Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Symbolisches Repertorium

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating

64,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: 226
Leseprobe:

Symbolisches Repertorium

Das beliebte Repertorium zur Symbolik in der Homöopathie!

Version 3.1


Hahnemann hat uns aufgefordert, nicht nur Symptome, sondern auch Zufälle im Leben des Patienten wahrzunehmen, also generell alle Ereignisse und Phänomene, die in Beziehung zum Patienten stehen. Sie drücken sein körperlich-seelisches Leiden oft symbolhaft aus. Das vorliegende Repertorium beruht auf einer über 25-jährigen Sammlung solcher symbolischer und psychologischer Phänomene und umfasst Grundthemen des Lebens, archetypische Symbole, Traumbilder und viele weitere Einzelaspekte (wie Märchen, Tiere, Musik, Filme, Farben, Berufe, Astrologie, Signatur) sowie eine moderne und differenzierte Beschreibung psychischer Merkmale (Geist und Gemüt), ergänzt durch klassische Affinitäten wie Modalitäten, Verlangen und Abneigungen und wichtige körperliche Erscheinungen.

Die vorliegende Version 3.1 ist ein modifizierter und ergänzter Nachdruck der beliebten dritten Auflage. Sie beinhaltet nunmehr über 165000 Einzeleintragungen von mehr als 400 Arzneien in ca. 43000 Rubriken. Neben Standardwerken der Homöopathie wurden etwa 700 weitere Quellen ausgewertet. Die Unterscheidung von Wertigkeiten und die Anordnung der Rubriken entspricht in Gestaltung und Aufbau dem klassischen Repertorium und ist daher leicht handhabbar. Zusätzlich unterstützt durch ein vollständiges Namen- und Stichwortverzeichnis, lassen sich so alle »sonderlichen, ungewöhnlichen und eigenheitlichen« Phänomene und ihre Arzneien leicht auffinden.

Form und Gestaltung
  • Feste Buchbindung mit farbigem Einband
  • Übersichtliche doppelspaltige Gestaltung wie im klassischen Repertorium
  • 948 Seiten (im handlichen Format 16x24 cm)
  • über 440 Arzneimittel
  • ca. 43.000 Rubriken
  • ca. 165.000 Eintragungen
  • über 720 ausgewertete Quellen
  • vollständiges Stichwortverzeichnis mit ca. 17.000 Begriffen
  • ca. 6.000 Querverweise und Vergleichsrubriken
  • Vorwort von Dr. Norbert Enders

Nun auch als Computerrepertorium!


Nähere Informationen weiter unten

Schlüsselworte (mit Querlinks): Repertorium, Symbol

Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte
Merkzettel (Wunschliste) Symbolisches Repertorium
Überblick
Hahnemann hat uns aufgefordert, nicht nur Symptome, sondern auch Zufälle im Leben des Patienten wahrzunehmen, also generell alle Ereignisse und Phänomene, die in Beziehung zum Patienten stehen. Sie drücken sein körperlichseelisches Leiden oft symbolhaft aus. Vor etwa 25 Jahren haben sich Homöopathen auf den Weg gemacht, solche typischen Phänomene und Symbole von Arzneien systematisch zu erforschen und durch neue Prüfungen und anschließende Bestätigung bei Patienten ein tieferes und umfassenderes Verständnis von Arznei und Krankheit, aber auch von Wandlungsmöglichkeit und Heilung, zu gewinnen.

Das vorliegende Buch ist nicht nur Gegenstück und Register der inzwischen weit bekannten »Symbolischen Materia Medica«, sondern ein eigenständiges Repertorium. Es beruht auf einer ebenso langen Sammlung symbolischer und psychologischer Phänomene und stellt sie in repertorisierbaren Rubriken gebündelt zusammen. Das Repertorium umfasst die Grundthemen des Lebens, archetypische Symbole, Traumbilder und viele weitere Einzelaspekte (wie Märchen, Tiere, Musik, Filme, Farben, Berufe, Astrologie, Signatur) sowie eine moderne und differenzierte Beschreibung psychischer Merkmale (Geist und Gemüt), ergänzt durch klassische Affinitäten wie Modalitäten, Verlangen und Abneigungen und wichtige körperliche Erscheinungen.

Die vorliegende Version 3.1 ist ein modifizierter und ergänzter Nachdruck der dritten Auflage. Das Repertorium beinhaltet nunmehr über 165 000 Einzeleintragungen von mehr als 400 Arzneien in ca. 43 000 Rubriken. Neben Standardwerken der Homöopathie wurden etwa 700 weitere Quellen (Prüfungsaufzeichnungen, Vorträge und Artikel) ausgewertet. Die Unterscheidung von Wertigkeiten und die Anordnung der Rubriken entspricht in Gestaltung und Aufbau dem klassischen Repertorium und ist daher leicht handhabbar.
Zusätzlich unterstützt durch ein vollständiges Namen- und Stichwortverzeichnis, lassen sich so alle »sonderlichen, ungewöhnlichen und eigenheitlichen« Phänomene und ihre Arzneien leicht auffinden.

Weitere Informationen finden Sie hier in der Leseprobe:
Ausführliche Leseprobe mit Vorwort, Anmerkungen zum Gebrauch, Arzneimittelliste, verschiedenen Kapitelauszügen und einigen Seiten aus dem Namen- Stichwortverzeichnis als PDF-Datei zum online lesen oder herunterladen

ISBN 978-3-937095-22-6



Das Symbolische Repertorium gibt's nun auch als Computerrepertorium!

Gemeinsam mit unserem Partner Thorsten Stegemann, dem Entwickler und Inhaber der renommierten Repertorisationssoftware jRep, konnten wir nun endlich die von vielen schon lange ersehnte digitale Fassung als repertorisationsfähiges Programm umsetzen und realisieren:

Das Symbolische Repertorium ist nun als vollwertiges, separates Modul innerhalb der jRep-Software erhältlich - zum Einführungspreis von nur 80,- Euro (bis 31.Jan.17)!

Im sog. SR-Modul des jRep ist das gesamte Symbolische Repertorium in der Fassung der Buchversion 3.1 (von 2012) enthalten, zusätzlich erweitert um jene Arzneien, die in der Symbolischen Materia Medica 2014 noch hinzugekommen waren.

Damit Sie einen optischen Eindruck bekommen können, hier ein Beispiel-Screenshot eines Repertorisationsbeispiels, mit Nutzung des Symbolischen Repertoriums und des Kent.


Vergrößertes Bild
& Nähere
Infos


(Thematische Gliederung)
  • Vorwort von Dr. Norbert Enders, Vorwort und Einleitung
  • Anmerkungen zum Gebrauch: Gliederung, Formulierung von Rubriken, Querverweise, Notierung von Arzneimitteln, Wertigkeiten, Abkürzungen, Quellen, Bezugsquellen für VorträgeArzneimittelverzeichnis

    Hauptteil
  • Themen
  • Symbolik
  • Gemüt
    Spezialteil
  • Astrologie
  • Bachblüten
  • Berufe
  • Betätigung + Lebensstil
  • Bildende Kunst
  • Chinesische Medizin
  • Edelsteine + Kristalle
  • Erscheinung + Kleidung
  • Essen + Trinken
  • Farben
  • I-Ging
  • Kinder
  • Körper
  • Landschaften + Länder
  • Literatur
  • Märchen + Geschichten
  • Modalitäten
  • Musik
  • Nachnamen
  • Persönlichkeiten
  • Pflanzen
  • Redensarten
  • Situationen + Historisches
  • Spielfilme
  • Sport
  • Substanz
  • Tarot
  • Tiere
  • Träume
  • Übung
  • Verlangen + Abneigungen
  • Vornamen
    Therapeutischer Teil
  • Empfinden des Behandlers
  • Erlösung - Heilung
  • Miasma / Diathese
  • Vergleichsmittel
  • Komplementärmittel
  • Antidote
  • Anhang
  • Quellenverzeichnis, Namen- und Stichwortverzeichnis



  • Martin Bomhardt
    • Geboren am 13.3.1960 in Ulm
    • Studium der Psychologie in Mannheim und Marburg mit Schwerpunkt €Klinische Anwendung€, zusätzlich Gesprächstherapeutische Grundausbildung, verschiedene therapeutische Seminare (u.a. Gestalttherapie bei Marianne Fry).
    • Ausbildung in Naturheilkunde mit Schwerpunkt Homöopathie an der Samuel-Hahnemann-Schule (SHS) Berlin bei Andreas Krüger und Hans-Jürgen Achtzehn, sowie im Homöopathieseminar Boll (Schüler von Jürgen Becker und Gerhardus Lang). Weitere wichtige Lehrer:Rajan Sankaran, George Vithoulkas, Alfons Geukens, Henny Heudens, Willibald Gawlik.
    • Als Heilpraktiker und Psychologe in eigener Praxis tätig seit 1992, Behandlung hauptsächlich mittels Prozessorientierter Homöopathie und Traumarbeit
    • Dozent an der SHS für Pathologie (Innere Medizin, Neurologie) und Homöopathie. Supervisor im homöopathischen Ambulatorium der SHS. Diverse Laienkurse und Vorträge über Naturheilkunde und Homöopathie. Workshops und Vorlesungen in Indonesien
    • Eigene therapeutische Erfahrungen in Gesprächstherapie, Psychoanalyse, Gestalttherapie, NLP, Homöopathie und Leibarbeit. Praxisbegleitende Supervision und Balintgruppenarbeit.
    • Seit 1995 Verleger von Texten, Büchern und Audiovorträgen zur Klassischen Homöopathie, speziell zur Prozessorientierten Homöopathie.
    • Besondere Interessen: Sammlung, Aufbereitung und Publikation von Wissen, Computerunterstützung in der Homöopathie und Naturheilkunde, homöopathische Arzneimittelforschung (Durchführung von Arzneimittelprüfungen, Erarbeitung und Sammlung vonarzneispezifischem Wissen), Symbolik in der Homöopathie, Synthese von Homöopathie und Psychotherapie. Kulturell-naturheilkundlicher Austausch und Verbreitung der Homöopathie in Südostasien.

    Autor der Bücher
    Symbolische Materia Medica, Verlag Homöopathie + Symbol, 1999/2014
    Symbolisches Repertorium, Verlag Homöopathie + Symbol, 2000/2012

    Dieses Repertorium beruht auf einer umfassenden Sammlung symbolischer Phänomene wie Träume, Märchen, essenzielle Lebensthemen sowie zeitgemäß differenzierter psychischer Aspekte, die sich nicht in klassischen Repertorien finden
    948 S., Format 16x24 cm, fest gebunden

    Die dazu passende Arzneimittellehre finden Sie unter Symbolische Materia Medica

    Unterschiede zur 3. Auflage
    Die nun vorliegende Version 3.1 ist keine vollständige Überarbeitung, sondern lediglich ein modifizierter Nachdruck der 3. Auflage. Ergänzt wurden zum einen Arzneien in bereits zuvor bestehenden Rubriken, die zwischen 2000 und 2012 nachgetragenwurden. Darüber hinaus wurden alle Kapitel außer Gemüt, Erscheinung, Körper, Modalitäten, Verlangen/Abneigungen auch um neue Rubriken erweitert. Auch das Namen- und Stichwortverzeichnis wurde um die neuen Inhalte (Begriffe) ergänzt.

    All diese Ergänzungen machen insgesamt zusätzliche 66 Seiten gegenüber der 3. Auflage aus. Insofern blieb die bisherigen Ausgabe zum größten Teil unverändert. Wir empfehlen die vorliegende Fassung daher in erster Linie jenen Interessenten, die bislangnoch gar keine Ausgabe (oder eine der wesentlich älteren Ringbuchausgaben) besitzen.


    Das Symbolische Repertorium gibt's nun auch als Computerrepertorium!

    Gemeinsam mit unserem Partner Thorsten Stegemann, dem Entwickler und Inhaber der renommierten Repertorisationssoftware jRep, konnten wir nun endlich die von vielen schon lange ersehnte digitale Fassungals repertorisationsfähiges Programm umsetzen und realisieren:

    Das Symbolische Repertorium ist nun als vollwertiges, separates Modul innerhalb der jRep-Software erhältlich -zum Einführungspreis von nur 80,- Euro (bis 31.Jan.17)!

    Im sog. SR-Modul des jRep ist das gesamte Symbolische Repertorium in der Fassung der Buchversion 3.1 (von 2012) enthalten, zusätzlich erweitert um jene Arzneien, die in der Symbolischen Materia Medica 2014 noch hinzugekommen waren.

    Damit Sie einen optischen Eindruck bekommen können, hier ein Beispiel-Screenshot eines Repertorisationsbeispiels, mit Nutzung des Symbolischen Repertoriums und des Kent.


    Vergrößertes Bild
    & Nähere
    Infos


    Kundenrezensionen:

    Autor: Kai H. am 27.10.2012
    Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

    Rezension:


    Ich ziehe vor Martin Bomhardt meinen Hut! So, wie Rüdiger Dahlke in seinem Werk "Das senkrechte Weltbild" sämtliche materiellen und immateriellen Facetten unseres schönen Planeten Erde den 12 Urprinzipien zugeordnet hat, so finden wir im "Symbolischen Repertorium" nahezu alles - von Gemütszuständen, Kleidungsstücken, Gaumenfreuden, astrologischen Elementen, Krankheiten, Leitsymptomen, Aktivitäten, Vornamen, sportlichen Disziplinen und Trauminhalten - den zahlreichen homöopathischen Heilmitteln zugeordnet. Da es Tausende von Heilmitteln gibt, ist der Bomhardt freilich weitaus komplexer als der Ansatz von Dahlke, der sich auf die 12 Urprinzipien beschränkt.

    Es spricht im hohen Maße für die Integrität des Autors, dass er mit seine Schüler vor einer (nur allzu verständlichen) Euphorie vor seinem Kompendium warnt, indem er auf eine Gefahr hinweist, die naturgemäß auch diesem Repertorium innewohnt: So hüte man sich vor einer vereinfachten monokausalen Homöopathie nach dem Prinzip "Wenn Fieber, dann Belladonna".

    Wobei diese Gefahr bei diesem Kompendium für mein Gefühl gar nicht allzu oft besteht, da "der Bomhardt" doch bei den allermeisten Einträgen eine ganze Palette an Heilmitteln aufführt, die dem Homöopathen die Differenzialdiagnose und das Repertorisieren beileibe nicht abnehmen, sondern ihn im Gegenteil auf diesem bisweilen schwierigen Weg an die Hand nehmen.

    Aus eben diesem Grund möchte ich Martin Bomhardt danken und dazu gratulieren, dass er sich dazu entschlossen hat, das "Update" des symbolischen Repertoriums in der Version 3.1 zu veröffentlichen. Das Kompendium lädt auch zum Schmökern ein und führt uns vor Augen, wie komplex und vielfältig unser Kosmos doch ist!

    Hut ab!!!













    Autor: Dr. Stephan S. am 20.09.2012
    Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

    Rezension:

    Hier brauche ich nicht viele Worte: Genial ! Übersichtlich aufgebaut, intuitiv "bedienbar" - sollte in jedem Regal stehen. Ich habe lange auf die Neuauflage gewartet und bin froh, mir mein Exemplar gesichert zu haben.

    Bewertung schreiben

    Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

    Weibliche Organe - Konflikte und ihre homöopathische Lösung

    Weibliche Organe - Konflikte und ihre homöopathische Lösung

    Aktuelles klinisches Thema

    Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt

    Neues Leben mit Homöopathie


    Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 76,- € (statt 84,-) oder als CD nur 89,- € (statt 99,-) bis 17. April 2017!


    Auch auf CD erhältlich!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Die über 4000 Jahre alte Entsprechungslehre der Chinesischen Medizin gruppiert menschliche Organe in Funktionseinheiten, denen bestimmte Seelenanteile und Emotionen zugeordnet werden. Wenn ein Organ erkrankt ist, erlauben diese Entsprechungen dem Therapeuten Rückschlüsse auf seelische Aspekte, die bei diesem Patienten aus der Balance geraten sind. So kann die jeweilige Organ-Pathologie als Ausdruck eines bestimmten inneren Konfliktes verstanden werden.

    In der Homöopathie existierte bislang keine plausible Vorstellung, wie sich solche Entsprechungen zwischen Organen und emotionalen Konflikten erfassen und therapeutisch umsetzen lassen. Dr. Rosina Sonnenschmidt hat diese Fragen, ausgehend von ihren Erfahrungen mit chronisch kranken Patienten, in ihren Arbeiten zur Symbolik der Organe umfassend erforscht.

    Im vorliegenden Seminar geht es um den Uterus, die Ovarien und die weibliche Brust - Organe, deren Erkrankung auf ein konfliktbehaftetes Verhältnis zur eigenen Weiblichkeit hindeutet. Dabei stehen praktische Konfliktlösungen im Vordergrund, die innerhalb eines kreativen ganzheitlichen Behandlungskonzepts vorgestellt werden.

    76,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen

    Homöopathie in der Gynäkologie - Entzündungen, Schmerzen, Blutungen und Miasmen

    Auch auf CD erhältlich - für nur 69,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Die Vielfalt und Komplexität von Frauenleiden ist ein eigenes, umfangreiches Kapitel in der Homöopathie - und ihm widmet Dr. Friedrich P. Graf sein Seminar. Er beschreibt die häufigsten Beschwerden und spricht sich gegen ein zu aktives Eingreifen der Schulmedizin als Störung des Organismus aus. Grafs Vortragsspektrum reicht von Unterleibsschmerzen und gefährlich hellen Blutungen über den skyotischen Hintergrund von Vulvovaginitis und Zysten bis hin zur Krebsbehandlung, bei der der Wille eine zentrale Rolle spielt. Eingestreute, kritische Exkurse zu Impfungen oder Konsumverhalten ergänzen diese Rundumsicht. Gynäkologie aus dem spannenden Blickwinkel eines langjährig praktizierenden homöopathischen Arztes.

    57,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Dis-Hormonie. Die homöopathische Regulation der hormonellen Balance

    Dis-Hormonie. Die homöopathische Regulation der hormonellen Balance

    Auch auf CD erhältlich - für nur 73,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Das in sich "ganzheitlich" gestaltete Endokrinum reguliert in seiner verflochtenen Struktur nicht allein Stoffwechsel, Wachstum, Entwicklung und Reproduktionsfähigkeit, sondern auch die Mobilisierung von Abwehrkräften. In einem ständigen Balanceakt sorgt der kybernetische Kreislauf des hormonellen Systems für die innere Homöostase. Störungen wirken sich daher auf den gesamten Organismus aus.

    In seinem ganzheitlichen Charakter ist das Endokrinum ein ebenso naheliegender wie bewährter Anwendungsbereich für die gleichsam ganzheitliche Homöopathie. Allerdings ist die richtige Wahl der angezeigten Arznei nicht immer einfach. Für Dr. Klaus Roman Hör beginnt eine erfolgreiche homöopathische Behandlung damit, die Art der Störung möglichst genau zu erfassen und sich ein umfassendes Bild vom Patienten zu machen. Anhand einer gelungenen Auswahl gut dokumentierter Fälle hormoneller Störungen demonstriert Hör in diesem Seminar seine Vorgehensweise in der Praxis.

    Seminarschwerpunkte sind vor allem die Schilddrüse (Hyperthyreose, Basedow, Hashimoto) und die Geschlechtshormone mit Erkrankungen wie Gynäkomastie, sekundärer Amenorrhoe, Sterilität sowie Endokrinum-Tumore (Prolaktinom). Dazu hat Hör wie immer viele interessante und auch ausgefallene Arzneien im Gepäck, beispielsweise beim verbreiteten Problem des unerfüllten Kinderwunschs. In seiner Praxis konnte die passende Arznei hier nicht selten einen offenkundigen Trigger setzen, um die lange ersehnte Schwangerschaft auszulösen. Allerdings werden wegen der tieferen Störung nach Hör's Erfahrung anschließend noch weitere Arzneien gebraucht, um die Schwangerschaft zu einem guten Ende zu bringen.

    In seinem sympathischen, sehr motivierenden Vortrag legt Hör das Augenmerk insbesondere auf die plastische Darstellung hormonwirksamer Arzneien. Sein geradezu legendäres Materia-Medica-Wissen teilt er in einer schier unendlichen Fülle praxisrelevanter Informationen zu bekannten und weniger bekannten Arzneien.

    Dr. Hör geleitet uns in den kybernetischen Kreislauf des Hormonsystems, wo wir auf kurzweilige Weise nicht nur die hormonellen Aspekte bekannter Polychreste kennenlernen, sondern auch vieler seltenerer Arzneien.

    Themen
    • Die Funktion der Schilddrüse für die Gesundheit
    • Hyper- und Hypothyreose
    • Autoimmunthyreoitiden
    • Jod und seine Verbindungen
    • Das Vorgehen bei der Arzneifindung
    • Sterilität und Kinderwunsch
    • Prolaktinom und Gynäkomastie
    • Sechs ausführlich besprochene Fälle

    59,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Unfruchtbarkeit. Die homöopathische Behandlung (Gesamtpaket)

    Unfruchtbarkeit. Die homöopathische Behandlung (Gesamtpaket)

    Günstiger Paketpreis für beide Teile!

    Nur 78,- € / 94,- € (statt 87,- € / 106,- € einzeln)


    Auch auf CD erhältlich - für nur 94,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Diese Fachtagung der renommierten CvB Akademie in Wolfsburg widmete sich dem weit verbreiteten Thema "Unerfüllter Kinderwunsch". Zwei bekannte FachreferentInnen, Dr. Friedrich Graf (Kiel) und Veronika Fischer (Münster), erörtern in ihren Vorträgen homöopathische und begleitende Behandlungsmöglichkeiten der Unfruchtbarkeit, auch anhand verschiedener Fälle aus der eigenen Praxis. Ein sehr umfassender Blick auf alle Aspekte, die bei diesem heiklen Thema wichtig sind.

    CV-2161: Unfruchtbarkeit. Die homöopathische Behandlung (Dr. Friedrich P. Graf)


    Homöopathische Auswege aus dem sykotischen Dilemma zwischen unerfülltem Kinderwunsch und künstlicher Befruchtung, in einer sehr detaillierten und umfassenden Darstellung.

    Themen
    • Die relevanten Hormone
    • Ursachen für Hormonstörungen
    • Sterilitätsgründe und Diagnostik
    • Sterilität und Homöopathie
    • Schulmedizinische Therapie
    • Kalzium und Vitamin D
    • Eustress und Distress
    • Das Mikrobiom (Darmmilieu)
    • Chlamydien vor, während und nach der Schwangerschaft
    • Homöopathie nach Impfungen
    • Schilddrüsenerkrankungen und Jodproblematik
    • Ausführliche Reihenfolge der Anamneseschritte (n. Graf)
    • PCO (Polyzystisches Ovarialsyndrom)

    CV-2162: Ungewollt kinderlos. Therapierelevante Aspekte der Sterilität (Veronika Fischer)


    Veronika Fischer betrachtet die Kinderwunsch-Thematik aus verschiedenen Perspektiven und hält viele wertvolle Hinweise aus der Praxis bereit.

    Themen
    • Unfruchtbarkeit im Altertum
    • Das Sterilitätstabu beim Mann
    • Auswirkungen von Unfruchtbarkeit auf die Geschlechter
    • Miasmatische Aspekte und Zuordnungen
    • Voraussetzungen für eine Schwangerschaft
    • Hormon- und Hormonersatztherapien
    • Wirkungen und Nebenwirkungen der Antibabypille
    • Gefahren und Risiken künstlicher Befruchtungsmethoden

    78,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Calcium carbonicum - Der treue Johannes. (Arzneimittelbild und Märchen)

    Calcium carbonicum - Der treue Johannes. (Arzneimittelbild und Märchen)

    Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Mit liebevollem Doppelkrebs-Humor beschreibt Andreas Krüger detail- und facettenreich die Essenz und verschiedene Aspekte des konstitutionellen Calciums: Besonders wichtig sind ihm zunächst die Calcium-Kinder und typische Träume, in denen das Wesen des Mittels zum Vorschein kommt. Ausführungen zu Sternzeichen des Krebses und Auszüge aus den Arzneimittellehren von Ortega und Vithoulkas vervollständigen das Bild.

    Andreas Krüger entwickelt den konstitutionellen Calcium-Typ auch anhand typischer Tiere, Pflanzen, Berufsbilder und Persönlichkeiten der Geschichte. Den in sich ru(hen)den Buddha versteht er als Inbegriff der erlösten Form. Ein zentraler Aspekt des Calcium-Wesens ist die treue Verbundenheit zur eigenen Herkunft. Zur Verdeutlichung liest und interpretiert der Referent das Märchen vom "treuen Johannes" - eine Erzählung, in der es auch um das unbedingte Vertrauen ins Schicksal geht.

    Dieser erste Boller Calcium-Vortrag ist eine Hommage Andreas Krügers an seine eigene mineralische Konstitution - ein Plädoyer für das Runde im Leben.

    Die Reihe "Boller Homöopathiewoche"
    Das Anliegen der legendären Boller Homöopathiewochen war die Erkundung des Wesens der Arznei, insbesondere ihrer seelischen Heilkraft. Boll wurde zum Ausgangspunkt einer Homöopathie, die Heilung nicht allein als Beseitigung von Pathologie versteht, sondern als Wandlungs- und Erkenntnisweg.

    13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Calcium Carb. I / II / III (3 Teile)

    Calcium Carb. I / II / III (3 Teile)

    Auch auf CD erhältlich - für nur 31,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)



    24,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

    Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 22. August 2012 in unseren Katalog aufgenommen.

    Warenkorb 

    Ihr Warenkorb ist noch leer.

    Willkommen zurück!

    Ihre E-Mail-Adresse:
       Passwort:
    Passwort vergessen?

    Rezensionen 

    Autoreninformation

    Weitere Titel:
  • Bomhardt, Martin
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.443s