Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Spinnen - Eine Reise ins Herz der Finsternis

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 59,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: H-291
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Spinnen - Eine Reise ins Herz der Finsternis

Referent des Monats Juli


Andreas Krüger

Die 200 beliebtesten Vorträge & Seminare


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 59,- € (statt 67,-) oder als CD nur 72,- € (statt 79,-) bis 31. Juli 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Gegenüber Spinnen haben wir Menschen ein sehr ambivalentes Verhältnis: Einerseits werden sie gefürchtet, gehasst und als bedrohlich empfunden (man erinnere sich an die riesige Spinne in "Herr der Ringe"), sie rufen Ekelgefühle hervor und verenden daher oft in Staubsaugern.

Andererseits werden Spinnen schon seit Menschengedenken in vielen Kulturen hoch geachtet, nicht nur wegen ihrer faszinierenden Netze, in denen sich lästige Moskitos verfangen, sondern auch als Personifikation weiblicher Schicksalsmächte, die in der Mythologie vieler Völker als Moiren, Parzen, Nornen oder Zorya bekannt sind. Diese Schicksalsgöttinnen treten zumeist als Trio auf: Die Erste spinnt den Lebensfaden, die Zweite bemisst dessen Länge und Dicke, die Dritte schneidet ihn schließlich ab. Selbst die Götter haben nicht die Macht, sich ihnen entgegenzustellen. Somit sind die Menschen ihrem persönlichen Schicksal, dem "Geschickten", erst recht ausgeliefert. Wie gehen wir mit diesen Mächten um? Ausgeliefert und ohne Kontrolle, missbraucht, gefoltert, gebunden, gefesselt, verstrickt, ohnmächtig zusehen müssen - oder schöpferisch verwandelt, achtsam, transformiert und gelöst?

Nähere Informationen weiter unten

Edition: H (Hannover)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Aranea, Ixodes ricinus, Scorpio, Spinnen, Tarantula hisp.

Abspieldauer (ca.): 9 Std. 50 Min.

Klang mäßig bis gut Seminar enthält eine Trance (Seelenreise) Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

59,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
72,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Spinnen - Eine Reise ins Herz der Finsternis
Gegenüber Spinnen haben wir Menschen ein sehr ambivalentes Verhältnis: Einerseits werden sie gefürchtet, gehasst und als bedrohlich empfunden (man erinnere sich an die riesige Spinne in "Herr der Ringe"), sie rufen Ekelgefühle hervor und verenden daher oft in Staubsaugern.

Andererseits werden Spinnen schon seit Menschengedenken in vielen Kulturen hoch geachtet, nicht nur wegen ihrer faszinierenden Netze, in denen sich lästige Moskitos verfangen, sondern auch als Personifikation weiblicher Schicksalsmächte, die in der Mythologie vieler Völker als Moiren, Parzen, Nornen oder Zorya bekannt sind. Diese Schicksalsgöttinnen treten zumeist als Trio auf: Die Erste spinnt den Lebensfaden, die Zweite bemisst dessen Länge und Dicke, die Dritte schneidet ihn schließlich ab. Selbst die Götter haben nicht die Macht, sich ihnen entgegenzustellen. Somit sind die Menschen ihrem persönlichen Schicksal, dem "Geschickten", erst recht ausgeliefert. Wie gehen wir mit diesen Mächten um? Ausgeliefert und ohne Kontrolle, missbraucht, gefoltert, gebunden, gefesselt, verstrickt, ohnmächtig zusehen müssen - oder schöpferisch verwandelt, achtsam, transformiert und gelöst?

Diese Fragen und Empfindungen gehören zu den zentralen Themen der Familie der homöopathischen Spinnenmittel, die Andreas Krüger und Dr. Beate Latour uns in ihrem gemeinsamen Seminar näher bringen. Im Rahmen der Reihe "Homöopathie und Schamanismus Hannover" weben die beiden ReferentInnen ein buntes Netz aus Homöopathie-Vortrag, schamanistischen Reisen und innovativen Aufstellungs-Formaten wie der Schattenintegrativen Aufstellung (SIA) und der Arzneimittelaufstellung (AMEA).

Das eingespielte ReferentInnen-Duo nimmt uns mit auf die Reise in das "Herz der Finsternis", die sonst schwer zugängliche Welt der Spinnentiere, die nach ganz eigenen, uns oft gnadenlos und kalt erscheinenden Gesetzen funktioniert, aber einige interessante Arzneien mit großer Heilkraft in sich birgt.

Besprochene Mittel: Tarantula hispanica, Aranea diadema, Scorpio, Androctonus, Ixodes ricinus

Themen der Spinnen:
  • Egoismus und Egolyse
  • Spinnenmütter und Missbrauch
  • Durchsetzung und Abgrenzung
  • Transformation
  • Macht und Ohnmacht
  • Kontrolle und Kontrollverlust
  • Effektivität
  • Missbrauch und Folter
  • Verschlingende Sexualität ohne Romantik
  • UFOs und Aliens
  • Achtsamkeit
  • Geben und Nehmen
  • (emotionale) Eiseskälte
  • Verstrickung, Seile und Schnüre
  • Rhythmus und Tanzen
  • Ruhelosigkeit
  • Periodizität
  • Überempfindliche Sinne

  • Kernsymptome der AMEA (Arzneimittelentwicklungsaufstellung, auf CD 7) - Rose - sexuell gewaltätige Mutter - Fesseln - Avatar (Schöpfer) - Eiseskälte - Arbeitswut - Kannibalismus - schwacher missachteter Vater - Ruhelosigkeit - Ohnmacht - aus dem Netz gefallen
    CD 1 (71:57)
    Andreas Krüger
    1. Einführung - Gebet zur großen Spinne (08:01)
    2. Zentrale Spinnen-Themen (11:40)
    3. Spinnenmütter und Missbrauch (09:28)
    4. Mein Weg in das Spinnennetz (06:58)
    5. Signatur der Spinne (04:17)
    6. Astrologie und Spinnen (11:30)
    7. Das dunkle Tal der Seele (13:03)
    8. Abgrenzung und Durchsetzungskraft (06:56)

    CD 2 (70:31)
    Dr. Beate Latour
    1. Kollektive Ängste und Spinnen - Verwandlung und Transformation (08:38)
    2. Die verstrickte Situation - Macht und Ohnmacht (10:56)
    3. Heilung durch Zuwendung - Fall (08:27)
    4. Spinnen-Themen: Kontrolle - Binden/Lösen - Gewalt/Kraft (07:50)
    5. Grenzerfahrungen (07:45)
    6. Vorbereitung zur schamanischen Reise (07:47)
    7. Das Märchen von Frau Holle - Goldmarie und Pechmarie (07:09)
    8. Trance-Reise zur großen Mutter (11:55)

    CD 3 (78:21)
    Dr. Beate Latour
    1. Tarantula hispanica - Leitsymptome (14:18)
    2. Sensibles Sensorium (06:54)
    3. Begegnungen mit Spinnenkräften (08:28)
    4. Die Geister, die ich rief - Zur Arbeit mit Dämonen (13:06)
    5. Livearbeit mit dem Raucherdämon (14:59)
    Andreas Krüger
    6. SIA - Schattenintegrative Aufstellung und Testverfahren (09:06)
    7. Leitsymptome der Spinnentiere (05:55)
    8. Modalitäten / Zeitgefühl (05:31)

    CD 4 (71:12)
    Andreas Krüger
    1. Der Prozess des Sterbens (10:37)
    2. Besetzung durch Fremdes - Periodizität - Überempfindlichkeit (04:47)
    3. Fixe religiöse Ideen - Neurologische Erkrankungen (10:31)
    4. Erotik ohne Romantik - Effektivität (05:07)
    5. Der Spinnenmensch (08:36)
    6. Das Ernte-Mantra (03:15)
    7. Die Technik des Wortetrinkens (07:10)
    8. Aranea diadema - DD Lac caninum - Vaterlosigkeit und Hexenmütter (08:18)
    9. Ätiologien - Sexueller Missbrauch - Therapeutische Gewalt (12:47)

    CD 5 (62:15)
    Andreas Krüger
    1. Fall: Verlust des sozialen Netzes (05:45)
    2. Aranea diadema - Modalitäten, Berufe und Namen (07:23)
    3. Der unverletzliche Punkt der Seele (04:30)
    4. Die Kraft des hoffnungsvollen Therapeuten (05:32)
    5. Spinnenphobien (07:39)
    6. Sexualität der Aranea - Nymphomanie (07:40)
    7. Gleichgeschlechtliche Liebe oder Homophobie (09:49)
    8. Araneaträume und Spinnentätowierungen (13:54)

    CD 6 (67:21)
    Dr. Beate Latour
    1. Vorbereitung zur schamanischen Überkreuzreise (09:31)
    2. Das Heimholungswerk (07:08)
    3. Schamanische Überkreuzreise (09:19)
    4. Die zerstörte Seele - Väterliche Gewalt (13:14)
    5. Die Macht der Verleugnung (05:33)
    6. Als es an das Sterben ging (02:51)
    7. Von Engeln und Dämonen (11:12)
    8. Lösung aus dem Leid (08:31)

    CD 7 (63:35)
    Andreas Krüger
    1. AMEA mit Aranea diadema (02:38)
    2. Sammlung der Symptome (04:12)
    3. Die Geometrie des Problems (04:33)
    4. Erstes Interview (09:26)
    5. Zweites Interview nach C220 (13:51)
    6. Drittes Interview nach C1300 (12:19)
    7. C7780 (03:44)
    8. Letztes Interview nach C7780 - Speicherübung (12:50)

    CD 8 (58:15)
    Dr. Beate Latour
    1. Scorpio - Das Netz der geistigen Welt (08:23)
    2. Spirituelles Heilen (11:18)
    3. Die Katharsis des Geistes (07:18)
    4. Große Frauen der Homöopathie (04:22)
    5. Transpersonale Psychotherapie (03:38)
    6. Scorpio antroctonus - Signatur / Modalitäten (05:53)
    7. Die Essenz des Skorpions (03:14)
    8. Existenzielle Lebenskrisen - Fall (14:06)

    CD 9 (42:04)
    Dr. Beate Latour
    1. Die Lehre von Distanz und Grenze (08:44)
    2. Die Transformation des Skorpion - Fall (05:00)
    3. Die Erlösung des Skorpion (03:41)
    4. Scorpio Körpersymptome (04:54)
    5. Hypotones Scorpio (04:46)
    6. Die Zecke - Ixodes rhizinus (03:42)
    7. Der Archetyp des kollektiv Unbewußten - FMSE und Borreliose (09:59)
    8. Das Heilermiasma (01:14)

    Die ReferentInnen

    Andreas Krüger

    ist seit 24 Jahren Heilpraktiker. Seit über 20 Jahren unterrichten er an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin und in bundesweiten Seminaren prozessorientierte Homöopathie. Zusätzlich arbeitet er mit Träumen, Heilliedern und verschiedenen Ritualen, z.B. den Ikonen der Seele, einer Aufstellungsform.

    Weitere Informationen zu Andreas Krüger finden Sie hier: "Webseite von Andreas Krüger"


    Dr. Beate Latour

    Homöopathische Ärztin. Bei der Arzneimittelfindung und Heilung von Traumata spielt die Reise zu den inneren Bildern der Seele in ihrer Praxis eine große Rolle. Seit vielen Jahren unterrichtet sie Ärzte, Heilpraktiker und allgemein
    Homöopathie-Interessierte in prozessorientierter Homöopathie.

    Weitere Informationen zu Dr. Beate Latour finden Sie hier:
    "Webseite von Dr. Beate Latour"

    9 CDs:

    Bild auf der Covervorderseite:
    unbenannt © I Love Trees (www.flickr.com, Lizenz: Lizenz: CC BY 2.0)
    Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
    We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

    Hannover, Lebensblüte-Schule, 27.-29. März 2009

    Kundenrezensionen:

    Autor: Silvia Z. am 23.07.2016
    Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

    Rezension:

    Eine Reise ins eigene Herz der Finsternis. Frau Latour und Herr Krüger führen uns in diesem wunderbaren Seminar über Spinnenmittel in die tiefen der menschlichen Seele und auch zur Kraft, die wiergefunden werden kann, wenn man sich seinem Schatten stellt. Das Seminar beinhaltet neben der Vorstellung verschiedener homöopathischen Spinnenmittel auch wunderbare Trancereisen und Berichte aus dem reichen Erfahrungsschatz von Andreas Krüger und Beate Latour aus ihrer praktischen Arbeit. Besonders die tiefgründigen Gedanken von Frau Latour zur Zecke - Ixodes rhizinus und dem kollektivem Unbewußten haben mich sehr bewegt.
    Absolute Kaufempfehlung!

    Autor: Christel A. am 15.04.2013
    Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

    Rezension:

    „Die Reise zum Herz der Finsternis“ - so viel Macht und Dunkelheit das Thema beinhaltet, so viel Heilung können die Spinnen auch bringen. Wer den Mut hat, sich darauf einzulassen, kann tiefgreifende Veränderung, (und/oder) Heilung eigener Verletzungen und Themen erleben.
    Durch die Verknüpfung verschiedener Ansätze und Methoden ( u.a. Homöopathie, Schamanismus, Systemische Therapie, ATA) wird das Thema von vielen Seiten beleuchtet. Es gibt eine Fülle an Informationen und viele Beispiele aus der Praxis und eigenem Erleben der beiden ReferentInnen, welche diese Vorträge für mich immer zu etwas besonders Wertvollem machen.
    Besonders am Beispiel der AMEA (Arzneimittelentwicklungsaufstellung) und den beeindruckenden Berichten von Dr. Beate Latour über ihre schamanischen Reisen ist für mich deutlich geworden, wie Heilung und Lösung auch scheinbar unlösbarer Problematiken möglich ist.
    Der Vorteil der CDs ist, dass man sie sich Stück für Stück anhören und auf sich wirken kann .
    Das Hauptaugenmerk liegt nicht auf der reiner „Symptomenaufzählung“, sondern wie Andreas Krüger auch sagt „...lasst euch einfach berühren, dann könnt ihr das Mittel später auch erkennen“. (Die Teilnehmer des Seminars erhielten natürlich Material – aber m.E. lohnt es sich, die CDs ruhig noch ein zweites Mal zum Mitschreiben zu hören.)
    Die Praxis kommt natürlich auch nicht zu kurz – es gibt Übungen, wie die schamanische Kreuzreise, welche man auch nach der Anleitung von CD ohne weiteres mitmachen kann.

    Autor: Martina Bittroff am 01.10.2010
    Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

    Rezension:

    In ihrem Seminar zeichnen Dr. Beate Latour und Andreas Krüger ein eindrucksvolles Bild der Spinnenenergie.
    Wer sich darauf einlassen möchte, diese Energie am eigenen Leib zu erfahren und sich seinem Spinnenseelenanteil zu stellen, der ist bei diesem Seminar genau richtig.
    Auch die Information kommt nicht zu kurz. Die wichtigen Symptome und klinischen Bilder werden, wie gewohnt von beiden Vortragenden, mit der genialen Verbindung von Humor und Tiefgang dargestellt.
    Immer wieder eine Bereicherung sind auch die Trancen zum Kern der Mittel.
    Insgesamt eine gelungene Reise zu einem angeblich so dunklem Teil in uns.
    Absolut hörenswert!!

    Bewertung schreiben

    Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

    Graphit - die Sprache des Herzens

    Graphit - die Sprache des Herzens

    Als Download (keine CD)!


    9,80 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Die zwölf Tore der Heilung. Das Spiel der Kräfte im Jahreslauf

    Die zwölf Tore der Heilung. Das Spiel der Kräfte im Jahreslauf

    Ihr Gesundheitsbegleiter durch die 12 Monate!


    Das Buch im Überblick

    Theorie
    • Das heilende Potenzial des natürlichen Jahreslaufs
    • Die Bedeutung Jahreszeiten und Monate für unsere Befindlichkeit
    • Die zwölf Tore zu den zwölf Energiepotenzialen
    • Die heilende Nahrung im Jahreslauf
      zu jedem einzelnen Monat
    • Natur und Mythologie
    • Die germanische Himmelsburg
    • Astrologische Bezüge

    Praxis (zu jedem Monat)
    • Der zugeordnete Organbereich
    • Hinweise zur Stärkung des Organbereichs und zur Förderung der seelisch-energetischen Qualität
    • Die Heilnahrung in diesem Monat - Hinweise zur passenden Ernährung, viele Rezepte und Nahrungstips
    • Schüßlersalz (Zuordnung zu den Monaten nach Schüßler)
    • Energieübungen zur Förderung der körperlichen und seelischen Qualitäten, die in diesem Monat zentral sind
    • Meditation und Affirmationen

    Form und Gestaltung
    • 259 Seiten im handlichen Format 13 x 21 cm, durchgehend farbig gedruckt
    • 87 Farbabbildungen
    • 15 Tabellen
    • Feste Buchdeckel-Fadenbindung mit farbigem Umschlag

    34,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Stationen im Heilungsverlauf. Vom Chaos in die Ordnung

    Stationen im Heilungsverlauf. Vom Chaos in die Ordnung

    Auch auf CD erhältlich - für nur 86,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Nach welchen Gesetzmäßigkeiten verlaufen Krankheit und Heilung? Ausgehend von alten alchemistischen Erkenntnissen erörtert die bekannte Autorin Dr. Rosina Sonnenschmidt die natürlichen Wandlungsschritte im Heilungsprozess. In der Regel führt er über vier Stationen: Einsicht der Ausgangslage, Wiedererlangung der Eigenverantwortung, das Setzen neuer Ziele und schließlich der eigentliche Neubeginn.

    Diese vier Heilungsstationen schaffen einen Rahmen für die praktische therapeutische Arbeit. Dazu muss der Behandler auch die Beziehung zu den "körperlichen Stationen" ganzheitlicher Genesung kennen: Welche Krankheiten hängen mit welchen Organsystemen zusammen? Welche therapeutischen Interventionen sind wann passend? Welche homöopathischen oder anderen Arzneien kommen auf der jeweiligen Organebene in Frage?

    Mit ihrem grundlegenden Seminar vermittelt die Referentin auf vielfältige Weise Kompetenz, um Patienten vernetzt, ganzheitlich und assoziativ zu behandeln. So zeigt sie erstaunliche Zusammenhänge zwischen Krankheiten und Organsystem auf, beispielsweise zwischen Blut-, Kreislauf-, und Gelenkkrankheiten und dem endokrinen System, zwischen Burnout und Störungen im Nierenfunktionskreis oder zwischen Diabetes und Dünndarm.

    Eine individuell abgestimmte Therapie mit Homöopathie, angepasster Ernährung, Substitution und Übung erfasst den ganzen Menschen. Organsysteme kommen wieder in Einklang miteinander, der Geist gelangt in neues Fahrwasser, und das Leben findet den natürlichen Rhythmus wieder.

    Mit reich bestückten Vehikeln aus der chinesischen Medizin, Alchemie und Homöopathie führt dieser therapeutisch integrative Zug durch die Gebiete verschiedener Organsysteme und ihrer Krankheiten zu den vier Stationen der Heilung.

    Mit kurzem Seminarskript (im PDF-Format) auf einer Extra-CDR


    71,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Timeline. Heilung im Fluss der Zeit

    Timeline. Heilung im Fluss der Zeit

    Auch auf CD erhältlich - für nur 28,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Die Zeitlinienarbeit (Timeline) kann als therapeutische Intervention auch in Verbindung mit Homöopathie unterstützend eingesetzt werden: Alte Fixierungen, frühe Traumata, wiederkehrende Problemmuster und Ängste (z. B. Zukunftsangst, Prüfungsangst, Angst vor Krankheit) lassen sich mit dieser Arbeit oftmals dauerhaft lösen.

    Dr. Beate Latour vermittelt die Hintergründe der Methode und demonstriert das praktische Vorgehen. Anhand ihrer Praxiserfahrungen zeigt sie, wie man Patienten von negativen Programmierungen befreit, verborgene Potenziale erweckt und die positive Zukunftsvision einer glücklichen Lebenswirklichkeit erschafft.

    Dabei führt der Therapeut den Patienten einerseits zu jenen einschneidenden Erfahrungen, die das Problem ausgelöst haben. Andererseits begeben sich beide in eine imaginäre Zukunft, in der die Potenziale des Patienten bereits verwirklicht sind. Aus den Erkenntnissen dieser Arbeit erschließen sich oftmals auch deutliche Hinweise auf die benötigte homöopathische Arznei.

    Ein tiefgreifendes Instrument für die Praxis: Komplexe Probleme werden durchschaubar, innere Sabotageprogramme können identifiziert und die homöopathische Arzneiwahl erleichtert werden.

    24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Die homöopathische Begleitung unserer Kinder

    Die homöopathische Begleitung unserer Kinder

    Auch auf CD erhältlich - für nur 149,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Hans-Jürgen Achtzehn, Mitbegründer der prozessorientierten Homöopathie und Dr. Beate Latour, seit Jahren im Dozententeam der Karlsruher Homöopathietage, gestalteten auf Mallorca gemeinsam ein Seminar zur homöopathischen Behandlung von Kindern. Beide ReferentInnen liegt die homöopathische Arbeit mit ihren kleinen PatientInnen ganz besonders am Herzen (Zitat von Hans-Jürgen Achtzehn, Vater von vier Kindern: "Am liebsten bekomme ich Kinder...").

    Die homöopathische Arbeit mit Kindern wird von ihnen nicht nur als Behandlung von Krankheit oder als Beseitigung pathologischer Erscheinungen verstanden, sondern als große Chance für die Entwicklung der kindlichen Persönlichkeit. Diese Grundhaltung hat er vor kurzem in seinem neuen Buch "Die Potenziale unserer Kinder" ausführlich dargestellt und anhand der großen Arzneien verdeutlicht.

    129,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Im Kreis des Medizinrads - Osten. Entdecke Deine kindliche Unschuld!

    Im Kreis des Medizinrads - Osten. Entdecke Deine kindliche Unschuld!

    Unsere Sommeraktion 2017
    300 Titel ermäßigt!


    Weite, Breite & Tiefe...
    Homöopathische Vielfalt!

    Bei uns bekommen Sie was zu hören!


    Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 34,- € (statt 39,-) oder als CD nur 39,- € (statt 47,-) bis 31. August 2017!


    Auch auf CD erhältlich!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    "Im Kreis ist alles gehalten, im Kreis ist alles geheilt."

    Zum Medizinrad-Zyklus

    Unsere beliebte Referentin Dr. Beate Latour ist aus ganzem Herzen Homöopathin und zugleich Schamanin. Seit ihrer Visionssuche 2014 erfährt sie täglich die Weisheit des "Medizinrads", eines archaischen indianischen Symbols.

    Im Kreis des "Medizinrads" dienen die vier Himmelsrichtungen als natürliche Orientierung, um die innere Ordnung wiederzufinden: Darin darf alles sein, was ist. Der Weg durch das Himmelsrad führt nach Hause - in die eigene Seelenheimat.
    Jede Himmelsrichtung beinhaltet eigene Themen: Der Osten beherbergt das innere Kind. Im Süden liegt das lebendige, sinnliche Sein. Der Westen birgt die Tiefe der Seele und unsere Schatten. Im Norden gelangen wir ganz in die Kraft.

    Mögliche Heilwege werden mittels Übungen, Singen, Trommeln, Krafttieren, Seelenreisen sowie passender homöopathischer Arzneien erkundet.

    Zum ersten Teil - Der Osten

    Im ersten Seminar des Medizinrad-Kreises reist Beate Latour in den Osten, zur kindlichen Unschuld. Der Osten steht für den Wunsch, genährt und zugehörig zu sein. Es ist der Ort unserer Urkraftquelle.

    Der alte Osten, seit Jahrtausenden tradiert, verheißt tiefe Weisheit und uraltes Wissen. Im neuen Osten finden sich der Neuanfang, die Unschuld und die Neugier. Man kann also bedürftiges Kind und weiser Experte zugleich sein.

    Im Seminar erwarten uns geführte Seelen-Reisen, Gesänge, Trommel-Trancen, Übungen zu schamanischen Techniken und verschiedene homöopathische Arzneien, die für Geborgenheits- und Liebesersatz stehen (Saccharum raff.), Versorgung und Urnahrung (Milche: Lac humanum, Lac leontis), Rückerinnerung an das Licht und Trost (Phosphor) oder den (fehlenden) Schutz nach der Geburt (Vernix caseosa).

    Im Osten begegnen wir auf berührende Weise der eigenen Weisheit, auf Wegen zur Nachnährung und zum Wachstum des inneren Kindes.

    34,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

    Diesen Titel haben wir am Montag, 24. August 2009 in unseren Katalog aufgenommen.

    Warenkorb 

    Ihr Warenkorb ist noch leer.

    Willkommen zurück!

    Ihre E-Mail-Adresse:
       Passwort:
    Passwort vergessen?

    Rezensionen 

    Autoreninformation

    Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.432s