Jens Brambach - Martina Große - Ulrike Müller

Folge von Kränkung. Die Störung des Selbstbildes. Colocynthis, Palladium, Staphisagria, Magnetis pol. austr., Magnetis pol. arct.

Nahezu jedem menschlichen Problem liegt eine Kränkung zugrunde. Sie kann zu den grausamsten Verbrechen und Kriegen führen. (Dr. Reinhard Haller sinngemäß in "Die Macht der Kränkung")

Auf unserem Lebensweg erfahren wir immer wieder Kränkungen, gehen jedoch individuell unterschiedlich damit um. Warum sind manche Menschen schon aus kleinstem Anlass gekränkt ("beleidigt"), während andere kaum kränkbar sind? Dieser homöopathische Sonntag widmet sich den Ursachen und Folgen von Kränkung, ihren Chancen und den möglichen Arzneien, die leicht kränkbare Menschen unterstützen können.

Jens Brambach geht zunächst auf das Phänomen der Kränkung selbst ein - auch im Unterschied zum Trauma - und erläutert, inwiefern Kränkungen stets mit unserem Selbstbild zusammenhängen. Wenn man sich gekränkt fühlt, wird man nicht so behandelt, wie es dem eigenen (narzisstisch illusionären) Selbstbild entspricht. An einer heiklen Stelle getroffen, bekommt das Selbstimage einen Knacks, es wird in Frage gestellt. Könnten wir den betreffenden Aspekt loslassen, verschwände auch die Kränkung.

Kränkungen können zu Krankheit führen, wenn sie uns an den Punkten unseres Selbst berühren und zweifeln lassen, deren Echtheit und Festigkeit ohnehin fragil oder unklar ist. Nur wenn sie als Chance angenommen werden, wirken sie nicht destruktiv und leidvoll, sondern konstruktiv. Die homöopathischen Arzneibeispiele, die hier vorgestellt werden, mögen zur positiven Umsetzung beitragen.

Themen

  • Kränkung und Demütigung im Unterschied zum Trauma (Verletzung)
  • Die destruktiven Folgen von Kränkung (Kain und Abel)
  • Kränkung als Chance - die Infragestellung eines unpassenden Selbstbilds
  • Umgang mit Überempfindlichkeit und leichter Kränkbarkeit
  • Staphisagria: Demütigung des edlen Opfers, Entrüstung, Honeymoon-Zystitis
  • Colocynthis: Enges Lebenskonzept, Krämpfe, Schmerzen, Koliken
  • Palladium: Kritiklose Gefallsucht, Zeugungsunfähigkeit
  • Magnetismus und Mesmerieren nach Hahnemann

Auch auf CD erhältlich - für 28,- €!

(unter Medium auswählbar)
Weitere Informationen zu diesem Titel finden Sie unter Details...
28,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-5 Werktage (Inland)

Medium:

Nahezu jedem menschlichen Problem liegt eine Kränkung zugrunde. Sie kann zu den grausamsten... mehr

Nahezu jedem menschlichen Problem liegt eine Kränkung zugrunde. Sie kann zu den grausamsten Verbrechen und Kriegen führen. (Dr. Reinhard Haller sinngemäß in "Die Macht der Kränkung")

Auf unserem Lebensweg erfahren wir immer wieder Kränkungen, gehen jedoch individuell unterschiedlich damit um. Warum sind manche Menschen schon aus kleinstem Anlass gekränkt ("beleidigt"), während andere kaum kränkbar sind? Dieser homöopathische Sonntag widmet sich den Ursachen und Folgen von Kränkung, ihren Chancen und den möglichen Arzneien, die leicht kränkbare Menschen unterstützen können.

Jens Brambach geht zunächst auf das Phänomen der Kränkung selbst ein - auch im Unterschied zum Trauma - und erläutert, inwiefern Kränkungen stets mit unserem Selbstbild zusammenhängen. Wenn man sich gekränkt fühlt, wird man nicht so behandelt, wie es dem eigenen (narzisstisch illusionären) Selbstbild entspricht. An einer heiklen Stelle getroffen, bekommt das Selbstimage einen Knacks, es wird in Frage gestellt. Könnten wir den betreffenden Aspekt loslassen, verschwände auch die Kränkung.

Die erste Arznei, die Homöopathen zu "Beschwerden nach Kränkung" in den Sinn kommt, ist das edle Staphisagria - gewissermaßen das "geborene Opfer". Brambach erläutert die typischen Symptome und hebt die Besonderheiten im differenzialdiagnostischen Vergleich mit Causticum, Mercurius, Lycopodium und Natrium muriaticum hervor. Das zweite, ebenfalls hochwertige Mittel bei Kränkung ist Colocynthis. Anhand der Geschichte vom Meister Böck aus "Max und Moritz" (Wilhelm Busch) arbeitet Ulrike Müller die entscheidenden Merkmale des bitteren Kürbis heraus: Er gehört zu jenen Menschen, die für Kränkungen geradezu prädestiniert sind: ein redlicher, jedoch kleingeistiger Typ, der sich in seiner Comfort Zone nur ungerne stören und umso leichter provozieren lässt.

Beim gefallsüchtigen Palladium als der "kleinen Schwester" Platins steht die narzisstische Gefallsucht im Vordergrund, wie Martina Große ausführt. Palladium betrachtet andere Menschen als Publikum. Dessen Schmeicheleien und anerkennender Applaus dienen ihm als Nahrung. Umso schwieriger ist jegliche Kritik oder Infragestellung, da sie als Demütigung und Herabsetzung ihrer gesamten Person empfunden wird. Hintergrund ist oft, dass man als Kind etwas leisten musste, um geliebt zu werden.

Ulrike Müller stellt im Weiteren ein heutzutage eher unbekanntes homöopathisches Mittel vor: Magnetis polus australis - der Südpol. Bereits Samuel Hahnemann befasste sich mit dem Nord- und Südpol als Arznei und benutzte beide arzneilich, ebenso wie das "Magnetisieren" selbst - den sogenannten Mesmerismus. Patienten, die Magnetis pol. austr. benötigen, fühlen sich vom Leben selbst gekränkt. Sie lassen sich durch allerlei Einflüsse und Emotionen, insbesondere Kränkung, aus der Richtung bringen. Zwar wissen sie theoretisch, was ihnen gut tut, doch finden sie keinen Weg dorthin. Typischerweise äußert sich diese Orientierungslosigkeit in Problemen im Beruf oder in unerfreulichen Beziehungen. So müssen sie stets wieder von vorne anfangen... Ulrike Müller nimmt den Magneten auch zum Anlass, das Mesmerisieren nach Hahnemanns Vorgaben zu demonstrieren - eine Methode, die heute kaum noch praktiziert wird, obwohl Hahnemann darauf hinwies, dass homöopathische Arzneien erheblich kraftvoller wirken, wenn der Patient vor ihrer Einnahme mesmerisiert wurde. Die manuelle Anwendung trägt offenkundig dazu bei, dass sich die Energien im Organismus neu ausrichten - wie in einem Magnetfeld!

Kränkungen können zu Krankheit führen, wenn sie uns an den Punkten unseres Selbst berühren und zweifeln lassen, deren Echtheit und Festigkeit ohnehin fragil oder unklar ist. Nur wenn sie als Chance angenommen werden, wirken sie nicht destruktiv und leidvoll, sondern konstruktiv. Die homöopathischen Arzneibeispiele, die hier vorgestellt werden, mögen zur positiven Umsetzung beitragen.

Besprochene Arzneien
Palladium, Staphisagria, Colocynthis, Magnetis polus australis, Magnetis polus arcticus

Weitere differenzierte Arzneien
Lycopodium, Natrium muriaticum, Mercurius solubilis, Causticum, Platin

CD/Teil 1 (59:53) Jens Brambach 1. Einführung - "Ich war nicht der Indianer" (08:47) 2. Was ist... mehr
CD/Teil 1 (59:53)
Jens Brambach
1. Einführung - "Ich war nicht der Indianer" (08:47)
2. Was ist Kränkung? (06:05)
3. Mobbing und Kränkung (08:42)
4. Das Selbstbild loslassen (08:39)
5. Kränkung ist kein Kinderspiel (02:43)
Martina Große
6. Palladium - Einführung (08:03)
7. Der ewige zweite Platz (10:43)
8. Palladium und Kränkung (06:07)

CD/Teil 2 (45:58)
Martina Große
1. Körperliche Symptome - Unterleib, Krämpfe und Tourette-Syndrom (03:04)
2. Fallbeispiel Palladium (07:48)
Jens Brambach
3. Persönliches Palladium-Erlebnis (02:29)
4. Differenzialdiagnose der Kränkung: Lycopodium, Natrium muriaticum, Staphisagria (06:16)
5. Staphisagria - Einführung (08:19)
6. Das geborene Opfer (06:53)
7. Staphisagria: Rückzug (05:08)
8. Staphisagria: Sexualität (05:58)

CD/Teil 3 (64:02)
Ulrike Müller
1. Colocynthis (08:36)
2. Colocynthis: Symptome - Schmerzen, Krämpfe, Koliken / Leitsymptome (09:10)
3. Magnetis polus australis - der Südpol (08:45)
4. Symptome und Themen / Nordpol und Südpol im Vergleich (07:22)
5. Südpol - Kältegefühle, Träume, Differentialdiagnose (06:42)
6. Organon § 287/288 - Magnetismus und Mesmerieren (08:57)
7. Technik des Mesmerierens (07:22)
8. Magnetis polus arcticus - der Nordpol: Nerven, Zähne und Sinnesorgane (07:05)
Brambach, Jens; Müller, Ulrike; Große, Martina mehr

Ulrike Müller

Ulrike Müller ist seit vielen Jahren an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin als Dozentin für Homöopathie, Supervisorin und (seit 2009) Leiterin des Ambulatoriums tätig. Darüber hinaus unterrichtet sie regelmäßig in den Homöopathie-Kursen des Jonathan-Heilkundezentrums in Leipzig.

Vor ihrer Homöopathieausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin studierte sie Pädagogik und Soziologie. Seit über 15 Jahren behandelt sie Menschen in ihrer homöopathischen Praxis in Berlin. Neben der Homöopathie arbeitet sie dort mit Pressel-Massage, Gestalttherapie und Leibarbeit. Sie ist Mutter einer Tochter.

Weitere Informationen: Webseite von Ulrike Müller

 

Jens Brambach

Ich bin seit über 15 Jahren Heilpraktiker in Berlin. In meiner Praxis in Kreuzberg arbeite ich schwerpunktmäßig mit Homöopathie, Psychotherapie und Familienaufstellungen Außerdem bin ich seit mehreren Jahren Dozent für Homöopathie und Aufstellungsarbeit u.a. an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin und in der Wochenendausbildung "Der Homöopathische Weg".

Schon seit meiner Jugend treibt mich die Frage an, wie wir Menschen funktionieren. Wie kommen wir in unsere Kraft, wie stehen wir uns selbst im Weg, wie nehmen wir wahr, haben wir eine über uns hinausweisende Aufgabe oder Funktion in dieser Welt und wenn ja welcher Art ist diese. Ganz besonders interessiert mich dabei wie wir Freiheit erlangen können und was wir mit der Freiheit anfangen.

Auf meinem persönlichen Lebensweg sind mir zahlreiche Verwundungen begegnet, seelische wie körperliche. In meiner Entwicklung und meiner Arbeit habe ich erlebt, dass diese Wunden heilen können, wenn man sich auf den Weg zu ihren Wurzeln macht. Es ist meine tiefe Überzeugung, dass jede Krankheit und jede Verletzung bei allem Leid auch einen Schatz birgt, eine Information, einen Wegweiser um zu den Wassern des Lebens zu finden, über uns hinaus zu wachsen und mit dieser unglaublichen Welt in Kontakt zu treten.

 

Martina Große

Informationen zu Martina Große: Webseite von Martina Große

3 CDs/Teile in dekorativer Buchformat-Box oder als MP3-Download.

Bild auf der Covervorderseite:
"Perchloroethylene" © Evil Erin (www.flickr.com, Lizenz: Lizenz: CC BY 2.0) Wir danken dem/der FotografIn herzlich für die Erlaubnis zur Nutzung dieses Bildes!
We thank the photographer very much for the permission to use this picture!

266. Homöopathischer Sonntag der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin, 25. März 2018

Zur Veranstaltung "Der Homöopathische Sonntag"

Die "Homöopathischen Sonntage" sind eine seit 1994 regelmäßig monatlich an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin stattfindende Veranstaltung, in denen ein halber Tag (fünf Stunden) einem einzigen Arzneimittel, einem theoretischen oder praktischen Thema umfassend gewidmet ist. Sie gehören zu den kontinuierlichsten und zugleich fortschrittlichsten homöopathischen Vorlesungen, da das jeweilige Thema aus der aktuellen Sicht und Erkenntnis der homöopathischen Empirie und Forschung vermittelt wird.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Folge von Kränkung. Die Störung des Selbstbildes. Colocynthis, Palladium, Staphisagria, Magnetis pol. austr., Magnetis pol. arct."
Bewertung schreiben
Sie müssen registriert sein, um eine Bewertung schreiben zu können. Registrieren Sie sich hier...
13. Internationales Symposium "Homöopathie in Klinik, Praxis und Forschung" (Paketpreis)
AV-141
13. Internationales Symposium "Homöopathie in Klinik, Praxis und Forschung" (Paketpreis)
78,00 € *
AV-141
14. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (ICE 14) (Paketpreis)
AV-142
14. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (ICE 14) (Paketpreis)
79,00 € *
AV-142
Homöopathie für Kinder Teil 1
AV-1451
Homöopathie für Kinder Teil 1
21,00 € *
AV-1451
Homöopathie für Kinder Teil 2
AV-1452
Homöopathie für Kinder Teil 2
21,00 € *
AV-1452
Wer einmal lügt... Lügen und Lügner aus homöopathischer Sicht. Thuja, Morphinum, Veratrum album, Cannabis, Lac caninum
SO-271
Wer einmal lügt... Lügen und Lügner aus homöopathischer Sicht. Thuja, Morphinum, Veratrum album, Cannabis, Lac caninum
24,00 € *
SO-271
Träume in der Homöopathie. Über die Wertschätzung des Verträumten. Anacardium, Positronium, China, Agaricus, Phascolarctos cinereus
SO-267-CD
Träume in der Homöopathie. Über die Wertschätzung des Verträumten. Anacardium, Positronium, China, Agaricus, Phascolarctos cinereus
ab 24,00 € *
SO-267-CD
Konflikte. Streit oder (falsche) Harmonie? Lösungsmöglichkeiten aus homöopathischer Sicht
SO-263-CD
Konflikte. Streit oder (falsche) Harmonie? Lösungsmöglichkeiten aus homöopathischer Sicht
ab 24,00 € *
SO-263-CD
Homöopathische Kostbarkeiten aus langer Praxis. Über die Freude, ein Homöopath zu sein
HF-2181
Homöopathische Kostbarkeiten aus langer Praxis. Über die Freude, ein Homöopath zu sein
ab 11,00 € *
HF-2181
Nachtschatten in der Homöopathie. Zwischen Licht und Finsternis. Hyoscyamus, Lycopersicum esculentum, Solanum tuberosum, Stramonium
SO-268-CD
Nachtschatten in der Homöopathie. Zwischen Licht und Finsternis. Hyoscyamus, Lycopersicum esculentum, Solanum tuberosum, Stramonium
ab 24,00 € *
SO-268-CD
Rauschdrogen in der Homöopathie. Opium, Lophophora Will., Coca, Chocolate, Coffea, Vanilla plan., Cannabis
SO-265-CD
Rauschdrogen in der Homöopathie. Opium, Lophophora Will., Coca, Chocolate, Coffea, Vanilla plan., Cannabis
ab 24,00 € *
SO-265-CD
Familienbande - Systemische Verstrickungen - Ursachen, Folgen und Potenziale
SO-204
Familienbande - Systemische Verstrickungen - Ursachen, Folgen und Potenziale
ab 24,00 € *
SO-204
Staphisagria - Die empfindsame, beschämte und verletzte Seele
LA-2101
Staphisagria - Die empfindsame, beschämte und verletzte Seele
ab 24,00 € *
LA-2101
Platinmetalle III. Der Ring des Bösen. Iridium - Technetium / Platin - Aurum
FR-3407
Platinmetalle III. Der Ring des Bösen. Iridium - Technetium / Platin - Aurum
13,00 € *
FR-3407
Platinmetalle II. Der Ring des Bösen. Ruthenium - Alkohol / Rhodium - Benzoeharz
FR-3406
Platinmetalle II. Der Ring des Bösen. Ruthenium - Alkohol / Rhodium - Benzoeharz
13,00 € *
FR-3406
Platinmetalle I. Der Ring des Bösen. Palladium - Sulfur / Osmium - Regelblut
FR-3302
Platinmetalle I. Der Ring des Bösen. Palladium - Sulfur / Osmium - Regelblut
11,00 € * 13,00 € (Regulärer Preis)
FR-3302
Wer bist Du? Natrium Mur., Ignatia, Staphisagria, Phos-Ac. (Der Deszendent)
AS-14
Wer bist Du? Natrium Mur., Ignatia, Staphisagria, Phos-Ac. (Der Deszendent)
19,00 € *
AS-14
Die Salze in der Homöopathie. Chronische Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparats
FF-2201
Die Salze in der Homöopathie. Chronische Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparats
ab 24,00 € * 29,00 € (Regulärer Preis)
FF-2201
Covid-19-Erkrankungen. Was können Naturheilkunde und Homöopathie zur Prophylaxe und Begleitung beitragen?
RM-2101
Covid-19-Erkrankungen. Was können Naturheilkunde und Homöopathie zur Prophylaxe und Begleitung beitragen?
ab 19,80 € * 24,00 € (Regulärer Preis)
RM-2101
Zornige Kinder. Die Würde des Menschen - klein wie groß - ist unantastbar
SO-287
Zornige Kinder. Die Würde des Menschen - klein wie groß - ist unantastbar
19,00 € * 24,00 € (Regulärer Preis)
SO-287
Erkrankungen der oberen Atemwege. 40 akute und chronische Fallanalysen aus der ärztlichen Praxis
GB-2193
Erkrankungen der oberen Atemwege. 40 akute und chronische Fallanalysen aus der ärztlichen Praxis
49,00 € * 59,00 € (Regulärer Preis)
GB-2193
Sulphur. Über die Verantwortung für die eigene Lebendigkeit und den Sinn der Ausrede
SO-285
Sulphur. Über die Verantwortung für die eigene Lebendigkeit und den Sinn der Ausrede
19,00 € * 24,00 € (Regulärer Preis)
SO-285
TIPP!
Schattenarbeit und Homöopathie. Die innere Baba Jaga und andere abgelehnte Kräfte
HF-2201
Schattenarbeit und Homöopathie. Die innere Baba Jaga und andere abgelehnte Kräfte
24,00 € *
HF-2201
Der homöopathische Weg der Bäume - Paket III (7 Bäume)
BM-PK3
Der homöopathische Weg der Bäume - Paket III (7 Bäume)
ab 59,00 € *
BM-PK3
Ängste, Zwänge, Depression und bipolare Störung. Die Begleitung psychischer Erkrankungen mit Homöopathie
AN-2192
Ängste, Zwänge, Depression und bipolare Störung. Die Begleitung psychischer Erkrankungen mit Homöopathie
ab 59,00 € *
AN-2192
Magnoliiden. Vom Leben abgeschnitten - Rückzug in die innere Welt. Aristolochia clematitis, Nux moschata & Camphora
SO-276
Magnoliiden. Vom Leben abgeschnitten - Rückzug in die innere Welt. Aristolochia clematitis, Nux moschata & Camphora
ab 24,00 € *
SO-276