Infos anfordern

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte oder Bestellnummern, um passende Titel zu finden.

Aktuelle Bestsellerliste

Neue Titel 

Autor/ReferentIn

Informationen

Translate Page:

Partner

Wunderbare Pflanzen - Übungsseminar. Ein praktischer Wegweiser zur homöopathischen Verschreibung

ab

Preis für MP3-Download 62,00 EUR

inkl. MwSt zzgl. Versand

Lieferzeit: 2-5 Werktage*

Bestnr.: KS-2174
Varianten (z. B. MP3/CD)
unter Medium auswählbar
Keine ausreichenden Bonuspunkte zur Verfügung

Wunderbare Pflanzen - Übungsseminar. Ein praktischer Wegweiser zur homöopathischen Verschreibung

Jetzt zum Einführungspreis (bis 11. Dezember 2017)!
MP3-Download nur 62,- € statt regulär 69,- €
oder CD-Version nur 72,- € statt 81,- €


Auch auf CD erhältlich - für nur 72,- €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Dieses Übungsseminar dient (nach dem ersten Berliner Seminar "Wunderbare Pflanzenwelt ") als vertiefende Fortführung, um den Zuhörern eine größere Sicherheit in der Handhabung der Scholten-Systematik zu vermitteln. Zugleich bietet es eine kompakte Einführung für Neueinsteiger, also einen Überblick über die Pflanzentheorie und ihre Neuerungen. Verschiedene weitere Pflanzenfamilien werden vorgestellt, darunter auch homöopathisch bislang unerschlossene Pflanzen wie Justicia adhatoda (Indisches Lungenkraut) oder Glechoma hederacea (Gundermann).

Wie finden wir mithilfe des Scholtensystems zur passenden (pflanzlichen) Arznei? Welche besonderen Aspekte sind bei der Fallanalyse zu berücksichtigen? Welche Bedeutung kommt dabei speziell der Familienanamnese zu? Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt eindeutig in der Anwendung: Anhand von 14 erfolgreich verlaufenen Fällen aus Jakobs eigener Praxis wird die Methode praktisch eingeübt, mit dem Ziel eines vertrauteren Umgangs mit dem neuen Werkzeug.

Der Kurs entwickelt somit einen verlässlichen Kompass zur Orientierung in Scholtens Pflanzenreich. Die Übungen dienen zudem der Entwicklung eines feinen Gespürs für jene besonders relevanten Zeichen und Symptome, mit denen die passende Pflanze auffindbar wird.

Dieses Übungsseminar schafft ein theoretisches und praktisches Fundament, um das Scholtensche Pflanzensystem bei ganz unterschiedlichen Krankheiten individuell, präzise und effektiv einzusetzen.

Mit Extra-CDR! Visuelles Zusatz-Material mit Präsentation im PDF-Format

(Selbstverständlich ist dieses Material auch in der Download-Version enthalten)

 

Nähere Informationen weiter unten

Edition: KS (Karlsruher Seminare)

Schlüsselworte (mit Querlinks): Amborellanae, APG, Asclepiaceae, Asclepias tuberosa, Caryophyllidae, Cerastium boisserianianum, Chenopodium bonus henricus, Datura arborea, Fallanalyse, Familienanamnese, Frankenia laevis, Glechoma hederacea, Justicia adhatoda, Peperomia urocarpa, Pflanzen, Pflanzensystematik, Piper Friedrichsthalii, Piper hispidum, Piperales, Plectanthrus fruticosus, Pulmonaria, Sarsaparilla, Scholten, Siliciumserie

Abspieldauer (ca.): 10 Std. 53 Min.

Klang gut (nahe HiFi) Seminar Umfassende Darstellung - zur Vertiefung  Anfänger / Einsteiger (Laie)Homöopathie-StudentAbsolvent / PraxisanfängerFortgeschrittene PraxisMeister / Experte

Medium / Varianten und Preise

(Bitte ankreuzen)

62,00 EUR: MP3-Download (Download-Bedingungen)
56,70 EUR: Nur für Seminarteilnehmer mit Nachweis: Audio-CD
72,00 EUR: Audio-CD
48,30 EUR: Nur für Seminarteilnehmer mit Nachweis: MP3-Download (Download-Bedingungen)
Merkzettel (Wunschliste) Wunderbare Pflanzen - Übungsseminar. Ein praktischer Wegweiser zur homöopathischen Verschreibung

Dieses Übungsseminar dient (nach dem ersten Berliner Seminar "Wunderbare Pflanzenwelt ") als vertiefende Fortführung, um den Zuhörern eine größere Sicherheit in der Handhabung der Scholten-Systematik zu vermitteln. Zugleich bietet es eine kompakte Einführung für Neueinsteiger, also einen Überblick über die Pflanzentheorie und ihre Neuerungen. Verschiedene weitere Pflanzenfamilien werden vorgestellt, darunter auch homöopathisch bislang unerschlossene Pflanzen wie Justicia adhatoda (Indisches Lungenkraut) oder Glechoma hederacea (Gundermann).

Wie finden wir mithilfe des Scholtensystems zur passenden (pflanzlichen) Arznei? Welche besonderen Aspekte sind bei der Fallanalyse zu berücksichtigen? Welche Bedeutung kommt dabei speziell der Familienanamnese zu? Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt eindeutig in der Anwendung: Anhand von 14 erfolgreich verlaufenen Fällen aus Jakobs eigener Praxis wird die Methode praktisch eingeübt, mit dem Ziel eines vertrauteren Umgangs mit dem neuen Werkzeug.

Der Kurs entwickelt somit einen verlässlichen Kompass zur Orientierung in Scholtens Pflanzenreich. Die Übungen dienen zudem der Entwicklung eines feinen Gespürs für jene besonders relevanten Zeichen und Symptome, mit denen die passende Pflanze auffindbar wird.

Die komplexere Struktur von Pflanzen gegenüber Mineralien ermöglicht - bezogen auf eine bestimmte Problematik - oftmals noch tiefer wirkende Verschreibungen, also eine höchst individuelle Anwendung des Ähnlichkeitsprinzips. Die Bestimmung der benötigten Klasse, Phase und Stadium bei den hier vorgestellten Fällen erfolgt mittels genauer Ausarbeitung der Themen und Ziele des Patienten. Das System erweist sich dabei als zuverlässiger Wegweiser durch die innere Landschaft seiner Persönlichkeit.

Wertvolle Hinweise zur Anamnese, zur Fallanalyse und Verlaufsbeurteilung - unter besonderer Berücksichtigung der Familiengeschichte - unterstützen und vervollständigen die Absicht des Referenten, dieses mächtige Werkzeug handhabbar zu machen. Der Umgang damit dient nach Jakobs Erfahrung auch der Verfeinerung der eigenen Persönlichkeit, da wir an bestimmten Punkten lernen, genauer zu beobachten.

Dieses Übungsseminar schafft ein theoretisches und praktisches Fundament, um das Scholtensche Pflanzensystem bei ganz unterschiedlichen Krankheiten individuell, präzise und effektiv einzusetzen.

 

Fälle

1. Hashimoto und Migräne → Justicia adhatoda
2. Hashimoto und Hypertonie → Chenopodium bonus henricus
3. Herzprobleme und Herzschwäche → Plectanthrus fruticosus
4. Rezidivierende Sinusitis und Eisenmangel → Glechoma hederacea
5. Bauchkrämpfe und unregelmäßiger Stuhlgang → Datura arborea
6. Migräne und Ohnmachtsanfälle → Pulmonaria
7. Akute Kniebeschwerden → Piper Friedrichsthalii
8. Zyste in der rechten Brust → Piper hispidum
9. Morbus Raynaud → Peperomia urocarpa
10. Beziehungsprobleme → Sarsaparilla
11. Magenbeschwerden → Cerastium boisserianianum
12. Schmerzhafte Dornwarze am rechten Fuß und Obstipation, mit Erbrechen → Asclepias tuberosa
13. Rheuma → Frankenia laevis
14. Panikattacken (Stressbedingtes Überlastungssyndrom) → Aconitum lycoctonum

 

Der Pflanzencode im Überblick {am Beispiel Justicia Adhatoda}

(3) Pflanzenreich
(6) Teilreich {Angiospermae}
(6) Serie 1 (Klasse) → Wo kommt das Problem her? / Ziel des Lebens in Bezug auf das Problem {Asteranae}
(5) Serie 2 (Subklasse) → Was tut die Person für das Ziel (Beschäftigung, allg. Aktivität) {Lamiidae}
(6) Phase (Ordnung) → Situation, wie sie ist {Verbenales}
(2) Subphase (Familie) → Gefühl in der Situation {Justiciodeae}
(08) Stadium (Spezies) → Reaktion darauf, Verhalten bezüglich dessen {Justicia Adhatoda}

 

Mit Extra-CDR! Visuelles Zusatz-Material mit Präsentation im PDF-Format

(Selbstverständlich ist dieses Material auch in der Download-Version enthalten)

 

CD/Teil 1 (75:54)
1. Begrüßung / Klassifikation als Basis der Arzneifindung / Selbstvorstellung (08:24)
2. Überblick und Einführung / Was sind Pflanzen? (08:24)
3. Klassifikationssysteme früher und heute / Das APG (05:34)
4. Erkennung des Naturreichs / Formen des Seins: Mineralien, Tiere, Pflanzen (08:48)
5. Das Pflanzensystem nach Scholten im Überblick / Evolution (07:54)
6. Frage zu Lycopodium / Höhere Pflanzenordnungen / Amborellanae (08:21)
7. Klasse, Subklasse und Phasen / Die Phasen in Kurzportraits / Phase 1 (09:07)
8. Vertiefung der Phasen 2 bis 4 (08:22)
9. Phasen 5 bis 7 / Der Lebenszyklus / Unsicherheit in der Zuordnung / Wo ist das Problem? (10:57)

CD/Teil 2 (73:50)
1. Fall 1: Hashimoto, Migräne / Welcher Eindruck herrscht vor? (07:30)
2. F1: Symptome des Hashimoto / Probleme in der Partnerschaft / Kindheit, Eltern, Hobbys (07:16)
3. F1: Analyse / Hinweise auf Arzneien, Phase, Qualitäten (07:39)
4. F1: Was ist das Gefühl? / Bestimmung: Subphase und Stadium (06:24)
5. F1: Dechiffrierung des Zahlencodes / Verordnung: Justicia adhatoda (05:40)
6. Buchhinweis / F1: Erklärung der Codezahlen / Zwischenfragen (10:20)
7. F1: Verlauf nach Justicia adh. / Verschreibungsmethodik (11:24)
8. Fall 2: Hypertonie, Hashimoto / Erste Einschätzung / Vorgeschichte, Familie (09:24)
9. F2: Analyse / Was ist das Ziel ihres Lebens? / Nitricum-Qualität (08:09)

CD/Teil 3 (77:19)
1. F2: Verdacht auf Neuritis vestibularis / Verlauf nach Chenopodium bonus henricus (07:38)
2. F2: Zusammenfassung / Was ist wichtig? (11:49)
3. Betrachtung des Falls im Arzneicode / Die Caryophyllidae (07:33)
4. Zur Anamnese: Bedeutung der Lebensgeschichte (05:13)
5. Fall 3: Herzprobleme, Herzschwäche / Erster Eindruck, Einschätzung / Wahrnehmung (06:18)
6. F3: Symptome und Beschwerdebild / Kindheit, Familie, Ausbildung (05:58)
7. F3: Frühere Verschreibungen / Analyse / Tierische Qualitäten (09:27)
8. F3: Überprüfung erforderlich / Verordnung und Verlauf nach Plectanthrus fruticosus (08:51)
9. Fall 4: Rezidivierende Sinusitis, Eisenmangel / Einschätzung, Symptome, Beschwerdebild (07:25)
10. F4: Entscheidungsschwierigkeiten / Kindheit, Verhältnis zu Eltern (07:03)

CD/Teil 4 (73:50)
1. F4: Fallanalyse / Möchte alles haben und machen / Glechoma hederacea (06:47)
2. Die Struktur ist tiefer als die Geschichte / Verwirrung in der APG III (06:00)
3. F4: Guter Verlauf nach Glechoma hederacea (05:13)
4. Fall 5: Bauchkrämpfe und unregelmäßiger Stuhlgang / Vorbehandlungen, Geschichte (05:36)
5. F5: Analyse / Solanaceen-Qualität / Datura arborea (08:04)
6. F5: Bestätigungssymptome (07:49)
7. F5: Verlauf / Schwierigkeiten bei der Verschreibung (05:50)
8. Beispiel: Bismutum carbonicum / Schizanthus pinnatus / Anderes Beispiel: Datura metel (07:20)
9. Fall 6: Migräne mit Ohnmachtsanfällen / Erster Eindruck, Symptombild (05:37)
10. F6: Persönlichkeit, Kindheit, Familie (06:37)
11. F6: Einordnung der Symptome / Nicht gesehen werden / Vorschläge (08:51)

CD/Teil 5 (77:42)
1. F6: Verlauf nach Pulmonaria / Möglichkeiten ausbauen (10:08)
2. Fall 7: Akute Kniebeschwerden / Beschwerdebild, Charakter (06:07)
3. F7: Wie von Gott verlassen / Kindheitserfahrungen / Die Eltern (07:34)
4. F7: Was ist das Ziel? / Vernachlässigtes Kind / Piperales (07:04)
5. Piper Friedrichsthalii / Thema Vernachlässigung (07:20)
6. Zusammenfassung: Themen der Piperales / F7: Verlauf (05:10)
7. Vorteile des Pflanzensystems (06:35)
8. Fall 8: Zyste in der rechten Brust / Einschätzung / Symptome, Kindheit (06:32)
9. F8: Familie, Psyche, Ängste, Mutter und Vater, Interessen (06:04)
10. F8: Analyse / Verordnung: Piper hispidum (07:43)
11. F8: Verlauf nach Piper hispidum (07:20)

CD/Teil 6 (67:32)
1. Rekapitulation des ersten Tages / Vorgehensweise bei den Fällen (08:04)
2. Verdeutlichung der Zusammenhänge: Klasse, Subklasse, Serie, Phase, Subphase (10:36)
3. Zusammenhang zwischen Perioden- und Pflanzensystem (07:56)
4. Fall 9: Morbus Raynaud / Einschätzung der Person / Beschwerden, Kindheit, Familie (09:58)
5. F9: Träume / Analyse und Klassifizierung (08:26)
6. F9: Bestimmung der Subphase / Methodischer Fehler (08:52)
7. Frage: Wie kommt man auf die Arznei? / Weitere Fragen (08:28)
8. Thema der Piperales / Möglichst genau verschreiben (05:08)

CD/Teil 7 (71:42)
1. F9: Verlauf nach Peperomia urocarpa (07:58)
2. F9: Weiterer Verlauf / Verständnisfragen / Fallverständnis (08:18)
3. Zweifel und Unsicherheiten / Frage nach Tieren und Insekten (07:00)
4. Fall 10: Beziehungsprobleme / Problematik / Elternhaus / Weitere Beschwerden (10:22)
5. F10: Analyse / Beziehung: Siliciumserie - Sarsaparilla (07:07)
6. F10: Verlauf nach Sarsaparilla / Gestärktes Selbstwertgefühl / (08:14)
7. Fall 11: Magenbeschwerden / Bedeutung der Familie / Zentrum der Familie (08:06)
8. F11: Familie des Sohnes / Beziehung, Versorgung / Symptome / "Die Familie ist alles" (07:36)
9. F11: Vermittlerin / Thema Freiheit / Hobbys, Kindheit, Spiritualität (06:57)

CD/Teil 8 (63:00)
1. F11: Analyse / Verordnung: Cerastium boisserianianum / Caryophyllidae (10:22)
2. F11: Themen der Caryophyllidae / Lanthanide (07:12)
3. F11: Variabilität des Zahlencodes (06:24)
4. F11: Verlauf nach Cerastium / Nachbetrachtung (06:34)
5. Fall 12: Dornwarze rechter Fuß, Obstipation / Einschätzung, Symptomatik, Geschichte (06:53)
6. F12: Pflegefamilie, leibliche Mutter, Freund / Ein Leben für die anderen (07:57)
7. F12: Analyse: Themen / Stadium, Phase / Asclepiaceen: Verlangen nach der Mutter (09:10)
8. F12: Ideale Liebe / Verlauf nach Asclepias tuberosa (08:26)

CD/Teil 9 (71:07)
1. Fall 13: Rheuma / Erster Eindruck / Kranken- und Vorgeschichte (07:49)
2. F13: Kindheit / Verhältnis zur Familie / Das prägende Muster / Zusammenbruch (07:35)
3. F13: Analyse: Was ist das Lebensziel? / Die bestimmenden Themen (07:50)
4. F13: Verlauf nach Frankenia laevis (Caryophyllidae) (06:17)
5. F13: Weiterer Verlauf / Nachlese zum Fall (06:47)
6. Fall 14: Panikattacken / Einschätzung / Symptome, Beschwerdebild, Dispositionen (07:49)
7. F14: Verschlimmerungen, Vorerkrankungen, Lebensgeschichte, Familie (06:52)
8. F14: Analyse: Viele Ängste / Zentrales Problem: Gefühl der Nichtzugehörigkeit (08:14)
9. F14: Begründung der Vorgehensweise und Zuordnung (06:13)
10. F14: Vergleich mit älterem Fall / Verlauf nach Aconitum lycoctonum (05:37)

CD/Teil 10 Visuelles Zusatz-Material mit Präsentation im PDF-Format



Martin Jakob (Foto: privat)

  • Ausbildung zum Heilpraktiker und Homöopathen am Zentrum für Naturheilkunde, München.
  • Fortbildung in Klassischer Homöopathie, unter anderem bei Peter Werner (Deutschland), H.L. Chitkara (Indien) und regelmäßig bei Jan Scholten (Niederlande).
  • Seit 1996 in eigener Praxis tätig. Lehrer für Tai-Chi-Chuan.

Näheres zu Martin Jakob erfahren Sie auf seiner Webseite:
www.c1000.de/martin-jakob

9 Audio-CDs/Teile und 1 Extra-CDR mit Seminarskript in dekorativer Buchformatbox.
Das Extra-Material ist in der Download-Version ebenfalls mit enthalten.

Bild auf der Covervorderseite:
"Der Arzneimittel-Code" © Martin Jakob
Wir bedanken uns für die freundliche Genehmigung zur Verwendung!
We are grateful for the permission to use this work!

Aus Gründen des Patientenschutzes wurden die Stimmen der Anamnesevideos verfremdet. Außerdem sind Anamnesevideos generell aufgrund der Aufzeichnungsbedingungen in Praxen (weit entferntes Mikrofon usw.) suboptimal. Diese Umstände haben leider eineverminderte Verständlichkeit der Videos zur Folge, die wir posthoc nicht ändern oder beheben können.

Unsere Klangwertung bezieht sich insofern auf die Tonqualität des Vortrags selbst.

HomöopathieTage Ursula Jendrek, Van-Delden-Haus Berlin, 24./25. Juni 2017

Weitere Seminare aus dieser Reihe finden Sie hier:
www.homoeopathietage.com

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Es kommt, wie's kommt. Über Gelassenheit in der homöopathischen Praxis

Es kommt, wie's kommt. Über Gelassenheit in der homöopathischen Praxis

Unser Adventsgeschenk 2017 - als MP3-Download vorübergehend kostenlos!

(Unter Medium weiter unten auswählbar)

Auch auf CD erhältlich - für nur 11,90 €!

(unter "Medium" weiter unten auswählbar)

Ekkehard Dehmel, Leiter der Berliner Homöopathietage, rundet die Veranstaltung schon seit Langem mit einem eigenen Vortrag ab, der sich einer allgemeinen therapeutischen Fragestellung widmet, die nicht allein für Homöopathen von Relevanz ist.
In diesem Vortrag geht er auf sein persönliches Verständnis von Homöopathie im Verhältnis zur Therapeutenrolle ein. Homöopathie ist für ihn nicht allein eine therapeutische Methode, sondern eine umfassende Lebenseinstellung, bei der man anerkennt, was ist und sich an der positiven Absicht des Symptoms orientiert.

Dies führt zur Erkenntnis, dass in allem ein Sinn liegt und der Heilweg diesen Sinn erkennbar und erlebbar machen sollte. Damit wir als Therapeuten Patienten auf diesem prozesshaften Weg begleiten können, sind eine geschulte Selbstwahrnehmung und ständige Reflexion (z. B. mittels Supervision) erforderlich.

Ein mitreißendes Plädoyer für ein erweitertes Prozessverständnis in der Therapeut-Patienten-Beziehung.

Themen
  • Die Rolle des Therapeuten
  • Empathie und Ähnlichkeit
  • Patientenführung
  • Therapie des Therapeuten
  • Umgang mit Misserfolg und Widerständen

11,90 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
Synoptische Referenz. Homöopathische Arzneien aus dem Tierreich.

Synoptische Referenz. Homöopathische Arzneien aus dem Tierreich.

Jetzt noch zum günstigen Subskriptionspreis von 55,- € erhältlich! (statt 68,- € Ladenpreis ab 1.1.18)

Ab sofort lieferbar


Deutsche Übersetzung von Petra Brockmann

 

Eine hochwertige Arzneimittellehre sollte ein breites Spektrum homöopathischer Arzneien umfassen, die sie mit wissenschaftlich exakter, sachlich verlässlicher und zugleich aktueller Information auf klar verständliche Weise vermittelt.

Frans Vermeulen gilt als einer der renommiertesten Homöopathieautoren weltweit. Seit über 20 Jahren stehen seine Werke für akribische Zuverlässigkeit, inhaltliche Vielseitigkeit und detailreiche Tiefe. Dazu wertet der Autor sowohl die alten als auch unzählige neue Quellen (Arzneiprüfungen) aus und bündelt ihre Charakteristika und Symptomatologie in aussagekräftige Essenzen. Daher zählen seine Bücher zu den meistgenutzten und vertrauenswürdigsten Medien in der homöopathischen Praxis.

Dieser erste Teil der mehrbändigen “Synoptische Referenz” stellt 234 Arzneimittel quer durch das homöopathische Tierreich vor. Zu sämtlichen bekannten Tieren gesellen sich zahlreiche weniger bekannte. Viele Arzneien wurden bislang noch in keinem einzelnen Textband derart kompakt und lebendig dargestellt.

Jedes Arzneibild besteht aus (a) der morphologischen Beschreibung des Tiers, (b) der auf Primärquellen (v. a. Prüfungen) beruhenden Kernsymptomatik sowie (c) auffallenden, sonderlichen und eigenheitlichen Rubriken. Um neuere Verschreibungspraktiken zu reflektieren, wurden auch Einträge der »Empfindungsebene« hinzugefügt. »Plus-Gruppen« erhöhen die Verschreibungssicherheit. Stichwortartige Zusammenfassungen runden das Bild ab.

Um beste Heilergebnisse zu erzielen, müssen Homöopathen ihre Referenzmaterialien stets aktualisieren und sicherstellen, dass sie ihre Fälle mit höchster informativer Qualität lösen können. Diesem Anspruch werden Autor und Werk vollauf gerecht!

234 alte und junge Arzneien des homöopathischen Tierreichs in einem Band! Wundervoll lebendige, prägnante Tierbeschreibungen paaren sich mit kompakten Essenzen aus fundierten Prüfsymptomen und Leitrubriken!

Form und Gestaltung

  • 234 Arzneimittelbilder aus dem gesamten Tierreich!
  • 1195 Seiten im Handbuchformat 17 x 24 cm
  • Hardcover fest gebunden mit farbigem Umschlag

     

    55,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
  • Im Kreis des Medizinrads. Osten - Süden - Westen - Norden

    Im Kreis des Medizinrads. Osten - Süden - Westen - Norden

    Besonders günstiger Paketpreis für alle 4 Medizinrad-Seminare!

    Nur 144,- € / 174,- € (statt 181,- € / 219,- € einzeln)


    Auch auf CD erhältlich - für nur 174,- €!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    "Im Kreis ist alles gehalten, im Kreis ist alles geheilt."

    Zum Medizinrad-Zyklus

    Unsere beliebte Referentin Dr. Beate Latour ist aus ganzem Herzen Homöopathin und zugleich Schamanin. Seit ihrer Visionssuche 2014 erfährt sie täglich die Weisheit des "Medizinrads", eines archaischen indianischen Symbols.

    Das freie Wissen der alten Schamanen und ein tiefes Vertrauen in die geistige Welt spielen im Umgang damit eine wesentliche Rolle. Der Mensch ist zwar einerseits eine zerstörerische Bestie, andererseits jedoch auch ein göttliches Wesen, stets in der Lage, sich selbst zu heilen, zu verfeinern und mit seiner Seele in Einklang zu kommen. Die Seminare von Beate Latour sind ganz von dieser Hoffnung getragen.

    Im Kreis des "Medizinrads" dienen die vier Himmelsrichtungen als natürliche Orientierung, um eine innere Ordnung zu finden: Darin darf alles sein, was ist. Der Weg durch das Himmelsrad führt in die eigene Seelenheimat.

    Jede Himmelsrichtung entspricht grundlegenden Lebensthemen: Der Osten beherbergt das innere Kind. Im Süden liegt das lebendige, sinnliche Sein. Der Westen birgt die Tiefe der Seele und unsere Schatten. Im Norden gelangen wir ganz in die Kraft.

    Mögliche Heilwege werden mittels Übungen, Singen, Trommeln, Krafttieren, Engelwesen, Seelenreisen und den homöopathischen Arzneien der Mutter Natur erkundet.

    Das Paket besteht aus folgenden Teilen:

    LA-311 (Erster Teil): Der Osten

    Entdecke Deine kindliche Unschuld!

    Im Osten begegnen wir auf berührende Weise der eigenen Weisheit, auf Wegen zur Nachnährung und zum Wachstum des inneren Kindes.

    LA-312 (Zweiter Teil): Der Süden

    Zeige Dein lebendiges Wesen!

    Beate Latour führt in das freie, schöpferisch ausdrucksvolle Menschsein des Südens, zwischen der spielerischen Leichtigkeit des Löwen und der Zerstörungskraft des Plutonium.

    LA-313 (Dritter Teil): Der Westen

    Tauche ein in Deine Seelentiefe.

    Der Westen fordert dazu auf, dem inneren Seelenruf zu folgen und noch authentischer zu werden, also Mut zur persönlichen Wahrheit zu entwickeln - den Mut, sein eigenes Lied zu singen: "Ja, so bin ich!"

    LA-314 (Vierter Teil): Der Norden

    Lebe Deine entschiedene Kraft.

    Nordkraft ist Tatkraft: Präsent, entschieden und bereit, Klarheit in die Welt zu bringen. Die erfahrene Seelenbegleiterin Beate Latour zeigt Möglichkeiten auf, diese Kraft auf erwachsene Weise zu verwirklichen.

     

    144,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Reptiles and Birds of Prey. Power, Strength and Destruction (English version)

    Reptiles and Birds of Prey. Power, Strength and Destruction (English version)

    Unser Weihnachtsmarkt 2017


    Leuchtende Sterne - Magische Kügelchen

    Die bunte Vielfalt homöopathischer Vorträge & Seminare


    Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 62,- € (statt 69,-) oder als CD nur 72,- € (statt 81,-) bis 31. Dez. 2017!


    Auch auf CD erhältlich!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    "The patients helped us to open our eyes for the kingdoms" (B. Joshi)

    Bhawisha and Shachindra Joshi, originating from the Mumbai School (Sankaran), are pioneers in the homoeopathic research of the natural kingdoms, especially the animal kingdom. Along with their long lasting practical work at their Indian clinic they gradually refined and specified the consultation procedure in order to come to clearer relations between the patient's problems and his similar individual remedy. More and more their path has led them to examine remedy families within a structural matrix on which remedies can be depicted. They found strong relations between developmental levels resp. behavioural patterns and the series of the Periodic System of Elements.

    In their third Berlin seminar Joshi & Joshi initially explain and clarify once again their method of analysis and present the 7 levels in a concise overview, so this seminar can be listened to independently from the two previous ones.

    Two classes from the animal kingdom are then presented in detail. While many reptiles have already been integrated in homeopathy for a long time, birds of prey were mostly still unknown. Many of them have been examined only recently, by provings and clinical experience. Both animal classes correspond to the PSE levels 6 (lanthanides) and 7 (actinoids). Therefore the seminar primarily focuses on these two top levels and the differentiation within them.

    A large number of birds of prey and reptiles are presented and compared to each other. What similarities do they have and in which way do they differ (also see list of topics below)? Five exemplary cases illustrate how to approach the required remedy in practical daily work.

    Once again the Joshis prove to be a highly accomplished and well-trained team, complementing each another excellently. In doing so, they captivate the audience, encourage us to use the levels concept and to try it on our own.

    The seminar doesn't only provide practical additional aspects for homoeopathic case analysis, but a deeper understanding of human development patterns, reflected in our high flying and deep creeping predator relatives.

    Additional visual material with three presentations (PDF)!

    Dieses Seminar ist auch mit deutscher Übersetzung erhältlich!
    This seminar is also available with German translation: DH-217D

     

    62,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)
    Kinder - Paketpreis (SO-165, SO-170, SO-176)

    Kinder - Paketpreis (SO-165, SO-170, SO-176)

    Unser Weihnachtsmarkt 2017


    Leuchtende Sterne - Magische Kügelchen

    Die bunte Vielfalt homöopathischer Vorträge & Seminare


    Dieses Seminar als MP3-Download jetzt nur 56,- € (statt 62,-) oder als CD nur 65,- € (statt 74,-) bis 31. Dez. 2017!


    Auch auf CD erhältlich!

    (unter "Medium" weiter unten auswählbar)

    Die Trilogie "Kinder" aus unserer bewährten Reihe Homöopathischer Sonntage (eine monatliche Veranstaltung der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin) widmet sich den "modernen Kindern". Sie sucht - aus homöopathischer, astrologischer und psychologischer Sicht - Verständnis für ihre Probleme und leidvollen Erfahrungen, aber auch für ihre Potenziale. Mit welchen Konflikten und Themen sind Kinder, Eltern und wir als Homöopathen heutzutage besonders konfrontiert? Wie stellen sich typische Konfliktthemen aus der Sicht prozess- und lösungsorientierter homöopathischer Arbeit dar?

    56,00 EUR (inkl. MwSt zzgl. Versand)

    Diesen Titel haben wir am Dienstag, 21. November 2017 in unseren Katalog aufgenommen.

    Warenkorb 

    Ihr Warenkorb ist noch leer.

    Willkommen zurück!

    Ihre E-Mail-Adresse:
       Passwort:
    Passwort vergessen?

    Rezensionen 

    Autoreninformation

    Weitere Titel:
  • Jakob, Martin
  • Newsletter

    Hier können Sie sich für unseren Newsletter an/abmelden:

    Ihre E-Mail-Adresse:

    Parse Time: 0.482s