Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Staphisagria - Die empfindsame, beschämte und verletzte Seele

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 21,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: LA-2101
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Staphisagria - Die empfindsame, beschämte und verletzte Seele

Weite, Breite & Tiefe - homöopathische Vielfalt!


Unsere Sommeraktion 2018 - Teil 3 - Spätsommerlicher Sternenhimmel

300 Fünf-Sterne Vorträge und Seminare


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 21,- € (statt 24,-) oder als CD nur 25,- € (statt 28,-) bis 31. August 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Dr. Beate Latour vermittelt auf berührende Weise den Zusammenhang zwischen körperlichen und seelischen Wesenszügen des Rittersporns. Die Verbindung aus sachlichem Informationen und Selbsterfahrungsanteilen (Trancen) vermitteln eine umfassendere Sicherheit für die Verschreibung.

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: LA (Latour Vorträge und Seminare)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Staphisagria

Abspieldauer (ca.): 3 Std. 46 Min.

Klang gut (nahe HiFi) enthält eine Trance (Seelenreise) Unterricht  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

21,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
25,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Staphisagria - Die empfindsame, beschämte und verletzte Seele

Neben den körperlichen Seiten von Staphisagria wird in diesem wundervollen Vortrag von Dr. Beate Latour besonders auch die seelische Ebene dieses polymiasmatischen Mittels auf tiefe Weise erfahrbar. Anhand von Träumen, spezifischen Lebenssituationen und Mythen offenbart Latour den spannenden Zusammenhang zwischen bekannten und bewährten Anwendungen des Mittels (z. B. Schnittverletzungen, Karies oder Beschwerden des Urogenitaltraktes) und charakteristischen Gemütsaspekten (verletzte Ehre, Kränkung, Demütigung).

Die Referentin erschließt daraus mögliche Lösungswege für sehnsüchtige und liebeskranke Patienten, auf der Suche nach einem Gleichgewicht zwischen Liebe und Lust und der Besinnung auf sich selbst. Unterdrückte Liebe und verletzte Gefühle verbergen sich oft hinter vorgetäuschter Stärke und Stolz. Hier kann das Mittel helfen, aggressive und sexuelle Gefühle zu befreien und sich zu den eigenen Sehnsüchten zu bekennen.

Eine Trance zum "inneren Ritter" lädt ein, eigene verletzte Seiten zu entrüsten und anzunehmen. Die Betrachtung des empfindsamen, romantischen und oftmals idealistischen Teils unseres Selbst lässt uns nachempfinden wie Staphisagria dort heilsam werden kann, wo wir verletzt, gekränkt, beschämt oder enttäuscht wurden. Erläuterungen zum Umgang mit verschiedenen Potenzen und Ausflüge in die Miasmatik vervollständigen die Darstellung und ermöglichen eine treffsichere Anwendung der Arznei.

 

CD 1 (65:13)
1. Einführung / Verletzungen / Kränkungen (06:46)
2. Giftige Samen / Signatur (04:20)
3. Der Ritter und der Delphin / Lust, Scham und Demütigung (10:24)
4. Kreißsaal / Beschneidungen (08:11)
5. Karies / Gerstenkörner (10:24)
6. Erdulden / Schüchternheit / Lust zurückweisen (07:37)
7. Zystitis / Mückenstiche / Krank durch Zorn (09:10)
8. Potenzen (08:16)

CD 2 (79:50)
1. Trance "Das Delphinische in mir" Teil 1 (11:34)
2. Trance "Das Delphinische in mir" Teil 2 (11:51)
3. Der Ritter und der Delphin / DD Lac Delphinum (11:08)
4. Libido / Kontaktlust / Treue (10:22)
5. Strafe / Verachtung / Potenzen (12:54)
6. Kränkung / Abgrenzung (09:31)
7. Eigenwahrnehmung / Fall: Unterdrückung / Sexualisierte Gewalt (12:24)

CD 3 (79:59)
1. Carcinogenes Miasma: Implosion / Träume 1 (07:27)
2. Der Ritter und der Delphin / Trance: Ritterin (08:38)
3. Trance: Wie diene ich dem Leben / Kriegerin (05:41)
4. Gruppenaustausch über die Trancen / Verletzung durch das Männliche (05:35)
5. Liebt Unerreichbares / Poesie / Enttäuschte Liebe (14:34)
6. Selbstachtung / Ehre / Entrüstung / Patientin (11:16)
7. DD Merkur / Zorn / Träume 2 (10:46)
8. Schamanisches Märchen der Sehnsucht (15:36)

Die Referentin:

Dr. Beate Latour

Dr. Beate Latour

Homöopathische Ärztin. Bei der Arzneimittelfindung und Heilung von Traumata spielt die Reise zu den inneren Bildern der Seele in ihrer Praxis eine große Rolle. Seit vielen Jahren unterrichtet sie Ärzte, Heilpraktiker und Laien in prozessorientierterHomöopathie.

Weitere Informationen zu Dr. Beate Latour finden Sie hier: Webseite von Dr. Beate Latour

Von Frau Dr. Latour haben wir ein umfassendes Sortiment von Arzneimittelvorträgen im Programm, die speziell für homöopathisch Interessierte und Homöopathie-Anfänger geeignet sind:

Vorträge von Dr. Beate Latour


3 CDs in kompakter Buchformatbox


Bild auf der Covervorderseite:

Vortrag in Alsbach an der Bergstraße, 29. Oktober 2011

Aufzeichnung: Susi Gilbrich


Kundenrezensionen:

Autor: Kathrin B. am 23.11.2017
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Beate Latour steigt gleich mit einer fast halbstündigen Trance in das Staphisagria-Thema ein. Sie führt den Hörer in sein Seelenhaus und dort in den entsprechenden Raum, in dem man seinem entrüsteten Ritter begegnet und die Chance erhält, diesem eine neue Rüstung zu \"verpassen\", ihn zu heilen und gemeinsam mit der neu entdeckten, in sich wohnenden \"Zartheit\" samt Beschützer derselben wieder aufzutauchen. Man erhält hier definitiv eine Chance, den eigenen Staphisagria-Anteil zu heilen! Vielen herzlichen Dank dafür.
Im zweiten Teil folgt dann eine Verknüpfung der Trance mit dem homöopathischen Arzneimittelbild. Bewährte Anwendungen, Keynotes werden genannt. Praxisbeispiele komplettieren das Bild. Besonders gefallen hat mir an diesem Vortrag, dass er Gelegenheit bietet, mit Hilfe der Trance das Arzneimittelbild tief in sich zu verankern und gleichzeitig mit Fakten zu verknüpfen.

Autor: Kai H. am 22.08.2015
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Ich finde es so traurig, dass viele Menschen auf tiefe Verletzungen, die wir Seelen alle und ohne Ausnahme auf unserer langen Reise durch die Erdenleben erfahren mussten, durch ihre "Ritterrüstung" sich nicht nur vor Verletzungen schützen (was ja gut und wundervoll und ein Zeichen der Selbstliebe ist!), sondern dass auch die tiefe, aufrichtige Liebe eines anderen Menschen diese Ritterrüstung nicht zu durchdringen vermag. Ich muss an den Film "Good Will Hunting" denken, in dem Skyla ihren Herzensmann, dem Will, MIT seiner leidvollen Biographie, MIT seinen Verletzungen und seinen tiefen Wunden annehmen möchte - doch bittererweise kann Will ihre tiefe Zuneigung nicht annehmen, denn er schützt sich durch seine Ritterrüstung nicht nur vor weiteren Verletzungen, sondern wehrt - fatalerweise - auch Gefühle der Liebe ab. Umso wichtiger ist es, dass hier Heilung geschehen darf - und Beate Latour ebnet Dir hierfür wieder einmal ganz meisterhaft den Weg, indem sie Dich mit viel Herzenswärme in das seelische Muster der Staphisagria, des Rittersporns (Ritter-Rüstung!) einführt. In der schönen Trance dürfen wir alle, seien wir nun Damen oder Herren der Schöpfung, zu unserem inneren Ritter reisen und ganz behutsam lernen, wirklich zu fühlen, wann es gut ist, uns durch die Ritterrüstung zu schützen, und bei welchen unserer Herzensmenschen wir die Rüstung ablegen und somit unser Herz öffnen dürfen. Es gibt ja ein sehr bekanntes Buch "Herz öffnen statt Kopf zerbrechen" - so gut ich das Buch und diesen Gedanken des Sich-Öffnens auch finde, so wichtig ist es dennoch, genau zu fühlen, bei welchen unserer Mitmenschen es uns wirklich gut tut, unser Herz zu öffnen. Dies ist natürlich auch Safi Nidiaye, der Autorin jenes Buches bewusst, so dass ich Dir das Buch als "Begleitlektüre" zu diesem wie immer sehr, sehr guten Herzens-Vortrag von Beate Latour empfehle. Du könntest Dir ja parallel ein schönes Wochenende in einem Schlosshotel mit dem Herzensmenschen Deiner Wahl gönnen ;-).

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Drüsen-Erkrankungen und Homöopathie. Zur Behandlung von Schilddrüse, Pankreas (Diabetes) und anderen Drüsen

Drüsen-Erkrankungen und Homöopathie. Zur Behandlung von Schilddrüse, Pankreas (Diabetes) und anderen Drüsen

Auch auf CD erhältlich - für nur 81,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Homöopathie ist Reaktionstherapie"

Den Drüsen im Organismus kommen nicht nur vielfältige eigene Funktionen zu, sondern sie beeinflussen stets auch einander - direkt oder indirekt. Entsprechend führen hormonelle Störungen zu Krankheitsbildern, die den gesamten Organismus betreffen. Dennoch werden Drüsenerkrankungen in der konventionellen Medizin meist noch als lediglich lokale Organprobleme abgetan. Seit den 1960er Jahren ist eine dramatische und stetige Zunahme von Drüsenerkrankungen zu verzeichnen, insbesondere seitens der Schilddrüse (Hypo- und Hyperthyreoiditis, Hashimoto u. a.), der Bauchspeicheldrüse (Diabetes Typ I und II) und der Nebenniere. Auch die bisweilen drastischen Auswirkungen der ebenfalls vermehrten Einnahme (synthetischer) Hormonpräparate auf das hormonelle Gleichgewicht werden bis heute meist unterschätzt.

In seinem vierten, viel beachteten Berliner Seminar widmet sich der bekannte holländische Homöopath Ewald Stöteler daher der zentralen Bedeutung des Drüsensystems. Wie unterscheidet sich die Art und Weise der homöopathischen Behandlung von anderen Erkrankungen? Welche Besonderheiten gilt es zu berücksichtigen? Welche Rolle spielt der miasmatische Hintergrund bei den typischen Krankheitsprozessen? Wann und nach welchen Kriterien werden Nosoden, Zwischen-, Organ- und Akutmittel eingesetzt? Welche Vorteile bieten das therapeutische Vorgehen und die Arzneiwahl nach der ursprünglichen Hahnemannschen Krankheitsklassifikation?

Themen

  • Grundlagenwiederholung: Heilung auf dynamischer und materieller Ebene
  • Die Krankheitsklassifikation nach Hahnemann
  • Bedeutung von Krankheitsgeschichte, Miasmen und Nosoden
  • Anwendungsgebiete der Nosoden
  • Reihenfolge der Arzneien, Potenzhöhe, Dosierung und Frequenz
  • Das Drüsensystem und die Zusammenhänge der Hormonregulation
  • Erkrankungen der Schilddrüse, insbesondere Hypo- und Hyperthyreose, Hashimoto
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, isbs. Pankreatitis, Diabetes mellitus Typ I/II
  • Erkrankungen der Leber
  • Wichtige homöopathische Arzneien zu den jeweiligen Organpathologien

Extra! Mit visuellem Seminarmaterial im PDF-Format

 

69,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Emotionale Verletzungen. Homöopathische Arzneien bei Ärger, Kummer und narzisstischer Kränkung.

Emotionale Verletzungen. Homöopathische Arzneien bei Ärger, Kummer und narzisstischer Kränkung.

Auch auf CD erhältlich - für nur 79,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Im Lebensalltag jedes Menschen kommt es bisweilen zu Ärger, Kränkungen oder gar emotionalen Verletzungen. Ob Kränkung zur Krankheit führt, hängt davon ab, wie der Gekränkte das Erlebte verarbeiten kann. Nach Ausprägung und Schwere reicht eine Kränkung daher von der oberflächlichen, kurz dauernden Verstimmung bis hin zur schweren, lang anhaltenden Demütigung.

Dr. Klaus Roman Hör stellt im vorliegenden Seminar eine breite Palette an Arzneien und Arzneifamilien vor. Sie bilden die Unterschiedlichkeit der Kränkungen, Reaktionen und Folgen ab. Zudem erweitert er unser Verständnis für die Psychologie der Kränkung überhaupt. Denn ob und auf welche Weise man sich gekränkt fühlt, hängt vor allem von der inneren Stabilität und dem persönlichen Reifezustand ab. Dabei spielen frühe narzisstische Prägungen eine besondere Rolle.

Als "narzisstisch unreife" Kompensations- und Abwehrmechanismen dienen häufig zwei Strategien: Regression / Rückzug (z. B. Puls., Aur.) oder Verleugnung durch Selbstüberhöhung oder Weltflucht (z. B. Halbedelmetalle). Erwachsene Reife zeigt sich hingegen in der Fähigkeit, auch in schwierigen Situationen stabil zu bleiben und Schwächen eingestehen zu können.

Bei der Arzneiwahl berücksichtigt Hör nicht nur die psychische Ebene, sondern die gesamte Pathologie. Hier bespricht er ein breites Spektrum typischer pathologischer Folgen emotionaler Verletzungen: z. B. Herzbeschwerden, Ischialgien, Schwindel, Tinnitus, Colitiden, Asthma oder Essstörungen.

Sofern mögliche Heilungshindernisse (wie ein permanent demütigender Partner) "entfernt" werden, kann das homöopathische Mittel die Heilung der narzisstischen Kränkung auf spezifische Weise unterstützen. Kränkungen wirken dann nicht mehr so leicht destruktiv, sondern ermutigen zur konstruktiven und wehrhaften Auseinandersetzung und fördern die eigene Reifung anstatt sie zu behindern.

 

67,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Gliederfüßer in der Homöopathie. Insekten, Spinnen & Skorpione. (Paket aus SO-244, SO-258, SO-264)

Gliederfüßer in der Homöopathie. Insekten, Spinnen & Skorpione. (Paket aus SO-244, SO-258, SO-264)

Gesamt-Trilogie-Paket aller 3 Teile

Zum günstigen Paketpreis! MP3-Download nur 62,- € statt einzeln 72,- € oder CD-Version nur 74,- € statt 84,- €


Auch auf CD erhältlich - für nur 74,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Über die Trilogie

Die Reihe "Gliederfüßer in der Homöopathie" widmet sich bekannten und bislang unbekannten homöopathischen Arzneien aus dem erfolgreichsten und artenreichsten Stamm des Tierreichs, den Arthropoda: Er umfasst ca. 80 Prozent aller bekannten Tierarten! Dazu gehören ca. 1 Million Insektenarten, 100.000 Spinnentiere und ca. 50.000 Krebstiere. Schon seit 500 Millionen Jahren beherrschen sie die Evolution, viele in bis heute unveränderter Gestalt. Umso mehr überrascht es, dass in der Homöopathie bislang nur wenige Arzneien wie Apis (Biene) oder Formica rufa (Ameise) und verschiedene Spinnen in Gebrauch waren. Doch wird dieser riesige Stamm nun auch homöopathisch zunehmend erkundet: Arzneien wie der Skorpion, die Wespe oder manche schönen Schmetterlinge breiten sich immer mehr aus?

Was ist den Gliederfüßern, insbesondere den Insekten, gemeinsam? Anhand welcher Merkmale lassen sie sich - sowohl in zoologischer als auch homöopathischer Hinsicht - unterscheiden? Was sind ihre klinischen und thematischen Schwerpunkte? In welchen Fällen können sie als spezifisch hilfreiche und heilsame Arzneien dienen?

Diese erste Trilogie "Homöopathischer Sonntage" zum Reich der Gliederfüßer förderte ihre wichtigsten Themen zutage, beispielsweise ihren enormen, oft eiligen Fleiß, ihre Existenzberechtigung durch Funktionalität (Aufgabenerfüllung), ihre Unterordnung in die Gemeinschaft oder ihre beachtliche sexuelle Vielfalt.

 

Das Paket besteht aus folgenden drei Teilen:

SO-244 Teil I - Insekten. Vespa, Apis, Formica rufa & Schmetterlinge.

SO-258 Teil II - Skorpione, Spinnen & Insekten. Die wichtigsten homöopathischen Gliederfüßer.

SO-264 Teil III - Insekten III. Marienkäfer (Coccinella septempunctata), Gottesanbeterin (Mantis religiosa), Kakerlake (Blatta orientalis) und Hummel (Bombus).

 

Genauere Informationen (Inhaltsverzeichnisse, Beschreibungen, Hörproben) zu den drei Teilen finden Sie weiter unten und wenn Sie die einzelnen Bestellnummern anklicken.

 

62,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Zur kindlichen Mitte. Schamanische und homöopathische Wege in eine geheilte Skrophulose. Mit Calcium carb., Barium carb., Silicea und Bufo

Zur kindlichen Mitte. Schamanische und homöopathische Wege in eine geheilte Skrophulose. Mit Calcium carb., Barium carb., Silicea und Bufo

Auch auf CD erhältlich - für nur 37,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Die Entdeckung der Langsamkeit"

Der heutige Zeitgeist und die ihm gemäße Erziehungshaltung erzwingen den Verzicht auf Selbstsein zugunsten eines rein rational durchorganisierten Funktionierens. Abweichungen von diesem weltanschaulichen Mainstream sind eher unerwünscht. Die Folgen: permanenter Stress (mit Burnout als finalem Resultat), Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronische Müdigkeit und (Selbst-)Vergesslichkeit. Hier herrscht das Miasma Skrophulose in Reinkultur.

Die Skrophulose ist das kranke Herz des Miasmenhauses, gewissermaßen das "Durchhalte"-Miasma. Mittels Verdrängung früherer traumatischer Erfahrungen wurde der Schmerz der Kindheit weggesperrt und wartet lebenslang auf Erlösung. Es handelt sich um unsere "Kellerkinder" - unterdrückte kindliche Anteile, die ein Leben unter den heutzutage üblichen ("normalen") Umständen erschweren würden.

Um diesem Zeitgeist etwas Wirkungsvolles entgegenzusetzen, hat Dr. Beate Latour, für ihre kompetente und liebevolle Verbindung von Homöopathie und Schamanismus weithin geschätzt, dieses (Wieder)findungsseminar veranstaltet. Dazu lädt sie die homöopathischen Arzneien Silicea, Calcium carbonicum, Barium carbonicum und Bufo ein.

Eine geheilte Skrophulose entstresst und entschleunigt. Sie gönnt sich Pausen und entdeckt die Langsamkeit wieder. Damit widersteht sie dem Diktat übermäßig beschleunigter Zeit, Stress und rationalem Druck. Der Weg führt vom (Selbst)Verzicht in die Erlaubnis zu genießen - in eine unverblendete, gesunde Mitte zwischen Machen und Sein.

"In die Welt gehen heißt, das Risiko einzugehen, zum Täter, zur Täterin zu werden."

 

29,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Das Trauma der Geburt und seine lebenslangen Folgen. Die Behandlung von Lebensängsten mit Traumaorientierter Aufstellung (TOA)

Das Trauma der Geburt und seine lebenslangen Folgen. Die Behandlung von Lebensängsten mit Traumaorientierter Aufstellung (TOA)

Weite, Breite & Tiefe - homöopathische Vielfalt!


Unsere Sommeraktion 2018 - Teil 3 - Spätsommerlicher Sternenhimmel

300 Fünf-Sterne Vorträge und Seminare


Dieser Vortrag als MP3-Download jetzt nur 11,- € (statt 13,-) oder als CD nur 15,- € (statt 17,50) bis 31. August 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Traumaorientierte Aufstellung (=TOA, von Andreas Krüger auch Seelenrückholungsaufstellung genannt) ist eine besondere Form der Zeitlinienarbeit. Mit Zeitlinienarbeit befasst sich Andreas Krüger schon seit vielen Jahren in Praxi und wendet sie häufig bei Patienten mit alten seelischen Blockaden oder Fixierungen an. Die TOA als spezielle Form der Zeitlinienarbeit ist insbesondere für tief traumatische Erlebnisse geeignet. Sie basiert auf der Grundannahme, dass ein Trauma (insbesondere eine frühe Traumatisierung) zu einer Abspaltung von Seelenanteilen führt, die in bestimmten Auslöser-Situationen reaaktiviert werden kann und dann bisweilen zu einer heftigen Regression des Betroffenen führt. Solche Traumata bilden bei vielen Patienten einen wichtigen seelischen Anteil ihrer Krankheit, der erst im Heilungsgeschehen deutlich wird.

 

11,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Im Kreis des Medizinrads - Westen. Tauche ein in Deine Seelentiefe.

Im Kreis des Medizinrads - Westen. Tauche ein in Deine Seelentiefe.

Weite, Breite & Tiefe - homöopathische Vielfalt!


Unsere Sommeraktion 2018 - Teil 3 - Spätsommerlicher Sternenhimmel

300 Fünf-Sterne Vorträge und Seminare


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 39,- € (statt 45,-) oder als CD nur 48,- € (statt 54,-) bis 31. August 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Im Kreis ist alles gehalten, im Kreis ist alles geheilt."

 

Zum Medizinrad-Zyklus

Unsere beliebte Referentin Dr. Beate Latour ist aus ganzem Herzen Homöopathin und zugleich Schamanin. Seit ihrer Visionssuche 2014 erfährt sie täglich die Weisheit des "Medizinrads", eines archaischen indianischen Symbols.

Im Kreis des "Medizinrads" dienen die vier Himmelsrichtungen als natürliche Orientierung, um eine innere Ordnung zu finden: Darin darf alles sein, was ist. Der Weg durch das Himmelsrad führt in die eigene Seelenheimat.

Jede Himmelsrichtung beinhaltet eigene Themen: Der Osten beherbergt das innere Kind. Im Süden liegt das lebendige, sinnliche Sein. Der Westen birgt die Tiefe der Seele und unsere Schatten. Im Norden gelangen wir ganz in die Kraft.

Mögliche Heilwege werden mittels Übungen, Singen, Trommeln, Krafttieren, Engelwesen, Seelenreisen und den homöopathischen Arzneien der Mutter Natur erkundet.

 

Zum dritten Teil - Der Westen

"Im Westen liegt Deine Wahrheit"

Auf der dritten Station ihrer Reise durch die magischen Quadranten des Medizinrades führt uns Beate Latour in den Westen, zum Element des Wassers. Dort ist es ruhiger, dunkler und tiefer als im Süden (LA-312). Es dominiert der Schatten. Dessen dämonische Seite wird leider meist in den Vordergrund gestellt, doch er bietet auch Schutz, z. B. vor der Sonne oder vor ungewollter Entdeckung. So ist der Westen auch Heimat von Aberglauben und schwarzer Magie, von Selbstverleugnung und (freiwilliger) Machtübergabe an andere.

Das Potenzial des Westens liegt darin, eine übergeordnete Sicht einnehmen und Zusammenhänge erkennen zu können, die das eigene Überleben sichern. Während sich der Osten nach außen und oben richtet (Ich-Auflösung, Verbindung mit Allem), tauchen wir im Westen in die Seelentiefe der eigenen Person ein. Dabei geht es auch um die Annahme von Krankheit, Schmerz, Alter, Sterben und Tod - Prozesse des Loslassens. Ihre Tabuisierung ist ein deutlicher Hinweis auf die Ausklammerung "westlicher" Qualitäten in unserer Kultur.

Getragen von tiefem Vertrauen umschifft Beate Latour mögliche Abgründe von Pessimismus und Hoffnungslosigkeit mit ihrer "radikale(n) Ignoranz der Resignation". Diese begeisternd optimistische Grundhaltung überträgt sich auch auf die Hörer des Seminars.

Die heilsamen Wege des Westens werden durch kraftvolle Übungen, gemeinsames Singen und Trommeln, innere Reisen sowie passende homöopathische Arzneien erkundet.

Der Westen fordert dazu auf, dem inneren Seelenruf zu folgen und noch authentischer zu werden, also Mut zur persönlichen Wahrheit zu entwickeln - den Mut, sein eigenes Lied zu singen: "Ja, so bin ich!"

 

39,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Freitag, 24. Februar 2012 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Latour, Beate
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden

    Parse Time: 0.499s