auf der Nase (11:23)

CD 5 (77:08)
1. Wichtigkeit von Begleitsymptomen / Hepar Sulf. (08:42)
2. Potenzfrage und Lebenskraft (11:05)
3. Spigelia: Linksseitigkeit (08:55)
4. Sinusitis mit Neuralgie / Mezereum (05:54)
5. Vernachlässigung des Äußeren: Satelliten von Sulfur (08:20)
6. Das Stadium der Kompensation (04:17)
7. Aurum (05:52)
8. Hekla Lava: dentogene Prozesse (05:51)
9. Drohende Alveolitis (06:55)
10. Natürlichen Drainage mit Hekla Lava (07:38)
11. Progynie - Das übermäßige Wachstum des Unterkiefers (03:39)

CD 6 (79:07)
1. Corallium rubrum (07:35)
2. Zähneknirschen bei Kindern: Cina, Solanaceen u.a. (05:44)
3. Hydrastis (04:51)
4. Chelidonium (09:02)
5. Paris Quadrifolia: Pseudoglaukomschmerz (07:06)
6. Saracaenia purpurea (05:39)
7. Paris Quadrifolia Forts. (06:47)
8. Vorgehen bei Rückfall: C10000 und C12 im Wechsel (07:33)
9. Einseitige Hitze und Rötung bei Pneumonie (05:37)
10. Ozon: modernes Mittel (05:58)
11. Teucrium Marum: Polypen (07:16)
12. Beispielfall Staphisagria (07:16)

CD 7 (70:10)
1. Tilia Europaea - Die Linde (05:58)
2. Arzneimittel nach Chemotherapie: Thallium (08:20)
3. Syphilinum-Fall (06:21)
4. Lues connata und Hutchinson-Trias (05:51)
5. Syphilitische Kinder (07:25)
6. Syphilinum-Kind (07:17)
7. Syphilinum: Gefühl, schmutzig zu sein (07:55)
8. Syphilinum: Furcht vor Ruin (05:11)
9. Syphilinum: Der Charakter des Unheilbaren (08:00)
10. Syphilinum und Sinusitis (07:52)

CD 8 (75:35)
1. Platin (10:56)
2. Exkurs: Arzneien für Vergewaltigungsfolgen (07:17)
3. Syphilinum Forts.: Zysten und Oviaraltumoren (07:34)
4. Das beste Antidot ist das richtige Mittel (07:55)
5. Krebsfälle und Carcinosinum (07:30)
6. Syphilinum bei "hoffnungslosen" Fällen (05:02)
7. Zahnzeichen bei Syphilinum (08:41)
8. Erschwerter Zahndurchbruch (02:36)
9. Die Physiologie der Schmerzreaktion (06:59)
10. Das limbische System (07:10)
11. Schmerz- und Erstreckungsrubriken (03:55)

CD 9 (68:21)
1. Trigeminusneuralgie (04:38)
2. Triggerschmerz: Die Auslösung (11:20)
3. Das vollständige Symptom herausarbeiten (06:25)
4. Was spürt der Patient? (11:47)
5. Schmerzformen: diskontuierlich/paroxysmal oder kontinuierlich (06:03)
6. Colocynthis (05:35)
7. Spigelia (04:14)
8. Verbascum Tapsiforme (06:26)
9. Nux vomica (02:04)
10. Kontinuierliche Neuralgie: Kalmia (06:09)
11. Mezereum Daphne: das pflanzliche Mercurius (03:40)

Dr. med. Klaus Roman Hör

ist als Zahnarzt und Allgemeinarzt in eigener Praxis in Waldmünchen niedergelassen. Anwendung Klassischer Homöopathie seit 22 Jahren im gesamten Behandlungsspektrum der Allgemeinmedizin, Notarzt und leitender Notarzt im Landkreis Cham, Leiter zweierQualitätszirkel, Homöopathie und Notfallmedizin. Dozent im DZVhÄ, Mitbegründer und Moderator des 1. Homöopathischen Internetforums für Ärzte, seit 12 Jahren in der Ausbildung homöopathischer Ärzte tätig, umfangreiche Erfahrung in der Therapie chronischer Erkrankungen und Kinderheilkunde.

Von Dr. Hör finden Sie weitere Seminare hier bei uns im Sortiment


9 Teile/CDs


Bild auf der Covervorderseite:
144/365 © anna gutermuth (www.flickr.com, Lizenz: Lizenz: CC BY 2.0)
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

Karlsruher Homöopathietage, Bad Herrenalb, 13.-15. Juli 2007


Dr. Klaus Roman Hör gehört zu unseren gefragtesten Referenten und ist nun bereits mit verschiedenen praxisorientierten Seminaren bei uns im Programm vertreten (seine anderenTitel finden Sie hier).


Kundenrezensionen:

Autor: Ursula H. am 27.12.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Der Vortrag beginnt mit einer guten Einführung in die Anatomie der Nasennebenhöhlen. Dr. Klaus Roman Hör vermittelt auch in diesem Seminar wieder viele wertvolle Informationen jenseits der Homöopathie, gibt Beurteilungen schulmedizinische Behandlungsmethoden und Tipps aus dem Bereich weiterer, alternativer Heilmethoden. Interessant für mich auch die speziellen Abschnitte über die Milchmittel und über das Arzneimittel Hekla lava. Hekla lava (in sich ein „natürliches“ Komplexmittel) ist ein spannendes Mittel für dentogene Prozesse, aber auch für Auswirkungen daraus. Auch sehr interessant ist sein Vorgehen z.B. bei einem Rückfall nach einer C1000 oder die vielen anderen, am Rande einfließenden Informationen aus der reichen Erfahrung eines langjährigen homöopathischen Arztes und Zahnarztes.

Für mich mal wieder der sprichwörtliche \"Hör\"-Genuss :-) und eine klare Empfehlung!

Autor: Corina A. am 15.04.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Danke, Dr. Hör, für dieses Seminar!!! Meine letzte Erkältung habe ich Dank dieses CD-Sets nach 3 Tagen Stirnkopfschmerz rechts bei Sinusitis mit entsprechenden Symptomen wie heftigen Kreislaufproblemen dank Kalmia binnen 30 Min. in den Griff bekommen - denken ging nicht, aber ich wunderte mich, dass mir der Gedanke an Kalmia immer wieder kam bis ich endlich nachlas und sooo viel passte. Allein das war unbezahlbar. Auch schön, wenn man so nebenbei die auf Sinusitis zugeschnittenen speziellen Symptome eingetrichtert bekommt. Absolut gelungen!

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Fieber. Bedeutung, Aufgaben & homöopathischer Umgang

Fieber. Bedeutung, Aufgaben & homöopathischer Umgang

Aktuelles klinisches Thema

Akute Krankheit

Die Homöopathie der Not-wendigkeit


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 15,- € (statt 19,-) oder als CD nur 19,- € (statt 24,-) bis 15. März 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Mit jedem Grad verdoppelt sich die Immunleistung!"

Lars Friedrich informiert hier umfassend und aus verschiedenen Perspektiven über den Umgang mit Fieber, wobei vor allem die Behandlung von Kindern im Fokus steht. Zunächst klärt er den Hörer über die Bedeutung typischer Fieberzeichen und über mögliche Komplikationen auf.

Die teilweise gravierenden Folgen konventioneller Fiebersenkung (mittels Antibiotika, Fiebersenker wie Aspirin, Ibuprofen und Paracetamol) werden ebenfalls kritisch besprochen und von praktischen Hinweisen zu möglichen alternativen und unterstützenden Maßnahmen begleitet.

Der zweite Teil widmet sich ganz der homöopathischen Behandlung. Dabei ist vor allem zu beachten, dass Fiebersymptome nicht "beseitigt" werden sollen, sondern die Verordnung der homöopathischen Arznei aufgrund des Gesamtbildes erfolgt, anhand eindeutiger, individueller Merkmale. Wichtig ist zu unterscheiden, was äußerlich wahrnehmbar ist und was im Innern des Organismus abläuft. Denn manchmal fühlt ein Patient sich zwar subjektiv besser, doch die Krankheit schreitet fort...

Wie schon in seinen bisherigen klinischen Vorträgen listet Lars Friedrich auch hier nicht einfach typische bewährte Indikationen auf, sondern stellt fünf alltägliche Praxisfälle (drei bei Menschen, zwei bei Tieren) vor. In ihrem Kontext bespricht er die verordneten Arzneien. Damit folgt er konsequent der klassischen Herangehensweise, die stets von der Betrachtung des individuellen Zustands ausgeht.

Eine echt komplementäre "Leitlinie" zum verantwortungsvollen ganzheitlichen Umgang mit Fieber!

Mit visuellem Seminarmaterial im PDF-Format!

(Selbstverständlich ist dieses Material auch in der Download-Version enthalten.)

 

15,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Familienbande - Systemische Verstrickungen - Ursachen, Folgen und Potenziale

Familienbande - Systemische Verstrickungen - Ursachen, Folgen und Potenziale

Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Verbindung von Familiensystemik und Homöopathie hat eine lange Tradition an der Samuel-Hahnemann-Schule. Diese Forschung ermöglicht immer wieder neue Erkenntnisse über das Entstehen, den Verlauf und die therapeutischen Behandlungsmöglichkeiten systemischer Verstrickungen.

Am 204. Homöopathischen Sonntag nehmen uns die Referenten Michael Antoni und Fabian Strumpf mit auf eine spannende Reise zu den Ursprüngen familiärer Prägungen. Sie beschreiben das Entstehen tief sitzender Glaubenssätze sowie Denk- und Handlungsmuster. Dieses Wissen stellen sie in einen interessanten Bezug zu den homöopathischen Säuren, Milchen und Nosoden.

Ein inspirierender Vortrag, der die Bande zwischen Familie, Prägung und Homöopathie knüpft.

 

24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Stationen im Heilungsverlauf. Vom Chaos in die Ordnung

Stationen im Heilungsverlauf. Vom Chaos in die Ordnung

Auch auf CD erhältlich - für nur 86,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Nach welchen Gesetzmäßigkeiten verlaufen Krankheit und Heilung? Ausgehend von alten alchemistischen Erkenntnissen erörtert die bekannte Autorin Dr. Rosina Sonnenschmidt die natürlichen Wandlungsschritte im Heilungsprozess. In der Regel führt er über vier Stationen: Einsicht der Ausgangslage, Wiedererlangung der Eigenverantwortung, das Setzen neuer Ziele und schließlich der eigentliche Neubeginn.

Diese vier Heilungsstationen schaffen einen Rahmen für die praktische therapeutische Arbeit. Dazu muss der Behandler auch die Beziehung zu den "körperlichen Stationen" ganzheitlicher Genesung kennen: Welche Krankheiten hängen mit welchen Organsystemen zusammen? Welche therapeutischen Interventionen sind wann passend? Welche homöopathischen oder anderen Arzneien kommen auf der jeweiligen Organebene in Frage?

Mit ihrem grundlegenden Seminar vermittelt die Referentin auf vielfältige Weise Kompetenz, um Patienten vernetzt, ganzheitlich und assoziativ zu behandeln. So zeigt sie erstaunliche Zusammenhänge zwischen Krankheiten und Organsystem auf, beispielsweise zwischen Blut-, Kreislauf-, und Gelenkkrankheiten und dem endokrinen System, zwischen Burnout und Störungen im Nierenfunktionskreis oder zwischen Diabetes und Dünndarm.

Eine individuell abgestimmte Therapie mit Homöopathie, angepasster Ernährung, Substitution und Übung erfasst den ganzen Menschen. Organsysteme kommen wieder in Einklang miteinander, der Geist gelangt in neues Fahrwasser, und das Leben findet den natürlichen Rhythmus wieder.

Mit reich bestückten Vehikeln aus der chinesischen Medizin, Alchemie und Homöopathie führt dieser therapeutisch integrative Zug durch die Gebiete verschiedener Organsysteme und ihrer Krankheiten zu den vier Stationen der Heilung.

Mit kurzem Seminarskript (im PDF-Format) auf einer Extra-CDR

 

71,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Das Synthetische Hormonsyndrom. Die Folgen von Hormoneinnahmen und ihre homöopathische Behandlung.

Das Synthetische Hormonsyndrom. Die Folgen von Hormoneinnahmen und ihre homöopathische Behandlung.

Auch auf CD erhältlich - für nur 77,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Die Pille habe ich immer gut vertragen..."

...bekommt man in der Praxis oft zu hören. Doch viele Beschwerden bei Frauen begannen mit der hormonellen Kontrazeption - und verschwanden, nachdem sie die regelmäßige Hormoneinnahme wieder beendeten. Dennoch werden die beliebten Pillen meist für nebenwirkungsfrei gehalten. Daher mangelt es oft an Bereitschaft, während einer homöopathischen Behandlung auf die weitere Einnahme zu verzichten - mit entsprechend unbefriedigenden Ergebnissen.

Dr. Peter Patzak, der sich bereits mit homöopathischen Pionierarbeiten zur Borreliose sowie seiner zugleich kritischen und mutigen Haltung gegenüber schulmedizinischen Selbstverständlichkeiten (z. B. Impfung) einen sachkundigen Namen gemacht hat, hält das Hormonsyndrom für ein bislang viel zu wenig beachtetes Phänomen, dem allerdings künftig bei der homöopathischen Befunderhebung eine wachsende Rolle zukommen dürfte.

Die teilweise dramatischen Fallverläufe, die Patzak in diesem Seminar vorstellt, sollen unsere Wahrnehmung für mögliche endokrinologische Aspekte verschiedener Krankheiten schärfen, zumal sie in der homöopathischen Praxis bis heute oft unberücksichtigt bleiben. Da es sich in gewisser Weise um iatrogene Einflüsse handelt, verlaufen hormonassoziierte Krankheiten nicht selten kompliziert und sind i. d. R. nicht mit einer einzigen Arznei heilbar! So hat sich in der Praxis des Referenten die Nutzung verschiedener Arzneien im Wechsel bzw. in Abfolge bewährt.

Patzaks Erfahrungsreichtum und seine vielen nützlichen Hinweise sowie ergänzende Diskussionsbeiträge von Teilnehmern machen das Seminar zu einer überaus lebendigen und lehrreichen Veranstaltung.

Kompetenter Abriss eines neuzeitlichen Phänomens - die möglichen Folgen und homöopathischen Behandlungsoptionen der Überflutung unserer Gesellschaft mit externen Hormonen.

Themen:

  • Praxisrelevante endokrinologische Grundlagen
  • Darstellung des Problems, gestützt auf UAW-Datenbanken und eigene Praxisfälle
  • Nicht-hormonelle Verhütungsmethoden als Alternativen
  • Folgeerkrankungen langer hormoneller Verhütung / Hormonersatztherapie
  • Parallele Krankheiten: miasmatisch, iatrogen, metastasierend
  • Schilddrüsenstörungen und homöopathische Behandlung
  • Mythen über synthetische Östrogene
  • Funktion und Wirkungsspektrum einzelner Hormone (Östradiol, Progesteron, Testosteron u. a.)
  • Kurzdarstellungen €kleiner€ bewährter Arzneien beim Hormonsyndrom (Theridion, Apis, Crotalus horridus, Folliculinum, Pituitaria glandula anterior)
  • Exkurse zu anderen Faktoren: Avitale Zähne, Schwermetallbelastungen

      Mit visuellem PDF-Seminarmaterial (Präsentation)

       

      64,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Das Kriegsenkel-Trauma - Homöopathische Heilung für die Nachkriegsgeneration

Das Kriegsenkel-Trauma - Homöopathische Heilung für die Nachkriegsgeneration

Arzneigruppe des Monats Februar

Halogene und ihre Verbindungen

Der Verlust der Geborgenheit


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 59,- € (statt 67,-) oder als CD nur 72,- € (statt 79,-) bis 28. Feb. 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Ist der Krieg nicht längst vorbei?

Die heute lebenden Nachkommen der Weltkriegs- und Nachkriegsgeneration kennen jene schreckliche Zeit nur noch aus Erzählungen. Auf vielerlei Weise zeigt sich jedoch, dass traumatische Erlebnisse von Eltern oder Großeltern eine erhebliche systemische Wirkung auf ihre heute längst erwachsenenen Kinder, Enkel oder gar Urenkel haben können. Aus scheinbar unerklärlichen Gründen treten eine Vielzahl von Ängsten, Depressionen, Burn-Out-Phänomenen und emotionale Störungen in einer Generation auf, die eigentlich in "Frieden und Fülle" aufgewachsen ist und der es so gut geht wie nie zuvor in unseren Breiten. Trotzdem fällt es den "Kriegsenkeln" bisweilen sehr schwer, einfach glücklich zu sein.

Obwohl alles vorhanden zu sein scheint, herrscht ein Gefühl des Mangels vor, eine Sehnsucht und Gier nach mehr. Woher stammt dieser scheinbare Widerspruch?

 

59,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Psychische Erkrankungen. Depressionen, Ängste und Zwangsstörungen homöopathisch behandeln

Psychische Erkrankungen. Depressionen, Ängste und Zwangsstörungen homöopathisch behandeln

Auch auf CD erhältlich - für nur 92,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Depressive Verstimmungen oder Ängste sind jedem Menschen in unterschiedlichem Ausmaß bekannt. Problematisch werden sie erst, wenn sie den Alltag dominieren, wobei die Grenzen gegenüber dem "Normalen" stets fließend verlaufen. Solche Gemütserkrankungen berauben uns der Möglichkeit ungehinderter lebendiger Entfaltung: Wir können uns des Geistes nicht mehr "frei zu dem höheren Zwecke unseres Daseins bedienen" (§ 9 Organon).

In diesem Seminar geht es primär um jene Störungen, die einer Behandlung bedürfen. Der erfahrene und beliebte klassische Homöopath Matthias Richter beantwortet zum einen grundsätzliche Fragen der homöopathischen Behandelbarkeit psychischer Störungen, zum anderen geht er schwerpunktmäßig auf die drei Hauptbereiche Depressionen, Ängste und Zwänge ein. Diese Pathologien kommen in Abstufungen von leichten bis extrem schweren Verläufen vor, weshalb auch die Themen Suizid und Einweisung in eine psychiatrische Einrichtung sowie die Problematik allopathischer Medikation umfassend diskutiert werden.

Anhand zahlreicher Fälle zeigt Matthias Richter in diesem Seminar auf pragmatische und praxisnahe Weise, mit welchen Herangehensweisen und welchen Arzneien Homöopathie zur Besserung psychischer Erkrankungen beitragen kann - bis hin zur medikationsfreien Gesundung.

Themen

  • Hahnemanns Vorstellungen zu den Gemütserkrankungen
  • Krankheitsformen Depression, Hypochondrie, Suizid, Ängste, Zwänge
  • Konventionelle Behandlung, allopathische Medikationen und Nebenwirkungen
  • Die Möglichkeiten homöopathischer Behandlung
  • Suizidalität und therapeutischer Handlungsbedarf
  • Die wichtigsten Arzneien bei Suizid und Ängsten
  • Exkurs: Benno Wipp - Ein Stern am Homöopathenhimmel
  • Ausführliche Literaturliste, mit Statements der Autoren zum Thema

Mit umfangreichem PDF-Seminarmaterial (Skript, Fälle)

 

74,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Freitag, 26. Oktober 2007 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Hör, Klaus Roman
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.530s