Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Stiller Kummer. Homöopathie mit Liliengewächsen und anderen Arzneifamilien

ab

Preis für MP3-Download 67,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: KS-2132
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Stiller Kummer. Homöopathie mit Liliengewächsen und anderen Arzneifamilien


Auch auf CD erhältlich - für nur 81,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Obwohl Kummer und Leid zum menschlichen Dasein dazugehören, vermeiden die meisten Menschen eine konstruktive persönliche Auseinandersetzung mit ihren Ursachen und Folgen. Im Innern vieler Patienten, die nach außen stark und reif erscheinen, brodeln ungelöste Konflikte, die eine echte Akzeptanz und Überwindung des Kummervollen verhindern.

Im Verständnis von Dr. Klaus Roman Hör gelingt beim "Stillen Kummer" die aktive Bewältigung und Integration der Kummersituation nicht. Statt offener Verbalisierung äußert sich stellvertretend der Körper des Patienten. Daher stehen körperliche Symptome oftmals im Vordergrund der Anamnese und Analyse.

Die psychosomatische Verschiebung von Kummererlebnissen bildet den inhaltlichen Schwerpunkt dieses Seminars. Hier können wir als Therapeuten lernen, typische Ausdrucksweisen zu erkennen, auf die der Organismus in Kummersituationen zurückgreift.

Dr. Hör stellt hier differenzierte Verhaltensweisen in verschiedensten Kummersituationen vor, die wiederum mit homöopathischen Arzneien korrespondieren. Hinsichtlich unterschiedlicher Kummer-Bewältigungsstrategien hat sich die Einbeziehung arzneilicher Gruppen und Familien als besonders erkenntnisreich und wertvoll für eine treffsichere Arzneiwahl erwiesen.

Beispielsweise verbergen die Liliaceen ihren Kummer, als vermeintlich befleckenden Makel, hinter einer Oberfläche aus perfekter Schönheit und moralisch reiner Überlegenheit...

Das bislang umfassendste und vielseitigste Hör-Kompendium homöopathischer Kummermittel, mit aufschlussreichen Einblicken in die Kernthemen arzneilicher Familien, insbesondere der Liliengewächse.

Themen
  • Stiller Kummer im Repertorium
  • Reaktionsstrategien bei Kummer
  • Überblick über die bekannten Kummermittel
  • Abgrenzung und typische Merkmale weniger bekannter Kummermittel
  • Lilien, Lilienartige und ihre Themen
  • Mehrere ausführlich vorgestellte Fälle

Nähere Informationen weiter unten

Edition: KS (Karlsruher Seminare)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Aqua marina, Colchicum, Depression, Emotionale Verletzung, Epiphegus, Herzleid, Ignatia, Iris Versicolor, Kummer, Liliaceen, Lilium Tigr., Natrium Mur., Sabadilla, Sarsaparilla, Traurigkeit

Abspieldauer (ca.): 10 Std. 37 Min.

Klang sehr gut (HiFi) Seminar Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

67,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
56,70 EUR: Nur für Seminarteilnehmer mit Nachweis: Audio-CD
81,00 EUR: Audio-CD
46,90 EUR: Nur für Seminarteilnehmer mit Nachweis: MP3-Download (Download-Bedingungen)
Merkzettel (Wunschliste) Stiller Kummer. Homöopathie mit Liliengewächsen und anderen Arzneifamilien
Obwohl Kummer und Leid zum menschlichen Dasein dazugehören, vermeiden die meisten Menschen eine konstruktive persönliche Auseinandersetzung mit ihren Ursachen und Folgen. Im Innern vieler Patienten, die nach außen stark und reif erscheinen, brodeln ungelöste Konflikte, die eine echte Akzeptanz und Überwindung des Kummervollen verhindern.

Kummer kann beispielsweise durch emotionale Kränkungen, durch den Verlust geliebter Menschen oder des Arbeitsplatzes ausgelöst sein, oder durch Krieg, Vertreibung und Flucht. Nicht selten kommt es dann, statt zu einer Aufarbeitung, zur Dissoziation, Verdrängung oder Verleugnung. Die belastende Situation und die Erinnerung daran werden nicht wirklich bewältigt, sondern bleiben unterschwellig erhalten, mit weitreichenden Auswirkungen.

Sowohl der Begriff als auch die homöopathische Rubrik "Stiller Kummer" sind aufgrund ihrer Unschärfe immer wieder Gegenstand von Kontroversen. Was genau ist damit gemeint? Was ist Kummer überhaupt? In welchem Verhältnis steht er zur Depression? Wie unterscheidet man akuten von chronischem Kummer?

Im Verständnis von Dr. Klaus Roman Hör gelingt beim "Stillen Kummer" die aktive Bewältigung und Integration der Kummersituation nicht. Statt offener Verbalisierung äußert sich stellvertretend der Körper des Patienten. Daher stehen körperliche Symptome oftmals im Vordergrund der Anamnese und Analyse.

Die psychosomatische Verschiebung von Kummererlebnissen bildet den inhaltlichen Schwerpunkt dieses Seminars. Hier können wir als Therapeuten lernen, typische Ausdrucksweisen zu erkennen, auf die der Organismus in Kummersituationen zurückgreift.

Dr. Hör stellt hier differenzierte Verhaltensweisen in verschiedensten Kummersituationen vor, die wiederum mit homöopathischen Arzneien korrespondieren. Hinsichtlich unterschiedlicher Kummer-Bewältigungsstrategien hat sich die Einbeziehung arzneilicher Gruppen und Familien als besonders erkenntnisreich und wertvoll für eine treffsichere Arzneiwahl erwiesen.

Wie gehen beispielsweise Arzneien/Patienten aus dem Mineralienreich (z. B. Kalis, Säuren wie Phos. ac. oder Edelmetalle wie Aurum und Platin) mit Kummererlebnissen um? Was zeichnet die typischen Kummermittel (Ignatia oder Natrium mur.) aus? Nicht selten werden die bekannten Polychreste zu pauschal verabreicht, anstatt genauer zu erkunden, was das Besondere an der jeweiligen Kummerreaktion ist.

Eine wichtige Familie mit stillem Kummer sind die teils noch recht wenig bekannten Arzneien der Liliengewächse (Liliaceen: Lilium tigrinum, Aloe, Colchicum, Convallaria, Crocus, Sarsaparilla, Veratrum u. a.). Pointiert und mit tiefem Verständnis für ihre Wesenhaftigkeit grenzt Hör sie untereinander und von anderen bekannteren Kummermitteln ab. Liliengewächse verbergen meist ihren Kummer als vermeintlich befleckenden Makel hinter einer Oberfläche aus perfekter Schönheit und moralisch reiner Überlegenheit.

Das bislang umfassendste und vielseitigste Hör-Kompendium homöopathischer Kummermittel, mit aufschlussreichen Einblicken in die Kernthemen arzneilicher Familien, insbesondere der Liliengewächse.


Besprochene Arzneien
Aethusa cynapium, Allium cepa, Alloxanum, Aloe, Amylenum nitrosum, Anacardium, Androctonus, Anhalonium, Aqua marina, Aurum, Aurum-m-n., Belladonna, Berberis, Brom, Bryonia, Calc-c., Calc-f., Carcinosinum, Chamomilla, Chininum sulfuricum, Cocculus, Coffea, Colocynthis, Crocus sativus, Cypripedium, Digitalis, Epiphegus, Gelsemium, Graphites, Hottonia palustris, Ignatia, Iris versicolor, Jodum, Kali-f-cy, Kali-br., Lachesis, Lilium tigrinum, Lycopodium, Mephitis putorius, Millefolium, Murex purpurea, Naja, Nat-m., Nux-v., Opium, Petiveria tetranda, Phosphorus, Phos-ac., Phytolacca, Psorinum, Pulsatilla, Raphanus, Sabadilla, Sarsaparilla, Scrophularia nodosa, Sepia, Spongia, Staphysagria, Sulfur, Tarantula, Xanthoxylum, Zincum metallicum

Fälle
1. Crohn-Symptomatik und Fazialisparese
2. Kopfschmerzen
3. Rheuma
4. Zervix-Ca und LK-Metastasen
5. Psychogenes Erbrechen
6. Starke Pollinose
7. Hypertone Krisen mit Flush

CD/Teil 1 (78:50)
1. Einführung ins Thema / Verdrängung auf die somatische Ebene (07:02)
2. Stiller Kummer im Repertorium / Herkunft der Einträge / Umgang mit den Repertorien (06:01)
3. Was bedeuten die Kummer-Rubriken? / Wichtige Kummermittel: Ignatia, Nat-m. (07:13)
4. Epiphegus, Dig., Puls., Phyt., Petiveria tetranda (08:36)
5. Colocynthis, Lycopodium (05:42)
6. Aurum und die Edelmetalle / Suizid als Lösung / Narzisstische Labilität (11:54)
7. DD Calc-c., Scrophularia nodosa (10:31)
8. Epiphegus-Kinder: DD Calc-c., Calc-f. (08:47)
9. Epiphegus: Bruxismus, Stottern und Stammeln (07:25)
10. Fragen zum stillen Kummer / Kummer in anderen Kulturen (05:34)

CD/Teil 2 (77:06)
1. Die Körpersprache der Arzneien / Tarantula / Spinnen und Spinnenpatienten (09:10)
2. Somatische Kummerrubriken Forts.: Phos-ac., Murex-p. / Ignatia (11:27)
3. Ignatia und Ph-ac. / Magen-Darm-Affinität / Assoziativ denken! (08:38)
4. Ignatia Forts.: Herz-Affektion / Inszenierung bei Insekten und Spinnen (05:13)
5. Opium / Drogen allgemein / Anhalonium (10:26)
6. Naja / DD Lachesis / Calcarea: Regression und Kummerprobleme / Trias: Hunger, Bewegung, Kummer (07:56)
7. Gelsemium: "Mit mir geht`s bergab" / Mythos Prüfungsangst (08:00)
8. Amylenum nitrosum / Homöopathische Prophylaxe? (07:45)
9. Cypripedium / Essen als Kummerstrategie / DD Coffea (08:27)

CD/Teil 3 (79:19)
1. Androctonus / Mephitis putorius / DD Belladonna / Cypripedium Forts.: DD Phosphor (08:31)
2. Chamomilla / Themen der Compositae / Millefolium (08:39)
3. Kalium bromatum / Kalium- und Bromanteil / Exkurs Halogene (08:24)
4. Fluor: Assozialität und Rücksichtslosigkeit / Brom: Schwer durchschaubar (04:43)
5. Allgemeines zu den Kummermitteln / Aqua marina / Wasser - Quelle allen Lebens (07:13)
6. DD Aq-m. - Nat-m. / Aqua: "Ich bin anders als die anderen" / Nat-m.: "Salz auf offene Wunden" (08:52)
7. Aqua: Kummerfresser, Religiöse Fixation / Nat-m.: Katastrophale Partnerbeziehungen (10:36)
8. Wann verordnen wir Nat-m.? / DD Nat-c. - Nat-m. / Mangialavori über Aqua marina (09:56)
9. Bezug von Kummer zu den weiblichen Organen / Cocculus: Bewährte Indikationen (06:14)
10. Aurum muriaticum natronatum / Staphysagria: "Weltmeister" im Schlucken (06:06)

CD/Teil 4 (68:27)
1. Sepia: Will alles loswerden / DD Alloxanum, Raphanus, Kalium ferrocyanatum, Xanthoxylum (06:20)
2. Spezielle Rubrik / Aethusa cynapium, Carcinosinum (10:10)
3. Rubrik: Gemüt, Kummer, nicht demonstrativ / Anmerkungen zu den Primeln (08:18)
4. Hottonia palustris / Die Nachgiebigkeit der Milche / DD der Milche (04:52)
5. Taxonomie der Lilien / Alte und neue Gattungen, Ordnungen und Unterordnungen (08:50)
6. Lilien und Lilienartige / Phänomenologie der Blumen und Lilien insbesondere (08:16)
7. Konflikt und Attribute der Lilien / Colch., Iris-v., Lil-t., Tulpen / Fortpflanzung (06:05)
8. Fundamentale Lilienthemen: Unterwerfung unter den Willen Gottes (09:09)
9. Lilienthemen: Phantom- und andere Schmerzen / Der Lilien-Patient (06:24)

CD/Teil 5 (53:32)
1. Lilienthemen: Burn-Out, Visusprobleme, tiefe Religiosität / Betroffene Organsysteme (08:45)
2. Lilienthemen: Der unbewältigte Kummer ist das zentrale Problem / Lilien schwer zu finden (07:28)
3. Trickreiche Suche / Polychreste im Vordergrund (08:27)
4. Fall 1 Morbus Crohn und Fazialisparese: Anamnese, Vorgeschichte (07:55)
5. F1: Zweite Konsultation / Fallanalyse (06:28)
6. F1: Repertorisation / Analyse der Repertorisation / Wie man die Lilien entdeckt (08:03)
7. F1: Anmerkungen zu Aloe / Fazit zu den Lilien (06:23)

CD/Teil 6 (64:38)
1. Fall 2 Kopfschmerzen: Anamnese, Vorgeschichte, Symptombild (04:51)
2. F2: Analyse, verwertbare Symptome / Einwände gegen Calc-c. und Carbons / DD Carbons und Säuren (09:36)
3. F2: Graphites / Chininum sulfuricum (06:19)
4. F2: Verwendbare Symptome / Hinweis zu Seitenrubriken / Klassische Iris-v.-Trias (08:12)
5. F2: Wo ist das Kummerthema im Fall? / Hinweis zu Q-Potenzen (06:02)
6. F2: Verlaufsanalyse / Nat-m. nach erneutem Follow-Up (06:07)
7. Iris versicolor: Kopfschmerzformen, Organbezüge / DD Coloc., Jod., Spong., Phos. (09:23)
8. Steatosis / Über Lipidsenker / Hautausschläge bei Iris-v. (07:02)
9. Sensibilität von Kindern / Symptomkombinationen bei Iris-v. (07:02)

CD/Teil 7 (77:37)
1. Fall 3 Rheuma: Anamnese, Habitus, Erscheinungsbild, vegetative Zeichen (10:33)
2. F3: Anamnese Forts., Vorgeschichte, Psyche, private Verhältnisse, Modalitäten (06:39)
3. F3: Verlauf unter Colchicum / Nachlese zum Fall (09:05)
4. F3: Ehrgeiz-Rubrik / Formen von Ehrgeiz und zugehörige Mittel (07:57)
5. Colchicum: Das Mittel für den Herbst des Lebens / Colchicin (08:29)
6. Colchicum: Gallenbeschwerden, Gichtarthritis u. a. / DD Bryonia (07:10)
7. Fall 4 Zervixkarzinom und LK-Metastasen: Befund, Anamnese, Vorgeschichte (07:34)
8. F4: Von Gefühlen überwältigt / Gelenkte Befragung (06:27)
9. F4: Wo liegt der Kummer? / Nachlese zum Fall / Sarsaparilla (06:04)
10. F4: Mögliche Folgemittel / Frage zu Cantharis (07:36)

CD/Teil 8 (67:22)
1. Krebsstrategie: Reaktion plus Verlaufsbeurteilung (10:00)
2. Sarsaparilla: Chronischer Kummer, Alte Wunden heilen nicht (07:53)
3. Sarsaparilla: Ernstes Gemüt und ernste Krankheiten / DD Berberis, Nux-v. (04:09)
4. Fall 5 Psychogenes Erbrechen: Befund, Anamnese, Vorgeschichte, Symptombild (06:20)
5. F5: Analyse und Repertorisation / Zincum metallicum (09:26)
6. F5: Verlauf nach Crocus, Kindheitsgeschichte / Crocus sativus: DD Labiatae (12:04)
7. Crocus Forts.: Psychostruktur (08:05)
8. Crocus Forts.: Körperliche Symptome / DD Sepia (09:21)

CD/Teil 9 (67:56)
1. Fall 6 Pollinose: Anamnese, Symptombild / Befremdliches Benehmen (09:03)
2. F6: Analyse, Repertorisation / DD Pulsatilla / Sabadilla: Negative Lebenseinstellung (09:59)
3. Sabadilla: Hysterische Neigungen, übersteigerte Reizantworten / DD Brom, Sulfur (08:11)
4. Sabadilla Forts. / F6: Reaktion auf Sabadilla / DD Psorinum (06:46)
5. Sabadilla bei Männern? / Fall 7 Hypertone Krisen mit Flush: Anamnese, Spontanbericht (06:28)
6. F7: Analyse und Repertorisation / Lilium tigrinum / DD Puls., Lach. (08:59)
7. Lilium tigrinum: Reinheit und Animalismus / DD Schlangen, Anacardium (10:51)
8. Lilium tigrinum: Probleme nach Hysterektomie / Fallbeispiele zu All-c., All-s. (07:35)


Dr. Klaus Roman Hör

Der Referent
    Dr. Hör ist als Allgemeinarzt, Zahnarzt und Dozent in eigener Praxis in Waldmünchen (Bayern) niedergelassen.
  • Anwendung der Klassischen Homöopathie seit 1980, im gesamten Behandlungspektrum der Allgemeinmedizin
  • Leitender Notarzt im Landkreis Cham, Hubschrauberpilot
  • Leiter zweier Qualitätszirkel, Homöopathie und Notfallmedizin- Seit 1990 in der Ausbildung homöopathischer Ärzte tätig, als Dozent und zertifizierter Ausbilder des DZVhÄ
  • Mitbegründer und Moderator des 1. Homöopathischen Internetforums für Ärzte
  • Umfangreiche Erfahrung in der Therapie chronischer Erkrankungen und in der Kinderheilkunde
  • Regelmäßige Vorlesungen in Winthoek/Namibia

9 CDs/Teile in kompakter, dekorativer Buchformatbox oder als Download.

Bild auf der Covervorderseite:
Purple Star Lilies / Tiger Lily Fantasy © Poppet Maulding (www.flickr.com, Lizenz: Lizenz: CC BY 2.0)
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

HomöopathieTage Berlin, Van-Delden-Haus, 1.-2. Juni 2013, Seminarmanagement Ursula Jendrek

Weitere Seminare aus dieser Reihe finden Sie hier: www.homoeopathietage.com

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Geschmeidig wie ein Leopard. Beweglichkeit und Homöopathie. (Paket aus SO-232, SO-233, SO-234)

Geschmeidig wie ein Leopard. Beweglichkeit und Homöopathie. (Paket aus SO-232, SO-233, SO-234)

Referent des Monats


Michael Antoni

Homöopathie, Astrologie & Symbolische Medizin


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 56,- € (statt 62,-) oder als CD nur 65,- € (statt 74,-) bis 31. März 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Über die Trilogie "Geschmeidig wie ein Leopard"

Der geschmeidige Leopard gilt als Symbol für rasante Schnelligkeit, kraftvolle Sprungfähigkeit und elegante Wendigkeit. Eine wilde Raubkatze, die für ihre scheinbar mühelose und anmutige Beweglichkeit verehrt und gefürchtet wird. Auch wir Menschen entstammen als Primaten ursprünglich einer Umgebung, in der Kraft, Beweglichkeit und flexible Geschicklichkeit überlebensnotwendig waren. In unserer heutigen Zeit hat diese Beweglichkeit stark abgenommen und viele Menschen sitzen den ganzen Tag vor Computern oder im Auto und bewegen sich kaum noch. Mit der körperlichen Bewegungsarmut geht früher oder später auch eine geistige Unbeweglichkeit einher. Die Folge sind direkte und indirekte Bewegungsstörungen - Schmerzen im Bewegungsapparat bis hin zum Rheuma, Rücken- und Hüftprobleme aufgrund einer unterentwickelten Haltemuskulatur, Bandscheibenprobleme, Arthrosen und vieles mehr.

Wie können wir - neben Änderungen in der Lebensführung und aktiver Betätigung, die Beweglichkeit auch mithilfe der Homöopathie wiedergewinnen? Welche homöopathischen Arzneien stehen im Vordergrund, wenn es um Immobilität, Rigidität und Trägheit geht - um uns selbst und Patienten mit Bewegungseinschränkungen zu einer besseren Mobilität zu verhelfen?

Drei homöopathische Sonntage widmen sich den verschiedenen Hauptbereichen gestörter Bewegung: Rücken, Schulter und Hüfte.

Das Paket besteht aus folgenden drei Teilen:

SO-232

Die Hüfte - Geschmeidig wie ein Leopard I

SO-233

Der Rücken - Geschmeidig wie ein Leopard II

SO-234

Die Schulter - Geschmeidig wie ein Leopard III

Genauere Informationen (Inhaltsverzeichnisse, Beschreibungen, Hörproben) zu den drei Teilen finden Sie weiter unten und wenn Sie die Bestellnummern anklicken.

56,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Angststörungen und Depressionen - Die homöopathische Behandlung

Angststörungen und Depressionen - Die homöopathische Behandlung

Auch auf CD erhältlich - für nur 64,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Wenn sich solche Sätze häufen, ist Hilfe vonnöten. Unter Angststörungen und Depressionen leidet in unserer westlichen Gesellschaft inzwischen jeder Vierte mindestens einmal im Laufe seines Lebens. Wie kann die Homöopathie in solchen Fällen helfen?

52,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Das traumatisierte Kind. Prinzipien der homöopathischen Behandlung.

Das traumatisierte Kind. Prinzipien der homöopathischen Behandlung.

Auch auf CD erhältlich - für nur 74,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Ein Trauma ist wie eine innere Zwangsjacke, die entsteht, wenn ein verheerender Augenblick in der Zeit eingefroren wird." (Peter Levine)

Bekanntermaßen beeinträchtigen traumatisierende Ereignisse wie Kriege, Naturkatastrophen oder schwere Unfälle die Lebenskraft erheblich, mit der Folge massiver seelischer und körperlicher Störungen. Weniger bekannt sind subtilere Traumata bei Kindern, beispielsweise durch Geburtskomplikationen oder Alleingelassenwerden. Bei guter Beobachtung sind deutliche Hinweise auf ein vorhandenes Trauma erkennbar, zum Beispiel stark geweitete Augen.

In seinem Seminar geht Darius Ploog auf das breite Spektrum traumatisierender Situationen ein und stellt ihre jeweiligen Besonderheiten im Rahmen einer homöopathisch orientierten Trauma-Anamnese vor. Woran erkennen wir ein Trauma? Wie ordnen wir es miasmatisch ein? Was unterscheidet Einzeltraumata von Mehrfachtraumatisierungen?

Anhand eigener Fälle zeigt der Referent verschiedene Möglichkeiten einer zielführenden Arzneimittelfindung und Repertorisation und stellt zudem einige bislang wenig bekannte Human-Sarkoden vor, darunter Lac humanum, Placenta humana und Liquor amnii.

Zentrales Anliegen dieses außergewöhnlichen Seminars ist ein empathischer Blick für traumatisierte Kinder, mit einem klaren Verständnis für ihre homöopathische Behandlung.

Themen
  • Charakteristik von Traumata
  • Umgang mit eigenen Traumata und denen des Patienten
  • Reaktionsformen
  • Einzel- und Mehrfachtraumatisierungen
  • Komplexe Traumatisierungen
  • Die Trauma-Anamnese
  • Traumablockaden und Medikamentenabusus
  • Trauma unter der Geburt
  • Grund- und Folgetrauma
  • Das miasmatische Kind
  • Hierarchisierung der Reaktionsebenen
  • Integration der Repertorisation in die Praxis

Mit umfangreichem Seminarskript im PDF-Format


61,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Gluten- und Weizenunverträglichkeit. Ein homöopathischer Einblick in die Weizenthematik

Gluten- und Weizenunverträglichkeit. Ein homöopathischer Einblick in die Weizenthematik

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Unser tägliches Brot gib uns heute."

Knackige Brötchen, duftendes Bauernbrot, süße Kekse, sättigende Pasta - Weizen ist Hauptbestandteil vieler beliebter Lebensmittel. Als eine der wichtigsten Getreidearten zählt er, wie Zuckerrohr, Bambus oder Reis, zur Familie der Süßgräser. Seine Wiege hat er im Emmer und Einkorn, die seit 20000 Jahren vom Menschen als Nahrung konsumiert werden. Die Grüne Revolution der 1960er Jahre kreiierte agrikulturelle Hochleistungssorten, darunter auch den modernen Weizen, für höchste Ausbeute.

Silke Lauffer ist davon überzeugt, dass man sich mit der Nahrung Information zuführt. Vor dem Hintergrund der kontroversen Diskussion über die Gefährlichkeit von Weizen und Gluten erforschte sie das Wesen des Weizens mithilfe einer C4-Verreibung. Durch die Verreibung von Stoffen erhält man - ähnlich wie bei einer homöopathischen Arzneimittelprüfung - Informationen über die Kernthemen der Substanz als Arznei. Ihre gesammelten Erkenntnisse zum Weizen, Triticum vulgare, teilt die Referentin im vorliegenden Vortrag.

Ein ernährungsphysiologisch wie homöopathisch nachhaltig nahrhafter Vortrag, der auch die dunklen Seiten des Weizens thematisiert.

Themen
  • Entwicklungsgeschichte des Weizens in der modernen Landwirtschaft
  • Weizenthemen in der C4-Verreibung
  • Weizenaufstellung
  • Bedeutung von Weizen und Brot für die Gesellschaft
  • Suchtpotenzial des Weizens
  • Kernthemen des homöopathischen Weizens (Triticum vulgare)
  • Begleitmittel zu Triticum vulgare
  • Glutenunverträglichkeit und Zöliakie
  • Hinweise und Anregungen für ein weizenfreies Leben

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Elefantenmilch (Lac loxodonta). Lord Ganesha oder Dumbo.

Elefantenmilch (Lac loxodonta). Lord Ganesha oder Dumbo.

Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Lac loxodonta - auf dass ER wieder unser bester Freund werde."

Andreas Krüger ist überzeugt davon, dass das richtige Mittel oder der richtige Satz in nur einer Sekunde ein Wunder entzünden kann - und alles verändert! Elefantenmilch (Lac loxodonta) erwies sich für ihn schon des Öfteren als ein Mittel mit besonderem "Wunderpotenzial". Neben Natrium muriaticum ist dieses bislang "kleine" Mittel eine bewährte Arznei bei Folgen von Kummer. Mit seinem Bezug zu einem oftmals shivaartig lebenshungrigen, Raum einnehmenden Vater kann es andererseits an Medorrhinum erinnern.

Zentrale Gestaltpunkte des Elefanten sind seine Ohren und der Rüssel. Krügers eigene Geschichte kindlich abstehender, glühender Ohren berührt und zeigt, wie die Scham vor dem eigenen Aussehen (oder wegen eines zu kleinen "Rüssel") mit dieser homöopathischen Milch heilsam gelöst werden kann.

Heidi Baatz führt zum Abschluss auf eine Seelenreise in die afrikanische Steppe, wo die wahren Riesen leben - die afrikanischen Steppenelefanten.

Homöopathische Elefantenmilch lehrt, dass Glück immer eine reale Möglichkeit ist und das Göttliche im Kleinsten ebenso wie im Größten verborgen ist.

Themen
  • Lac loxodonta: die natrische Milch
  • DD Lac lox. und Medorrhinum
  • Alte Glaubenssätze verwandeln
  • Fall: Abmagerung durch unglückliche Liebe
  • Seelenreise zu den afrikanischen Steppenelefanten

15,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Argentum sulfuricum - Die Spannung zwischen Silber und Schwefel

Argentum sulfuricum - Die Spannung zwischen Silber und Schwefel

Auch auf CD erhältlich - für nur 16,50 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Argentum sulfuricum vereint in sich das gegensätzliche Wesen von Silber und Schwefel. Wie das Kind zweier Eltern ist dieses Wesen jedoch mehr als die Summe seiner Anteile. Für Jürgen Becker handelt es sich bei Argentum sulf. um ein fundamentales Mittel, das sich im Spannungsfeld der Themen seiner beiden Komponenten bewegt. Im Vortrag stellt er seine jüngsten Erkenntnisse zu dieser bislang noch wenig bekannten Arznei vor, basierend auf einer aufschlussreichen C4-Verreibung, seinen eigenen Erfahrungen und einem passenden Märchen.

Die innere Gegensätzlichkeit dieser noch kaum bekannten Arznei eröffnet ungewohnte Möglichkeiten, um aus der Opferrolle in die Eigenverantwortung und in eine offene Entwicklung zu gelangen.

Themen
  • Herkunft der Ursubstanz
  • Das Spannungsfeld der Ausgangsstoffe
  • Die drei Ebenen chronischer Störungen
  • Argentum sulfuricum im Spiegel zweier Märchen
  • C1: Körperliche Schmerzen - die Geburt als Startkapital
  • C2: Geburt und Trennung: Starke Emotionen
  • C3: Kontakt mit dem Leben

13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 17. Februar 2016 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Hör, Klaus Roman
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.488s