Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Tuberkulinie. Ein Weg durch die Miasmen V

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 26,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: LA-2125
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Tuberkulinie. Ein Weg durch die Miasmen V

ReferentInnen des Monats April

Miasmatische Homöopathie

Die Krankheit hinter der Krankheit


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 26,- € (statt 29,-) oder als CD nur 33,- € (statt 37,-) bis 30. April 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Das tuberkuline Miasma als Verschmelzung von Psora und Syphilinie erscheint wie eine Mischung aus Paradies und Hölle in einer Person. Heute noch fröhlich, kann der Tuberkuliniker schon morgen todkrank sein. Der syphilitische Anteil erfordert deshalb besondere Beachtung.

Woran erkennen wir, dass ein Wechsel der Miasmen stattgefunden hat? Welche Mittel führen in welches Folgemiasma? Latour stellt verschiedene Arzneien nach ihrem Hauptmiasma, ihrer Wurzel und ihrer Schubkraft vor - z. B.

die sogenannten "Treppenmittel" Calcium carbonicum, Pulsatilla und Phosphoricum acidum.

Bei der Anamnese tuberkuliner Patienten sollte besonders auf die Familiengeschichte eingegangen werden. Dort finden sich meist schmerzliche Verluste und in der Folge eine übermäßige Sehnsucht nach einem sicheren Platz. Doch gestalten sich feste Beziehungen aufgrund des enormen Freiheitsdrangs schwierig. So geht es oft um die Versöhnung mit der Herkunftsfamilie und dem erlebten Schicksal.

Körperlich geben Atemwegserkrankungen, Bettnässen oder Durchfälle Hinweise auf eine tuberkuline Belastung. Blutungsneigung (Nasenbluten), weicher Stuhl und grünliche, nicht wundmachende Absonderungen sind hingegen typische Heilreaktionen.

Ein therapeutisch-miasmatischer Leitfaden, um die folgenschwere Leichtigkeit der Tuberkulinie in einem fruchtbaren Boden zu verwurzeln - für ein kreativ bewegtes Leben.

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: LA (Latour Vorträge und Seminare)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Bacillinum, Calcium carb., Calcium phos., Kalium carb., Miasmatik, miasmatische Behandlung, Miasmen, Phosphor, Tuberculinum, Tuberkulinie

Abspieldauer (ca.): 4 Std. 55 Min.

Klang gut (nahe HiFi) Seminar enthält eine Trance (Seelenreise)  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

26,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
33,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Tuberkulinie. Ein Weg durch die Miasmen V

Die Tuberkulinie als miasmatische Verschmelzung von Psora und Syphilinie erscheint wie eine Mischung aus Paradies und Hölle in einer Person. Heute noch fröhlich unterwegs, kann der Tuberkuliniker morgen schon todkrank sein. Bei diesem Zickzackkurs erfordert der syphilitische Anteil des Patienten besonders viel Beachtung.

"Jedes Symptom ist ein Versuch des Organismus, am Leben zu bleiben!"

Im organisch-dynamischen Miasmenmodell von Dr. Beate Latour wird die Verwobenheit der Miasmen untereinander deutlich. In tuberkulin sprunghafter Weise wechselt die Referentin im vorliegenden Kursteil zwischen den verschiedenen Miasmen hin und her und zeigt dabei deren Wechselwirkungen auf. Woran erkennen wir, dass ein Wechsel des Miasmas stattgefunden hat? Welche Arzneien führen auf dem Heilweg in welches Folgemiasma? Latour stellt verschiedene Arzneien vor und unterscheidet sie nach ihrem Hauptmiasma, ihrer Wurzel und ihrer Schubkraft, beispielsweise die sogenannten "Treppenmittel" Calcium carbonicum, Pulsatilla und Phosphoricum acidum.

"Ich brauche Nichts und Niemanden und wer mir weh tut, den brauche ich schon gar nicht!"

Im Zentrum des Seminars steht der Umgang mit dem tuberkulinen Patienten an sich. Bei der Anamnese sollte seine Familiengeschichte besonders beachtet und gewürdigt werden. Dort finden sich häufig nicht verarbeitete schmerzliche Verluste - vor allem der Verlust von Bezugspersonen und/oder von Heimat, mit der Folge einer fehlenden inneren Anbindung und einer übermäßigen Sehnsucht nach einem sicheren Platz. Doch aufgrund des enormen Freiheitsdrangs gestalten sich feste Beziehungen und Partnerschaften schwierig. Auf dem tuberkulinen Heilungsweg geht es daher oft auch um die Versöhnung mit der Herkunftsfamilie, mit den Ahnen und dem erlebten Schicksal.

Auf der körperlichen Ebene weisen Atemwegserkrankungen, Bettnässen oder Durchfälle auf eine mögliche tuberkuline Belastung hin. Blutungsneigung (Nasenbluten), weicher Stuhl und grünliche, nicht wundmachende Absonderungen treten oftmals als Heilreaktionen auf und sind dann positiv zu bewerten.

Die (Er-)Lösung des tuberkulinen Miasmas basiert auf einer geheilten Sykose. Sie bildet den Boden, die Mitte und den inneren Halt, um die kreativen Ideen des luftigen, haltlosen Tuberkulinikers fruchten und gedeihen zu lassen. Die überwundene Tuberkulinie kann dann zur Grundlage eines selbstbestimmten, unabhängigen Lebens werden.

Ein therapeutisch-miasmatischer Leitfaden, um die folgenschwere Leichtigkeit der Tuberkulinie in einem fruchtbaren Boden zu verwurzeln - für ein kreativ bewegtes Leben.

 

CD 1 (75:37)
1. Überblick (08:51)
2. Widmung / Neues Wissen / Das tuberkuline Prinzip (07:31)
3. Eltern, Partnerschaft und der Hund / Konflikte: Sykotiker und Tuberkuliniker (10:00)
4. Potenzial / Rütteln am sykotischen Weltbild / Annahme des Schicksals (09:24)
5. Wurzel im Leben / Aconitum, Wunderheilungen / Arzneien die zur Psora schieben (03:47)
6. Reise durch die Miasmen (10:36)
7. Behandlung in miasmatischen Ebenen / Parasitose: Unterdrückte Selbstregulation (09:27)
8. Flucht vor eigenen Symptomen / Krankheit: Überlebensstrategie (07:34)
9. Parasitose: Nux vomica, China (08:22)

CD 2 (70:50)
1. Natrium muriaticum, Olibanum, Elaphe, Chara intermedia (06:59)
2. Saccharum raffinatum, Zuckerzeitalter (07:09)
3. Tuberkulinie: Bestandaufnahme, syphilitischer Hintergrund (09:06)
4. Arzneischubkraft: Phos., Calc., Lyc., Bry. (09:49)
5. Behandlungsplan (06:20)
6. Dissoziation und Ausgleich / Zum Gewöhnlichen (06:09)
7. Mögliche Gefahren / Natürliche Ventile als Indikator (08:08)
8. Elemente in Miasmen / Ausleitungen, Ausscheidungen (09:03)
9. Heilreaktionen / Perspektivenwechsel oder Totalität (08:03)

CD 3 (73:53)
1. Patienten-, Familiengeschichte / Was Gesundheit ausmacht (09:15)
2. Erdkräfte einladen / Anamnese (08:32)
3. Allergien, Essstörungen / Nein zum Leben (09:10)
4. Wandlungskraft und Begeisterung (07:27)
5. Übergangsmittel, Verschlimmerungen / Bettnässen (08:50)
6. Mittelgabe und Reaktion / Verbindung mit der Lebenskraft (09:42)
7. Umgang mit Unsicherheit (10:37)
8. Trommelreise: Selbstwahrnehmung (10:14)

CD 4 (73:23)
1. Rückmeldung: Ich vermisse... (04:18)
2. Trommelreise: Nach innen gehen (02:36)
3. Rückmeldung: Was kann ich heute dadurch (05:26)
4. Trommelreise: Aus den Wurzeln heraus (03:58)
5. Heilreaktionen / Organmanifestationen (11:33)
6. Geistiges Prinzip (06:38)
7. Tuberculinum bovinum, Bacillinum, Phosphor (06:59)
8. Calcium phosphoricum & carbonicum, Kalium carbonicum (09:36)
9. Homöopathisches Handwerk (06:51)
10. Innenschau (11:25)
11. Prozess eines Tuberkulinikers (03:58)

Die Referentin:

Dr. Beate Latour

Dr. Beate Latour

Homöopathische Ärztin. Bei der Arzneimittelfindung und Heilung von Traumata spielt die Reise zu den inneren Bildern der Seele in ihrer Praxis eine große Rolle. Seit vielen Jahren unterrichtet sie Ärzte, Heilpraktiker und Laien in prozessorientierterHomöopathie.

Weitere Informationen zu Dr. Beate Latour finden Sie hier: Webseite von Dr. Beate Latour

Von Frau Dr. Latour haben wir ein umfassendes Sortiment von Arzneimittelvorträgen im Programm, die speziell für homöopathisch Interessierte und Homöopathie-Anfänger geeignet sind:

Vorträge von Dr. Beate Latour


4 CDs in dekorativer Buchformatbox

Coverbild: "Upside Down Roller Coaster" von Austin Kirk (Quelle: flickr.com)


Vortrag in Alsbach an der Bergstraße, 15. Juni 2013

Weitere Vorträge von Dr. Beate Latour finden Sie hier: Webseite von Dr. Beate Latour


Kundenrezensionen:

Autor: Beatrix B. am 10.04.2018
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Die Reihe \"Ein Weg durch die Miasmen\" von Beate Latour ist ein erhellendes Erlebnis und ein absolutes Must-have für homöopathisch Tätige im 21. Jahrhundert. Angelehnt an Rosina Sonnenschmidts Miasmenhaus versteht sie es dieses schwierig anmutende Thema so aufzubereiten, dass ein klares Bild von den Miasmen und ihren Kräften entsteht, wodurch Krankheiten und undurchschaubare Krankheitsentwicklungen plötzlich ein klares und einleuchtendes Bild abgeben. Ihre charismatische Vortragsweise nimmt den Interessierten mit und gibt ihm einfache Instrumente und Einsichten mit, die gut anwendbar sind. Beate Latour vermittelt einen wertschätzenden Umgang mit den Heilaufträgen, wobei sie darauf achtet, dass \"es auch einfach sein darf\". Mit einer gut überschaubaren Struktur, einer anfangs kleinen Liste der wichtigsten Arzneimittelvertreter in den einzelnen Miasmen und laufenden Wiederholungen vorangegangener Schritte zur guten Einprägung rüstet sie ihre Zuhörer für die Praxis aus. Schamanische Reisen runden Einsichten ins eigene Sein ab und festigen das Verständnis der einzelnen miasmatischen Ebenen. Ich habe die gesamte Reihe (7 Teile) bereits mehrmals gehört und durchgearbeitet. Absolute Kaufempfehlung!

Autor: Ursula H. am 11.06.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Ich kann mich den Vor-Rezensenten nur begeistert anschließen, denn diese Miasmen-Reihe von Dr. Beate Latour ist einfach wärmsten zu empfehlen. Ich mag grundsätzlich die Seminare von Frau Dr. Latour sehr und diese spezielle Miasmen-Reihe ist in sich stimmig, gut nachvollziehbar, es wird durch Wiederholungen immer wieder vertieft und durch schamanische Elemente ergänzt. Viele praktische Tipps zur sofortigen Umsetzung. Fünf Sterne!

Autor: Pamela G. am 18.04.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Der 5. Teil der Miasmenreihe von Beate Latour ist auch wieder großartig gelungen und einfach nur total empfehlenswert.
Die Tuberkulinie ist Multitasking, ganz viele Bahnen im Gehirn sind aktiv. Sie haßt das Nein, ist ideenreich und kreativ, traut sich sich zu zeigen, macht ganz tolle Sachen aber ist immer auf Kriegsfuß mit der Materie, hat nie Geld etc.
Ihr Potenzial: Alles ist möglich, wie finden immer eine Lösung!
Diese Seminare sind alle gleich aufgebaut, Einführung und Rückschau, schamanische Rituale, die total schön und heilsam sind. Und die Mittel davor und hinauf in die nächste Stufe werden alles gut besprochen.
Wieder volle Sternzahl und vielen Dank für diesen Mitschnitt.

Autor: Christel A. am 17.04.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

In der miamatischen Behandlung bei der Tuberkulinie angekommen, geht es (endlich, nach schweren, zerstörerischen Erkrankungen und der zähen Sykose mit ihren Unterdrückungen und Geheimnissen) um Lebenslust und Kreativität! Aber … wenn "der Keller nicht aufgeräumt" ist, kann es mitunter zu schweren Abstürzen in Form von plötzlich hochakuten Krankheiten kommen. Dr. Beate Latour vermittelt in diesem Seminar für alle Homöopathen (nicht nur miasmatisch arbeitende) wichtiges Wissen. Eine sorgfältige Familienanamnese kann einiges zu Tage fördern, was man bei einer Behandlung auch "im Hinterkopf" haben sollte.

Sie legt auch hier wieder Wert auf Wiederholung der grundlegenden Prinzipien, so dass
ein "Neueinsteiger" an dieser Stelle einen Überblick bekommt, bzw. zur Vertiefung und besseren Verinnerlichung des Stoffes für jene, die mit ihr durch die Miasmenreihe gehen.

Meines Erachtens auch ein derzeit wichtiges Thema, in Betracht auf die vielen Flüchtlinge, die uns mit der Tuberkulinie in der Geschichte unseren eigenen Volkes wieder stark in Berührung bringen.

Autor: Ute K. am 30.12.2015
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Ich habe die gesamte Miasmenreihe von Dr Beate Latour gekauft und kann sie wirklich sehr empfehlen. Man bekommt noch einmal eine Sichtweite auf die Entstehung von Krankheit und auch den Weg von Krankheit zurück zur Gesundheit. Der Weg von der Carcinogenie - Syphilinie -Sykose - Parasykose, sowie die Treppenmittel werden wiederholt und prägen sich gut ein. Ebenfalls werden bei beiden Hauptmittel der Tuberkulinie - Phosphor und Tuberkulinum sowie deren Symptome besprochen.

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Synoptische Referenz. Homöopathische Arzneien aus dem Tierreich.

Synoptische Referenz. Homöopathische Arzneien aus dem Tierreich.

Deutsche Übersetzung von Petra Brockmann

 

Eine hochwertige Arzneimittellehre sollte ein breites Spektrum homöopathischer Arzneien umfassen, die sie mit wissenschaftlich exakter, sachlich verlässlicher und zugleich aktueller Information auf klar verständliche Weise vermittelt.

Frans Vermeulen gilt als einer der renommiertesten Homöopathieautoren weltweit. Seit über 20 Jahren stehen seine Werke für akribische Zuverlässigkeit, inhaltliche Vielseitigkeit und detailreiche Tiefe. Dazu wertet der Autor sowohl die alten als auch unzählige neue Quellen (Arzneiprüfungen) aus und bündelt ihre Charakteristika und Symptomatologie in aussagekräftige Essenzen. Daher zählen seine Bücher zu den meistgenutzten und vertrauenswürdigsten Medien in der homöopathischen Praxis.

Dieser erste Teil der mehrbändigen “Synoptische Referenz” stellt 234 Arzneimittel quer durch das homöopathische Tierreich vor. Zu sämtlichen bekannten Tieren gesellen sich zahlreiche weniger bekannte. Viele Arzneien wurden bislang noch in keinem einzelnen Textband derart kompakt und lebendig dargestellt.

Jedes Arzneibild besteht aus (a) der morphologischen Beschreibung des Tiers, (b) der auf Primärquellen (v. a. Prüfungen) beruhenden Kernsymptomatik sowie (c) auffallenden, sonderlichen und eigenheitlichen Rubriken. Um neuere Verschreibungspraktiken zu reflektieren, wurden auch Einträge der »Empfindungsebene« hinzugefügt. »Plus-Gruppen« erhöhen die Verschreibungssicherheit. Stichwortartige Zusammenfassungen runden das Bild ab.

Um beste Heilergebnisse zu erzielen, müssen Homöopathen ihre Referenzmaterialien stets aktualisieren und sicherstellen, dass sie ihre Fälle mit höchster informativer Qualität lösen können. Diesem Anspruch werden Autor und Werk vollauf gerecht!

234 alte und junge Arzneien des homöopathischen Tierreichs in einem Band! Wundervoll lebendige, prägnante Tierbeschreibungen paaren sich mit kompakten Essenzen aus fundierten Prüfsymptomen und Leitrubriken!

Form und Gestaltung

  • 234 Arzneimittelbilder aus dem gesamten Tierreich!
  • 1195 Seiten im Handbuchformat 17 x 24 cm
  • Hardcover fest gebunden mit farbigem Umschlag

     

    68,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
  • Homöopathische Traumatherapie. Behandlung und wichtige Arzneien

    Homöopathische Traumatherapie. Behandlung und wichtige Arzneien

    Arzneigruppe April-Mai

    Säugetiere & Milche

    (Un)gestillte Geborgenheit - Homöopathische Nachnährung


    Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 35,- € (statt 39,-) oder als CD nur 42,- € (statt 47,-) bis 31. Mai 2018!


    Auch auf CD erhältlich!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    In der Traumatherapie wird üblicherweise zwischen Schocktrauma, Entwicklungstrauma, sozialem Trauma und Sekundärtraumatisierung unterschieden. In ihrem Vortrag geht die erfahrene Hamburger Homöopathin Heike Hampel vor allem auf Schocktraumata ein, denen einschneidende singuläre Ereignisse wie Gewalterlebnisse, Naturkatastrophen, Unfälle usw. zugrundeliegen.

    Welche (habituellen) Hinweise und Zeichen auf ein (möglicherweise verdecktes) Trauma gibt es? Welche Reaktionsweisen sind speziell bei Kindern zu finden? Wie lassen sich die Ressourcen des Patienten nutzen und fördern? Wie unterstützen wir seine Selbstregulation? Welche Rubriken und welche homöopathischen Arzneien kommen bei Schocktraumata, insbesondere mit Dissoziation oder auch Neigung zur Selbstverletzung in Frage?

    Dazu bespricht die Referentin verschiedene homöopathische Arzneien ausführlicher, die bei Traumatisierung häufig in Frage kommen und schildert auch einige Fallbeispiele. Darüber hinaus gibt sie wertvolle Praxistipps für den Umgang mit Traumatisierten, was die Kontaktaufnahme (Respektierung von Grenzen), die Gesprächsführung und das Gesamtsetting anbelangt.

    Nach Heike Hampels Erfahrung kann die passende homöopathische Arznei den Heilungsprozess des Traumatisierten hilfreich unterstützen, wobei Heilung ihrer Ansicht nach vor allem darin besteht, dass der Patient lernt, mit und trotz seines Traumas gut zu leben.

    Versierter Einblick in die Problematik von Schocktraumata und in die Möglichkeiten ihrer homöopathischer Behandlung.

     

    35,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Die Weise Alte. Die Entdeckung der Hexe. Belladonna, Hyoscyamus, Stramonium, Lac Lupi

    Die Weise Alte. Die Entdeckung der Hexe. Belladonna, Hyoscyamus, Stramonium, Lac Lupi

    Auch auf CD erhältlich - für nur 79,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Weiblichkeit wird in unserer leistungsorientierten Zeit häufig mit Schwäche, Gefühlsduselei und Irrationalität gleichgesetzt - und weibliche Urkräfte werden bei Frauen und Männern seit der Hexenverfolgung bis heute unterdrückt.

    Die weise Alte, die Hexe, die Urmutter, ist nicht nur ein kollektiver Archetyp, der die Weisheit der bei jedem Menschen vorhandenen Anima-Kraft symbolisiert, sondern ein entwickelbarer Persönlichkeitsanteil, der bei lebenserfahrenen Frauen (und Männern) kraftvoll spürbar ist: sie haben ihre weiblichen Anteile erlöst, befriedigt und integriert.

     

    67,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Die

    Die "bessere Hälfte". Paarsein und -werden mit Homöopathie. Milchmittel, Rosa Damascena, Lilium Tigrinum

    Arzneigruppe April-Mai

    Säugetiere & Milche

    (Un)gestillte Geborgenheit - Homöopathische Nachnährung


    Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 53,- € (statt 59,-) oder als CD nur 65,- € (statt 73,-) bis 31. Mai 2018!


    Auch auf CD erhältlich!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Angesichts bislang ungekannter Scheidungsraten in unseren Breiten ist das Thema der "festen Paarbeziehung" hoch brisant. Wie kann man eine stabile Liebesbeziehung finden, eingehen und vor allem auch aufrecht erhalten? Das bewährte Paar Krüger/Latour, zwei DozentInnen, die sich gegenseitig stets aufs wundervollste befruchten und inspirieren, haben ein Seminar zu diesem Thema abgehalten und beleuchten es zunächst von zwei nahe liegenden Seiten: der weiblichen und der männlichen. Ein Grundzug dieses Seminars ist nämlich die Erfahrung, dass eine dauerhaft funktionierende Beziehung schwer möglich ist, wenn der Mann seine (individuell ganz unterschiedliche Form von) Männlichkeit und die Frau ihre (ebenso unterschiedliche) Weiblichkeit nicht annimmt und entwickelt (Männlichkeit bedeutet eben keineswegs nur Macho, ebenso wenig wie Weiblichkeit nur Mutter und Herd).

     

    53,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Sepia - Der Tintenfisch

    Sepia - Der Tintenfisch

    Auch auf CD erhältlich - für nur 17,50 €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Darstellung des Arzneimittels Sepia (Tintenfisch) in leicht verständlicher Form, mit besonderem Schwerpunkt auf Anwendungserfahrungen der Referentin. Die überblicksartigen und sich zugleich dem tieferen Wesen der Arznei widmende Betrachtungen sind für homöopathisch Interessierte nützlich und informativ. Sie können auch dem Homöopathie-Studenten und Anwender dienlich sein, um die richtige Arznei bei ihren Patienten leichter zu entdecken.

    Das Verständnis des Mittels wird abgerundet durch eine Trance zum Wesen des Mittels, begleitet von einer schönen Klangschalenimprovisation.

     

    13,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Die Rabenkrähenfeder. Corvus corone corone - Ein magisches homöopathisches Arzneimittel

    Die Rabenkrähenfeder. Corvus corone corone - Ein magisches homöopathisches Arzneimittel

    Erfahrungen mit der Rabenkrähe - ein neues homöopathisches Mittel!


    Die Rabenkrähe ist ein sehr ungewöhnlicher Vogel mit hoher Intelligenz. Einerseits als Schattenwesen und Todesvogel verschmäht oder verachtet, andererseits als magisches Wesen bewundert und verehrt, kommt ihn seit Urzeiten bei uns und vielen anderen Kulturen eine große symbolische Kraft und eine tiefe Verankerung in der Mythologie zu. Unter Schamanen gilt er als Helfer an der Grenze zwischen Leben und Tod...

    Trotz seiner archaischen Verbindung zur spirituellen Welt, Heilkunde und Magie war Corvus corone in der Homöopathie bislang kaum bekannt und ist erst seit wenigen Jahren auch als homöopathische Arznei verfügbar.

    Das Buch gibt den bis heute ergründeten Erfahrungsschatz der Autorin mit dem Rabenwesen wieder, eine echte Pioniersarbeit. Seit vielen Jahren befasst sich Dr. Beate Latour, homöopathische Ärztin, mit den Verbindungen zwischen Homöopathie und Schamanismus, zwischen moderner Medizin und alter Heilkunst.

    Die Rabenkrähe, ihr persönliches Krafttier, hat es ihr schon seit langem angetan. Die Geschichte vom Krabat berührte sie bereits in frühester Jugend tief. So begann sie vor einigen Jahren, das heilerische Potenzial die Rabenkrähe zu erforschen - mittels Verreibens der Rabenkrähenfeder, schamanischem Reisen und ersten Anwendungen in ihrer Praxis.

    In ihrem hübsch aufbereiteten, mehrfarbigen Büchlein vermittelt die Autorin die Essenzen der erlebten Gesamtprozesse, aus ihrem ganz persönlichen Verständnis heraus. Der Inhalt erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Objektivität, denn er ist im subjektiven Erleben der Autorin verfasst.

    Dabei entstand ein direkter, authentischer Text voller Bilder, Träume und Lyrik. Das Buch ist klar und übersichtlich strukturiert und dient somit auch als umfassender Fundus für eine primäre Materia medica des Raben. Vor allem ist er aber eine Liebeserklärung an einen faszinierenden Vogel, ein Flugbericht zwischen den Welten.

    52 Seiten, A4-Format, Paperback, mehrere Farbabbildungen

     

    19,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

    Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 06. November 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

    Warenkorb 

    Ihr Warenkorb ist noch leer.

    Willkommen zurück!

    Ihre E-Mail-Adresse:
       Passwort:
    Passwort vergessen?

    Rezensionen 

    Autoreninformation

    Weitere Titel:
  • Latour, Beate
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden

    Parse Time: 1.975s