Kontakt

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Verhaltensauffälligkeiten, Impulsivitätsstörungen & Aufmerksamkeitsdefizitsyndrome. Behandlung mit klassischer Homöopathie

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 15,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: LF-2174
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Verhaltensauffälligkeiten, Impulsivitätsstörungen & Aufmerksamkeitsdefizitsyndrome. Behandlung mit klassischer Homöopathie

Weite, Breite & Tiefe - homöopathische Vielfalt!


Unsere Sommeraktion 2018 - Teil 2 - Hochsommerliche Downloadwolke

300 Vorträge und Seminare zum Herunterladen


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 15,- € (statt 19,-) / 24,- € (CD) bis 31. August 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Über Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen unter dem Etikett AD(H)S wird gerade in jüngerer Zeit sehr heftig und kontrovers debattiert. Selbst der Diagnosebegriff als solcher ist umstritten. Unbestritten ist, dass zahlreiche Kinder heutzutage verhaltensauffällig sind. Was sind die tieferen Gründe dieser Entwicklung? Welche Behandlungsmöglichkeiten kommen in Betracht? Wie sinnvoll ist der Einsatz von Methylphenidat (Ritalin®) und anderen allopathischen Maßnahmen? Welche Alternativen bieten sich an, und was kann die Homöopathie bei Verhaltensproblemen leisten?

Ein abwechslungsreicher Vortrag für Anfänger und Laien, gespickt mit vielen Hinweisen, Erläuterungen und praktischen Anweisungen.

Themen

  • Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Das Diagnoseetikett AD(H)S, Definition
  • Gründe für sich häufende Verhaltensauffälligkeiten in unserer Zeit
  • Schulmedizinische Erklärungsmodelle und Maßnahmen (Ritalin®)
  • Alternative pädagogische Ansätze
  • Mögliche Ursachen: Genetik, Schwangerschaft/Geburt, psychosoziale Risikofaktoren, hereditäre Belastungen (miasmatische Perspektive), besondere ätiologischen Faktoren, iatrogene Ursachen (Impfungen), Zahnspangen, Umwelteinflüsse (Nahrungsmittel)
  • Die klassisch-homöopathische Herangehensweise (Anamnese, Fallanalyse, Rubriken)
  • Vier Fallbeispiele (Apis mellifica, Apisinum, Ignatia, Natrium mur., Tarantula hispanica, Lycopodium)

Mit Extra-CDR! Visuelles Zusatz-Material mit Präsentation im PDF-Format

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: LF (Lars Friedrich Montagsvorträge)

Schlüsselworte (mit Querlinks): ADHS, ADS/ADHS, Apis, Apisinum, Aufmerksamkeitsstörung, Impfung, Impulsivitätsstörung, Tarantula hisp., Verhaltensauffälligkeit, Verhaltensstörung, Wut

Abspieldauer (ca.): 2 Std. 24 Min.

Klang mäßig bis gut Kurzdarstellung - als Einführung zu empfehlen  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

15,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
24,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Verhaltensauffälligkeiten, Impulsivitätsstörungen & Aufmerksamkeitsdefizitsyndrome. Behandlung mit klassischer Homöopathie

Über Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen unter dem Etikett AD(H)S wird gerade in jüngerer Zeit sehr heftig und kontrovers debattiert. Selbst der Diagnosebegriff als solcher ist umstritten. Unbestritten ist, dass zahlreiche Kinder heutzutage verhaltensauffällig sind. Was sind die tieferen Gründe dieser Entwicklung? Welche Behandlungsmöglichkeiten kommen in Betracht? Wie sinnvoll ist der Einsatz von Methylphenidat (Ritalin®) und anderen allopathischen Maßnahmen? Welche Alternativen bieten sich an, und was kann die Homöopathie bei Verhaltensproblemen leisten?

Lars Friedrich erläutert verschiedene Formen von Aufmerksamkeits- und Impulsivitätsstörungen und stellt die unterschiedlichen Auffassungen der konventionellen Medizin alternativen pädagogischen Ansätzen und der Homöopathie gegenüber. Im Mittelpunkt steht das "Krankheitsbild" ADHS, in einer kritischen Betrachtung der heutzutage üblichen Behandlungsmaßnahmen.

Friedrich versteht ADHS primär als Problem der Reizverarbeitung. Als symptomatische Kombination aus Aufmerksamkeitsstörungen und Impulsivität tritt es in Erscheinung. Neben genetischen Ursachen werden vor allem psychosoziale Risikofaktoren diskutiert, die gerade auch in der homöopathischen Behandlung Berücksichtigung finden. Die Einbeziehung hereditärer Belastungen entspricht der homöopathisch miasmatischen Perspektive. Zusätzliches Gewicht kommt ätiologischen Faktoren zu, beispielsweise iatrogenen Ursachen (Impfungen) sowie Umwelteinflüssen (Nahrungsmittel).

Die medikamentöse Standardtherapie mit Ritalin® ist heute umstrittener denn je, gerade auch, was mögliche Langzeitwirkungen anbelangt. Beispielsweise wurden in Tierversuchen organische Hirnschädigungen nach längerer Medikation beobachtet. Inzwischen wird die Verordnung meist nur noch in Notfällen als sinnvoll erachtet.

An exemplarischen Fallbeispielen, unter anderem zu Apis mellefica, Apisinum oder Tarantula hispanica, kann der Referent zeigen, was die Homöopathie in solchen Fällen zu leisten vermag.

Ein abwechslungsreicher Vortrag für Anfänger und Laien, gespickt mit vielen Hinweisen, Erläuterungen und praktischen Anweisungen.

 

Angesprochene Arzneien

Apis mellifica, Ignatia, Natrium muriaticum, Tarantula hispanica

 

Fälle

1. Kleinkind mit massiven Schlafstörungen und Unruhezuständen (Lars Friedrich)
2. 7-jähriges Mädchen mit unkontrollierbaren Wutanfällen (Lars Friedrich)
3. Junge mit ADHS nach Impfung (Marco Riefer)
4. 9-jähriger Junge mit ADHS (Heiner Frei)

 

Mit Extra-CDR! Visuelles Zusatz-Material mit Präsentation im PDF-Format

(Selbstverständlich ist dieses Material auch in der Download-Version enthalten)

 

CD/Teil 1 (77:37)
1. Einleitung ins Thema / AD(H)S: Definition, Maßnahmen (07:57)
2. Was ist Erfolg? / Kreativität und Konformismus / T. A. Edison / Fallbeispiel (09:13)
3. Schulmedizinische Erklärungsmodelle / Psychosoziale Risikofaktoren (06:50)
4. Andere Modelle: Miasmatik, Geburt, Schwangerschaft, Entwicklung (06:53)
5. Auswirkung von Zahnspangen / Psychosoziale Faktoren / Impfungen (06:35)
6. Fall 1: Massive Schlafstörungen, Unruhezustände / Symptome, Repertorisation / Apis mellifica (08:58)
7. F1: Was passiert nach dem Ähnlichkeitsprinzip? / Verlauf nach Apisinum (06:05)
8. F1: Verlauf nach Apis C200 / Warum diese Dosierung? / Erneut Apis nach Impfung (06:57)
9. Methylphenidat (Ritalin® u. a.): Wirkung und Wirkprinzip / Heroin: Modedroge um 1900 (08:50)
10. Nebenwirkungen von Ritalin® / Warum Ritalin®? / Notfälle (09:13)

CD/Teil 2 (65:59)
1. Andere Therapiemöglichkeiten / Komplexmittel? / Potenz und Wirksamkeit (11:08)
2. Was macht der Homöopath? / Was kann man erwarten? / Hinweis auf Dr. Heiner Frei (08:08)
3. Fall 2: Unkontrollierbare Wutanfälle / Symptome, Allgemein- und Gemütszustand (07:35)
4. F2: Ängste, Schlaf, Schwangerschaft, Krankheitsentwicklung (06:55)
5. F2: Fallanalyse / Ignatia oder Natrium mur.? / Konstitutionelle Symptome / Verlauf nach Ignatia (06:30)
6. F2: Neubewertung / Tarantula hispanica / Verlauf nach Tarantula (08:13)
7. Fall 3: ADHS nach Impfung (M. Riefer) / Symptome, Vorgeschichte / Tarantula: Verlauf (08:13)
8. Tarantula in der Materia medica / Fall 4: ADHS (H. Frei) / Verlauf nach Lycopodium (09:13)

CD/Teil 3 Visuelles Zusatz-Material mit Präsentation im PDF-Format

Der Referent Lars Friedrich

  • Heilpraktiker, geboren am 10. April 1969
  • Seit 1996 in eigener homöopathischer Praxis, zunächst im Ruhrgebiet, seit 2005 Praxis für genuine, klassische und miasmatische Homöopathie in Wesel.
  • Studium der klassischen Homöopathie seit 1991. Grundlagenausbildung von 1993 - 1995 an der "Clemens-von-Bönninghausen-Akademie für Homöopathik" u. a. bei Gerhard Risch, Dr. Wolfgang Mettler und Yves Laborde. Während der Praxistätigkeit schloss sicheine weitere fünfjährige Ausbildung in genuiner hahnemannscher Homöopathie bei Helmut Szeteli, München/Berlin, an. Schwerpunkte waren neben der Behandlung chronischer Krankheiten auch die Behandlung der Kunstkrankheiten (giftbedingter Erkrankungen) unddas vertiefende Studium der Schriften Hahnemanns.
  • Zahlreiche Fort- und Weiterbildungen zur Behandlung psychiatrischer Erkrankungen (u.a. bei Dr. Anton Rohrer), zur genuinen Homöopathie (u.a. bei Stefan Reis) und zur Methodik nach Clemens von Bönninghausen.
  • Intensive Beschäftigung mit der Homöopathie in ihrer ursprünglichen Form nach Hahnemann, Bönninghausen und Jahr, sowie der Methodik der amerikanischen Homöopathie, insbesondere nach J.T. Kent und C.M. Boger.
  • Dozent für ursprüngliche und klassische Homöopathie in Aus- und Fortbildungen für Heilpraktiker und Kursen für medizinische Laien seit 1995. Dozent für Homöopathie an der Heilpraktikerschule Wesel.
  • 12jährige Berufserfahrung in der Gemeindepsychiatrie als pädagogische Fachkraft und in der homöopathischen Therapie und Begleittherapie schwerer psychiatrischer Erkrankungsbilder.
  • Mitarbeit als Behandler bei "Homöopathie in Aktion", einem gemeinnützigen Projekt, das Menschen in Notlagen, die nicht mehr als Sozialhilfe zum Lebensunterhalt zur Verfügung haben, qualifizierte homöopathische Behandlungen ermöglicht.
Näheres zu Lars Friedrich erfahren Sie auf seiner Webseite:

www.genuine-homoeopathie.de/


2 Audio-CDs/Teile und 1 Extra-CDR mit Präsentation in dekorativer Buchformatbox oder als MP3-Download.


Bild auf der Covervorderseite:
"child-1099770" © Prawny / Pixabay.com
Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

"Der Homöopathische Montag" an der Heilpraktikerschule Wesel am 19. Juni 2017


Kundenrezensionen:

Autor: Manfred S. am 11.12.2017
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Wieder ein ausgezeichneter und umfangreicher Vortrag von Lars Friedrich, diesmal
zum Thema \"ADHS\" und anderen Verhaltensauffälligkeiten, etwa unkontrollierbaren Wutanfällen, bei denen sich sogar die eine kleine Patientin fragte, wo das herkommt.
Die Fälle werden in angemessener Detailliertheit präsentiert, und die gegebenen Mittel sind für den Zuhörer, der ein paar Kenntnisse mitbringt, gut nachvollziehbar.
Inspirierend und ermutigend für Betroffene, die diesen Vortrag hoffentlich entdecken,
sind die Ergebnisse: sehr befriedigende Heilungen.
Bemerkenswert fand ich den Fall des Mädchens, der uns zeigt, dass der Homöopath nicht nur nach dem passenden Mittel Ausschau halten sollte, sondern nach Ursachen der Beschwerden zu forschen hat. Das betroffene Mädchen wurde durch ihre Spange depressiv, eine Spange, die lediglich Symptomunterdrückung (schiefe Zähne) betrieb. Nach Entfernen der Spange blühte sie wieder auf.
Insgesamt ein hoch interessanter Vortrag.

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern. Homöopathie bei Störungen in der Familiendynamik

Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern. Homöopathie bei Störungen in der Familiendynamik

Weite, Breite & Tiefe - homöopathische Vielfalt!


Unsere Sommeraktion 2018 - Teil 2 - Hochsommerliche Downloadwolke

300 Vorträge und Seminare zum Herunterladen


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 99,- € (statt 114,-) / 134,- € (CD) bis 31. August 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die "moderne" Familie sieht sich in zunehmendem Maße in ihrer existenziellen Integrität bedroht. Stetig steigende Berufsbelastungen, zunehmende Scheidungsraten und Patchwork-Konstellationen und die vermehrte Übertragung von Erziehungsaufgaben an die Institutionen erzeugen bei heutigen Kindern viele Ängste und Unsicherheiten. In der sich weiter beschleunigenden Leistungsgesellschaft geraten sie immer mehr unter Druck, mit teilweise verheerenden Folgen für ihre geistig-emotionale Entwicklung. Besonders in Konfliktsituationen reagieren sie mit Regression, Realitätsflucht oder hysterischem Verhalten. Oder sie versuchen den Druck durch Somatisierung (Schlafstörungen, Enuresis u.

a.) oder dissoziales Verhalten zu kompensieren: In Besorgnis erregendem Maß werden heute immer mehr ADS/ADHS-Diagnosen gestellt.

Der Altersschwerpunkt in diesem Seminar über die homöopathische Behandlung von Verhaltensstörungen liegt bei den Kindergarten- und Schulkindern (bis zum Eintritt in die Pubertät). Neben "bewährten" Arzneien aus dem Metall- und Mineralienreich sowie den Nosoden, stellt Dr. Klaus Roman Hör auch seltener eingesetzte Arzneien verschiedener Pflanzenfamilien (Compositae, Gramineae, Labiatae) sowie Insekten, Parasiten und Pilze vor, dazu einige "Spezialmittel" aus der 30-jährigen Praxis des Referenten.

Themen und Inhalte:

  • Entwicklungspsychologische Aspekte (Geburt und frühe Entwicklungsphasen, archaische Verhaltensweisen bei Kindern)
  • Ursachen von Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern (Überforderung, mediale Reizüberflutung, etc.)
  • Belastende Familiensituationen
  • Reaktionsmuster: Von Regression bis Hyperaktivität
  • Somatisierung bei Kindern
  • Dissoziales Verhalten
  • Symbolik, Ähnlichkeit und Arzneimittelbilder
  • Unvorhersehbare Heilungswege: Erwartung, Wirkung und Resonanz
  • Miasmatische Belastungen
  • Behandlung mit Nosoden
  • Strukturierung durch Arznei-Familien und -Gruppen
  • Systematisierung von Verhaltensauffälligkeiten in passenden Rubriken
  • Spezifische Rubriken und ihre Bedeutung für die Praxis
  • Umfangreiche Fallbeispiele und Differenzialdiagnosen wenig bekannter homöopathischer Arzneien
  • Umbelliferen (Asa foetida u.a.), Drogen und Gifte (Opium, Coca, Arsen), Pilze (Agaricus, Bovista, Ustilago, u.a.), Insekten und Parasiten (Apis, Formica rufa ), Spinnen (Latrodectus mactans, Loxosceles reclusa), Schlangen
  • "Powerdrogen", Ritalin ® und ADHS
  • Bewährte ADS/ADHS-Mittel
Einer der renommiertesten Homöopathen Deutschlands teilt hier seine gesammelten Erfahrungen zu Verhaltensstörungen bei Kindern. Dr. Klaus Roman Hörs Wissen, insbesondere seine breite Kenntnis der Arzneifamilien, bietet eine solide Grundlage für die erfolgreiche individuelle Behandlung "schwieriger" Kinder.

 

99,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Eifersüchtige Kinder. Lachesis, Hyoscyamus und Stramonium

Eifersüchtige Kinder. Lachesis, Hyoscyamus und Stramonium

Weite, Breite & Tiefe - homöopathische Vielfalt!


Unsere Sommeraktion 2018 - Teil 2 - Hochsommerliche Downloadwolke

300 Vorträge und Seminare zum Herunterladen


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 41,- € (statt 45,-) / 54,- € (CD) bis 31. August 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Eifersucht ist zwar eine sehr verbreitete menschliche Schwäche, verbirgt jedoch im Grunde nur persönliche Unzulänglichkeiten und Schwierigkeiten. Gerade bei Kindern kann sie ein wesentlicher Aspekt von Verhaltensstörungen sein.

Aus seiner langen Praxiserfahrung weiß der international renommierte Arzt und Lehrer Dr. Mohinder S. Jus, dass die Eifersuchtsentwicklung meist schon früh beginnt, z. B. bei der Geburt eines Geschwisters, der Scheidung der Eltern oder fehlender Grenzsetzung. Das vorliegende Seminar schafft ein mitfühlendes Verständnis für diese besondere Form menschlicher Missgunst und zeigt homöopathische Möglichkeiten auf, sie positiv zu wandeln.

Jus ordnet die Eifersucht primär dem psorischen Miasma zu. Anhand dreier großer antipsorischer Arzneien mit Eifersucht (Lachesis, Hyoscyamus und Stramonium) spannt er einen facettenreichen Bogen um ihre verschiedenen Äußerungsformen und Hintergründe. Wie unterscheiden sich bestimmte Erkennungsmerkmale dieser Arzneien von ähnlichen anderen Mitteln?

Über die genaue Materia Medica-Kenntnis hinaus vermittelt Jus einen achtsamen Umgang mit den Patienten, denen er mit Geduld, Mitgefühl und genauer Beobachtung begegnet.

Ein Seminar, das nicht nur die differenzielle Arzneikenntnis verfeinert, sondern auch Chancen aufzeigt für ein Leben jenseits eifersüchtiger Vergleiche und neidischer Gier.

 

41,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Phosphorus bei Schulkindern. ADHS - Diagnoseprobleme & homöopathischer Umgang

Phosphorus bei Schulkindern. ADHS - Diagnoseprobleme & homöopathischer Umgang

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Die Zunahme von Schulproblemen, die als ADS/ADHS etikettiert werden, ist enorm. Ausgehend von eigenen praktischen Erfahrungen im Umgang mit betroffenen Kindern, geht Arne Krüger zunächst auf die Schwierigkeiten vorschneller oder ungenauer schulmedizinischer Diagnosen und Maßnahmen ein, denn die tatsächlichen Probleme der Kinder bleiben dabei häufig außer Acht.

Wie können Kinder die (Über-)Fülle an Informationen aus Schule und Medien heute noch bewältigen? Welche Folgen haben fehlende kindgemäße Auszeiten? Welche Bedeutung hat die oftmals schwierige Familiensituation?

Die vorhandenen Symptome weisen oft recht eindeutig auf eine spezifische homöopathische Arznei. Daher sollte eine homöopathische Behandlung erwogen werden, bevor die heute üblichen, nebenwirkungsreichen Psychopharmaka verabreicht werden.

Zur Veranschaulichung dieser Alternative stellt Krüger die typischen Schwierigkeiten eines Phosphorkindes vor. Wie kann sein wesensgerechter Entwicklungsweg bestmöglich unterstützt werden?

Eine kritische Betrachtung der heutigen Situation unserer Schulkinder - mit Aha-Effekt. Ein informativer Vortrag für Eltern, Pädagogen und Therapeuten.

 

9,50 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Große Homöopathen unserer Zeit. Dr. Norbert Enders.

Große Homöopathen unserer Zeit. Dr. Norbert Enders.

Nur auf Video-DVD erhältlich!



Trailer des Films

Weltweit vollbringen zahlreiche Homöopathen täglich kleine und große Wunder bei der Heilung von Kranken. Wir wollen diese oft nur im Stillen arbeitenden Heilkünstler zu Wort kommen lassen und der Öffentlichkeit präsentieren. Den Anfang macht diese Dokumentation mit Dr. Norbert Enders. Wir haben ihn in Nizza getroffen, eine seiner Wirkstätten.

Dr. Norbert Enders ist als homöopathischer Arzt seit über 40 Jahren in eigener Praxis tätig und wird als Dozent international geschätzt. In seinem langen Praxisleben hat er oft mehrere Generationen von Familien begleitet, und wie er selber sagt, die Homöopathie "popularisiert". Seine zutiefst ethische Haltung ist geprägt von großer Menschenliebe, aber auch vom heiligen Zorn gegenüber den (medizinischen) Unsitten unserer Zeit.

 

14,90 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Das Pflanzensystem nach Scholten. Serien, Phasen und Stadien. Übungsfälle II

Das Pflanzensystem nach Scholten. Serien, Phasen und Stadien. Übungsfälle II

Weite, Breite & Tiefe - homöopathische Vielfalt!


Unsere Sommeraktion 2018 - Teil 2 - Hochsommerliche Downloadwolke

300 Vorträge und Seminare zum Herunterladen


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 31,- € (statt 35,-) / 42,- € (CD) bis 31. August 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Das ist das Schöne an der Homöopathie, dass man plötzlich die Menschen versteht."

Das Pflanzensystem nach Jan Scholten, das mit seiner Aufteilung nach Serien, Phasen und Stadien auf dem Periodensystem der Elemente aufbaut, erfreut sich zunehmender Bekanntheit und wachsender Beliebtheit, denn als natürliche Matrix spiegelt es die gesamte Evolution ebenso wie die Entwicklung des individuellen Menschen. Die (spirituelle) Entwicklung des Menschen findet sich auch im Pflanzenreich wieder. In ihrer inneren Ordnung spiegelt die evolutionäre Verzweigung der Arzneipflanzen alle Lebensbereiche des Menschen - von grundlegenden Identitätsfragen über alltägliche Lebensprobleme bis hin zu spirituellen Konflikten.

Mit diesem Seminar schließt Wittwer an sein erstes Berliner Einführungsseminar (BA-2161) ins Scholten-Pflanzensystem an. Die Fortsetzung dient somit der Vertiefung der Systematik und der Übung im Umgang mit ihr. Dazu stellt der Referent weitere sechs aussagekräftige Kasuistiken vor. Sie verdeutlichen nicht nur das enorm weite Anwendungsspektrum der Methode, sondern belegen in ihren Heilungsverläufen auch die hohe Verschreibungssicherheit.

Scholtens visionäres und zugleich revolutionäres System eröffnet dem engagierten Therapeuten einen breiten Zugang zu einem umfassenderen Verständnis des pflanzlichen Arzneischatzes. Der scharf differenzierende Fallanalytiker Wittwer ebnet die Wege dorthin.

Mit visuellem Seminarmaterial im PDF-Format!

(Selbstverständlich ist dieses Material auch in der Download-Version enthalten.)

 

31,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Die Systematik nach Mangialavori. Am Beispiel der Calciums, Kaliums, Leguminosen, Spinnen und anderer Arzneien

Die Systematik nach Mangialavori. Am Beispiel der Calciums, Kaliums, Leguminosen, Spinnen und anderer Arzneien

Weite, Breite & Tiefe - homöopathische Vielfalt!


Unsere Sommeraktion 2018 - Teil 2 - Hochsommerliche Downloadwolke

300 Vorträge und Seminare zum Herunterladen


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 59,- € (statt 67,-) / 81,- € (CD) bis 31. August 2018!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Nur der Patient kennt sein Simile"

Die Vorherrschaft der naturwissenschaftlichen, ökonomischen Perspektive in der Medizin führt zu einer fraktionierten, rein organbezogenen Herangehensweise anstelle eines ganzheitlichen Verständnisses des Menschen, auf Kosten seiner Würde, wie insbesondere im skandalösen Umgang mit alten Menschen zu beobachten ist, die in Altenheimen dahinvegetieren. Diese traurige Entwicklung bewog den zunächst konventionell arbeitenden Arzt Dr. Mangialavori dazu, der spezialisierten Medizin den Rücken zu kehren und sich der Homöopathie zuzuwenden.

Bei seinen Forschungen und in der Arbeit mit Patienten stieß er auf sogenannte "fundamentale Themen" der Arzneien und ihrer Familien. Jede Arznei, jedes fundamentale Thema beschreibt die grundlegende Dynamik in der Gesamtheit aller Reaktionsweisen eines Menschen als individuelle Überlebensstrategie. Sie beantwortet die Frage, warum ein Mensch sich auf bestimmte Weise (reif oder unreif) verhalten muss.

Dr. Klaus Roman Hör ist einer der engsten Schüler und Freunde Mangialavoris und kennt dessen methodisches Verständnis wie kaum ein anderer. Mit dieser holistischen Perspektive praktiziert er bereits seit vielen Jahren erfolgreich. Wenn er im vorliegenden Einführungsseminar verschiedene Arzneigruppen anhand mehrerer lehrreicher Fälle exemplarisch vergleicht, schöpft er aus einem riesigen Erfahrungsschatz. So kommen hier insbesondere die Gemeinsamkeiten (und differenziellen Unterschiede) der Calcium- und Kalium-Familie, der Leguminosen sowie der Spinnen zur Sprache, neben Exkursen zu weiteren Arzneien und Familien.

Daran verdeutlicht Hör nicht nur die zukunftsweisende Flexibilität des bahnbrechenden Familien-Konzepts in praktischer Anwendung, sondern stellt erneut seine erstaunlichen Arzneimittelkenntnisse unter Beweis. Diesen Erfahrungsschatz in bewundernswert analytischer Trennschärfe und pointierter Feindifferenzierung selbst bei weniger bekannten Arzneien, einprägsam darstellen zu können, gehört zu Hörs weithin gerühmten Fähigkeiten.

Kompakte Einführung in die Arzneifamilienperspektive Mangialavoris, anhand verschiedener ausgewählter Familien, unzähliger Arzneien und eindrucksvoller Fälle.

 

59,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Montag, 04. Dezember 2017 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Friedrich, Lars
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden

    Parse Time: 0.439s