Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Wie der Phönix aus der Asche. Condor und die letzte Angst vor Deinem Potenzial.

product ratingproduct ratingproduct ratingproduct ratingproduct rating
ab

Preis für MP3-Download 59,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: SL-214
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Wie der Phönix aus der Asche. Condor und die letzte Angst vor Deinem Potenzial.

Arzneigruppe des Monats

Geheimnisvolle Tierwelt

Ameise, Flusskrebs, Kröte, Fledermaus, Skorpion u. a. kleine Tierarzneien


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 59,- € (statt 67,-) oder als CD nur 72,- € (statt 79,-) bis 31. Mai 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Unsere größte Angst ist, grenzenlos mächtig zu sein. Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, ängstigt uns am meisten." (Aus dem "Condor-Gedicht" von Marianne Williamson)
Vor jeder wesenstiefen Wandlung kommt es zur Zerstörung überlebter Strukturen. Doch wenn es darum geht, überkommene Strukturen aufzugeben, blockieren wir den Prozess oft im letzten Moment und verhindern so unsere mögliche Weiterentwicklung. Warum hindern wir unser eigenes Leuchten und stellen damit unser Licht unter den Scheffel?

Andreas Krüger stellt in seinem feurig sprühenden "Phönix-Seminar" Arzneien und Methoden vor, die die Überwindung von Angst und Scham und das Loslassen des Alten erleichtern.

Themen
- Phönix aus der Asche - Schwierige Transformationsschritte - Metamorphose durch den schmerzhaften Untergang des Alten - Angst vor der eigenen Courage - Angst vor dem ungelebten / unterdrückten Potenzial - Das Vertrauen des Patienten in seinen Behandler
Vultur gryphus (Anden-Condor) - Unklare Identität: "Ich weiß nicht, wer ich bin!" - Verleugnung aus Scham - Annahme, Ehrung und Überwindung der Verleugnung - Vertrauensvolle Grundhaltung ohne Wertung
Lac dama (Hirschkuh-Milch) - Matriarchale Kompetenz - Die würdevolle Haltung der Frau - Die Wahl des falschen Mannes - Unterstützung des natürlichen Wahlsinn
Seminargetaltung:
- AMEA - Timeline, Zeitlinienreise - Cord Cutting - Potenzialschau - Trance zur Entleugnung
Ein vor Einfallsreichtum feurig zündendes Seminar, das sich ganz unserem inneren Potenzial und der großen inneren Wandlung widmet.

Nähere Informationen weiter unten

Edition: SL (Seminar Saarlouis)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Americium, Cord Cutting, Lac dama, Ozon, Phoenix, Thorium, Vultur gryphus

Abspieldauer (ca.): 10 Std. 32 Min.

Klang gut (nahe HiFi) Seminar enthält eine Trance (Seelenreise) mit persönlichem Selbsterfahrungsbericht/Fall Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

59,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
56,70 EUR: Nur für Seminarteilnehmer mit Nachweis: Audio-CD
46,90 EUR: Nur für Seminarteilnehmer mit Nachweis: MP3-Download (Download-Bedingungen)
72,00 EUR: Audio-CD
Merkzettel (Wunschliste) Wie der Phönix aus der Asche. Condor und die letzte Angst vor Deinem Potenzial.
"Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen, ich schulde ihnen noch mein Leben." (R. Huch)
Vor jeder wesenstiefen Wandlung kommt es zur Zerstörung überlebter Strukturen. Der Phönix in uns muss sterben und verbrennen, um aus seiner eigenen Asche wiedergeboren zu werden und aufzusteigen. Diese Metamorphose, der schmerzhafte Untergang des Alten, bildet die Asche für das Neue, das daraus entstehen kann.

Doch wenn es darum geht, überkommene Strukturen aufzugeben, blockieren wir den Prozess oft im letzten Moment und verhindern so unsere mögliche Weiterentwicklung. Warum hindern wir unser eigenes Leuchten und stellen damit unser Licht unter den Scheffel? Warum haben wir Angst vor der eigenen Courage? Allein die Macht des Glaubens (z. B. in Form von Glaubenssätzen) entscheidet darüber, ob Möglichkeiten ergriffen werden oder nicht. Auch beim Heiler erzeugt das Vertrauen in seine Methoden eine innere Heilungsbereitschaft beim Klienten, die zum gewünschten Erfolg führen kann.

So ist Andreas Krügers erstes Phönix-Seminar dem Finden, Zulassen und Annehmen des noch verborgenen Potenzials in uns gewidmet - und dem notwendigen Sterben des Alten, Hinderlichen, Gewohnten. Warum trauen wir uns so oft nicht, wichtige anstehende Schritte zu gehen? Was hält uns davon ab?

Mit humorgeladener Wucht, basierend auf seiner praktischen Erfahrung bei Patienten und in Seminargruppen, spürt Andreas Krüger den geheimsten (Ab)Gründen unserer Verleugnungen nach. Er stellt bewährte Formate und Übungen vor, die therapeutisch dabei helfen können, Verleugnungen zu erkennen und zu überwinden.

Einer der Gründe, warum wir die Erfüllung unserer Wünsche nicht zulassen, ist die Angst, scheiternd zum Opfer zu werden - verbunden mit Scham als zentraler Qualität der Verleugnung. Um sie zu überwinden, bedarf es jedoch zunächst ihrer Annahme und Ehrung, denn auch sie war lange sinnvoll. Der erste Schritt besteht daher in ihrer vorbehaltlosen Annahme und in der unbedingten Liebe und Ehrung sich selbst gegenüber!

Um schwierige, anstehende Schritte erfolgreich zu bewältigen, stehen uns auch homöopathische Arzneien zur Seite. Eine besondere Arznei für die Phönix-Situation ist der Anden-Condor (Vultur gryphus). Mit ihrer enormen Transformationskraft unterstützt sie uns dabei, den "Sprung durchs Feuer" zu wagen. Dabei verbrennen zunächst alle Wertungen, die uns daran hindern, in die Fülle zu gelangen. Vultur lehrt: "Es ist alles in Ordnung, wie es ist. Es muss sich nichts ändern" und "Es wird werden, wenn es sein soll". Sein vertrauensvolle Grundhaltung ist: "Lass sein, was Du nicht ändern kannst ...und tanze!". Ein Leitsymptom von Vultur ist die tiefe Unklarheit über die eigene Identität: "Ich weiß nicht, wer ich bin!" Prüfer der Arznei äußerten wiederholt: "Wenn Du ganz loslässt, bist Du sicher. Kein böses Wesen kann so schnell fliegen, wie Du fällst." und "Ich darf loslassen und vertrauen und bin vollkommen geschützt."
Neben dem Condor stellt Andreas Krüger auch die Hirschkuh-Milch (Lac dama) vor - ein Mittel, das besonders Frauen zur inneren Befreiung und Stärke verhelfen kann. Unter Lac dama kehrt die würdevolle Haltung zurück. Lac dama erinnert an die matriarchale Kompetenz und Mächtigkeit der Frau und unterstützt ihren "Wahlsinn", um zu prüfen, ob Ihr "Auserwählter" ihrer würdig ist oder nicht.

Ein vor Einfallsreichtum feurig zündendes Seminar, das sich ganz unserem inneren Potenzial und der großen inneren Wandlung widmet.

CD 1 (75:05)
1. Begrüßung / Condor-Gedicht / Die größte Angst (09:33)
2. Aufhebung der Verleugnung / Was ist ein Guru? / Dem Gläubigen glauben / "Seid aus-verschämt" (09:44)
3. Trance zur Entleugnung (15:21)
4. Leben in Gruppen / Hände und schreiende Häute / Unberührte Gesellschaft (08:48)
5. Wer seid ihr, was wollt ihr? / Fragen (08:13)
6. Phönix, Facebook und die NSA (09:47)
7. Warum ich hier bin (06:34)
8. Was mich bewegt (07:00)

CD 2 (79:36)
1. Vorstellung: Andreas / Gezündete Zärtlichkeit (06:51)
2. Kleine Vertiefungsreise (05:05)
3. Erster Schritt / Verleugnung ehren / Schlammschatten (08:50)
4. "Point of no return" / Loslassen / Hindernisse (07:05)
5. Hellsichtigkeit / Angst vor dem Potenzial (06:17)
6. "Letzte" Verleugnung / Krebs und Licht (09:56)
7. Der Phönix-Ort / Moral, Unmoral (07:08)
8. Sprung durchs Feuer / Vultur gryphus: Den Sprung wagen (07:06)
9. Der Phönix-Punkt / Was Dämonen hassen / Verbrennung der Wertungen (06:44)
10. Wir können nicht verlassen werden / Verlangen zu tanzen (06:41)
11. Es ist in Ordnung / Ich weiß nicht, wer ich bin (07:46)

CD 3 (72:25)
1. Der erste Schritt zum Ziel / Zen-Geschichte / Die Toten "fressen" (07:49)
2. Vultur-Geschichte / Dissoziierter Schmerz (08:57)
3. Veränderte Wahrnehmung / Adler-Erlebnis (06:30)
4. Wudang Qigong / "Immer von gute Richtung gucken" / Dank für das, was da ist (05:56)
5. Der Condor (Von Pablo Neruda) / Potenzialschau, Kraft des Erinnerns (06:57)
6. Potenzialschau: Vorgehen / Defender-Spray, Entsetzungssprüche (06:15)
7. Geometrische Zeichen / Wortmagie (06:22)
8. Patschuli-Duft, Neo-Hippies (06:54)
9. Formen der Potenzialschau / Heiler-Namen / Tests und Tester (09:56)
10. Hinweise zur Potenzialschau (06:43)

CD 4 (75:49)
1. Erste Demonstration (06:33)
2. Zweite Demonstration (08:08)
3. Dritte Demonstration (07:38)
4. Ausredungsritual: Einzelarbeit mit Ungläubigen (09:05)
5. Andreas als "Kuppler" / Potenzialschau-Übung (07:53)
6. Den ersten Impuls ernstnehmen / Die Kraft die heilt (06:33)
7. Lac dama: Frauentypen / Immer die Falschen / Die Frau wählt! (08:43)
8. Lac dama-Fall / Matriarchat und Patriarchat (07:26)
9. "Die Nebel von Avalon" / Vom Wahlsinn der Frauen (05:27)
10. Die Angst der Männer vor starken Frauen / Männer brauchen Zettel (08:19)

CD 5 (74:34)
1. Was sagt die Frau nach Lac dama? / Stolz, Haltung und Würde (08:40)
2. Überlegt und Entschlussstark / Heulen vor Glück / Leonhard Shaw (06:18)
3. Hirschmilch, wenn Frau fehlgreift (04:49)
4. AMEA zu Vultur gryphus / Auswahl der Stellvertreter (07:43)
5. Wie geht es den Stellvertretern? (06:01)
6. Was hat sich verändert nach Vultur C40? (09:14)
7. Die Ebenen der Potenzen / Veränderungen: geistige Ebene C220 (06:51)
8. Geistige Ebene C220 (07:03)
9. Problematik-Ebene C1300 (09:32)
10. Problematik-Ebene C1300 Forts. (08:19)

CD 6 (64:38)
1. Ebene des Göttlichen C7780 (08:25)
2. Ebene des Göttlichen Forts. / Ewiger Kreis (10:44)
3. Entrollungsrunde, Einbildungstrance, Abschluss (07:52)
4. Schamanengeschichte / Damaskus-Erlebnis (08:27)
5. Zeitlinienreise: "10 Jahre nach dem Wunder" / Ängste (06:20)
6. Angst vor Armut und Burnout / Timeline-Erfahrung (06:07)
7. Durchführung Zeitlinienreise (12:24)
8. Danken und Teilen (04:17)

CD 7 (76:24)
1. Einleitung 4-Schritte-Programm / Verleugnete Wirklichkeit / Das kleine Glück (09:28)
2. Erster Schritt: Dankes-ATA / Verlängertes Glück (09:16)
3. Zweiter Schritt: Inneres Kind-ATA / Wunsch des inneren Kindes? (10:23)
4. Dritter Schritt: Opfer-Täter-ATA / Opfer-ATA / Verleugnungsgründe (04:44)
5. Täter-ATA / Buddha-Geschichte / Vierter Schritt: Eurhythmisches Halleluja (06:35)
6. Fragen (05:39)
7. DD zu Vultur: Phönix, Thorium, Ameritium, Ozon / Pharma-Lobby (08:32)
8. Verschwörungstheorien (07:41)
9. Thorium: Angst vor Vernichtung (06:15)
10. Wer sich befreit wird erschlagen / Thors Kraft (07:48)

CD 8 (61:18)
1. Ameritium: Auf zu neuen Ufern / Ich folge nicht, ich bleibe! (08:04)
2. Ozon: Anorgasmie / Die gute Absicht des Nicht-kommens / Angst vor Auflösung (07:19)
3. Orgastische Potenz / Auflösungserfahrung (09:20)
4. Magische Operation: "Cord-Cutting" / Soziale Vernetztung (07:26)
5. Demonstration "Cord-Cutting" / Erläuterungen (09:44)
6. Fragen / Format: Ein- und Ausreden (06:18)
7. Ein-/Ausreden Demonstration / Heillügen (06:39)
8. Diskretion, Ehrlichkeit / Fragen (06:25)

CD 9 (48:43)
1. Gruppenübung: Ein-/Ausreden / Erläuterungen / "Test"-Geschichte (07:38)
2. Erleuchtung / Vayvamos? (09:32)
3. Mehr zu Vayvamos / Krügers Media-Markt / Lobrede auf Adenauer (07:04)
4. Format "EFT-Quickie" / Wofür ist und wie geht EFT? (08:49)
5. Sterbe-/Beerdigungstrance (08:57)
6. Der Titel meines Lebens / Schluss- und Dankesworte (06:42)



Andreas Krüger
geboren 1954, ist seit 1988 Schulleiter der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin und Mitbegründer der Prozessorientierten Homöopathie. Seit 1982 arbeitet er in eigener Praxis als Heiler, Aufsteller und Seelenreisender. Er ist Autor mehrerer Bücher und vielerFachartikel. Seine Fähigkeit tiefes Wissen auf humorvolle und einprägsame Weise zu vermitteln zeichnen ihn als Lehrer aus.

Weitere Informationen zu Andreas Krüger finden Sie hier: Webseite von Andreas Krüger


9 CDs in dekorativer Buchformatbox

Bild Vorderseite Cover:
"Phoenix firebird" © Phoenix-skyress (Quelle: deviantart.com, Lizenz CC BY 3.0)

Saarland-Seminar, Kulturzentrum Saarlouis, 24./25. Mai 2014

Webseite des Veranstalters:
Heilpraxis Rita und Helmut Maier

Kundenrezensionen:

Autor: Christel A. am 15.09.2014
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Ich konnte diesen Vortrag erst einmal nur Hören und auf mich wirken lassen, so gehaltvoll ist er,
und ich glaube, das ist auch Andreas Krügers Ziel, die Seele im Innersten zu berühren - so lernt man nicht nur, sondern allein das Hören seiner Vorträge ist heilsam.
Andreas Krüger überrascht immer wieder mit neuen Ideen, er erweitert seine Behandlungskonzepte ständig, vereinfacht immer wieder, so dass auch die Anwendung immer leichter wird. Er kennt keinen Stillstand, es ist ein ständiger Prozess, an dem man teilhaben kann.
Der Condor ist ein Mittel für Menschen die schon viel gemacht haben, Therapien, Aufstellungen, alles durchgearbeitet,… und trotzdem bleibt noch was. Der Condor hilft hier, eine neue Perspektive einzunehmen, von einem anderen Platz aus das Ganze sehen zu können - und sicher für viele ganz wichtig - die Toten loslassen zu können. Es ist (endlich) gut. Man muss nicht mehr kämpfen - es ist jetzt gut.

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Beziehungslosigkeit. Warum verleugnen wir die Liebe? Vier-Schritte-Programm, ATA, Homöopathie & Krafttierreise

Beziehungslosigkeit. Warum verleugnen wir die Liebe? Vier-Schritte-Programm, ATA, Homöopathie & Krafttierreise

Aktuelles Praxis-Thema

Sexualität, Libido & Liebe

Die Homöopathie der (Un)Lust


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 26,- € (statt 29,-) oder als CD nur 33,- € (statt 37,-) bis 12. Juni 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Seit vielen Jahren hält Andreas Krüger auf den halbjährlichen Berliner Heilpraktikertagen gemeinsam mit KollegInnen einen speziellen Vortrag zu aktuellen Entwicklungen und Problemstellungen, die ihm bei Patienten und Schülern gerade gehäuft begegnen und ihn daher besonders beschäftigen. Dazu stellt er mögliche praktische Lösungswege vor, die sich in seiner täglichen Arbeit bislang bewährt haben.

Die verbreitete Beziehungslosigkeit steht im Mittelpunkt dieser Gemeinschaftspräsentation (mit Angelika Harbecke und Heidi Baatz). Die drei ReferentInnen unternehmen eine Exploration unserer Beziehungen miteinander, zueinander und mit der Welt um uns herum. Dabei wird deutlich, dass wir zu einer neuen Kultur des "Begreifens" und der Zärtlichkeit finden müssen, um unsere Lebenswelt als soziale Primaten zu retten, nachdem viele frühere Formen sozialer Beziehungskultur verloren gegangen sind.

Ein ermutigender Vortrag mit praktischen Schritten aus dem Mangel der Beziehungsarmut in den Reichtum erfüllter, glücklicher Beziehungen.

Themen
  • Alleinsein und Beziehungslosigkeit
  • Vom Urzustand unserer Spezies
  • Das Vierschritte-Programm
  • Dankes-ATA / Imprägnations-ATA / Opfer-ATA / Täter-ATA
  • Natrium muriaticum: Das Maximum an Glücksverleugnung
  • Lilium tigrinum: Die unbefleckte Empfängnis
  • Was ist Schamanismus?
  • Helferkrafttiere
  • Die Bedeutung von Krafttieren heute
  • Krafttierreise
  • Die "ursprünglichen Weisungen" (nach Manitonquat)
  • Schamanische Reise zur Ursippe
  • Haka-Tanzritual

26,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Ein Zyklus über die Liebe I. Natrium muriaticum - Die unglückliche Liebe

Ein Zyklus über die Liebe I. Natrium muriaticum - Die unglückliche Liebe

Aktuelles Praxis-Thema

Sexualität, Libido & Liebe

Die Homöopathie der (Un)Lust


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 21,- € (statt 24,-) oder als CD nur 25,- € (statt 28,-) bis 12. Juni 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Zur Vortragsreihe:
Viel erwarten wir von der Liebe: Glück, Erfüllung und Lust. Doch Sehnsucht und Wirklichkeit driften häufig auseinander. Aus Liebe wird Leid.

In ihrer Trilogie "Ein Zyklus über die Liebe" widmen sich Andreas Krüger, Michael Antoni und weitere ReferentInnen der verhinderten Liebe, ihren Hintergründen und Folgen, aber auch ihrem innewohnenden Potenzial.

Drei Arzneien zum Thema stehen im Zentrum: Natrium muriaticum, Staphisagria und Platin. Krügers reichhaltige Praxis- und Lebenserfahrung und Antonis astrologisch-symbolische Betrachtung werden durch die umfangreichen Differenzialdiagnosen der anderen Referenten sinnvoll ergänzt. Spannende Fälle aus der Praxis zeigen mögliche Wege vom verhinderten zum verwirklichten Liebespotenzial auf.

Zu diesem Teil:
Das erste Mittel der Trilogie, Natrium muriaticum, ist geradezu ein Sinnbild unglücklicher Liebe. Die Betroffenen können das Verlorene und den Schmerz darüber nicht loslassen. Der Kummer löst sich nicht in Tränen, sondern kristallisiert zu Salz.

Andreas Krüger hat in seiner homöopathischen Praxis viele unglücklich Liebende begleitet und berichtet von seinen Erfahrungen mit Patienten, Lehrern und verschiedenen Therapiemethoden. Marion Neitzel differenziert davon drei andere Arzneien mit unglücklicher Liebe: das verletzte Staphisagria, das abweisende Sepia und das gespaltene Lilium tigrinum.

Michael Antoni demonstriert in seiner astrologischen Betrachtung über das Königskinder-Phänomen, wie eine Liebe "auf Distanz" dem Schutz vor erneuter Verletzung dienen soll. Eine praktische Übung lässt es für den Hörer erlebbar werden. Andreas Krüger rundet den Vortragstag mit einem Praxisfall zu den Natrium-Themen Vaterübertragung und Missbrauch ab.

Wenn der alte Kummer sich lösen darf, entsteht Offenheit für das Neue.

21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Ein Zyklus über die Liebe II. Staphisagria - Liebe, die nicht sein darf

Ein Zyklus über die Liebe II. Staphisagria - Liebe, die nicht sein darf

Aktuelles Praxis-Thema

Sexualität, Libido & Liebe

Die Homöopathie der (Un)Lust


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 21,- € (statt 24,-) oder als CD nur 25,- € (statt 28,-) bis 12. Juni 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Zur Vortragsreihe:
Viel erwarten wir von der Liebe: Glück, Erfüllung und Lust. Doch Sehnsucht und Wirklichkeit driften häufig auseinander. Aus Liebe wird Leid.

In ihrer Trilogie "Ein Zyklus über die Liebe" widmen sich Andreas Krüger, Michael Antoni und weitere ReferentInnen der verhinderten Liebe, ihren Hintergründen und Folgen, aber auch ihrem innewohnenden Potenzial.

Drei Arzneien zum Thema stehen im Zentrum: Natrium muriaticum, Staphisagria und Platin. Krügers reichhaltige Praxis- und Lebenserfahrung und Antonis astrologisch-symbolische Betrachtung werden durch die umfangreichen Differenzialdiagnosen der anderen Referenten sinnvoll ergänzt. Spannende Fälle aus der Praxis zeigen mögliche Wege vom verhinderten zum verwirklichten Liebespotenzial auf.

Zu diesem Teil:
Der zweite Teil der Trilogie befasst sich mit der Liebesproblematik von Staphisagria und ihren Themen Verletzung, Unterdrückung und Ehre. Anhand von Praxiserfahrungen erkundet Andreas Krüger die historischen und kulturellen Hintergründe des Phänomens (sexuelle) Unterdrückung. Mit einer kleinen Übung macht er erfahrbar, inwieweit das eigene erotische Potenzial bereits verwirklicht ist.

Anne Neuvians vergleicht Natrium mit dem hysterischen Kummer von Ignatia, und dem Zwiespalt der Schuldgefühle bei Lilium tigrinum. Zum Thema "Scham" differenziert Otto Hempel im weiteren Hyoscyamus, Medorrhinum und Magnesium muriaticum. Michael Antoni offenbart in seiner astrologischen Betrachtung, dass Staphisagria vornehmlich seine ungestüme Mars-Kraft, den inneren Krieger und Gewalttäter, unterdrückt.
Krügers Praxisfall einer Cervix-Dysplasie macht mögliche gravierende Folgen von Unterdrückung deutlich und veranschaulicht zugleich den beeindruckenden Weg zu einem erfüllten Liebesleben. Nach Exkursen zur Sexualökonomie (nach Reich) und zum Rauchen als erotischer Ersatzbefriedigung beschließt eine schamanisch inspirierte Übung den vielseitigen Arzneisonntag.

21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Ein Zyklus über die Liebe III. Platin - Die unerreichbare Liebe

Ein Zyklus über die Liebe III. Platin - Die unerreichbare Liebe

Aktuelles Praxis-Thema

Sexualität, Libido & Liebe

Die Homöopathie der (Un)Lust


Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 21,- € (statt 24,-) oder als CD nur 25,- € (statt 28,-) bis 12. Juni 2017!


Auch auf CD erhältlich!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Zur Vortragsreihe:
Viel erwarten wir von der Liebe: Glück, Erfüllung und Lust. Doch Sehnsucht und Wirklichkeit driften häufig auseinander. Aus Liebe wird Leid.

In ihrer Trilogie "Ein Zyklus über die Liebe" widmen sich Andreas Krüger, Michael Antoni und weitere ReferentInnen der verhinderten Liebe, ihren Hintergründen und Folgen, aber auch ihrem innewohnenden Potenzial.

Drei Arzneien zum Thema stehen im Zentrum: Natrium muriaticum, Staphisagria und Platin. Krügers reichhaltige Praxis- und Lebenserfahrung und Antonis astrologisch-symbolische Betrachtung werden durch die umfangreichen Differenzialdiagnosen der anderen Referenten sinnvoll ergänzt. Spannende Fälle aus der Praxis zeigen mögliche Wege vom verhinderten zum verwirklichten Liebespotenzial auf.

Zu diesem Teil:
Der letzte Teil der Liebes-Trilogie ist Platin und der Sexualität als treibender Kraft gewidmet. Der Praxisfall von Andreas Krüger verdeutlicht die Platin-Problematik: Begehrt von allen Männern, gilt ihre große Liebe demjenigen, der sie als einziger abweist.

Melanie Vogt führt durch die Phasen der sexuellen Entwicklung des Kindes und erörtert die Entstehung von Pervertierungen: Wie wird eine bereichernde Vorliebe zur einengenden Sucht? Ihr persönlicher Exkurs zur Homosexualität räumt mit vielen Vorurteilen auf. Auch in den weiteren Differenzialdiagnosen geht es um Erotik und Perversion. Marion Neitzel und Otto Hempel stellen vergleichend die Problematik und das sexuelle Potenzial von Lachesis, Hyoscyamus, Medorrhinum, Palladium, Lac caprinum (Ziegenmilch) und Cantharis vor.

Die astrologische Erkundung von Michael Antoni macht die schwer auszuhaltende Spannung zwischen Bindung und Freiheit spürbar. Sie birgt jedoch auch eine große Kraft. Andreas Krüger sieht im Platin-Narzissmus die Grundlage für einen verleugneten Lebenserfolg. Ein abschließender Praxisfall zeigt, wie sich eine solche Selbstsabotage lösen kann.

Ein homöopathischer Sonntag über die Anerkennung der sexuellen Kraft. Befreit wird sie zu einem Schlüssel für das eigene Lebenspotenzial.

21,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Homöopathie in der tiermedizinischen Praxis. Gemeinsamkeiten und Unterschiede gegenüber der Human-Homöopathie

Homöopathie in der tiermedizinischen Praxis. Gemeinsamkeiten und Unterschiede gegenüber der Human-Homöopathie

Auch auf CD erhältlich - für nur 42,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

"Unsere Haustiere sind unser emotionaler Schwamm." (Jaques Millemann)
Domestizierte Tiere begleiten Menschen schon seit vielen Jahrtausenden. Als Haus- und Nutztiere sind sie aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken, doch die damit verbundenen (oftmals wenig artgerechten) Lebensbedingungen stellen für unsere animalischen Freunde mitunter eine große Belastung dar. Haltungsbedingte, iatrogene und psychische Schäden sind leider an der Tagesordnung. Häufig sind zudem Impffolgen, pauschale Wurmkuren oder immunsuppressive allopathische Medikationen.

In ihrem Praxisalltag begegnet die homöopathische Tierärztin und bekannte Buchautorin Christiane Krüger häufig "austherapierten" Tierpatienten mit tiefgreifenden miasmatischen Schäden, die sich im Laufe vieler Zuchtgenerationen herausgebildet haben. Welche veterinärmedizinischen Alternativen und Heilungsmöglichkeiten bietet die Homöopathie?

An fast 40 Fallbeispielen demonstriert die Referentin vielfältige Pathologien und Verhaltensauffälligkeiten aus einer breiten Palette wahrnehmbarer Zeichen und objektiver Symptome, die schnell und sicher zur passenden Arznei führen.

Darüber hinaus kann die homöopathische Arbeit mit Tieren unsere allgemeine Wahrnehmungs- und Beobachtungsfähigkeit ungemein fördern. Der Umgang mit Tieren erschließt und erweitert insbesondere die nonverbalen Kommunikationskanäle, die in der humanmedizinischen Praxis sonst vielfach zu kurz kommen. Die umfangreiche PDF-Präsentation mit Tierpatienten-Bildern macht den Vortrag zudem auch optisch gut nachvollziehbar.

Ein "Praktikum" in der homöopathischen Tierarztpraxis und ein Fundus an veterinärhomöopathischer Erfahrung: informativ, kurzweilig, spannend und mit Herz.

Themen
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Mensch und Tier
  • Anamnese in der Tierhomöopathie
  • Kriterien zum Finden des passenden Similes
  • Bewertung und Hierarchisierung von Symptomen
  • Verwendung von Humanrepertorien für Tiere
  • Praktisches Vorgehen bei Tieren
  • Besondere pathogene Faktoren der heutigen Zeit
  • Verschiedene Spezies und Schwerpunkte ihrer Pathologie

Mit umfangreichem Seminarmaterial im PDF-Format


35,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Milche. Der ungestillte Hunger - Sehnsucht nach Verbundenheit

Milche. Der ungestillte Hunger - Sehnsucht nach Verbundenheit

Auch auf CD erhältlich - für nur 86,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Warum sind in unserer Wohlstandsgesellschaft viele Menschen unglücklich oder gar depressiv? Warum können wir Liebe nicht annehmen? Oftmals fehlt modernen Menschen die Primärerfahrung, bedingungslos angenommen, geliebt und gesehen worden zu sein. Es mangelt am Gefühl emotionaler Verbundenheit. So können sich Lebensängste, Unsicherheit, Isolationsgefühle oder Süchte entwickeln.

Nach Andreas Krügers Erfahrung sind homöopathische Milch-Arzneien dann angezeigt, wenn Menschen vor vollen Tellern verhungern. Milchmittel werden meist vor anderen konstitutionellen Arzneimitteln gebraucht, weil die gestörten Primärerfahrungen so prägend sind, dass sie alle anderen Aspekte verdecken.

Anhand sechs verschiedener Milche verbindet Krüger seine Zuhörer mit dem nährenden Mutter-Archetyp: Elefantenmilch (Lac-lox-a.) als Zugang zur eigenen Größe, Schweinemilch (Lac-sui.) zur Annahme der eigenen Sinnlichkeit, Löwenmilch zur Befreiung der Kreativität, Delphinmilch (Lac-del.) zur Entdeckung der Kommunikationsfreude, Kuhmilch (Lac-d.) zur Entwicklung von Selbstwertgefühl und schließlich die Muttermilch (Lac-h.) zur existenziellen Selbstannahme.

Leitsymptome, Ätiologie und der zentrale Konflikt jedes Mittels werden erörtert und durch Fallbeispiele, AMEAs (Arzneimittel-Entwicklungsaufstellungen), besondere Übungen und Trancereisen erfahrbar gemacht. Krügers Ausführungen zur Psychoanalyse, familiensystemischen Therapie, Astrologie und zum Schamanismus vervollständigen den großen Erfahrungs- und Wissensschatz.

Ein heiteres und berührendes Erkenntnis- und Selbstheilungsseminar über frühe Prägungen und eine Nachnährung für die materiell satten, doch emotional hungernden Zeitgenossen.

71,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

Diesen Titel haben wir am Mittwoch, 13. August 2014 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Willkommen zurück!

Ihre E-Mail-Adresse:
   Passwort:
Passwort vergessen?

Rezensionen 

Autoreninformation

Weitere Titel:
  • Krüger, Andreas
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.526s